Deutsch English
Home
Blog
Über tdbengine
Newsletter
Download
Helpware
Forum
Chat
Dokumentation
Einführungskurs
Befehlsreferenz
HOWTO - Wie kann ich...?
Projekte
Links
Benchmarks
Bug Reporting
Supportanfrage
 
Home    Überblick    Suche [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]    Impressum    Kontakt    Mitglieder
 Neues Forum
Willkommen im Forum! Hier wird heiß über Stöckelschuhe diskutiert von Fans und Gegnern!

 Kein Betreff 22.04.2014 (10:34 Uhr) Bernd82 (33 h)
Tja, dies Forum ist ja leider ziemlich eingeschlafen.

Also was mich total fasziniert ist, wenn Frauen Baumaschinen bedienen und damit Autos zerstören. Wenn eine kleine Handbewegung der Dame, die Schaufel herabsenken lässt und das Auto langsam plattgedrückt wird.

Hab vor einigen Jahren mal so ein Video gemacht, dann musste ich leider umziehen und find mal einen Bauunternehmer der für solche Videos jmd. an seine Maschinen lässt.

 Re: 22.04.2014 (10:37 Uhr) Bernd82 (33 h)
> Tja, dies Forum ist ja leider ziemlich eingeschlafen.
>
> Also was mich total fasziniert ist, wenn Frauen
> Baumaschinen bedienen und damit Autos zerstören. Wenn
> eine kleine Handbewegung der Dame, die Schaufel
> herabsenken lässt und das Auto langsam plattgedrückt
> wird.
>
> Hab vor einigen Jahren mal so ein Video gemacht, dann
> musste ich leider umziehen und find mal einen
> Bauunternehmer der für solche Videos jmd. an seine
> Maschinen lässt.
>
Achja, wenn Frauen normal crushen taugt mir halt auch :-)
So ein Teppich aus Flusskrebsen (so 200-300 Stk) und ein Mädel was einfach "durchstampft" bis sich nichts mehr rührt.das wär genial :-)
 Mit High Heels jemanden zertreten 24.08.2010 (09:53 Uhr) Bueffel35
Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
Gruß Bine
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 24.08.2010 (10:06 Uhr) highheelfan
Hallo bine
was für highhels hast du denn zum zertreten.
wuerde mich ja brennend interresieren mal unter deinen heels zu leiden.
mit freundlichen gruessen
highheelsfan
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 25.08.2010 (09:24 Uhr) Bueffel35
> Hallo bine
> was für highhels hast du denn zum zertreten.
> wuerde mich ja brennend interresieren mal unter deinen
> heels zu leiden.
> mit freundlichen gruessen
> highheelsfan
Hallo highheelfan
Hätte zb.Stiefel mit 12cm Absatz die halb aus Metall sind und dünn wie ne Zigarette oder Pumps mit Metallabsatz die ca.4mm dünn sind.
Gruß Bine
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 26.08.2010 (10:52 Uhr) highheelfan
Hallo Bine
Würde gerne mal Bilder von deinen Highheels sehen.
Vieleicht gibt es ja die möglichkeit das du sie irgendwo hineinstellst.
Aus was für einer gegend kommst du, wenn du mal jemanden zertrampeln willst, oder erzähl mal ein wenig von dir, aussehen schuhgrösse und so.

mit freundlichem gruß
higheelfan
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 06.05.2011 (10:22 Uhr) carpet
> Hallo highheelfan
> Hätte zb.Stiefel mit 12cm Absatz die halb aus Metall sind
> und dünn wie ne Zigarette oder Pumps mit Metallabsatz die
> ca.4mm dünn sind.
> Gruß Bine

Hallo Bine,
auch ich würde gerne Deine heels sehen oder noch besser: auf mir spüren. Gibt es da eine Möglichkeit? Mich würden allerdings die Stiefel noch mehr interessieren als die Pumps - aber als Teppich hat man keine Ansprüche zu stellen.

Gruß carpet
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 25.08.2010 (00:20 Uhr) Mani0202
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine

Hallo Bine
würd mich sehr gerne bereitstellen, damit du Erfahrungen sammeln kannst, Lg!
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 14.10.2012 (15:49 Uhr) Schufreund 30
> > Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> > Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> > Gruß Bine
>
> Hallo Bine
> würd mich sehr gerne bereitstellen, damit du Erfahrungen
> sammeln kannst, Lg!

Hallo Biene ich liebe Schöne High Heels die etwas zrtreten am liebsten ist es mir ´
wenn Frauen auf kleine Autos treten ohne daruf zu achten oder auf dem Schreibtisch
meinen penis unter sich zertreten wäre das was für Dich?
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 24.03.2014 (06:22 Uhr) Denis ffm
> > > Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> > > Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> > > Gruß Bine
> >
> > Hallo Bine
> > würd mich sehr gerne bereitstellen, damit du Erfahrungen
> > sammeln kannst, Lg!
>
> Hallo Biene ich liebe Schöne High Heels die etwas
> zrtreten am liebsten ist es mir ´
> wenn Frauen auf kleine Autos treten ohne daruf zu achten
> oder auf dem Schreibtisch
> meinen penis unter sich zertreten wäre das was für Dich?


Hallo habe auch Lust den Teppich zu Spielen bei Interesse bitte mal melden lieben Gruß Denis
> Hallo habe auch Lust den Teppich zu Spielen bei Interesse
> bitte mal melden lieben Gruß Denis
Hallo Bine, die Pumps mit dem 4mm Absatz hören sich sehr gut an.
Wie würdest du denn das genau tun und was erwartest du was passiert, bzw. wie weit würdest du gehen?
Und was verstehst du unter "zertreten"?


> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 03.11.2010 (00:46 Uhr) Miti
Hallo Bine, ich bin Thomas und hätte Lust drauf=) würde aber gern wissen aus welcher gegend du den kommst und würde gern ein wenig mehr von dir erfahren^^
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 04.04.2011 (13:48 Uhr) totti1975
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine
Hallo Bine,
wenn das Angebot immer noch aktuell ist, würde ich mich gerne zur Verfügung stellen.
Melde dich doch einfach mal.
LG,
Torsten
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 04.04.2011 (23:52 Uhr) DomW
Hi Torsten, werde Dich zunächst kleinschrumpfen, so ca. Feldmausgröße. Dann darfst Du Dir als letzten Willen noch die Schuhe aussuchen, womit ich Dich zertrete! Wenn Du nichts sagst, nehme ich meine 9 cm Plateau Heels mit der schönen harten Holzsohle. Dann geht es knackend und knirschend los, Ich mache es extra langsam, damit es Spass macht (vor allem mir!!)
Wann treffen wir uns?

Nicole
> Hi Torsten, werde Dich zunächst kleinschrumpfen, so ca.
> Feldmausgröße. Dann darfst Du Dir als letzten Willen noch
> die Schuhe aussuchen, womit ich Dich zertrete! Wenn Du
> nichts sagst, nehme ich meine 9 cm Plateau Heels mit der
> schönen harten Holzsohle. Dann geht es knackend und
> knirschend los, Ich mache es extra langsam, damit es
> Spass macht (vor allem mir!!)
> Wann treffen wir uns?
>
> Nicole
Hört sich gut an, bin schon auf die Auswahl für meinen letzten Wunsch gespannt.
Kannst ja mal ne Mail schicken.
LG,
Torsten
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 06.04.2011 (16:56 Uhr) Unbekannt
> Hi Torsten, werde Dich zunächst kleinschrumpfen, so ca.
> Feldmausgröße. Dann darfst Du Dir als letzten Willen noch
> die Schuhe aussuchen, womit ich Dich zertrete! Wenn Du
> nichts sagst, nehme ich meine 9 cm Plateau Heels mit der
> schönen harten Holzsohle. Dann geht es knackend und
> knirschend los, Ich mache es extra langsam, damit es
> Spass macht (vor allem mir!!)
> Wann treffen wir uns?
>
> Nicole


Hi Nicole,

würde auch gerne mal bei dir unter den schuhen stehen. aber nur wenn ich dann auch deine füße lecken darf. stehe namlich total auf schöne frauenfüße. gruß
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 06.05.2011 (08:13 Uhr) carpet
> Hi Nicole,
>
> würde auch gerne mal bei dir unter den schuhen stehen.
> aber nur wenn ich dann auch deine füße lecken darf. stehe
> namlich total auf schöne frauenfüße. gruß


Das möchte ich sehen, wie du unter Nicole stehst. Man sollte es doch der Dame möglichst bequem machen, dann sollte man sich doch eher legen, damit die Dame ganz bequem über einen her stöckeln kann.

Ich würde mich auch gerne selber als Teppich zur Verfügung stellen. Nicole scheint das Stöckeln und Crushen in Perfektion zu beherrschen.
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 04.05.2011 (21:51 Uhr) dodi
> Hi Torsten, werde Dich zunächst kleinschrumpfen, so ca.
> Feldmausgröße. Dann darfst Du Dir als letzten Willen noch
> die Schuhe aussuchen, womit ich Dich zertrete! Wenn Du
> nichts sagst, nehme ich meine 9 cm Plateau Heels mit der
> schönen harten Holzsohle. Dann geht es knackend und
> knirschend los, Ich mache es extra langsam, damit es
> Spass macht (vor allem mir!!)
> Wann treffen wir uns?
>
> Nicole

Hi Nicole,

klingt phantastisch. Genau die richtigen Schuhe. Wir treffen uns bald?

LG
dodi
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 06.05.2011 (12:00 Uhr) carpet
> Hi Torsten, werde Dich zunächst kleinschrumpfen, so ca.
> Feldmausgröße. Dann darfst Du Dir als letzten Willen noch
> die Schuhe aussuchen, womit ich Dich zertrete! Wenn Du
> nichts sagst, nehme ich meine 9 cm Plateau Heels mit der
> schönen harten Holzsohle. Dann geht es knackend und
> knirschend los, Ich mache es extra langsam, damit es
> Spass macht (vor allem mir!!)
> Wann treffen wir uns?
>
> Nicole


Hallo Nicole,
Du hast ja eine richtig sadistische Ader in Dir. Ich wäre auch zu gern bei Dir eine Feldmaus. Ist das machbar? Gibt es Bilder von Dir und Deinen Schuhen, die Du zum Crushen anziehen würdest? In welcher Region wohnst Du? Ich komme aus dem Norden von Bayern.

Gruß carpet
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 13.05.2011 (16:55 Uhr) DomW
Hi, ich komme aus der Region Nordhessen. Crushing ist ein Hobby von mir, gefilmt habe ich so manchen Crush, habe auch schon bei yt was eingestellt, wurde aber leider einen Tag später gelöscht! merkwürdig diese Moralvorstellung bei yt! Tote Soldaten und furchtbare Unfälle werden dort gezeigt, ohne Einschränkung! Mein Schnecken-Crush sowie ein Maus-Crush (Maus war vor den Crushen bereits tot!!) wurden dagegen sofort gelöscht! Am liebsten crushe ich in High Heels, habe welche mit spitzem Metall-Absatz sowie div. mit schön harter Holzsohle.
Nicole
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 16.05.2011 (23:17 Uhr) carpet
> Hi, ich komme aus der Region Nordhessen. Crushing ist ein
> Hobby von mir, gefilmt habe ich so manchen Crush, habe
> auch schon bei yt was eingestellt, wurde aber leider
> einen Tag später gelöscht! merkwürdig diese
> Moralvorstellung bei yt! Tote Soldaten und furchtbare
> Unfälle werden dort gezeigt, ohne Einschränkung! Mein
> Schnecken-Crush sowie ein Maus-Crush (Maus war vor den
> Crushen bereits tot!!) wurden dagegen sofort gelöscht! Am
> liebsten crushe ich in High Heels, habe welche mit
> spitzem Metall-Absatz sowie div. mit schön harter
> Holzsohle.
> Nicole

Hallo Nicole,
ja, das mit yt ist so eine Sache. Was crushst Du denn am Liebsten - bestimmt nicht nur Schnecken u.ä.
Crushst Du auch nach Wunsch, wenn man Dir Sachen zum crushen zuschickst. Die könntest Du doch aufnehmen und auf yt einstellen. Solange Gegenstände zertreten werden, hat yt nichts dagegen. Hast Du eigentlich noch clips auf yt? Wie ist Dein Account? Wie sieht es mit crushen von Menschen aus? Ich habe in meiner Kindheit da schon Erfahrungen gesammelt:
als ich noch auf dem Gymnasium in der 5. (oder war es 6.) Klasse war, da war bei mir in der Klasse ein wirklich tolles Mädchen aus Italien. Die wusste schon ganz genau, wie man sich richtig sexy kleidet. Zum Fasching war sie dann als "elegante Dame" mit high heels von ihrer Mutter gekommen. Ich habe die Schuhe bis heute (ca. 30 Jahre später) vor den Augen. Es waren weiße Sandaletten mit ca. 1 cm dicker Plateausohle und einem 12cm Stiletto-Absatz. Sie konnte mit den Schuhen richtig sicher gehen, wodurch ich die Vermutung hatte, dass sie schon häufiger high heels getragen hatte. Nun, zu meinem ersten Crush kam ich unerwartet, aber nicht ungewollt: ich fand die heels von ihr immer so toll, so dass ich versucht habe möglichst nahe bei ihr zu sein. In einem Moment war das wohl aber zu nahe gewesen, denn sie machte einen kleinen Schritt nach Hinten, wobei mein Fuß, besser gesagt ein Fußzeh unter den Absatz kam. Der Druck von dem spitzen Absatz war so hoch, dass sie mir mit dem Absatz den Knochen vom Fußzeh durchbrach - und sie hat das erst gemerkt, als ich aufjaulte.
Später als ich wieder in die Schule gehen konnte, hatte sie sich immer wieder bei mir entschuldigt. Es war ihr doch peinlich. Ich hatte aber gemeint, dass ich daran wohl ja nicht unschuldig war - ich hätte ja besser aufpassen können, wo ich meine Füße hinstelle. Ich hatte ihr in diesem Zusammenhang auch gebeichtet, dass ich sie in den high heels super sexy fand und ich eine Vorliebe für schöne Schuhe mit hohen Absätzen habe. So meinte dazu, sie könne das gut verstehen, auch sie fand high heels toll. Sie bediente sich häufig an den Schuhen ihrer Mutter. Sie hat mich dann zu sich nach hause eingeladen, damit sie die Schuhe von ihrer Mutter mir vorführen kann. Ich war echt perplex: so viele high heels in einen Schuhschrank hatte ich noch nie zuvor gesehen. Es waren sicher an die 50 Stück. Und all diese heels wollte sie mir vorführen. Wie die Show ablief verrate ich gerne ein anderes Mal.
Leider ist ihre Familie wieder zurück nach Italien gezogen, so dass wir uns aus den Augen verloren haben. Aber auf das inzwischen lieb gewonnene crushing und zertreten werden wollte ich nicht verzichten und so habe ich nach anderen Möglichkeiten gesucht ... (Fortsetzung folgt)
PS: alles, was ich schreibe, war so. Namen möchte ich natürlich nicht nennen - das ist reine Privatsache.
Heute frue ich mich jedes Mal, wenn eine Dame mit ihren high heels auf mir umherstöckeln will. Ich würde mich freuen, wenn wir in Kontakt kämen für eine human-crush (oder trampling)-session.

Viele Grüße
carpet
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 16.05.2011 (23:23 Uhr) carpet
> Hi, ich komme aus der Region Nordhessen. Crushing ist ein
> Hobby von mir, gefilmt habe ich so manchen Crush, habe
> auch schon bei yt was eingestellt, wurde aber leider
> einen Tag später gelöscht! merkwürdig diese
> Moralvorstellung bei yt! Tote Soldaten und furchtbare
> Unfälle werden dort gezeigt, ohne Einschränkung! Mein
> Schnecken-Crush sowie ein Maus-Crush (Maus war vor den
> Crushen bereits tot!!) wurden dagegen sofort gelöscht! Am
> liebsten crushe ich in High Heels, habe welche mit
> spitzem Metall-Absatz sowie div. mit schön harter
> Holzsohle.
> Nicole

Hallo Nicole,

das wollte ich auch noch schnell einmal loswerden: ich finde es toll, dass Du hier im Forum aktiv bist. Es sah doch eine ganze Zeit so aus, als würde dieses Forum sterben. Auch dass Du so offen bist und von Dir schreibst. Bitte bleib dem Forum treu.

Viele Grüße
Heiko, der Teppich
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 21.05.2011 (16:19 Uhr) highheelfan
Hallo Nicole
Schön das man mal erfährt, das es auch Crush interressierte in Nordhessen gibt.
Bin selber einer und würde gern mehr über dich und deine Interessen erfahren.
Vor allem über den Crushfetish.
Wäre schon, wenn du zurückschreibst.

mit freundlichen grüssen
Highheelfan
> Hi, ich komme aus der Region Nordhessen. Crushing ist ein
> Hobby von mir, gefilmt habe ich so manchen Crush, habe
> auch schon bei yt was eingestellt, wurde aber leider
> einen Tag später gelöscht! merkwürdig diese
> Moralvorstellung bei yt! Tote Soldaten und furchtbare
> Unfälle werden dort gezeigt, ohne Einschränkung! Mein
> Schnecken-Crush sowie ein Maus-Crush (Maus war vor den
> Crushen bereits tot!!) wurden dagegen sofort gelöscht! Am
> liebsten crushe ich in High Heels, habe welche mit
> spitzem Metall-Absatz sowie div. mit schön harter
> Holzsohle.
> Nicole

Hallo Nicole,

Ich habe erst jetzt das Forum hier entdeckt. Ich bin aber begeistert von was Sie hier geschrieben haben. Ich möchte mal erfahren wie es ist unter Ihren High Heels zu zappeln oder unter Ihren Stiefeln.

Wäre das möglich?

Beste Grüße,

William
Hi Nicole!
Ich möchte gerne von dir zertretet werden! Wie würdest du bei mir vorgehen?
Bin 183 cm groß!

Bitte melde dich bei mir! stehe auf schrumpf spiele und zertretung
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 05.04.2011 (16:40 Uhr) carpet
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine


Hallo Bine,

ich liebe es, wenn schöne Frauen mich als Teppich benutzen und ihre Absätze in meinen Körper hineinbohren oder auch nur auf mir herumlaufen wollen. Ich muss gestehen, dass bisher noch nie eine Frau mit Metallspitzenheels auf mir herumlief, aber spitz waren die Absätze schon.

Aber ich würde diese Erfahrung mit Metallspitzen zu gerne einmal machen.

Wenn Du immer noch die Lust verspürst, einen Teppich zu durchlöchern, dann melde Dich doch einmal per E-Mail
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 04.05.2011 (22:17 Uhr) Unbekannt
Hi,
gibts da irgend eine Gewichtsbeschränkung für die Frau, die dich als Teppich benutzen darf?
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 06.05.2011 (07:53 Uhr) carpet
> Hi,
> gibts da irgend eine Gewichtsbeschränkung für die Frau,
> die dich als Teppich benutzen darf?


Ich habe bisher mich als Teppich für Damen bis ca. 85kg bereitgestellt, besser gesagt gelegt. Allerdings würde ich sagen, das Gewicht kann variierern, das ist auch abhängig von den heels, wie spitz und hoch der Absatz ist (je höher der Absatz, desto größer kann das Gewicht der Dame sein).
Letztendlich soll es doch für alle Beteiligte auch Spaß machen und keine ernsthaften Verletzungen mit sich führen. Ich war zwar dann für die nächsten Tage grün und blau von den Absätzen und jeder Atemzug hat geschmerzt, aber für das Erlebnis nimmt man das gerne in Kauf.

Einmal durfte ich auch schon Teppich für zwei Damen in heels gleichzeitig sein (zusammen haben die Damen ca. 130kg auf die Waage gebracht).
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 13.06.2011 (17:20 Uhr) Stiefelwurm
> Ich habe bisher mich als Teppich für Damen bis ca. 85kg
> bereitgestellt, besser gesagt gelegt.
> Letztendlich soll es doch für alle Beteiligte auch Spaß
> machen und keine ernsthaften Verletzungen mit sich
> führen. Ich war zwar dann für die nächsten Tage grün und
> blau von den Absätzen und jeder Atemzug hat geschmerzt,
> aber für das Erlebnis nimmt man das gerne in Kauf.

So ein glücklicher Mann! Aber die Damen sollen auch in den nächsten Tagen dabei sein. Die netten Damen, die dir genüsslich mit den Absätzen ins Fleisch gebohrt haben sollen auch vom deinen blauen Flecken und nachhaltigen Schmerzen erfahren und ohne jegliches Schuldgefühl sich darüber amüsieren. Ist das für alle ein zusätzliches Vergnügen nicht?
Ich würde mich aber noch besser als Bärenfell als als Teppich bereitstellen (kann mann nennen Bärenfellspiel?). Ich lege mich wie ein Bärenfell in einem alten Schloss auf dem Boden, (demnächst) Bauch unten und mit offenem Maul. Einpaar lebensfreudige Frauen mit High Heels verteilen sich auf und neben mir, und sie plaudern wie im Alltag, vielleicht mit Champagner in der Hand (je nach Geschmack der Damen auch Zigarette, wovon sie immer wieder die Asche achtlos fallen lassen), und nebenbei, eigentlich ganz bewusst, mit ihren mehr oder weniger spitzen Absätzen treten auf mich und bohren sie mir ins Fleisch. Neben verschiedene Arten vom Fusstritt kommt aber auch ab und zu vor, im Unterschied zum Teppich, manchmal drückt eine Dame eine Spitze von ihrem Pumps oder Stiefel einfach in meinen offenen Mund, rührt meinen Mund mit dem Schuhspitze, oder dreht oder kreist den Fuss auf dem Absatz. Steigen zufällig alle Damen gleichzeitig aus, vielleicht drehe mich vor Schmerzen um, dann kriege ich gleich wieder schöne Füsse auf Bauch, Brust und Gesicht, und kehre ich wieder in die richtige Position. Leider bin ich nicht so robust wie Bärenfell und dauert es nicht so lange bis ich total fertig bin. Wenn auf meinem Körper überall Spuren vom Absatz entstehen und ich widerstandslos liege, geben die netten Damen ein sanftes Nachspiel. Vorsichtshalber  eine Dame fesselt mich am Hals mir einem Fuss. eine oder zwei anderen ziehen einen Schuh aus und drucken ihre feuchte Zehen auf meine Nase, und reiben mein Gesicht mit ihren feuchten Sohlen. Nachdem alle Damen sich genug vergnügt haben, die freundlichen Damen stellen ihre ausgezogene Schuhe auf und neben mein Gesicht und verlassen mich. Ich liege noch benommen unter stechenden Schmerzen und betörendem Duft auf dem Boden und kann lange nicht aufstehen.
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 13.06.2011 (17:46 Uhr) Robert
Wie geil!!
Habe gerade Din Posting gelesen, Danke für den Bericht! Das geilste in dieser Richtung war für mich ein Erlebnis mit einer damaligen Freundin von mir. Ich lag in Ihrem Zimmer zunächst auf dem Bauch auf dem Boden und blätterte in einer Zeitschrift. Dann kam sie in ihren schwarzen Flip-Flops rein (die sie den ganzen Tag getragen hatte) und sagte: Hi, dreh dich auf den Rücken! Ich tat es, dann nahm Sie ihren rechten Fuss aus den Flips Flops und drückte mir zwischem dem großen und dem nachfolgenden kleineren Zeh die Nase zu und rieb dann Ihre feuchte stinkende Fußsohle über mein Gesicht so das ich ihre sohle ablecken konnte. Später zog sie ihre Flip Flops wieder an und sagte: Ich fahre gerade los und hol uns was zu essen!
Für mich Super Combi FeetDom/Pedalpumping.
Robert
also ich zertrete gerne insekten und anderes zeugs mit meinen heels. aber wenn ich männern mit den absätzen den hoden kraule und sie dann auf meine stiefel wixen dann find ich das auch geil.
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 18.12.2011 (21:12 Uhr) DMC-12
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine

Welche nette Sie hat Lust? Ich würde mich auch gern mal als Teppich anbieten. Habe so etwas noch nie gemacht, bin aber mal ganz neugierig darauf. Raum Hannover
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 14.01.2012 (12:09 Uhr) tramplefan
>
würde gern mal jemand mit über 100kg auf dem bauch spüren. mit metallabsatzsandaletten! das volle gewicht auf einem der stilettos. der abdruck wäre sicher irre tief...


Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen

> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 15.01.2012 (23:59 Uhr) Unbekannt
Aua, das tut doch weh, wie bistn Du drauf?
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 28.05.2012 (01:26 Uhr) Miichii
Hi Bine- falls es Dich noch gibt hier;-) melde dich mal.Woher kommst du denn? Ich würde mich auch zur Verfügung stellen:-) ,mich mal von den Absätzen bearbeiten lassen, oder welche Dame hat noch Lust dazu? Meldet euch bitte.Liebe Grüße Miichii
Hi Bine,
wenn dein Wunsch noch aktuell sein sollte kann ich Dir meine Hoden zum Zertreten anbieten.

MfG Oliver


> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 17.10.2012 (22:18 Uhr) Highheeljunkie
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine

Klar, wenn es um high heels geht, bin ich der totale Junkie. Besonders wenn ich das leidene Opfer bin. Wann und wo sollen wir uns treffen?
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine

Ich hätt Lust drauf, sofern es Dir ausreicht nur meine Genitalien zu zertreten.

Wenn das für Dich ok ist, dann bitte ne Mail an mich.

Gruß Paul
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine

hallo ich würde mir gerne mal in und auf die eier und der eichel von dir tretten lassen mit deinen absätzen und auch auf dem bauch trampeln lasse . du dürftest auch mit voller wucht in die eier reintretten ohne rücksicht auf verluste !!!!!

Hallo wenn du damit den schwanz von einem Mann meinst, bin ich gern bereit dieses abenteuer zu erleben. Melde dich bei mir Tschüß!!
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 27.01.2013 (17:28 Uhr) Nagelei
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine

Hey an alle Frauen,

ich würde meine Eier sehr gerne bereitstellen und würde gerne mal erleben wie sich der Absatz durch meine Sackhaut bohrt. Ich hoffe es besteht Interesse :)

Gruß André
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine

Das würde mir auch gefallen. In der Realität und in meiner Fantasie, erregt es mich sehr, wenn ich einer Frau ausgeliefert bin und Sie mir nach belieben die Eier treten, schlagen und quetschen wird.

Das macht mich so geil, das ich am Liebsten die Stiefel und mehr lecken könnte.
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 15.03.2013 (08:47 Uhr) Ha
Ohr seid doch krank!!!
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 25.03.2013 (14:02 Uhr) frank
Da hätte ich auch Lust darauf.
wie stellst du dir das denn genau vor ?
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 25.03.2013 (14:06 Uhr) frank
Ich stelle mir vor, dass du schöne Lackpumps trägst mit einer langen spitze und 8cm absätzen die sehr scharf sind.
Gerne lege ich dir auch meinen Penis hin...
Hab mal zugesehen, wie eine Frau eine Karkalake unter ihren Heels regelrecht zerquetscht hat.
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine
Hallo Bine ich komme aus Nordhessen und würde mich gern real von Dir zertreten lassen,fessele mich und zieh deine Sache durch
Hallo an die Frauenwelt da draußen,

wer aus der Nähe von Köln kommt, darf sich geren bei mir melden.
Ich liebe Frauenfüsse, und liebe vorallem die dreckige Sohlen von Schuhe bzw.
Stiefel sauberzulecken.
Gerne lasse ich auch mir heruntrampeln, dann am liebsten mit flachen
Schuhen wie z.B. Snaekers, Turnschuhen, oder ähnlichen. Sehr gerne auch Stiefel
mit flachen Absätzen also Reitstiefel, Gummistiefel. Auch die dürfen dreckig sein
Zahle auch gutes Tg.
Meldet euch bei mir.

Gruß  
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 30.05.2013 (22:36 Uhr) Unbekannt
Hallo Bine,

gerne würde ich mich unter deine Highheels legen.
Es ist bestimmt ein Erlebnis unter deinen süssen Füssen zu leiden
Und bestimmt werden sich deine Absätze auch schön tief in die Haut bohren.

Gruß Highheelsanbeter
> Hallo Bine,
>
> gerne würde ich mich unter deine Highheels legen.
> Es ist bestimmt ein Erlebnis unter deinen süssen Füssen
> zu leiden
> Und bestimmt werden sich deine Absätze auch schön tief in
> die Haut bohren.
>
> Gruß Highheelsanbeter
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine
Hallo Bine komme auch aus Nordhessen und würde gern von dir zertreten werden hast freie Auswahl was deine Absätze betreffen.
> Hallo.Ich habe große lust mal mit meinen High Heels einen
> Mann zu zertreten.Wer hatte denn noch lust darauf?
> Gruß Bine

Möchte es auch gern probieren komme aus Nordrhein Westfalen meine Email Adresse ; jeandiddycombs@msn.com bitte melden
Moin moin suche Frauen mit hohen absätzen - bin sehr robust who-productions@hotmail.de komme aus dem Raum Ostfriesland
Hallo Bine,

sehr gerne wäre ich mal der Teppich unter deinen
High-Heels.
Du darfst diene Absätze in meinen Körper reinbohren.
Gerne auch auf den P..... treten.

LG Dirk
 Re: Mit High Heels jemanden zertreten 06.10.2013 (15:32 Uhr) xxdestenyxx
hey leute komme aus dem münchner westen und suche mädels die gerne mal mit schuhen auf mich steigen wollen, einfach mal melden lg
Hallo, Nicole,
Ich komme aus Osthessen und würde mich freuen, deinen Schuhen als Unterlage dienen zu dürfen
 Mann mit High Heels 02.11.2012 (21:48 Uhr) Gerd
Ich steh voll auf High Heels - aber nicht nur wenn Frauen sie tragen. Ich hab mir neulich selber welche gekauft - bei Amazon... weil ich mich nicht getraut habe im Schuhladen danach zu fragen. Bisher zieh ich sie heimlich an, meistens nur in der Wohnung wenns niemand sieht. Neulich hab ich mich abends im Dunkeln auch schon mal nach draussen gewagt. Ich würde sehr gerne auch tagsüber damit rausgehen. Ich hab im Moment blos keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Die Leute halten mich sicher für total übergeschnappt. Hat jemand sowas schon gemacht? Oder hat jemand nen Tipp wie ich mich das besser trauen kann?
 Re: Mann mit High Heels 04.11.2012 (04:26 Uhr) Crush
Habe mich Anfangs auch nicht so recht getraut, ziehe auch gerne Damenschuhe an (zB. Scholl Pescura) Zieh Dir Anfangs einfach ne lange Hose an, damit werden die HH gut verdeckt und Du kannst trotzden das geile Tragegefühl draussen genießen!
R.
 Vorliebe für Damenschuhe 04.11.2012 (12:30 Uhr) jürgen
Hallo R.,
auch ich liebe sexy  Damenschuhe und besitze eine ganze Sammlung.
Erzähl doch mal, welche Schuhe du genau bevorzugst. Scholl Pescura liebe ich auch, besonders Pescura heel in rot. Außerdem stehe ich auf Berkemann Peggy und B 100.  Lass von dir hören.
Gruß jürgen.
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 04.11.2012 (23:12 Uhr) R.
Ja cool, B100, auch meine Favoriten! Scholl Pescura habe ich in blau, 2 Stück. Meine Favoriten sind überwiegend Holzmodelle, neu bei mir sind die Berkemann 102 mit Wechselriemen (rot, weiß, braun) Total klasse Gehkomfort, schade das es außer den Toefflern von Berkemann soetwas nicht für Männer gibt!
R.
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 05.11.2012 (13:19 Uhr) jürgen
Hallo R.,
ich habe in meiner Schuhsammlung auch scharfe high heel Pumps und Pantoletten. Leider traue ich mich nicht mit denen auf die Straße und trag sie deshalb nur in der Wohnung. Wie ist das bei dir, gehst du mit deinen B 100,102 und pescura auch in die Öffentlichkeit und welche Reaktionen erlebst du ?

Gruß jürgen
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 06.11.2012 (00:52 Uhr) R.
Hi, mit den Pescuras und sonstigen Damenmodellen nur zu Hause bzw. im Auto, B100 und Clogs geht auch in freier Wildbahn!
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 09.11.2012 (17:30 Uhr) Gerd
Das sind ja alles Pantoletten! Was ich meine und tragen möchte sind richtige Highheels, mit 8 cm hohen Pfennigabsätzen oder so....
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 14.11.2012 (15:26 Uhr) Jan
Hallo Gerd,
ich stehe auch total auf hockhackige Damen Pumps und habe mehrere Modelle in meiner Sammlung. Ich trage meine heels nicht nur zu Hause, sondern auch auf der Straße.
Blöde Blicke oder Bemerkungen habe ich bisher noch nicht erlebt.
Allerdings bin ich einmal mit dem Absatz meines Stöckleschuhs im Pflaster hängengeblieben und habe prompt meinen Schuh verloren; dies war dann schon etwas peinlich, weil ich zunächst noch ein zwei Schritte ohne Schuh weitergelaufen bin. Erst dann bin ich zurückgegangen und habe meinen heel aus dem Pflaster befreit.

Gruß
Jan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 16.11.2012 (17:29 Uhr) Gerd
Das macht mir ein wenig Mut. Ich möchte demnächst auch mal damit auf die Strasse gehen. Sind deine Jeans so lang dass sie die Pumps grossteils verdecken, oder enden deine Jeans auf Knöchelhöhe? Welche Farbe haben deine Pumps? Sind es geschlossene oder offene (kann man die Zehen sehen?)? Ich denke, hier in der Großstadt kann ich es schon versuchen, da interessierts die Leute wahrscheinlich nicht so, oder?
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 17.11.2012 (08:11 Uhr) Jan
Hallo Gerd,

meine Pumps sind schwarz und rot. Alle Modelle haben mindestens 8 cm hohe heels und ausschliesslich Pfennigabsätze. Ich kann dir sagen, es ist das absolute Hammergefühl mit high heels nach draussen zu gehen.
Lass von dir hören.

Gruß
Jan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 14.12.2012 (15:23 Uhr) Jan
Hallo Gerd,
>
warum lässt du nichts mehr von dir hören?
hastdu dich inzwischen mit deinen Pumps nach draussen gewagt? Nur Mut.

Gruß
Jan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 24.11.2012 (10:36 Uhr) Jan
Hallo Gerd,

hast du dich inzwischen schon nach draussen gewagt?
Ich war gestern wieder mit meinen schwarzen heels beim Einkaufen.
Ich kann dir sagen es ist echt ein super geiles Gefühl mit Pumps auf die Straße zu gehen.
Nur Mut, lass wieder von dir hören.

Gruß
Jan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 25.12.2012 (20:35 Uhr) Lena
Hi Männer,
ich bin die Lena und liebe Stöckelschuhe über alles.
Ich finde es geil, wenn auch Männer high heels tragen.
Warum postet hier keiner mehr?

LG
Lena
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 27.12.2012 (18:28 Uhr) Bootlover Jens
Hallo Heelliebhaber!
Bei mir sind es vor allem Stiefel. Ich habe eine große Sammlung, ca. 50 Paar, Blockabsätze, Keilabsätze, Pfennigabsätze... nichts unter 10 cm. Seit ein paar Wochen traue ich mich auch nach draußen, momentan noch unter einer langen Hose, aber wenn es keine blöden Kommentare gibt (und bisher war nichts), will ich sie auch sichtbar tragen.
Meine Lieblingsstiefel für diesen Winter sind von Buffalo: http://buffalo-shop.de/10936-223/10936-223,de_DE,pd.html&start=46&cgid=11100#!i%3D45%26color%3D138164%26sz%3D69
Zum Glück paßt mir Größe 41 sehr gut, obwohl ich sonst 42 trage. Die Stiefel sind so bequem, dass man den ganzen Tag darin rumlaufen kann :-)
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 01.01.2013 (17:03 Uhr) Gerd
> Hi Männer,
> ich bin die Lena und liebe Stöckelschuhe über alles.
> Ich finde es geil, wenn auch Männer high heels tragen.
> Warum postet hier keiner mehr?
>
> LG
> Lena

Hi Lena. Du bist sicher eher die Ausnahme. Ich glaube die meisten Frauen würden nen Mann mit Stöckelschuhen in die Spinner-Schublade stecken. Würdest du mit mir zusammen mal spazieren gehen? Das würde mir sicher über die Hemmschwelle helfen...
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 01.01.2013 (20:03 Uhr) Lena
Hi Gerd,
ich halte dich sicher nicht für einen Spinner, wenn du auf Stöckelschuhe stehst,
Schließlich ist es jedermanns Entscheidung, welche Kleidung er für sich gut findet.
Es ist ja auch gang und gäbe, dass Frauen männliche Kleidungsstücke tragen und keiner findet etwas dabei. Ich finde es jedenfalls total o.k., wenn du Gefallen an Stöckelschuhen findest. Du solltest dich da keinesfalls in deiner Entscheidung beeinflussen lassen.
Nur Mut! Berichte mir zu gegebener zeit, ob du dich getraut hast!

LG
Lena
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 03.01.2013 (15:48 Uhr) Lena
Hi Gerd,
hast du dich inzwischen entschlossen, dir deinen Wunsch zu erfüllen? Tus doch einfach! Du kannst ja zunächst mal abends, wenns schon dunkel ist zur Probe rausgehen.
Was mich übrigens noch interessieren würde, auf welche Art Damenschuhe stehst du hauptsächlich. Pumps? welche Farbe bevorzugt? Absatzform und Höhe?
Lass von dir hören.

