plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

117 User im System
Rekord: 252
(15.04.2014, 20:17 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
Willkommen im Forum von Fremde Schuhe heimlich anprobieren

 Getragene Damenschuhe zu verkaufen 08.10.2006 (23:04 Uhr) Simone
Hallo Schuhliebhaber,

ich arbeite auf Messen und bin beruflich ständig auf den Beinen. Dabei ist ein gepflegtes Erscheinungsbild selbstverständlich pflicht, weshalb ich meinen Schuhschrank regelmäßig aussortiere.

Nun möchte ich meine alten Schuhe zum Verkauf anbieten und freue mich, wenn jemand daran Gefallen findet. Ich trage Schuhgröße 38. Je nach Modell und Zustand stelle ich mir ca. 5,- bis 30,- Euro vor, die ich dann in neue Schuhe investieren möchte. Bitte meldet Euch bei Interesse.

Viele Grüße,
Simone
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 08.10.2006 (23:37 Uhr) Hans
5-30 Euro? Viel zu billig! Bedenke, daß für einen Schuhliebhaber ein getragener Damenschuh ungleich wertvoller ist als ein neuer.
Hallo! ;)

Ich haette zwei Paar Stöckelschuhe hier, sehr gern getragen!
Ein Paar aus blauem Wildleder, die anderen sind glatt.

Bei Interesse bitte anschreiben! ;)
Hallo! ;)

Ich haette zwei Paar Stöckelschuhe hier, sehr gern getragen!
Ein Paar aus blauem Wildleder, die anderen sind glatt.

Bei Interesse bitte anschreiben! ;)
hi simone, ich hätte interesse. schreib doch mal, wenn das angebot noch steht.

LG
Hallo,

hattest du noch schuhe zu verkaufen?

mfg
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 17.02.2009 (08:55 Uhr) pumps77
Hi Simone,

ich bin auch häufig beruflich auf messen unterwegs und finde
Euch Ladies in pumps und flachen Ballerinas einfach superscharf.
Hast du noch Schuhe? Hast du auch Bilder?
Dann schreib mir doch mal.

Gruß
Pumps77
Hallo ihr Süßen.

Ich heiße Stella bin 21 und seh gut aus.
Wenn ihr getragene Schuhe von mir wollt, verkaufe ich sie euch gerne :)
Habe auch schöne Füße!
Bilder von meinen Füßen in den Schuhen bekommt ihr natürlich auch.
Hab im moment gelbe Pumps zu verkaufen, die ich den ganzen letzten Sommer nur anhatte.
Traumhaft;)
Meldet euch doch über meine E-mail.

Preis ist verhandelbar:-)

Eure Stella
Hallo ihr Süßen.

Ich heiße Stella bin 21 und seh gut aus.
Wenn ihr getragene Schuhe von mir wollt, verkaufe ich sie euch gerne :)
Habe auch schöne Füße!
Bilder von meinen Füßen in den Schuhen bekommt ihr natürlich auch.
Hab im moment gelbe Pumps zu verkaufen, die ich den ganzen letzten Sommer nur anhatte.
Traumhaft;)
Meldet euch doch über meine E-mail.

Preis ist verhandelbar:-)

Eure Stella


E-mail: flocki-@web.de

vergesst den Bindestrich nicht!!!!
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 18.06.2011 (17:12 Uhr) Unbekannt
Hi Stella,

seit dem ich vom meiner bekannten immer mit schuhen und füßen heiß gemacht wurde stehe ich total auf schöne füße und getragenen damenschuhe. würdest du mir vll bilder schicken?

wenn du auch als bezahlung eine schöne fußverwöhnung haben willst ist das auch kein problem.

melde dich doch nochmal, vll schreibe cih dir eine mail?

gruß Mat.
ps. trägst du auch papillio haussschuhe?
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 26.06.2011 (23:44 Uhr) Chris
Hallo,

wer Interesse an abgelatschten Chucks und Vans hat (original) (Größe 38/39)
kann sich gerne bei mir melden.

würde die gerne los werden;)
Preis vehandelbar.
Und Bild gibts auch auf anfrage!

LG
Chris.
email: lilschn@web.de
Junge Studentin verkauft ihre jahrelang ausgelatschten Lieblingsschuhe.


Von Turnschuhen über Heels, Stiefel etc...ist alles dabei ;)



Duftsöckchen und Tragebilder gibt es als Geschenk zu jedem Paar dazu. Link gibts auf Anfrage per mail!



verschicke nach Ö und D!


ohmygoddess@ymail.com
Hallo,
ich bin 24 Jahre, normale Figur, lange Haare und habe schöne Füße, weshalb ich hier meine Schuhe anbiete denn ich verstehe Männer die diesen fetisch nach getragenen Damenschuhen haben und möchte diese untertsützen deshalb möchte ich diesen Männern hiermit meine viel getragenen Schuhe anbieten (egal ob Ballerinas, Flip Flops, Stiefel oder Turnschuhe), Preise sind VHS, du bekommst ein Bilder mit den zur Verfügung stehenden Schuhen und wählst deine Wunschschuhe aus, diese trage ich dann für dich nochmal eine Woche und laufe damit viel bevor ich sie dir zuschicke. Zu den Schuhen bekommst du natürlich noch ein Beweisbild.
Interesse? Dann zöger nicht und schreibe mir eine Mail an offenedame@freenet.de
Hallo,
ich hab auch noch einen kleinen, aber feinen Vorrat an äußerst getragenen Schuhen daheim.
Stiefel, Stiefeletten...getragen bis zum Auseinanderfallen von mir. Ich hab die Schuhe geliebt und nun kannst Du sie genauso sehr in Dein Herz schließen. Es sind _keine_ gewöhnlichen Schuhe! Bildchen gibts selbstverständlich auf Anfrage!
Liebe Grüße
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 28.09.2011 (16:29 Uhr) sheos4fools
Hey, suchst du noch schuhe? schick mir ne email wenn du magst rebecah001@yahoo.com
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 12.01.2010 (15:26 Uhr) Peter
Hallo Simone

Hast Du immer noch das Angebot mit den getragenen Schuhen, die Du an Messen stundenlang trägst und Du für einen Zustupf verkaufst, um Dir wieder neue zu kaufen?

Ich liebe riechende Frauenschuhe, die stark getragen wurden über alles.

Hast Du Bilder?

Vielen Dank für Deinen Bescheid.

Lieben Gruss
Peter
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 12.01.2010 (19:18 Uhr) Unbekannt
Schau doch mal, wie alt das Posting von Simone ist...
hallo suche pumps die lange getragen wurden nd schön duften glg sven
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 18.08.2011 (11:29 Uhr) herbstsonne1990
Hallo.. habe jedemenge schuhe abzugben. bei interesse: sandra.martin2@yahoo.de
Hey Peter,
geh mal ins Forum "Fetisch - getragene Klamotten". Kannst mich da auch anschreiben. Habe auch getragene Sachen zu verkaufen.
LG
Hallo Simone,

wie sieht es bei dir mit getragenen Schuhen, Stiefeln aus?
Dürfe auch ruhig etwas länger getragen sein. Je mehr Duft um so besser
Verkaufst du noch welche?

Lg.

Toto
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 07.08.2011 (21:52 Uhr) Buffallo
Hallo,

ich bin Studentin und süchtig nach ausgefallenen High Heels, Peeptoes, Stiefeletten und Pumps...am liebsten trage ich Plateau High Heels...
da ich mehrmals von Männern mit einem Schuhfetisch angeschrieben wurde, weil ich in anderen Portalen getragene, aber gut erhaltene Schuhe zum Verkauf anbiete, dachte ich, dass ich es doch mal hier probiere.
Hätte jemand Interesse an ausgefallenen, oft getragenen Schuhen? ab 10-40 Euro abzugeben (je nach Modell und Marke)
Bilder sind natürlich möglich.

liebe Grüße
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 07.08.2011 (22:37 Uhr) Buffallo
meldet euch gern bei mir unter der folgender email Adresse:

Crazy-about-shoes@web.de
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 12.08.2011 (20:22 Uhr) Anonymos
2.4/5 (81 Votes)


Ich möchte gestehen, dass ich Frauenschuhe liebe. Am liebsten die mit spitzen hohen und vor allem lauten Metallabsätzen, egal ob Stiefel, Pantoletten, Sandalen, Pumps oder High Heels , Hauptsache Absatz. Diese Eleganz, diese Form, diese Dominanz, dieser Klang der Absätze wenn die Damen durch Straßen oder Treppenhäuser gehen. Ich sehe es gern und wenn ich die Möglichkeit habe, mache ich auch mit dem Handy Fotos oder Videos. Videos sind am geilsten, wenn die Frau mit den Schuhen spielt, zum Beispiel an der Supermarktkasse, aus den Schuhen rein und rausschlüpft, auf den Absätzen hin und herwackelt. Es macht mich einfach nur geil. Ich würde die betreffenden Frauen am liebsten sofort direkt ansprechen und fragen ob ich sie auch offiziell filmen oder fotografieren darf.
Vor einigen Jahren habe ich noch in einem besseren Plattenbau als jetzt gewohnt, da hat man gehört, wenn die Damen mit ihren hohen Absätzen durchs Treppenhaus stöckeln oder morgens die Treppe runterkamen und ich stand jedesmal am Spion und war tierisch erregt. Dabei hatte ich die Hoffnung, dass wenn sie von der Arbeit nach Hause oder am Wochenende vom feiern kamen, sie ihre Schuhe vor der Wohnungstür abstellten. Manchmal hatte ich Glück und die Schuhe standen frisch getragen vor der Wohnungstür, so dass ich mich nicht mehr zurückhalten konnte und mir die Schuhe schnappte, mit in mein Zimmer nahm, Fotos machte, daran gerochen und mich daran befriedigt habe. Es war so geil. Wenn Schuhschränke vor den Wohnungstüren standen, habe ich die für mich interessanten Schuhe daraus entwendet für den Befriedigungsmoment und nach dem sauber machen wieder an ihren Platz im Schuhschrank gebracht. Nie wurde ich erwischt. Es hat mich jedes mal tierisch angemacht darin zu kommen. Teilweise habe ich sie auch selbst getragen, wenn sie passten. Ich rieche gern daran.
Für viele mag das pervers oder krank sein, aber ich stehe dazu und wenn sich mir die Möglichkeiten wieder ergeben würden, würde ich es immer wieder tun. Beim Sex würde es mich noch geiler machen, wenn meine Partnerin hohe Absätze träg. Aber naja, man kann nicht alles haben. Schade, dass es keine echten Frauen gibt, die mir dies alles ermöglichen können, denn die Intoleranz und Abstempelung ist leider sehr groß. Vielleicht findet ja jemand weibliches, der dieses teilt. Einfach irgendwie melden!
Ich bin ein Mann, der High Heels liebt und trägt. Die angenehmste Höhe des Absatzes beträgt 12 cm. Ich habe Pumps, Sandaletten, Peeptoes, Clogs, Pantoletten und je nach Lust und Laune entscheide ich mich, was heute getragen wird. Was die anderen Leute drüber denken interessiert mich nicht. Und abends, wenn ich zurück zu Hause bin, suche ich mir bequeme Pantoletten oder Clogs zum entspannen.
Hallo,

ich bin die Mirella ich bin 25 Jahre alt und habe unmengen an Schuhen die ich gerne verkaufen möchte. Von Ballerinas bis High Heels ist alles dabei. Bilder von den Schuhen und von meinen Füßen haben ich natürlich auch schon für euch vorbereitet.

Anfragen gerne per Email ;)
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 11.12.2011 (20:44 Uhr) Unbekannt
Das ist hier kein Verkaufsforum. Gründe dein eigenes oder gehe in ein spezielles Forum z.B. Feuchte Slips.de
Hier wird diskudiert über fremde Schuhe tragen.
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 13.12.2011 (20:57 Uhr) Unbekannt
In diesem Thread geht es doch schon lange nicht mehr ums plaudern ;)
Wer möchte meine sehr sehr abgetragenen Ballerinas, High Heels, Stiefel und Chucks? schuhfrau26@yahoo.de
Hallo ihr Schuhliebhaber ;)

Verkaufe getragene Schuhe, Socken und Strumpfhosen.
Auf Wunsch werden sie nochmal extra eingelaufen ;)
Für Fragen & Informationen bitte melden bei: PenelopeGarcia@hotmail.de
Hallo Ihr Süßen:)
ich bin 21 Jahre alt und liebe Schuhe. Ich trage sie alle gerne aber habe leider viel zu viele. Das Gefühl wieder neue Schuhe im Schrank stehen zu haben, die ich wieder ausführen kann is soo schön:D
Ich habe alles Von Ballerinas bis High heels:)
Außerdem habe ich viel getragene Strumpfhosen.
Natürlich kann ich von allem auch Fotos machen und bei Interesse auch schicken.
Wenn Ihr Interesse habt schreibt mir doch:)
Ihr dummen Hühner kapiert es nicht, das hier kein Verkaufsforum ist für eure alten abgelatschten Schuhe. Keiner von uns möchte diese alten Treter haben. Also stört hier nicht mehr.
Hier geht es nur um das Thema fremde Schuhe heimlich anprobieren.
Das Forum ist so schon fast Tod durch eure Beiträge und irgendwelche Spinner.
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 27.05.2012 (23:59 Uhr) Kotschekiki
Oh Mann, hier ist ja ebay2! Alle wollen verkaufen. Darum geht es doch garnicht!
Hallo Schuhliebhaber,
ich habe ein paar geile Sneakers zu verkaufen.
Die duften richtig geil nach meinen kleinen Füsschen (Größe 37)
Habe sie sehr oft getragen, auf den arbeit , aber auch bei Einkaufen
und so weiter.
Darüber hinaus habe ich noch ein paar Stiefel, die allerdings ein wenig dreckig sind
und dringend gesäubert werden müssen.
Bei Interesse meldet euch unter:eskimo24@gmx.de

LG eure janet
Hallo ihr Schuhliebhaber :)

ich (22 Jahre alt) achte zwar auch sehr auf mein Erscheinungsbild, sortiere meinen Schuhschrank allerdings nicht so oft aus, sondern ziehe die Schuhe bis zum "es geht nicht mehr" an ;)

Somit habe ich zum einen richtig ausgelatschte Chucks, aber auch Heels und Ballerinas, die ich barfuß getragen habe :)

P.S. ich trage beruflich oft Strumpfhosen und auch diese biete ich an ;)

schreibt mir einfach eine E-Mail! hanita.star@gmx.de
Hallo ihr Schuhliebhaber :)

ich (25 Jahre alt) achte zwar auch sehr auf mein Erscheinungsbild, sortiere meinen Schuhschrank allerdings nicht so oft aus, sondern ziehe die Schuhe bis zum "es geht nicht mehr" an ;)

Somit habe ich zum einen richtig ausgelatschte High Heels und Ballerinas, die ich barfuß getragen habe :)

einfach mal melden

lg kathi

schuh_kathi@gmx.de
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 04.10.2012 (22:30 Uhr) Aaskereia
Hi,

w 27 habe paar Schuhe 38/39 für euch...Frage und es findet sich sicher was :)

mail-an-sweetsecretchantal@web.de

;)
ich habe viele alte schuhe...2-3 euro...
ein hallo an alle..

also ich such immer wieder oft getragene schuhe von frauen.
Falls du ein sexy girl mit schönen gepflegten Füssen bist, darfst du dich gern melden.
bin interessiert an peeptoes, pumps, stiefel und sandalen, je höher der absatz umso besser.
ich bin ein seriöser käufer und erwarte das auch von der anbieterin.
pics der schuhe und füsse sind pflicht, es wird zuviel gefakt, sorry.
also ein pic mit den füssen und heels auf dem selben bild reicht.
wenn ich dich ganz sehe und du gefällst mir, steigt der preis.
noch so nebenbei, ich bin kein picsammler, pics mit damen in heels gibts im netz unendlich,
da mach ich hier nicht so ein aufwand, vertrau mir und ich kauf deine heels.

nette grüsse und freu mich auf angebote..
Hallo Ladies,
ich suche getragene Damenschuhe (insbesondere Ballerinas, Pumps, Sandaletten oder Ähnliches). Die Schuhe müssen nicht mehr tragbar sein (je öfter getragen, desto besser). Eure alten geliebten Schuhe haben bei mir ein Ehrenplätzchen und bestimmt mehr verdient, als einfach im Mülleimer zu landen ;-).  Würde mich freuen, wenn ihr euch meldet. Ihr erreicht mich am besten unter cometofluppy@gmail.com.
Überlegt nicht zu lange. einach mal schreiben, ich beisse nicht :-)
Hallo ihr Lieben!

Ich trage Schuhe für euch!

Meine immer perfekt pedikürten Füße mit langen, schlanken, geraden Zehen und gestylten Nägeln haben die Größe 39. Da meine Füße für Liebhaber in Filmen und auf Bildern posieren, müssen sie natürlich immer gepflegt und heiß aussehen.
Ich habe eine Schwäche für hohe Plateau Pumps und dementsprechend viel zu viele... Schwarzer Lack, braunes Wildleder, roter Lack, hölzerne Keilabsätze.

Sagt mir was ihr mögt, ich trage es für euch, schick euch Beweise!

Gerne lasse ich mir auch Schuhe schicken um sie zu tragen und dann getragen zurück zu schicken. Also wenn Du deinen Traumschuh an einem heißen Fuss sehen möchtest, melde Dich!

Grüße
crushingcharlotte
Wenn es gestattet wird, würde ich gerne was zum eigentlichen Thema und der Diskrepanz zwischen den hier häufig angebotenen Schuhen und dem Forum sagen.

Erstmal ist es nie angebracht Menschen zu beleidigen und zu verurteilen. Weder Leute, die heimlich Schuhe anprobieren, noch Frauen, die im Rahmen dieses Forums ihre Schuhe anbieten, oder Menschen, die auf getragene Schuhe abfahren.  An und für sich ist es doch nur von Vorteil für die meisten Beteiligten; Männer, die zu ihren Neigungen stehen können und Frauen, die diese nicht verurteilen, sondern sogar darauf eingehen.

Meine Frage wäre nun aber zudem; ist es denn nur das heimliche anprobieren von Frauenschuhen? Oder gibt es den Fall auch in anderen Konstellationen? Frauen, die heimlich fremde Männerschuhe tragen, oder Männer, die fremde Männerschuhe tragen?

mein vorrangegangenes Angebot steht trotzdem!

Grüße
CrushingCharlotte
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 26.11.2012 (18:14 Uhr) Erika
Hi suchendes die meine High heels tragen oder tauschen oder ähnliches gr 39- 41 bitte meldet euch
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 30.11.2012 (17:19 Uhr) iloveshoes
Hallo zusammen,

Bin 22 Jahre Jung und gehe oft zum feiern, bin den ganzen Abend in hohen Schuhen und brauch jetzt Platz für neue!
Habe Größe 36. bei Interesse bitte melden! Ich schicke euch dann ein paar Fotos :)

Lg
Hy schick mir doch deine Bilder und Vorstellungen .
Gruß A.J
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 17.12.2012 (08:50 Uhr) Lola
Hallo ihr Lieben,
ich habe gar nicht so viele Schuhe, da ich einfach immer zu sehr an meinen heißgeliebten Teilen hänge. Dementsprechend sind sie auch abgenutzt.
Es ist nun an der Zeit, dass ich mir neue kaufe, aber meine Alten sind mir doch zu schade zum wegschmeißen.
Meldet euch doch bei Interesse bei mir! Ich habe Schuhgröße 39 (schlank, lange Haare, 20 Jahre)
Fotos gibt es selbstverständlich dazu, bei den Preisen werden wir uns auch einig!