LG
Lena
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 23.06.2013 (14:56 Uhr) FshPan
> Hi Männer,
> ich bin die Lena und liebe Stöckelschuhe über alles.
> Ich finde es geil, wenn auch Männer high heels tragen.
> Warum postet hier keiner mehr?
>
> LG
> Lena


Hi Lena,
daß Du es geil findest wenn Männer High-Heels tragen finde ich
super ich trage seit kurzer Zeit High-Heels-Pantoletten von
Pleaser die Flair-401-2 und die Romance-301-2 mit denen ich in der Wohnung aber
noch nicht so oft draußen gelaufen bin jedoch schon öfters damit Auto
gefahren bin ich muß sagen ein geiles Gefühl.
Ansonsten bin ich mit den Berkemann B100 oder den Birkenstock Madrid
unterwegs. Als richtiger Pantolettenfan bin ich das ganze Jahr über
mit Pantoletten ob High-Heels oder andere unterwegs.

LG
FshPan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 27.06.2013 (07:57 Uhr) Lena
Hi FshPan,
die high heel Pantoletten von Pleaser sind eindeutig meine Favoriten.
Keine andere Pantolette sieht so scharf aus. Allerdings kann ich die auf der Straße nicht tragen, weil die einfach zu hoch sind.
Auf der Straße bevorzuge ich Alley von Berkemann. Kennst du dieses Modell?
LG
Lena
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 29.06.2013 (14:36 Uhr) FshPan
> Hi FshPan,
> die high heel Pantoletten von Pleaser sind eindeutig
> meine Favoriten.
> Keine andere Pantolette sieht so scharf aus. Allerdings
> kann ich die auf der Straße nicht tragen, weil die
> einfach zu hoch sind.
> Auf der Straße bevorzuge ich Alley von Berkemann. Kennst
> du dieses Modell?
> LG
> Lena

Hi Lena,
die Berkemann Alley kenne ich aber habe sie bisher noch nicht getragen.
Wie ich in meinem letzten Beitrag schrieb bevorzuge ich bei Berkemann die B100
ich denk die kennst Du sicher sind die Flachen. Aber mal schauen vielleicht lege
ich mir die Berkemann Alley mal zu schaen toll aus.
LG
FshPan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 02.07.2013 (13:49 Uhr) Lena
Hi FshPan,
was ich dir noch sagen wollte, zu meinen Lieblingspantoletten gehören auch die Cadys von Berkemann.
Ich denke dieses Modell könnte dir auch gefallen.

LG
Lena
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 05.07.2013 (21:38 Uhr) klaus74
> Hi FshPan,
> was ich dir noch sagen wollte, zu meinen
> Lieblingspantoletten gehören auch die Cadys von
> Berkemann.
> Ich denke dieses Modell könnte dir auch gefallen.
>
> LG
> Lena

Hallo Lena.

Schön daß du auch Pantoletten gerne trägst.
Die Cadys sind sehr schöne Schuhe.
Ich selber trage oft die Berkemann B100.
Ziehst du nur Holzpantoletten an oder hast du auch andere. Z.B. welche mit Pfennigabsatz, o.ä.?
Ich selber habe auch eine ganz nette Sammlung von Damen-Pantoletten (Gr. 39/40) Sind, glaube ich, über 150 Paar.
Selber anziehen tu ich die eher selten. Finde es nur interessant wie es sich in solchen Schuhen gehen lässt.
Am schönsten sind solche Schuhe doch am Fuß einer Frau. Ein Anblick an dem man(n) sich gar nicht sattsehen kann. Und natürlich das Geräusch ist der Hammer.

Schöne Grüße,

Klaus74
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 06.07.2013 (15:25 Uhr) Lena
Hallo Klaus74,

man kann durchaus sagen, dass ich -wie es nunmal vielen Frauen so geht- einen Schuhtick habe.
Ich liebe Pumps und vor allem Pantoletten.
Pantoletten aller Art in Leder, wie auch in Holz. Sehr gerne mag ich die Modelle mit etwas höherem Absatz.
Meine Schuhsammlung ist auch ganz ansehnlich, allerdings kann ich mit deiner Sammlung nicht konkurrieren.

Einstweilen LG

Lena
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 07.07.2013 (20:23 Uhr) klaus74
Hi Lena.

Also ich finde einen Schuhtick bei Frauen sehr sympathisch.

Meine Sammlung habe ich vor ca. 12 Jahren begonnen als ich noch beim Studieren war und hat sich doch erstaunlich gemausert.
Habe auch ein paar Klassiker von Arfilli und Pollini aus den 80er Jahren darunter.
Auch einige mit Korkplateau aus der Zeit.
Momentan bin ich an einem Paar schwarze Pantolette von Zara mit ca. 7 cm Absatz dran um damit meine Sammlung zu erweitern.

Wenn du willst kannst du mir auch per Email schreiben an <klaus74_74@web.de>
Denn ich würde mich gerne mit dir weitergehend über die Begeisterung zu Pantoletten unterhalten.
Würde mich freuen Lena.

Schöne Grüße,

Klaus74
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 11.07.2013 (15:54 Uhr) FshPan
> Hi FshPan,
> was ich dir noch sagen wollte, zu meinen
> Lieblingspantoletten gehören auch die Cadys von
> Berkemann.
> Ich denke dieses Modell könnte dir auch gefallen.
>
> LG
> Lena

Hallo Lena,
die Cady von Berkemann sind mir wohl bekannt eine gute Alternative
zu den B100 von Berkemann. Die Cady sind mit einem Absatz bestückt
was sich beim Gehen angenehm anfühlt und der Fuß durch den Absatz ein besseres Bild abgibt.
Für mich eine schöne Pantolette welche mir gut gefällt.
Als Pantolettenfan wie ich es bin eine Dame zu finden die auch nur in Pantoletten
unterwegs ist und sich darüber im Forum äußert finde ich mega super.
Vieleicht können wir uns per Email - fshpan@t-online.de - mal weiter über das tragen und
wie Du Dich dabei fühlst in Pantoletten am Fuß unterhalten und fährst Du Auto mit den Pantoletten.

LG
FshPan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 02.09.2013 (15:55 Uhr) FshPan
> Hallo Gerd,
> ich stehe auch total auf hockhackige Damen Pumps und habe
> mehrere Modelle in meiner Sammlung. Ich trage meine heels
> nicht nur zu Hause, sondern auch auf der Straße.
> Blöde Blicke oder Bemerkungen habe ich bisher noch nicht
> erlebt.
> Allerdings bin ich einmal mit dem Absatz meines
> Stöckleschuhs im Pflaster hängengeblieben und habe prompt
> meinen Schuh verloren; dies war dann schon etwas
> peinlich, weil ich zunächst noch ein zwei Schritte ohne
> Schuh weitergelaufen bin. Erst dann bin ich
> zurückgegangen und habe meinen heel aus dem Pflaster
> befreit.
>
> Gruß
> Jan

Hallo Jan,
Ich als Pantolettenträger das ganze Jahr über bisher meist mit den Berkemann B100 oder den Birkenstock Madrid bin bei der Vorliebe zu Damenschuhe welche auch nur Pantoletten sind. Dazu bevorzuge ich die Pleaser Pantoletten einmal die Romance-301-2 mit 8cm Absatz und dann die Flair-401-2 mit 12cm Absatz. Vorteil bei den Pleaser Pantoletten sie sind in Herrengrößen erhältlich. Mit den 8cm Pantoletten habe ich begonnen und dann kamen die 12cm dazu der Eingewöhnung wegen. Die Pantoletten ziehe ich zu hause und auch zum Rausgehen an und fahre damit auch Auto klappt wunderbar. Ein tolles Gefühl am Fuß mit dem Gehen auf Pflastersteine habe ich bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Gruß
FshPan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 02.09.2013 (16:00 Uhr) FshPan
> Hallo Gerd,
> ich stehe auch total auf hockhackige Damen Pumps und habe
> mehrere Modelle in meiner Sammlung. Ich trage meine heels
> nicht nur zu Hause, sondern auch auf der Straße.
> Blöde Blicke oder Bemerkungen habe ich bisher noch nicht
> erlebt.
> Allerdings bin ich einmal mit dem Absatz meines
> Stöckleschuhs im Pflaster hängengeblieben und habe prompt
> meinen Schuh verloren; dies war dann schon etwas
> peinlich, weil ich zunächst noch ein zwei Schritte ohne
> Schuh weitergelaufen bin. Erst dann bin ich
> zurückgegangen und habe meinen heel aus dem Pflaster
> befreit.
>
> Gruß
> Jan

Hallo Jan,
Ich als Pantolettenträger das ganze Jahr über bisher meist mit den Berkemann B100 oder den Birkenstock Madrid bin bei der Vorliebe zu Damenschuhe welche auch nur Pantoletten sind. Dazu bevorzuge ich die Pleaser Pantoletten einmal die Romance-301-2 mit 8cm Absatz und dann die Flair-401-2 mit 12cm Absatz. Vorteil bei den Pleaser Pantoletten sie sind in Herrengrößen erhältlich und schauen sehr sexy aus. Mit den 8cm Pantoletten habe ich begonnen und dann kamen die 12cm dazu der Eingewöhnung wegen. Die Pantoletten ziehe ich zu hause und auch zum Rausgehen an und fahre damit auch Auto klappt wunderbar. Ein tolles Gefühl am Fuß mit dem Gehen auf Pflastersteine habe ich bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Gruß
FshPan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 28.09.2013 (02:05 Uhr) Robert
Hi,FshPan, hab auch mal zu meinen Pantoletten (B100, Scholl Raw) FSH angezogen und bin damit Auto gefahren, tolles neues Gefühl! Auch ist das Klatschgeräusch beim gehen nicht leiser geworden. Dank der alten Form in meinen B100 rutscht man auch beim Bedienen der Pedale nicht so leicht aus dem Schuh. Jetzt in der Übergangszeit und im Winter werde ich wohl oftern mit FSH und B100 fahren!
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 08.10.2013 (19:25 Uhr) FshPan
> Hi,FshPan, hab auch mal zu meinen Pantoletten (B100,
> Scholl Raw) FSH angezogen und bin damit Auto gefahren,
> tolles neues Gefühl! Auch ist das Klatschgeräusch beim
> gehen nicht leiser geworden. Dank der alten Form in
> meinen B100 rutscht man auch beim Bedienen der Pedale
> nicht so leicht aus dem Schuh. Jetzt in der Übergangszeit
> und im Winter werde ich wohl oftern mit FSH und B100
> fahren!

Hi Robert,
im Herbst und im Winter die beste Entscheidung die B100 von Berkemann anziehen
durch die isolierende Holzsohle kein Kältegefühl von unten an den Füssen. Mit den B100
bin ich im Winter meist unterwegs natürlich immer mit FSH an den Füssen lauf auch im Schnee herum und fahre wie Du es tust mit dem Auto damit. Bei den B100 handelt es sich aber nicht nur Damenschuhe sondern Unisex also für Frau und Mann. Abweichend von den B100 ziehe ich auch gerne Damen-High-Heels-Pantoletten welche auch speziell für Herren wegen der Größe gefertigt werden und fahre damit genau so gerne Auto das Bedienen der Pedale ist hier Übungssache bei mir klappts ganz gut.
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 20.02.2014 (14:33 Uhr) FshPan
> Hi,FshPan, hab auch mal zu meinen Pantoletten (B100,
> Scholl Raw) FSH angezogen und bin damit Auto gefahren,
> tolles neues Gefühl! Auch ist das Klatschgeräusch beim
> gehen nicht leiser geworden. Dank der alten Form in
> meinen B100 rutscht man auch beim Bedienen der Pedale
> nicht so leicht aus dem Schuh. Jetzt in der Übergangszeit
> und im Winter werde ich wohl oftern mit FSH und B100
> fahren!

Hi Robert, ich find´s super daß Du auch im Winter mit FSH und den B100
mit dem Auto fährst so wie ich. Geil ist es für mich wenn ich mit meinem Auto mal
im Schnee stecken bleibe und mit den B100 an den FSH-Füssen so richtig megageil Pedal pumping betreiben kann und dabei die Räder sich im Schnee durchdrehen bis das Auto wieder frei ist. Hast dies auch schon mal gemacht?
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 02.09.2013 (15:29 Uhr) FshPan
> Hallo R.,
> auch ich liebe sexy  Damenschuhe und besitze eine ganze
> Sammlung.
> Erzähl doch mal, welche Schuhe du genau bevorzugst.
> Scholl Pescura liebe ich auch, besonders Pescura heel in
> rot. Außerdem stehe ich auf Berkemann Peggy und B 100.
> Lass von dir hören.
> Gruß jürgen.

Die Berkemann B100 sind unisex-Schuhe also für Damen und Herren. Ich als Mann trage diese B100 schon viele Jahre besonders gerne auch im Winter weil durch die Holzsohle eine gute Kälteisolation gegeben ist. Ich weiß daß die B100 von Männern getragen werden hab es selbst schon oft gesehen.
LG
FshPan
 Re: Vorliebe für Damenschuhe 09.11.2013 (00:47 Uhr) Kleppermagnus
Hallo Jürgen, bin zeitlich ziemlich spät dran, hab das Forum erst eben zufällig entdeckt. Hoffentlich haben sich Deine Hobbys inzwischen nicht völlig geändert. Freut mich, daß Du die gleiche Hitliste für besondere Männerschuhe hast wie ich. Am Anfang hat mich das Stichwort "Vorliebe für Damenschuhe" gar nicht angesprochen, weil ich früher ganz normal mit B100 angefangen habe, die mich an Mädels und Jungs genauso fasziniert haben. Dann ist mir aufgefallen, daß sich viele Männer (ich eingeschlossen) mit Berkemann richtig Mühe gegeben haben, während Mädels immer mühelos barfuß laufen. Mit B102 und Peggys kann ich mich noch sehen lassen, aber diese Plastik-High-Heels sind eindeutig Damenschuhe, obwohl es mich schon kribbelt, sind ja nicht teuer. Viel Spaß noch! Magnus
 Faszination Schuhe 14.11.2013 (15:17 Uhr) j-berlin
Hallo, mal an alle Schuh-Liebhaber. Ich recherchiere gerade für eine TV-Reportage über Schuhe, die Faszination, die Liebe dazu undundund... Und las ich mich mal durch dieses Forum. Vielleicht hat mal jemand Lust, mit mir zu reden (oder so)... j-berlin71@gmx.net ist meine Mail...
Lieben Gruss
 Re: Mann mit High Heels 08.11.2013 (23:09 Uhr) Kleppermagnus
Jaja, ich steh auch besonders drauf, wenn ich selbst Holzschuhe mit Absätzen trage, interessiert mich auch an anderen Männern, auch bei Frauen, aber da ist es ja normal, währen Männer was riskieren. Dabei gehts mir weniger drum Damenschuhe zu tragen als meine nackten Füße zu zeigen und damit aufzufallen, was manchmal peinlich ist, aber mir dann auch wieder gefällt. Mit normalen Holzkleppern hab ich angefangen, die haben mir schon immer gefallen, bis ich gemerkt hab, dass ich das mit hohen Absätzen noch toppen kann. Ich bin nachts auch schon auf Peggys oder höheren Dingern, die ich meiner Freundin geklaut hab durch die Stadt, bin in fremde Kneipen voller Panik, daß ich wen treffe, war aber spannend. Dann bin ich abends manchmal mit der S-Bahn in andere Stadt gefahren, um mir selbst den Rückweg abzuschneiden. Den Trick kann ich Dir nur empfehlen. Also nimm Deinen ganzen Mut zusammen und steig in den Zug, damit Du nicht umkehren oder im Auto hocken bleiben kannst. Wenn Du Deine erste Unsicherheit überwunden hast, wirst Du es geil finden, daß manche Leute irritiert glotzen. Mach Dir bloß keinen Kopf, daß die dich für übergeschnappt halten, viel wichtiger ist doch, daß Du selber schwer drauf stehst, das gibt Dir Selbstbewußtsein und macht Dich auch für andere interessant.
Au weia, das ist ja fast sowas wie ne Predigt geworden, aber ich kanns schwer ertragen, wenn gute Energie unterdrückt wird. Genug jetzt. Noch fröhliches Kleppern )oder sollte ich stöckeln sagen?) wünscht Magnus
 Re: Mann mit High Heels 06.01.2014 (12:17 Uhr) Jürgen
> Mann o Mann, sind schon teilweise erstaunliche Diskussionen.
Auch ich (m.) sammle und trage mit Vorliebe Holzsandalen a la coleur.
Besonders gern die neuen Berkemänner Modell 102 (mit Absatz), die es ja
erfreulicherweise bis zur Größe 10 (44.5)m gibt. Zumal bei diesem Modell ja
auch noch der altbekannte Zehengreifer existiert.
Mit diesem Modell kann man unbesorgt auf die Strasse gehen.
Anders verhält es sich natürlich beispielsweise mit Modell Peggy.
Diese gab es ja bislang auch in grösseren Größen (bis 45?).
Von Lauf- und Tragegefühl kann ich persönlich nur berichten, dass die 102er
absolut super sind. Und man kann je nach Geschmack und Laune die Riemen tauschen.
Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Modellen, soweit diese in grösseren Größen
angeboten werden.
Inzwischen besitze ich eine ganz stattliche Sammlung bestehend aus den Modellen
100, 102, Bremen, Tamara, Peggy usw.
Freue mich schon jetzt auf wärmere Tage um wieder barfuss zu klappern.
so Long
Jürgen
 Re: Mann mit High Heels 20.02.2014 (01:42 Uhr) Hannes73
> Ich steh voll auf High Heels - aber nicht nur wenn Frauen
> sie tragen. Ich hab mir neulich selber welche gekauft -
> bei Amazon... weil ich mich nicht getraut habe im
> Schuhladen danach zu fragen. Bisher zieh ich sie heimlich
> an, meistens nur in der Wohnung wenns niemand sieht.
> Neulich hab ich mich abends im Dunkeln auch schon mal
> nach draussen gewagt. Ich würde sehr gerne auch tagsüber
> damit rausgehen. Ich hab im Moment blos keine Ahnung wie
> ich das anstellen soll. Die Leute halten mich sicher für
> total übergeschnappt. Hat jemand sowas schon gemacht?
> Oder hat jemand nen Tipp wie ich mich das besser trauen
> kann?

Einfach machen!
Auch wenn es Überwindung kostet, die manifestierten Rollenbilder unserer Erziehung und Gesellschaft zu überwinden... es sind einfach nur Schuhe!
Ansonsten hilft mir ein Stück weit künstliche Arroganz ("ich bin toll und sexy und ihr anderen Mitbürger seid ganz arme WIchte und könnt mich mal"). Gerade wenn man eben den Wettkampf der Absatzhöhen für sich entscheidet und mit einem süffisanten Grinsen an den Damen mit Sneakers und Ballerinas vorbeigestöckelt...
Gut zum Üben (outdoor) sind große Supermärkte und deren Parkplätze. Aber die Königsdisziplin ist das Kopfsteinpflaster der Altstadt.
Ansonsten irgendwo mal hinfahren, wo einen keiner kennt. Eine Tanke, eine Bäckerei... Dort eben auch mal die Hemmung verlieren und konfrontiert sein, sich - tortz/ mit der Schuhe - mit seinem Gegenüber unterhalten zu müssen. Viele Frauen ü30 reagieren da meist auch locker. Zickig sind die kleinen Mädels, die glauben, man hätte ihnen das Spielzeug weggenommen.

Weitere Gleichgesinnte, Tipps, usw. findest Du u.a. hier: menonhighheels.forumieren DOT com

Trau Dich und weiterhin viel Spaß beim Stöckeln!

Gruß,
Hannes
 Re: Mann mit High Heels 20.02.2014 (15:05 Uhr) Unbekannt
> > Ich steh voll auf High Heels - aber nicht nur wenn Frauen
> > sie tragen. Ich hab mir neulich selber welche gekauft -
> > bei Amazon... weil ich mich nicht getraut habe im
> > Schuhladen danach zu fragen. Bisher zieh ich sie heimlich
> > an, meistens nur in der Wohnung wenns niemand sieht.
> > Neulich hab ich mich abends im Dunkeln auch schon mal
> > nach draussen gewagt. Ich würde sehr gerne auch tagsüber
> > damit rausgehen. Ich hab im Moment blos keine Ahnung wie
> > ich das anstellen soll. Die Leute halten mich sicher für
> > total übergeschnappt. Hat jemand sowas schon gemacht?
> > Oder hat jemand nen Tipp wie ich mich das besser trauen
> > kann?
>
> Einfach machen!
> Auch wenn es Überwindung kostet, die manifestierten
> Rollenbilder unserer Erziehung und Gesellschaft zu
> überwinden... es sind einfach nur Schuhe!
> Ansonsten hilft mir ein Stück weit künstliche Arroganz
> ("ich bin toll und sexy und ihr anderen Mitbürger seid
> ganz arme WIchte und könnt mich mal"). Gerade wenn man
> eben den Wettkampf der Absatzhöhen für sich entscheidet
> und mit einem süffisanten Grinsen an den Damen mit
> Sneakers und Ballerinas vorbeigestöckelt...
> Gut zum Üben (outdoor) sind große Supermärkte und deren
> Parkplätze. Aber die Königsdisziplin ist das
> Kopfsteinpflaster der Altstadt.
> Ansonsten irgendwo mal hinfahren, wo einen keiner kennt.
> Eine Tanke, eine Bäckerei... Dort eben auch mal die
> Hemmung verlieren und konfrontiert sein, sich - tortz/
> mit der Schuhe - mit seinem Gegenüber unterhalten zu
> müssen. Viele Frauen ü30 reagieren da meist auch locker.
> Zickig sind die kleinen Mädels, die glauben, man hätte
> ihnen das Spielzeug weggenommen.
>
> Weitere Gleichgesinnte, Tipps, usw. findest Du u.a. hier:
> menonhighheels.forumieren DOT com
>
> Trau Dich und weiterhin viel Spaß beim Stöckeln!
>
> Gruß,
> Hannes

Hi...,
mir macht es auch riesen Spaß mit High-Heels an den Füßen bei mir sind es High-Heels-Pantoletten
Absatzhöhe 12 cm in die ich nur mit FSH an den Füssen schlüpfe zu tragen. Ich hab die HH-Pantoletten im Internet gekauft es sind die Pleaser Flair-401-2 mit denen ich in der Wohnung und draußen unterwegs bin. Draußen egal wo habe ich immer schön lange Jeans an welche die Schuhe etwas verdecken. sehr gerne fahre ich mit den HH-Pantoletten Auto. Anfangs sind diese Schuhe sehr gewöhnungsbedürftig das Gehen damir muß erlernt werden am Besten zu Hause oder an unauffälligen Plätzen um nicht mit einem stockeligen und gleich auffälligen Gang unterwegs zu sein. Klar sehen mal irendwelche Zeitgenossen auf die Füsse in den HH-Pantoletten wenn sie es bemerken das dabei entstehende Lächeln stört mich weiters nicht weil es mir einfach Spaß macht in diese Schuhen in einem tollen Gang unterwegs zu sein und es einen sehr schön und sexy wirkenden Fuß abgibt.
Ich möchte sie nicht mehr missen.
 letzter Beitrag ? 29.12.2013 (01:44 Uhr) horus
Ist in diesem Forum noch was los? Sind hier nur Männer ?
 Re: letzter Beitrag ? 29.12.2013 (09:28 Uhr) Jürgen
Hallo,
ja ich finde es auch total schade,dass dieses Forum eingeschlafen ist.
Also ich liebe es, wenn Frauen in Stöckelschuhen unterwegs sind.
Es gibt für mich keinen tolleren Anblick als Frauenbeine, die in Pumps stecken, am geilsten
ist es, wenn sie dazu dunkle Nylons tragen.
Mich würde zu diesem Thema auch die Meinung von Frauen sehr interessieren.

Gruß Jürgen
 Re: letzter Beitrag ? 30.12.2013 (19:00 Uhr) tramonto2410
> Guten Abend die Herrschaften,

wir teilen eine Leidenschaft und das sind hohe sexy Schuhe.
Wer hat Interesse meine heißen Bettschuhe zukaufen.

Liebe Grüße
 Re: letzter Beitrag ? 31.12.2013 (15:46 Uhr) Jürgen
Hallo,

wie sehen denn deine Bettschühchen aus? Und wie hoch sind die?

Jürgen
 Re: letzter Beitrag ? 01.02.2014 (01:44 Uhr) Unbekannt
> Hallo,
>
> wie sehen denn deine Bettschühchen aus? Und wie hoch sind
> die?
>
> Jürgen

Du bist ein Ficker!
 ein stöckelschuhspiel 05.11.2013 (20:55 Uhr) unbekannt
Für alle Frauen, die Schuhe lieben und das Tragen neuer Schuhe aufregend finden!
Die Spielerin sucht sich aus einem Onlineschuhkatalog die Bestellnummern von mindestens zwanzig Paar Schuhen heraus und notiert jeweils eine auf einem Zettel, die in einem topf gesammelt werden. Von diesen Zetteln zieht sie drei heraus und trägt die Bestellnummern auf das Bestellformular ein, ohne sich die Schuhe nochmals anzusehen.
Wenn das Paket mit den Schuhen ankommt, weiß sie nicht, welche Schuhe im Paket sind. Dann verbindet sie sich die Augen und packt die Schuhe blind aus und zieht ein Paar an. wenn es einen Mitspieler gibt, zieht er ihr das Paar an. Jetzt kann sie in unbekannten Schuhen Blinde-Kuh spielen, wenn es einen weiteren Mitspieler gibt oder sie kann ihre Wohnung in unbekannten Schuhen alleine erkunden und die Situation genießen.
Es ist eine tolle Erfahrung Schuhe zu tragen, die man nie zuvor gesehen hat, sie nur zu spüren, vor allem wenn das Gehen darin schwierig ist, weil sie hohe Absätze haben.
Ich liebe dieses Spiel und bewege mich stundenlang blind durch meine Wohnung! Es ist absolut aufregend und wird nie langweilig die Unsicherheit in unbekannten hohen Schuhen zu erleben uns sich auszumalen, wie die Schuhe aussehen.

 Pumps Liebhaberin 16.01.2013 (09:30 Uhr) Nicole
Hi Mädels (oder auch Jungs?),
ich bin die Nicole und liebe es total, Pumps zu tragen. Kein anderer Schuh kann mich so begeistern wie klassische Pumps, am liebsten mit Absätzen zwischen 6-9 cm.
Wer tickt genauso ? Würde gerne die Vorlieben anderer erfahren.Auch die Ansichten von Männern würden mich interessieren!

LG
Nicole
 Re: Pumps Liebhaberin 07.09.2013 (10:58 Uhr) Mike
Hi Nicole,
ich stehe total auf Frauen in klassischen Pumps.
Am liebsten habe ich es, wenn die Frauen schwarze oder rote Pumps tragen.
Wenn sie dazu noch schwarze Nylons anhaben, dann bin ich total hin und weg.
Außerdem mag ich es sehr, wenn Frauen mit ihren Schuhen spielen.

Laß wieder mal von dir hören!

LG
Mike
 Re: Pumps Liebhaberin 11.09.2013 (19:15 Uhr) sixth_sense
Sieht wohl eher nach einer gefakten Eintagsfliegen aus ;)
Denn so wird sicherlich keine Frau eine Frage starten ... es sei denn sie ist bl...
 Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.06.2008 (23:26 Uhr) henriette1988
Hallo zusammen!

Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr Mädels, die das gerne machen?

Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum usw. Freue mich auf eure Antworten!

LG
Henny
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 01.07.2008 (18:52 Uhr) Tanja
> Hallo zusammen!
>
> Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> Mädels, die das gerne machen?
>
> Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> usw. Freue mich auf eure Antworten!
>
> LG
> Henny

In der wärmeren Jahreszeit, zertret ich täglich alle Krabbler, manche Schnecken, Hornissen, Bienen und Kleingetier alles was so vor meinen hohen Plateau Heels
auftaucht.

LG Tanja
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.07.2008 (16:46 Uhr) Down under
> > Hallo zusammen!
> >
> > Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> > liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> > usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> > Mädels, die das gerne machen?
> >
> > Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> > usw. Freue mich auf eure Antworten!
> >
> > LG
> > Henny
>
> In der wärmeren Jahreszeit, zertret ich täglich alle
> Krabbler, manche Schnecken, Hornissen, Bienen und
> Kleingetier alles was so vor meinen hohen Plateau Heels
> auftaucht.
>
> LG Tanja
Hallo Tanja, das klingt spannend !!!
Wir müssten uns mal kennenlernen. Da wäre bestimmt das ein- oder andere Shooting möglich !!!
Welche Schuhgrösse hast Du denn?
Gruss
Down under
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.08.2008 (19:11 Uhr) Unbekannt
Ich kenne keine Frau,die so etwas gerne macht.Sie sind alle viel zu lieb.Sie können noch nicht einmal Krabbeltiere töten.Warum hast du Spaß daran?
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 30.01.2010 (23:11 Uhr) Sternfee82
> > Hallo zusammen!
> >
> > Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> > liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> > usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> > Mädels, die das gerne machen?
> >
> > Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> > usw. Freue mich auf eure Antworten!
> >
> > LG
> > Henny
>
Natürlich ist es korekt, auf einen Käfer zu treten!
ich lass ich nur die Tiere leben, wenn ich ganz neue Schuhe trage; ich möchte da nicht, dass die Sohlen mit Käfermatsch eingesaut werden.
> > Hallo zusammen!
> >
> > Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> > liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> > usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> > Mädels, die das gerne machen?
> >
> > Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> > usw. Freue mich auf eure Antworten!
> >
> > LG
> > Henny
>
> In der wärmeren Jahreszeit, zertret ich täglich alle
> Krabbler, manche Schnecken, Hornissen, Bienen und
> Kleingetier alles was so vor meinen hohen Plateau Heels
> auftaucht.
>
> LG Tanja
Hallo Tanja,  das würde ich nu zu gern sehen:)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 30.03.2012 (12:42 Uhr) TierLove
Hallo , also erstes mal

ich bin männlich und 14 jahre alt ,

da ändert sich meine einstellung gewaltig

ich dachte immer das erwachene ehhh   " Normal " und " vernünftig " sind

bämm das ändert sich ab heute weil ich sehe wie ihr  mit tieren umgeht

ein käfer ist  länger auf der erde wie ihr

woher nimmt ihr das recht den tierchen soo mutwillig was anzutuhen

Was Hier alles geschrieben wirt

Spaß daran tiere zu töten , beleidigungen jeden aussmasses , beziehungen anderer leute werden in frage gestellt ,  hier werden fragen zu dem fetish ( den ich verabscheue )  gestellt die einem doch unwichtig erscheinen ..

Maus22 stell dir vor wen da eine frau is die spaß daran hat  mäuse , igel und kröten und sonstewas zu zertreten  und die hat Kinder !!! die kinder werden wahrscheinlich  mit diesem  perversen fetish aufgezogen .. oder Sollodi  wen da eine frau vorbei läuft die deinen erregenden vorstellungen ensprechen   Dan sag mal zu der Frau das sie dich  erregt ey sachmal du würdest als perversling abgestempelt .. Keiner der Hier Iwas schreibt ist Perfekt

Ich Schüttel nur den kopf

  UND WEN EINER MEINT MICH WEGEN MEINEM TEXT ZU BELEIDIGEN ODER RUNTERZU MACHEN .. tja der der hat den respekt  verloren

Zuerst als ich gelesen hab war ich traurig... dan entäuscht.. Und jetzt Stink sauer weder seit ihr dazu berechtigt Tiere zu töten die wie mukki sagte Unter naturchutz stehen  selbst die vorstellung erscheint mir doch sehr rätsel hast was  macht den frauen spaß  wen sie das tier töten ??
TÖTEN IST MICHT SCHÖÖNNN .. das ist so als wen ihr ein menschen tötet , weil  man es geil findet
hallo ???

Maus22 bitte halte dennen mal ein vortrag was sie ihren kindern antuhen  wen sie diesen mörderischen fetish vor ihren augen anwenden .. du kannst es anscheint so gut ...

ich bin Alk ich diesen charakter nur erfunden weil ich dachte ich Kann Hier als jugentlicher  nix erreichen  .. das ist mir jetzt aber völlig egal .... erhlich .. ich habe keine tochter  ich habe kein haus .. ich habe kein garten neein ich wohne noch bei meiner Mutter entschuldige das ich gelogen hab aber etwas anderes ist mir nicht eingefallen ...... denk Mal nach wass es bedeutet  Tiere Zu Lieben ich habe wirklich 2 mäuse und fische und 1 kater ich liebe tiere sehr und es ist wundervoll zu sehen wen  sie von Ganz Klein auf Wachsen und immer größer werden  da geht mein herz auf .. dan kommt ihr die mäuse umbringen die ich so liebe da taucht mein herz Gleich Ihn Traurig Keit


ICH HABE KEIN SCHOCK FÜRS LEBEN WEIL ICH DAMIT UMGEHEN KANN !!!

JEDOCH WEN EIN MÄDCHEN WAS 8 JAHRE ALS IST DIESE SEITE SIEHT WEIS ICH NICHT OB ES IHR GENAUSO ERGEHT

Gruß TierLove
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.08.2008 (17:52 Uhr) highheelfreak
> Hallo zusammen!
>
> Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> Mädels, die das gerne machen?
>
> Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> usw. Freue mich auf eure Antworten!
>
> LG
> Henny

hi!ich freue mich das es frauen gibt die dazu stehen dass sie gerne ungeziefer zertreten,ich bin ein schuhfetischist und dass schon seit jahren.Ich war oft verzweifelt weil ich dachte frauen finden es abartig das ich darauf stehe dass sie schnecken oder anderes zertreten,bissher habe ich noch keine frau gefunden die darauf steht,gerade in hamburg wo ich wohne ist das selten dass frauen auf sowas stehen.ich liebe es besonders wenn frauen mit platform-schuhen schnecken zertreten!!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.08.2008 (17:56 Uhr) Unbekannt
> > Hallo zusammen!
> >
> > Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> > liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> > usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> > Mädels, die das gerne machen?
> >
> > Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> > usw. Freue mich auf eure Antworten!
> >
> > LG
> > Henny
>
> hi!ich freue mich das es frauen gibt die dazu stehen dass
> sie gerne ungeziefer zertreten,ich bin ein
> schuhfetischist und dass schon seit jahren.Ich war oft
> verzweifelt weil ich dachte frauen finden es abartig das
> ich darauf stehe dass sie schnecken oder anderes
> zertreten,bissher habe ich noch keine frau gefunden die
> darauf steht,gerade in hamburg wo ich wohne ist das
> selten dass frauen auf sowas stehen.ich liebe es
> besonders wenn frauen mit platform-schuhen schnecken
> zertreten!!

highheelfreak
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.12.2011 (21:54 Uhr) Unbekannt
> > Hallo zusammen!
> >
> > Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> > liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> > usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> > Mädels, die das gerne machen?
> >
> > Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> > usw. Freue mich auf eure Antworten!
> >
> > LG
> > Henny
>
> hi!ich freue mich das es frauen gibt die dazu stehen dass
> sie gerne ungeziefer zertreten,ich bin ein
> schuhfetischist und dass schon seit jahren.Ich war oft
> verzweifelt weil ich dachte frauen finden es abartig das
> ich darauf stehe dass sie schnecken oder anderes
> zertreten,bissher habe ich noch keine frau gefunden die
> darauf steht,gerade in hamburg wo ich wohne ist das
> selten dass frauen auf sowas stehen.ich liebe es
> besonders wenn frauen mit platform-schuhen schnecken
> zertreten!!











Ihr müsstet alle mal zum Psychologen, wenn euch sowas erregt ist das echt geisteskrank

und vor allem Apple Fan und Mandy müssten da mal hin :)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 23.12.2011 (16:43 Uhr) Crushwoman
Na, na, da gibt es andere, die da mal auf die Couch gehören!!
Ich stimme Dir aber zu, das die Berichte von Apple Fan und Mandy komplett an der Sache vorbeigehen! Viel zu extrem, zu 100 Prozent erfunden, einfach nur Quatsch!
Bei mir kommen nur Schnecken und Würmer unter meine Heels, die Bandbreite meiner Kunden, die total auf soetwas stehen, ist mannigfaltig! Geisteskrank ist m.E. sowieso die komplette Menschheit!
LG
Lady Sandra
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 23.08.2008 (00:27 Uhr) heelslover
> Hallo zusammen!
>
> Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> Mädels, die das gerne machen?
>
> Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> usw. Freue mich auf eure Antworten!
>
> LG
> Henny

Hi Henny und Tina,
finde klasse das es frauen gibt die darauf stehen! Macht weiter so! Würde gerne mal zusehen.... Was hattet ihr schon alles unter den Füßen?
Lg Alex
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.11.2008 (15:08 Uhr) Unbekannt
> Hallo zusammen!
>
> Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> Mädels, die das gerne machen?
>
> Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> usw. Freue mich auf eure Antworten!
>
> LG
> Henny

hallo zusammen, ich bin beim surfen gerade zufällig auf euer thema und eure beiträge gestossen und bin ehrlich gesagt sehr fasziniert und verwundert...
ist es möglich dass jemand tatsächlich davon erregt wird, wenn man, oder besser gesagt frau etwas zertritt... sehr komisch!?
ich möchte mich hier gerne mal dazu äussern, denn da wo ich lebe gehört es zum alltag, dass man so genanntes kleingetier tötet bzw zertritt:
also ich (39) lebe seit kind auf in süditalien (mutter italienerin, vater deutscher).
bei uns gibt es so viel verschiedenes kleingetier, dass es schon fast eine plage ist und man sich garnicht anders helfen kann, als es ständig und überall zu töten.
sorry für alle tierfreunde aber die sollten selbst mal hier leben um das zu verstehen.
ihr dürft nun nicht glauben, dass es mir sehr grossen spass macht zu töten, es geht eben nur nicht anders!!!
wir haben diese kleingetier überall, sogar im haus und das ist wirklich kein spass, vor allem wenn man kleine kinder hat!
wir hatten uns schon zwei kätzchen angeschafft, weil ich dachte dass die diese arbeit für uns übernehmen.
das hat aber leider nicht funktioniert.
- es ist nur noch schlimmer geworden.
meine lieben kätzchen spielen nämlich mit dem viecherzeug und verletzen es nur, ganz töten tun sie es nicht.
meistens bringen sie mir die kleinen halblebigen mäuse, eidechsen und was sie sonst noch so fangen als eine art geschenk mit ins haus.
das töten und entsorgen bleibt dann immer mir überlassen.
tja, und natürlich ist die schnellste, praktischste und sicherste tötungsmethode das zertreten.
im grunde tut das hier ja wirklich jeder/jede, ob tierfreund oder nicht und ich zähle mich im übrigen auch zu den tierfreunden.
ich habe es gewisser massen schon von meiner mutter so gelernt und meine tochter lernt es jetzt auch nicht anders.
mein vater und mein mann kümmern sich eher weniger um solches kleingetier, es sei denn es sind giftige viecher wie skorpione, dann reagieren sie auch sehr schnell.
an sonsten zählt das für die männer hier zur hausarbeit und das ist ja bekanntlich frauensache.
so, ich werde euch jetzt sogar den etwas ungewöhlichen gefallen tun und versuchen detailiert über meine erfahrungen beim zertreten von kleingetier erzählen.
also, ich trage, wie auch meine mutter schon, fast das ganze jahr durch holzschuhe, offene (pantoletten und sandalen) und geschlossene (clogs) mit hohen und weniger hohen absätzen, je nachdem zu welcher garderobe und anlass.
ich muss sagen dass es für mich keine genialeren schuhe gibt.
sie sind sehr praktisch, superbequem, geben auch bei sehr hohen absätzen noch einen sicheren halt, sehen toll aus und passen einfach zu jeder garderobe und zu allem.
besonders liebe ich das laute klappern beim laufen, das weckt die aufmerksamkeit anderer und stärkt das eigene selbstbewustsein.
beim zertreten gibt es für mich grundsätzlich den unterschied ob es im haus oder draussen passiert.
wie gesagt bin ich meistens mit meinen holzsohlen "bewaffnet" was gewisse vor und nachteile hat.
die vorteile sind, dass man mit einem einzigen tritt sofort alles tötet und dass es ganz egal ist ob das viech vielleicht einen stachel, spitze krallen oder scharfe zähne hat.
der nachteil ist ganz klar, dass es damit sehr schwierig ist keine grosse sauerei zu machen.
draussen ist es ja egal aber drinnen muss man putzen!
trotz meiner "grossen erfahrung" lässt sich die kraft mit diesen schuhen kaum kontrollieren.
die dicken, harten holzsohlen lassen einen kaum etwas davon spüren was man darunter zermalmt.
ich versuche da immer nach dem geräusch zu gehen, nur ist es dann, wenn es knackt und knirscht auch meistens schon zu spät und die sauerei liegt auf dem boden.
zu vorsichtig zutreten geht aber auch nicht, weil man dann zu langsam ist, das viech vielleicht nicht gleich richtig erwischt und es abhauen kann.
dann versteck es sich irgendwo und man kann zum teil sehr lange warten bis es wieder raus kommt.
ich habe mal drei tage lang so einen kleinen gelben gecko gejagt bis ich ihn endlich erwischt hatte.
die geckos sind nämlich besonders scheu und auch sehr schlau.
- eine unangenehme situation, wenn man weiss das sich im haus irgendwo ein viech versteckt hat, aber nicht genau weiss wo es ist...
seit dem trete ich auch im haus lieber etwas schneller und härter zu und putze eben hinterher den boden.
im gegensatz dazu ist es draussen viel leichter, da ist es nur wichtig, dass man schnell genug ist und richtig trifft.
ich gehe dort um sicher zu gehen auch immer mit meinem ganzen körpergewicht drauf.
das anschliessende zerreiben mit den schuhen am boden tue ich nur sehr selten.
das ist auch überflüssig, denn nach so einem voll belasteten tritt mit den harten holzsohlen ist sowieso alles ganz und gar platt und zermatscht.
wenn ich dabei mal andere schuhe trage (kommt sehr selten vor), dann trete ich mehrfach zu und zerreibe auch ein bisschen um sicher zu sein, dass sich da nichts mehr bewegt.
jetzt wollt ihr bestimmt auch noch genau wissen, wie es sich anfühlt wenn ich etwas zertrete, hä??!
- also ich kann ja kaum glauben was ich gerade hier tue... schreibe einen detailierten bericht über das viecherzertreten... hm, nagut, öfter mal was neues...
-> wahrscheinlich werde ich in zukunft dabei immer an euch denken und aufpassen ob mir vielleicht jemand zusieht und davon erregt wird :-)
also beim zertreten von kleingetier kommt es ganz darauf an was es ist, aber im grunde fühlt man, wie ich ja schon sagte, erstmal garnichts.
dann spürt man kurz einen wiederstand, mal leichter und mal stärker und anschliessend spürt und hört man dann das knacken und knirschen.
das aufsetzen des fusses geschieht entsprechend weicher als man es vom normalen laufen her gewohnt ist.
auch fehlt das typische holzsohlen klappern (- oh, das erinnert mich jetzt gerade daran euch gleich noch ein echtes highlight zu erzählen).
je nach der grösse des viechs kann es auch passieren, dass der schuh beim belasten etwas rutscht.
das liegt aber auch daran, dass die sohlen meiner schuhe garkein, oder nur ganz wenig profil haben.
man muss eben schon etwas aufs gleichgewicht achten, aber richtig ausgerutscht bin ich dabei noch nie.
so, jetzt kommt noch das versprochene highlight.
wir haben hier jeden sommer für etwa zwei bis drei wochen den ganzen garten voll mit kleinen neu geborenen fröschen und kröten.
die kommen alle von mehreren kleinen seen neben unserem grundstück und umgebung.
in dieser zeit müssen wir auch immer alle türen geschlossen halten damit die nicht ins haus kommen.
automatisch zertritt man dann täglich auch ganz viele von denen kleinen dingern, weil man sich sonst draussen garnicht bewegen könnte.
es ist jetzt nicht so, dass ich mir extra mühe gebe um besonders viele von ihnen zu zertreten, aber ich zertrete schon die, die ich beim laufen leicht erwischen kann.
hier wieder mal sorry an alle tierschutzfanatiker, aber es sind wirklich sooo viele, dass man halt versuchen muss sie wenigstens ein bisschen zu dezimieren.
was mich eben gerade an dieses sommerhighlight erinnerte war nämlich das schöne klappern meiner holzsohlen von dem ich erzählt habe.
wenn ich in dieser zeit zum rauchen oder so auf der terasse herumlaufe und es schon dunkel ist, dann erkenne ich nur am klang des besagten klapperns, ob ich gerade auf etwas getreten bin oder nicht.
spüren tue ich mit meinen holzschuhen von denen fast garnichts, dafür sind sie viel zu klein und die sohlen sind zu dick und zu hart.
so, ich hoffe es hat euch gefallen, auch wenn ich es noch nicht ganz nachvollziehen kann.
also ganz ehrlich, wenn euch so etwas wirklich erregt, würdet ihr bei uns zuhause voll auf eure kosten kommen.
mein vater und mein mann nehmen ehrlich gesagt garkeine notiz davon, wenn wir frauen etwas zertreten, das glaube ich zu mindest...
- vielleicht muss ich aber auch mal genauer auf deren reaktionen achten... ;-)
lg laura
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 13.01.2009 (11:51 Uhr) Unbekannt
> also, ich trage, wie auch meine mutter schon, fast das
> ganze jahr durch holzschuhe, offene (pantoletten und
> sandalen) und geschlossene (clogs) mit hohen und weniger
> hohen absätzen, je nachdem zu welcher garderobe und
> anlass.
> ich muss sagen dass es für mich keine genialeren schuhe
> gibt.
> sie sind sehr praktisch, superbequem, geben auch bei sehr
> hohen absätzen noch einen sicheren halt, sehen toll aus
> und passen einfach zu jeder garderobe und zu allem.
> besonders liebe ich das laute klappern beim laufen, das
> weckt die aufmerksamkeit anderer und stärkt das eigene
> selbstbewustsein.

Hallo Laura,

ach du liebe Scheiße, was Du hier schreibst ist ja der absolute Hammer!!!
Das ist mit Abstand das heftigste, was ich je gelesen oder gehört habe, da bekomme ich ja eine Gänsehaut!
Ich habe als Kind mal beobachtet, wie eine Frau mit solchen hohen Holzplateau-Pantoletten aus Versehen einen kleinen Frosch zertreten hat.
Sie klapperte so mit schwingender Hüfte am Swimmingpool entlang und lief einfach über ihn hinweg ohne etwas von ihm zu bemerken.
Den Frosch hatte Sie mit diesen Schuhen total zermalmt, von dem war echt nichts mehr übrig, nur noch ein Fleck!
Diese Szene war so extrem und makaber, dass sie mir nie wieder aus dem Kopf ging.

Deine ach so geliebten Holzschuhe sind zugegebener massen wirklich sehr sexy und ich stehe auch voll auf Frauen in diesen Schuhen.
Aber wenn Du damit auf etwas trittst, dann sind sie mit ihren harten Sohlen die absolut brutalsten und gnadenlosesten Killerschuhe!!!
Jetzt schreibst Du hier auch noch, daß das für Dich ganz normaler Alltag ist...
Ich denke gerade an die unzähligen Opfer, die schon Bekanntschaft mit Deinen sexy Holzschuhen machen mussten und dabei gnadenlos zermalmt wurden...
Uaaaaah, Hilfeeeeeeee, Gnaaaadeeeeeee!!!!!!!

Laura, wo wohnst Du, ich möchte gerne Dein Nachbar werden ;-)
Bitte erzähle uns noch mehr von Deinem Alltag!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 21.02.2009 (00:43 Uhr) Highheelslady
Hallo Laura!

Ich (33) bin wie Du beim surfen auf die Seite gestoßen. Und hab unter anderem auch deinen Beitrag übers zertreten von Kleingetier gelesen. Desweiteren bin ich genauso erstaunt wie Du, wieviele Leute es gibt, die es erregt, wenn wir als Frauen irgendwelche Viecher zertreten. Ist schon seltsam, oder?
Nun, was soll ich sagen, bei mir verhält es sich ähnlich wie bei dir. Ich trage liebend gern Plateau-High Heels in allen variationen wie Pantoletten und Sandalen, von 15-21cm Absätzen sowie von 5-11cm hohen Plateausohlen. Ich habe auch Holzplateaus (Zoccoli's) mit 17-19cm Absätzen und 7-9cm hohen Plateausohle und Holzclogs mit einem Absätzen von 8-12cm und einer Plateausohle von 4-8cm. Je nach Anlaß. Wie bei dir gehört das zerteten der Viecher bei mir zum Alltag und laut meinem Mann auch zur Hausarbeit. Ich dachte er wäre ein Einzelfall, aber er findet hingegen erregend, wenn ich was unter meinen High Heels zermalme und wie ich gelesen habe gibt sehr viel mehr Männer die so sind. Wir wohnen die meiste Zeit im Süden und Westen der USA, da gibt es wie bei euch in Süditalien sehr viel Viechzeug, daß man einfach töten muß, um nicht einer Plage ausgesetzt zu sein. Es gibt wirklich so viiiieele von dem Kleingetier. Sorry! an alle Tierschutzaktivisten. Ihr müßt wissen, ich bin auch in gewisser weise eine von euch. Und wie Du schon sagtest, die einfachste und schnellste Methode ist und bleibt das zertreten.  
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 21.02.2009 (16:17 Uhr) Unbekannt
> Hallo Laura!
>
> Ich (33) bin wie Du beim surfen auf die Seite gestoßen.
> Und hab unter anderem auch deinen Beitrag übers zertreten
> von Kleingetier gelesen. Desweiteren bin ich genauso
> erstaunt wie Du, wieviele Leute es gibt, die es erregt,
> wenn wir als Frauen irgendwelche Viecher zertreten. Ist
> schon seltsam, oder?
> Nun, was soll ich sagen, bei mir verhält es sich ähnlich
> wie bei dir. Ich trage liebend gern Plateau-High Heels in
> allen variationen wie Pantoletten und Sandalen, von
> 15-21cm Absätzen sowie von 5-11cm hohen Plateausohlen.
> Ich habe auch Holzplateaus (Zoccoli's) mit 17-19cm
> Absätzen und 7-9cm hohen Plateausohle und Holzclogs mit
> einem Absätzen von 8-12cm und einer Plateausohle von
> 4-8cm. Je nach Anlaß. Wie bei dir gehört das zerteten der
> Viecher bei mir zum Alltag und laut meinem Mann auch zur
> Hausarbeit. Ich dachte er wäre ein Einzelfall, aber er
> findet hingegen erregend, wenn ich was unter meinen High
> Heels zermalme und wie ich gelesen habe gibt sehr viel
> mehr Männer die so sind. Wir wohnen die meiste Zeit im
> Süden und Westen der USA, da gibt es wie bei euch in
> Süditalien sehr viel Viechzeug, daß man einfach töten
> muß, um nicht einer Plage ausgesetzt zu sein. Es gibt
> wirklich so viiiieele von dem Kleingetier. Sorry! an alle
> Tierschutzaktivisten. Ihr müßt wissen, ich bin auch in
> gewisser weise eine von euch. Und wie Du schon sagtest,
> die einfachste und schnellste Methode ist und bleibt das
> zertreten.


Hallo High heels lady;-)

Klasse,was sind denn so deine Opfer??

Gruß,Bulli
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.03.2011 (00:24 Uhr) DomW
Hört sich gut an, Laura! Mein Mann und Ich leben zeitweise gerne unseren sog. Crushfetischismus aus. Überwiegend zerquetsche ich Kleingetier (Insekten, Schnecken, Frösche) und mein Mann filmt das mit. Wir haben auch schon teilweise Material von unseren Filmen bei der bekannten Videoplattform eingestellt, nur wird dieses Material bzw. gleich unsere ganze Plattform  gelöscht. NIEMALS würden wir solche Sachen machen wie die Chinesen, die sogar Katzen, Hasen und Meerschweinchen zu Tode quetschen! Aber die original brutalen Videos der Kriege im Irak und in Afghanistan werden gezeigt, ohne Altersbeschränkung.
Ich trage dabei Highheels, Sabots in allen möglichen Ausführungen, gerne auch flache Scholl Pescura. Für mich ist es das Beste neben dem Sxx. Hört sich evtl. unverständlich an, viele Leute hegen einen solchen Gedanken (Zugriffe und Kommentare auf unsere Seite)
Es knackt und knirscht am allerbesten unter den Scholls, genau wie du es beschreibst! In der Garage und im Schuppen haben wir Lebendfallen für die Mäuseplage aufgestellt. Die gefangenen Mäuse sind dann natürlich die Hauptdarsteller! Wir plätten und filmen im Bad, wegen der Sauerei! Ausserdem entkommt so keine! Ich quäle die Viecher nicht, die ich zerquetsche! Ich spiele zwar ein bisschen rum, der Todestritt wird dann doch schnell und erbarmungslos vollzogen. Das Opfer muss schon unter meine Füsse passen, damit es nicht leidet und wohlmöglich entkommt. Meistens (wenn ich mit den Scholls arbeite) zerquetsche ich mit dem Vorderfuß, die Verse sitzt dabei auf. Trotz der harten Buchenholzsohle der Scholls habe ich ein gutes Gefühl im Fuss. Die Kraft, die der Fuss über die Holzsohle auf das Opfer ausübt, ist absolut faszinierend. Da bleibt nach dem Knacken und Knirschen garantiert nichts heile! Wenn ich mit der Verse die Viecher platt mache, senke ich den ganzen Fuss schnell nach unten und zerreibe im Gegensatz zu Dir das Opfer. Das Gefühl und die Geräusche dabei sind das schärfste! Bei einem Frosch, den ich mit meinen Sabots bearbeitet habe, hat mein Mann einiges von dem Geschlabber abbekommen. Diese Szene hatten wir auch bei xx eingestellt, wurde aber nach 12 Stunden gelöscht, unverständlich. Wahrscheinlich überfahren die Leute, die sich jetzt aufregen, in den nächsten Wochen eine ganze Armada Frösche, die oft einen Qualvollen Todeskampf erleiden. Bei mir gibt es soetwas nicht. Die Frösche, die ich demnächt wieder zerquetsche, stammen im übrigen alle von unserem Grundstück, keine wird in der freien Natur gefangen! Das Ganze ist unser Privatvergnügen, daher gebt Euch keine Mühe bzgl. irgendwelcher Anfragen! Kann sein, das wir bei xx nochmal was einstellen, dies wird garantiert nach 12 Stunden gelöscht, also seit auf der Hut!!

DW

 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 12.03.2012 (13:50 Uhr) mukki090
> Hört sich gut an, Laura! Mein Mann und Ich leben
> zeitweise gerne unseren sog. Crushfetischismus aus.
> Überwiegend zerquetsche ich Kleingetier (Insekten,
> Schnecken, Frösche) und mein Mann filmt das mit. Wir
> haben auch schon teilweise Material von unseren Filmen
> bei der bekannten Videoplattform eingestellt, nur wird
> dieses Material bzw. gleich unsere ganze Plattform
> gelöscht. NIEMALS würden wir solche Sachen machen wie die
> Chinesen, die sogar Katzen, Hasen und Meerschweinchen zu
> Tode quetschen! Aber die original brutalen Videos der
> Kriege im Irak und in Afghanistan werden gezeigt, ohne
> Altersbeschränkung.
> Ich trage dabei Highheels, Sabots in allen möglichen
> Ausführungen, gerne auch flache Scholl Pescura. Für mich
> ist es das Beste neben dem Sxx. Hört sich evtl.
> unverständlich an, viele Leute hegen einen solchen
> Gedanken (Zugriffe und Kommentare auf unsere Seite)
> Es knackt und knirscht am allerbesten unter den Scholls,
> genau wie du es beschreibst! In der Garage und im
> Schuppen haben wir Lebendfallen für die Mäuseplage
> aufgestellt. Die gefangenen Mäuse sind dann natürlich die
> Hauptdarsteller! Wir plätten und filmen im Bad, wegen der
> Sauerei! Ausserdem entkommt so keine! Ich quäle die
> Viecher nicht, die ich zerquetsche! Ich spiele zwar ein
> bisschen rum, der Todestritt wird dann doch schnell und
> erbarmungslos vollzogen. Das Opfer muss schon unter meine
> Füsse passen, damit es nicht leidet und wohlmöglich
> entkommt. Meistens (wenn ich mit den Scholls arbeite)
> zerquetsche ich mit dem Vorderfuß, die Verse sitzt dabei
> auf. Trotz der harten Buchenholzsohle der Scholls habe
> ich ein gutes Gefühl im Fuss. Die Kraft, die der Fuss
> über die Holzsohle auf das Opfer ausübt, ist absolut
> faszinierend. Da bleibt nach dem Knacken und Knirschen
> garantiert nichts heile! Wenn ich mit der Verse die
> Viecher platt mache, senke ich den ganzen Fuss schnell
> nach unten und zerreibe im Gegensatz zu Dir das Opfer.
> Das Gefühl und die Geräusche dabei sind das schärfste!
> Bei einem Frosch, den ich mit meinen Sabots bearbeitet
> habe, hat mein Mann einiges von dem Geschlabber
> abbekommen. Diese Szene hatten wir auch bei xx
> eingestellt, wurde aber nach 12 Stunden gelöscht,
> unverständlich. Wahrscheinlich überfahren die Leute, die
> sich jetzt aufregen, in den nächsten Wochen eine ganze
> Armada Frösche, die oft einen Qualvollen Todeskampf
> erleiden. Bei mir gibt es soetwas nicht. Die Frösche, die
> ich demnächt wieder zerquetsche, stammen im übrigen alle
> von unserem Grundstück, keine wird in der freien Natur
> gefangen! Das Ganze ist unser Privatvergnügen, daher gebt
> Euch keine Mühe bzgl. irgendwelcher Anfragen! Kann sein,
> das wir bei xx nochmal was einstellen, dies wird
> garantiert nach 12 Stunden gelöscht, also seit auf der
> Hut!!
>
> DW
>


Und du Machst ist erst Recht Strafbar was du tust ist absolut verboten pass bloß auf das dich keiner verklagt , Wiederlich
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 04.12.2008 (12:55 Uhr) stefan
Hallo Laura,

ich muss schon sagen was du hier schreibst wird so manchen Crush Fan die Kehle zuschnüren, das Herz stark schlagen lassen und gar nicht in die Lage versetzen deine Ausführungen in einem Zug zu lesen.

Das ist so authentisch, die armen Kröten auf die du nur halb getreten bist ohne es zu wissen...
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 08.12.2008 (17:30 Uhr) Kurt
> Hallo Laura,
>
> ich muss schon sagen was du hier schreibst wird so
> manchen Crush Fan die Kehle zuschnüren, das Herz stark
> schlagen lassen und gar nicht in die Lage versetzen deine
> Ausführungen in einem Zug zu lesen.
>
> Das ist so authentisch, die armen Kröten auf die du nur
> halb getreten bist ohne es zu wissen...


Wahnsinn,da hätte ich gerne zugeschaut,
hast du lackierte Nägel,Laura?
> Wahnsinn,da hätte ich gerne zugeschaut,
> hast du lackierte Nägel,Laura?

hallo kurt,

da ich meistens offene schuhe trage sind gut gepflegte füsse und lackierte fussnägel bei mir selbstverständlich.
wir sind da in italien etwas anders als die frauen in deutschland.
bei uns siehst du eher selten frauen mit turnschuhen oder so etwas herumlaufen.
wir zeigen gerne unsere beine und füsse und tragen dafür so genannte zoccolis (pantoletten / sandalen traditionell aus holz).
wir investieren deshalb auch sehr viel liebe und zeit in die fusspflege.
eine frau mit ungepflegten füssen in offenen schuhen wäre ja noch schlimmer als eine in turnschuhen ;-)


erzählt mir doch auch du mal ein bisschen von dir, was gefällt dir denn so an diesem thema und wie bist du darauf gekommen?


lg laura
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 10.12.2008 (23:28 Uhr) Unbekannt
> > Wahnsinn,da hätte ich gerne zugeschaut,
> > hast du lackierte Nägel,Laura?
>
> hallo kurt,
>
> da ich meistens offene schuhe trage sind gut gepflegte
> füsse und lackierte fussnägel bei mir selbstverständlich.
> wir sind da in italien etwas anders als die frauen in
> deutschland.
> bei uns siehst du eher selten frauen mit turnschuhen oder
> so etwas herumlaufen.
> wir zeigen gerne unsere beine und füsse und tragen dafür
> so genannte zoccolis (pantoletten / sandalen traditionell
> aus holz).
> wir investieren deshalb auch sehr viel liebe und zeit in
> die fusspflege.
> eine frau mit ungepflegten füssen in offenen schuhen wäre
> ja noch schlimmer als eine in turnschuhen ;-)
>
>
> erzählt mir doch auch du mal ein bisschen von dir, was
> gefällt dir denn so an diesem thema und wie bist du
> darauf gekommen?
>
>
> lg laura


Hallo Laura,vielen dank für deine Antwort.
Ich liebe Zoccolis,sie sehen wirklich sehr sexy aus,wenn dann noch die Fuesse gepflegt sind und die Nägel schön rot,werde ich ganz nervös;-)
Ich bin auch in meiner Kindheit dazu gekommen,
rote >Nägel hohe Absätze und das zertreten von Insekten.

Welche Schuhgröße hast du eigentlich,Laura,
und hast du auch schon mal in hohen Zoccolis ein Insekt zertreten?
Hast du auch schon mal einen richtig großen Käfer zertreten?
Obwohl ein Maikäfer ist ja schon riesig.

Toll das du uns etwas von dir erzählst,
gerne können wir uns auch mailen wenn du magst,
ich würde mich freuen.

Gruss Kurt
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 10.12.2008 (23:35 Uhr) Unbekannt
> > > Wahnsinn,da hätte ich gerne zugeschaut,
> > > hast du lackierte Nägel,Laura?
> >
> > hallo kurt,
> >
> > da ich meistens offene schuhe trage sind gut gepflegte
> > füsse und lackierte fussnägel bei mir selbstverständlich.
> > wir sind da in italien etwas anders als die frauen in
> > deutschland.
> > bei uns siehst du eher selten frauen mit turnschuhen oder
> > so etwas herumlaufen.
> > wir zeigen gerne unsere beine und füsse und tragen dafür
> > so genannte zoccolis (pantoletten / sandalen traditionell
> > aus holz).
> > wir investieren deshalb auch sehr viel liebe und zeit in
> > die fusspflege.
> > eine frau mit ungepflegten füssen in offenen schuhen wäre
> > ja noch schlimmer als eine in turnschuhen ;-)
> >
> >
> > erzählt mir doch auch du mal ein bisschen von dir, was
> > gefällt dir denn so an diesem thema und wie bist du
> > darauf gekommen?
> >
> >
> > lg laura
>
>
> Hallo Laura,vielen dank für deine Antwort.
> Ich liebe Zoccolis,sie sehen wirklich sehr sexy aus,wenn
> dann noch die Fuesse gepflegt sind und die Nägel schön
> rot,werde ich ganz nervös;-)
> Ich bin auch in meiner Kindheit dazu gekommen,
> rote >Nägel hohe Absätze und das zertreten von Insekten.
>
> Welche Schuhgröße hast du eigentlich,Laura,
> und hast du auch schon mal in hohen Zoccolis ein Insekt
> zertreten?
> Hast du auch schon mal einen richtig großen Käfer
> zertreten?
> Obwohl ein Maikäfer ist ja schon riesig.
>
> Toll das du uns etwas von dir erzählst,
> gerne können wir uns auch mailen wenn du magst,
> ich würde mich freuen.
>
> Gruss Kurt

rochuss@gmx.de

liebe Gruesse,Kurt
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.12.2009 (21:53 Uhr) Kurono
Laura, ich würde gerne unter deinen Schuhen zertrampelt werden!
> Hallo Laura,
>
> ich muss schon sagen was du hier schreibst wird so
> manchen Crush Fan die Kehle zuschnüren, das Herz stark
> schlagen lassen und gar nicht in die Lage versetzen deine
> Ausführungen in einem Zug zu lesen.
>
> Das ist so authentisch, die armen Kröten auf die du nur
> halb getreten bist ohne es zu wissen...

hallo stefan,

also es kommt schon vor, dass ich etwas beim ersten mal drauftreten nicht gleich voll erwische.
manchmal sind die viecher eben doch schneller als erwartet.
folglich trete ich dann eben nochmal zu und überlasse ich sie nicht in halb zertretem zustand ihrem schicksal.
allerdings muss ich dir, was die kleinen kröten bei dunkelheit auf unserer terasse betrifft, recht geben.
da sehe ich nicht genau wo ich hin trete und weiss auch nicht was mir da gerade unter die sohlen gerät.
wir haben übrigens im sommer bei dunkelheit generell sehr viel nachtaktives viecherzueg rumkrabbeln und es gibt auch noch unsere maikäferzeit mit tausenden von maikäfern... ;-)
wenn ich im dunkeln da auf etwas trete kann ich es vielleicht manchmal noch höhren, aber ob ich es voll oder nur halb zertreten habe weiss ich dann nicht so genau.
so geht das bei uns aber jedem der bei dunkelheit draussen herumläuft und ich glaube ehrlich, dass sich da auch keiner grosse gedanken drüber macht.
den autos auf der strasse fallen übrigens immer sehr viel mehr viecher zum opfer als zertreten werden.
naja, auf jeden fall hoffe ich natürlich immer, dass ich keine krüppel-kröten hinterlasse, bei denen ich nur die beinchen zertrete.


erzählt mir doch auch mal ein bisschen von dir, was gefällt dir denn so an diesem thema und wie bist du dazu gekommen?


lg laura
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 10.12.2008 (14:24 Uhr) stefan
Hallo Laura,

ich bin 35, verheiratet. Ich denke der Ursprung liegt wie bei so vielen in meiner jüngeren Kindheit. Es hat eine Weile gedauert bis ich dahinter kam was mich warum so phasziniert.

Gerade im Sommer sind wir gerne auf der Pirsch und zum Glück geht meine Frau ganz entspannt mit dem Thema um. Sie zertritt dann für mich ein paar schnecken, entweder läuft sie einfach los und dann passiert es halt oder nicht- das macht mich rasend, wenn der Absatz nur wenige Zentimeter daneben auf den Boden klackt :), oder ich bekomme die Gelegenheit ganz genau hinzuschauen, wie sie mit der Schuhspitze oder mit dem spitzen Absatz (meine lieblingsstellen) drauftritt.

Was phasziniert ist nicht umbedingt der Akt selber sondern die kleinen Details die damit zusammenhängen, du hast das sehr eindrucksvoll beschrieben, wie es ist wenn du auf etwas trittst. Wenn der Absatz in etwas hineinbohrt oder etwas seitlich herausquillt oder aufplatzt, ja fast exploidert, es knackt und knistert- das sind das alles Wahrnehmungen die die Stärke der Frau demonstrieren aber auch die bewußte Distanz zum Opfer, das auch ein Stück Obst oder ein Blatt sein kann. Wenn du z.B. über Käfer schreibst stell ich mir dabei auch vor wie es wohl aussieht wenn du mit dem Absatz halb drauf trittst und auf der einen Seite etwas herausquillt- du dann herunterschaust oder es gar nicht mitbekommst. Wichtig ist für mich auch der passende Schuh, am liebsten sind mir highheels oder harte plateausohlen, auch holzclogs- wenn sie schön hoch sind- die haben oftmals eine etwas größere Absatzfläche, so dass da auch etwas komplett drunter verschwinden kann um dann lediglich an allen seiten herauszuquillen..

Salongfähig ist diese Art Fetish auf gar keinen Fall und du solltest ausloten, wen du damit konfrontierst. Auf der anderen Seite gibt es sehr viele Menschen die den Fehler machen, sich nicht gegenüber ihren Partnern zu outen, sie leben das dann im Verborgenen aus, im Internet surreal, nicht real. Ich habe das in meinen Beziehungen immer gleich am Anfang auf den Tisch gelegt und klare Regeln entwickelt was geht und was nicht, damit es mich nicht auffrist oder zum Mittelpunkt meines Sexuallebens wird- dann ist es ein Fluch. Damit bin ich sehr gut für mich gefahren.

Natürlich würde ich dir jetzt am liebsten 1000 fragen stellen (z.B. ob du schon mal mit einem dünnen absatz auf etwas getreten bist, auf was und wie etc- die schuhgröße etc..:)) aber ich denke du möchtest auch mehr wissen... Wenn du möchtest können wir uns gerne mailen:

stefan1973@gmx.de


LG
Stefan






 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 29.10.2011 (17:36 Uhr) AppleFan
hi robert,

ich kann sagen das mandy sehr selbstbewusst ist. ich denke das kommt auch durch das zertreten ;)
sie weiss das sie sehr heiss und sexy aussieht und sie mich damit auch jedes mal wieder verführen kann. mandy sagte mir das sie beim zertreten das gefühl hat das sie die stärkere ist. am geilsten findet sie es wenn das ungeziehfer anfangen will zu flüchten. es quält sich ab und versucht wegzurobben. mandy muss dann nur einen schritt tuen um das leben des hässlichen krebs zu beenden. am liebsten lässtel mandy die viecher qualvoll sterben. frösche presst sie langsam aus so das sie noch zucken und krebse werden die scheren gebrochen und zermalmt. alle beine zerquetscht um dann den zappelden körper unter geilem leder zu zerquetschen. vor einem monat also anfang des herbstes hatten wir hier einen igel. einen recht großen und aggressiven der sich hinter den mülltonnen im schuppen eingenistet hatte. um die sache gut zu verstehen: auf einem bauernhof sind igel besonders gefährlich denn sie übertragen krankeiten auch wenn sie tiere stechen. unsere
kühe müssen also auch vor igelkrankheiten geimpft und geschützt werden. der igel sollte eig. auch nicht sterben aber er hat sich sein schicksal selber zuzuschreiben. es war nicht der erste igel den wir hatten aber der erste der unter
mandys ledertretern getötet wurde. wir woplten den igel mit der schippe so reitzen das er sich zu sammenrollt. so hatten wir das immer gemacht. wir haben den heruntergefallenen müll. neben ihm wegkekert und ihn mit dem spaten angestupst. doch anstatt vor angst zusammenzurollen ging das vieh auf den spaten los. er vauchte ganz komisch, so wie ich es noch nie gehört hatte. dann ging er auf mandy los. mandy erschrak sich wich aber nicht zurück. in einer kurzschlussreaktion trat sie einmal auf den igel ein. er fing heftig an zu bluten und robbte zurück. mandy war stinksauer auf den igel da dieser einen großen kratzer in das leder gemacht hatte. der igel robbte sich langsam zurück aber rollte sich immer noch nicht zusammen! mandy ging dem igel langsam hinterher. der igel viebte leise als winselte er um gnade. mandy schob ihn aus dem schuppen raus und kickte ihn auf den innenhof. der igel war jetzt sehr stark am bluten und viebte immer noch. der igel lag zitternd und viepend auf dem boden mandy hatte ihre treter und ihr geiles outfit an. in ihrem gesichtsausdruck konnte ich kein bisschen gnade erkennen. ich ging ihr nach um das schauspiel gut verfolgen zu können. sie hob den kopf und fragte mich: soll ich? ich sagte nur: tret zu! denn ich wollte diese geile szene nicht beenden und der igel war eh am verrecken. mandy setzte den fuß leicht auf den igel der darufhin lauter viebte. langsam und kraftvoll senkte sie den fuß. unter der harten sohle zerbrachen und zersplitterten die stachel nur so. es knirschte und knackte und der körper des igel riss mit einem plotten auf und es quollen gedärme und blut heraus. man konnte noch gut erkennen was welche organe waren und mandy trat darauf ein und zerquetschte den igel zu einem haufen brei. hemmunglos wurden die überreste zerdreht und mit dem schlauch einfach weggespült. 
sie lachte und wir lagen uns in den armen küsstenuns und hatten danach wieder sex. unsere eltern nehmen keine notiz davon was wir töten oder wie. sie wissen auch das wir sehr oft sex haben aber es interessiert sie nicht. papa fragt manchmal noch: war der sex gut und ich zwinkere ihm dann zu. und er liest weiter seine zeitung oder macht das weiter wo er gerade bei war. und ja auf dem hof kann uns keiner was an mit auto fahren aber wir sind bis jetzt noch nicht dazu gekommen. es ist ja auch nicht so das mandy nur tiere crusht! es pandet auch viel spielzeug und der gleichen unter ihren stiefeln. was ich noch vergessen hatte. manchmal trägt mandy auch so braune leder chucks von kappa. ich kann dir wohl mal ein bild von mandys körperbau schicken. wir vertrauen einander sehr. mann sollte mandy auch besser nicht ärgern. auf dem schulhof kommt es öfters mal vor mal vor das sich andere jungs an mandy heranmachen das sie ja echt sexy ist. ich bin heilfroh das wir uns dabei immer treu bleinen und mandy die typen immer auf ihre weise abserviert. zB: kahm vor 3 wochen ein mitschüler an  setzte sich zu uns und fing an mit mandy zu flirten. die jungs denken immer das mandy sehr einfach zu kriegen ist, und werden deshalb recht schnell unverschämt und handgreiflich. das is auch der grund warum ich mich hin und wieder mit anderen jungs schlage. hier kann ich sagen das ich genau wie mandy sehr sepbstbewusst bin da ich sehr stark bin und mich gut verteidigen kann. ich weiss das mandy auf
muskeln und auf mein sixpack steht und ich weiss das sie gerne einen starken mann an ihrer seite hat der sie im notfall auch beschützen kann. das klingt jetz zwar ein bischen ego aber ich höre das auch dauernd von mandy das ich gut aussehe und sie das antörnd wenn sie weiss das ich sie verteidigen kann. aber zurück zu dem jungen. mandy blockte und servierte den jungen ab. der wurde davon aber anscheind nur noch mehr erregt und fing an mandy zu berühren. mandy ließ sich genau zwei sekunden zeit bis sie aufstand, den typ von der bank schubste, ihm genussvoll in die eier trat so das er sich auf dem boden windete. mandy drückte mit der vorderseite ihrer leder-waffen seinen kopf auf den boden und presste seinen kopf an die steinplatte. sie sagte ihm leise das er das nie wieder machen solle und sich jetzt besser verpisst. der typ stöhnte, sie nahm ihren stiefel aus seinem gesicht und trat ihm noch einmal leicht mit dem Absatz gegen den Penis. seine freunde die an der ecke die wie angewurtzelt das schauspie verfolgt hatten rannten zu ihm. zwei wollten auf mandy losgehen! ich stand auf um mandy zu beschützen. mandy stellte sich hinter mich und hiehlt sich an mir
fest. die typen kahmen auf mich zu und der eine pöbelte mich an. dann schlug der eine mir in den Bauch was bei mir keine große Reaktion hervorrief da ich ja ein Sixpack habe was in seuchen Fällen echt schutz bietet. dann wollte er mir ein pilo geben. ich riss seine hand weg und qutschte seine hand in meiner. dem anderen der dann sofort auf mich losging schlug ich so in den Brustkorb das er kurz keine Luft bekahm und sich dann verzog. Sie verzogen sich alle auf die andere bank. um ihnen noch ein bisschen show zu geben strich mandy über meine brust und küsste mich. ich strich ihr die Haare aus dem Gesicht und wir küssten uns leidenschaftlich. ich wusste das mehrere personen im umfeld zusahen und ich streichelte ihren arsch. mandy lößte sich nahm die orange die ich noch hatte rief zu dem typen rüber: dein penis. und hielt dabei die orange hoch. sie ließ die orange fallen und zertrat sie auf dem Boden. das hört sich wieder alles mal sehr hart an ist aber schon wieder normal für uns. ganz toll fand ich dabei wie mandy den typen behandelt hatte. ich fand sie hätte ruhig noch ein bisschen fester zutreten dürfen aber ich hau mich ja auch ganz gerne. allein schon weil mandy das gerne sieht ;) also mandy lieber nicht ärgern denn wenn sie will kann sie echt ganz anders. ich finde es ja auch antörnend wenn ich mandy beschützen kann zumal schon weil ich eh stärker bin. wie schon gesagt zertritt mandy auch spielzeug und anderen rummel. vor einem halben jahr im sommer sind wir auf unseren dachboden gegangen weil papa gesagt hat der müsse mal leergeräumt werden. er sagte wir sollen den kram auf dem dachboden in den container vor dem haus werfen. also sind wir nach oben gegangen und haben ein sammel sorium aus modellen holzdeko lampen und jede mega schrotten kram gefunden. mandy hat natürlich sich so angezogen wie sie sich immer anzieht und ein ganz neues paar von den leder stiefletten (sie hat heute noch mindestens 5 paar auf lager). die rochen noch richtig gut nach leder. am aben zuvor hatte ich ihre füsse noch massiert und ihre stiefel geküsst und poliert;) wie schon gesagt kann mandy mit den stiefeln auch meinen hoden kraulen was ich auch sehr gerne mag denn mandy strahlt dann eine so sanfte härte aus.
jedenfalls waren wir oben angekommen und als erstes tritt mandy auf ein plastik auto modell. es knackste und knallte und das auto war nur noch einen haufen splitter. natürlich fanden wir auch lebende oder nicht mehr lebende objekte. zB ein vogelnest mit eiern drin. mandy trat einmal zu und tötete so 5 vögel die noch nicht mal geboren waren. auch fanden wir tote tauben wo mandy den tauben mit ihren absätzen die flügel brach und den kopf zermatschte. abschließen den kompletten körper entsaftete und die gedärme ausquetschte. auch eine menge mäuse die meisten tot aber auch die knacken schön unter mandys tretern. eine maus konnte wir über den boden laufen sehen und in einem karton verschwinden sehen. mandy ging auf den karton zu und trat auf den karton ein ein lautes piepen war kurz zu hören und dann rann auch schon blut aus den rissen in karton. oft haben wir uns geküsst und mandy ist dabei auf diverse tote und verwundete mäuse getreten. einfach ein geiles gefühl ein so geiles teil in den armen zu halten, es zu berühren und nebenbei hören wie es quieckende mäuse crusht das ist toll :D 

meine geile kleine maus einfach toll
wenn du willst schreibe ich dir gerne auch mails robert. sag einfach bescheid;)

AppleFan
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 03.01.2009 (20:57 Uhr) Frau T
> allerdings muss ich dir, was die kleinen kröten bei
> dunkelheit auf unserer terasse betrifft, recht geben.
> da sehe ich nicht genau wo ich hin trete und weiss auch
> nicht was mir da gerade unter die sohlen gerät.
> wir haben übrigens im sommer bei dunkelheit generell sehr
> viel nachtaktives viecherzueg rumkrabbeln und es gibt
> auch noch unsere maikäferzeit mit tausenden von
> maikäfern... ;-)
>
> lg laura

Übrigen Dulcinea ich töte jeden Maikäfer der auf meiner Terasse krabbelt. Die Viecher legen ja überall Eier! Igitt!!!