Lola.Reeders@gmx.de
weiblich/ 24/ blond, blaß/schlank (1,70/ 52 Kilo) bietet getragene Schuhe!
ich habe blasse, schlanke, sehr zarte füßchen, mit meist rot lackierten nägeln.
Ich biete getragene damenschuhe: rafi@gmx.at oder eine sms an 016096498697 (keine anrufe).
Ich habe einige alte Lederstiefel mit Absatz, die sehr abgetragen sind, die ich für je 40 Euro verkaufen würde. Größe 38/39
wers etwas sportlicher mag: da hab ich da noch ein paar Doc Martens (cherry red) in Größe 39, 9 JAHRE lang getragen, auf Reisen, überall. sehr ausgelatscht und duftend. im originalpreis 90 wuro, würde ich sie nach der langen tragedauer für 60 wuro verkaufen.
und dann hab ich da noch die ultiamtiven ausgelatschten violetten ankelboots, lechter absatz, ehctes leder auch, außen dreckig und abgewetzt, innen total getragen (bei jedem wetter und in jeder lebenslage) und duftend. 50 Euro würde ich dafür verlangen...
Zudem habe ich meine zarten hübschen füßchen und beine stielvoll fotografieren lassen mit verschiedenen schuhen, aber auch nackt. diese fotos biete ich im set für 25 euro....
also fußfreunde!
meldet euch!
ich freu mich auf euch!
Hallo,
Ich bin 21, normale Figur und ich liebe meine schlanken Füße.
ich hätte einige meiner Schuhe zu verkaufen.
Von Pumps bis Winterstiefel:)
Da ich mir super gerne neue kaufen möchte.
Fotos auf Anfrage:)
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 05.02.2013 (15:47 Uhr) Jürgen
Hallo Mäuschen,

welche Art Pumps möchtest du gerne verkaufen? Sind das eher die klassischen Modelle und in welchen Farben?  Wie hoch sind die Absätze?
Hast du auch hochhackige Pantoletten?
Welche Schuhgröße hast du?

Gruß
Jürgen
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 06.02.2013 (16:35 Uhr) Jürgen
Hallo Mäuschen,
bitte melde dich doch nochmal und beantworte mir die Fragen aus meiner mail von gestern.
Ich wäre sehr an deinen Pumps interessiert.

Gruß Jürgen
Fängt dieses wieder an! Hier ist das falsche Forum für Verkauf!Das sagt doch schon der Titel?!  Komisch, dass Stänkerer UNBEKANNT dazu nichts zu motzen hat?
habe auch viele sommerschuhe/ sneakers/ high heels etc. abzugeben!
habe ein profil auf fuss-kontakte.de (krasaviza, denn bilder sagen ja mehr als tausend worte :)
schaut euch ruhig einmal um!
bei interesse gern einfach anschreiben zajka22@web.de freue mich, wenn ich ein paar schuhe los werden kann ;)
lg krasaviza
Hallo ihr Lieben,

ich habe jetzt auch meinen Schuhschrank aussortiert und würde gerne ein paar Schuhe loswerden. Trage Größe 37/38 und habe gepflegte Füße.
Habe alles von High Heels bis sportliche Sneaker.
Wenn jemand Interesse hat, kann er sich gerne per Mail melden und ich kann dann auch Fotos zusenden.

evin.heart@web.de

Küsschen, Evin :)
Hallo :)
ich verkaufe auch gerne meine getragenen Schuhe, sowie süße Söckchen und Nylons. wenn ihr wollt mache ich auch ein paar Bilder von meinen schönen Füßen ;)

Meldet euch!

doriesouris@gmx.net
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 04.03.2013 (15:55 Uhr) Jürgen
Hallo Dorothee,
dein Angebot würde mich interessieren!
Hast du in deinem Angebot auch hochhackige Pumps oder Pantoletten?
Welche Schuhgröße hast du und in welcher Höhe liegen deine Preisvorstellungen?

Gruß
Jürgen
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 16.03.2013 (00:31 Uhr) MissHighHeel
Auch ich hätte einiges zum Verkauf für die fuß- und
Schuhliebhaber hier... ;)
Meine gepflegten,sexy Füße haben die größe 36.

Bei Interesse melden an:

m_m88@gmx.net

Liebsten Gruß!
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 15.03.2013 (22:02 Uhr) Geiler Pumps
Eines Tages machte ich mich auf die Suche nach geile Damenschuhe!
Ich suchte unzählige Treppenhaus-Wohnungen auf, die in meiner Nähe gerade neu gebaut werden... da die Häuser miteinander verbunden sind, und die ein oder anderen Türen offen stehen, war es mir ein leichtes ca 20 Treppenhäuser aufzustöbern....
Ich bin die ganze Zeit mit einem fetten Ständer die Treppen auf und ab gelaufen und hoffte jeden Moment auf etwas geiles zu stoßen. Nach ungefäher einer halben Stunde und unzähligen Wohnungshäusern traute ich meinen Augen kaum!!!
....endlich ich hab was gefunden !!! ich konnte es nicht glauben dass ich wirklich auf so geile Dinger gestoßen bin!!!
Ich wurde schlagartig noch geiler! Meine Hand war schon die ganze Zeit in meiner Hose aber als ich die geilen spitzen Buffalo Stiefel gesehen hab, hab ich mir sofort meine Hose herunter gezogen und fing vor ihnen an wild zu wixxen!!!
Ich war dann so geil dass ich mir sofort einen Stiefel schnappte und daran roch, während ich noch heftiger meinen Schwanz rieb!! Der Geruch war sowas von geil!!! Eine Mischung aus Leder, Parfüm, Creme und geilem süßen Fussduft!!! Ich steckte auch meine Zunge einmal rein, was ich sonst normalerweise nicht mache, aber verzeiht ich war so geil, dass ich sogar daran leckte, sehr salzig dachte ich mir aber irgendwie geil!!!;)

Ich musste immer kurz stoppen sonst wär ich sofort gekommen, ohne vorher meinen Schwanz in das geile Ding gesteckt zu haben, was ja das geilste ist!! ....aber nicht so schnell...
Während ich nun in irgendeinem Treppenhaus stand, mit heruntergelassenen Hosen meinen Schwanz wixend, an geilen sehr oft getragenen Stiefel einer Fremden riechend und leckend, dachte ich mir was denn wär wenn jetz die Tür aufging und die Trägerin mich so sah.... aber es war Vormittag, das Haus war still, und ich hätte jedes Geräusch wahrnehmen können...
aber nun zurück zu meiner Situation! Da ich mir immer also Zeit lassen konnte habe ich zuerst einmal den geilen spitzen Stiefel genauerstens unter dir Lupe genommen und sah dann erst, wie oft der Schuh getragen wurde! Die Sohlen sind total abgewetzt gewesen, die Stöckel völlig zertreten, ich fand das so richtig geil, einer meiner Traumschuhe gefunden zu haben, und dann noch dazu so getragen! War der absolute Wahnsinn!!! Die Stiefeletten, die noch da waren, waren auch so geil, einen kurzen Riecher da rein und schon gings weiter mit den Stiefeletten die einfach mein Favourite waren, denn sie waren auch so richtig geil ausgelatscht, man konnte so richtig die Fussform der Trägerin sehen, und sogar die Zehenabdrücke, welche aus dem weichen Leder herausragten!!!
Nun ist der Augenblick gekommen!! Mein Schwanz war kurz vorm platzen, so steiff und geil war er!! Ich nahm den linken Stiefel ( als Rechtswixxer), nahm die Schiene aus ihm heraus, öffnete leise den Reißverschluss, nahm noch einmal einen tiefen Zug, ließ die Spuke auf meinen Schwanz fallen, dass er richtig geil feucht war, machte nochmal einen kurzen Riecher an dem Stiefel und dann war es soweit!!!!!!!
Ich steckte nun meinen Schwanz ganz langsam in den geilen spitzen hammer riechenden sehr oft getragenen Stiefel hinein und begann meinen angefeuchteten Schwanz lansam in ihm zu reiben während ich noch meiner Eier in den Fersenteil schob! Ich durfte nicht zu schnell auf un ab reiben sonst hätte ich gleich abgespritzt!!! Ich schob meinen Schwanz immer tiefer in den Schuh und genoß dabei jeden Stoß den ich in ihm machte!!! Kurz meinen Harten herausgezogen, noch einmal angefeuchtet und dann so richtig tief bis zum Anschlag hineingeschoben!! Nun war ich so geil dass ich anfing den Stiefel so richtig hart zu ficken so dass das ganze Treppenhaaus von diesem Wetzgeräusch ausgefüllt war, aber das war mir zu diesem Zeitpunkt, wie ihr euch denken könnt, egal!;)
Ich rieb nun meine pralle Eichel wie ein Verrückter in einem fremden geilen gut riechenden frisch getragenen Damenschuh, wärhend ich nun gleichzeitig an den anderen Stiefel roch, und meine Nase so tief wie möglich in den Anderen steckte.
Teilweise kam mir es wie ein Traum vor, ich konnte es teilweise nicht glauben, einen so erregenden Schuh erhascht zu haben, aber egal ich fick ihn gerade, und nur das zählte!!! Ich stellte mir kurzzeitig vor wie die Trägerin wohl ausschaute aber solche hohen geilen Stiefel konnte nur eine geile Lady tragen!!
Das machte mich noch geiler, ich fickte den Schuh nun so hart wie ich konnte, ich rieb ihn auf und ab, ab und auf immer schneller und schneller ich spürte wie meine Eichel kurz vorm Schuß war und ich rieb weiter wie ein gestörter ich wollte dass dieser Moment niemals vorbei geht!!! Wenn mich jetzt jemand sehen würde der würde denken ich wäre kurz vorm sterben!! Ich fühlte die letzten Stöße näherkommen ich beugte mich über das Geländer weil ich mich vor lauter Geilheit nicht mehr halten konnte und wixxte noch mal so fest und schnell ich konnte!!!!!!! ........dann war es soweit ich spritzte meinen ganzen Saft so richtig geil in ihre Zehengegend, aber das volle Programm alles in den Schaft!! Ich spürte wie mein Schwanz nicht mehr aufhörte zu zucken !! Ich hörte sogar wie das Sperma in die Spitze schoß, so sieben, acht mal, ich zähle da manchmal mit wie oft es aus mir herausspritzt, das war so geil ich ließ meinen Schwanz so richtig geil in den geile schwarzen, spitzen Stiefel auszucken und verharrte bestimmt uber eine Minute über dem Geländer lehnend während ich aber mein Ding in ihrem Schuh ließ... ich merkte erst jetz wie ich schwitzte, mein Schwei? tropfete mir über die Stirn hinab in den Keller....
Während ich weiterhin in meiner Chillstellung verharrte, überlegte ich mir ob ich die Schuhe nun mit nach Hause nehmen soll oder sie einfach hinstelle und demnächst mal wieder vorbeischau....? ....klar ich lass der fremden ihre Schuhe weiterhin tragen, dass ich sie wieder frisch ficken kann klar oder? In die Wohungen komme ich jederzeit wieder rein kein Thema!!!
Bei diesen Gedanken wurde ich schon wieder richtig geil und fing langsam an meine Eichel nochmals im Damen-Stiefel zu kneten. Sofort wurde mein Schwanz wieder richtig steiff, und anfzueuchten brauchte ich ihn auch nicht mehr, ihr könnt euch nicht vorstellen wie feucht er von innen war, das war so geil ich konnte nun meinen Schwanz noch geiler als zuvor abwixxen, das hörte sich nun auch anders an... es flutschte so richtig geil und ich hatte das Gefühl, dass das Leder von innen durch mein Sperma nun noch weicher geworden ist, das war so geil ich wixxte immer schneller und schneller weiter und nun hab ich mir gedacht dass ich beim 2. Kommen einfach weiterwixxe !! Das habe ich mir nun vorgenommen also rieb ich weiter und weiter immer tiefer rein und dann kam es mir !!!! Mein Schwanz zuckte und zuckte und es kitzelte an einem Punnkt wo man normalerweise aufhört zu wixxen, aber ich machte weiter, ich wollte den geilen Fussduft ficken und meine Eichel darin weiter reiben!!! Ich kam nach einer zeit sogar ncohmal dann musste ich stoppen... ich merkte es war vollendet!!!! Meine Lust war befriedigt!!!

Ich ließ mein Sperma natürlich drin, nur konnte ich nicht alles in dem Linken lassen, denn sonst würde sie das sicher merken, so feucht wie das war trocknete das sicher nicht bis zum nächsten Tag, falls sie diese dann tragen würde sonst merkt sie was und die Schuhe sind schneller in der Wohnung als ich schauen konnte... also schüttete ich einen Teil des Spermas in den anderen Stiefel und verrieb ihn indem ich den Schuh vorne zusammen drückte und die Wixxe in die Spitze ganz nach vorne schüttelte....
Ich schob die Schiene wieder in beide Stiefel hinein und legte sie wieder zurück!!!
Danach bin ich auf normalen Wege hinausgegangen und merkte mir die Hausnummer!!!;)
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 19.04.2013 (11:38 Uhr) lorelei
habe so einige, sehr viel getragene -überwiegend barfuß- schuhe zu verkaufen.. pinke lack high heels.. diverse flip flops.. sommerschuhe mit keilabsatz und mit weißem stoff innen.. hohe chucks..nie gewaschen.. da es sich um liebhaberstücke von mir handelt haben diese auch ihren preis... ich trage die schuhgröße 40... meldet euch
Ich habe auch noch so einige Schuhe für euch..
Ob flach oder mit Absatz, Turnschuhe, Ballerinas, Keilabsätze, Stiefel.... sagt mit einfach, was ihr wollt! :)
Tragebilder von den Schuhen bekommt ihr natürlich auch.


Nur per Mail bitte!

lieblingsschuhe@live.de
ich habe auch noch ne menge getragene schuhe zu verkaufen. Preis ist Verhandlungssache und von Scuh zu Schuh anders. Ich würde mich freuen, wenn sich jmd. bei mir melden würde ... und ihr euch doch auch ;)
Hallo Ihr Lieben,
biete momentan folgende angetragenen Schuhe an:
Hellbraune Sneaker
Blau weiße hoch geschnittene Turnschuhe
Weiße Mokkassins
Weiße Ballerinas
Rot Gelbe Crocs
Blau Svhwarze Birkenstock Schlappen
Alle Schuhe in Gr.40
Stiefel etc. habe ich auch bei Bedarf. Einfach kurz per E-Mail kontaktieren!
Bilder werden umgehend versendet.
Diskretion wird selbstverständlich groß geschrieben!
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 07.07.2013 (14:51 Uhr) sexyfeet
Hallo :)
ich verkaufe auch gerne meine getragenen Schuhe, nylons und socken. wenn ihr wollt mache ich auch ein paar Bilder davon wie ich sie trage. ;)
schreibt mir einfach eine sms: 017626311937

lg sammy
habe jetzt zum ende des sommers aussortiert und jede menge schuhe abzugeben! größe 38/39.
bei interesse alles weitere per mail :)
zajka22@web.de
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 28.10.2013 (17:17 Uhr) Unbekannt
Hallo ihr lieben,
Ich habe auch wahnsinnig viele Schuhe und bin öfters am ausmisten um Platz für neue zu schaffen, also bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Besitzern für meine Schätze! Besitzer die Wissen wie man Schuhe schätzt und mit ihnen umgeht, immerhin haben sie meine Füße lang begleitet :)
Egal ob High Heels, Pumps, Stiefel, Sneakers, Ballerinas oder Sandalen, da ist für jeden Schuhliebhaber was dabei :)
Größe 38/39 trage ich.
Ihr könnt mir gerne eine Privatnachricht schreiben, ich bin
Mir sicher, wir werden was schönes finden, auf Wunsch auch mit Fotos ;)
Außerdem verkaufe ich Feinstrumpfhosen und Socken/Strümpfe.. Auch je nach belieben.
Einfach mal anschreiben.
Liebe Grüße und bis bald :*
Oh meine Daten hat's nicht angezeigt:
Ich hoffe jetzt kann man sie sehen also meldet euch :)
Also ich schicke euch gerne meine getragenen Schuhe, zur Zeit hätte ich stark aromatisierte Damenbausschuhe in Ballerina Form, auch gerne Strümpfe oder Unterhosen auf Wunsch. Da ich zur Zeit keinen Freund habe, bin ich auch ziemlich geil. Bin 27 Jahre als, 1,60m, und zierlich, freu mich auf deine Zuschrift an Elfe2304@web.de
Ihr sucht von hübschen Mädchen getragene Schuhe?
Ich bin 21 und habe einige Schuhe, die meinen Schrank leider verlassen müssen. Möchte aber, dass sie in gute Hände kommen und biete sie euch deshalb hier an.
Ob Pumps, Peeptoes oder Ballerinas.. Alles da ;)
Gerne auch mit Foto dazu!

Mailt mir einfach!
shoe-love@web.de
Ich bin 25, 1,65m groß habe lange dunkelbraune Haare und einen absoluten Faible für Schuhe. Ich liebe hohe Absätze. Egal, ob Stiefel oder Pumps, Hauptsache der Absatz ist hoch! Wenn du Interesse hast meine getragenen und geliebten Schuhe zu besitzen, dann melde dich :-)
schuhliebe2012@gmail.com
 Kaufe Getragene damenschuhe 04.02.2014 (00:14 Uhr) Roma
Hallo liebe Damen!

Würde sehr gerne eure alten : High Heels,Pumps, Stiefel und Balerinas KAUFEN!

Meldet euch bitte unter dieser E_mail adresse: ich_4444@hotmail.com

Bitte aber gleich mit fotos das ich gleich ne Auswahl habe!!


LG

Freu mich auf viele Antworten!!
Auch ich suche getragene Ballerinas. Bitte nur wirklich duftvolle und durchschwitzte Paare, nur abgetragen reicht nicht. Dafür zahle ich sehr gut (: eMail mit Bildern an: onlinegamin2@web.de
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 14.02.2014 (18:27 Uhr) Simone K.
Hi an alle. Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber heute ist mir was passiert das schlägt fast den Boden aus.War zu besuch bei meiner Freundin (sie wohnt in einem Mehrfamilienhaus 4.Etage) Wie immer zog ich meine schmutzigen Schuhe aus, da ich zu ihr eine Abkürzung duch den Wald laufe. Als ich nach dem Kaffeplausch wieder gehen wollte waren meine Stiefel weg. Einfach geklaut. Waren nirgends zu finden. Meine Freundin hat kleiner Füße so das sie bei den Nachbarn unter ihr für mich ein paar Schuhe sich ausborgen mußte. Wer macht den so was? Die Stiefel waren schon alt aber noch top in Schuß und noch dazu schmutzig. Ich begreife das einfach nicht. Ist das euch auch schon mal passiert?
LG. Simone
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 22.02.2014 (19:21 Uhr) Daniela
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 02.03.2014 (17:03 Uhr) Franzl
Tja, Simone, dass ist natürlich ein unschönes Erlebnis für dich aber es gibt eben Leute, für die ist diese Konstellation alte (=stark getragene) und schmutzige Stiefel extrem anziehend. Manchmal auch so extrem, dass sie ihre Hemmungen über Bord werfen und die Objekte ihrer Begierde einfach mitgehen lassen.

Letztens habe ich an einer (Metall-)Schallschutzwand an einer S-Bahn-Haltestelle gesehen, dass sämtliche (dicken) Erdungs-Verbindungskabel fehlten - einfach rausgeknipst. Es wird heutzutage einfach alles geklaut...
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 25.03.2014 (18:42 Uhr) Unbekannt
Hallo :)
Ich bin 21 Jahre, habe sehr schöne Füße (Größe 39) und würde auch folgende von mir getragenen Schuhe verkaufen:

1 Paar Pumps, mit Keilabsatz aus Kork sowie 1 Paar Ballerinas in hellblau. Bei Interesse einfach melden (schuhe2014@t-online.de) Kann auch gerne Fotos zukommen lassen. Preis: VHS, ab 30EUR
 Re: Getragene Damenschuhe zu verkaufen 10.04.2014 (14:00 Uhr) Gadalfi
Geht doch besser anschaffen. Da könnt ihr sicher mehr Kohle machen, als mit dem Verksauf eurer ollen Treter.
Hübsche, blonde Krankenschwester bietet ihre täglich im Dienst getragenen Adidas-Sneakers in sehr ausgelatschtem Zustand, stark riechend zum Verkauf an. Preis auf Verhandlungsbasis. Meldet euch :)
 Stiefel im Keller gefunden 28.12.2013 (14:04 Uhr) Martin_D
Hallo alle zusammen,

Ich bin neu hier im Forum, lese aber schon seit einiger Zeit die Beiträge und habe mich nun nach langem Zögern dazu entschlossen, auch mal ein Erlebnis hier aufzuschreiben. Ich bin 43 Jahre alt und ein ganz normaler Familienvater.

Die Geschichte begann so:
Wir wohnen in einem mehrstöckigen Wohnhaus in einem Vorort von Berlin. Seit drei Monaten kommt jeden Mittwoch eine junge Dame (ca. 25, wahrscheinlich eine Polin), die das Treppenhaus und den Keller putzt. Die Dame ist ausgesprochen hübsch (lange Haare, ziemlich schlank und ca. 1m80 groß). Was mir sofort aufgefallen war, waren ihre schwarzen Wildleder-Overknees mir flachem Absatz und außergewöhnlich langem Schaft (er reichte ihr weit über die Hälfte des Oberschenkels), die sie jedes mal trug (und auch jetzt noch immer trägt), wenn sie ankam. In einer Tasche hatte sie dann weiße Sportschuhe, die sie beim Putzen trug. Die Stiefel mussten schon ein paar Jahre alt gewesen sein, denn sie hatten am Fußbereich ziemlich viele Gebrauchsspuren. Nach einer Zeit hatte ich die Schuhe aber vergessen, denn mein Urlaub war zu Ende und ich sah die Frau nicht mehr (sie kommt immer nachmittags, wenn ich arbeite).
Als ich dann vor Kurzem unseren Weihnachtsbaum in der Garage aus dem Auto nahm, wahren ziemlich viele Nadeln abgefallen, die ich aber nicht so da liegen lassen wollte. Da unser Besen aber oben in der Wohnung war, wollte ich mir den gemeinsamen Besen ausleihen, der sich in einem kleinen Raum im Keller befand wo auch die Putzfrau ihre Reinigungsmittel hat. Ich öffnete die Tür, nahm den Besen und bemerkte dann in der Ecke hinter einem Eimer die schwarzen Overknee-Stiefel! Ich konnte es kaum fassen: hatte das Mädchen sie dort vergessen? Oder waren sie ihr zu heiß gewesen (es war ja nicht gerade sehr kalt in den letzten Wochen...)? Jedenfalls nahm ich sie mit in unsere Garage und schloss die Tür hinter mir zu. Ich wollte mir diese Stiefel mal genauer ansehen. Leider konnte man unter der Sohle keine Größe mehr erkennen, denn dafür waren die Sohlen zu stark abgenutzt. Das Material schien allerdings echtes Wildleder zu sein. Ich beschloss, sie einfach mal anzuprobieren. Sie hatten keinen Reissverschluss und auch keine Schnürung, aber oben im Schaft war ein Gummiband eingearbeitet. Der Schaft war ziemlich weit, so dass ich meine Jeans reinstecken konnte. Ich zog den Schaft hoch und merkte, dass der Schuh gar nicht drückte, im Gegenteil, ich hatte sogar noch ein wenig Platz. Die Frau musste also fast die gleiche Schuhgrösse wie ich haben. Ich zog den zweiten Stiefel an und zog dann beide Schäfte so weit nach oben wie es ging. Unglaublich! Sie reichten mir auch bis weit über die Hälfte des Oberschenkels! Ich muss dazufügen, dass die junge Frau ein Bisschen grösser ist als ich. Ein wirklich geiles Gefühl! Die Stiefel waren sehr angenehm und sehr weich, wahrscheinlich durch das ständige Tragen. Ich behielt sie noch eine Weile an und machte die Garage sauber. Es fiel mir dann sehr schwer, sie wieder auszuziehen, aber ich musste wieder in die Wohnung. Ich war mir bewusst, dass diese Gelegenheit sich wahrscheinlich nie wieder bieten würde, denn beim nächsten Mal würde die Frau ihre Stiefel sicher wieder mitnehmen.
So legte ich sie wieder hinter den Eimer in die Ecke, wo ich sie gefunden hatte.
Doch es sollte anders kommen. Als ich eine Woche danach nachschauen wollte, ob sie die Stiefel mitgenommen hatte, traf ich einen Mitbewohner im Keller, der sich gerade den Eimer ausleihen wollte, hinter dem die Stiefel versteckt waren. Er ärgerte sich über irgendetwas, und ich fragte ihn, ob ich ihm helfen könnte. Er antwortete nur, dass die Putzfrau nie gründlich vor seiner Tür sauber gemacht hatte und dass er froh wäre, dass ab jetzt eine andere Putzkraft kommen würde. Ich wusste nichts davon und war irgendwie enttäuscht. Doch als er den Eimer nahm, entdeckte ich in der Ecke die Stiefel! "Nicht mal ihren Kram hat sie mitgenommen", schimpfte der Nachbar weiter, als er die Schuhe sah. Ich wartete, bis er weg war und nahm die Stiefel dann mit in unseren Keller. Und seitdem sind sie nun in meinem Besitz.

Habt ihr auch schon mal so eine Gelegenheit gehabt?


Grüsse, Martin
 Re: stiefel im keller gefunden 11.04.2014 (13:45 Uhr) stevie
Ich habe Asics gel kayano im Gebüsch gefunden und die mitgenommen. Waren so versaut das sie in die Waschmaschine mussten. War dann aufregend die zu probieren zumal sie ein Damenmodell sind! Und die passen sogar so das ich die jetzt anziehen kann! Find das Gefühl schön zu wissen das die Gelsohle schon ein Girl gespürt hat.. die sind hinten total fertig und das Schaumstoff kommt raus! Find ich total sexy. Zieht sonst noch jemand Sneakers vom Müll an? Auch adidas superstar sind da meine Favoriten. Würde amliebsten alle Retten.. find Girls in Müllsupis total sexy! Habe vor Jahren mal ein Girl gesehen, die ehemals weisse Supis direkt aus dem Mülleimer in der Stadt angezogen hat. Seitdem steh ich da irgendwie drauf , fand die schon früher verrazt am Geilsten. Durch sie hab ich den Mut bekommen selber Müllsneaks anzuziehen!
 Re: stiefel im keller gefunden 11.04.2014 (15:38 Uhr) Pascale
Ja, ich zieh auch mal öfter Klamotten aus dem Müllcontainer. Rumlaufen wie eine ranzige Sau, finde ich voll geil.

Gruß, Pascale
 Re: stiefel im keller gefunden 11.04.2014 (19:59 Uhr) stevie
Hast du da auch schon Sneakers rausgeholt und wäschst du die Sachen vorher? Und wo findest Du die? Finde müllsachen besonders von Girls auch sexy  und was holst da raus? Aus richtigen Müllcontainern oder Altkleidercontainern?
 neue schuhe probieren 06.04.2010 (16:13 Uhr) turnschuhfan
Letztes Jahr konnte ich ein Girl überreden, neue Schuhe zu probieren. Ich sagte Ihr einfach, sie seine für  meine Tochter und mir ginge es um die Grösse. Ohne zögern probierte sie die neuen an und fast hatte ich das Gefühl, sie wollte sie gleich anbehalten.
Ich würde das gerne wieder mal machen, nur dass diesmal eine Frau die gleich anbehalten will und auch tut, mir die eigenen als Tausch anbietet.  Oder eine mit fertigen Converse Allstar, die neue anprobieren will und mir dann sagt, die neuen seien ihre Teile. Ich könne die alten gerne wieder haben. Ein wenig frech zwar, doch sie und ich wissen ja, das wäre das Ziel. Oder einbe probiert neue Adidas Superstar an, und ich finde,die passen wie angegossen, sehen besser aus als die alten... wie kann es weiter gehen?
 Re: neue schuhe probieren 10.04.2010 (18:20 Uhr) Thorsten
Hallo,

hast du das schon öffters mal gemacht und die Dame hat sie behalten?
Ich hatte schon mal dein Betrag hier über Adilettentausch gelesen und konnte mir nicht vorstellen das soetwas gibt.
 Re: neue schuhe probieren 10.04.2010 (18:33 Uhr) turnschuhfan
Hallo Mari
Einfach zu machen ist das nicht. Aber ab und zu klappt es auch. Mit Der Zeit hat man das Bauchgefühl, es klappt, oder nicht, oder sie probiert die neuen, oder eben nicht. Bald kommt die warme Jahreszeit, da ist sowieso alles viel einfacher.
 Re: neue schuhe probieren 11.04.2014 (13:23 Uhr) stevie
Ich habe mal zugeschaut wie ein Girl Adidas Superstars aus einen Müllbehälter anprobierte und anbehielt . Die Müllsupis sahen super sexy aus! Wahnsinn so ein Girl als Freundin.. hab mich nicht getraut sie anzusprechen obwohl ich sie oft später noch in den Müllausis sah...
 Mal sehen 09.03.2014 (18:22 Uhr) Tut nichts zur Sache
Hier geht wohl nichts mehr, ausser den dümmlichen Kommentaren die fast pflichtmässig auf einen Beitrag folgen.
 Re: Mal sehen 21.03.2014 (08:30 Uhr) heart
Destruktives Gelaber zieht sowas einfach nach sich.
 Heimlich trägt er meine Stiefel 10.04.2006 (20:56 Uhr) mari112
Hallo zusammen,
mein Sohn trägt heimlich meine Emu Stiefel.Als ich sie neulich anzog wunderte ich mich das sie auf einmal so weit waren.Wäre aber nicht auf den Gedanken gekommen das er meine rosa Stiefel trägt.Erst nachdem ich mehrfach Strumpfhosen aus der Wäsche vermisse,habe ich angefangen mal genauer hinzuschauen.Ich habe die Stiefel in den Flur gestellt und absichtlich den Rechten nach Links und umgekehrt.Als ich am Nachmittag nachhause kam standen sie richtig herum am Platz.Gestern fehlte wieder eine Strumpfhose von mir und als ich direkt nachdem ich zuhause war meine Stiefel anzog,waren die richtig verschwitzt und rochen auch.Jetzt st mir auch klar warum die auf einmal so weit sind.Ich habe Größe 41 und er fast 43. Was würdet Ihr machen?
Gruß
Mari
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 11.04.2006 (00:10 Uhr) thommy06
Hallo mari112,

also DIE 100%ige Lösung hab ich auch nicht für dich. Aber erstmal eins vorweg: wenn dein Sohn deine Stiefel anzieht hat das erstmal nichts damit zutun, das er Vieleicht homosex.Neigungen hat. Viele Jungs probieren heimlich die Schuhe ihren Mütter und Schwestern an, solange sie reinpassen. Das ist wahrscheinlich die Neugier, wie sich z.B. hohe Absätze anfühlen. Das ist eigentlich normal, das nervige daran ist, daß er DEINE Stiefel anzieht. Ich weiß nicht, wie alt dein Sohn ist. Und ich würde jedenfalls nicht mit der Tür ins Haus fallen, so nach der Art:"...Gefallen dir meine Stiefel?", vieleicht auf die sanfte Tour, das er nicht gleich merkt, das Du ihn ertappt hast. Vieleicht ein kleiner Einkaufsbummel (nicht gerade zur Hauptgeschäftszeit, wenn die Läden voll sind, sondern wenn kaum was los ist, nur Du & er) und sag´ ihm, daß Du noch ein Paar neue Schuhe brauchst. Such´ Dir ein paar aus, probiere sie an und frag´ ihn, wie sie ihm gefallen, oder nimm absichtlich eine Nummer kleiner und laß ihn dann die nächste Größe holen und die anderen wegbringen. Und beobachte ihn ! Frag´ ihn, was er davon hält, das die Mädels alle nur in Turnschuhen rumlaufen und was er selbst von Damenschuhen hält. Versuch so oder so ähnlich über ein gutes Mutter-Sohn-Verhältnis an ihn ranzukommen, die konfrontations-Tour bringt nichts. Oder, wenn er Herren-Gr43 hat dann passt er locker in ´ne Damen-42, schenk´ ihm einfach mal ein Paar Damenschuhe, die zwar einen weiblichen Touch haben, aber trotzdem für einen Mann tragbar sind.

Du kannst ihm natürlich auch auf die harte Tour einfach ein Paar Damenstiefel schenken (nat.nicht die teuersten) und sagen: "...damit du nicht immer meine anziehen mußt!"

Im übrigen, ich hab auch die Schuhe meiner Mutter anprobiert, bis ich nichtmehr reingepasst habe. Sie hatte mehr Sandaletten und kaum Stiefel und ich glaube, daß sie es bis heute nicht weiß. Heute bin ich glücklich verheiratet und meine Frau weiß, daß ich Damenschuhe trage (jetzt übrigens meine eigenen). Wir gehen zusammen Schuhe kaufen und manches Paar haben wir in zwei Größen zu Hause.

Was mich natürlich, zurecht, nerven würde ist, wenn meine Frau in meine Schuhen rumlaufenwürde.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Tipps geben. Vieleicht haben andere hier im Forum auch noch ein paar Tipps für Dich.

...würde mich freuen, zu erfahren, ob Du ihm das tragen Deiner Stiefel abgewöhnt hast oder ob er seine eigenen bekommt ;)

MfG th
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 11.04.2006 (22:51 Uhr) mari112
Hallo Thommy,
mein Sohn ist 13 Jahre alt.Hat inzwischen schon wieder meine Stiefel getragen.Er hat oft schwitzige Füße und die Stiefel riechen schon ein wenig.Ich weiß nicht ob ich die überhaupt noch anziehen mag.
Gruß Mari
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 12.04.2006 (00:03 Uhr) thommy06
Hallo Mari,

...daß Männerfüße nicht nach 4711 riechen ist klar, bei manchen auch stärker, das kriegt man mit div.Geruchsneutralisiern wieder hin (ich nenn´ hier keine Namen). Das löst aber nicht das Problem mit Deinem Sohnemann. Hmm. Wegschliessen bringt´s wahrscheinlich auch nicht unbedingt (ich mein´ natürlich die Stiefel und nicht den Jungen). Dreizehn ist noch so ein Alter, da passen Muttis Stiefel noch (allerdings mit 13 schon Gr43, das ist trotzdem schon enorm, ich hatte da erst 40 rum) und selber welche Kaufen is´ auch noch nicht, da besteht noch keine Gefahr. Das währ´ natürlich auch was für ´n Psychather, der kann sich da ´ne goldene Nase verdienen, aber in Wirklichkeit hat es fast JEDER Junge wenigstens mal probiert, aber der Reiz daran ist, daß jeder vermeindlich glaubt, er sei der EINZIGE, der soetwas macht. Und da spricht ein Mann nicht drüber, Punkt, Aus, Komma......
Gut, kann sein, daß Du deinen Sohn mit 13 nicht mehr freiwillig in einen Damenschuhladen kriegst, oder zu Hause beim Katalog anschauen, ganz zufällig auf ´ner Schuhseite mal ´ne Bemerkung machen.

Ist ´ne schwierige Sache. Du könntest natürlich auch, wenn dir die Stiefel wichtig sind diese wegpacken und ganz zufällig billige "Ersatzobjekte" hinstellen, um die es nicht schade ist, denn so schnell wird sich das nicht geben und deine Lieblingsstiefel sind erstmal sicher vor deinem Sohn und er hat "sein" Spielzeug. Ist nicht gerade die Traumlösung, dazu mußt Du dann schon irgendwie mit ihm ins Gespräch kommen. Stell ihn nicht bloß, es ist schließlich kein Kapitalverbrechen. Da laufen Kinder in der Schule rum mit Gewaltvideos auf ihren Handys.

Manchmal gibt sich das aber auch wenn dann mal ´ne Freundin aktuell ist. Und wenn die dann auch noch schöne Schuhe trägtund nicht diese Turnschuhe...

Du würdest dich übrigens wundern, wieviele Männer regelmäßig Damenschuhe tragen und wie viele mehr schon allein mit dem Gedanken gespielt haben und die sind alle hetero und Verheiratet oder in fester Beziehung. und das was sich hier im Internet tummelt ist nur die Spitze des Eisberges.

Vieleicht sollten wir mit solchen Themen offener umgehen. Dann ist der Reiz des Heimlichen, des "Verbotenen" weg. Ich habe auch schon mal was zu dem Thema in einer Dokumentation gesehen, bei einem seriösen Sender, aber meist läuft sowas erst sehr spät abends.

MfG th
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 12.04.2006 (19:16 Uhr) kirstenranf
Hallo mari112,

Das ist ja ein sehr interessantes Forum hier.
Ich heiße Kirsten und bin auf dieses Board gestoßen, da ich des öfteren schon einmal nach Boards zu neuen interessanten Themen suche.

Aber zu dem "Problem" mit deinem Sohnemann:
Meiner Meinung nach solltest du das ganze zunächst nicht überproblematisieren. Dein Sohn ist ja noch in der Pubertät und probiert daher viele neue Dinge aus. Und wenn zu diesen neuen Dingen halt auch einmal gehört, dass dein Sohnemann deine Schuhe anprobiert: lass ihn doch einfach.

Sollte das ganze über einen längeren Zeitraum stattfinden sprich ihn einfach mal völlig unvoreingenommen darauf an. Versuche nicht ihn zu verschrecken und sein "Hobby" als unnormal darzustellen, sondern versuche ihn zu verstehen:

Was findet ehr schön daran, wenn er deine Schuhe trägt? Welche Gefühle empfindet er wenn er Schuhe mit Absätzen trägt?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Beste Grüße,  deine Kirsten
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 12.04.2006 (22:38 Uhr) mari112
Hallo Kirsten,
das mit den Stiefeln ist die eine Sache.Aber er holt sich ja auch meine getragenen Strumpfhosen aus der Wäsche und trägt sie dann wohl selber noch.
Gruß
Mari
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 13.04.2006 (00:22 Uhr) thommy06
Hallo Mari,

das mit den Strumpfhosen hatte ich erstmal garnicht so registriert, weil das in meiner "Heimlich-Probierzeit" keine Rolle gespielt hatte. Es kann natürlich sein, daß er die Strumpfhosen benutzt, um in die Stiefel rein zukommen. Denn Du hast ja gesagt, das er 43 und Du 41 hast und die Stiefel ausgeweitet erscheinen. Und die getragenen aus der Wäsche nimmt er, weil das weniger auffällt, als wenn er neue od. gewaschene aus dem Schrank nehmen würde, die er dann irgendwie beiseite schaffen müsste.
Vieleicht braucht er aber auch einfach nur eine Freundin, wie von Kirsten erwähnt, steckt er ja noch mitten in der Pubertät. Aber die muß er sich schon selber angeln, da kann ihm leider keiner dabei helfen und Siege und Niederlagen erleben, wie wir alle.

Wie sind denn seine Interressen (mal von Deinen Stiefeln abgesehen), eher männlich geprägt, wie Fußball o.ä. oder doch schon etwas in die feminine Richtung.

Nochmal ´ne andere Frage: Trägt er nur das eine Paar Stiefel heimlich, oder hast Du auch bei anderen Schuhen etwas bemerkt.

MfG th
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 17.04.2006 (11:31 Uhr) Unbekannt
Hallo Mari,

ein Paar Stiefel (in seiner Größe), welche ihm besonders gut gefallen, solltest Du ihm zum Geburtstag schenken (als besondere Überraschung). Das entspannt die Situation um einiges. MfG. Andi
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 19.04.2006 (09:20 Uhr) mari112
Hallo Thommy,
bisher habe ich das nur bei den Emu Stiefeln gemerkt.Aber Ostern hat  er auch eine von mir am Vortag noch getragene Strickstrumpfhose aus dem MÜLL geholt.( hatte sie weggeschmissen,da sie im Schritt ein Loch hatte).Habe nichts gesagt. Er ist seit gesertn in einer Ferienfreizeit und heute werde ich mal sein Zimmer ausmisten.Mal sehen was da so zum vorschein kommt.
Gruß
Mari
Hallo Mari112,

noch schnell von mir was: Mache ihm keine Vorwürfe, stelle ihn nicht bloß, auch nicht, wenn Du etwas in seinem Zimmer findest. Hat er (männliche) Geschwister, lebst Du mit einem Partner zusammen im Haushalt? Schreib noch mal über die äußeren Bedingungen! Wenn ja, dann solltest Du auch ihnen definitiv nichts sagen. Auch keinesfalls irgendwelchen Kollegen. Es ist für Deinen Sohn absolut wichtig, dass Du ihm jetzt eine "Brücke" baust. Zeige ihm, dass Du keine Vorurteile hast, ihn nicht schubladierst, völlig unverklemmt mit ihm reden (oder besser zuhören) kannst und dass Du ihm vertraust, wenn er Dir gegenüber offen bleibt. Vielleicht kannst Du ihm ja auch mal ein kleines Geheimnis aus früheren Zeiten als Vertrauensbeweis preisgeben. Versichere ihm, dass Du keinen Dritten (die ihr kennt) etwas darüber erzählst und es solange er will Euer Geheimnis bleibt.
Wenn Du jetzt wahre Größe zeigst, dann hilfst Du ihm über diese alterstypische "Probierphase", die auch etwas mit sexueller Orientierung zu tun hat. Entweder der Reiz geht dann wieder verloren oder er lernt damit sicherer umzugehen. Die Pubertät ist aber für Jungs mit solchen Vorlieben einfach schwierig. Miteinander sprechen ist das Wichtigste, so als "Kumpel" eher. Lass ihn über seine Gefühle dabei sprechen, ohne ihn zu drängen. Mit seinen Freunden redet er ja darüber mit Sicherheit nicht.
Hat man Eltern, die damit nicht umgehen können und Vorwürfe artikulieren, dann erreicht man nur eine schnellere Abwendung und/oder noch mehr Heimlichkeiten mit übelsten Verstecken bis hin zu einem seelischen Knacks, weil er denkt er ist pervers bzw. fühlt sich nicht verstanden bis verstoßen. Dabei tut er doch niemandem und auch Dir rein mal garnichts. Auch das Suchen in seinem Zimmer ist eine Art bloß stellen, die zu einem gewissen Unbehagen seinerseits führen wird. Falls er irgendwelche Utensilien in diese Richtung besitzt, zwinge ihn nicht, diese wegzuwerfen oder die Herkunft preis zu geben.
Auch dies soll mann gegenseitig respektieren. Sonst verschließt er sich zu sehr bei dem Thema. Mach ihm klar, dass er Deine Privatsphäre (z.B. Schlafzimmerschrank) respektieren muss und respektiere seine. Denke für Dich, es wär Dein Untermieter. Bei dem würdest Du ja auch nicht "schnüffeln". Mache ihm aber auch klar, dass er nichts klauen darf oder irgendwelchen kriminellen Mist anstellen soll und dass das vielleicht Deine einzige Sorge wäre.
Vielleicht trägt er ja schon viel länger Deine Schuhe, nur merkst Du es erst jetzt durch seine größeren Füße?
Nun noch ein unkonventioneller Lösungsvorschlag: Nachdem er sich Dir wenigstens etwas anvertraut hat (sollte er schon tun) und Du Dich für seine Empfindungen interessiert zeigst, schlage ihm ein "Privates" Fach vor, z.B. ein verschlossenes Schrankteil in seinem Zimmer. "Legalisiere" den Besitz einer Strumpfhose und ggf. auch des Schuhwerkes, indem Du ihm entweder Deine abtrittst und Dir neue kaufst oder mit ihm welche kaufst (Laden oder eBay), die ihm gefallen. Zeige ihm, dass er jederzeit mit Dir darüber reden kann. Außerdem solltest Du auch an seinem Zimmer anklopfen und respektieren, wenn er nein sagt.
So, nun wars doch ein bisschen mehr, ich hoffe es hilft Dir, die Situation zu meistern und schreib ruhig nochmal was zum Umfeld und den Entwicklungen, ggf. auch über meine obige Mail.