Frau T
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 05.01.2009 (15:53 Uhr) ----
> > allerdings muss ich dir, was die kleinen kröten bei
> > dunkelheit auf unserer terasse betrifft, recht geben.
> > da sehe ich nicht genau wo ich hin trete und weiss auch
> > nicht was mir da gerade unter die sohlen gerät.
> > wir haben übrigens im sommer bei dunkelheit generell sehr
> > viel nachtaktives viecherzueg rumkrabbeln und es gibt
> > auch noch unsere maikäferzeit mit tausenden von
> > maikäfern... ;-)
> >
> > lg laura
>
> Übrigen Dulcinea ich töte jeden Maikäfer der auf meiner
> Terasse krabbelt. Die Viecher legen ja überall Eier!
> Igitt!!!
>
> Frau T


Interessant,wie denn?
Mit High Heels oder ??
Erzähl mal....
 Kommentar 22.10.2010 (09:09 Uhr) Besserwisser
> > > allerdings muss ich dir, was die kleinen kröten bei
> > > dunkelheit auf unserer terasse betrifft, recht geben.
> > > da sehe ich nicht genau wo ich hin trete und weiss auch
> > > nicht was mir da gerade unter die sohlen gerät.
> > > wir haben übrigens im sommer bei dunkelheit generell sehr
> > > viel nachtaktives viecherzueg rumkrabbeln und es gibt
> > > auch noch unsere maikäferzeit mit tausenden von
> > > maikäfern... ;-)
> > >
> > > lg laura
> >
> > Übrigen Dulcinea ich töte jeden Maikäfer der auf meiner
> > Terasse krabbelt. Die Viecher legen ja überall Eier!
> > Igitt!!!
> >
> > Frau T
>
>
> Interessant,wie denn?
> Mit High Heels oder ??
> Erzähl mal....

Wohl nicht, aber fallweise möglich.
Die 32-jährige Tirolerin hat leider nichts weiteres über Käfer oder andere Insekten geschrieben. Sie hat über ihre türkisfarbene Pumps und Stiefel(!) geschrieben, aber auch über pinkfarbene Gummistiefel. Es ist doch einfach unwahrscheinlich, mit High Heels zur Gartenarbeit zu gehen. Die Tatsache scheint aber hier recht grausam. Käfer legt nicht überall Eier, sondern wo Futter ist, sonst verhungern die Larven. Bei ihr legen die Käfer aber "überall" Eier. Die Käfer kommen wahrscheinlich nachts von Gartenbeleuchtung angezogen und können sich nicht mehr befreien, die erschöpften Käfer legen dann Eier wahllos an falschen Stellen, bevor ihre Kraft ausgeht. Die verwirrten erschöpften Käfer krabbeln am nächsten morgen kraft- und ziellos auf der Terrasse. FrauT steht auf und kontrolliert die Terrasse, total erzürnt wegen Eier, zertritt gnadenlos alle wehrlose arme Geschöpfe auf dem Boden - obwohl zertretene Käfer schmutziger als Eier sind. Also High Heels hierbei sind ziemlich undenkbar, wohl Gartenclog oder Holzsandale usw. anzunehmen, nur, wenn sie vielleicht später mal direkt aus der Arbeit zurück, sofort nochmal auf der Terrasse nach Käfer sucht...
Aber auch ohne High Heels, wie ihre schönen Barfüsse in etwa Holzsandalen auf der hartem Boden dicke Käfer ohne jegliche Gnade zertreten... doch ein aufregender Anblick.
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 14.01.2009 (22:12 Uhr) dodi
> > allerdings muss ich dir, was die kleinen kröten bei
> > dunkelheit auf unserer terasse betrifft, recht geben.
> > da sehe ich nicht genau wo ich hin trete und weiss auch
> > nicht was mir da gerade unter die sohlen gerät.
> > wir haben übrigens im sommer bei dunkelheit generell sehr
> > viel nachtaktives viecherzueg rumkrabbeln und es gibt
> > auch noch unsere maikäferzeit mit tausenden von
> > maikäfern... ;-)
> >
> > lg laura
>
> Übrigen Dulcinea ich töte jeden Maikäfer der auf meiner
> Terasse krabbelt. Die Viecher legen ja überall Eier!
> Igitt!!!
>
> Frau T

Hallo Laura,

wie du siehst, hat dein Beitrag schon eine richtige Fangemeinde geschaffen. Auch ich zähle dazu, möchte aber nicht wiederholen, was andere schon vor mir geäußert haben. Aber auch mir klopft das Herz und verschlägt es die Sprache, wenn ich deinen Beitrag lese, so etwas ist mir noch nie begegnet und fasziniert mich auf eine ganz intensive Art und Weise. Würde mich deshalb sehr freuen, wenn du noch einmal etwas von dir hören lässt, vielleicht hast du ja noch die eine oder andere Geschichte auf Lager... Liebe Grüße, dodi      
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 18.05.2013 (01:37 Uhr) Laura
Hi Leute, toll das Forum gibt es immer noch! Hatte mich länger hier nicht gemeldet da ich leider von unliebsamen Zeitgenossen wegen meiner Erzählungen dumm angemacht worden bin. Ich wohne immer noch in Italien und könnte so einiges erzählen was die Beseitigung von Ungeziefer angeht.

Ciao,
lg Laura
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 13.01.2009 (11:55 Uhr) Unbekannt
@ Laura


Hallo Laura,

ach du liebe Scheiße, was Du hier schreibst ist ja der absolute Hammer!!!
Das ist mit Abstand das heftigste, was ich je gelesen oder gehört habe, da bekomme ich ja eine Gänsehaut!
Ich habe als Kind mal beobachtet, wie eine Frau mit solchen hohen Holzplateau-Pantoletten aus Versehen einen kleinen Frosch zertreten hat.
Sie klapperte so mit schwingender Hüfte am Swimmingpool entlang und lief einfach über ihn hinweg ohne etwas von ihm zu bemerken.
Den Frosch hatte Sie mit diesen Schuhen total zermalmt, von dem war echt nichts mehr übrig, nur noch ein Fleck!
Diese Szene war so extrem und makaber, dass sie mir nie wieder aus dem Kopf ging.

Deine ach so geliebten Holzschuhe sind zugegebener massen wirklich sehr sexy und ich stehe auch voll auf Frauen in diesen Schuhen.
Aber wenn Du damit auf etwas trittst, dann sind sie mit ihren harten Sohlen die absolut brutalsten und gnadenlosesten Killerschuhe!!!
Jetzt schreibst Du hier auch noch, daß das für Dich ganz normaler Alltag ist...
Ich denke gerade an die unzähligen Opfer, die schon Bekanntschaft mit Deinen sexy Holzschuhen machen mussten und dabei gnadenlos zermalmt wurden...
Uaaaaah, Hilfeeeeeeee, Gnaaaadeeeeeee!!!!!!!

Laura, wo wohnst Du, ich möchte gerne Dein Nachbar werden ;-)
Bitte erzähle uns noch mehr von Deinem Alltag!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 14.01.2009 (18:23 Uhr) X-Man
> @ Laura
>
>
> Hallo Laura,
>
> ach du liebe Scheiße, was Du hier schreibst ist ja der
> absolute Hammer!!!
> Das ist mit Abstand das heftigste, was ich je gelesen
> oder gehört habe, da bekomme ich ja eine Gänsehaut!
> Ich habe als Kind mal beobachtet, wie eine Frau mit
> solchen hohen Holzplateau-Pantoletten aus Versehen einen
> kleinen Frosch zertreten hat.
> Sie klapperte so mit schwingender Hüfte am Swimmingpool
> entlang und lief einfach über ihn hinweg ohne etwas von
> ihm zu bemerken.
> Den Frosch hatte Sie mit diesen Schuhen total zermalmt,
> von dem war echt nichts mehr übrig, nur noch ein Fleck!
> Diese Szene war so extrem und makaber, dass sie mir nie
> wieder aus dem Kopf ging.
>
> Deine ach so geliebten Holzschuhe sind zugegebener massen
> wirklich sehr sexy und ich stehe auch voll auf Frauen in
> diesen Schuhen.
> Aber wenn Du damit auf etwas trittst, dann sind sie mit
> ihren harten Sohlen die absolut brutalsten und
> gnadenlosesten Killerschuhe!!!
> Jetzt schreibst Du hier auch noch, daß das für Dich ganz
> normaler Alltag ist...
> Ich denke gerade an die unzähligen Opfer, die schon
> Bekanntschaft mit Deinen sexy Holzschuhen machen mussten
> und dabei gnadenlos zermalmt wurden...
> Uaaaaah, Hilfeeeeeeee, Gnaaaadeeeeeee!!!!!!!
>
> Laura, wo wohnst Du, ich möchte gerne Dein Nachbar werden
> ;-)
> Bitte erzähle uns noch mehr von Deinem Alltag!


Hallo Namensloser,

Deiner Meinung schließe ich mich gerne an. High Heels aus Holz sind das heisseste was unsere Mädels im Sommer an ihren schönen Füßen tragen können. Die sind einfach oberrattengeil, die vollen Hingucker und sie klappern so schön. Die Holzsohlen sind auch echte Waffen und vernichten alles was darunter kommt. 100% tödlich! Der Gedanke daran, dass Laura diese Dinger zum Crushen benutzt und sie bei ihr ständig zum Einsatz kommen lässt mir das Blut in den Adern gefrieren!
Schade dass sich Laura hier nicht mehr zu Wort meldet... ich will nämlich auch ein Nachbar von ihr werden ;o)

so long
X-Man
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 15.01.2009 (16:04 Uhr) der Namenslose
Hi X-Man & dodi,

willkommen im Club, oder wie dodi besser gesagt hat in der Laura-Fangemeinde. Das ist echt schlimm, ich schaue hier fast täglich rein und hoffe sehnlichst, dass unsere Laura wieder etwas gepostet hat, aber nix... Trotzdem gut zu wissen, dass es solche Frauen gibt! Ein Hoch auf unsere liebe Laura!!!
... vielleicht entschliesst sie sich ja irgendwann doch noch dazu mehr für uns zu erzählen (bitte, bitte).

@ X-Man

Ich möchte bei Laura aber auf der Seite wohnen wo ihre Terrasse liegt. Das geht klar oder,ich war schließlich zuerst da!

Gruß der Namenslose
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 15.01.2009 (20:26 Uhr) X-Man
@ Dodi
das mit der Fangemeinde ist ne gute Idee, bin dabei!

@ Laura
von mir auch nochmal "bitte, bitte"!!!

@ Noname
was, die Terrassenseite soll für Dich sein?! Das kannste gleich knicken, da muß ich hin!


X-Man
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 16.01.2009 (18:36 Uhr) Tom
Hallo Laura,

auch ich möchte mich dazu bekennen, das du mich mit deinem Artikel fast unter den Defibrillator befördert hast! Für mich sind Frauen mit schönen Füßen und rot lackierten Nägeln in Holzpantoletten die puren Göttinen. Wenn ich irgendwo diesen Sound höhre den die Schuhe machen bin ich wie hypnotisiert und muß immer hingucken. Am geilsten gefallen mir die Teile aus den 1980 und 1970 Jahren mit hohen Heels und dickem Plato. Mir ist als kleiner Junge mal eine Frau mit solchen Schuhen die gerade getanzt hatte mit voller Wucht auf meinen Fuss getreten. Sie hatte mich nicht gesehen und sie hatte das wahrscheinlich noch nicht mal gemerkt denn sie tanzte einfach weiter. Aber meinen Fuß hatte sie mir fast kaputt gemacht, der ist dick angeschwollen und tat sehr lange höllisch weh. Ich mußte sogar zum Röntgen damit. Das Erlebnis konnte ich nie mehr vergessen. Mich fasziniert an diesen Schuhen diese Mischung aus supersexy Aussehen und massiver Power.

Es wäre megatoll noch mehr von dir zu lesen, schreib uns doch noch ein bisschen.
Wie viele Holzpantoletten besitzt du denn schon?

Ich freue mich schon auf eine Antwort von Dir.
1000 Grüße Tom
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.01.2009 (16:49 Uhr) Unbekannt
Hallo Henny,

ich bin seit meiner Kindheit ein Fan vom zertreten.Allerdings nicht von Tieren sondern vom zertreten von Schachteln,Waschmittelkartons,halt Kartons in allen Vareationen.Wenn in einem Fernsehfilm eine Crushszene vorkam,die ging mir tagelang nicht aus dem Kopf.Gibt es Mädchen und Frauen,die Spass daran haben,ausser Kleintiere auch Gegenstände zu zertreten?Würde mich einfach mal interessieren.

Gruß Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 29.04.2009 (13:40 Uhr) pump1232003
Hallo Henny,

ich liebe es Frauen beim Zertreten von nahezu Allem zuzusehen.

Als leidenschaftlicher Fussfetischist, bin ich vernarrt in alle Aspekte die mit dem Weiblichen Fuss zu tun haben.

Leider gibt es in Hamburg und Umgebung einfach zu wenig Frauen die aus Überzeugung oder Lust zertreten.

Gruß

Pump1232003
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2009 (05:01 Uhr) Hans
Hallo ich stehe auch auf crushing alledings von Plastikautos und anderen Dingen wie z.b. Glühbirnen!
Ich habe das Glück das meine Frau gerne Hohe Stiefel für mich anzieht und auch eine menge zertritt. Es ist einfach geil wenn die Splitter fliegen und der Sound wenn ein Glühlampengewinde unter den Metalabsätzen meiner Frau zermalmt wird ist mega! Wir haben auch oft direkt nach oder während des crushens Sex, teilweise hängen noch Reste von den Sachen am Absatz oder der Sohle!

Freu mich das ich nicht der einzige bin der das gut findet

Gruß Hans
> Hallo!
Wer hätte Lust auf mich drauf zu treten? Alles erlaubt, Bauch, kopf, nacken alles!
Bitte meldet euch
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 06.07.2010 (13:02 Uhr) dr. best
samma seid ihr eigentlich alle KRANK oder WAS??????? tiere zertreten weil es spass macht?????? jemand sollte euch mal zertreten!!!! absolut geistesgestört, mein gott, was für spinner und kranke idioten hier im netz doch rumlaufen.
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.07.2010 (14:18 Uhr) Cali
> jemand sollte euch mal zertreten!!!!

Da werden aber einige "hier!" schreien  ;-))
Ihr seid keine Frauen, sondern widerliche sadistische Drecksschlampen!!!
Ein hilfloses Tier  qualvoll zu zertreten, zum Kotzen und zum Weinen!!!
Ich habe diese Seite der Polizei und der Jugendschutzstelle gemeldet; die werden herauskriegen
wo Ihr wohnt und es wird dafür gesorgt,das Eure abscheulichen perversen  Taten
ans Tageslicht kommen.
Würdet Ihr gerne von Eurem Freund mit dem Absatz eines Stöckelschuhs ein Auge ausgestochen bekommen? Nein? Klar, tut ja auch verdammt weh; man wird blind; aber das arme Kätzchen, das kann  das erleiden!!!
Perverse Drecksau, Drecksschlampe; solche wie Ihr gehören in die geschlossene Psychiatrie
und das lebenslänglich!!!
Hoffentlich werdet Ihr bestraft und kriegt mal Krebs; habt dann auch qualvolle Schmerzen;
dann werdet Ihr bereuen was Ihr den  Tieren, den hilflosen Mitgeschöpfen angetan habt...
Auspeitschen oder bloß Geldbuße  zahlen ist keine Strafe für Euch, ist viel zu milde für solche
Scheißdrecksweiber,solche sadistischen Huren!!!
Was habt Ihr bloß für ein Elterhaus gehabt,Eure Eltern würde mit Sicherheit selber das Kotzen kommen, wenn sie wüßten was sie da für Abschaum, für perverse sadistische Teufel; MÖRDER auf die Welt gesetzt hat!!!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.08.2010 (01:32 Uhr) Unbekannt
> Hallo Henny,
>
> ich liebe es Frauen beim Zertreten von nahezu Allem
> zuzusehen.
>
> Als leidenschaftlicher Fussfetischist, bin ich vernarrt
> in alle Aspekte die mit dem Weiblichen Fuss zu tun haben.
>
> Leider gibt es in Hamburg und Umgebung einfach zu wenig
> Frauen die aus Überzeugung oder Lust zertreten.
>
> Gruß
>
> Pump1232003


was war denn das eben für ein super-idiot  ???
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.08.2010 (01:34 Uhr) Unbekannt
> > Hallo Henny,
> >
> > ich liebe es Frauen beim Zertreten von nahezu Allem
> > zuzusehen.
> >
> > Als leidenschaftlicher Fussfetischist, bin ich vernarrt
> > in alle Aspekte die mit dem Weiblichen Fuss zu tun haben.
> >
> > Leider gibt es in Hamburg und Umgebung einfach zu wenig
> > Frauen die aus Überzeugung oder Lust zertreten.
> >
> > Gruß
> >
> > Pump1232003
>
>
> was war denn das eben für ein super-idiot  ???
menschenleben gegen dreck-viehzeug. unvorstellbar !!!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 30.05.2011 (07:52 Uhr) Tierfreund
Für gewisse Subjekte find Ich den Knast zu Milde.
Wenn Ich euch RL bei sowas antrefen würde würd Ich Euch zusammen falten !!
Hallo,

Was ihr hier schreibt ist der Hammer.
Warum seit ihr alle nicht in meiner Nähe:)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 13.06.2011 (20:28 Uhr) Nicole
....und Dich würde ich erst genüsslich mit meinem dünnen Stiletto Metal Absatz durchlöchern und den Rest schön am Boden verschmieren..
Küsschen, Nicole
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 21.06.2011 (21:39 Uhr) karl
Hallo>
ich liebe es auch meine Frau beim Zertreten von nahezu Allem
zuzusehen. Mit Stiefel, clogs, Sneaker mit Rillen oder Noppensohle.

Sie macht das gerne und wir machen es oft auch zusammen, alles
wird geplettet was auf der Weg liegt.

grusse karl
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.06.2011 (09:00 Uhr) Robert
Hallo Karl, was plättet denn Deine Holde denn so am liebsten? Meine Bekannte, die sonst in Ihrer Freizeit in Ihren Birkenstocks rumläuft, hat sich gestern im Aldi mit Holzclogs (1xweiß 1x Sxchwarz) eingedeckt. Auch Sie kennt da keine Gnade, wenn irgendetwas rumkrabbelt. Bin mal gespannt, wann Sie die neuen Clogs einweiht.
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.06.2011 (22:29 Uhr) karl
> Hallo Karl, was plättet denn Deine Holde denn so am
> liebsten? Meine Bekannte, die sonst in Ihrer Freizeit in
> Ihren Birkenstocks rumläuft, hat sich gestern im Aldi mit
> Holzclogs (1xweiß 1x Sxchwarz) eingedeckt. Auch Sie kennt
> da keine Gnade, wenn irgendetwas rumkrabbelt. Bin mal
> gespannt, wann Sie die neuen Clogs einweiht.
> Robert

Hallo Robert, eigentlich macht alles spass, aber Obst im supermarkt isst ja geil, sie lauft einfach daruber ohne zu gucken wass am Boden liegt. Am besten mit Ihren Adidas La Trainer, kennst du die?
Sonst mit Clogs lauft Sie auch gerne herum.
Karl
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 30.06.2011 (12:17 Uhr) Robert
Hi Karl, Danke für Deine Antwort!
Meine Bekannte hat vorgestern ihre neuen Aldi-Clogs eingeweiht. In ihrem Keller vor der Kellertür hatte sich eine Armada Asseln unter der Fussmatte eingenistet. "Guck mal" hat sie mir zugerufen, dann fing sie an, eine nach der anderen mit den weißen Aldi Clogs zu plätten, knister knister!! Dank der hellen, groben Profilierung der Aldi-Clogs wurden die meisten nicht plattgequetscht, sondern zerteilt. Unter ihren alten Birkenstocks wird alles eher zu Brei gequetscht, die weiße Sohle ist richtig glatt abgelaufen, im Versenbereich ist bereits das Korkfussbett zu sehen. Mit diesen Schlappen hat Sie mir unfreiwillig den Carcrush (Frösche) bzw. Pedalpumping Wunsch erfüllt. Mit den Aldi Clogs fährt sie fast nur noch rum, bzw. hat sie in ihrer Freizeit fast nur noch an. Ich hoffe, das sie mir möglichst bald meinen Carcrush Wunsch auch mit diesen Clogs erfüllt.

Gruß
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.07.2011 (18:31 Uhr) U.
Spitze, soetwas haben wir auch schon gemacht:

http://www.xxxfetish-media.com/shop154/shop.php?&do=VIDCAPPREVIEW&productid=20864

Gruss U.

 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 03.07.2011 (22:31 Uhr) karl
>Heute hatte Sie Ihren neuen Berkemann Xo an, die sind auch gut.
Flacher Sohle mit profiel, sehr gut zum zertretten, ganz harter Sohle worunter alles schon Platt gedruckt wird, kein weg zu entkommen.
Auch wurde wieder einiges flach gemacht, ab und zu blieben die kleine Sachen im profiel stecken.
Macht ein guter eindruck, einer frau mit solchen geilen Pantoletten.
Nachster Woche sind wieder die Plateau Clogs mit rillen Sohle drann, dann wird es wieder gefahrlich auf der Strasse, grobbes profiel worin alles stecken bleibt, ideaal fur das einkaufen im Supermarkt.
Ab und zu schauen da auch Leute auf ihren Fusse wie super das auszieht.
grusse karl  
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 04.07.2011 (12:31 Uhr) Robert
Hi, Karl, Berkemann Xo stehen Frauen sehr gut. Meine Freundin trägt u.a. auch gerne die neuen Scholl Raw. Wir haben gestern zusammen so an die 9 Zecken gemeinsam plattgemacht. Unsere arme Katze hatte die Biester im Fell stecken. Meine Freundin hatte ihre alten Dänischen Holzclogs an, Sohle schön glatt und hart. Ich habe ihr die Zecken unter die Clogs gelegt und Sie hat dann genüsslich draufgetreten. Zwischen den Clogs und dem harten glatten Fliesenboden waren die Zecken absolut plattgequetscht worden, ausser Flecken blieb nichts übrig, es gab beim genüsslichen Zertreten richtig tolle Knackgeräusche. Uns beiden hat es Spass gemacht, meine Freundin war gestern eine richtige Crushqueen!
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 04.07.2011 (12:42 Uhr) Unbekannt
P.S.
Ich hoffe, das ich sie irgendwann mal zum Carcrush bewegen kann. Der Zeckencrush gestern war genauso gnadenlos vollzogen, wie die Erlebnisse in Starnberg. Das schärfste bislang war die Fahrt mit den weißen Birkenstocks im Frühling dieses Jahr, wo sie unabsichtlich bzw. ohne auszuweichen über die ein oder andere Kröte gefahren ist. Ich konnte wg. der Dunkelheit leider nicht Ihre Füsse bei der Pedalarbeit beobachten (im Gegensatz zu meiner G-Cousine, s.o.)
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 07.07.2011 (23:18 Uhr) karl
Hallo,

Heute hatte Sie mahl wieder Ihren hohen Leder Reitstiefel an, sind eben nicht so hart wie die Clogs oder die Holz Xo.s Aber die sehen gut aus, Sie hat damit ein Maus erwischt im Stall. Ging aber ohne zu zuschauen, auf einmal piepste es und war sofort Platt gedruckt.
Gibt es noch mehrere Reiterinnen die es mochen mit Ihren Stiefel ettwas zu zerdrucken? Warum macht das Frauen soviel spass, fremd eigentlich.
grusse karl  
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 08.07.2011 (12:33 Uhr) Barbara
Hallo Karl, hallo Robert!
Mein Mäuseproblem ist (soweit) gelöst, hatte bis jetzt in meiner Wohnung keinen Mausbesuch mehr. Ich hatte einen richtigen Hass gegen diese Viecher entwickelt, so fiel es mir leicht, die Eindringlinge einfach zu zertreten. So fremd oder befremdlich finde ich das nicht. Zertreten oder Erlegen von Ungeziefer ist doch normal, oder? Bei den ersten Mäusen ging ich noch zögerlich vor, ab der ca. 10ten war es fast schon Routine ;-) Am besten klappte es bei mir mit den Holzpantoletten, die Frau vom Bauern hat die Viecher mit der Schaufel erlegt bzw. hat ihre Holzclogs erfolgreich eingesetzt. Auf jeden Fall hatte ich ein gutes Gefühl unter meinem Fuss, bzw. in meiner Pantolette. Ich habe gemerkt, wann das Ungeziefer hin war. Aber so brutal, wie die Bäuerin vorgegangen war, war ich nie. Die Kinder auf dem Hof hatten der Bäuerin (und mir) ein Mäusenest gezeigt. Als die Kinder morgens zur Schule bzw. zum KiGa gegangen war, hatte ich beobachten können, wie resolut die Bäuerin in ihren Holzclogs die Mäuse plattgedrückt hatte. Ob es Ihr Spass gemacht hatte, glaube ich nicht. Es hatte sie eher die Wut gepackt, sie hörte erst auf mit den Clogs zuzutreten, als das piepen aufhörte. Das war echt heftig!
Gruss
Barbara  
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 14.07.2011 (12:55 Uhr) Robert
Hi Barbara, danke für Dein Posting! Das mit der Bäuerin ist nicht heftig sondern spitze! Auf dem dem B-Hof ist es wohl legitim, so vorzugehen. Meine Freundin hat auch kein Problem, Ungeziefer zu zertreten. Die Nummer mit den Zecken hat ihr sogar Spass gemacht, sie lachte immer kurz, wenn es unter den Holzclogs knackte. Schön war dabei auch der Anblick Ihrer Fußsohlen in den hellen Holzclogs. Da Sie im Sommer überwiegend barfuss in div. Schuhen / FlipFlops unterwegs, ist die Fußsohle manchmal angeschmuddelt. Sie fährt nicht mit ihren FlipFlops Auto, dafür stehen hinter ihrem Fahrersitz immer ihre neuen Aldi-Holzclogs bereit. Nur die Birkenstocks werden nicht gewechselt. Werde sie mal die nächsten Tage abends dieselbe Strecke fahren lassen wie vor 2 Wochen mit der Bekannten, am besten wenn es tagsüber warm war und es abends regnet. Ich denke, so komme ich doch noch zu meinem Carcrush mit Holzclogs.
Gruss
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.10.2011 (23:09 Uhr) AppleFan
Hallo Miteinander
Sorry das ich mich hier so einmische aber ich hab da auch noch gerne was zu Sagen.  Ich bin jetzt in der 9. Klasse und habe in der klasse eine sehr gute freundin (auch 15 jahre alt) die auch in der gleichen clicke wie ich bin. Wir machen auch nachmitags viel zusammen aber dazu gleich mehr. Sie hat den geilsten Körper den ich mir nur vorstellen kann. Sie hat sehr sexy beine, einen sehr schicken straffen arsch, und besonders sexy mittelgroße brüste. Alles hat angefangen nachdem meine Katze tigger vor 2 jahren nachmittags eine halbtote maus anschleppte und vor die küchentür legte. mandy und ich( wir nennen sie jetzt mal mandy denn ihren namen will ich nicht preisgeben) im garten und laberten ein bisschen. als sie die maus sah sprang sie auf und lief zur tür. ich rannte hinterher. da lag die maus und windete sich. mandy hatte zu diesem zeitpunkt noch nicht so eine krass-geile aussstrahlung und ich empfand auch noch nicht soviel in dem sinne für sie. sie hatte puma adi racer sneaker in pink an. sie sagte nichts und richtete sich wieder auf. wir wussten nicht was wir machen sollten. die maus retten war wohl nicht mehr möglich und dann trat mandy einfach zu! sie zerquetschte mit der verse den gesamten körper der maus und entsaftete das vieh regelrecht. es gab so ein irres knacksen und quitschen das fanden wir beide mega geil. von da an verbrachten wir jede freie minute die wir miteinander hatten mit dem zertreten von viezeugs. heute trägt mändy überwiegend blaue leder stiefletten mit 1cm absätzen von deichmann. zum crushen zieht sie immer eine röhren jeans an die sie unten in die stiefel hineinsteckt. ausserdem trägt sie ein top ( meistens weiss ) das auf ihren nicht allzu großen brüsten den geilsten ausschnitt der welt herauszaubert. die arme lässt sie immer frei und die haare offen. für sie ist immer wichtig das die ungeziefer nich ihre haut berühren können bis zur brust muss alles zu seihn und ich find das sie sie so am geiler aussieht als wie ich es mir wünschen könnte. sie siht dann aus wie eine richtigen killer braut. wenn ich sie so sehe wird mir
immer schon ganz warm.   wir wohnen beide an der nordsee soviel kann ich sagen und rund 50 meter von mandys haus liegt der alte fischerei hafen. hier werden auch krabben die nicht benötigt werden einfach von bord geschmissen um zurück ins wasser zu laufen. wir sammeln diese krabben und auch die halbtoten mäuse die tigger fängt dann immer und mandy zertritt sie dann. die krabben zertritt sie am liebsten so: sie spielt immer mit ihnen kickt sie ein bisschen weg und versetzt ihnen dann gleich den todestritt. entwerder setzt sie mit dem kompletten fuß auf und haut richtig zu oder sie zermahlt sie genüsslich. was sie in letzter zeit auch gerne tut ist: sie zieht sich so dicke leder motoradhandschuhe an. hebt damit die krabben auf und zerquetscht sie zwischen den fingern oder bricht ihnen das genick. das geile gefühl ist für mich dabei: manchmal knackst sie den krebs leicht an, dieser versucht zu fliehen und mandy zeqetscht diesen wehrlosen hässlichen krebs unter ihren geilen leder stiefletten. die krebse haben dabei keine chance denn die sohle ist mindestens so hart wie eure holz clocks. um den sommer herum gibt es noch ein highleigt dann werden die nördseehummer in massen gefangen denn davon gibt es mittlerweile in der nordsee schon zu viele. die schlechten werden auch dort dann aussortiert wenn ihnen eine schere fehlt oder sie verfärtbt sind oder andere mängel haben sodass sie in der gastromie nicht verkäuflich sind. diese müssen dann auch den weg alleine ins wasser zurückfinden. mandy spielt hin und wieder noch ein bisschen mit ihren tretern und bircht ihren vorher noch die schere versetzt ihren aber eig. sofort den todestritt mit der hacke die den kopf von hummer zerschlägt und im den rest gibt. hier werden aber auch hin und wieder die lederstiefel mit den killernieten an der sohle angewand die den hummer zerbrechten zerquetschen zermalen durchlöchern und sein gerhirn und genick so zurichten das er keine chance hat. wir wissen das das eig. so nicht richtig ist wir wissen aber auch welche krebse in der nordsee langsam zur plage werden die meine mandy dann schlachtet. wir wissen auch das es naturgeschützte arten gibt aber die landen gar nicht erst im fischernetz weil sie eben so selten sind. bei uns kommen nur die krebse und hummer unter die leder stifletten die die nordsee überfüllen und zur plage werden. 

danke fürs lesen euer 

apple-fan
Hi Apple-Fan,
Danke für Deinen Beitrag, dafür brauchst Du Dich doch nicht zu entschuldigen. Klasse, was Ihr beiden da so macht. Dieses ist ein freies Forum, jeder kann sich zu diesem Thema äußern.
Also, laß von Dir hören!
Gruss
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.10.2010 (14:14 Uhr) Wiese78
Hi!
Für mich sind Käfer, Spinnen, Schnecken, Insekten ekelhaftes Ungeziefer, das ich grundsätzlich zertrete. Ich rage fast ausschliesslich High Heels und die heißen jan nicht umsonst Killer Heels
Ach so, im Haus zertrete ich natürlich kein Ungeziefer, das landet bei mir im Staubsauger, flupp und weg isses
Deine Frage hiermit beantwortet?
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 17.10.2010 (21:31 Uhr) kathi030
> Hi!
> Für mich sind Käfer, Spinnen, Schnecken, Insekten
> ekelhaftes Ungeziefer, das ich grundsätzlich zertrete.
> Ich rage fast ausschliesslich High Heels und die heißen
> jan nicht umsonst Killer Heels
> Ach so, im Haus zertrete ich natürlich kein Ungeziefer,
> das landet bei mir im Staubsauger, flupp und weg isses
> Deine Frage hiermit beantwortet?

Wir sind nicht in der Lage alle Insekten zu töten, deshalb bin ich der Meihnung, dass es keine Rolle spiel sie zu zertretten.
Ich bin 1,83m, trage sehr gerne hohe Schuhe ( min. 10 cm) und schau nicht was da vor mir am Boden herumläuft. Manchmal bemerke ich wenn etwas unter meinen Schuhen zerquetscht wird, mir aber egal.
Im Haus werden alle Krabbler von mir eingesaugt, das ist die sauberste Methode!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.11.2010 (15:57 Uhr) buzz
> > Hi!
> > Für mich sind Käfer, Spinnen, Schnecken, Insekten
> > ekelhaftes Ungeziefer, das ich grundsätzlich zertrete.
> > Ich rage fast ausschliesslich High Heels und die heißen
> > jan nicht umsonst Killer Heels
> > Ach so, im Haus zertrete ich natürlich kein Ungeziefer,
> > das landet bei mir im Staubsauger, flupp und weg isses
> > Deine Frage hiermit beantwortet?
>
> Wir sind nicht in der Lage alle Insekten zu töten,
> deshalb bin ich der Meihnung, dass es keine Rolle spiel
> sie zu zertretten.
> Ich bin 1,83m, trage sehr gerne hohe Schuhe ( min. 10 cm)
> und schau nicht was da vor mir am Boden herumläuft.
> Manchmal bemerke ich wenn etwas unter meinen Schuhen
> zerquetscht wird, mir aber egal.
> Im Haus werden alle Krabbler von mir eingesaugt, das ist
> die sauberste Methode!



Aha bei 183 cm was für ne Schuhgröße hast du ??
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.11.2010 (19:18 Uhr) buzz
> > > Hi!
> > > Für mich sind Käfer, Spinnen, Schnecken, Insekten
> > > ekelhaftes Ungeziefer, das ich grundsätzlich zertrete.
> > > Ich rage fast ausschliesslich High Heels und die heißen
> > > jan nicht umsonst Killer Heels
> > > Ach so, im Haus zertrete ich natürlich kein Ungeziefer,
> > > das landet bei mir im Staubsauger, flupp und weg isses
> > > Deine Frage hiermit beantwortet?
> >
> > Wir sind nicht in der Lage alle Insekten zu töten,
> > deshalb bin ich der Meihnung, dass es keine Rolle spiel
> > sie zu zertretten.
> > Ich bin 1,83m, trage sehr gerne hohe Schuhe ( min. 10 cm)
> > und schau nicht was da vor mir am Boden herumläuft.
> > Manchmal bemerke ich wenn etwas unter meinen Schuhen
> > zerquetscht wird, mir aber egal.
> > Im Haus werden alle Krabbler von mir eingesaugt, das ist
> > die sauberste Methode!
>
>
>
> Aha bei 183 cm was für ne Schuhgröße hast du ??