Liebe Grüße
JamesR
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 21.04.2006 (17:40 Uhr) mari112
Hallo JamesR
schön wie Du schreibst.Ich habe heute auch gegen Deinen Rat mal sein Zimmer nachgesehen.Habe aber erst mal alles dort liegen gelassen wo es lag.Dennoch hat mich bald der Schlag getroffen.Ich habe 3alte Strickstrumpfhosen und bestimmt 20 Nylonstrumpfhosen gefunden.Desweiteren habe ich das Innenfuter aus meinen alten Stiefeln gefunden,die ich bereits vor 2 Jahren in den Müll geworfen hatte.Es weißt deutliche Flecke auf.Soll ich den ganzen Kram duledn? Oder ein für alle male weg in den Müll bevor er zurück kommt.Morgen kommt nämlich die Müllabfuhr und der Spuk hätte ien Ende.
Gruß
Mari
Hallo Mari,

ich kann verstehen, dass Du einerseits es nicht lassen konntest nachzusehen aber Dich andererseits der Schlag getroffen hat. Take it easy, aber sei ehrlich zu Deinem Sohn! Auch was die Funde angeht. Tu so, als schreckt Dich das nicht, als wäre es fast normal. Du hilfst ihm damit sehr! Sonst gibts nen Knacks im Mutter-Kind-Verhältnis.
Und wenn Du die Dinge wegwirfst, kommt zu dem Knacks auch noch die Abwendung. Denn diese "Trophäen" haben einen unschätzbaren Wert für ihn, zumindest derzeit. Stell Dir vor, Du sammelst Briefmarken, die Dir viel bedeuten und während Deiner Abwesenheit schmeißt die jemand weg! Definitiv wird der Spuk nicht vorbei sein, sondern sich nur verlagern und zu Lügen führen. Deine Funde habe ich eigentlich erwartet.
Ich möchte obige Zeilen nicht wiederholen, aber lies sie noch einmal aufmerksam. Beantworte auch ruhig nochmal meine Fragen, dann kann ich Dir vielleicht noch einige Tipps geben. Fakt ist, er tut niemandem etwas und ist nicht kriminell, für meine Begriffe nicht mal pervers.
Wo liegt eigentlich das Problem? In der mangelnden Vorstellungskraft, dass es so was gibt? Denn Spuk ist das, was man für nicht real hält oder einfach nicht wahrhaben will.
Ich möchte Dich ermutigen, mit ihm ganz locker bei passender Gelegenheit zu reden, ohne Verhörcharakter, eher so beiläufig. Mach das mit dem "Privatfach" und kauf ihm einfach ein paar Treter, die ihm wirklich gefallen, ohne jeden Hintergedanken. Ich denk, dass mit den Blitzableitern aus dem anderen Posting trifft schon zu. Er wird es Dir ewig danken, weil Du ihn damit positiv verblüffen wirst.
Bei dem was Du erzählst erinnere ich mich natürlich auch an meine Jugendzeit. Ich denk, dass war nicht viel anders.
Mir ging es genauso, war aber nur auf Stiefel/Schuhe fixiert, wie heute auch noch. Ich habe schon in älteren Artikeln geschrieben, wie gern ich auch Stiefel meiner Mutter angezogen habe, wenn Sie ein gewisses "Reizpotenzial" besaßen. Da war ich so 8/9 Jahre. Irgendwann passten die aber nicht mehr (39) so dass das Erforschen des Umfeldes begann. Stiefel und Schuhe in Fluren und im Schulhaus, die 41 oder 42 hatten, wurden dann interessant (so mit 12/13 Jahren). Das Probieren / Untersuchen dieser "fremden Schuhe" hatte dann einen enormen Reiz auf mich. Ich kann Dir heute noch nach ca. 25 Jahren nahezu lückenlos alle Stiefel beschreiben, die meine Klassenkameradinnen, Lehrerinnen und Hausbewohnerinnen sowie andere Frauen in meinem Umfeld getragen haben. Das wissen die teilweise selbst nicht mehr.
Aber in dem Alter Deines Sohnes wächst auch der Forscherdrang und die eigene sexuelle Aktivität enorm. Es passieren Dinge mit dir, die du noch nicht kanntest. Und das will alles untersucht werden. So manipulierst und experimentierst du als Junge auch am erigierten Penis um rauszubekommen, was den besonderen Reiz auslöst. Auch ein Stiefelschaft mit besonders weichem Futter (am besten Fell/Pelz) und ohne Reißverschluss wird da mal drübergestreift. (War das so einer?) Und wenn dann noch das tolle Gefühl eines Orgasmus (den Du ja sicher auch gut findest) sich einstellt, dann ist eben bei Jungs halt was ausgelaufen. Sorry, das ich so offen bin, aber das ist nüchtern betrachtet der Gang der Natur. Und warum sollte man etwas was schön ist denn sein lassen? Ich kann mich auch an meine ersten Male erinnern, als ich dieses Gefühl hatte und es war im übrigen schöner als meine erster Sex. Ich habe auch mal Schäfte von Stiefeln abgeschnitten, die mir nicht richtig passten, so hatte ich dann Pantoletten (die etwas zu klein waren) und zwei superweiche Schäfte zur Befriedigung. Irgendwann hat auch meine Mutter diese gefunden, das war ein Theater mit theatralischen Ausbrüchen und Beschimpfungen oberster Güte. Das demütigendste war, dass ich die Teile dann unter Ihrer Aufsicht am Morgen der Tonnenleerung selbst in die Mülltonne tragen musste. Ergebnis war, dass meine Sammlung größer wurde und die Verstecke immer cleverer (umgebaute Sockel unter Schränken etc.) wurden und ich mit meinen Eltern kaum noch etwas unternahm um dann mal ungestört zu sein.
Onanie ist im übrigen was völlig normales und in der Sturm- und Drangphase ohne große Sorgen ist man eben leistungsfähig (bei mir bis zwei/drei mal täglich). Klar schreckt das jeden Normalbürger erst mal, weil es eben trotz Aufklärung ein Tabuthema ist. Es ist aber besser so, als wenn er sich an irgendwelchen minderjährigen Mädchen zu schaffen macht. Aus meiner Sicht sind die in dem Alter ohnhin noch zu wenig weiblich geprägt und oft zu zickig. Wir haben als halbwüchsige Jungs auch immer auf die 2-4 Jahre älteren und auf attraktive Mütter wie Lehrerinnen geschielt. Ist halt so und führt zu tollen Phantasien. Und für einen Jungen ist die Mutter nun mal "Weib Nr. 1". Wenn Du also attraktiv bist, dann wundere Dich nicht, wenn Du in Deinem Sohn einen heimlichen Verehrer Deiner Weiblichkeit entdeckst. Sieh sein Verhalten auch in gewissem Sinne als geschwiegenes Kompliment an Dich.
Ich selbst habe meine Sammlung (inzw. ca. 15 Paar) nie aufgegeben, trage ab und an Damenschuhe und vor allem Stiefel, in erster Linie natürlich zu Hause und auch wenn meine Partnerin da ist. Auch einige Nylons haben sich dazugesellt, überwiegend halterlos. Wir gehen auch zusammen welche kaufen und letztens waren wir beide in unseren Buffalo-Stiefeln mit 9 cm Absatz und den typischen Bootcut-Jeans in der Disco. Sah ganz cool aus und gefiel sogar meiner Partnerin. Da wir gleich groß sind, muss ich ja in der Höhe mithalten :-). Meine jetzige Partnerin hat von Anfang an kein Problem damit und wir haben viel Abwechslung und Spaß dadurch, wir beraten uns da auch gegenseitig. Sie hat von mir unheimlich viel dazugelernt, Vorurteile abgebaut und festgestellt, dass mein Einfühlungsvermögen sehr viel ausgeprägter ist, als bei anderen Männern.
Also: Take it easy! Entschuldigung, dass es so viel geworden ist! Schreib aber nochmal einiges zu den vorgenannten Punkten und Fragen.

Beste Grüße
JamesR
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 27.04.2006 (23:17 Uhr) Herbert44
Hallo James,

du hast das super beschrieben. Mir fielen da wieder viele Begebenheiten aus meiner Jugend ein. Geheime Verstecke hatte ich auch, im Klappsofa, hinter doppelten Schrankwänden etc..

Immer wenn ich Frauen in meiner Umgebung (Mutter, Nachbarin, Besucherinnen..)sah,die Pumps oder Stiefel trugen, war ich fasziniert davon. Oft sah ich aber auch, daß diese mit ihrem Schuhwerk Probleme hatten und ihnen ihre Füße schmerzten. Wahrscheinlich aus Sorge, die Damen würden auf andere, weniger attraktive Schuhe umsteigen, machte ich mich bei jeder Gelegenheit daran, diese Schuhe zu "verbessern". Ich lief darin umher, um sie einzulaufen, weitete und knetete Zehenpartien spitzer Pumps mit einfachen, selbstgebastelten Werkzeugen. Ich schnitt sogar heimlich ein Paar Abendpumps meiner Mutter auf, um daraus einen Teil der harten Zehenkappe herauszutrennen und verklebte alles sorgfältig wieder.
Heute, über drei Jahrzehnte später, ist diese Vorliebe für Damen mit attraktiven Pumps oder Stiefeln immer noch da. Ich  schaue gern z.B. auf Messen nach Damen, die sich ihrer Pumps entledigt haben, um ihre Füße auszuruhen. Auch das Werkzeug ist professioneller geworden und ich bin stolzer Besitzer einer Schuhweitemaschine. Ein Höhepunkt war der Einsatz dieser Maschine beim Weiten nagelneuer spitzer Pumps einer Kollegin. Allerdings taten wir es gemeinsam und ich mußte mit meinen Gefühlen starkzurückhalten.

Kannst du das irgendwie nachempfinden?

Gruß Herbert

(der Aufbau dieses Forums ist sehr unübersichtlich :-( )

Hallo Herbert,

nachempfinden kann ich das total. Schreib doch noch mal über Deine jetzigen Lebensumstände, hast Du eine Partnerin, die das toleriert? Was hat Deine Kollegin so gemeint, dass Du eine Weitemaschine besitzt? Habt Ihr das Thema behandelt, hast Du Dich Ihr anvertraut, was ist noch so passiert? Was für Teile sind in Deiner Sammlung und wann trägst Du die?

Bis dahin!
JamesR
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 29.04.2006 (17:42 Uhr) Herbert44
Hallo James, viele Fragen auf einmal, darum nacheinander:

mittlerweile bin ich seit etlichen Jahren verheiratet. Meine Frau genießt es, wenn ich ihr nach Einkaufsorgien oder Partys die Pumps von den Füßen ziehe und ihre Füße massiere. Ich denke sie ahnt, daß ich dabei viel empfinde, aber gefragt hat sie nicht. Einen Teil meiner Schuhsammlung (hauptsächlich 60er Jahre) und meine Weitemaschine nebst Zubehör kennt sie, fragt aber nicht weiter.

Mit meiner Kollegin unterhalte ich mich öfters über Schuhe, denn sie hat zu meinem Glück einen ausgeprägten Schuhtick. Ständig hat sie neue Schuhe. Sie fragt ob sie ihr stehen, farblich gut abgestimmt sind.Da kommt es vor, daß da mal ein Paar Pumps drückt und sie während der Arbeit darüber spricht oder sich Erleichterung verschafft, indem sie die neuen Teile von den Füßen abstreift. Der Besitz einer Weitemaschine für Schuhe hat sie nicht verwundert, da ich auch viele andere Werkzeuge habe. Ich brachte die Maschine mit ins Büro und gemeinsam spannten wir ihre Pumps auf und weiteten sie im Zehenbereich. Zwischendurch schlüpfte sie immer wieder hinein um zu testen. es war einfach  herrlich!

So richtig anvertraut, was meine Empfindungen zu Damenschuhe hab ich noch nicht. Es könnte aber eines Tagen noch geschehen.

Neben den schon erwähnten 60er Jahre Pumps besitze ich auch einige Stiefletten und Pumps, die mir selbst passen. Allerdings trage ich diese immer nur kurz wenn ich allein bin. Das Tragegeführ ist aber super und man kann die Damen beser bei ihren Problemen beraten und anschließend helfen.
Bis dann,

Herbert
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 28.04.2006 (21:16 Uhr) Stiefelwurm
Schreib doch was daraus geworden ist! Von der Mutter mit  herrlicher Schuhgrösse 41, die gerne Stiefel trägt, konnte ich nur träumen. Meine Mutter hatte sehr kleine Füsse, trotzdem war es eine gute zeit, als ich 13 war. Derzeit hatte sie ein Paar schwarze Stiefel, die schon einpaar Jahre alt waren und sie oft trug. Immer wenn ich glücklicherweise dabei war, wenn sie vom Einkauf zurückkam, habe ich die Stiefel heimlich gerochen. Das war ein Bisschen abenteuerlich, weil sie sich immer kurz danach im Schlafzimmer umzog, das gleich neben dem Eingang lag. Ich lief schnell zu den Stiefel hinter den Vorhang, während sie Lebensmittel sortierte. Mit etwas Glück konnte ich ihre noch fusswarme Stiefel erwischen. Da die Stiefel schon viel getragen waren, wenn ich früh genug die ausgezogenen Stiefel erreichte, konnte ich noch einpaar Minuten das süsse Superaroma geniessen. Es war eine Sternstunde meiner frühen Jugend. Ob sie davon nicht wusste weiss ich nicht.
Also, ich denke, Wegschmeissen von Klamotten nützt nicht, seine Sammlung wird schnell wieder aufgebaut. Er stehet schon fest auf deine Füsse und wohl ändert es sich nicht. Gebrauchte Stiefel und Strümpfe besser nicht in die Mülltonne, damit er zumindest keinen Dreck daraus holt. Ich finde aber nicht gut, dass er deine Stiefel verschmutzt. Dass er sie nur einpaar Mal trug und sie schon stinken finde ich nicht in Ordnung. Wohl, denke ich, seine Füsse sollen behandelt werden. Und vielleicht, wenn er deine alte Stiefel bekommt, trägt er vielleicht die neuen nicht mehr heimlich?
Grüsse
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 08.05.2006 (21:33 Uhr) mari112
Hallo Stiefelwurm und alle anderen die mir geantwortet haben.Wie stellst Du Dir das vor,keine alten Schuhe und Strumpfhosen mehr in den Müll zu schmeißen,soll ich die sammeln?Habe meinen Sohn angesprochen und Ihm gesagt das ich nicht möchte das er meine Sztiefel anzieht.Bei Ebay habe ich nachgesehen aber noch nichts gebrauchtes in Größe 43 gefunden.Habe meinem Sohn auch angeboten Ihm Strickstrumpfhosen zu kaufen,wenn er sich nicht traut.Das lehnt er aber ab.
Gruß
Mari112
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 15.05.2006 (19:21 Uhr) Stiefelwurm
Ich dachte, dass du deine alte Schuhe deinem Sohn überlassen solltest, damit er nicht heimlich zu den neueren greift. Aber Wegschmeissen ist jedenfalls schade. Abgetragene Damenstiefel Grösse 41 wären super heiss für mich. Wenn er oder sonst jemand sie braucht, nicht in die Mülltonne sondern in einer Einkaufstasche (Regenschutz) neben (nicht hinein) den Kleiderkontainer (natürlich anonym), schlage ich vor. Gebrauchte Stiefel von eBay finde ich nicht sinnvoll für ihn, da er anscheinend auf deine Stiefel steht, ausserdem Stiefel Grösse 43 aus eBay dürften von einem Manngetragen sein, igitt. Auch wenn seine füsse stinken, denke ich, sollt ihr etwas dagegen tun.
Schlechter Rat?
Gruss
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 19.05.2006 (05:49 Uhr) Unbekannt
Hallo,

früher hatte auch ich die kniehohen Wildlederstiefel (Gr. 40) meiner Schwester heimlich angezogen. Heute habe ich meine eigenen Stiefel (Gr. 46), überwiegend Overknees.

Gruß Andi
Hallo mari112,

geschockt? noch da? Schreib doch noch mal, falls Du es nicht öffentlich möchtest, dann clicke auf meinen Nickname, dann schickst Du die Mail zu mir direkt.

An Herbert: finde einen unkonventionellen Umgang mit dem Thema ohnehin gut. Meine Erfahrung jedoch, verheimliche es nicht ewig, belastet eine Partnerschaft viel mehr, als die Sachse an sich (wenn man modern eingestellt ist). Die Offenheit bedeutet auch weniger Stress. Ich muss z.B. meine Stiefel nicht mehr penibel verstecken, sondern lasse sie auch mal im Schlafzimmer liegen. Oder hab sie gerade an, wenn meine Partnerin kommt. Es gibt im Übrigen dadurch schon schöne Momente.
Heute wird auch wieder so einer sein. Wir gehen wieder weg und ziehen wieder unsere Buffis mit den Bootcut-Jeans an. Bin schon wieder ein bisschen aufgeregt.

Schönes langes WE mit Schuh- und Stiefelerlebnissen wünsche ich allen!

JamesR

Hallo mari112,

schön, dass Du bei einem anderen Beitrag Dich wieder beteiligst. Insofern hole ich den mal wieder aus der Versenkung in der Hoffnung, dass Du uns zur "Entwicklung" Deines Sohnes mal etwas mehr wissen lässt. Lies doch nochmal meine obigen Beiträge. Würde mich über Infos/Antworten freuen. Was hat sich denn so getan?

Beste Grüße
JamesR

 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 21.04.2006 (02:18 Uhr) thommy06
Hallo Mari, Hallo JamesR,

hatte heute mittag schon eine Antwort hier herein gestellt, aber die ist irgendwie nicht aufgetaucht. Habe jetzt den Faden verloren von dem,was ich da geschrieben hatte.Jedenfalls solltest Du deine Stiefel wegschliessen und ganz zufällig sollten ein Paar neue Stiefel dastehen, ähnlich im Aussehen, können aber ruhig wesentlich billiger sein, denn die sind ja sozusagen als "Blitzableiter" gedacht (ganz zufällig in Gr42), denn Austreiben schätze ich wirst Du es ihm nicht können. Entweder er läßt es irgendwann sein oder garnicht, also kannst Du erstmal nur verhindern, Schaden von deinen Sachen abzuwenden. wenn Du es ihm verbietest und den "Brotkorb hoch hängst" besteht die Möglichkeit, das er sich woanders was sucht. Es gibt hier im Netz (auch in plaudern.de) und in gedruckter form genügend Berichte davon wie manche die Stiefel der schönen 5 Jahre älteren Nachbarin oder der Cousine heimlich getragen habe, und wenn auch nur die Hälfte davon wahr ist, immer wenn fremde Personen oder Eigentum fremder Personen ins Spiel kommt, wird´s rechtlich problematisch. Da ist wahrscheinlich der "Blitzableiter" die vertretbarste Lösung.
Es gibt übrigens sehr viele Männer, die Damenschuhe (auch mit dem Wissen ihrer Frauen) tragen. Männer mit Damenschuh-"Macke" werden imübrigen von Psychologen als sehr einfühlsam beschrieben, ob das stimmt, da mußt Du mal meine Frau fragen.
Es werden einfach manche Themen tabuisiert, du kannst heutzutage halbnackt auf die Straße gehen, aber Männer in Damenschuhen das darf nicht sein, vor etwa 20 Jahren war es ja auch noch ein Unding, daß eine Frau im Anzug und mit Herrenschuhen rumläuft und kuck dich heute mal um, das sind nichtnur Büroangestellte, das ist auf alle Fälle gesellschaftsfähig. Ich will damit nicht sagen, daß in zehn Jahren Heels für den Mann in sind (waren sie ja schon mal im 17.JH) und in Bauberufen ist es schon aus Arbeitsschutzgründen undenkbar, aber wenn die Männerwelt etwas selbstbewuster wäre, dann wäre auch nicht der Reiz etwas "verbotenes" (was es nicht ist) zutun.

MfG th
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 24.04.2006 (21:39 Uhr) JamesR
Aufgeräumt und schwups nach oben
Hallo,

Ich habe da schon öfters geschrieben wurde wie unübersichtlich dieses Board ist ein neues erstellt:

http://mitglied.lycos.de/silversurfer209

Bitte registriert euch dort alle und plaudert nach Herzenslust.

Euer Silversurfer!
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 11.04.2006 (15:08 Uhr) Josel
Hallo mari112,

der Vorschlag von Thommy einfach mal mit ihm zusammen Neue Schuhe zu kaufen und ihn mitentscheiden lassen, welche Du kaufen sollst und wie sie ihm gefallen, ist ersteinmal der richtige Weg. Ebenfalls gut finde ich es, wenn im Laufe der Auswahl die Frage von Dir kommt, was er davon hällt, wenn die Mädchen alle nur in Sneakers rumlaufen, Stiefel sind doch schöner.

Die Holzhammermethode würde ich erst dann anwenden, wenn er abblockt und Du trotzdem merkst, dass er Deine Stiefel weiterhin anzieht. Dann würde ich ihm wirklich ein Paar Stiefel kaufen was Deinen ähnlich sieht und sagen: für Dich, damit du meine nicht immer anziehen musst.

Wie alt ist Dein Sohn denn?

Gruß

Josel

 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 24.11.2006 (21:59 Uhr) mari112
Hallo zusammen,
da ich mich lange nicht gemeldet habe und hier auch nicht viel los ist,mal ein kleiner Überblick der letzten Wochen.Habe ja schon berichtet das mein Sohn inzwischen seine eigenen Emus bekommen hat.Aber auch das hält Ihn nicht davon ab sich weiter an meine Sachen zu bedienen.Er klaut mit ständig Strumpfhosen und wenn ich eine wegwerfe,kann ich drauf wetten das sie keine 24 Stunden im Müleiner liegt.Beim Aufräumen seines Zimmers fand ich auch Wollstrumpfhosen seiner Schwester in seinem Schrank die total eingesaut waren ebenso mein Wollegging.War total sauer und habe die Strumpfhosen wahllos zerschnitten und ihm meine Legging weggenommen.Seine Stiefel habe ich auch erst mal weggeschlossen.Er hat das auch sofort gemerkt und gefragt wo denn seine Stiefel wären.Habe ihm gesagt das ich sie Ihm weggenommen hätte da er sich immer wieder an meinen und den Sachen seiner Schwester vergreifen würde.Soll ich sie Ihm wieder geben
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 27.11.2006 (00:30 Uhr) Unbekannt
Nein, 14 Tage Stiefelsperre :-))
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 02.12.2006 (09:17 Uhr) Michael
Hi,

wäre es denn eine Möglichkeit, ihm die Schuhe und sonst noch zu geben, bevor sie Du sie wegschmeisst?

Gruß

Michael
Wo ist denn das Problem?

Meine Mutter hat mich als ich 14 war auch ornanierend vor dem Spiegel in einer ihrer Feinstrumpfhosen erwischt!Nächsten Tag legte sie mir mehrere hautfarbene auf mein Bett und ich mußte ab da jeden Tag Zuhause die Kleidung meiner Schwester (Röcke usw.)und eben Feinstrumpfhosen anziehen und ihr bei Mädchentypischen Tätigkeiten ( Bügeln und Wäschewaschen und sogar das Nähen mit unserer alten Nähmaschine mußte ich lernen)im Haushalt helfen!Sie dachte, sie könnte mich damit bestrafen,die Strumpfhosen mußte ich übrigens auch in der Schule tragen.Aber ich fand es einfach klasse und wir haben nach ungefähr einem Monat darüber geredet.Seitdem durfte ich dann "offiziell" Nylonstrumpfhosen anziehen!Bin trotzdem nicht schwul geworden und meine jetzige Ehefrau akzeptiert mein Faibel dafür.

Mark
Hallo alle zusammen,

ich bin vor längerer Zeit durch Zufall auf diese Seite  gestoßen. Habe etwas über Schuhspiele erfahren wollen und bin über die Homepage von Katrin Meier zu diesem Forum gekommen.
Ich Spiele gern mit meinen Pumps im Büro und überall.
Meinen Mann gefällt das aber nicht. Es war einmal in einem Eiskaffee als mein Pumps von meinem Zeh abrutschte und mit einem lauten knall auf die Fliesen viel.
Alle haben geschaut und meinem Mann war das peinlich.
So nun zu meinem Erlebnis. Ich habe fast alle Beiträge hier mit großen Interesse gelesen und das hat mich sehr neugierig gemacht.
Letzte Woche war ich wieder mit meinem Kind zum Kinderturnen (für Kinder von 3-6) in unserer Doppelturnhalle.
In den Umkleideräumen traf ich eine Mama die auch ihr Kind in den gleichen  Kindergarten bringt wie ich.
Sie hatte wunderschöne schwarze Stiefel mit einen ca. 4 cm hohen Pfennigabsatz  an.
Das Leder am Schaft ist etwas gerafft und vorn sind sie Spitz. An der Seite ist eine silberne Schnalle.
Diese haben mir sehr gefallen. Als das Turnen begonnen hatte bin ich in die Umkleide zurück und habe sie mir angeschaut. Es waren Stiefel von Gabor, das Leder ist richtig Handschuh -weich und innen auch mit sehr weichen hellen Leder. Die Größe war auch wie meine 40.
Habe sie sofort wieder hin gestellt.
Heute früh, als ich der Sparkasse war habe ich sie wieder gesehen.
Sie arbeitet dort im Schalterraum und hatte wieder diese Stiefel an.
Den ganzen Tag über hatte ich nur noch einen Gedanken, die Stiefel. Also zog ich heute, bevor ich mein Kind abholen wollte meine Stiefeletten an, welche auch schwarz und etwas Spitz sind unter meiner Jeans an.
Am Nachmittag also 16.30 holte ich mein Kind aus dem Kindergarten ab. Dort habe ich sie wieder gesehen und sie fragte mich ob wir jetzt auch wieder zum Turnen gehen, welche Frage ich mit ja beantwortet habe.
Da wir zu Fuß  waren sind wir etwa10min. später angekommen  und wir zogen uns um.
Alle waren schon fertig. Die kleineren Kinder Turnen in der Doppelturnhalle im hinteren Teil
und die größeren vorn. Da mein Kind schon zu den größeren gehört ist er im vorderen Teil der Halle. Bei den kleineren helfen die Eltern mit. Die Eltern der größeren sitzen am Rand auf der Bank und schauen zu.
Also nutzte ich die Gelegenheit und ging zurück  in die Umkleide zog meine Stiefelletten aus und griff mir die Stiefel der Frau. Als ich sie anzog zitterten mir alle Glieder.
Ich war wie von sinnen. Ein tolles Gefühl. Sie waren nicht mehr warm aber irgendwie feucht.
Das hat mich noch mehr angemacht. War ja auch kein wunder, denn sie hatte sie ja den ganzen Tag getragen. Ich schob meine Jeans über die Stiefel und lief ein wenig rum.
Als ich mich wieder einwenig gefasst hatte ging ich in die Turnhalle zurück.
Von weiten habe ich die Besitzerin gesehen und beobachtet wie sie mit ihrem kleinen Kind geturnt hat. Es fiel gar nicht so auf, denn sie sahen ja unter der Jeans fast so aus wie meine Stiefeletten. Ich kann nur sagen dass ich innerlich gekocht habe. Ein tolles Gefühl, welches ich noch nie in meinen Leben so erlebt habe.
Ich schaute auf meine Uhr und war ganz erschrocken wie schnell die Zeit vergangen war und es neigte sich das Ende der Sportstunde. Schnell zurück in der Umkleide zog ich sie wieder aus und zog meine wieder an.
Kaum als ich das getan habe kamen auch schon alle zurück. Ich hoffte nur, dass sie es nicht bemerkt hatte. Als erstes zog sie ihre Stiefel an, weil sie ohne Turnschuhe war. Ich hatte die Befürchtung dass sie es merken könnte. Der Boden in der Halle ist doch kalt und dann in die warmen Stiefel, welche noch von mir warm waren, aber sie war ja sehr mit ihrer Tochter beschäftigt. Es ging noch einmal alles gut. Wir redeten noch ein wenig zusammen und gingen dann nach hause.
Getraut habe ich mich nicht nach ihren Stiefeln zu fragen.
Wenn ich jetzt noch daran denke was ich gemacht habe wird es mir ganz anders.
Was wäre, wenn ich erwischt wurden wäre?  Die Erlebnisse hier im Forum haben mich so inspiriert das ich es auch einmal gewagt habe, aber ich weiß nicht ob ich es noch einmal tun würde. Wunderschön war es ja.  
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 19.01.2007 (15:31 Uhr) Stiefelwurm
> Es waren Stiefel von Gabor, das Leder ist richtig >Handschuh -weich und innen auch mit sehr weichen hellen >Leder. Die Größe war auch wie meine 40.
>Habe sie sofort wieder hin gestellt.Ein tolles Gefühl. Sie >waren nicht mehr warm aber irgendwie feucht.
>Das hat mich noch mehr angemacht. War ja auch kein wunder, >denn sie hatte sie ja den ganzen Tag getragen. Ich schob >meine Jeans über die Stiefel und lief ein wenig rum.

Stiefel mit Pfennigabsatz, Grösse 40, ganzen Tag getragen und feucht! Auf hellem Leder innen sieht man vielleicht deutlichen Fussabdruck und bestimmt duften sie traumhaft. Aber du hast (als Frau) ihre Stiefel wohl nicht gerochen. Schade, ich wollte doch wissen, wie die Stiefel riechen.
Gruss


Hallo,
habe gar nicht die Zeit dafür gehabt und auch nicht den gedanken daran zu riechen. Oben am Leder sah man nicht das sie feucht waren, aber innen spürte man es beim tragen.
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 24.08.2009 (14:38 Uhr) Neugieriger
Gibt es denn bei diesem tollen Thema mal was neues?
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 25.03.2010 (18:55 Uhr) JamesR
Ja, das hätte mich auch gefreut!
Kann mir nicht vorstellen, dass niemand mehr prickelnde Erlebnisse hat.

MfG
JamesR
JA das ist durchaus eine sehr schöne Geschichte, wobei es offensichtlich ist das du einen Fußfetisch hast und dich der Gedanke an Füße des gleichen Geschlechts durchaus anturnt,

Ich habe selber einen Fußfetisch also weiß ich als Mann von was ich rede wenn ich sage für mich gibt es nichts schöneres als Frauen in High Heels in Stiefeln, also mache dir den gefallen und trag sie ruhig öfter und vorallem "länger ;-)


mfg
Mathias
Hi Mathias,
wie lebst Du Deinen Fußfetisch aus? Hast Du auch Anprobier-Erlebnisse? Wenn ja, worauf stehst Du?

heelige Grüße
JamesR
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 26.11.2013 (16:24 Uhr) Der Fremde
Also ich bin über diesem Thread gestolpert und habe auch etwas zu sagen.

Früher in meiner Jugend fand ich Mädchenstiefel schon immer Toll sie waren hoch (es kommt kein Schnee oder Wasser rein) weich und warm als ich älter wurde endeckte ich das ich ein unglaublicher Adrenalien Junkie bin jedesmal wenn ich in der Schule Stiefel an Mädchen sah stellte ich mir vor sie zu tragen.
Später fing ich an wärend der Pausen in die Mädchenumkleide zu schleichen und ihre Stiefel anzuziehen mir ging es ähnlich wie dir Stiefel Larissa.
Wenn ihr wissen wollt dann schreibt weiter.
 Re: Heimlich trägt er meine Stiefel 05.03.2014 (20:13 Uhr) deliter
Ich kann nur dazu raten, sobald man feststellt, das der Sohnemann gerne Stiefel, Pumps, Heels, Sandaletten und Co trägt, ihn dazu ermutigen dies nicht mehr heimlich zu tun.
Setzt euch mit ihm zusammen und schaut im Netz was er gerne für Schuhe haben möchte, oder geht mit ihm in ein Schuhgeschäft.
Gleichberechtigung ist auch für Männer da, nicht nur für Frauen.
Je früher das Propagiert wird um so besser.
Männer sind immer noch Männer, egal was sie für Schuhwerk tragen.

Hallo an Alle,
ich habe auch seit meiner Kindheit ein sehr ausgeprägtes Faible für alle Arten kleiner Schuhe entwickelt. Ich selbst habe Größe 44/45 und mich immer zu eleganten Damenschuhen, Stiefeln Pumps und auch chicen flachen Schuhen,Ballerinas etc. hingezogen gefühlt. Die meisten Frauen und Mädchen in meiner Familie und im Freundeskreis hatten jedoch immer sehr kleine Größen, so daß ich da nie ( bis auf wenige Ausnahmen ) in deren Schuhe reingepaßt habe.
Im Laufe der Jahre ( bin jetzt 44 ) habe ich sehr viele Techniken entwickelt, um in immer kleinere Größen reinzukommen. Damals hatte ich so 39 oder 40 geschafft, da hatte ich selbst gerade 42, aber später war es dann mit 43 und 44 dann schon schwer, in die Schuhe reinzukommen. Sind auch viele beim Anprobieren mal gerissen. War dann schon schwierig, da ne Erklärung für zu finden. Heute trage ich gern Stiefel mit weniger oder mehr hohen Absätzen runter bis 37 ( geht aber nicht immer und dauert auch sehr lange, bis die das erste Mal sitzen ), meistens 38 oder schon bequem 39, das sieht chic aus und macht mich richtig an. Mittlerweile frage ich auch schon mal eine Bekannte oder Freundin meiner Frau, ob ich ein paar mal anprobieren kann ( meistens flache Stiefel oder niedliche Sneakers ). Sehr öft kommt dann natürlich die Antwort: Da past du doch sowieso nicht rein! Umso erstaunter sind die Besitzerinnen dann, wenn ich die Schuhe/Stiefel dann anhabe. Sind dann meistens etwas breiter geworden, was man auch gut sehen kann. Darüber ist die Besitzerin dann meistens nicht erfreut und ab und zu passen ihr dann die Schuhe auch nicht mehr, dann habe ich wieder ein paar mehr für meine Sammlung.
Würde mich freuen, mal von Gleichgesinnten was zu hören oder sich direkt hier in Berlin mal zu einer Anprobe zu treffen. Gemeinsam macht es sicherlich mehr Spaß, edle kleine Schuhe mal anzuziehen, oder???
E-Mail Adresse habe ich hinterlegt, Ihr könnt mich auch gern direkt anschreiben, dann können wir ja mal telefonieren und einen Termin absprechen. Traut sich jemand mal? Ich hoffe doch stark...

Euer Pit
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 03.05.2005 (22:28 Uhr) JamesR
Hallo Pit,

das klingt ja unglaublich faszinierend. Mit Müh und Not komme ich gerade so mit meiner 43 in eine 40 hinein. Was sind nur Deine "Techniken"? Außerdem Respekt für Deinen Mut, kleine Schuhe von Bekannten noch kaputt zu machen. Einer Frau die Schuhe zu demolieren ist doch kein Kavaliersdelikt. Wie reagieren die denn dann? Wollen die Schadenersatz oder spielt das dann keine Rolle, weil es so peinlich ist? Fragen die nicht, warum Du die Schuhe unbedingt anprobieren musst? Seit wann kennt Deine Frau diese Vorliebe von Dir und wieviel wissen ihre Freundinnen denn davon?
Teilt Deine Frau Dein Hobby und ziehst Du auch Schuhe von ihr an?
Ich find Deinen Beitrag sehr bereichernd und könnte mir einen Treff mal vorstellen. Traust Du Dich in den Schuhen eigentlich auch raus und was für Schuhe besitzt Du?
Erzähl doch noch ein bisschen!

Beste Grüße
JamesR
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 04.05.2005 (13:46 Uhr) Josel
Hallo Pit und alle anderen,

klingt ja super interessant. Wie reagieren denn die Freundinnen und Damen auf Deine Anprobebemühungen, wenn die Schuhe bzw. Stiefel dabei einreißen?

Welchen Tragezustand haben die Schuhe denn? Neu oder schon gut getragen?

Wenn Du mal wieder "neue" für Deine Sammlung brauchst, probierst Du dann absichtlich Schuhe an, wo Du davon ausgehst, dass die Schuhe bzw. Stuefel das nicht so toll überstehen?

Ich schaffe es mit meinen 45iger "Füschen" mit glück in sehr ausgelatschte 39-40 iger, dann durfte die Trägerin aber nicht zimperlich mit dem Schuh umgegangen sein. Ich batte auch schon mal einen 39 Buffi an (glaube es waren 1345 in schwarz), die waren natürlich schon entsprechend "elastisch"

Gruß Josel
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 29.01.2011 (04:09 Uhr) schoelover
schade das dieses thema nicht weitergeführt wird
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 30.01.2011 (17:51 Uhr) Unbekannt
Ufff..hallo geht's noch?? Das Thema ist 6 Jahre alt!!! *kopfschüttel*
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 06.02.2011 (01:28 Uhr) Unbekannt
spielt das eine rolle ? nur weil das thema so alt ist können auch andere darauf antworten ...
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 27.04.2011 (16:54 Uhr) Unbekannt
Da hat der vor mir vollkommen Recht!
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 12.06.2012 (17:24 Uhr) littlefoot
Um dieses interessante Thema wieder aufleben zu lassen möchte ich auch was beitragen...
(Ich habe diesen Thread gerade erst gefunden).
Auch bei mir ist es so, allerdings hab ich da keine Gelegenheiten fremde Schuhe heimlich anzuprobieren. Aber ich probiere unheimlich gerne möglichst enge Damensneakers und auch andere Schuhe (wie Highheels, Stiefel oder  Stiefeletten) an. Das natürlich so eng wie möglich. Allerdings geht da bei Sneakers deutlich mehr. Ich mache das in Schuhgeschäften oder halt bei im Versand gekauften Schuhen.
Ich habe Grösse 38 so dass ich mich da zwangsläufig ausschliesslich im Damenbereich bewege. Häfig trage ich daher 37er oder bei Sneakers auch mal 35 oder 36. Die kleinsten die ich mal anziehen konnte waren Reeboks in 32 (fallen vermutlich grösser aus).
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 19.03.2013 (11:40 Uhr) 43er
Also eine ähnliche Leidenschaft habe ich auch. Ich finde allerdings, in Sportschuhen macht es weniger Spaß, als bei schönen Lederschuhen (wahrscheinlich, weil Sportschuhe sehr flexibel sind und sich dehnen). Wenn die Schuhe außen und innen komplett aus Leder sind, ist das Hineinkommen schwieriger, aber dafür passen sich die Schuhe langsam an (Einlauf-Phase).
Wie hineinkommen? Füße eincremen und mit Schuhlöffel (Metall). Funktioniert bei mir (Größe 43) ohne Probleme bis hinunter auf Größe 39. Wenn es dann kleiner wird, wird´s schwieriger...
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 06.01.2014 (23:02 Uhr) Julia
Sorry, das ist doch absoluter Blödsinn!! Von mir aus kann ja mal jeder versuchen einen Schuh der 4 Nummern zu klein ist, anzuziehen. Eine Nummer zu klein kann noch funktionieren, aber nicht 4 Nummern, schon gar nicht ohne Probleme.
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 10.01.2014 (10:05 Uhr) Münchner037
Daß es ohne Probleme funktioniert, wurde hier ja auch nicht behauptet. Die Anziehhilfe von "Extremschuh" würde mich schon sehr interessieren.