Ich denke das ist doch alles Fake hier,und nichts real,alles Quatsch,was die Damen schreiben!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.11.2010 (15:59 Uhr) Buzz
> Hi!
> Für mich sind Käfer, Spinnen, Schnecken, Insekten
> ekelhaftes Ungeziefer, das ich grundsätzlich zertrete.
> Ich rage fast ausschliesslich High Heels und die heißen
> jan nicht umsonst Killer Heels
> Ach so, im Haus zertrete ich natürlich kein Ungeziefer,
> das landet bei mir im Staubsauger, flupp und weg isses
> Deine Frage hiermit beantwortet?


Wiese und Kathi,ihr seid nicht zufällig die gleiche Person???
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen [ohne Text] 08.03.2011 (22:40 Uhr) Unbekannt
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 08.03.2011 (23:20 Uhr) Unbekannt
Hallo Henny, ein interessantes Thema hast Du da aufgemacht. Bin eher durch Zufall auf dieses Forum gestossen. Kann durchaus sein, das hier viele Leute irgendeinen zusammengereimten unwahren Quatsch schreiben. Bei mir ist es so, das ich  schon als 15 Jährige gerne Schnecken und Krabbelzeugs unter meinen Holzclogs zertreten habe. Ich bin jetzt 38 und trage immer noch gerne Holzclogs,  habe 3 Paar von Berkemann, Modell Toeffler, Größe 38, eher selten Schuhmode mit hohen Absätzen, die auch nur zu bestimmten Anlässen. Habe letzte Woche noch von meinen Clogs im Keller Gebrauch machen müssen. Meine Katze hatte eine kleine Maus gefangen und diese nicht richtig erlegt. Wie Laura es schon erwähnt hatte, sind Schuhe mit dicken Holzsohlen ideal zum schnellen töten von Krabbelzeugs. Kurzum genügte ein kräftiger Tritt mit den Berkemann Clogs auf die halbtote Maus. Dank der relativ glatten Gummisohle der Clogs hat sich die Maus entsprechend knisternd in alle Einzelteile zerlegt.;-) Zum Glück war diese ja nicht groß!
Gerne trage ich meine Clogs auch zum Autofahren, ich mag das gute Gefühl der Holzsohle der Clogs unter den Füssen beim Gasgeben. Komme damit wesentlich besser zurecht als mit Flip Flops oder den Heels, diese ziehe ich dann im Auto aus und fahre mit Clogs. Jedes Jahr im Frühling hin und wieder vor, das ich nicht absichtlich schon einmal die eine oder die andere Kröte überfahre. Hoffentlich geht das dann unter den Reifen ähnlich schnell wie letzte Woche mit der Maus ;-)

LG Petra
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 08.03.2011 (23:24 Uhr) Unbekannt
Hallo Henny, ein interessantes Thema hast Du da aufgemacht. Bin eher durch Zufall auf dieses Forum gestossen. Kann durchaus sein, das hier viele Leute irgendeinen zusammengereimten unwahren Quatsch schreiben. Bei mir ist es so, das ich  schon als 15 Jährige gerne Schnecken und Krabbelzeugs unter meinen Holzclogs zertreten habe. Ich bin jetzt 38 und trage immer noch gerne Holzclogs,  habe 3 Paar von Berkemann, Modell Toeffler, Größe 38, eher selten Schuhmode mit hohen Absätzen, die auch nur zu bestimmten Anlässen. Habe letzte Woche noch von meinen Clogs im Keller Gebrauch machen müssen. Meine Katze hatte eine kleine Maus gefangen und diese nicht richtig erlegt. Wie Laura es schon erwähnt hatte, sind Schuhe mit dicken Holzsohlen ideal zum schnellen töten von Krabbelzeugs. Kurzum genügte ein kräftiger Tritt mit den Berkemann Clogs auf die halbtote Maus. Dank der relativ glatten Gummisohle der Clogs hat sich die Maus entsprechend knisternd in alle Einzelteile zerlegt.;-) Zum Glück war diese ja nicht groß!
Gerne trage ich meine Clogs auch zum Autofahren, ich mag das gute Gefühl der Holzsohle der Clogs unter den Füssen beim Gasgeben. Komme damit wesentlich besser zurecht als mit Flip Flops oder den Heels, diese ziehe ich dann im Auto aus und fahre mit Clogs. Jedes Jahr im Frühling hin und wieder vor, das ich nicht absichtlich schon einmal die eine oder die andere Kröte überfahre. Hoffentlich geht das dann unter den Reifen ähnlich schnell wie letzte Woche mit der Maus ;-)

LG Petra
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 08.03.2011 (23:48 Uhr) Unbekannt
P.S
Vorheriges Jahr habe ich aber absichtlich eine Ratte überfahren, liebe Tierfreunde verzeiht es mir!
Hatte da auch meine Velour-Clogs an, barfuss natürlich. Bei solchen Viechzeugs kenne ich keinen Spass. Die Ratte lief mir auch quasi direkt vor meinen Golf, musste nur etwas zielen und Vollgas geben. Mit den Clogs ein gutes Gefühl, wie damals mit den Schnecken. ;-)
Bei mir in der Wohnung wird alles Krabbelkram auch sofort zerquetscht, Spinnen, Käfer etc. hat eh keine Chance gegen meine Clogs!

LG
Petra
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 14.03.2011 (16:48 Uhr) Unbekannt
> P.S
> Vorheriges Jahr habe ich aber absichtlich eine Ratte
> überfahren, liebe Tierfreunde verzeiht es mir!
> Hatte da auch meine Velour-Clogs an, barfuss natürlich.
> Bei solchen Viechzeugs kenne ich keinen Spass. Die Ratte
> lief mir auch quasi direkt vor meinen Golf, musste nur
> etwas zielen und Vollgas geben. Mit den Clogs ein gutes
> Gefühl, wie damals mit den Schnecken. ;-)
> Bei mir in der Wohnung wird alles Krabbelkram auch sofort
> zerquetscht, Spinnen, Käfer etc. hat eh keine Chance
> gegen meine Clogs!
>
> LG
> Petra


Hallo Petra,du bist ja fast eine 2te Laura;-))
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 15.03.2011 (10:22 Uhr) Petra1973
Hallo, Unbekannt (Verrat doch Deinen Namen ;-))

Stimmt, die Geschichte von Laura klingt interessant. Zum Glück haben wir bei uns eine solche Plage nicht. Ich bin auf dem Lande groß geworden, daher sehe ich die Sache von einer ausschließlich Praktischen Seite her. Es ist ein richtig gutes Gefühl, sich so von den Plagegeistern zu befreien. Die anderen Postings gehen ja eher in Richtung Fetisch (vor allem der aktuelle Beitrag von DomW, von so etwas distanziere ich mich, das absichtliche Töten von Wirbeltieren aus purer Lust ist ja auch strafbar!) Die Mäuse, denen  ich mit meinen Clogs den Gnadentod gebe, sind überwiegend Opfer unserer Katzen. Für diesen Zweck nehme ich meine alten Berkemann Clogs. Die haben eine glatte Gummisohle, die ist dann auch schnell wieder sauber ;-) Letzten Sommer habe ich mir bei Aldi weiße Clogs gekauft. Mit denen laufe ich z.Zt. rum. Habe letzten Herbst damit auch eine Maus (Die unsere Katze zuvor in der Mangel hatte!!!) zerquetscht. War keine so gute Idee, da die weißen Clogs eine sehr grobe weiße Sohle hatten. Musste die Reste der Maus anschließend mühselig aus den Rillen kratzen :-((  Die weißen Aldi Clogs habe ich aktuell auch beim Autofahren an (fahre sonst mit den Berkemanns)  Habe leider gestern Abend ein paar Frösche überfahren, die sich in Scharen auf unserem Weg zum Dorf niedergelassen haben, Habe zwar versucht, die Tierchen zu umkurven, hat aber leider nicht immer ganz geklappt, ab und zu knackte es unter den Reifen. Ist jedes Jahr dasselbe Drama, hoffentlich habe ich nicht solche Krüppelkröten produziert wie Laura auf der Terasse.

LG Petra

 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 15.03.2011 (11:52 Uhr) Petra1973
Beim zetreten von Tierchen in der Wohnung mach ich aber auch Unterschiede, wenn sich z.B. eine Biene oder Hummel verirrt hat, so wird sie in der Regel nach draußen befördert. Asseln oder Ameisen, die versuchen sich bei uns heimisch zu fühlen, zerdrücke ich mit den Clogs, genauso ergeht es den Schnecken im Gemüsebeet. Mit Bier oder gar Chemie umbringen geht gar nicht!

Petra
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 16.03.2011 (16:35 Uhr) Unbekannt
> Beim zetreten von Tierchen in der Wohnung mach ich aber
> auch Unterschiede, wenn sich z.B. eine Biene oder Hummel
> verirrt hat, so wird sie in der Regel nach draußen
> befördert. Asseln oder Ameisen, die versuchen sich bei
> uns heimisch zu fühlen, zerdrücke ich mit den Clogs,
> genauso ergeht es den Schnecken im Gemüsebeet. Mit Bier
> oder gar Chemie umbringen geht gar nicht!
>
> Petra


Wowh Petra,stelle ich mir spannend vor,trägst du auch mal was hochhackiges und spitzes?

Gruß Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 17.03.2011 (08:51 Uhr) Petra1973
Hi Bernd, muss Dich da enttäuschen, extrem spitzes wie hochhackiges findest Du nicht in meinem Schuhschrank. Im Büro trage ich im Sommer halbhohe Sandaletten, weiter trage ich gerne meine Tamaris Pumps, ca. 9cm Absatz. Sind sehr bequeme Allroundschuhe. Da ich ein original Landmädel bin, trage ich überwiegend praktisches Schuhwerk, seit meiner Kindheit am allerliebsten Clogs. Bin auch eher durch das Thema beseitigen von Plagegeistern im Haus hier in diese Runde geraten. Bin also eine Holzclog-Liebhaberin!
LG Petra
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 03.05.2011 (23:09 Uhr) Maulwurf
> Hi Bernd, muss Dich da enttäuschen, extrem spitzes wie
> hochhackiges findest Du nicht in meinem Schuhschrank. Im
> Büro trage ich im Sommer halbhohe Sandaletten, weiter
> trage ich gerne meine Tamaris Pumps, ca. 9cm Absatz. Sind
> sehr bequeme Allroundschuhe.
> LG Petra

Extrem spitz oder hoch muss es nicht sein. Solche unnatürliche Schuhe finde ich auch unsexy. Deine Tamaris Pumps sind mit 9cm bei Grösse 38 durchaus hoch genug. High Heels sind nur attraktiv, wenn die Trägerin sie gut beherrscht. Die Tamaris Pumps trägst Du gerne, also auch nicht zu selten, und wenn du sie bequem findest, kannst du sie doch ganzen Tag tragen, bis die Füsse schön duften. Natürlich hast Du auch mit diesen Pumps unzählige Viecher zertreten, die bei Dir auf dem Boden gekrabbelt waren. Bitte erzähl etwas, wie Du mit den Pumps deine Plagegeister platt machst, oder willkommen auch Episoden mit den Sandaletten. Im Sommer gibt es natürlich mehr Getier auf dem Boden, also unter diesen Sandaletten werden sicherlich viele Viecher zerquetscht. Aber wie aufregend ist die Anblick, wie Du mit den Tamaris Pumps jedes kleine Lebewesen sofort zertrittst. Und gehst Du auch draussen genauso vor, also zertrittst Du jedes Getier, die Du unterwegs findest?
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 02.11.2011 (06:12 Uhr) miranda
oh doch,
ich liebe es wenn es unter meinen lederstiefletten knackt und ich richtig gewicht aufwenden muss um den schädel zu zerbrechen und das gehirn an den seiten der stiefletten herausquillt.
alles gute
miranda
Hallo Petra,
welche Toeffler- Modelle und Farben trägst du denn?
Besitzt du auch ältere Berkemänner mit dem ausgeprägteren
Fußbett?
LG Berkfan

 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.03.2011 (19:24 Uhr) Petra1973
Hallo Fan ;-))

Habe fast unzählige Holzclogs von verschiedenen Herstellern über die Jahre gesammelt, von den Berkemännern habe ich 3 Paar,
rote und weiße "Uraltmodelle" mit der geteilten Sohle, sowie ca. 4 Jahre alte dunkelblaue Velourtoeffler, alle in meiner Größe 38/39; Unterschied bei den Clogs sofort (auch für Berkemann-Neulinge) fühlbar: die alten haben ein viel besseres Fussbett. Trage aktuell die weißen sowie die Velour- Toeffler, sowie gar nicht so schlechte weiße Aldi Clogs sowie meine geliebten Naturleder- Clogs von der Fa. Danske Loppen. Die Clogs waren damals (80er) wohl ein Sondermodell, die Fa. Danske Loppen hatte damals die sog. Entenschuhe (fand ich furchtbar) etabliert. Die Danske Loppen- Clogs habe ich neu ca. Anfang / Mitte der 90er gekauft (Räumungsverkauf eines Lederwarenladens).

LG
Petra

 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.03.2011 (22:14 Uhr) Petra1973
P.S. Die Danske Loppen Clogs sind mit die am besten verarbeiteten Clogs die ich habe. Richtig dickes Oberleder und unverwüstliche Holzsohle. Die Gummi-Laufsohle war nach Jahren der Benutzung richtig glatt geworden, fast schon rutschig :-(
Der Schuhmacher meines Vertrauens hat die Clogs mit einer braunen Sohle aber wieder top hinbekommen.
Die Sohle ähnelt stark dem Scholl-Muster. Ich laufe meine Clogs aber nie bis zum Holz runter, sonst wirds schwierig beim "Neubesohlen" (so der Schuster!).
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 17.03.2011 (13:39 Uhr) Robert
Hallo Petra, das ist ja richtig geil, was Du hier beschreibst. Ich bin bekennender Fußliebhaber, insbesondere mag ich, wenn hübsche gepflegte Frauenfüsse in sexy Pantoletten, Heels oder Clogs Objekte zertreten. Die Steigerung ist aber, wenn Frauen, die möglicht offene Schuhe tragen, mit Ihrem Auto über etwas fahren. Hört sich vielleicht Merkwürdig an, aber es gibt im I-Net genug Material von diesen Vorlieben. Gemerkt habe ich das bei mir 1985, als ich mit meiner Großcousine im Auto mitgefahren bin. Ich saß auf der Rückbank und konnte Ihren Gasfuß beobachten. Sie trug hinten offene Korkpantoletten mit hohem Absatz und rot gelackten Zehnägeln. Damit fuhr Sie sehr sportlich. Besonders erregend empfand ich die Situation, als Sie beim Überholen auf der Landstrasse über ein totes / halbtotes Eichhörnchen fuhr. " Erwischt" sagte sie nahezu Emotionslos. Ich war sprachlos!! Ihr Fuß blieb voll auf dem Gas, die Zehen spreizten sich dabei und die Verse schlappte leicht bei den Schlaglöchern gegen Ihre Verse, bei 130 hörte Sie auf weiter zu beschleunigen, ich sagte "das arme Tier", sie entgegnete mir mit bayrischem Dialekt "So ist´s halt, was läufts halt hier rum"   Unvergesslich, auch noch 26 Jahre später ! Wenn die Großcousine uns besuchte, (ich wohne in NRW, die G-Cousine am Starnberger See) bat meine Mutter sie immer, doch bitte geeignetes Schuhwerk beim Autofahren zu tragen. Als Alibi hatte sie hinten geschlossene Schuhe an Bord. Sobald sie Autotür zugeschlagen hatte, wechselte Sie sofort die Schuhe (meistens Holz / Korkpantoletten mit hohem Absatz und hinten offen!)
Das Tolle dabei ist, das ihre Tochter dieses Faible weiterführt. Auch Sie fährt liebend gerne barfuss oder in Heels.
Vorherige Woche bin ich mit einer Freundin mitgefahren, die weiße Birkenstock Boston trug. Auf dem Nachhauseweg sind wir an einer Stelle vorbeigekommen, wo gerade eine Krötenwanderung stattfand. Viele waren schon plattgefahren. Auch Sie drosselte an dieser Stelle nicht Ihre Geschwindigkeit und fuhr schnurstracks Geradeaus weiter. Es war ein ständiges Knacken zu hören, als die Reifen von Ihrem Auto über die Kadaver und Überlebenden rollten. Sie sagte nur, "die armen Vicher, aber was müssen die auch unbedingt hier die Strasse queren!"  Schade, das ich dabei nicht Ihre weißen Birkenstocks beobachten konnte, die auch ohne zu bremsen unentwegt auf dem Gaspedal blieben.

Meine Großcousine, da bin ich mir sicher, ist weibliche Fuß- bzw. Crushfetischistin. Bedingt durch die unschöne Trennung von Ihrem Mann 1984, hat Sie sicherlich negative Emotionen über das Crushen bzw. beim Überfahren von Objekten freigelassen.
Ich hatte damals miterlebt, mit welchem Genuss Sie mit den Korkpantoletten Insekten plattmachte. Normalerweise tritt mann / frau kurz auf den fiesen Eindringling. Sie dagegen stellte Fuss neben das Insekt und schwenkte dann den Vorderballen mit abgesenkter Verse über das Opfer. Dann trat Sie relativ langsam zu, so das es richtig schön knackte, als der Insektenkörper unter der Sohle der Korkpantolette zerplatzte. Anschließend fing Sie noch an, mit der Pantolette das Ganze noch zu zerreiben, dabei spreizten sich wieder der Zehen mit den lackierten Zehnägeln und die Verse ging nach oben. Wespen wurden mit Spray an der Fensterscheibe zunächst flugunfähig gemacht. Dann endeten Sie knackend unter der Sohle.  Sie hatte dabei immer ein Stück Küchenrolle dabei um anschließend den Boden sauber zu machen. Bei Gelegenheit betrachtete ich mir mal ohne ihr Wissen die Sohlen der div. Schuhe. Bei  grobprofilierten blauen Clogs klebten (wie bei Dir Petra) zerteilte Insektenkörper zwischen den Rillen, die anderen Heels und Pantoletten hatten ebenfalls noch Reste und Blutflecken von den zerquetschten Insekten an den Sohlen kleben. Anregend sind auch die Spuren vom Autofahren an Ihren Schuhen. Die hohe Korkpantolette, mit der Sie immer aufs Gaspedal tritt, ist im Versenbereich bereits richtig rund und leicht dreckig, im Gegensatz zum Kupplungsfuss. Es war wunderbar anzusehen, mit wie viel Gefühl Sie mit den Pantoletten die Pedale bediente. Beim Rückwärtsfahren gab Sie kurz Gas und kuppelte, als das Fahrzeug rückwärts rollte, direkt aus. Der Kupplungsfuss blieb auf dem Pedal, der Gasfuß schwenkte wie beim zuvor beschriebenen Crush von der Bremse aufs Gas. Der Vorwärtsgang wurde ohne zu kratzen noch während dem Rückwärtsfahren eingelegt. Dann drückte Sie wieder gefühlvoll das Gaspedal herab und beschleunigte. Ich habe diese Taktik ausprobiert, aber ich habe es nicht so geräuschlos hinbekommen, wie sie damals. Eine leidenschaftliche Autofahrerin, auch heute noch.
Ich kann nur spekulieren, aber beim Autofahren entwickelte Sie mit Sicherheit dieselbe Lust, Macht auszuüben. Heimlich untersuchte ich mal mit einer Taschenlampe die Reifen bzw. Kotflügel von dem Mercedes 280 E /8. Ich sah mehr Tierkadaverreste als Straßendreck, Sie muss, da bin ich mir wieder sicher, absichtlich über alles gefahren sein, wann sich Ihr in den Weg stellte bzw. über die Strasse kroch. Dabei die Vorstellung, Sie sitzt mit Ihren Pantoletten hinterm Steuer, den Gasfuß unbarmherzig nach unten gedrückt und die Zehen spreizen sich dabei. Dann das Knacken und Knirschen unter den Reifen.. Ich weis, das hört sich alles für Menschen, die nicht einen solchen Fetisch teilen, seltsam an. Diese Geschichte ist jedoch nicht erfunden, ich schreibe nur meine Erlebnisse / Fakten von den Besuchen in Starnberg von 1985 bis 1990. Bin ich an Eurer Meinung / Geschichte interessiert!
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 18.03.2011 (12:57 Uhr) Unbekannt
> Hallo Petra, das ist ja richtig geil, was Du hier
> beschreibst. Ich bin bekennender Fußliebhaber,
> insbesondere mag ich, wenn hübsche gepflegte Frauenfüsse
> in sexy Pantoletten, Heels oder Clogs Objekte zertreten.
> Die Steigerung ist aber, wenn Frauen, die möglicht offene
> Schuhe tragen, mit Ihrem Auto über etwas fahren. Hört
> sich vielleicht Merkwürdig an, aber es gibt im I-Net
> genug Material von diesen Vorlieben. Gemerkt habe ich das
> bei mir 1985, als ich mit meiner Großcousine im Auto
> mitgefahren bin. Ich saß auf der Rückbank und konnte
> Ihren Gasfuß beobachten. Sie trug hinten offene
> Korkpantoletten mit hohem Absatz und rot gelackten
> Zehnägeln. Damit fuhr Sie sehr sportlich. Besonders
> erregend empfand ich die Situation, als Sie beim
> Überholen auf der Landstrasse über ein totes / halbtotes
> Eichhörnchen fuhr. " Erwischt" sagte sie nahezu
> Emotionslos. Ich war sprachlos!! Ihr Fuß blieb voll auf
> dem Gas, die Zehen spreizten sich dabei und die Verse
> schlappte leicht bei den Schlaglöchern gegen Ihre Verse,
> bei 130 hörte Sie auf weiter zu beschleunigen, ich sagte
> "das arme Tier", sie entgegnete mir mit bayrischem
> Dialekt "So ist´s halt, was läufts halt hier rum"
> Unvergesslich, auch noch 26 Jahre später ! Wenn die
> Großcousine uns besuchte, (ich wohne in NRW, die
> G-Cousine am Starnberger See) bat meine Mutter sie immer,
> doch bitte geeignetes Schuhwerk beim Autofahren zu
> tragen. Als Alibi hatte sie hinten geschlossene Schuhe an
> Bord. Sobald sie Autotür zugeschlagen hatte, wechselte
> Sie sofort die Schuhe (meistens Holz / Korkpantoletten
> mit hohem Absatz und hinten offen!)
> Das Tolle dabei ist, das ihre Tochter dieses Faible
> weiterführt. Auch Sie fährt liebend gerne barfuss oder in
> Heels.
> Vorherige Woche bin ich mit einer Freundin mitgefahren,
> die weiße Birkenstock Boston trug. Auf dem Nachhauseweg
> sind wir an einer Stelle vorbeigekommen, wo gerade eine
> Krötenwanderung stattfand. Viele waren schon
> plattgefahren. Auch Sie drosselte an dieser Stelle nicht
> Ihre Geschwindigkeit und fuhr schnurstracks Geradeaus
> weiter. Es war ein ständiges Knacken zu hören, als die
> Reifen von Ihrem Auto über die Kadaver und Überlebenden
> rollten. Sie sagte nur, "die armen Vicher, aber was
> müssen die auch unbedingt hier die Strasse queren!"
> Schade, das ich dabei nicht Ihre weißen Birkenstocks
> beobachten konnte, die auch ohne zu bremsen unentwegt auf
> dem Gaspedal blieben.
>
> Meine Großcousine, da bin ich mir sicher, ist weibliche
> Fuß- bzw. Crushfetischistin. Bedingt durch die unschöne
> Trennung von Ihrem Mann 1984, hat Sie sicherlich negative
> Emotionen über das Crushen bzw. beim Überfahren von
> Objekten freigelassen.
> Ich hatte damals miterlebt, mit welchem Genuss Sie mit
> den Korkpantoletten Insekten plattmachte. Normalerweise
> tritt mann / frau kurz auf den fiesen Eindringling. Sie
> dagegen stellte Fuss neben das Insekt und schwenkte dann
> den Vorderballen mit abgesenkter Verse über das Opfer.
> Dann trat Sie relativ langsam zu, so das es richtig schön
> knackte, als der Insektenkörper unter der Sohle der
> Korkpantolette zerplatzte. Anschließend fing Sie noch an,
> mit der Pantolette das Ganze noch zu zerreiben, dabei
> spreizten sich wieder der Zehen mit den lackierten
> Zehnägeln und die Verse ging nach oben. Wespen wurden mit
> Spray an der Fensterscheibe zunächst flugunfähig gemacht.
> Dann endeten Sie knackend unter der Sohle.  Sie hatte
> dabei immer ein Stück Küchenrolle dabei um anschließend
> den Boden sauber zu machen. Bei Gelegenheit betrachtete
> ich mir mal ohne ihr Wissen die Sohlen der div. Schuhe.
> Bei  grobprofilierten blauen Clogs klebten (wie bei Dir
> Petra) zerteilte Insektenkörper zwischen den Rillen, die
> anderen Heels und Pantoletten hatten ebenfalls noch Reste
> und Blutflecken von den zerquetschten Insekten an den
> Sohlen kleben. Anregend sind auch die Spuren vom
> Autofahren an Ihren Schuhen. Die hohe Korkpantolette, mit
> der Sie immer aufs Gaspedal tritt, ist im Versenbereich
> bereits richtig rund und leicht dreckig, im Gegensatz zum
> Kupplungsfuss. Es war wunderbar anzusehen, mit wie viel
> Gefühl Sie mit den Pantoletten die Pedale bediente. Beim
> Rückwärtsfahren gab Sie kurz Gas und kuppelte, als das
> Fahrzeug rückwärts rollte, direkt aus. Der Kupplungsfuss
> blieb auf dem Pedal, der Gasfuß schwenkte wie beim zuvor
> beschriebenen Crush von der Bremse aufs Gas. Der
> Vorwärtsgang wurde ohne zu kratzen noch während dem
> Rückwärtsfahren eingelegt. Dann drückte Sie wieder
> gefühlvoll das Gaspedal herab und beschleunigte. Ich habe
> diese Taktik ausprobiert, aber ich habe es nicht so
> geräuschlos hinbekommen, wie sie damals. Eine
> leidenschaftliche Autofahrerin, auch heute noch.
> Ich kann nur spekulieren, aber beim Autofahren
> entwickelte Sie mit Sicherheit dieselbe Lust, Macht
> auszuüben. Heimlich untersuchte ich mal mit einer
> Taschenlampe die Reifen bzw. Kotflügel von dem Mercedes
> 280 E /8. Ich sah mehr Tierkadaverreste als Straßendreck,
> Sie muss, da bin ich mir wieder sicher, absichtlich über
> alles gefahren sein, wann sich Ihr in den Weg stellte
> bzw. über die Strasse kroch. Dabei die Vorstellung, Sie
> sitzt mit Ihren Pantoletten hinterm Steuer, den Gasfuß
> unbarmherzig nach unten gedrückt und die Zehen spreizen
> sich dabei. Dann das Knacken und Knirschen unter den
> Reifen.. Ich weis, das hört sich alles für Menschen, die
> nicht einen solchen Fetisch teilen, seltsam an. Diese
> Geschichte ist jedoch nicht erfunden, ich schreibe nur
> meine Erlebnisse / Fakten von den Besuchen in Starnberg
> von 1985 bis 1990. Bin ich an Eurer Meinung / Geschichte
> interessiert!
> Robert



Klasse !!! Ist wieder richtig Schwung hier reingekommen,weiter so!!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 18.03.2011 (20:22 Uhr) Robert
Hallo Unbekannt,
wie gesagt, dieser Bericht ist nicht erfunden. Das Krasse an dieser Sache ist, ich war nur sporadisch zu Besuch und habe in kurzer Zeit diese Erlebnisse gehabt. Ich will nicht wissen, was in der übrigen Zeit alles geplättet wurde. Bemerkenswert auch, es befanden sich 2 oder 3 Katzen nebst div. Kleinnagern für die Kinder im Haushalt. D.h. der Gegensatz zwischen Tierliebe und gleichzeitig kein Erbarmen haben für Insekten zu Hause und Kleintiere auf der Strasse.

Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 19.03.2011 (10:13 Uhr) Bernd
> Hallo Unbekannt,
> wie gesagt, dieser Bericht ist nicht erfunden. Das Krasse
> an dieser Sache ist, ich war nur sporadisch zu Besuch und
> habe in kurzer Zeit diese Erlebnisse gehabt. Ich will
> nicht wissen, was in der übrigen Zeit alles geplättet
> wurde. Bemerkenswert auch, es befanden sich 2 oder 3
> Katzen nebst div. Kleinnagern für die Kinder im Haushalt.
> D.h. der Gegensatz zwischen Tierliebe und gleichzeitig
> kein Erbarmen haben für Insekten zu Hause und Kleintiere
> auf der Strasse.
>
> Robert


Erzähl mal was so alles im Schuhschrank stand:-)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 19.03.2011 (11:52 Uhr) Robert
Ist zwar sehr sehr lange her, aber ein paar Modelle sind mir in Erinnerung geblieben. Schuhschrank sowie alle anderen Schränke waren absolut tabu, da wir auf Besuch waren. Ich habe mir nur Ihre Schuhe angesehen, die gerade im Einsatz waren, bzw. auf der Kellertreppe standen. Als erstes habe ich mir natürlich die Korkpantolette mit ca. 8-9cm Absatz genauer angeschaut. Absolut der Hammer, wie gesagt, gerade der rechte Schuh! Hinten am Absatz leicht schmutzig und rund vom vielen Autofahren, vorne rechts neben dem weißen Lederriemen schön schmutzig vom ständigen Reiben beim Gasgeben gegen den Getriebetunnel. Wie gesagt, ich denke ich bin mit diesen Vorlieben nicht alleine, da in der Bucht vor ca. 4 Wochen ein Paar getragene hohe Holzpantoletten GR 39/40 für 150 Euronen verkauft wurde (Neupreis 69 Euro). Die oder der Besitzer hat in der Beschreibung ausdrücklich auf häufiges Autofahren mit den entprechenden Spuren hingewiesen.

Auch krass: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270714773222&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Weiter standen auf der Treppe blaue NoName Holzclogs, blaues Leder, helle grobe Holzsohle (mit den entsprechenden zertretenen Insektenresten zwischen den Rillen) sowie Ihre Scholl Pescura, roter Riemen, die weiße Sohle im Ballen und Fersenbereich richtig schön glattgelaufen und angeschmuddelt, dank des glatten Fliesenbodens im Haus! In der Erhöhung in der Mitte der Scholl auch wieder bei rechten Pantolette die interessanten Spritzer sowie die Gasfussmerkmale. Mit diesen Schuhen hat Sie vor meinen Augen eine Hummel, die am Boden vor dem Wohnz.-Fenster kroch, plattgequetscht! Auch in dieser Szene war ich erschrocken und erregt zugleich. Da die Scholls schon glatt abgelaufen waren und der Fliesenboden die Hummelreste auch nicht aufsaugen konnte, quoll der Insektenmatsch seitlich der Sohlen raus. Sie ging dann direkt in die Küche, um besagtes Küchenpapier zu holen. Beim Gehen klebte noch der ausgequetschte Körper unter Ihrer Sohle. Dazu die Geräusche, die solche Schuhe auf hartem Steinboden machen sowie das klatschen der Holzsohle unter die Verse, Leute das kann man nicht vergessen!
Letzten Sommer hat eine Kundin vor meinen Augen eine Spinne mit Ihren Holzpantoletten zerquetscht, was ein toller Anblick! Supertolle Frau, selbstbewusst und zielorientiert, sexy Figur, gepflegte Füsse. Sie trug hohe braune Holzpantoletten mit champagnerfarbener Lederriemen und schwarz lackierten Fußnägeln. Ohne mit der Wimper zu zucken trat Sie auf die Spinne, die ich bei meinen Arbeiten im Flur wohl aufgeschreckt habe. "Diese blöden Vicher" sagte Sie nur und trat beherzt auf das Tier, dabei wieder diese klasse Geräusche von harten Holzsohlen, die kräftig auf eine bestimmte Stelle treten, dazu die angespannte Wadenmuskulatur... dazwischen die Spinne.....  Ich müsste erstmal den Flur verlassen um am Servicefahrzeug Luft zu holen!!
Aber wie gesagt, die Erlebnisse in Bayern haben bis heute alles übertroffen. Es ist interessant, aber bei genauem Beobachten zerquetschen Frauen (auch Männer) Objekte meist mit dem rechten Fuss. Liegt wohl an der Rechtshändermehrheit?! Die Großcusine verlängerte beim gnadenlosen Autofahren quasi Ihren rechten Gasfuß über das Pedal an die Reifen, die alles überrollten, was Sie plattmachen wollte! Wie erkärt man sonst dieselbe Fußstellung beim überfahren von dem Eichhörnchen bzw. beim plätten der Insekten Zuhause damals? Auf der Rückbank vom Mercedes konnte ich damals schön den Gasfuss beobachten. Beim Beschleunigen, bzw. Überfahren hob sich die Verse vom Pedal und der Voderfuss begann dieselbe halbkreisende Bewegung zu machen, als träte auf ein Insekt und zerreibe es anschließend. Absoluter Vernichtungswillen! An dem Tag mit der beschriebenen Eichhörnchenplättung waren die Eltern sowie meine Großcousine nicht im Haus in Starnberg. Mein Vater hatte den Abend Fahrdienst. Daher konnte ich in Ruhe den Mercedes inspizieren, zum Glück hatte es nicht geregntet den Tag! Das Tier hatte Sie mit der Fahrerseite überfahren. Im Kotflügel sah man deutlich die Fell und Blutreste, auch hinter dem Hinterreifen sah es schön schaurig aus. Seitlich am Hinterreifen ein eingetrockneter Blutfleck. Dar Gummibelag vom Gaspedal war im oberen Bereich schön glatt von den ständigen Halbkreisbewegungen des Gasfußes, im Gegensatz zum unteren Teil des Pedals. Sie lebt heute übrigens immer noch in Starnberg, fährt ein BMW 1er Cabrio ! Mal schauen, evtl. mache ich dieses Jahr einen kurzen Verwandschaftsbesuch.
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 19.03.2011 (16:21 Uhr) Bernd
> Ist zwar sehr sehr lange her, aber ein paar Modelle sind
> mir in Erinnerung geblieben. Schuhschrank sowie alle
> anderen Schränke waren absolut tabu, da wir auf Besuch
> waren. Ich habe mir nur Ihre Schuhe angesehen, die gerade
> im Einsatz waren, bzw. auf der Kellertreppe standen. Als
> erstes habe ich mir natürlich die Korkpantolette mit ca.
> 8-9cm Absatz genauer angeschaut. Absolut der Hammer, wie
> gesagt, gerade der rechte Schuh! Hinten am Absatz leicht
> schmutzig und rund vom vielen Autofahren, vorne rechts
> neben dem weißen Lederriemen schön schmutzig vom
> ständigen Reiben beim Gasgeben gegen den Getriebetunnel.
> Wie gesagt, ich denke ich bin mit diesen Vorlieben nicht
> alleine, da in der Bucht vor ca. 4 Wochen ein Paar
> getragene hohe Holzpantoletten GR 39/40 für 150 Euronen
> verkauft wurde (Neupreis 69 Euro). Die oder der Besitzer
> hat in der Beschreibung ausdrücklich auf häufiges
> Autofahren mit den entprechenden Spuren hingewiesen.
>
> Auch krass:
> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2707147
> 73222&ssPageName=STRK:MEWAX:IT
>
> Weiter standen auf der Treppe blaue NoName Holzclogs,
> blaues Leder, helle grobe Holzsohle (mit den
> entsprechenden zertretenen Insektenresten zwischen den
> Rillen) sowie Ihre Scholl Pescura, roter Riemen, die
> weiße Sohle im Ballen und Fersenbereich richtig schön
> glattgelaufen und angeschmuddelt, dank des glatten
> Fliesenbodens im Haus! In der Erhöhung in der Mitte der
> Scholl auch wieder bei rechten Pantolette die
> interessanten Spritzer sowie die Gasfussmerkmale. Mit
> diesen Schuhen hat Sie vor meinen Augen eine Hummel, die
> am Boden vor dem Wohnz.-Fenster kroch, plattgequetscht!
> Auch in dieser Szene war ich erschrocken und erregt
> zugleich. Da die Scholls schon glatt abgelaufen waren und
> der Fliesenboden die Hummelreste auch nicht aufsaugen
> konnte, quoll der Insektenmatsch seitlich der Sohlen
> raus. Sie ging dann direkt in die Küche, um besagtes
> Küchenpapier zu holen. Beim Gehen klebte noch der
> ausgequetschte Körper unter Ihrer Sohle. Dazu die
> Geräusche, die solche Schuhe auf hartem Steinboden machen
> sowie das klatschen der Holzsohle unter die Verse, Leute
> das kann man nicht vergessen!
> Letzten Sommer hat eine Kundin vor meinen Augen eine
> Spinne mit Ihren Holzpantoletten zerquetscht, was ein
> toller Anblick! Supertolle Frau, selbstbewusst und
> zielorientiert, sexy Figur, gepflegte Füsse. Sie trug
> hohe braune Holzpantoletten mit champagnerfarbener
> Lederriemen und schwarz lackierten Fußnägeln. Ohne mit
> der Wimper zu zucken trat Sie auf die Spinne, die ich bei
> meinen Arbeiten im Flur wohl aufgeschreckt habe. "Diese
> blöden Vicher" sagte Sie nur und trat beherzt auf das
> Tier, dabei wieder diese klasse Geräusche von harten
> Holzsohlen, die kräftig auf eine bestimmte Stelle treten,
> dazu die angespannte Wadenmuskulatur... dazwischen die
> Spinne.....  Ich müsste erstmal den Flur verlassen um am
> Servicefahrzeug Luft zu holen!!
> Aber wie gesagt, die Erlebnisse in Bayern haben bis heute
> alles übertroffen. Es ist interessant, aber bei genauem
> Beobachten zerquetschen Frauen (auch Männer) Objekte
> meist mit dem rechten Fuss. Liegt wohl an der
> Rechtshändermehrheit?! Die Großcusine verlängerte beim
> gnadenlosen Autofahren quasi Ihren rechten Gasfuß über
> das Pedal an die Reifen, die alles überrollten, was Sie
> plattmachen wollte! Wie erkärt man sonst dieselbe
> Fußstellung beim überfahren von dem Eichhörnchen bzw.
> beim plätten der Insekten Zuhause damals? Auf der
> Rückbank vom Mercedes konnte ich damals schön den Gasfuss
> beobachten. Beim Beschleunigen, bzw. Überfahren hob sich
> die Verse vom Pedal und der Voderfuss begann dieselbe
> halbkreisende Bewegung zu machen, als träte auf ein
> Insekt und zerreibe es anschließend. Absoluter
> Vernichtungswillen! An dem Tag mit der beschriebenen
> Eichhörnchenplättung waren die Eltern sowie meine
> Großcousine nicht im Haus in Starnberg. Mein Vater hatte
> den Abend Fahrdienst. Daher konnte ich in Ruhe den
> Mercedes inspizieren, zum Glück hatte es nicht geregntet
> den Tag! Das Tier hatte Sie mit der Fahrerseite
> überfahren. Im Kotflügel sah man deutlich die Fell und
> Blutreste, auch hinter dem Hinterreifen sah es schön
> schaurig aus. Seitlich am Hinterreifen ein
> eingetrockneter Blutfleck. Dar Gummibelag vom Gaspedal
> war im oberen Bereich schön glatt von den ständigen
> Halbkreisbewegungen des Gasfußes, im Gegensatz zum
> unteren Teil des Pedals. Sie lebt heute übrigens immer
> noch in Starnberg, fährt ein BMW 1er Cabrio ! Mal
> schauen, evtl. mache ich dieses Jahr einen kurzen
> Verwandschaftsbesuch.