Bei mir selbst ist es so, daß ich Schuhgröße 42/43 habe und es mit Mühe und Not sogar schaffe, in Größe 36 zu kommen - das sind schöne Echtleder-Stiefeletten zum Schnüren (wären sie nicht zum Schnüren, wäre es wohl unmöglich!). Einfach reinzukommen ist da nicht: aber Füße eincremen oder mit Vaseline einschmieren, dazu die Stiefelchen innen ein wenig einschmieren und einen langen Metallschuhlöffel verwenden, das funktioniert. Natürlich nicht in 10 Sekunden, etwas "werkeln" muß man schon. Und das sind 7 (!!!) Nummern kleiner. Je höher der Absatz wird, desto schwieriger ist es mit den kleineren Größen - aber Größe 39 (immer noch 3-4 Größen kleiner als "normal") geht immer!

Liebe Grüße an alle hier - und ich wünsche mir auch, daß dieser Beitrag weiterlebt :-)
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 11.01.2014 (13:12 Uhr) Unbekannt
Zehen amputieren lassen. Dann geht es vielleicht.
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 11.01.2014 (13:19 Uhr) Daniela
Schuhe vorne aufschneiden und die Zehen rausgucken lassen, könnte auch gehen.
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 11.01.2014 (15:53 Uhr) Unbekannt
Hallo Münchner037,
doch es wurde behauptet, dass es ohne Probleme funktioniert. Zitat 43er:"Füße eincremen und mit Schuhlöffel (Metall). Funktioniert bei mir (Größe 43) ohne Probleme bis hinunter auf Größe 39. Wenn es dann kleiner wird, wird´s schwieriger..."
Und du bahauptest nun einen 7 Nummern kleineren Schuh anziehen zu können*confused*
Größe 42 -> 27 cm Fußlänge
Größe 36 -> 23 cm Fußlänge
Ergebnis: Schuhe in Größe 36 sind für Füße mit Größe 42 um 4 cm zu kurz.
Bitte um Erklärung wie ein Fuß da reinpassen soll. Hoffe Du meinst nicht, dass Du den Schuh vorne und hinten jeweils 2 cm dehnst, weil das sieht ja ziemlich blöd aus. Ich hoffe du meinst auch nicht, dass Du mit deinem Fuß die Sohle des Schuhs nicht auf ganzer Länge berühren kannst, denn das hat für mich nichts mit Schuh anziehen zu tun. Die Zehen soweit einziehen, dass sich der Schuh vorne nach oben ausbeult hat auch nichts mit Schuhe anziehen zu tun.
Schuhe anziehen bedeutet für mich, dass ich reinschlüpfe, mit meiner Fußsohle die Innenseite des Schuhs auf ganzer Länge berühren kann, und ich bestenfalls noch damit laufen kann. Schätze mein Unverständnis könnte auch auf unterschiedlichen Definitionsmöglichkeiten von "Schuhen anziehen" beruhen.

 Re: (Fast) alle Größen anziehen 12.01.2014 (22:59 Uhr) Münchner037
Eincremen und Metallschuhlöffel - damit ist doch bereits die Lösung des Problems beschrieben. Wenn es Dich interessiert, kann ich gerne versuchen, es genauer zu beschreiben:

Also natürlich hast Du recht, daß die Schuhe ca. 4 cm zu kurz sind und mit Dehnen hat es auch nichts zu tun. Wenn der Fuß langsam in den Schuh gepresst wird, drücken die Zehen zunächst vorne gegen das Leder und wenn da kein Platz mehr ist, wölbt sich der Rest der Zehen und des Fußes nach oben. Am Ende des Vorganges berühren sowohl die Zehen als auch die Ferse die Sohle des Schuhs.

Das Bequemlichkeits- oder Lustempfinden möchte ich hier explizit als subjektiv betonen, daher kann ich mir gut vorstellen, daß für den einen nicht nachvollziehbar ist, was für den anderen eine Faszination ausübt. Über Geschmack lässt sich (nicht) streiten...
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 04.01.2014 (17:48 Uhr) egal
Als kleiner Tipp:
Alle Arten von Lederschuhen lassen sich leichter mit(zu)großen Füssen anziehen und einlaufen wenn man diese vorher in einen leicht feuchten Lappen wickelt. Das schadet den Schuhen nicht und das Leder wird schneller nachgiebig. Anstelle des eincremens bei Lederfutter haben sich Nylons sehr bewährt, gibt weniger "Sauerei" und rutscht prima.
 Re: (Fast) alle Größen anziehen 05.02.2014 (13:10 Uhr) Münchner037
Bezüglich der Nylons hätte ich eine Frage: reissen die nicht manchmal, wenn man zu fest daran zerrt bzw. wenn es schwer rutscht?
Und das mit dem feuchen Lappen ist eine gute Idee - muß man aber aufpassen, daß es an der Ferse nicht zu nass wird, sonst leiert nachher der ganze Schuh aus...


 Damenschuhe zu verkaufen Gr. 37 12.01.2014 (12:58 Uhr) Jomaja
Hallo Leute,
habe zu wenig Platz in meinem Schrank und muss mich daher von ein paar meiner Stiefel und Stieffeletten trennen. Bei Interesse einfach melden.
 Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 30.12.2013 (13:45 Uhr) Florian
Ich war Samstag mit ein paar Kumpels unterwegs. Wir waren in einer Kneipe und es wurde ziemlich spät und mein letzter Bus war weg. Da einer meiner Freunde in der Nähe wohnt, hat er mir angeboten bei ihm zu schlafen. Er mußte zwar am Sonntag arbeiten, aber ich sollte einfach die Tür zuziehen, wenn ich wach wäre. Als ich am nächsten Morgen wach wurde, war er dann auch schon weg. Ich löschte erstmal meinen Brand, zog mich an und ging los. Er wohnte ganz oben in der 8. Etage eines Hochhauses. Ich nahm die Treppe und zwei oder drei Etagen tiefer stand eine Verbindungstür zu einem Flur auf, von denen die Wohnungen abgingen. Vor einer Wohnungstür standen ein paar rote Pumps und ich mußte gleich an dieses Forum denken! Ich schlich also in den Flur. Als ich vor den Pumps stand, lauschte ich erstmal, ob ich Geräusche aus den Wohnungen hören konnte. Es war alles ruhig. Sonntagsmorgens lagen warscheinlich die meisten noch in den Federn. Der Restalkohol machte mich wohl mutig, denn ich schlüpfte schnell aus meinen Slippern und versuchte meine Füße in die Pumps zu stecken. Ich war überrascht wie gut sie passten. Etwas eng vielleicht. Ich habe ziemlich kleine Füße und hatte dünne Sneakersocken an. Unsicher machte ich ein paar Schritte Richtung Treppenhaus. Im Treppenhaus angekommen stoppte ich. Immer noch war nichts zu hören. Mutig ging ich jetzt ein paar Stufen nach unten. Die Pumps klackten ganz schön. Ich hatte das erste Mal Pumps an und es war nicht einfach. Als ich die untere Etage halb erreicht hatte, ging über mir plötzlich eine Tür auf und ich erstarrte vor Schreck! Ich hörte einen Mann rufen. "Ey, Schatz! Wem gehören die Schuhe vor unserer Tür?!" Oh nein! Ich bekam Panik! Mir wurde heiß und kalt! Ausgerechnet die Wohnung! "Wieso? Das sind doch meine. Die waren gestern Abend durch den Regen klitschnass und ich habe sie draußen gelassen." hörte ich eine Frauenstimme leiser aus der Wohnung. Schnell zog ich die Pumps aus und stellte sie leise auf den Boden. Dann flitzte ich schnell in Socken nach unten. Ein paar Etagen tiefer kauerte ich mich zitternd in eine Ecke. Ich hörte ihre Stimmen kaum noch, aber sie waren noch da. Dann hörte ich Schritte im Treppenhaus und schlich schnell weiter nach unten. "Die liegen hier! Was geht hier denn ab?!" Der Mann hatte offensichtlich die Pumps entdeckt. Dann ging er scheinbar wieder rauf. Kurze Zeit später hörte ich sie beide etwas lauter im Treppenhaus. Der Fahrstuhl wurde geholt und nachdem er wieder runter fuhr, klackte unten die Hautür und es war wieder still. Die beiden hatten wohl das Haus verlassen. Zitternd kauerte ich im Treppenhaus! Ich wagte mich nicht nach oben. Aber ich mußte meine Schuhe wieder holen. Hoffentlich habe sie sie stehen lassen. Wenn ich Glück hatte, würden sie vielleicht denken, daß irgendwelche Witzbolde die Schuhe vor den Wohnungstüren vertauscht hatten und ihre Pumps ins Treppenhaus gestellt hatten. Wer würde denn schon auf meine Aktion kommen?! Außer wenn man dieses Forum kennt. Nach einer gefühlten Ewigkeit schlich ich vorsichtig wieder rauf und bekam den Schock meines Lebens! Weg! Meine Schuhe waren weg! Panisch blickte ich in den leeren Flur. Sie hatten tatsächlich meine Schuhe weggenommen! Oh nein! Was jetzt??? Mein Freund war noch ein paar Stunden auf der Arbeit und wie hätte ich es ihm auch erklären sollen?! Nachdem ich noch einige Zeit im Treppenhaus ausharrte, habe ich schließlich den peinlichen Heimweg auf Socken angetreten. Auf dem Weg zur Bushaltestelle sind mir immer wieder Leute entgegen gekommen. Ich habe versucht zu vermeiden, daß sie meine Füße sehen, indem ich zwischen parkenden Autos gewartet habe. An der Bushaltestelle standen Leute und ich habe in der Nähe gewartet. Zwei Busse habe ich wegfahren lassen, bis die Bushaltestelle leer war. Ich bin dann schnell hin und habe mich auf die Bank gesetzt und meine Füße unter der Bank überkreuzt. Endlich kam der nächste Bus. Als er hielt und sich die Tür öffnete, bin ich schnell aufgesprungen und hin. Ich stellte mich dicht an die Abtrennung zur Fahrerkabine und wollte schnell meine Monatskarte vorzeigen, als ich den nächsten Schreck bekam. Meine Jacke! Ich hatte die ganze Zeit nicht bemerkt, daß ich meine Jacke in der Wohnung meines Kumpels vergessen hatte. Die Busfahrerin sah mich belustigt an, als ich da stand mit offenem Mund und nicht wußte, was ich machen sollte. Ich hüpfte schnell wieder raus und rannte so schnell es ging von der Bushaltestelle weg. In der Jacke waren meine Wohnungsschlüssel, Handy, alles! Ich mußte nun warten bis mein Kumpel von der Arbeit kam! Ich rannte also zurück zu seiner Wohnung. Als ich wieder da war, kam ich nicht mehr ins Treppenhaus! Ich schlich in der näheren Umgebung herum und versuchte meine Füße vor den immer mehr werdenden Passanten zu verstecken. Da ich weiße Socken an hatte, war das aber nicht einfach, denn die sahen die Leute bestimmt schon von weitem und wunderten sich wohl, wenn sie näher kamen, daß ich immer zwischen parkenden Autos herumschlich. Ich hatte auf jeden Fall genug Zeit, mir eine Erklärung auszudenken, wenn mein Kumpel endlich von der Arbeit zurück war!
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 30.12.2013 (16:48 Uhr) Martin_D
Tolle Story! Wie ist die Geschichte dann ausgegangen? Was hat dein Freund gesagt, als er dich ohne Schuhe sah?

Martin
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 31.12.2013 (10:09 Uhr) Florian
Er hat sich natürlich kaputt gelacht, als er mich so sah. Daß ich meine Jacke bei ihm vergessen habe, war ja schnell erklärt. Den Verlust meiner Schuhe habe ich dann so erklärt, daß ich irgendwann pinklen mußte und um wieder ins Haus zu kommen, hätte ich beide Schuhe in die Eingangstür vom Hochhaus gestellt, damit die Tür nicht zufällt und als ich zurück kam wäre die Tür zugefallen und meine Schuhe wären weg gewesen. Natürlich fragte er warum ich nicht nur einen Schuh dafür benutzt hätte. Darauf hatte ich keine Antwort. Er hat mich dann nach Hause gefahren.
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 11.01.2014 (16:24 Uhr) Unbekannt
ups du Armer^^
Naja hast die peinliche Situation ja überstanden.
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 04.01.2014 (13:36 Uhr) Dennie78
Hallo,

warum zum Teufel lässt Du Deine eigenen Schuhe vor einer fremden Tür stehen? Wenn ich in den Genuss komme, dann nehme ich meine Schuhe immer mit.
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 05.01.2014 (22:53 Uhr) Miri
Ist ja witzig! Habe tatsächlich letztens einen Typen gesehen, der in weißen Socken durch die Gegend gehüpft ist. Vielleicht warst Du das ja! :-))
Ich saß im Auto und wollte gerade losfahren, als er plötzlich auftauchte. Mußte einfach ein Foto machen! ;-) Na? Ob du das warst?

(Habe bei Google einfach mal nach Einträgen "Ohne Schuhe" "Auf Socken" in der letzten Woche gesucht und bin hier gelandet!)

Keine Angst, falls ich dich erwischt habe! Ohne Kopf! ;-)
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 06.01.2014 (00:14 Uhr) Miri
Muß sein! ;-) Bin neugierig! Bist Du das hier?

http://img1.bildupload.com/bb4347f0c0eb3f193dbb59d7df2760d3.jpg

Ich saß wie gesagt in meinem Auto, als ich jemand im Rückspiegel den Fußweg langhüpfen sah .... in Socken!
 Re: Erster Versuch ging ganz schön schief!!! 06.01.2014 (00:55 Uhr) Unbekannt
Wenn er das ist, ist er bestimmt gerade erst losgehoppelt! Die Socken sind ja noch ziemlich sauber! *lol*
 Stiefel meiner Kollegin 21.04.2005 (10:08 Uhr) karin
Hallo ,
bis vor ein paar Monaten hätte ich über alles was ich hier lesen kann nur gelacht, aber dann haben wir eine neue Kollegin gekriegt, die öfter in langen Stiefeln mit hohen dünnen Absätzen zur Arbeit kommt, die sie im Büro aber meist auszieht.
Irgendwann habe ich sie gefragt wie sie auf den hohen Absätzen denn überhaupt laufen kann u. war völlig überrascht als sie mir  lachend die Stiefel in die Hand drückte u. meinte ich solle es doch einfach ausprobieren.Erschrocken habe ich abgelehnt, aber irgendwie hat mich das weiche Material doch so fasziniert, daß ich wenn sich Gelegenheit bot die Stiefel berühren musste.
Vorgestern musste sie nachmittags ins Lager und die Stiefel lagen wieder neben dem Schreibtisch. Ich weiß jetzt noch nicht, wie u. was aber als ich die Stiefel in der Hand hielt hatte ich plötzlich das Verlangen sie auch anzuziehen. Sie haben keinen Reissverschluß so daß ich irgendwie hineinschlupfen musste und war so nervös und als ich endlich ganz drin war traf mich fast der Schlag- die weichen Schäfte waren völlig zerkrumpelt und ich hätte mich nie getraut sie richtig fest langzuziehen. Schnell zog ich die Stiefel wieder aus und hoffte das meine Kollegin nichts davon merkt. Aber bis heute beschäftigt mich das ganze noch aber hier scheint es ja keine Frauen zu geben denen ähnliches passiert ist... wenn doch, dann schreibt mal..

gruß karin
 an Karin 21.04.2005 (15:57 Uhr) Frank
Hallo Karin,

ich bin zwar eine männliches Wesen hatte aber fast das gleiche Erlebnis. Eine damalige Kollegin kam oft mit solchen hohen Stiefeln (ca. 10cm Absatz) zur Arbeit. Ich habe sie darauf angesprochen, weil ich hohe Hacken bei Frauen klasse finde! Sie bot mir auch gleich an die Stiefeln mal anzuprobieren; sie waren mir nur wenig zu klein- ich habe für einen Mann eher kleine Füße (gr. 41).
Ich hab´s damals zwar als Spaß "getarnt"  fands aber irre geil als Mann ein paar Meter in hochhackigen Stiefeln zu laufen (hab dabei ehrlich gesagt eine Errektion bekommen, was aber nicht bemerkt wurde). Trau Dich einfach!!
P.S. ich konnte relativ gut damit laufen!

LG Frank
 Re: Stiefel meiner Kollegin 21.04.2005 (19:00 Uhr) BernhardV
Hallo Karin!

Na, Glückwunsch, da kannst Du ja etwas von der Faszination nachvollziehen, die uns Forumteilnehmer hier so treibt. Da hast Du ja eine echte Steilvorlage bekommen, als die Kollegin Dir ihre Stiefel zum Probieren angeboten hat.
Was hat denn Dein Verlangen, die Stiefel anzuziehen mehr gesteigert: das Leder der Stiefel und der Geruch oder die Tatsache, dass es die Stiefel der Kollegin waren (oder beides)?

Wenn Du noch mal die Chance hast, die Stiefel anzuziehen: tu es. Deine Kollegin hätte sicher auch nichts dagegen. Immerhin hat sie es Dir ja selbst mal angeboten.

Viele Grüße,
Bernhard
 Re: Stiefel meiner Kollegin 21.04.2005 (19:59 Uhr) Josel
Hallo Karin, Hallo Bernhard,

zum Thema lachen möchte ich noch anmerken, das die Faszination Damenschuhe natürlich auch mit der Trägerin zu tun hat, wie sie aussieht etc( beschriebene Trödelmarktereignisse).

Ein weiter Grund ist aber auch, das ich meine, die Schuhmode für uns Herren ist immer sehr einseitig. Es gibt eine Richtung in unterschiedlichen Variationen, z.B. Sneakers in braun oder schwarz, das wars. Bei Damenschuhen ist immer mehr abwechselung und mal ehrlic, wie oft habt Ihr schon gedacht, die finde ich toll, aber sind die was für mich?

So kann man(n) bzw. Frau auch mal ausprobieren, ob eine Schu bzw. Stiefelart zu einem passt oder nicht.

Für mich kommt aber auch noch der Reiz des strapazierten bzw. getragenen Schuhs hinzu.

Wie siehts denn bei Euch aus?

Gruß Josel
 Re: Stiefel meiner Kollegin 21.04.2005 (23:16 Uhr) JamesR
Hallo Karin,

probier es einfach und bilde Dir so Dein Urteil. Frag Sie sonst, wenn sie so locker ist, und Dir die Stiefel bereits angeboten hat. Ich denke einfach, dass deine Kollegin schon auf den Geschmack gekommen ist und Dir das einfach auch zuteil werden lassen möchte. Eigentlich ist ja auch nichts dabei, wenn die Schuhgrößen halbwegs stimmen.
Was meinst Du eigentlich mit zerkrumpeltem Schaft? Und beschreib die Stiefel doch noch mal konkreter, Höhe, Material, Schnitt etc.
Ich bin der Meinung, dass viele Frauen, die Absatzschuhe ablehnen, oder so tun, nur Vorurteile haben. So auch eine Bekannte im Haus. Sie sieht klasse aus, ist eher klein, hatte immer flache Treter an und einen leicht nach vorn gebeugten Gang. Das sah nicht vorteilhaft aus. So habe ich mal ein paar wunderschöne und wirklich praktische Stiefel mit 9 cm Blockabsatz für sie ersteigert und sie diese unter einem Vorwand probieren lassen. Sie passten super, nach etwas Zier und einigen holprigen Schritten schien sie sich darin wohlzufühlen. Daraufhin habe ich ihr diese dann geschenkt. Einige Monate später habe ich mal ein bisschen "Typberatung" mit ihr gemacht, als diese sich um eine neue Stelle bewarb. Nach etwas Garderobenauswahl waren dann die Schuhe dran. Alle flachen Treter wirkten nicht, sodass ich ihr vorschlug, die Stiefel zu einer 7/8-Hose zu tragen. Es sah perfekt aus und der Gang hatte sich spürbar verbessert, ergo mehr Selbstbewusstsein.
Ein paar Tage später sagte sie freudestrahlend, sie habe den Job unter 20 Bewerberinnen bekommen.
Mittlerweile sind diese Stiefel offenkundig in der 3. Wintersaison Ihre Lieblingsteile und alle neuen Schuhe haben auf einmal Absätze zwischen 6 und 9 cm. Perfekt!