Wowh Robert,tolle Geschichte,du kannst echt von Glück reden,sowas erlebz zu haben.
Du solltest mal wieder einer verwandschaft einen Besuch abstatten:-))
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.03.2011 (22:54 Uhr) Petra1973
Hi Robert, ist ja schon fast beängstigend mit Deiner Verwandschaft. Hoffentlich werde ich nicht mal so, falls sich was beziehungstechnisch bei mir ändert;-))  Also ich mach mir nicht solche Mühen beim zerdrücken von Plagegeistern. Ich tret einfach feste genug mit den Clogs drauf und fertig. Mit der überfahrenen Ratte liegt an der Vorgeschichte: Bei uns im Keller hatte sich so eine "Grossmaus" verirrt, bzw. ging sogar auf mich los! Ich in voller Panik schreiend nach oben und meinen Freund geholt. Der konnte auch nichts machen und hat ne Falle aufgestellt > nächten Abend war die Ratte Tot! Bei der Begegnung Ratte Vs. VW Golf hatte ich den Trumpf wieder auf meiner Seite;-) Ach so, falls es Dir gefällt: Beim Überfahren hatte ich meine Berkemann-Clogs an, barfuss natürlich! Bin auf keinen Fall so sadistisch (sorry, aber das ist Deine Großcousine wohl, lt. Deiner Beschreibung) aber es fühlte sich schon ansatzweise so an, wie Du es im 2ten Teil beschreibst;-)
Petra
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.03.2011 (15:28 Uhr) Chris
Vielleicht hat die Ratte dich ja Mal in Nylons und Clogs gesehen. Offenbar kommt diese Kombi doch net überall so an:-)

VlG
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.03.2011 (21:00 Uhr) Petra1973
Tsss Tsss, ist mir egal, muss mir schließlich gefallen ;-))
Bei beiden Aktionen war ich barfüssig!
Petra
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 23.03.2011 (16:14 Uhr) Bernd
> Ist zwar sehr sehr lange her, aber ein paar Modelle sind
> mir in Erinnerung geblieben. Schuhschrank sowie alle
> anderen Schränke waren absolut tabu, da wir auf Besuch
> waren. Ich habe mir nur Ihre Schuhe angesehen, die gerade
> im Einsatz waren, bzw. auf der Kellertreppe standen. Als
> erstes habe ich mir natürlich die Korkpantolette mit ca.
> 8-9cm Absatz genauer angeschaut. Absolut der Hammer, wie
> gesagt, gerade der rechte Schuh! Hinten am Absatz leicht
> schmutzig und rund vom vielen Autofahren, vorne rechts
> neben dem weißen Lederriemen schön schmutzig vom
> ständigen Reiben beim Gasgeben gegen den Getriebetunnel.
> Wie gesagt, ich denke ich bin mit diesen Vorlieben nicht
> alleine, da in der Bucht vor ca. 4 Wochen ein Paar
> getragene hohe Holzpantoletten GR 39/40 für 150 Euronen
> verkauft wurde (Neupreis 69 Euro). Die oder der Besitzer
> hat in der Beschreibung ausdrücklich auf häufiges
> Autofahren mit den entprechenden Spuren hingewiesen.
>
> Auch krass:
> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2707147
> 73222&ssPageName=STRK:MEWAX:IT
>
> Weiter standen auf der Treppe blaue NoName Holzclogs,
> blaues Leder, helle grobe Holzsohle (mit den
> entsprechenden zertretenen Insektenresten zwischen den
> Rillen) sowie Ihre Scholl Pescura, roter Riemen, die
> weiße Sohle im Ballen und Fersenbereich richtig schön
> glattgelaufen und angeschmuddelt, dank des glatten
> Fliesenbodens im Haus! In der Erhöhung in der Mitte der
> Scholl auch wieder bei rechten Pantolette die
> interessanten Spritzer sowie die Gasfussmerkmale. Mit
> diesen Schuhen hat Sie vor meinen Augen eine Hummel, die
> am Boden vor dem Wohnz.-Fenster kroch, plattgequetscht!
> Auch in dieser Szene war ich erschrocken und erregt
> zugleich. Da die Scholls schon glatt abgelaufen waren und
> der Fliesenboden die Hummelreste auch nicht aufsaugen
> konnte, quoll der Insektenmatsch seitlich der Sohlen
> raus. Sie ging dann direkt in die Küche, um besagtes
> Küchenpapier zu holen. Beim Gehen klebte noch der
> ausgequetschte Körper unter Ihrer Sohle. Dazu die
> Geräusche, die solche Schuhe auf hartem Steinboden machen
> sowie das klatschen der Holzsohle unter die Verse, Leute
> das kann man nicht vergessen!
> Letzten Sommer hat eine Kundin vor meinen Augen eine
> Spinne mit Ihren Holzpantoletten zerquetscht, was ein
> toller Anblick! Supertolle Frau, selbstbewusst und
> zielorientiert, sexy Figur, gepflegte Füsse. Sie trug
> hohe braune Holzpantoletten mit champagnerfarbener
> Lederriemen und schwarz lackierten Fußnägeln. Ohne mit
> der Wimper zu zucken trat Sie auf die Spinne, die ich bei
> meinen Arbeiten im Flur wohl aufgeschreckt habe. "Diese
> blöden Vicher" sagte Sie nur und trat beherzt auf das
> Tier, dabei wieder diese klasse Geräusche von harten
> Holzsohlen, die kräftig auf eine bestimmte Stelle treten,
> dazu die angespannte Wadenmuskulatur... dazwischen die
> Spinne.....  Ich müsste erstmal den Flur verlassen um am
> Servicefahrzeug Luft zu holen!!
> Aber wie gesagt, die Erlebnisse in Bayern haben bis heute
> alles übertroffen. Es ist interessant, aber bei genauem
> Beobachten zerquetschen Frauen (auch Männer) Objekte
> meist mit dem rechten Fuss. Liegt wohl an der
> Rechtshändermehrheit?! Die Großcusine verlängerte beim
> gnadenlosen Autofahren quasi Ihren rechten Gasfuß über
> das Pedal an die Reifen, die alles überrollten, was Sie
> plattmachen wollte! Wie erkärt man sonst dieselbe
> Fußstellung beim überfahren von dem Eichhörnchen bzw.
> beim plätten der Insekten Zuhause damals? Auf der
> Rückbank vom Mercedes konnte ich damals schön den Gasfuss
> beobachten. Beim Beschleunigen, bzw. Überfahren hob sich
> die Verse vom Pedal und der Voderfuss begann dieselbe
> halbkreisende Bewegung zu machen, als träte auf ein
> Insekt und zerreibe es anschließend. Absoluter
> Vernichtungswillen! An dem Tag mit der beschriebenen
> Eichhörnchenplättung waren die Eltern sowie meine
> Großcousine nicht im Haus in Starnberg. Mein Vater hatte
> den Abend Fahrdienst. Daher konnte ich in Ruhe den
> Mercedes inspizieren, zum Glück hatte es nicht geregntet
> den Tag! Das Tier hatte Sie mit der Fahrerseite
> überfahren. Im Kotflügel sah man deutlich die Fell und
> Blutreste, auch hinter dem Hinterreifen sah es schön
> schaurig aus. Seitlich am Hinterreifen ein
> eingetrockneter Blutfleck. Dar Gummibelag vom Gaspedal
> war im oberen Bereich schön glatt von den ständigen
> Halbkreisbewegungen des Gasfußes, im Gegensatz zum
> unteren Teil des Pedals. Sie lebt heute übrigens immer
> noch in Starnberg, fährt ein BMW 1er Cabrio ! Mal
> schauen, evtl. mache ich dieses Jahr einen kurzen
> Verwandschaftsbesuch.



Hast du öfters sowas bei Ihr erlebt wie mit der Spinne??
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.03.2011 (09:19 Uhr) Robert
Dies war nur das eine Mal, da Sie eine Kundin von mir war. Ich hatte nur diesen einen Tag dort zu arbeiten. Dank meiner Vorlieben achtet man eben auf soetwas. Gehört zwar nicht hier zu "Stöckelschuhen", bin gestern NM wieder mit meiner Bekannten mitgefahren, die wieder ihre weißen Birkenstock Boston trug. Diese Schuhe hatte Sie auch vorherige Woche an, womit Sie relativ Emotionslos über die eine oder andere Kröte gefahren ist (Ich berichtete hier kurz). Toller Anblick, am Gasfuss seitlich die Spuren, die weiße Sohle partiell glatt abgelaufen. Auch Sie macht in Ihrer Wohnung kurzen Prozess mit kleinen Krabblern, zwar nicht so genussvoll wie die G-Cousine, aber immerhin!

Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 29.04.2011 (11:23 Uhr) Unbekannt
> Dies war nur das eine Mal, da Sie eine Kundin von mir
> war. Ich hatte nur diesen einen Tag dort zu arbeiten.
> Dank meiner Vorlieben achtet man eben auf soetwas. Gehört
> zwar nicht hier zu "Stöckelschuhen", bin gestern NM
> wieder mit meiner Bekannten mitgefahren, die wieder ihre
> weißen Birkenstock Boston trug. Diese Schuhe hatte Sie
> auch vorherige Woche an, womit Sie relativ Emotionslos
> über die eine oder andere Kröte gefahren ist (Ich
> berichtete hier kurz). Toller Anblick, am Gasfuss
> seitlich die Spuren, die weiße Sohle partiell glatt
> abgelaufen. Auch Sie macht in Ihrer Wohnung kurzen
> Prozess mit kleinen Krabblern, zwar nicht so genussvoll
> wie die G-Cousine, aber immerhin!
>
> Robert


Hi,wie siehts aus,warst du mal wieder deine Cousine besuchen??:-))

Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (17:21 Uhr) Maulwurf
> Das Tolle dabei ist, das ihre Tochter dieses Faible
> weiterführt. Auch Sie fährt liebend gerne barfuss oder in
> Heels.
>
> Robert

Schön, dass die Tochter auch gerne in High Heels fährt. Interessanter wäre aber, ob sie das andere grosse Faible von ihrer Mutter, nämlich Krabbeltiere zu zertreten, geerbt hat. Zertritt die junge Frau auch alles platt? Vielleicht sogar bevorzugt mit Heigh Heels. Oder, wie reagiert sie, wenn ihre Mutter eben genüsslich Insekten zertritt? Gibt es auch Erlebnis mit ihr?

Gruss
Maulwurf
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (18:48 Uhr) Robert
Hallo Maulwurf,
ob die Tochter auch gerne Tierchen zertritt, kann ich Dir nicht sagen. Auf jeden Fall fährt Sie wie der Teufel in ihren hinten offenen High Heels. Sie besitzt einen älteren BMW M3. Auf jeden Fall hat Sie das gute Gefühl, mit solchen Schuhen sportlich Autofahren von Ihrer Mutter geerbt.
Ihre Mutter trat nicht nur genüsslich auf Insekten, auch die halbtoten Mäuse, die die Katzen anschleppten, landeten knackend und spritzend unter Ihren Holzheels! Wahrscheinlich hat Sie nen Deal mit den Katzen gehabt, die Mäuse nicht erlegt vor Ihre Clogs zu legen ;-)
Ohne Werbung zu machen (habe einfach gegoogelt), das waren / sind die Schuhe, die die Groß-C. am liebsten trug / trägt:
Scholl Pescura, aber mit roter Schnalle, oft (als wir zu Besuch waren) zum Autofahren getragen
http://i.lesmads.de/blogs/chuhchuh/upload/570-800--.Scholl_Pescura_Beine.jpg

Blaue Clogs, wie diese nur mit weißer Sohle (mit den zerquetschten Insektenresten zwischen den Rillen der Sohle:
http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQyzJw5ftncRCUltl-ZEx-6qhUTBwUvovc-YWQNSdXobi-3kXF6Ng

Fast so, nur mit weißem Riemen, sah die Korkpantolette aus, womit Sie alles plättete, was auf der Straße rumkroch:
http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSHz7MXXaMIb59Z0ZvNFVLR4-2nACnsPol6qK-zmKpI_1Mnp-3-5Q

Heel-Holzclogs mit Nieten auch noch in Erinnerung, fast wie diese:
http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSxJekbI7S_e8lR2FbiS6BUykzGAODpGIIoHqCkbcNzyKDj1zlG8w

P.S.
Dankeschön an alle, die hier in letzter Zeit Ihre Geschichten preisgeben, weiter so!
Gruss
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (19:15 Uhr) Robert
P.P.S.
Ist zwar gemein, aber letzte Woche habe ich meine Bekannte auf eine große Spinne aufmerksam gemacht, die hinter einer Vase im WoZi auf dem Fliesenboden kauerte. Ich dachte erst, meine Bekannte läuft schreiend weg, aber nein! Sie stürmte sofort los und trat mit solcher Vehemenz auf die Spinne, das ich dachte, gleich ist ein Loch im Fussboden. Von der Spinne blieb nur noch ein Fleck übrig, der Rest klebte noch in den Rillen. Sie trug weiße dänische Holzclogs bei dieser Aktion. Wie geil, ein wahrhaftiges Geschenk! Ich musste einfach diese Situation ausnutzen, fast wie ein Sechser im Lotto. Sie fährt in letzter Zeit oft mit diesen Clogs Auto. Sieht absolut gut aus, wie sie die Pedale mit den Clogs bedient.
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.06.2011 (03:13 Uhr) Maulwurf
> Hallo Maulwurf,
> ob die Tochter auch gerne Tierchen zertritt, kann ich Dir
> nicht sagen.
> Ihre Mutter trat nicht nur genüsslich auf Insekten, auch
> die halbtoten Mäuse, die die Katzen anschleppten,
> landeten knackend und spritzend unter Ihren Holzheels!
> Ohne Werbung zu machen (habe einfach gegoogelt), das
> waren / sind die Schuhe, die die Groß-C. am liebsten trug
> / trägt:
> Scholl Pescura, aber mit roter Schnalle, oft (als wir zu
> Besuch waren) zum Autofahren getragen
> http://i.lesmads.de/blogs/chuhchuh/upload/570-800--.Schol
> l_Pescura_Beine.jpg
> Blaue Clogs, wie diese nur mit weißer Sohle (mit den
> zerquetschten Insektenresten zwischen den Rillen der
> Sohle:
> http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQyzJw5ftncRCUltl
> -ZEx-6qhUTBwUvovc-YWQNSdXobi-3kXF6Ng
> Fast so, nur mit weißem Riemen, sah die Korkpantolette
> aus, womit Sie alles plättete, was auf der Straße
> rumkroch:
> http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSHz7MXXaMIb59Z0Z
> vNFVLR4-2nACnsPol6qK-zmKpI_1Mnp-3-5Q
> Heel-Holzclogs mit Nieten auch noch in Erinnerung, fast
> wie diese:
> http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSxJekbI7S_e8lR2F
> biS6BUykzGAODpGIIoHqCkbcNzyKDj1zlG8w

Hallo Robert,
danke für die Antwort. Nehme an, dass du bei der Tochter nicht viel gesehen hast. Vielleicht hat sie kein Interresse, Viecher zu zertreten, oder nur zufällig kein Getier vorbei? Aber du hast wenigstens ihre Füsse und einige Schuhe von ihr gesehen. Wie gross sind und wie sehen aus ihre  Füsse? Und hast auch ihre High Heels, am besten Lederpumps oder Stiefel gesehen?
Die gleichen Fragen habe ich natürlich über deine Bilderbuchzertreterin. Du hast einst einige ihre Schuhe genau betrachtet. Welche Grösse hatten sie? Und ausser Spuren vom Autofahren gab es nicht viel Fussabdruck? Und ja interessiere mich natürlich vor allem für den Geruch. Hast du sie auch gerochen? - Entschuldige, dass ich so viel nur frage und bitte um Geduld. Ich hoffe, dass du gerne über sie erzählst.
Danke auch für die Bilder. Leider diese Schuhe (allein) tun mich nicht an, nur die letzten mit hohen Absätzen. Hast du sie auch mit diesen Heelclogs etwas zertreten gesehen? Ich habe leider keinen Crush-Geschichte zu erzählen, da ich in der Stadt nichts erlebe. Blaue Holzclogs mit hohen Absätzen habe ich vor einpaar Wochen in meiner Nähe gesehen. Die Clogs hatte sehr hohe und dünnere Absätze aus hellem Holz. Die Trägerin hatte leider ruhige Füsse, ihre Füsse sass brav in den geschlossenen Schuhen und nicht aus den Schuhen geschlüpft. Auch Bewegung machte sie kaum, etwa Füsse auch Absätze stellen und Vorderfüsse schwenken, dafür habe ich aber gedacht, wenn sie diese neu aussehenden Schuhe auch bei der Hitze immer so barfuss trägt, dann riechen sie bald recht schön... Zu meiner Enttäuschung aber, ich glaube, ich habe sie in den letzten Tag mal wieder gesehen, trug sie ganz andere Schuhe mit Socken.
Und was mich erneut erregt: also hast du deine Grosscousine beim Mäuse Zertreten gesehen. Bitte schreib den Ablauf ganz genau! Waren die Schuhe die Heelclogs im letzten Bild? Hat sie die Viecher auch mit dem Absatz getreten?
Und nur noch eine Frage über die Korkpantolette: hat sie mit diesen auch draussen alles zertreten, was in ihren Weg geriet, oder hast du sie nur im Auto Tiere überrollen gesehen?

Gruss
Maulwurf
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 13.06.2011 (16:15 Uhr) Robert
Hallo Maulwurf, ich denke wir teilen fast dieselbe Vorstellung! Der Beitrag von Barbara ist echt der Hammer, schade das es hier nicht möglich ist, Fotos einzufügen, gerne würde ich Barbaras Fuß im Holzheel posierend neben der erlegten Beute sehen.
Zu Deiner Frage: Ob die Tochter ähnlich oder genauso vorgeht, kann ich Dir nicht sagen, da ich sie nie bei solchen Sachen gesehen habe. Klar habe ich beim heimlichen Betrachten der Schuhe der G-Cousine nicht nur auf die Optik geachtet. Sie hatte, und das ist wieder echt klasse, Probleme mit Fußgeruch und Schweißfüßen. Vor allem die beiden Holzclog- Modelle nahmen den Geruch richtig gut auf, dank der geschlossenen Vorderhälfte. Da sie überwiegend Barfuss unterwegs war (außer in den Turnschuhen bzw. Sneakern) war natürlich auf allen hellen Schuhen deutlich der Fußabdruck zu sehen, weniger gut bei den dunklen Nietenclogs, dafür kam das helle Holz im Versenbereich der hohen, dunkel gebeizten Nietenclogs zum Vorschein, da sie entsprechende starke Hornhaut unter ihren Fußsohlen hatte. Sie hatte sogar mal eine Wespe vor den Augen meiner entsetzten Eltern und mir beim Kaffeetrinken draußen erlegt, barfuss!! Die Wespe ist unter der Verse zerquetscht worden, der zermatschte Wespenrest sah genau so aus, als hätte Sie Schuhe getragen, kein Unterschied! Besonders erregend empfand ich die Autofahrten, wo sie Ihre Scholl Pescura trug. Bei Ampelstops blieb der Fuß auf dem Gas (ohne Gas zu geben) bzw. auf der Bremse, dabei zog Sie mit den Zehen immer den hinteren Absatz gegen Ihre Verse, so schlapp schlapp usw., echt geil!! Auch zog Sie die Pantolette in Staus immer aus, wobei die Pantolette hochkant auf dem Gaspedal liegen blieb, dabei rutschte sie mit den nackten Füßen über Ihre Fußmatten, bzw. rieb die Fußsohlen aneinander. Die Korkpantoletten hatten ein Lederfußbett, was absolut glatt eingelaufen war (von dem überwiegend Barkfußtragen und der Hornhaut an ihrer Fußsohle) der Fußabdruck war natürlich gut zu sehen bzw. eingedrückt. Live eine Maus zertreten gesehen habe ich sie nicht, meine Mutter erzählte uns leicht geschockt von so einer Plättung. (Maus wurde von einer der Katzen halbtot angeschleppt oder so (Falle???)  Sie ist aber (glaube ich) nicht gezielt hinter den Mäusen hergewesen wie die Forumsteilnehmerin Barbara (ganz großes Lob für Deine Aktionen bzw. Berichte an dieser Stelle, Barbara!!) Die Spuren vom Zerquetschen konnte ich aber an der Gasfuß-Pantolette gut erkennen, die Blut, etc.- Spritzer waren im Fersenbereich des Absatzes gut zu erkennen, dank des Korks waren die Spritzer quasi unabwaschbar. Unter der Rubrik Carcrush hat ein oder eine U. auch ein sehr anregendes Posting geschickt, fast zu geil um wahr zu sein. Lass bitte mehr von Dir hören. Meine Nachbarin trägt seid 2 Wochen Super Holz oder Kunststoffheels mit schwarzer Sohle mit hinten geschätzten 6cm hohen Absatz, offenes Modell mit schwarzem breiten Riemen vorne und mit Diamantoptik besetzter, auffälliger Schnalle. Sie fährt mit diesen Schuhen ein Mini Cabriolet. Die Vorstellung, was sie (ohne dass sie es bemerkt hat) schon alles an Bodeninsekten plattgewalzt hat, einfach himmlisch!!
Gruss
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 13.06.2011 (16:33 Uhr) Robert
Ob sie mit den Korkpantoletten draußen alles was auf Ihrem Weg rumkroch plattgequetscht hatte? Klar, war ja das erste, was mir bei unserm Besuch aufgefallen war. Sie hat aber nur das zertreten, was sie während des Gehens leicht erreichen konnte. Dann kam am 3 oder 4ten Tag unseres Besuches die bis heute unvergessliche Autofahrt. Selbst nach dem Eichhörnchen versuchte sie, weiteres Getier zu überrollen. (sie fuhr z.B. bei am Straßenrand sitzenden Vögeln u.ä. extra dicht mit VOLLGAS an der Gosse vorbei, dabei bediente Sie wieder nur mit dem Fußvorderballen und gespreizten Zehen das Gaspedal) Ach so, nach dem plätten des Eichhörnchens nahm sie kurz den Fuss vom Gaspedal und zog wieder mit Ihren Zehen ihren Kork/Lederabsatz gegen ihre Verse. Dabei ergab sich wieder dieses geile Geräusch, schlapp schlapp schlapp, fast wie ein Applaus!! Gut das die Fahrt nach 3 Stunden vorbei war, ich konnte nicht mehr, einfach geil!!!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 13.06.2011 (17:31 Uhr) Robert
Schön war auch der Anblick, wenn sie vor mir die Treppen im Haus hochgegangen ist. Bin dann extra langsamer hinter ihr hochgegangen, mein Blick auf Fußhöhe von ihr, so konnte ich herrlich ihre Füsse im Zusammenspiel mit den Pantoletten sehen! Sie trug überwiegend (heute zum Glück aus der Mode gekommene) helle Röhrenjeans / Karottenjeans mit Bügelfalten im Bund, so blieben immer schön die Füße frei. Schade das es damals nicht so Kameras gegeben hat, wie heutezutage (z.B. Im Mobiltelef.)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 19.06.2011 (21:05 Uhr) Robert
2 Absolute Highlights gestern Abend: War auf einem Gartenfest bei Freunden, die neue Freundin von meinem Bekannten hatte exakt diese Schuhe an:

http://www.discounter-archiv.de/de/archiv/ALDI-Sued/2008-06-16/BLUE-MOTION-Holzpantoletten/359306/

(hat Sie mir im Small-Talk auf Nachfrage gesagt, woher Sie diese coolen "Schuhe" hatte). Damit hat Sie ohne Gnade eine Wespe zertreten, die ihr Freund zuvor mit einer zusammengerollten Zeitschrift von der Bowle verscheucht hat. Ich stand ca. 1,5m neben der Situation. Ihr Freund gab der Wespe nur einen leichten Klapps, das Insekt trudelte kurz zu Boden. Zack, knister, schon war die Wespe von dem Mädel (28) unter ihren wunderbaren Holzpantoletten (Sie benutzte dazu Ihren "Gasfuss") in Ihre Einzelteile zerlegt worden. Einfach schön anzusehen, Jeans, halb hoch gekrempelt, von der Sonne gebräunte, gepflegte Füsse, ziegelrot lackierte Zehnägel. Sie und Ihr Freund hat mich zu später Stunde nach Hause gefahren. Die Party war in der Nähe von Wissen, Westerwaldkreis. Unser Zielort war die Umgebung von Netphen, Kreis SI. Normalerweise fährt man die Bundesstraße 62 zum Zielort. Es gibt einen Schleichweg durchs sog. Mühlental, den ihr Freund ihr zeigte. Sie fuhr sehr forsch bzw. sportlich mit ihrem älteren Audi 80-Kombi. Auf dieser Fahrt hat sie mindestens 8-10 Frösche und unzählige Insekten geplättet, nur ab und zu ist sie etwas ausgewichen. Sie ist aber nicht absichtlich über die Frösche gefahren, so wie die G-Cousine. Sie hat aber auch nicht die Geschwindigkeit verringert, bzw. ihr Bedauern verkündet. Ich tat so, als ob ich nicht ganz wach war und konnte das Gesehen so gut beobachten (geniessen). Ich hatte die Seitenscheibe etwas geöffnet, so konnte ich es gut hören, wenn die Reifen wieder über etwas rollten, matsch, matsch, matsch!! Einmal drehten kurz beim Runterschalten/Beschleunigen die Vorderreifen auf etwas durch, was es war konnte ich nicht sehen. Beim Ortsschild Nochen fuhr sie ca. 130 Sachen. Sie hatte beide Hände am Lenkrad und genoss sichtlich die Fahrt. Auf meine Frage zuvor, ob es denn OK wäre, wenn sie mich nach Hause mitnehmem könnte, sagte sie das sie am allerliebsten abends / bzw. nachts längere Strecken fahren würde. (wg. Null oder wenig Verkehr) Vor Fahrtantritt fragte ich Sie noch, ob Sie denn mit solchen weit offenen Pantoletten sicher Auto fahren könne. "Klar", entgegnete Sie mir etwas irritiert, "klappt prima, keine Angst" (Wenn Sie von meinen Vorlieben wüsste....) Auf jeden Fall war diese Heimreise die Krönung des Abends (für mich). Vorheriges Jahr hatte ich eine ähnliche "Partynachhausefahrt" mit einer Freundin von mir, die ebenfalls gerne Heels und modische Pantoletten im Sommer trägt. Sie wechselt aber leider in ihrem Auto die Schuhe. Sie ist im Aussendienst tätig, absolut gutaussehend und stets modisch / businesslike angezogen und muss sehr viel Autofahren (in der Woche ca. 600km) Ihre "Autoschlappen" sind schwarze Birkenstock Madrid, das Auto ein schwarzer Volvo. Sie fährt grundsätzlich in diesen Schuhen (außer Nahverkehr, selbstverständlich). Beide Schuhe sehen aus wie 100 Jahre, der rechte Schlappen ist vom Gasgeben/Bremsen bis auf das Korkmatrial in der Mitte abgenutzt. Der Zustand der Schuhe entspricht nicht dem Entscheinungsbild der Trägerin(35) Bei der Rückkehr von einem Besuch in München ist Sie auch ohne Gnade (so wie ich es empfand) nachts über eine Landstrasse geprescht. Ich will nicht wissen, was da alles an Kleingetier / Insekten überfahren wurde.
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 17.05.2011 (10:18 Uhr) Anita
> Hallo zusammen!
>
> Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> Mädels, die das gerne machen?
>
> Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> usw. Freue mich auf eure Antworten!
>
> LG
> Henny

Hi Leute,
Ihr habt hier vielleicht ein "tolles Thema" über Eure ausgefallenen Vorlieben... Ich hatte mal einen Freund, der stand auch total drauf mir dabei zuzusehen, wie ich für Ihn alles mögliche zertreten habe! Es hatte mir anfangs sogar Spaß gemacht. Nicht unbedingt das Zertreten, sondern eher die Macht, die ich damit über ihn hatte. Ich konnte ihn mir vollkommen hörig machen wenn ich wollte, brauchte nur die richtigen Schuhe anzuziehen... Wenn wir zusammen draußen unterwegs waren habe ich oft so getan, als ob ich etwas nicht gesehen hätte und bin dann vor seinen Augen voll draufgetreten, ganz "ausversehen" natürlich... hahahahaha wie seine Hose dabei jedesmal *angeschwollen* ist und er wusste sich überhaupt nicht mehr zu helfen, war echt lustig! Danach hatte er mir dann immer jeden Wunsch von den Augen abgelesen und mich von oben bis unten verwöhnt. Es hatte ihn auch mega wuschig gemacht, wenn ich ihm beim Küssen auf seine Zehen getreten bin. Hahahaha Dabei ist er immer fast explodiert! Leider wurde er von diesem Fetisch immer mehr beherrscht, was dazu führte, daß ich ihn dann irgendwann fallen lassen mußte... :-( Mein Ex war übrigens auch total auf hochhackige Holzschuhe fixiert, er hatte mir während unserer Beziehung über 100 Paare davon gekauft. Ganz schön verrückt oder?! Naja, ich finde diese Schuhe auf jeden Fall auch ganz supi, sie sehen sehr sexy aus und passen gut zu meinem Stil. Freut mich immer noch, auf diese Weise so viele geschenkt bekommen zu haben... :-)
Gruß Anita

 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 17.05.2011 (16:22 Uhr) Bernd
> > Hallo zusammen!
> >
> > Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> > liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> > usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> > Mädels, die das gerne machen?
> >
> > Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> > usw. Freue mich auf eure Antworten!
> >
> > LG
> > Henny
>
> Hi Leute,
> Ihr habt hier vielleicht ein "tolles Thema" über Eure
> ausgefallenen Vorlieben... Ich hatte mal einen Freund,
> der stand auch total drauf mir dabei zuzusehen, wie ich
> für Ihn alles mögliche zertreten habe! Es hatte mir
> anfangs sogar Spaß gemacht. Nicht unbedingt das
> Zertreten, sondern eher die Macht, die ich damit über ihn
> hatte. Ich konnte ihn mir vollkommen hörig machen wenn
> ich wollte, brauchte nur die richtigen Schuhe
> anzuziehen... Wenn wir zusammen draußen unterwegs waren
> habe ich oft so getan, als ob ich etwas nicht gesehen
> hätte und bin dann vor seinen Augen voll draufgetreten,
> ganz "ausversehen" natürlich... hahahahaha wie seine Hose
> dabei jedesmal *angeschwollen* ist und er wusste sich
> überhaupt nicht mehr zu helfen, war echt lustig! Danach
> hatte er mir dann immer jeden Wunsch von den Augen
> abgelesen und mich von oben bis unten verwöhnt. Es hatte
> ihn auch mega wuschig gemacht, wenn ich ihm beim Küssen
> auf seine Zehen getreten bin. Hahahaha Dabei ist er immer
> fast explodiert! Leider wurde er von diesem Fetisch immer
> mehr beherrscht, was dazu führte, daß ich ihn dann
> irgendwann fallen lassen mußte... :-( Mein Ex war
> übrigens auch total auf hochhackige Holzschuhe fixiert,
> er hatte mir während unserer Beziehung über 100 Paare
> davon gekauft. Ganz schön verrückt oder?! Naja, ich finde
> diese Schuhe auf jeden Fall auch ganz supi, sie sehen
> sehr sexy aus und passen gut zu meinem Stil. Freut mich
> immer noch, auf diese Weise so viele geschenkt bekommen
> zu haben... :-)
> Gruß Anita
>


Hallo Anita,was hast du denn so zertreten??
Waren auch Insekten mal dabei??
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 18.05.2011 (23:09 Uhr) Bernd
> > > Hallo zusammen!
> > >
> > > Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> > > liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> > > usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> > > Mädels, die das gerne machen?
> > >
> > > Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> > > usw. Freue mich auf eure Antworten!
> > >
> > > LG
> > > Henny
> >
> > Hi Leute,
> > Ihr habt hier vielleicht ein "tolles Thema" über Eure
> > ausgefallenen Vorlieben... Ich hatte mal einen Freund,
> > der stand auch total drauf mir dabei zuzusehen, wie ich
> > für Ihn alles mögliche zertreten habe! Es hatte mir
> > anfangs sogar Spaß gemacht. Nicht unbedingt das
> > Zertreten, sondern eher die Macht, die ich damit über ihn
> > hatte. Ich konnte ihn mir vollkommen hörig machen wenn
> > ich wollte, brauchte nur die richtigen Schuhe
> > anzuziehen... Wenn wir zusammen draußen unterwegs waren
> > habe ich oft so getan, als ob ich etwas nicht gesehen
> > hätte und bin dann vor seinen Augen voll draufgetreten,
> > ganz "ausversehen" natürlich... hahahahaha wie seine Hose
> > dabei jedesmal *angeschwollen* ist und er wusste sich
> > überhaupt nicht mehr zu helfen, war echt lustig! Danach
> > hatte er mir dann immer jeden Wunsch von den Augen
> > abgelesen und mich von oben bis unten verwöhnt. Es hatte
> > ihn auch mega wuschig gemacht, wenn ich ihm beim Küssen
> > auf seine Zehen getreten bin. Hahahaha Dabei ist er immer
> > fast explodiert! Leider wurde er von diesem Fetisch immer
> > mehr beherrscht, was dazu führte, daß ich ihn dann
> > irgendwann fallen lassen mußte... :-( Mein Ex war
> > übrigens auch total auf hochhackige Holzschuhe fixiert,
> > er hatte mir während unserer Beziehung über 100 Paare
> > davon gekauft. Ganz schön verrückt oder?! Naja, ich finde
> > diese Schuhe auf jeden Fall auch ganz supi, sie sehen
> > sehr sexy aus und passen gut zu meinem Stil. Freut mich
> > immer noch, auf diese Weise so viele geschenkt bekommen
> > zu haben... :-)
> > Gruß Anita
> >
>
>
> Hallo Anita,was hast du denn so zertreten??
> Waren auch Insekten mal dabei??


wenn du mal ein paar verkaufen möchtest,........;-))
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 19.05.2011 (11:05 Uhr) Anita
> > Hallo Anita,was hast du denn so zertreten??
> > Waren auch Insekten mal dabei??
>
>
> wenn du mal ein paar verkaufen möchtest,........;-))


Hallo Bernd, klar habe ich schon Insekten zertreten. Schätze Du wirst kaum einen Menschen finden, der das nicht getan hat... vielleicht ein Buddhist... hahahahaha!
Quatsch, wieso sollte ich meine Schuhe denn verkaufen wollen?!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 19.05.2011 (12:12 Uhr) Bernd
> > > Hallo Anita,was hast du denn so zertreten??
> > > Waren auch Insekten mal dabei??
> >
> >
> > wenn du mal ein paar verkaufen möchtest,........;-))
>
>
> Hallo Bernd, klar habe ich schon Insekten zertreten.
> Schätze Du wirst kaum einen Menschen finden, der das
> nicht getan hat... vielleicht ein Buddhist... hahahahaha!
> Quatsch, wieso sollte ich meine Schuhe denn verkaufen
> wollen?!

Hallo Anita hast du die Insekten auch mal absichtlich zertreten,um deinen Exfreund zu erfreuen,
oder versehentlich?

PS.ich sammle halt hochhackige Holz High Heels.....
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 19.05.2011 (14:16 Uhr) Unbekannt
Hi,
hatten diese Insekten sechs oder doch mehr Beine? Springst du lieber auf sie drauf, oder machst du sie eher so im vorbeigehen platt?

P.S. mich würds megawuschig machen, wenn ich dir nach deinen Tötungsaktionen dabei zusehen könnte, wie du die Sohlen deiner High Heels ableckst:-)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 19.05.2011 (16:02 Uhr) Bernd
> Hi,
> hatten diese Insekten sechs oder doch mehr Beine?
> Springst du lieber auf sie drauf, oder machst du sie eher
> so im vorbeigehen platt?
>
> P.S. mich würds megawuschig machen, wenn ich dir nach
> deinen Tötungsaktionen dabei zusehen könnte, wie du die
> Sohlen deiner High Heels ableckst:-)


Warum sollte sie ihre Sohlen ablecken??

Das wäre eher deine Aufgabe;-))
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (07:26 Uhr) carpet
> Hi,
> hatten diese Insekten sechs oder doch mehr Beine?
> Springst du lieber auf sie drauf, oder machst du sie eher
> so im vorbeigehen platt?
>
> P.S. mich würds megawuschig machen, wenn ich dir nach
> deinen Tötungsaktionen dabei zusehen könnte, wie du die
> Sohlen deiner High Heels ableckst:-)

Ich kann mir schwer vorstellen, dass Anita davor darauf achtet, wie viele Beine das Untier unter ihren Schuhen hat - und danach dürfte man das nicht mehr erkennen.
Heiko
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (07:15 Uhr) carpet
> > > Hallo Anita,was hast du denn so zertreten??
> > > Waren auch Insekten mal dabei??
> >
> >
> > wenn du mal ein paar verkaufen möchtest,........;-))
>
>
> Hallo Bernd, klar habe ich schon Insekten zertreten.
> Schätze Du wirst kaum einen Menschen finden, der das
> nicht getan hat... vielleicht ein Buddhist... hahahahaha!
> Quatsch, wieso sollte ich meine Schuhe denn verkaufen
> wollen?!


Hallo Anita,

na ja, vielleicht hat Bernd gedacht, dass Du Dich bei über 100 Paaren doch von einem Paar trennen könntest, besonders, wo sie von deinem Ex sind. Nicht jede Frau wird damit fertig, wenn sie jeden Tag Sachen vom Ex sieht. Es tut mir für Dich echt leid, dass er Fetish von Deinem Ex Eure Beziehung zertört hat.
Ich selber lebe auch mit dem Crush- und Trample- Fetish, für mich ist er aber nur eine von vielen Form von erotischen Umgang mit meiner Frau, mit der ich inzwischen schon 32 Jahre zusammen bin. Sie kennt meine Vorlieben und unterstützt mich auch bei diesen Liebesspielen - soweit sie es kann. Die Einschränkung kommt aber aus gesundheitlichen Gründen, nicht weil sie es nicht will.
Gruß Heiko
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (09:45 Uhr) Bernd
> > > > Hallo Anita,was hast du denn so zertreten??
> > > > Waren auch Insekten mal dabei??
> > >
> > >
> > > wenn du mal ein paar verkaufen möchtest,........;-))
> >
> >
> > Hallo Bernd, klar habe ich schon Insekten zertreten.
> > Schätze Du wirst kaum einen Menschen finden, der das
> > nicht getan hat... vielleicht ein Buddhist... hahahahaha!
> > Quatsch, wieso sollte ich meine Schuhe denn verkaufen
> > wollen?!
>
>
> Hallo Anita,
>
> na ja, vielleicht hat Bernd gedacht, dass Du Dich bei
> über 100 Paaren doch von einem Paar trennen könntest,
> besonders, wo sie von deinem Ex sind. Nicht jede Frau
> wird damit fertig, wenn sie jeden Tag Sachen vom Ex
> sieht. Es tut mir für Dich echt leid, dass er Fetish von
> Deinem Ex Eure Beziehung zertört hat.
> Ich selber lebe auch mit dem Crush- und Trample- Fetish,
> für mich ist er aber nur eine von vielen Form von
> erotischen Umgang mit meiner Frau, mit der ich inzwischen
> schon 32 Jahre zusammen bin. Sie kennt meine Vorlieben
> und unterstützt mich auch bei diesen Liebesspielen -
> soweit sie es kann. Die Einschränkung kommt aber aus
> gesundheitlichen Gründen, nicht weil sie es nicht will.
> Gruß Heiko

Hallo heiko so sehe ich das auch;-)
Vieleicht meldet sich ja Anita noch mal,
würde mich schon interessieren,was für Insekten sie schon so im Laufe ihres Lebens zertreten hat,
und ob es absichtlich oder aus Versehen war:-)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (09:57 Uhr) carpet
> Hallo heiko so sehe ich das auch;-)
> Vieleicht meldet sich ja Anita noch mal,
> würde mich schon interessieren,was für Insekten sie schon
> so im Laufe ihres Lebens zertreten hat,
> und ob es absichtlich oder aus Versehen war:-)

Hallo Bernd,
ja, auch ich habe die Hoffnung, dass Anita dem Forum die Treue erweist und dass man auch zukünftig etwas von ihr lesen wird. Ich selbst bin ziemlich neu in dem Stöckelschuhforum hier - habe es per Zufall gefunden, war aber so begeistert von dem Forum, dass ich jetzt hier aktiv werde, hoffe natürlich auch auf Feedback.
ich glaube, ich habe den Vorteil vielen anderen Männern gegenüber, dass ich eine Frau habe, die meinen Fetish versteht und das nicht abnormal findet. So brauche ich hier auch nichts zu verheimlichen.
Gruß Heiko

PS: Victoria, meine Frau liest hier - aktuell noch unter meinem Account - mit. Ich habe nichts zu verheimlichen, höchstens wenn unbeteiligte Dritte mit ins Spiel kommen sollten - dann ändere ich die Namen ab, damit sie nicht erkannt werden - die Privatsphäre anderer ist mir heilig.
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (11:15 Uhr) Bernd
> > Hallo heiko so sehe ich das auch;-)
> > Vieleicht meldet sich ja Anita noch mal,
> > würde mich schon interessieren,was für Insekten sie schon
> > so im Laufe ihres Lebens zertreten hat,
> > und ob es absichtlich oder aus Versehen war:-)
>
> Hallo Bernd,
> ja, auch ich habe die Hoffnung, dass Anita dem Forum die
> Treue erweist und dass man auch zukünftig etwas von ihr
> lesen wird. Ich selbst bin ziemlich neu in dem
> Stöckelschuhforum hier - habe es per Zufall gefunden, war
> aber so begeistert von dem Forum, dass ich jetzt hier
> aktiv werde, hoffe natürlich auch auf Feedback.
> ich glaube, ich habe den Vorteil vielen anderen Männern
> gegenüber, dass ich eine Frau habe, die meinen Fetish
> versteht und das nicht abnormal findet. So brauche ich
> hier auch nichts zu verheimlichen.
> Gruß Heiko
>
> PS: Victoria, meine Frau liest hier - aktuell noch unter
> meinem Account - mit. Ich habe nichts zu verheimlichen,
> höchstens wenn unbeteiligte Dritte mit ins Spiel kommen
> sollten - dann ändere ich die Namen ab, damit sie nicht
> erkannt werden - die Privatsphäre anderer ist mir heilig.


Hi Heiko,Glückwunsch zu der Offenheit deiner Frau,
das ist nicht immer der Fall,
wünsche euch noch das ihr lange den fetisch ausleben könnt.

Hat deine Frau den auch hohe Schuhe,mit denen sie Insekten zertreten hat??
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (13:03 Uhr) Anita
@Bernd
Wenn ich etwas für meinen Ex zertreten habe war das logischerweise immer absichtlich. In den Rollenspielchen die er sich ausgedacht hatte sollte es aber oft wie "ausversehen" aussehen. Außerdem mag ich keine Insekten... ughh!!!!!
Wieso sammelst Du denn hochhackige Holz Heels??? Läufst Du etwa damit herum... hahahaha
@Heiko
Also ich mag meine Schuhe, daß sie von meinem Ex sind stört mich nicht. Mit unserer Beziehung habe ich abgeschlossen. Menschlich gesehen war er echt ein toller Kerl und bleibt mir immer in guter Erinnerung.
Ich würde auch nicht sagen, daß dieser Fetisch unsere Beziehung zerstört hat, es war eher seine extreme Besessenheit. Man sagt doch "Die Dosis macht das Gift"!
Was ist denn mit Deiner Frau, welche gesundheitlichen Probleme hat sie (wenn ich fragen darf)? Übrigens, gratuliere ich Euch zu den 32 Jahren, das ist sehr selten!
@Unbekannt
Hahahaha, Du bist ja zu hart, wie gehst Du denn ab?!!! Leck Dir doch selber mal den Dreck von deinen Schuhsohlen.....;-)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (14:24 Uhr) Unbekannt
> @Bernd
> Wenn ich etwas für meinen Ex zertreten habe war das
> logischerweise immer absichtlich. In den Rollenspielchen
> die er sich ausgedacht hatte sollte es aber oft wie
> "ausversehen" aussehen. Außerdem mag ich keine
> Insekten... ughh!!!!!
> Wieso sammelst Du denn hochhackige Holz Heels??? Läufst
> Du etwa damit herum... hahahaha
> @Heiko
> Also ich mag meine Schuhe, daß sie von meinem Ex sind
> stört mich nicht. Mit unserer Beziehung habe ich
> abgeschlossen. Menschlich gesehen war er echt ein toller
> Kerl und bleibt mir immer in guter Erinnerung.
> Ich würde auch nicht sagen, daß dieser Fetisch unsere
> Beziehung zerstört hat, es war eher seine extreme
> Besessenheit. Man sagt doch "Die Dosis macht das Gift"!
> Was ist denn mit Deiner Frau, welche gesundheitlichen
> Probleme hat sie (wenn ich fragen darf)? Übrigens,
> gratuliere ich Euch zu den 32 Jahren, das ist sehr
> selten!
> @Unbekannt
> Hahahaha, Du bist ja zu hart, wie gehst Du denn ab?!!!
> Leck Dir doch selber mal den Dreck von deinen
> Schuhsohlen.....;-)
Wieso sollte ich das tun? Ich trage ja keine High Heels und habe es mir nicht zu Aufgabe gemacht absichtlich Insekten und Dergleichen zu zertreten. Außerdem würde mir das kotzen kommen.
Egal, die Vorstellung, ein frisch abgetrenntes Spinnenbein zwischen deinen Schneidezähnen zucken zu sehen, welches du vorher genüsslich von deinen Schuhen mit der Zunge aufgenommen hast..
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (14:25 Uhr) carpet
> @Bernd
> Wenn ich etwas für meinen Ex zertreten habe war das
> logischerweise immer absichtlich. In den Rollenspielchen
> die er sich ausgedacht hatte sollte es aber oft wie
> "ausversehen" aussehen. Außerdem mag ich keine
> Insekten... ughh!!!!!
> Wieso sammelst Du denn hochhackige Holz Heels??? Läufst
> Du etwa damit herum... hahahaha
> @Heiko
> Also ich mag meine Schuhe, daß sie von meinem Ex sind
> stört mich nicht. Mit unserer Beziehung habe ich
> abgeschlossen. Menschlich gesehen war er echt ein toller
> Kerl und bleibt mir immer in guter Erinnerung.
> Ich würde auch nicht sagen, daß dieser Fetisch unsere
> Beziehung zerstört hat, es war eher seine extreme
> Besessenheit. Man sagt doch "Die Dosis macht das Gift"!
> Was ist denn mit Deiner Frau, welche gesundheitlichen
> Probleme hat sie (wenn ich fragen darf)? Übrigens,
> gratuliere ich Euch zu den 32 Jahren, das ist sehr
> selten!
> @Unbekannt
> Hahahaha, Du bist ja zu hart, wie gehst Du denn ab?!!!
> Leck Dir doch selber mal den Dreck von deinen
> Schuhsohlen.....;-)


Hallo Anita,
da hatte ich Dich etwas missverstanden, denoch tut es mir sehr leid, dass Eure Beziehung auseinander gegangen ist

> Übrigens, gratuliere ich Euch zu den 32 Jahren, das ist sehr selten!
Ja, wir sind seit der Grundschule, 2. Klasse zusammen. Trotz ihrer körperlichen Behinderung habe ich nie das Gefühl gehabt, es wäre mir irgendetwas entgangen.

> Leck Dir doch selber mal den Dreck von deinen Schuhsohlen.....;-)
nee, meine eigenen Schuhe ablecken (pfui, wie unerotisch), aber die von meiner Frau jederzeit...

Heiko

PS: es scheint hier doch etwas mehr los zu sein in dem Forum als zuerst angenommen. Wir werden am Wochende dann doch 2 getrennte Accounts hier anlegen und unsere E-Mail-Adressen veröffentlichen.
> PS: es scheint hier doch etwas mehr los zu sein in dem
> Forum als zuerst angenommen. Wir werden am Wochende dann
> doch 2 getrennte Accounts hier anlegen und unsere
> E-Mail-Adressen veröffentlichen.

Hallo zusammen,
wir haben jetzt unterschiedliche Accounts. So könnt ihr direkt auch mit einem von uns geziehlt Kontakt aufnehmen:
Meine E-Mail: heiko-home@online.de
Von meiner Frau Victoria: victoria-home@online.de
ihre Schwester (will hier auch mitschreiben): angelina-home@online.de

Wie werden auch auf direkte E-Mails antworten, die nicht über das Forum gestellt werden

Viele Grüße
Heiko, Victoria und Angelina

PS: dies ist jetzt das letzte Mal, das wir gemeinsam unter carpet auftreten
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 21.05.2011 (11:16 Uhr) Bernd
> @Bernd
> Wenn ich etwas für meinen Ex zertreten habe war das
> logischerweise immer absichtlich. In den Rollenspielchen
> die er sich ausgedacht hatte sollte es aber oft wie
> "ausversehen" aussehen. Außerdem mag ich keine
> Insekten... ughh!!!!!
> Wieso sammelst Du denn hochhackige Holz Heels??? Läufst
> Du etwa damit herum... hahahaha
> @Heiko
> Also ich mag meine Schuhe, daß sie von meinem Ex sind
> stört mich nicht. Mit unserer Beziehung habe ich
> abgeschlossen. Menschlich gesehen war er echt ein toller
> Kerl und bleibt mir immer in guter Erinnerung.
> Ich würde auch nicht sagen, daß dieser Fetisch unsere
> Beziehung zerstört hat, es war eher seine extreme
> Besessenheit. Man sagt doch "Die Dosis macht das Gift"!
> Was ist denn mit Deiner Frau, welche gesundheitlichen
> Probleme hat sie (wenn ich fragen darf)? Übrigens,
> gratuliere ich Euch zu den 32 Jahren, das ist sehr
> selten!
> @Unbekannt
> Hahahaha, Du bist ja zu hart, wie gehst Du denn ab?!!!
> Leck Dir doch selber mal den Dreck von deinen
> Schuhsohlen.....;-)


Hi Anita,nein ich laufe nicht in Heels rum,ich schaue sie mir nur gerne an.
Was für Insekten hast du denn so zertreten,mit deinen schönen Holz high Heels??

Gruß Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (14:20 Uhr) Paul
Hallo Anita,
erstmal vielen Dank für Deine Offenheit uns hier von Dir zu erzählen.
Ich heiße Paul und stehe auch auf Holz-High-Heels.
Wenn ich Frauen damit herumlaufen sehe bekomme ich immer Herzklopfen und kann meine Augen nicht mehr von ihren Füssen lassen. Bitte erzähle uns doch noch ein bisschen mehr von Dir und Deinen Erfahrungen. Ich würde Dir am liebsten tausend Fragen stellen... am meisten würde mich interessieren welche "Rollenspielchen" Du für Deinen Ex so gespielt hast?
Übrigens sammel ich ebenfalls, wie auch Bernd, Holz-High-Heels. Das heißt nicht, dass wir uns diese Schuhe anziehen würden. Es sind sozusagen nur Objekte unseres Begehrens, die wir gerne betrachten und daher eben auch sammeln (wenn ich hier für Bernd mitsprechen darf...). Außerdem sammel ich diese Heels in den Größen 36-38, weil sie mir so am besten gefallen. Meine Schuhgröße ist 44, also hätte ich keine Chance mir diese Schuhe anzuziehen ;-) Deinen Ex kann ich daher sehr gut verstehen. Ich habe leider zur Zeit keine Freundin, aber wenn ich eine hätte oder haben werde, werde ich ihr mit sicherheit auch viele viele Schuhe schenken! Eure Trennung muss Deinem Ex bestimmt sehr schwer gefallen sein!? Darf ich Dich fragen wie Du aussiehst (Haarfarbe, Augenfarbe, Größe, Schuhgröße, Gewicht, Alter)?
Bitte, bitte liebe Anita schenke uns an diesem Board noch etwas Deine Treue und erzähle uns mehr von Dir. Wir warten alle ganz gespannt auf Dein nächstes Psoting!!!
GlG Paul
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 23.05.2011 (10:41 Uhr) Anita
Hallo Paul,
also ich glaube Du bist nicht der einzige, der den Frauen immer auf die Füße gucken muß. Ich war am Samstag mal wieder Shoppen und hatte dabei ein paar meiner sexy Heels getragen. Du glaubst nicht wie viele Männer mir auf meine Füße gucken mußten... hahahahaha!
Über die Rollenspielchen möchte ich keine intimen Details erzählen. Es waren Sachen wie das Zimmermädchen zertritt etwas beim Putzen oder in der Küche bei Essenzubereiten, die Tänzerin, oder die Krankenschwester...
Du hast übrigens recht, mein Ex hatte unsere Trennung anfangs nicht so gut verkraftet. Er hat mir einige Zeit ziemlich viel Streß gemacht. Inzwischen hat er es aber hoffe ich endlich kapiert.
Mein Aussehen möchte ich Dir ehrlich gesagt hier auch nicht all zu detailiert beschreiben. Ich bin Anfang 20, blond (gefärbt), klein und schlank, Schuhgröße 37.
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 23.05.2011 (20:01 Uhr) Paul
> Hallo Paul,
> also ich glaube Du bist nicht der einzige, der den Frauen
> immer auf die Füße gucken muß. Ich war am Samstag mal
> wieder Shoppen und hatte dabei ein paar meiner sexy Heels
> getragen. Du glaubst nicht wie viele Männer mir auf meine
> Füße gucken mußten... hahahahaha!
> Über die Rollenspielchen möchte ich keine intimen Details
> erzählen. Es waren Sachen wie das Zimmermädchen zertritt
> etwas beim Putzen oder in der Küche bei Essenzubereiten,
> die Tänzerin, oder die Krankenschwester...
> Du hast übrigens recht, mein Ex hatte unsere Trennung
> anfangs nicht so gut verkraftet. Er hat mir einige Zeit
> ziemlich viel Streß gemacht. Inzwischen hat er es aber
> hoffe ich endlich kapiert.
> Mein Aussehen möchte ich Dir ehrlich gesagt hier auch
> nicht all zu detailiert beschreiben. Ich bin Anfang 20,
> blond (gefärbt), klein und schlank, Schuhgröße 37.
> Gruß Anita

Hallo Anita,
vielen Dank für Deine Antwort.
Es freut mich sehr, dass Du uns weiterhin schreibst.
Tut mir leid, wenn ich Dir mit meinen Fragen vielleicht etwas zu nahegetreten bin, aber ich hatte noch nie das Glück mich mit einer Frau wie Dir über diese Themen unterhalten zu können.
Dein Exfreund muss ein echter Glückspilz gewesen sein, jemanden wie Dich gefunden zu haben. Deiner Beschreibung nach stelle ich mir Dich als eine sehr hübsche kleine Lady vor.
Bei klein und schlank mit blond gefärbten Haaren denke ich so in die Richtung Shakira...
Was Du uns von Euren Rollenspielchen erzählst klingt sehr aufregend. Hast Du Dir denn dafür auch extra die passenden Outfits zugelegt?
Oh ja, so eine heiße Krankenschwester mit geilen hohen Holzpantoletten, die unachtsam herumstöckelt und alles platt macht was ihr in den Weg kommt... hmmm sehr erregende Vorstellung!
Lackierst Du Dir auch Deine Fußnägel? Wie lange warst Du denn mit Deinem Exfreund zusammen? Bist Du jetzt gerade einer Beziehung oder Single?
Ich freue mich schon auf Deine Antwort!
GlG Paul
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.05.2011 (12:14 Uhr) Anita
> Hallo Anita,
> vielen Dank für Deine Antwort.
> Es freut mich sehr, dass Du uns weiterhin schreibst.
> Tut mir leid, wenn ich Dir mit meinen Fragen vielleicht
> etwas zu nahegetreten bin, aber ich hatte noch nie das
> Glück mich mit einer Frau wie Dir über diese Themen
> unterhalten zu können.
> Dein Exfreund muss ein echter Glückspilz gewesen sein,
> jemanden wie Dich gefunden zu haben. Deiner Beschreibung
> nach stelle ich mir Dich als eine sehr hübsche kleine
> Lady vor.
> Bei klein und schlank mit blond gefärbten Haaren denke
> ich so in die Richtung Shakira...
> Was Du uns von Euren Rollenspielchen erzählst klingt sehr
> aufregend. Hast Du Dir denn dafür auch extra die
> passenden Outfits zugelegt?
> Oh ja, so eine heiße Krankenschwester mit geilen hohen
> Holzpantoletten, die unachtsam herumstöckelt und alles
> platt macht was ihr in den Weg kommt... hmmm sehr
> erregende Vorstellung!
> Lackierst Du Dir auch Deine Fußnägel? Wie lange warst Du
> denn mit Deinem Exfreund zusammen? Bist Du jetzt gerade
> einer Beziehung oder Single?
> Ich freue mich schon auf Deine Antwort!
> GlG Paul

Hey Paul,
ich glaube schon daß mein Ex ein kleiner Glückspilz war, ich habe ihn viel zu sehr verwöhnt... leider wußte er aber nicht damit umzugehen!
Unsere Beziehung hielt immerhin ganze vier Jahre. Um Deine Neugier zu befriedigen, zur Zeit bin ich in keiner festen Beziehung. Das bedeutet aber nicht, daß ich auf der Suche bin!!!
Du bist gar nicht schlecht im Raten, ich sehe zwar nicht genau aus wie Shakira, Du liegst damit aber auch nicht komplett daneben ;-)
Meine Outfits für unsere Spielchen habe ich mir nach und nach zusammengekauft. Das meiste Stammt aus der Karnevalzeit.
Lackierte Fußnägel finde ich auch schön. Ich lackiere mir meine aber nur im Sommer, wenn ich offene Schuhe tragen kann.
So, erzähle mir doch auch etwas von Dir... wie alt bist Du, woher hast Du diese Neigung u.s.w.???
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.05.2011 (18:10 Uhr) Paul
> Hey Paul,
> ich glaube schon daß mein Ex ein kleiner Glückspilz war,
> ich habe ihn viel zu sehr verwöhnt... leider wußte er
> aber nicht damit umzugehen!
> Unsere Beziehung hielt immerhin ganze vier Jahre. Um
> Deine Neugier zu befriedigen, zur Zeit bin ich in keiner
> festen Beziehung. Das bedeutet aber nicht, daß ich auf
> der Suche bin!!!
> Du bist gar nicht schlecht im Raten, ich sehe zwar nicht
> genau aus wie Shakira, Du liegst damit aber auch nicht
> komplett daneben ;-)
> Meine Outfits für unsere Spielchen habe ich mir nach und
> nach zusammengekauft. Das meiste Stammt aus der
> Karnevalzeit.
> Lackierte Fußnägel finde ich auch schön. Ich lackiere mir
> meine aber nur im Sommer, wenn ich offene Schuhe tragen
> kann.
> So, erzähle mir doch auch etwas von Dir... wie alt bist
> Du, woher hast Du diese Neigung u.s.w.???
> Gruß Anita

Hallo Anita,
vielen vielen Dank, dass Du weiterschreibst. Ich bin schon etwas süchtig danach mich mit Dir zu unterhalten. Wenn ich Dir auf die Nerven gehe sollte, dann sag es bitte.
Dass Du so in Richtung Shakira aussiehst finde ich total scharf, die finde ich echt voll sexy! Daher geht mir auch die kleine blonde Krankenschwester mit ihren sexy Holzpantoletten nicht mehr aus dem Kopf. Darf ich Dich um einen riesen Gefallen bitten? Beschreibst Du mir bitte, wie Dein Krankenschwesternoutfit zusammen mit den Pantoletten aussieht? Damit würdest Du mich wirklich sehr glücklich machen.
Wie kommt es eigentlich, dass so jemand wie Du single ist??????
Nun möchte ich natürlich auch Deiner Bitte nachkommen und etwas über mich erzählen. Ich bin 44 Jahre alt, 1,85m groß, habe leider nur noch so wenig Haare, dass ich mir seit einiger Zeit eine Glatze wachsen lasse. Ich treibe sehr viel Sport und bin daher auch noch einigermaßen in Schuß ;) Diese Neigung habe ich schon von Kind an, sie ist nach und nach in mir gewachsen. Es gab bei mir kein sogenanntes Schlüsselerlebnis oder so. Wie ich schon geschrieben hatte bin ich z. Zt. leider auch Single, aber im Gegensatz zu Dir bin ich auf der Suche (... also nehme Dich in Acht ;-)). Meine letzte Beziehung ging leider kaputt weil ich zu viel gearbeitet habe. Meine Exfreundin war auch leider für das Thema Fußerotik in jeglicher Hinsicht völlig unempfänglich, was ich natürlich immer sehr schade fand.
So liebe Anita, ich hoffe, ich konnte Deine Neugier auch etwas befriedigen und Du schreibst schnell wieder zurück.
GlG
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (14:14 Uhr) Anita
> Hallo Anita,
> vielen vielen Dank, dass Du weiterschreibst. Ich bin
> schon etwas süchtig danach mich mit Dir zu unterhalten.
> Wenn ich Dir auf die Nerven gehe sollte, dann sag es
> bitte.
> Dass Du so in Richtung Shakira aussiehst finde ich total
> scharf, die finde ich echt voll sexy! Daher geht mir auch
> die kleine blonde Krankenschwester mit ihren sexy
> Holzpantoletten nicht mehr aus dem Kopf. Darf ich Dich um
> einen riesen Gefallen bitten? Beschreibst Du mir bitte,
> wie Dein Krankenschwesternoutfit zusammen mit den
> Pantoletten aussieht? Damit würdest Du mich wirklich sehr
> glücklich machen.
> Wie kommt es eigentlich, dass so jemand wie Du single
> ist??????
> Nun möchte ich natürlich auch Deiner Bitte nachkommen und
> etwas über mich erzählen. Ich bin 44 Jahre alt, 1,85m
> groß, habe leider nur noch so wenig Haare, dass ich mir
> seit einiger Zeit eine Glatze wachsen lasse. Ich treibe
> sehr viel Sport und bin daher auch noch einigermaßen in
> Schuß ;) Diese Neigung habe ich schon von Kind an, sie
> ist nach und nach in mir gewachsen. Es gab bei mir kein
> sogenanntes Schlüsselerlebnis oder so. Wie ich schon
> geschrieben hatte bin ich z. Zt. leider auch Single, aber
> im Gegensatz zu Dir bin ich auf der Suche (... also nehme
> Dich in Acht ;-)). Meine letzte Beziehung ging leider
> kaputt weil ich zu viel gearbeitet habe. Meine Exfreundin
> war auch leider für das Thema Fußerotik in jeglicher
> Hinsicht völlig unempfänglich, was ich natürlich immer
> sehr schade fand.
> So liebe Anita, ich hoffe, ich konnte Deine Neugier auch
> etwas befriedigen und Du schreibst schnell wieder zurück.
> GlG

Hallo Paul,
keine Angst, (noch) gehst Du mir nicht auf die Nerven ;-)
Danke für Deine Beschreibung von Dir. Wegen Deiner Haare brauchst Du Dir doch keine Sorgen zu machen, ich finde Männer mit Glatze und durchtrainiertem Körper durchaus intereßant... Vin Diesel, Zinedine Zidane, Jason Statham.....! Schlimm finde ich, wenn die Männer versuchen es durch Haarersatz oder "geschicktes" Kämmen zu verbergen. Schade, daß Dich Deine Ex mit Deinen Phantasien nicht unterstützen wollte. Sowas macht das Sexualleben in einer Beziehung doch noch intereßanter. Es darf halt nur nicht ausarten!
Das Singledasein stört mich nicht. Ich laße mir bei der Suche eben gerne etwas Zeit. Angemacht und angesprochen werde ich oft genug, aber darauf stehe ich nicht. Diese Typen gehen ja doch nur auf das Äußere!
Zu Deiner Bitte, mein Krankenschwesternoutfit besteht aus einer weißen Kopfhaube mit rotem Kreuz und einem sehr engen und kurzen Minikleid in weiß mit roten Verzierungen. Manchmal habe ich dazu weiße Netzstrümpfe an. Als Schuhe natürlich hohe Pantoletten oder Clogs mit weißem oder rotem Obermaterial. Ich finde am schönsten passen diese Pantoletten mit einer großen silbernen Schnalle über dem Fuß. ;-)
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (20:52 Uhr) Paul
> Hallo Paul,
> keine Angst, (noch) gehst Du mir nicht auf die Nerven ;-)
> Danke für Deine Beschreibung von Dir. Wegen Deiner Haare
> brauchst Du Dir doch keine Sorgen zu machen, ich finde
> Männer mit Glatze und durchtrainiertem Körper durchaus
> intereßant... Vin Diesel, Zinedine Zidane, Jason
> Statham.....! Schlimm finde ich, wenn die Männer
> versuchen es durch Haarersatz oder "geschicktes" Kämmen
> zu verbergen. Schade, daß Dich Deine Ex mit Deinen
> Phantasien nicht unterstützen wollte. Sowas macht das
> Sexualleben in einer Beziehung doch noch intereßanter. Es
> darf halt nur nicht ausarten!
> Das Singledasein stört mich nicht. Ich laße mir bei der
> Suche eben gerne etwas Zeit. Angemacht und angesprochen
> werde ich oft genug, aber darauf stehe ich nicht. Diese
> Typen gehen ja doch nur auf das Äußere!
> Zu Deiner Bitte, mein Krankenschwesternoutfit besteht aus
> einer weißen Kopfhaube mit rotem Kreuz und einem sehr
> engen und kurzen Minikleid in weiß mit roten
> Verzierungen. Manchmal habe ich dazu weiße Netzstrümpfe
> an. Als Schuhe natürlich hohe Pantoletten oder Clogs mit
> weißem oder rotem Obermaterial. Ich finde am schönsten
> passen diese Pantoletten mit einer großen silbernen
> Schnalle über dem Fuß. ;-)
> Gruß Anita

Liebe Anita,
ich kann Dir nicht sagen wie sehr ich mich immer freue, wenn ich wieder eine neue Nachricht von Dir auf dem Board vorfinde!!!
Als ich Deine Beschreibung von Dir als Krankenschwester gelesen habe sind mir fast meine Synapsen geplatzt. Auwaiawaiawaia mußt Du darin sexy aussehen und dann noch die geilen Holzpantoletten (die mit Schnalle finde ich übrigens auch extrem heiß)... und die ganzen Insekten, die Du damit zertreten hast... *tief Luft hol* DANKE für die Beschreibung süße!!!!!!!
Es freut mich übrigens sehr, dass Dir Männer mit Glatze gefallen... da habe ich vielleicht ja noch eine Chance bei Dir???
Ich hoffe, dass ich Dir nicht zu nahe trete wenn ich Dir sage, dass Du mir von Deiner Art her super sympatisch bist. Ich möchte jetzt nicht den gleichen Fehler machen wie die ganzen Typen, die Dich anquatschen. Deshalb spare ich es mir Dein Äusseres (soweit Du es mir beschrieben hast) zu erwähnen... ;) Ich würde mir so sehr wünschen den Kontakt mit Dir zu erhalten. Glaubst Du, Du könntest Dich vielleicht irgendwann überreden lassen unsere E-Mail Adressen auszutauschen?
Bitte nicht nein sagen!!!
GlG Paul
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.05.2011 (10:01 Uhr) Unbekannt
> Liebe Anita,
> ich kann Dir nicht sagen wie sehr ich mich immer freue,
> wenn ich wieder eine neue Nachricht von Dir auf dem Board
> vorfinde!!!
> Als ich Deine Beschreibung von Dir als Krankenschwester
> gelesen habe sind mir fast meine Synapsen geplatzt.
> Auwaiawaiawaia mußt Du darin sexy aussehen und dann noch
> die geilen Holzpantoletten (die mit Schnalle finde ich
> übrigens auch extrem heiß)... und die ganzen Insekten,
> die Du damit zertreten hast... *tief Luft hol* DANKE für
> die Beschreibung süße!!!!!!!
> Es freut mich übrigens sehr, dass Dir Männer mit Glatze
> gefallen... da habe ich vielleicht ja noch eine Chance
> bei Dir???
> Ich hoffe, dass ich Dir nicht zu nahe trete wenn ich Dir
> sage, dass Du mir von Deiner Art her super sympatisch
> bist. Ich möchte jetzt nicht den gleichen Fehler machen
> wie die ganzen Typen, die Dich anquatschen. Deshalb spare
> ich es mir Dein Äusseres (soweit Du es mir beschrieben
> hast) zu erwähnen... ;) Ich würde mir so sehr wünschen
> den Kontakt mit Dir zu erhalten. Glaubst Du, Du könntest
> Dich vielleicht irgendwann überreden lassen unsere E-Mail
> Adressen auszutauschen?
> Bitte nicht nein sagen!!!
> GlG Paul

Hallo Paul,
nur weil ich Männer ohne Haare intereßant finde brauchst Du mir nicht gleich einen Antrag zu machen.... hahaha. Aber danke, für die ganzen Komplimente, ich finde Dich auch ganz sympathisch :) Ich habe nichts dagegen den Kontakt mit Dir zu halten, aber die Mail Adressen möchte ich noch nicht gleich tauschen, das können wir "vielleicht irgendwann" machen... das heißt ich sage (noch) nicht nein :)
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.05.2011 (15:07 Uhr) Paul
> Hallo Paul,
> nur weil ich Männer ohne Haare intereßant finde brauchst
> Du mir nicht gleich einen Antrag zu machen.... hahaha.
> Aber danke, für die ganzen Komplimente, ich finde Dich
> auch ganz sympathisch :) Ich habe nichts dagegen den
> Kontakt mit Dir zu halten, aber die Mail Adressen möchte
> ich noch nicht gleich tauschen, das können wir
> "vielleicht irgendwann" machen... das heißt ich sage
> (noch) nicht nein :)
> Gruß Anita

Liebe Anita,
ich bin überglücklich, dass Du mir nicht gleich einen Korb gibst :o))
Wenn Du mich etwas besser kennst werde ich Dir hier meine E-Mail posten, dann kannst Du selber entscheiden ob und wann Du mit mir in Mailkontakt terten möchtest.
Woher kommst Du eigentlich? Bist Du aus Deutschland?
Du hast Bernd geschrieben, dass Du vor kurzem einen Käfer mit Deinen Dr. Scholl Pantoletten geplättet hast. Von Dr. Scholl gibt es ja verschiedene Modelle, beschreibst Du mir welche Du hast?
Wie oft und zu welchen Anlässen trägst Du eigentlich Deine Holz Heels? Bei der riesen Auswahl die Du hast bestimmt sehr oft, oder?? Kommt es auch oft vor, daß Du damit etwas, z.B. Insekten zertrittst?
Ich habe gestern an einer Bushaltestelle eine hübsche Blondine sitzen sehen. Sie hatte ein paar supersexy High Heel Clogs an ihren Füßen und ihre Beine schön übereinander geschlagen. Sah echt geil aus, aber leider war ich im Auto und konnte nur kurz hinsehen. Ich mußte natürlich sofort an Dich denken Anita... :o)
Die kleine süße Krankenschwester geht mir sowieso nur noch sehr schwer aus meinem Kopf... vielleicht bist Du so lieb und beschreibst mir noch ein weiteres Outfit von Dir, z.B. das Zimmermädchen, damit ich nicht immerzu an die Krankenschwester denken muß... ;o)
Ich freue mich schon riesig auf Deine nächste Antwort!!!
GlG Paul
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 27.05.2011 (11:25 Uhr) Anita
> Liebe Anita,
> ich bin überglücklich, dass Du mir nicht gleich einen
> Korb gibst :o))
> Wenn Du mich etwas besser kennst werde ich Dir hier meine
> E-Mail posten, dann kannst Du selber entscheiden ob und
> wann Du mit mir in Mailkontakt terten möchtest.
> Woher kommst Du eigentlich? Bist Du aus Deutschland?
> Du hast Bernd geschrieben, dass Du vor kurzem einen Käfer
> mit Deinen Dr. Scholl Pantoletten geplättet hast. Von Dr.
> Scholl gibt es ja verschiedene Modelle, beschreibst Du
> mir welche Du hast?
> Wie oft und zu welchen Anlässen trägst Du eigentlich
> Deine Holz Heels? Bei der riesen Auswahl die Du hast
> bestimmt sehr oft, oder?? Kommt es auch oft vor, daß Du
> damit etwas, z.B. Insekten zertrittst?
> Ich habe gestern an einer Bushaltestelle eine hübsche
> Blondine sitzen sehen. Sie hatte ein paar supersexy High
> Heel Clogs an ihren Füßen und ihre Beine schön
> übereinander geschlagen. Sah echt geil aus, aber leider
> war ich im Auto und konnte nur kurz hinsehen. Ich mußte
> natürlich sofort an Dich denken Anita... :o)
> Die kleine süße Krankenschwester geht mir sowieso nur
> noch sehr schwer aus meinem Kopf... vielleicht bist Du so
> lieb und beschreibst mir noch ein weiteres Outfit von
> Dir, z.B. das Zimmermädchen, damit ich nicht immerzu an
> die Krankenschwester denken muß... ;o)
> Ich freue mich schon riesig auf Deine nächste Antwort!!!
> GlG Paul