Beste Grüße
JamesR
 Re: Stiefel meiner Kollegin 25.04.2005 (15:16 Uhr) karin
Hallo zusammen,

Eigentlich wollte ich ja gar nicht mehr schreiben, da sich eh nur Männer melden aber irgendwie lässt es mich doch nicht los.
Was mich an den Stiefeln derart reizt??? Ich weiß nicht.. Die Stiefel selbst sind schwarz, vorne ganz spitz und reichen meiner Kollegin
bis knapp unters Knie..kein Reißverschluß und das Material selbst fühlt sich an wie ein weicher Handschuh ist aber kein Leder weil elastisch.
Hätte ich beim Anprobieren mich getraut den Stiefel ganz hochzuziehen hätte er sicherlich nicht so gekrumpelt, aber ich war so aufgeregt daß ich
Angst hatte etwas kaputtzumachen wenn ich den dünnen Schaft ganz fest langgezogen hätte.

karin
 Re: Stiefel meiner Kollegin 25.04.2005 (17:28 Uhr) Josel
Hallo Karin,

ich find´s gut, dass Du doch noch schreibst, denn mich interessiert auch, wie die Damenwelt so über fremde bzw. Schuhe von Freundinnen und Kolleginnen denkt. Wie Aufregend Ihr das findet usw.

Das hier fast nur Männer schreiben, hängt sicherlich mit der Tatsache der Intoleranz zusammen. Wer von uns würde nicht mal gerne mit hochhackigen Pumps oder Stiefeln herumlaufen, ohne das vielleich Fasching ist? Selbst dann wird "mann" noch schräg angesehen, weil die Verkleidung wegen der Schuhe zu perfekt ist.

Da viel mit anderen Menschen zu tun habe, stelle ich mir die erzkonservativen vor, die ja schon komisch schauen, wenn Herrenschuhe nicht braun oder schwarz sind.

Ich habe an anderer Stelle hier im Forum schon mal über die tolle Herrenschuhmode geschrieben: eine bis zwei Stilrichtungen, die entweder gefällt oder nicht.

Wie siehst Du das denn?

Gruß Josel
 Re: Stiefel meiner Kollegin 25.04.2005 (17:56 Uhr) Guxy
Hallo Karin,
ich finde es eine enorme Bereicherung für dieses Forum, daß du als Frau mit dabei bist. Es wäre sehr schade, wenn du dich ausklinken würdest. Ich hatte ich gedacht, daß Damenschuhe nur auf Männer eine - ich sag` mal- faszinierende Wirkung haben. Ich habe lange Zeit gedacht, daß Frauen ihre Schuhe zwar modisch, aber nicht aufregend finden. Also haben es doch manche Schuhe in sich. Als ich in jungen Jahren die Schuhe meiner Schwester anprobiert hatte, hatte ich so richtig Herzklopfen, auch schon wenn ich nur daran dachte, ihre Schuhe anzuziehen. Im Laufe der Zeit hat sich das mit der Nervosität etwas gelegt, aber so richtige Traumschuhe habe ich noch keine angezogen. Da wäre ich bestimmt auch irrsinnig nervös.
Gruß
Guxy  
 Re: Stiefel meiner Kollegin 27.04.2005 (14:07 Uhr) JamesR
Hallo Karin,

es wäre schade, wenn Du nicht mehr schreiben würdest. Immerin hat es Dich ja so beschäftigt, dass Du im Internet recherchiert hast um dieses Forum zu finden. Ich finde es auch schade, dass so wenig Frauen hier plaudern, aber sind wir denn so schlimme Gesprächspartner?
Vielleicht liegt es daran, das die meisten Frauen an ihren Schuhen nichts so besonderes finden oder dann in der Rubrik Schuhtick posten.
So wie es wohl auch kein Forum für Männer gibt, die sich über Herrenschuhe unterhalten. Über was wollte man sich denn da auch unterhalten?!
Hast Du Deine Kollegin nochmal gefragt oder gar die Stiefel schon probiert? Was habt Ihr eigentlich für Schuhgrößen?
Plauder doch einfach noch ein bisschen!

Beste Grüße
JamesR

 Re: Stiefel meiner Kollegin 17.05.2005 (14:22 Uhr) karin
Hallo zusammen,

Hätt ich doch fast nicht mehr mit einem Erfolgserlebnis gerechnet ( wird halt Frühling) so unerwartet traf es mich dann am Wochenende als ich meiner Kollegin beim Umziehen half. War nicht weit und so haben wir es mit Leihtransporter und PKW's bewerkstelligt. Als ich bei der zweiten Fuhre wieder einen Karton in mein Auto drückte, sah ich daß Schuhe drin waren und konnte es natürlich nicht lassen nachzusehen - und fand wirklich die hochhackigen Knitterstiefel. Ich hatte nur noch einen Gedanken. wie krieg ich's auf die Reihe alleine zu fahren und vielleich dann die Stiefel.Mit dem Einwand "ich müsse unterwegs noch etwas einkaufen " machte ich mich davon und fuhr aufgeregt auf den Parkplatz eines Supermarktes um die Stiefel anzuziehen. Ich war wieder völlig nervös als ich die dünnen Stretchschäfte in den Fingern hielt und traute mich anfangs wieder nicht sie richtig hochzuziehen obwohl ich doch zwischenzeitlich öfter miterlebt habe daß meine Kollegin besonders wenn sie es abends eilig hat nicht gerade zimperlich mit den Stiefeln umgeht..Also nahm ich meinen Mut zusammen, packte etwas heftiger zu und zog den dünnen Schaft mit einem Ruck fast bis ans Knie.Noch immer ganz aufgelöst fuhr ich in den hohen Stiefeln los, wobei das so einfach auch nicht war. Das Gefühl für das Auto war auch völlig weg, ich hab sogar zwei drei mal das Gas bis auf den Boden heruntergedrückt und war froh daß ich einigermassen vorwärtskam.. Als ich drei Strassen vor der neuen wohnung meiner kollegin anhielt um die Stiefel wieder auszuziehen traf mich fast der Schlag - die dünnen Schäfte waren schon wieder völlig zerknittert.erschrocken zog ich die Stiefel schnell aus du war irgendwie froh das alles gut gegangen war.

karin
 Re: Stiefel meiner Kollegin 19.05.2005 (10:49 Uhr) Josel
Hallo Karin,

hast Du mal daran gedacht, zu fragen ob Du Dir die Schuhe leihen kannst? Vielleicht bekommst Du di scharfen Teile ja sogar.

Ich denke bei Frauen untereinander ist das sicherlich einfacher als bei unterschiedlichen Geschlechtern, insbesondere wenn der Mann die Frau nach ihren Schuhen fragt.

Gruß Josel
 Re: Stiefel meiner Kollegin 18.12.2009 (12:17 Uhr) Joe
Hi ja den Verlust wird sie bemerkt haben aba habe ein schlechtes gewissen ,meiner schwester gefallen sie sehr gut und ich will sie ihr ned wegnehmen .
nein sie weiss nicht das die stiefel meiner kollegin gehören aba das ist ja auch egal ihr stehen sie eh besser und meine kollegin hat eh wieder neue gekauft extra mit schnallen und so .
das ist echt schlimm da ich in der arbeit meistens heiß  laufe da sie damit immer rumläuft mfg

letztens hab ich von meiner nachbarin einen geilen minirock ausgehliehen komischerweise passte er mir obwohl gr 38 drin stand warn tolles erlebnis

erzählt ihr doch noch was ihr erlebt habt mfg
 Re: Stiefel meiner Kollegin 18.12.2009 (15:47 Uhr) andi
Hi,

ich habe früher, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, die Schuhe von meinen Nachbarn, welcher sie immer im Treppenhaus vor der Tür abgestellt hatte angezogen.
War ein geiles Gefühl. Er mußte früher zur Arbeit als ich und er kam auch später, da er jedern Tag 20 km mit dem Zug fahren mußte.
Habe seine Schuhe den ganzen Tag getragen bis ich wieder von der Arbeit nach Hause gekommen bin.
Was ich sehr geil empfand war, wenn ich ein paar seiner Schuhe den ganzen Tag an hatte und ich ihn dann abends damit gesehen habe.
 Re: Stiefel meiner Kollegin 21.12.2009 (12:17 Uhr) andi
Hi,

wer hat von euch auch schon mal heimlich die Schuhe vom Nachbarn getragen?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 25.12.2009 (12:14 Uhr) Andi
Hat von euch noch nie die Schuhe des Nachbarn probiert?
Oder ist hier nichts mehr los im Forum ?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 26.12.2009 (14:52 Uhr) Alex
hi Andy,
ich hab auch schon ofters mal die Gelegenheit gehabt ein paar geile Pumps von meiner Nachbarin anzuprobieren.
Es war im Sommer als ich Urlaub hatte.Meine Nachbarin kommt in der Mittagspause immer nachhause,sie ist Zahnarzthelferin,und wechselt dann oft ihre Schuhe.Die getragenen läßt sie dann immer zum auslüften auf der Terasse stehen.Das Haus steht mit der Terassenseite zu unserer Haustür.
Das war dann natürlich meine Chance als ihre Mittagspause vorbei war.
Bin dann gleich erst mal rüber auf ihre Terasse.Da standen dann ein Paar total geile weiße Pumps von Paul Green mit ca.4 cm Absatz.Diese geilen Teile waren innen und aussen aus Leder.Das beste war auch noch das ich gesehen hatte als sie zur Pause Nachhause kam das sie barfuß in Ihren Schuhen war.Hab mir dann gleich erst mal diese geilen Teile, in denen das Leder innen von Ihren Füßen noch feucht war, geschnappt um damit in meinem Haus zu verschwinden.Da hab ich sie dann erst mal anprobiert.Das Geile ist sie hat auch Schuhgröße 41 wie ich auch.War ein total irres Gefühl in die Von Ihren Füßen noch feuchten Pumps zu schlüpfen.Ich konnte richtig spüren wo sich vorher Ihre Zehen befanden.
Ich habs dann nicht mehr lange ausgehalten bis ich endlich einen Pumps von innen geleckt habe und diesen absolut geilen Salz geschmackt Ihrer Füße geschmeckt habe.Wärend ich in den Anderen mein bestes Stück gehalten und gerieben habe, bis es mir endlich gekommen ist.
Das war ein total geiles Erlebnis.Und irgend wann gibt es bestimmt eine wiederholung.Nur sind im Winter die Angebote auf Ihrer Terasse nicht ganz so gut wie im Sommer,mit barfuß tragen und so:-)
Viele Grüße
Alex
 Re: Stiefel meiner Kollegin 26.12.2009 (19:56 Uhr) Andi
Einfach toll,

du hast es gut mit Gr. 41.
Ich selber habe 45, also konnte ich nur Herrenschuhe ausleihen.
Hast du das schon öffters gemacht?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 27.12.2009 (12:58 Uhr) Alex
Ja. Ein paar mal hatte ich schon die Gelegenheit mir ein Paar Ihrer Schuhe auszuleihen.
Aber das war so ziemlich das beste Erlebnis was ich mit Ihren Schuhen hatte.Erst mal weil ich die
Pumps so geil fand weil ich Sie da schon oft barfuß drinnen gesehen habe und innen schon richtig Ihr Fußabdruck zu sehen war.
Was war bis jetzt Dein bestes Erlebnis mit fremden getragenen Schuhen?
Was habt Ihr anderen als geilstes Erlebnis in fremden Schuhen gehabt?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 27.12.2009 (20:01 Uhr) andi
Hi,

sehr prickeld war für mich als ich mal wieder ein paar schwarze Herren Stiefeletten vom Nachbarn trug.
Ich bin auf Arbeit aufgehalten worden und kam später nach Hause.
Mein Nachbar stand vor unserem Haus und unterhielt sich mit jemanden.
Ich zog die Hose etwas runter und ging schnell vorbei und grüßte kurz.
Wie vom Blitz verschwand ich im Eingang und stellte schnell die Schuhe vor seiner Tür ab.
Ich hatte solch eine Angst erwischt zu werden. Was würde geschehen, wenn er sie mit in die Wohnung nimmt und merkt das diese noch warm sind. Ich hatte sie ja den ganzen Tag auf Arbeit an.
Hinter der Tür lauschte ich bis er kam. Er zog sich wie jeden Tag die Schuhe aus und ich hörte die Tür wie sie ins Schloß viel. Ich schaute kurz nach und sah sie noch so stehen wie ich sie hin gestellt habe.
Was mir in der Zeit alles durch dem Kopf ging kann man sich gar nicht vorstellen.
Mein Herz raste superschnell und ich schwor mir so etwas nie wieder zu machen, aber dabei blieb es nicht.
Habe es noch lange so gemacht, bis ich ausgezogen bin.
Erwischt bin ich nie geworden.
Naja, nun habe ich leider keine Gelegenheit mehr so kostenlos an Schuhe zu kommen.
Bin aber immer noch total heiß drauf fremde Schuhe zu tragen.
Tausche nun ab und zu mal in einem Sneakersforum meine Sneaker für eine weile.

 Re: Stiefel meiner Kollegin 30.12.2009 (14:41 Uhr) Alex
Das hört sich ja auch aufregend an.
Hast Du die Stisfeletten denn dann barfuß getragen?
Ich mag am liebsten fremde Schuhe barfuß tragen.Da ist das trage Gefühl am intensivsten finde ich.
Wenn man dann noch mit den Zehen spürt wo die Zehen des Anderen oder der Anderen waren, einfach geil
oder findest Du nicht?
Hab mir schon oft auch Schuhe bei Ebay gekauft ist mit 41 zum Glück nicht so schwierig.
 Re: Stiefel meiner Kollegin 30.12.2009 (16:01 Uhr) Sandra
Finde ich ne absolute Schweinerei. Deine Schweißmauken in das Eigentum von anderen reingesteckt, igitt!!! Wer weiß was Du da noch alles reingesteckt hast, igittt!!
 Re: Stiefel meiner Kollegin 31.12.2009 (12:33 Uhr) Alex
Wieso? Ist doch gar nicht so schlimm.Trägst Du Deine Schuhe nie barfuß?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 31.12.2009 (13:24 Uhr) Unbekannt
ne. ich piss höchstens rein
 Re: Stiefel meiner Kollegin 02.01.2010 (14:50 Uhr) Joe
Hi warum findest du das das ne schweinerrei ist es ist ja tatsache das man durchs fremde tragen niemanden weh tut oder wie siehst du das mfg
 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (18:10 Uhr) andi
was ist den schon dabei fremde Schuhe zu tragen. Die gehen doch dadurch nicht kaputt oder so.
Fremde Autos fahrt ihr doch auch.
 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (20:42 Uhr) Joe
Eben und mance frauen stehn ja drauf wenn sie fremde kleidung oder schuhe tragen nicht nur die männerwelt mfg
 Re: Stiefel meiner Kollegin 11.12.2009 (12:44 Uhr) Joe
hi hatte auch vor kurzem das vergnügen die stiefel meiner kollegin zu klauen 12 cm stiftabsatz  spitz und schwarzes leder mhhh.

ich selber hab sie 2 monate getragen aba leider habe ich sie meiner scwester geliehen ich bekomme sie hoffe mal wieder zurück da ich ja die stiefel wieder zurückstellen muss mfg

habt ihr noch mehr so erlebnisse
 Re: Stiefel meiner Kollegin 13.12.2009 (23:01 Uhr) Frank#
Hallo Joe,

Schreib doch mal ein bisschen mehr wie das so war mit den Stiefeln deiner Kollegin-
was hast du gefühlt als du sie angezogen hast- was hast du mit ihnen gemacht...
Bin da doch wahrscheinlich irgendwo ähnlich gestrickt- schau zum Beispielmal hier im Forum unter
"unglaubliches Anprobiererlebnis"...

gruss
frank
 Re: Stiefel meiner Kollegin 14.12.2009 (21:14 Uhr) Andi
Meinst du, das du die Stiefel nach 2 Monaten einfach wieder zurück stellen kannst, als ob nichts wäre?
Die Kollegin hat doch den verlust doch schon bemerkt.
Weiß deine Schwester das du die Stiefel von deiner Kollegin sind und du sie geklaut hast?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 16.12.2009 (23:05 Uhr) Andi
Hi Joe,

bist du hier nicht mehr?
 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (17:25 Uhr) Laura
Ich hatte auch mal ein ähnliches Erlebnis:

Ich bin Fahrlehrerin und die Mehrheit meiner Fahrschüler sind Frauen.

Ca. im Sommer 2009 hatte ich eine etwa 17jährige Fahrschülerin, die mit Flipflops zur Fahrstunde kam. Aus Sicherheitsgründen konnte ich nicht zulassen, dass sie mit den Flipflops das Auto fährt und sagte ihr, dass sie die Schuhe wechseln soll.

Sie hatte aber keine zweiten Schuhe dabei.

Wir stellten fest, dass sie dieselbe Schuhgröße hatte wie ich (37). Dann habe ich ihr meine Zweitschuhe gegeben. Während der Fahrstunde ist mir allerdings ein Absatz abgebrochen und ich brauchte neues Schuhwerk an meinen Füßen. Dann habe ich für den Rest der Fahrstunde ihre Flipflops angezogen und hatte dabei für mich völlig neue Gefühle entdeckt. Die Tatsache, dass es "ihre" Flipflops waren, ins Zusammenhang mit ihren schönen Füßen, die ich beim Schuhwechsel gesehen hatte, erregte mich sehr.

Leider kam sie künftig immer in "richtigen" Schuhen und ich hatte keine Gelegenheit mehr, ihre Schuhe zu tragen.

Übrigens bin ich (eigentlich) heterosexuell orientiert. Aber in diesem Augenblick klopfte mein Herz doch sehr für meine Fahrschülerin. Ich fühlte mich wie ein verliebter Teenager.
 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (18:08 Uhr) andi
Hallo Laura,

das ist ja ein wirklich tolles Erlebnis.
Da hätte ich an deiner stelle die Fahrstunden etwas ausgedehnt.
Hast du noch mehr Erfahrungen mit Schuhtausch oder fremden Schuhen tragen?
Schreib doch mal.
Es ist wirklich ein unbeschreibliches Gefühl in fremde Schuhe zu schlüpfen.

 Re: Stiefel meiner Kollegin 03.01.2010 (20:44 Uhr) Joe
Hi laura hattest du nach dem vorfall noch weitere erlebnisse mfg
 Re: Stiefel meiner Kollegin 15.02.2010 (12:40 Uhr) xxderjokerxx
Hallo Laura, das hört sich ja sehr prickelnd an...
Gerne würde ich mich weiter mit Dir darüber unterhalten... ;-)

Gruß
Joker
 Re: Stiefel meiner Kollegin 11.01.2014 (12:31 Uhr) Svenja
Und zufällig brach ihr genau auf dieser Fahrt der Absatz, ihrer scheinbar hochhackigen Schuhe (als Fahrlehrerin)ab. Immer diese Zufälle, und dann auch noch dieses Forum finden um dies zu posten. Ihr seid doch alles nur arme Würstchen, die sich in Ermangelung einer Freundin mit Hilfe von solchen gefakten Beiträge selbst befriedigen müssen. Gruß an den turnschuhfan, der ist der größte Spinner!
 Re: Stiefel meiner Kollegin 11.01.2014 (07:44 Uhr) Unbekannt
hi
 Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 22.04.2012 (14:58 Uhr) rob42103
Hallo,

ich bin neu hier und eher zufällig auf das Forum hier gestoßen - aber ich bin glücklich, hier gelandet zu sein!
Denn was ich hier lese, entspricht genau meinen Vorstellungen ;)

Da ich total auf Frauenfüße stehe, machen mich natürlich auch deren Schuhe unheimlich an.
Das beste, was mir passieren kann, sind z. B. Nachbarinnen (am besten jung und hübsch, versteht sich ;), die ihre Schuhe vor ihrer Wohnungstür abstellen.

Im Moment wohnt neben mir (bzw. über mir, da es eine Maisontte-Wohnung ist) eine junge, blonde Studentin. Sie ist echt hübsch und trägt immer Schuhe zwischen 36 und 37 (woher ich das wohl nur so genau weiß???)...

Und das beste ist, dass sie einige ihrer Schuhe nicht in sondern vor ihrer Wohnungstür stehen hat.

Klar, dass ich da schon oft nicht widerstehen konnte, und mir ihre Schuhe etwas genauer angesehen habe.

Um das ungestört tun zu können, warte ich manchmal, bis ich sie im Treppenhaus höre, um mich dann durch den Türspion davon zu überzeugen, dass sie auch tatsächlich die Wohnung bzw. das Haus verlässt. Dann schleiche ich ich mich die eine Etage nach oben vor ihre Tür und hoffe auf eine schöne Auswahl hübscher Schuhe.

Gestern zum Beispiel standen ihre Turnschuhe, zwei Paar High Heels, ein Paar UGG Boots und ein weiteres Paar Stiefel (ähnlich wie UGGs) vor ihrer Tür.

Oft, wenn ich mich ungestört und sicher fühle, stecke ich schonmal meine Nase in ihre Schuhe und hole tief Luft... Manchmal fahre ich dabei auch meine Zunge aus um ein wenig ihr Schuhinnenleben zu erschmecken.

Natürlich fotografiere ich ihre Schuhe auch!!! (PS. da ich ja neu hier bin: gibt's hier eigentlich die Möglichkeit, auch Bilder anzuhängen? Dann könnt ich Euch ihre Schuhe auch zeigen...).


Und wenn ich mich gaaaanz sicher fühle und weiß, dass sie nicht direkt wieder zurück kommt, dann schnappe ich mir schonmal einige ihrer süßen Schuhe und nehme diese mit in meine Wohnung, wo ich es mir mit ihren Schuhen gemütlich mache und natürlich auch Sachen mit ihren Schuhen mache, von denen sie besser nichts ahnt ;;)))
Aber zu wissen, dass sie diese Schuhe dann wieder trägt, macht mich ziemlich an ;)


Einmal, als ich sie aus dem Haus gehen sah, und ich mal wieder "scharf" auf ihre Schuhe war, bin ich nach oben, hab mir einen Schuh mit in meine Wohnung genommen, mich kurz damit vergnügt und diesen wieder zurück gestellt - und im selben Moment - als ich ich gerade den Schuh vor ihre Tür stelle - höre ich sie im Treppenhaus, wie sie zurück kommt. Oh Mann, das war echt knapp und haarscharf!
Wie sie wohl reagiert hätte, wenn plötzlich einer ihrer Schuhe weg ist? Oder wenn sie mich dabei erwischt hätte, wie ich mich an ihren Schuhen zu schaffen mache??? Aber ist ja nochmal gut gegangen...


Manchmal gehe ich sogar das Risiko ein, zu ihren Schuhen zu schleichen, wenn sie da ist - nämlich nachts!
Dann stehe ich, meist so gegen 3 Uhr, also wenn zu erwarten oder zu hoffen ist, dass sie tief schläft und nichts bemerkt, auf und schleiche mich ganz leise hoch, filme mit meiner Handycam mit Videolicht (die ich gleichzeitig als Taschenlampe benutze, da ich ja das Licht im Treppenhaus nicht anmachen kann) ihre Schuhe, rieche usw. daran, nehme mir einen oder ein Paar mit zu mir und stelle sie nach einer Weile wieder zurück. Stets in der Hoffnung, dass niemand etwas merkt und dass ich die Schuhe genauso wieder zurückstelle, wie sie vorher da standen.
Aber das ist natürlich immer unfassbar aufregend!!!

Mal sehen, ob ich auch heute an ihren Schuhe rieche ;)


Viele Grüße
Rob

Hey Rob,

mensch Du sprichst mir aus der Seele;)..
Auf so eine Wohnung warte ich andauernd aber nie hab ich glück..bis auf einmal;)
Ich lebte im ersten Stock eines MFH und unter mir eine nette,türkische Dame mit ihren Kiddis..
Sie hatte ihre Schuhe immer draußen stehn direkt unter den Briefkästen die im Hausflur waren=)
Nur konnte ich nur nachts aktiv werden was für mich kein Probs ist,hehe..
Ein heißen Sommertag letzten Jahr waren die Schuhe von morgens bis abends an Ihren Füßen..
Also schlich ich mich nachts aus meiner Wohnung und holte die Schuhe von Ihr in meiner Wohnung.
Erstmal schaute ich se mir ganz genau an,es waren so Runningschuhe mit dieser halb Runden Sohle!
Die hatten die Größe 37 und waren ganz normal geschnürrt so das sie da ohne Probs rein und raus schlüpfen konnte..
Nun roch ich erstmal dran,naja ganz der Brüller war es nicht,schade,und dann fühlte ich..Wahnsinnig feucht!!!Jackpot dachte ich mir,extrem feucht plus ihre kleinen Zehn abgedrückt,hihi..
Leider konnt ich mich nimma halten und zack war es schon passiert;))..

Ich schaute se mir nomma an und brahcte se leise wieder runter und stellte sie genau so zurück wie se da standen,hehe..

So hatte ich das zweimal gemacht..bis eines Tages vorm Haus son Schuhcontainer stand..Da war kurz vor der abholung eine Tüte drin und leider die Schuhe auch=((..Somit sah ich die Schuhe von meiner Nachbarin nie wieder:'(

LG Daniel
 Re: Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 23.04.2012 (11:08 Uhr) Heinrich
Hallo Rob,

deine Bilder von deinen Abenteuern sind dort gut aufgehoben (und du triffst auf viele Gleichgesinnte):

www.hotshoeshots.com

Viel Spaß,

Heinrich
Hallo Heinrich,

frage,ist das Forum völlig Kostenlos??Hab da größes Interesse dran vorallem an Schuhpics hab ich reichlich die da reinpassen tun;)


LG Daniel
 Re: Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 23.04.2012 (14:17 Uhr) Heinrich
Hallo Daniel,

das Forum ist kostenlos. Du musst dich zuerst registrieren und 20 eigene Bilder hochladen, schon kann der Spaß beginnen. Bin selbst schon seit Jahren dabei (und mit dem englischen Betreiber weder verwandt, verschwägert usw).

LG, Heinrich
Hallo Heinrich,

yeah das ist doch mal was;)..Da werd ich mich heut erstmal anmelden,danke für die Info Heinrich=)


LG Daniel
 Re: Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 23.04.2012 (15:47 Uhr) Heinrich
Bitte, gerne! Freu mich schon auf deine Bilder dort.
 Re: Finde Frauenschuhe (und Frauenfüße) toll... 24.04.2012 (09:53 Uhr) Unbekannt
Hallo zusammen,

na dann werde ich dort auch mal vorbeischaun und dort meine Bilder teilen (sollen ja andere auch ihre Freude daran haben!!!)

VG
Rob
Hi,
kannst Du hier auch deinen Namen und Wohnort posten, damit die hübsche Studentin auch mal erfährt, wer ihr das schleimige Innenleben ihrer Schuhe beschert:-)
Alleine schon des Anblicks wegen halte ich diese Gepflogenheit, des Schuhe vor der Türe lagern für ziemlich daneben. Und der Gedanke, daß da jemand reinwichsen könnte...ist ja abartig.
Ist das für dich nicht schrecklich frustrierend? An die Frau selbst kommst du nicht ran. Dafür vergreifst du dich an ihren Schuhen. Versuche dir doch eine Freundin anzulachen. Vielleicht hast dann auch mal richtigen Sex. Auf Dauer halte ich das für erfüllender.

Viele Grüße!
Hallo Nicole,

naja das hat mit Sex und Freundin nix zutun.
Ich hab selber ne Freundin eher gesagt Verlobte und die weiß von allem bescheid und findet das nich schlimm eher anders rum;)..
Ich mein klar da gibt es geteilte Meinungen übern Schuhfetisch aber na und??Man ist dennoch ein ganz normaler Mensch und kein Tier=)
Andere finden es abstoßend und anderen macht es Geil,hehe..
Jeder Mensch hat zwei gesichter;)

Ich will Dir nix böses um Himmelswillen keine sorge nur ich wollte das erwähnt haben=)

Und wenn der Studentin auffällt und es ihr stört ich persönlich würd mal im Haus nachfragen gehn..Aber anscheind stört es ihr wohl nich!


LG Daniel
Hallo ,
ich habe mir die Beiträge so durchgelesen wir haben auch das Problem das wir einen Fetischisten im Haus haben .Also wir sind hier vor 2 Jahren eingezogen und meine Freundin trägt überwiegent High Heels und hohe Stiefel ein paar schuhe die Sie öfters trägt stehen drausen vor der Wohnungstür und die restlichen Paare stehen in der Wohnung .
Seit einigen Wochen ist uns aufgefallen das die Schuhe immer verstellt sind und teilweise mit gelben Flecken versehen sind sieht aus wie getrocknetes Sperma .Auf grund dieser Beobachtungen schliesen wir daraus das wir einen Schuhfetischisten hier im Haus haben .Wir hätten ja nichts dagegen wenn der Nachbar die Schuhe sich anschaut oder auch streichelt nur das mit dem Reinonanieren ist dann doch schon unangenehm da Er die schuhe auch nicht reinigt oder vielleicht nicht immer reinigt ,ich meine wir wissen ja nicht wie lange das schon geht.Er bevorzugt auf jeden fall Peeptoe und Pantoletten meiner Freundin ich nehme an das er sein bestes Stück durch die öffnungen des Schuhes führt und sich dabei seine Befriedigung holt .
Wir haben nun die schuhe die meine Freundin anzieht alle in die wohnung geholt und haben drei Paar ältere Schuhe nach drausen gestellt die Sie nimmer trägt und diese sind auch immer wieder verstellt und mit Sperma versehen ,wir hoffen ja mal das wir Ihn auf frischer tat ertappen um Ihn dann zur Rede zu stellen und Ihn zu fragen wo genau sein Reiz liegt was er dabei empfindet wie er sich fühlt die Schuhe fremder zwecks zuenteignen .das komische ist hier im Haus wohnen nur Paare also keine singles.
Liebe Grüße Olaf
Hallo Olaf,
das ist ja lustig. Ich habe genau das selbe bei mir im Haus.Der Unterschied ist nur wer der heimliche Schuhverehrer ist.
Also,auch ich bin vor einem halben Jahr umgezogen in eine neue Wohnung. Ich lass auch schon mal meine Schuhe vor der Tür stehen. Im Sommer meine Pantoletten ,Ballerinas,Pumps oder Shuks. Was man halt soträgt.Im Winter dann halt meine Stiefel. Nach kurzer Zeit bemerkte ich das meine Schuhe manchmal nicht mehr genau so standen wie ich aus ihnen rausgeschlüpft bin. Anfangs dachte ich noch da wäre jemand aus Versehen gegen gekommen.Doch als ich dieses ein paar mal bemerkt hatte hielt ich es kaum noch für einen Zufall.
Vor einigen Wochen hörte ich ein Geräusch vor meiner Wohnungstür,schaute vorsichtig durch den Spion
und was ich sah war kaum zu glauben. Der Hauswart der für mehrere Eingänge tätig ist stand etwas
abseits meiner Tür und drückte meine getragenen Ballerinas fest in sein Gesicht.Erst einen ,dann
den anderen. Im ersten Moment wollte ich die Tür aufreißen und ihm eigentlich eine richtige
Ansage machen,doch irgendwie fand ich das auch wieder reizvoll ihn heimlich dabei durch den Spion
zu beobachten.Hätte er Anstalten gemacht sie mitzunehmen oder sich anders daran zu vergehen,hätte
ich das treiben sofort gestoppt.Aber er hat nur eine Weile sehr intensiv an der Innenseite meiner
Ballerinas gerochen und sie dann wieder vor die Tür gestellt.Dann verschwand er wieder ganz leise
und heimlich. Spätestens jetzt war klar,ich hatte einen Fussverehrer der den Geruch meiner getragenen
Schuhe anscheinend sehr erregend fand.
Schon bei der Wohnungsübergabe schielte er heimlich auf meine Füße mit den lackierten Fußnägeln,die in meinen Flip-Flops schön zur Geltung kamen.Fand ich aber nicht so schlimm, machen ja viele Männer.

Nach einigem Überlegen wie ich nun mit dieser Situation umgehe,beschloß ich die Sache ein wenig zu
steuern.Dieses Spiel sollte jetzt nach meinen Regeln gespielt werden.
Er bekam jetzt nur noch die Schuhe zum riechen ,die ich ihm extra hinstellte.Die er nicht haben sollte nahm ich ab sofort mit rein.
Wenn sich die Gelegenheit bot präsentierte ich ihm nun meine Schuhe an denen er ruhig schnuppern
durfte und ich schaute ihm dabei durch den Türspion dabei zu. Voll abgefahren,sag ich nur!
Nach dem Joggen lief er mir über den Weg,ich erzählte ihm wie anstrengend es war und wie verschwitzt
nun meine Söckchen sind.Es verfehlte seine Wirkung nicht,denn kurze Zeit später stand er wieder auf
dem Flur und schnupperte ausgiebig an den Socken die ich extra für ihn in den Pumas gelassen hatte. Danach waren auch die dran und er verschwand dann wieder.Ich machte meine Fußnägel schön,zog meine
hohen Pantoletten an,klingelte bei ihm und erzählte ihm das er mal nach der Beleuchtung in unserem
Eingang schauen sollte. Seine Blicke schielten wieder zu meinen schönen Füßen und auch diesmal
dauerte es nicht lange ,bis er sich nach allen Seiten absichernd wieder vor meiner Tür befand.
Meine Pantoletten in der Hand,fest an sein Gesicht gedrückt,damit er ja keins der Duftmoleküle
verpasst.Solange er nur artig daran riecht und damit keine anderen Dinge veranstaltet werde ich dieses wohl noch eine Weile mitspielen.Dafür hat er sich auch Angeboten die Mülltonnen für mich
raus zustellen. Wenn er wüßte, ich hoffe nur das er hier nicht auch angemeldet ist.
Ich bin mir schon bewusst das viele dieses treiben wohl nicht so sportlich sehen. Aber ich kann
nur von mir sprechen und für mich hat es auch so seinen Reiz als "Zuschauer".Vergleichbar wohl
mit einem Jäger der seine Beute vor seine Flinte lockt.Wie gesagt riechen darf er alles andere
fänd ich dann auch wohl nicht mehr ganz so lustig....
Dieses war auch der Grund nach so einer Seite wie dieser zu schauen und so bin ich hier auch gelandet.

LG.Niene
Hallo Niene,
ja man  kann nie wissen wer so alles in einem Haus wohnt,geht das spiel denn weiter mit deinem Hauswart oder ist es Ihm schon aufgefallen das Du nun die Zügel in der Hand hälst würde mich echt interessieren :-).
Also wir wissen nun wer in die Schuhe meiner Freundin wichst es ist der Nachbar eine Etage tiefer wir hatten Ihn auf frischer Tat ertappt und Ihn dann zur Rede gestellt.Wir waren von einer Feier nachhause gekommen da war es so um 3 Uhr in der Nacht damit wir nicht das ganze Haus weckten zog meine Freundin Ihre High Heels aus und wir schlichen uns durch das Treppenhaus bis hoch zu unserer Wohnung doch schon als wir eine Treppe tiefer waren hörten wir das vor unserer Tür etwas ist denn wir hörten leises stöhnen
also beschlossen wir das Licht doch eine Etage tiefer anzumachen und ich rannte nach oben zur Wohnung da stand dann der Nachbar mit einem Heel meiner Freundin in der Hand und der anderen Hand an seinem Penis ,er war gerade im Begriff sich einen auf die Schuhe meiner Freundin sich einen Runterzuholen,Er war ganz erschrocken als ich vor Ihm Stand und dann meine Freundin auch noch nach oben kam und er mit Ihrem Schuh und heruntergelassener Hose so vor uns stand für meine Freundin und mich war es dann doch eher eine lustige Begegnung ,ich schloss dann die Türe auf und sagte zu Ihm er solle doch herein kommen müsste man ja nicht im Treppenhaus diskutieren .

wir gingen dann alle in unsere Wohnung der Nachbar noch immer mit heruntergelassener Hose und dem Schuh in der Hand ,dann schloss ich die Türe hinter uns und wollte gerade anfangen den Nachbar zu fragen was das denn solle und das wir es bemerkt hätten das die Schuhe meiner Freundin mit Sperma
immer wieder vollgespritzt waren .....doch ich kam nicht dazu denn meine Freundin fiel mir ins Wort sagte zu dem Nachbar er solle erst mal in die Toilette gehen und fertig machen was er begonnen hatte aber danach den Schuh schön säubern .......in der zeit als er dann auf die Toilette ging zogen wir uns um und warteten bis er aus dem WC wieder herauskam ,es vergingen dann so 5 -8 min als er dann mit dem Schuh und eingepacktem Penis herauskam .

Wir holten Ihn dann ins Wohnzimmer um mit Ihm zu Reden warum weshalb und wieso ....da erzählte Er uns das er schon lange diese Neigung hätte aber seine Frau nichts davon wüsste bei Ihm hat es in jungen Jahren begonnen er hatte mit den Pantoletten seiner Mutter gespielt und sich diese auch über seinen Penis gestülpt und als Er dies dann öffters machte kam er mit den Pantoletten seiner Mutter zum Orgasmus und seit diesem Zeitpunkt an machte er es sich täglich mit den schuhen seiner Mutter später dann mit Schuhe seiner Freundin aber seine jetztige Frau trägt keine High Heels und mag die Schuhe auch nicht und als der dann sah wo wir eingezogen und meine Freundin High Heels trägt und sah das Sie sie vor der Türe auch stehen lies konnte Er nicht anders als Sie zu besamen an Ihnen zu Riechen und seinen Penis damit zu verwöhnen ,dabei entschuldigte Er sich auch bei meiner Freundin das Er die Schuhe nur selten saubermachte aber Er fand es so geil Sie in den Schuhen zu sehen in diese Er noch am Vortag seinen Penis gerieben hatte .

Man sah Ihm aber seine Verzweiflung nun richtig an weil wir Ihn auf frischer Tat erwischt hatten ,er fragte uns nun mit unsicherer stimme was nun ist ob wir Anzeige erstatten würden oder es gar seiner Frau sagen würden ,wir schwiegen und sahen uns an dann sagten wir zum Nachbar er solle kurz im Wohnzimmer warten wir müssten uns beratschlagen ,wir gingen dann ins Arbeitszimmer und Redeten miteinander was wir mit dem Nachbar machen würde,dann nach ein paar Minuten kamen wir zu einer Entscheidung und gingen dann wieder ins Wohnzimmer wo der geknickte Nachbar mit rotem Kopf sas.

Wir sagten dann zu Ihm das wir ein sehr tollerantes Paar sind und Ihn weder Anzeigen würden noch seiner Frau verraten würden was wir in dieser Nacht feststellten ,wir sahen seine Erleichterung nach diesen Worten und machtem Ihm dann auch einen Vorschlag ,Er dürfe sich nun ein Paar High Heels ,oder Pantoletten oder Sandaletten oder auch PeepToe Schuhe von meiner Freundin heraussuchen ,diese werden wir dann vor der Türe immer stehen lassen und wann Ihm immer dann die Lust Packt dürfte Er diese Schuhe benutzen und sie liebkosen wie immer Er mag ,wir stellten dabei dann auch nur eine Bedingung das Er dann die anderen Schuhe meiner Freundin in Ruhe lassen soll ,Er fand das richtig klasse von uns das wir so Tollerant gegenüber seinem Fetisch uns äuserten und Ihn gewähren liesen .

Dann brachten wir Ihn zu den Schuhen meiner Freundin wo er sich ein Paar aussuchen durfte ,das tat Er dann auch er entschied sich für rote Plateau Pantoletten von Plaeser die waren schön hoch und hatten ein Loch mit diesen Schuhen kann Er dann seinen Fetisch richtig ausleben wann immer Ihm danach ist.

Und seit dieser Nacht waren auch die Schuhe meiner Freundin nicht mehr gewandert sie standen alle immer an dem Platz wo sie meine Freundin hingestellt hatte ,nur die roten Pantoletten die wandern und wandern ..........er hatte sich dann auch noch bereit erklärt meiner Freundin Ihre Schuhe alle zu reinigen und zu säubern und Weihnachten stand sogar ein neues Paar Stiefel vor der Türe für meine Freundin ...die Nachbarschaft hat sich nicht verändert ,wir wohnen gerne hier .

Liebe Grüße Olaf
Find ich recht spannend die Geschichte mit dem hauswart. Die Socken hätte ich auch mal gern genommen. Geil. Schuhe selbst sind für mich aber eher uninteressant. Mfg
4 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.