Hallöchen Paul,
Du kannst mir Deine Mail Adresse ja mal posten, ich überlege es mir dann aber noch, o.k.?
Was soll das hier eigentlich für ein Frage-Antwort-Spielchen werden?? Du fragst mich ja ganz schön aus!
Also, ich komme zwar aus Deutschland (aufgewachsen), bin aber halb Brasilianerin und halb Spanierin. Von Dr. Scholl habe ich zwei Modelle, die Namen weiß ich nicht. Sie haben schlanke 10cm Absätze, die einen haben weiße Lederriemen mit silberner Schnalle und die anderen haben rote, seitlich zweigeteilte Lederriemen mir goldener Schnalle über dem Fuß. Die weißen hatte ich im Keller bei dem Käfer an, die trage ich sehr häufig. Im Sommer laufe ich oft mit meinen Holzschuhen herum, ist ja auch logisch bei der Auswahl die ich habe :) Daß ich etwas Zertrete kommt schon ab und zu vor, allerdings nicht mehr so oft wie früher, zu Zeiten meines Ex. Damals habe ich es ja aus Provokation und bei den Rollenspielchen getan. Insekten zertrete ich heute nur wenn sie mich stören. Mein Zimmermädchendreß besteht aus einer kleinen weißen, mit Spitze besetzter Kopfbedeckung, einem schwarz glänzenden Minikleid, natürlich ganz eng und kurz geschnitten. Das Kleid hat vorne eine kleine weiße, mit Spitze besetzte Schürze. Um das Dekoltee und an den Armen ist es ebenfalls mit weißer Spitze verziert. An den Beinen schwarze Nylons oder Netzstrümpfe. Die Schuhe, High Heels aus Holz mit schwarzem oder weißem Obermaterial. Toll paßen aber auch Plateaupantoletten aus schwarz glänzendem, oder völlig transparentem Plastik (sehen sexy aus!!!).
Na, ist Deine Neugier wieder befriedigt??
Erzähle auch noch etwas von Dir...
Gruß Anita

 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.05.2011 (14:16 Uhr) Paul
> Hallöchen Paul,
> Du kannst mir Deine Mail Adresse ja mal posten, ich
> überlege es mir dann aber noch, o.k.?
> Was soll das hier eigentlich für ein
> Frage-Antwort-Spielchen werden?? Du fragst mich ja ganz
> schön aus!
> Also, ich komme zwar aus Deutschland (aufgewachsen), bin
> aber halb Brasilianerin und halb Spanierin. Von Dr.
> Scholl habe ich zwei Modelle, die Namen weiß ich nicht.
> Sie haben schlanke 10cm Absätze, die einen haben weiße
> Lederriemen mit silberner Schnalle und die anderen haben
> rote, seitlich zweigeteilte Lederriemen mir goldener
> Schnalle über dem Fuß. Die weißen hatte ich im Keller bei
> dem Käfer an, die trage ich sehr häufig. Im Sommer laufe
> ich oft mit meinen Holzschuhen herum, ist ja auch logisch
> bei der Auswahl die ich habe :) Daß ich etwas Zertrete
> kommt schon ab und zu vor, allerdings nicht mehr so oft
> wie früher, zu Zeiten meines Ex. Damals habe ich es ja
> aus Provokation und bei den Rollenspielchen getan.
> Insekten zertrete ich heute nur wenn sie mich stören.
> Mein Zimmermädchendreß besteht aus einer kleinen weißen,
> mit Spitze besetzter Kopfbedeckung, einem schwarz
> glänzenden Minikleid, natürlich ganz eng und kurz
> geschnitten. Das Kleid hat vorne eine kleine weiße, mit
> Spitze besetzte Schürze. Um das Dekoltee und an den Armen
> ist es ebenfalls mit weißer Spitze verziert. An den
> Beinen schwarze Nylons oder Netzstrümpfe. Die Schuhe,
> High Heels aus Holz mit schwarzem oder weißem
> Obermaterial. Toll paßen aber auch Plateaupantoletten aus
> schwarz glänzendem, oder völlig transparentem Plastik
> (sehen sexy aus!!!).
> Na, ist Deine Neugier wieder befriedigt??
> Erzähle auch noch etwas von Dir...
> Gruß Anita


Liebe Anita,
anbei meine E-Mail Adresse:
paul.frech@hotmail.com
Ich würde mich riesig freuen, wenn Du den Kontakt mit mir aufnehmen würdest.
Dann werde ich Dir auf jeden Fall alles über mich erzählen, was Du gerne wissen möchtest.
Deine Beschreibungen haben mich mal wieder völlig überwältigt, vielen Dank dafür!!!!!
Du bist wirklich eine Göttin und Dein Exfreund muss ein Riesenidiot gewesen sein!
Brasilianerin bist Du also, das finde ich scharf... "Eu estou gostando muito" ;)
Ich kann auch ein paar Brocken Spanisch und Portugiesisch *freu*
In der Hoffnung, dass Du Dich per E-Mail bei mir meldest sende ich Dir viele liebe Grüsse
Paul
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.05.2011 (15:36 Uhr) Bernd
> > Liebe Anita,
> > ich kann Dir nicht sagen wie sehr ich mich immer freue,
> > wenn ich wieder eine neue Nachricht von Dir auf dem Board
> > vorfinde!!!
> > Als ich Deine Beschreibung von Dir als Krankenschwester
> > gelesen habe sind mir fast meine Synapsen geplatzt.
> > Auwaiawaiawaia mußt Du darin sexy aussehen und dann noch
> > die geilen Holzpantoletten (die mit Schnalle finde ich
> > übrigens auch extrem heiß)... und die ganzen Insekten,
> > die Du damit zertreten hast... *tief Luft hol* DANKE für
> > die Beschreibung süße!!!!!!!
> > Es freut mich übrigens sehr, dass Dir Männer mit Glatze
> > gefallen... da habe ich vielleicht ja noch eine Chance
> > bei Dir???
> > Ich hoffe, dass ich Dir nicht zu nahe trete wenn ich Dir
> > sage, dass Du mir von Deiner Art her super sympatisch
> > bist. Ich möchte jetzt nicht den gleichen Fehler machen
> > wie die ganzen Typen, die Dich anquatschen. Deshalb spare
> > ich es mir Dein Äusseres (soweit Du es mir beschrieben
> > hast) zu erwähnen... ;) Ich würde mir so sehr wünschen
> > den Kontakt mit Dir zu erhalten. Glaubst Du, Du könntest
> > Dich vielleicht irgendwann überreden lassen unsere E-Mail
> > Adressen auszutauschen?
> > Bitte nicht nein sagen!!!
> > GlG Paul
>
> Hallo Paul,
> nur weil ich Männer ohne Haare intereßant finde brauchst
> Du mir nicht gleich einen Antrag zu machen.... hahaha.
> Aber danke, für die ganzen Komplimente, ich finde Dich
> auch ganz sympathisch :) Ich habe nichts dagegen den
> Kontakt mit Dir zu halten, aber die Mail Adressen möchte
> ich noch nicht gleich tauschen, das können wir
> "vielleicht irgendwann" machen... das heißt ich sage
> (noch) nicht nein :)
> Gruß Anita

Hi Bernd,vieleicht solltest du Anita nicht zu sehr überfallen;-)

so am Rande,manche Frauen mögen das nicht.........
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 23.05.2011 (10:51 Uhr) Anita
Hallo Bernd,
mein Freund hatte die Insekten immer in solchen Plastikschachteln. Darin war dann meistens verschiedenes Zeugs wie Käfer, Grillen, Würmer, was weiß ich... Ich glaube, er hatte sich das Zeug immer irgendwo gekauft. Weil ich die meisten Insekten ekelig finde habe ich da auch nicht sooo genau hingesehen, die genauen Namen davon würde ich sowieso nicht kennen.
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.05.2011 (12:56 Uhr) Bernd
> Hallo Bernd,
> mein Freund hatte die Insekten immer in solchen
> Plastikschachteln. Darin war dann meistens verschiedenes
> Zeugs wie Käfer, Grillen, Würmer, was weiß ich... Ich
> glaube, er hatte sich das Zeug immer irgendwo gekauft.
> Weil ich die meisten Insekten ekelig finde habe ich da
> auch nicht sooo genau hingesehen, die genauen Namen davon
> würde ich sowieso nicht kennen.
> Gruß Anita

Hi Anita,ja dein Freund war schon ein Glückspilz,
sowas erleben zu dürfen,
das Problem ist,das es nicht zu oft sein darf,sonst wird es schwierig,die Spannung aufrecht zu erhalten.


Hätte bei solch einem Rollenspiel mit Crush ja sehr sehr gerne mal zugeschaut:-))
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.05.2011 (15:54 Uhr) Bernd
> > Hallo Bernd,
> > mein Freund hatte die Insekten immer in solchen
> > Plastikschachteln. Darin war dann meistens verschiedenes
> > Zeugs wie Käfer, Grillen, Würmer, was weiß ich... Ich
> > glaube, er hatte sich das Zeug immer irgendwo gekauft.
> > Weil ich die meisten Insekten ekelig finde habe ich da
> > auch nicht sooo genau hingesehen, die genauen Namen davon
> > würde ich sowieso nicht kennen.
> > Gruß Anita
>
> Hi Anita,ja dein Freund war schon ein Glückspilz,
> sowas erleben zu dürfen,
> das Problem ist,das es nicht zu oft sein darf,sonst wird
> es schwierig,die Spannung aufrecht zu erhalten.
>
>
> Hätte bei solch einem Rollenspiel mit Crush ja sehr sehr
> gerne mal zugeschaut:-))


Ich aber auch,ne Krankenschwester in hohen Holzpantoletten,die ein paar Käfer zertritt,wie geil!!!:-))

Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (12:20 Uhr) Anita
> Hi Anita,ja dein Freund war schon ein Glückspilz,
> sowas erleben zu dürfen,
> das Problem ist,das es nicht zu oft sein darf,sonst wird
> es schwierig,die Spannung aufrecht zu erhalten.
>
>
> Hätte bei solch einem Rollenspiel mit Crush ja sehr sehr
> gerne mal zugeschaut:-))


Hallo Bernd,
ich glaube, das Problem meines Ex war eher, daß er garnicht mehr genug davon kriegen konnte und das wurde für mich dann irgendwann zu langweilig.
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (18:33 Uhr) Bernd
> > Hi Anita,ja dein Freund war schon ein Glückspilz,
> > sowas erleben zu dürfen,
> > das Problem ist,das es nicht zu oft sein darf,sonst wird
> > es schwierig,die Spannung aufrecht zu erhalten.
> >
> >
> > Hätte bei solch einem Rollenspiel mit Crush ja sehr sehr
> > gerne mal zugeschaut:-))
>
>
> Hallo Bernd,
> ich glaube, das Problem meines Ex war eher, daß er
> garnicht mehr genug davon kriegen konnte und das wurde
> für mich dann irgendwann zu langweilig.
> Gruß Anita

Ja den Fehler habe ich einst auch einmal gemacht,aber daraus gelernt.

Heute würde ich eine Göttin wie dich auf Händen tragen,und für sehr viel Abwechselung Sorge tragen.

Auf das du dich nie langweilst;-))

lg.Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.05.2011 (10:06 Uhr) Anita
> Ja den Fehler habe ich einst auch einmal gemacht,aber
> daraus gelernt.
>
> Heute würde ich eine Göttin wie dich auf Händen
> tragen,und für sehr viel Abwechselung Sorge tragen.
>
> Auf das du dich nie langweilst;-))
>
> lg.Bernd

Hallo Bernd,
was hast Du denn für einen Fehler gemacht? Warst Du auch beseßen? Erzähl doch mal...
Gruß Anita
> > Ja den Fehler habe ich einst auch einmal gemacht,aber
> > daraus gelernt.
> >
> > Heute würde ich eine Göttin wie dich auf Händen
> > tragen,und für sehr viel Abwechselung Sorge tragen.
> >
> > Auf das du dich nie langweilst;-))
> >
> > lg.Bernd
>
> Hallo Bernd,
> was hast Du denn für einen Fehler gemacht? Warst Du auch
> beseßen? Erzähl doch mal...
> Gruß Anita

Hallo Bernd,

Das würde mich auch interessieren! Was waren das für Fehler?

Viele Grüße aus Bayern
Angelina
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.05.2011 (22:34 Uhr) Bernd
> > > Ja den Fehler habe ich einst auch einmal gemacht,aber
> > > daraus gelernt.
> > >
> > > Heute würde ich eine Göttin wie dich auf Händen
> > > tragen,und für sehr viel Abwechselung Sorge tragen.
> > >
> > > Auf das du dich nie langweilst;-))
> > >
> > > lg.Bernd
> >
> > Hallo Bernd,
> > was hast Du denn für einen Fehler gemacht? Warst Du auch
> > beseßen? Erzähl doch mal...
> > Gruß Anita
>
> Hallo Bernd,
>
> Das würde mich auch interessieren! Was waren das für
> Fehler?
>
> Viele Grüße aus Bayern
> Angelina

Ja manchmal war ich vieleicht etwas zu besessen,ich kann das selbst vieleicht auch nicht so objektiv beurteilen.Man darf nie den Menschen vernachlässigen,eine Beziehung muß wie eine Blume gepflegt werden,sonst geht sie ein.
Aber vieleicht hatten wir uns auch einfach auseinandergelebt,es kommen immer mehrere Dinge zusammen.
Heute sehe ich alles viel gelassener......kommt wohl mit dem Alter:-))
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 27.05.2011 (11:06 Uhr) Anita
> Ja manchmal war ich vieleicht etwas zu besessen,ich kann
> das selbst vieleicht auch nicht so objektiv
> beurteilen.Man darf nie den Menschen vernachlässigen,eine
> Beziehung muß wie eine Blume gepflegt werden,sonst geht
> sie ein.
> Aber vieleicht hatten wir uns auch einfach
> auseinandergelebt,es kommen immer mehrere Dinge zusammen.
> Heute sehe ich alles viel gelassener......kommt wohl mit
> dem Alter:-))

Hallo Bernd,
ja, eine Beziehung muß immer gepflegt werden, das ist sehr wichtig. Das Problem ist oft, daß Männer, wenn es ihnen gut geht, träge, langweilig und oft egozentrisch werden. Frauen dagegen möchten gerne, wie Du es nennst, auf Händen getragen und jeden Tag aufs Neue erobert werden.
So, so, Du bist also mit dem Alter gelassener geworden, wie alt bist Du denn?
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.05.2011 (09:22 Uhr) Bernd
> > Ja manchmal war ich vieleicht etwas zu besessen,ich kann
> > das selbst vieleicht auch nicht so objektiv
> > beurteilen.Man darf nie den Menschen vernachlässigen,eine
> > Beziehung muß wie eine Blume gepflegt werden,sonst geht
> > sie ein.
> > Aber vieleicht hatten wir uns auch einfach
> > auseinandergelebt,es kommen immer mehrere Dinge zusammen.
> > Heute sehe ich alles viel gelassener......kommt wohl mit
> > dem Alter:-))
>
> Hallo Bernd,
> ja, eine Beziehung muß immer gepflegt werden, das ist
> sehr wichtig. Das Problem ist oft, daß Männer, wenn es
> ihnen gut geht, träge, langweilig und oft egozentrisch
> werden. Frauen dagegen möchten gerne, wie Du es nennst,
> auf Händen getragen und jeden Tag aufs Neue erobert
> werden.
> So, so, Du bist also mit dem Alter gelassener geworden,
> wie alt bist Du denn?
> Gruß Anita

Hallo Anita ich bin 42 Jahre,sehe aber wesentlich jünger aus:-)

Gruß Bernd
> > > Hi Anita,ja dein Freund war schon ein Glückspilz,
> > > sowas erleben zu dürfen,
> > > das Problem ist,das es nicht zu oft sein darf,sonst wird
> > > es schwierig,die Spannung aufrecht zu erhalten.
> > >
> > >
> > > Hätte bei solch einem Rollenspiel mit Crush ja sehr sehr
> > > gerne mal zugeschaut:-))
> >
> >
> > Hallo Bernd,
> > ich glaube, das Problem meines Ex war eher, daß er
> > garnicht mehr genug davon kriegen konnte und das wurde
> > für mich dann irgendwann zu langweilig.
> > Gruß Anita
>
> Ja den Fehler habe ich einst auch einmal gemacht,aber
> daraus gelernt.
>
> Heute würde ich eine Göttin wie dich auf Händen
> tragen,und für sehr viel Abwechselung Sorge tragen.
>
> Auf das du dich nie langweilst;-))
>
> lg.Bernd

Hallo Bernd,
zwei Göttinnen auf einmal zu tragen ist schon schwer, auch wenn Anita deutlich leichter zu tragen sein dürfte als meine Person (da kleiner). Ich gehe davon aus, dass du gut durchtrainiert bist, dass du zwei Göttinnen gleichzeitig tragen kannst :-}

Viele Grüße
Angelina
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.05.2011 (13:19 Uhr) carpet
> Hi Heiko,Glückwunsch zu der Offenheit deiner Frau,
> das ist nicht immer der Fall,
> wünsche euch noch das ihr lange den fetisch ausleben
> könnt.
>
> Hat deine Frau den auch hohe Schuhe,mit denen sie
> Insekten zertreten hat??

Hallo Bernd,
Heiko hat mich gebeten, dass ich auf Deine Frage antworten möchte, da es doch in das Privatleben hineingeht - das konntest Du aber nicht wissen. Ich verstehe Dein Interesse und Deine Rückfrage.

Ich bin seit meiner Kindheit an einen Rollstuhl gefesselt. Ich leide an einer sehr seltenen Form an Muskelschwäche. Aus medizinischer Sicht haben Menschen mit dieser Krankheit sehr niedrige Lebenserwartung. Meine Energie, in dem Kampf gegen diese Krankheit nehme ich aus der Zuwendung von Heiko.
Ich kann leider nicht mehr gehen, als ich Heiko in der Grundschule kennengelernt hatte, konnte ich wenigstens mit Unterstützung mich noch auf meinen Beinen halten. Wenn wir nun unterwegs sind, und ich nicht im Rollstuhl sitze, trägt er mich auf den Armen - viele Männer sagen das nur, er macht es wirklich.
Jetzt stell Dir mal vor, die Frau, die auf den Händen getragen wird: die Beine werden normalerweise gesehen, auch wenn die Frau ein Kleid trägt (mache ich eigentlich immer). Da sieht doch ein high heel wesentlich eleganter aus als ein "Hausschuh" (trotz meiner Erkrankung lege ich sehr viel Wert auf mein Erscheinungsbild, es muss ja nicht jeder sehen, wie es um mich wirklich bestellt ist).
Ich habe daher sehr viele high-heels, ausgesucht wurden sie alle von Heiko. Ich trage sie auch sehr gerne, kann nur leider nicht laufen. Damit dürfte auch die Frage des Crushen durch mich sich erübrigen, da ich es nicht mehr kann. Aber: Das macht meine Schwester für mich. Sie hat die selbe Schugröße wie ich. so kann sie auch mit meinen Schuhen Crushen, im Hause allerdings nur Gegenstände, keine Tiere. Natürlich leiht sie sich die Schuhe auch aus, um einfach auszugehen. Ich finde es dann ganz toll, wie er dann meiner Schwester ganz liebevoll die Schuhe anzieht:
nachdem der richtige high heel gefunden ist, legt er sich auf den Boden und stellt sich die high heels auf seine Brust. Meine Schwester kommt dann und schlüpft zuerst in den ersten Schuh und lässt sich diesen dann von meinem Mann schließen. Dann verlagert sie das gesamte Gewicht auf den einen Fuß in den high heel auf seiner Brust und zieht den zweiten Fuß nach, um in den zweiten heel zu schlüpfen. Dann macht er den zweiten high heel genauso liebevoll wie den ersten zu. "Als Dank" stöckelt meine Schwester über seinen Bauch, ehe sie von ihm herabsteigt. Die Absätze hinterlassen tiefe Abrücke, auch wenn es keine high heels mit Metallabsatz sind.
Wenn meine Schwester die Schuhe wieder zurückbringt, erfolgt das selbe Spiel, nur, dass er die Schuhe erst sauber leckt während sie auf ihm steht. Je nach Schuh eine sehr zeitaufwendige Zermonie, in der meine Schwester die Absätze immer tiefer in seiner Brust versenkt. Nur wenn die Brust von ihm anfängt zu bluten, dann wird deses Spiel vorzeitig beendet, das haben wir so verabredet - und daran wird sich gehalten.
Insektencrush, wie Du fragst, gibt es bei meiner Schwester nicht bewusst. Aber ich möchte nicht wissen, wie viele Insekten unter meinen Schuhen von ihr zermalmt wurden. Ab und zu kann das mein Mann auch an den Sohlen noch feststellen, wenn da noch so ein paar Reste an den Sohlen oder am Absatz hängen. wie er das findet, soll aber ruhig Heiko beschreiben, falls es Dich interessiert.

Mein Schuhrank ist ein ganzes Zimmer, in das ich mit meinem Rollstuhl hineinfahren kann. An drei Seiten stehen offene Regale, in denen sich meine high heels befinden. Damit ich aber an alle Schuhe kommen kann, sind die Regale aber nur 1,20m hoch. An der vierten Wand steht ein Sofa und ein kleiner Tisch, damit sich meine Schwester besser die Stiefel ausziehen lassen kann. Das kann er bei Overknees nicht im Liegen unter ihr. Da lässt sich meine Schwester erst die Sohlen und die Absätze sauber lecken (während sie auf ihm steht). Danach setzt sie sich auf das Sofa. Damit es ihr nicht langweilig wird, während er das ganze Oberleder sauber leckt, serviert er zvor etwas auf den kleinen Tisch. Ich finde es total erotisch, wie er die Schuhe leckt.
Wenn wir ausgehen, dann zieht er mir auch die Schuhe an und aus, während ich auf dem Sofa sitze. Das sauber Lecken darf dann natürlich auch nicht fehlen.

Du bringst mich da auf einen Gedanken: ich könnte Heiko mal zählen lassen, wieviele High-Heels ich habe ( das sind deutlich mehr als 100 Paare) - aber nicht einfach zählen, sondern Schuhe mir anziehen, Füße liebevoll steicheln, die high heels wieder ausziehen. Wenn ein Schuh angestaubt sein sollte, dann kann er den Staub ja vor dem Ausziehen ablecken. Das dürfte zwar einige Zeit dauern, aber so eine Spaß und zugleich erotisches Spiel darf ja auch dauern.

Viele Grüße
Victoria
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 21.05.2011 (11:12 Uhr) Bernd
> > Hi Heiko,Glückwunsch zu der Offenheit deiner Frau,
> > das ist nicht immer der Fall,
> > wünsche euch noch das ihr lange den fetisch ausleben
> > könnt.
> >
> > Hat deine Frau den auch hohe Schuhe,mit denen sie
> > Insekten zertreten hat??
>
> Hallo Bernd,
> Heiko hat mich gebeten, dass ich auf Deine Frage
> antworten möchte, da es doch in das Privatleben
> hineingeht - das konntest Du aber nicht wissen. Ich
> verstehe Dein Interesse und Deine Rückfrage.
>
> Ich bin seit meiner Kindheit an einen Rollstuhl
> gefesselt. Ich leide an einer sehr seltenen Form an
> Muskelschwäche. Aus medizinischer Sicht haben Menschen
> mit dieser Krankheit sehr niedrige Lebenserwartung. Meine
> Energie, in dem Kampf gegen diese Krankheit nehme ich aus
> der Zuwendung von Heiko.
> Ich kann leider nicht mehr gehen, als ich Heiko in der
> Grundschule kennengelernt hatte, konnte ich wenigstens
> mit Unterstützung mich noch auf meinen Beinen halten.
> Wenn wir nun unterwegs sind, und ich nicht im Rollstuhl
> sitze, trägt er mich auf den Armen - viele Männer sagen
> das nur, er macht es wirklich.
> Jetzt stell Dir mal vor, die Frau, die auf den Händen
> getragen wird: die Beine werden normalerweise gesehen,
> auch wenn die Frau ein Kleid trägt (mache ich eigentlich
> immer). Da sieht doch ein high heel wesentlich eleganter
> aus als ein "Hausschuh" (trotz meiner Erkrankung lege ich
> sehr viel Wert auf mein Erscheinungsbild, es muss ja
> nicht jeder sehen, wie es um mich wirklich bestellt ist).
> Ich habe daher sehr viele high-heels, ausgesucht wurden
> sie alle von Heiko. Ich trage sie auch sehr gerne, kann
> nur leider nicht laufen. Damit dürfte auch die Frage des
> Crushen durch mich sich erübrigen, da ich es nicht mehr
> kann. Aber: Das macht meine Schwester für mich. Sie hat
> die selbe Schugröße wie ich. so kann sie auch mit meinen
> Schuhen Crushen, im Hause allerdings nur Gegenstände,
> keine Tiere. Natürlich leiht sie sich die Schuhe auch
> aus, um einfach auszugehen. Ich finde es dann ganz toll,
> wie er dann meiner Schwester ganz liebevoll die Schuhe
> anzieht:
> nachdem der richtige high heel gefunden ist, legt er sich
> auf den Boden und stellt sich die high heels auf seine
> Brust. Meine Schwester kommt dann und schlüpft zuerst in
> den ersten Schuh und lässt sich diesen dann von meinem
> Mann schließen. Dann verlagert sie das gesamte Gewicht
> auf den einen Fuß in den high heel auf seiner Brust und
> zieht den zweiten Fuß nach, um in den zweiten heel zu
> schlüpfen. Dann macht er den zweiten high heel genauso
> liebevoll wie den ersten zu. "Als Dank" stöckelt meine
> Schwester über seinen Bauch, ehe sie von ihm herabsteigt.
> Die Absätze hinterlassen tiefe Abrücke, auch wenn es
> keine high heels mit Metallabsatz sind.
> Wenn meine Schwester die Schuhe wieder zurückbringt,
> erfolgt das selbe Spiel, nur, dass er die Schuhe erst
> sauber leckt während sie auf ihm steht. Je nach Schuh
> eine sehr zeitaufwendige Zermonie, in der meine Schwester
> die Absätze immer tiefer in seiner Brust versenkt. Nur
> wenn die Brust von ihm anfängt zu bluten, dann wird deses
> Spiel vorzeitig beendet, das haben wir so verabredet -
> und daran wird sich gehalten.
> Insektencrush, wie Du fragst, gibt es bei meiner
> Schwester nicht bewusst. Aber ich möchte nicht wissen,
> wie viele Insekten unter meinen Schuhen von ihr zermalmt
> wurden. Ab und zu kann das mein Mann auch an den Sohlen
> noch feststellen, wenn da noch so ein paar Reste an den
> Sohlen oder am Absatz hängen. wie er das findet, soll
> aber ruhig Heiko beschreiben, falls es Dich interessiert.
>
> Mein Schuhrank ist ein ganzes Zimmer, in das ich mit
> meinem Rollstuhl hineinfahren kann. An drei Seiten stehen
> offene Regale, in denen sich meine high heels befinden.
> Damit ich aber an alle Schuhe kommen kann, sind die
> Regale aber nur 1,20m hoch. An der vierten Wand steht ein
> Sofa und ein kleiner Tisch, damit sich meine Schwester
> besser die Stiefel ausziehen lassen kann. Das kann er bei
> Overknees nicht im Liegen unter ihr. Da lässt sich meine
> Schwester erst die Sohlen und die Absätze sauber lecken
> (während sie auf ihm steht). Danach setzt sie sich auf
> das Sofa. Damit es ihr nicht langweilig wird, während er
> das ganze Oberleder sauber leckt, serviert er zvor etwas
> auf den kleinen Tisch. Ich finde es total erotisch, wie
> er die Schuhe leckt.
> Wenn wir ausgehen, dann zieht er mir auch die Schuhe an
> und aus, während ich auf dem Sofa sitze. Das sauber
> Lecken darf dann natürlich auch nicht fehlen.
>
> Du bringst mich da auf einen Gedanken: ich könnte Heiko
> mal zählen lassen, wieviele High-Heels ich habe ( das
> sind deutlich mehr als 100 Paare) - aber nicht einfach
> zählen, sondern Schuhe mir anziehen, Füße liebevoll
> steicheln, die high heels wieder ausziehen. Wenn ein
> Schuh angestaubt sein sollte, dann kann er den Staub ja
> vor dem Ausziehen ablecken. Das dürfte zwar einige Zeit
> dauern, aber so eine Spaß und zugleich erotisches Spiel
> darf ja auch dauern.
>
> Viele Grüße
> Victoria

Hallo Viktoria,erst mal vielen Dank für deine Antwort,
es tut mir leid das du schon so lange an den Rollstuhl gefesselt bist,sicher kein Vergnügen,
umso mehr bewundere ich wie ihr mit eurem fetisch umgeht.

Dein Schuhschrank ist ja prall gefüllt,da freut sich bestimmt dein Mann,bei der Auswahl.
Das du deine Schwester da mit einbeziehst finde ich sehr interessant,ihr müßt da schon sehr tollerant sein,wenn ihr so damit umgehen könnt.

Viele Grüße Bernd:-))
> Hallo Viktoria,erst mal vielen Dank für deine Antwort,
> es tut mir leid das du schon so lange an den Rollstuhl
> gefesselt bist,sicher kein Vergnügen,
> umso mehr bewundere ich wie ihr mit eurem fetisch umgeht.
>
> Dein Schuhschrank ist ja prall gefüllt,da freut sich
> bestimmt dein Mann,bei der Auswahl.
> Das du deine Schwester da mit einbeziehst finde ich sehr
> interessant,ihr müßt da schon sehr tollerant sein,wenn
> ihr so damit umgehen könnt.>
> Viele Grüße Bernd:-))

Hallo Bernd,
vielen Dank für deine Anteilnahme. Ich komme mit meinem Schicksal inzwischen gut zurecht. Ich habe hier in unserem Haus (naja Villa ist bei ca. 600m2 Wohnfläche doch besser ausgedrückt) meine ganze Familie um mir. Hier leben vier Generationen unter einem Dach, meine Eltern, Heiko und ich, unsere Kinder und Enkel, und meine Schwester.
Wenn hier jemand mitrechnet: ja, ich war bereits mit 17 Jahre Mutter geworden, deshalb kann ich inzwischen mit 40 Jahren mich stolze Oma nennen. Das Kind war übrigens kein Unfall sondern gewollt und auch mit unsreren Eltern abgesprochen gewesen, wen es interessiert, wie Heiko und ich zueinander gefunden haben und unsere Vorlieben entdeckt haben, der sollte sich bei mir melden - ich will euch nicht langweilen mit meiner Offenheit.
Dadurch, dass wir alle unter einem Dach wohnen, sind wir untereinander sehr offen, das bezieht sich auch auf das Ausleben unsrerer Vorlieben, auch der meiner Schwester Angelina.

Heute ist wieder ein Päckchen von Zalando gekommen. Heiko hat mir ein Paar neue High Heels gekauft.
Unter dem Link http://www.zalando.de/chinese-laundry-hide-away-sandalette-white-ch111d006-002.html kannst Du sie dir ansehen (Chinese Laundry HIDE AWAY - Sandalette - white, ich mag keine schwarzen Sandaletten). wie findest Du sie? Magst Du mehr high heels mit Plateau oder ohne? Gibt es von Dir bevorzugte Modelle / Formen?
Ich entwerfe mir morgen dazu ein passendes Kleid, Angelina wird es mir sicher nähen. Da ergänzen wir uns bestens. Ich habe Modedesign gelernt und entwerfe für sie und mich die Kleider, das macht mir richtig Spaß. Angelina näht in höchster Perfektion dann die Kleider.

Mal sehen, ob sie es bis nächstes Wochenende fertig schafft? Dann werden wir bestimmt einen tollen Ausflug zu dritt machen. Ich möchte die high heels gebührend einweihen. Meine Schwester muss sich so lange noch gedulden. Die ersten Füße, die diese Schuhe berühren dürfen, sind meine!

Ja, der Schuhschrank, besser gesagt das Zimmer ist schon ziemlich voll mit high heels, alles Sandaletten, Pumps mit Fesselriemen und Stiefel. Einfache Pumps gibt es bei mir nicht. Da habe ich zuviel Sorge, dass ich einen Schuh verlieren könnte und ich komme doch nicht so einfach dran.
Aber bei der Anzahl der high heels ist Heiko nicht unschuldig - fast alle hat er mir gekauft. Nur wenige sind aus unserer Anfangszeit, als ich noch selbst die Schuhe kaufte.

Meine Schwester ist übrigens eine sehr dominante Lady. Wenn Sie Heiko bearbeitet mit den heels - was ich nun leider nicht mehr kann, obwohl ich es zu gerne machen würde - eregt es mich auch. So hat jeder seinen Spaß daran. Häufig genug verlustieren wir uns dann zu dritt noch mit anderen Sachen...

Viele Grüße

PS Bernd: bist du verheiratet, hast Du eine Freundin? Willst Du nicht etwas von Dir erzählen? Wenn Du einen Austausch per E-Mail lieber hast, weil es vielleicht zu persönlich wird, dann schicke einfach eine E-Mail an mich mit deiner E-Mail-Adresse. Wir (Heiko, Angelina und ich sind da sehr offen und sind auch an einem erotischen Mailverkehr interessiert. Natürlich wollen wir dann wissen, mit wem wir E-Mail-Verkehr haben, wenn wir unser ganzes (Liebes-)leben anderen mitteilen; ich hoffe, Du vestehst das.
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (09:05 Uhr) Bernd
> > Hallo Viktoria,erst mal vielen Dank für deine Antwort,
> > es tut mir leid das du schon so lange an den Rollstuhl
> > gefesselt bist,sicher kein Vergnügen,
> > umso mehr bewundere ich wie ihr mit eurem fetisch umgeht.
> >
> > Dein Schuhschrank ist ja prall gefüllt,da freut sich
> > bestimmt dein Mann,bei der Auswahl.
> > Das du deine Schwester da mit einbeziehst finde ich sehr
> > interessant,ihr müßt da schon sehr tollerant sein,wenn
> > ihr so damit umgehen könnt.>
> > Viele Grüße Bernd:-))
>
> Hallo Bernd,
> vielen Dank für deine Anteilnahme. Ich komme mit meinem
> Schicksal inzwischen gut zurecht. Ich habe hier in
> unserem Haus (naja Villa ist bei ca. 600m2 Wohnfläche
> doch besser ausgedrückt) meine ganze Familie um mir. Hier
> leben vier Generationen unter einem Dach, meine Eltern,
> Heiko und ich, unsere Kinder und Enkel, und meine
> Schwester.
> Wenn hier jemand mitrechnet: ja, ich war bereits mit 17
> Jahre Mutter geworden, deshalb kann ich inzwischen mit 40
> Jahren mich stolze Oma nennen. Das Kind war übrigens kein
> Unfall sondern gewollt und auch mit unsreren Eltern
> abgesprochen gewesen, wen es interessiert, wie Heiko und
> ich zueinander gefunden haben und unsere Vorlieben
> entdeckt haben, der sollte sich bei mir melden - ich will
> euch nicht langweilen mit meiner Offenheit.
> Dadurch, dass wir alle unter einem Dach wohnen, sind wir
> untereinander sehr offen, das bezieht sich auch auf das
> Ausleben unsrerer Vorlieben, auch der meiner Schwester
> Angelina.
>
> Heute ist wieder ein Päckchen von Zalando gekommen. Heiko
> hat mir ein Paar neue High Heels gekauft.
> Unter dem Link
> http://www.zalando.de/chinese-laundry-hide-away-sandalett
> e-white-ch111d006-002.html kannst Du sie dir ansehen
> (Chinese Laundry HIDE AWAY - Sandalette - white, ich mag
> keine schwarzen Sandaletten). wie findest Du sie? Magst
> Du mehr high heels mit Plateau oder ohne? Gibt es von Dir
> bevorzugte Modelle / Formen?
> Ich entwerfe mir morgen dazu ein passendes Kleid,
> Angelina wird es mir sicher nähen. Da ergänzen wir uns
> bestens. Ich habe Modedesign gelernt und entwerfe für sie
> und mich die Kleider, das macht mir richtig Spaß.
> Angelina näht in höchster Perfektion dann die Kleider.
>
> Mal sehen, ob sie es bis nächstes Wochenende fertig
> schafft? Dann werden wir bestimmt einen tollen Ausflug zu
> dritt machen. Ich möchte die high heels gebührend
> einweihen. Meine Schwester muss sich so lange noch
> gedulden. Die ersten Füße, die diese Schuhe berühren
> dürfen, sind meine!
>
> Ja, der Schuhschrank, besser gesagt das Zimmer ist schon
> ziemlich voll mit high heels, alles Sandaletten, Pumps
> mit Fesselriemen und Stiefel. Einfache Pumps gibt es bei
> mir nicht. Da habe ich zuviel Sorge, dass ich einen Schuh
> verlieren könnte und ich komme doch nicht so einfach
> dran.
> Aber bei der Anzahl der high heels ist Heiko nicht
> unschuldig - fast alle hat er mir gekauft. Nur wenige
> sind aus unserer Anfangszeit, als ich noch selbst die
> Schuhe kaufte.
>
> Meine Schwester ist übrigens eine sehr dominante Lady.
> Wenn Sie Heiko bearbeitet mit den heels - was ich nun
> leider nicht mehr kann, obwohl ich es zu gerne machen
> würde - eregt es mich auch. So hat jeder seinen Spaß
> daran. Häufig genug verlustieren wir uns dann zu dritt
> noch mit anderen Sachen...
>
> Viele Grüße
>
> PS Bernd: bist du verheiratet, hast Du eine Freundin?
> Willst Du nicht etwas von Dir erzählen? Wenn Du einen
> Austausch per E-Mail lieber hast, weil es vielleicht zu
> persönlich wird, dann schicke einfach eine E-Mail an mich
> mit deiner E-Mail-Adresse. Wir (Heiko, Angelina und ich
> sind da sehr offen und sind auch an einem erotischen
> Mailverkehr interessiert. Natürlich wollen wir dann
> wissen, mit wem wir E-Mail-Verkehr haben, wenn wir unser
> ganzes (Liebes-)leben anderen mitteilen; ich hoffe, Du
> vestehst das.

Hallo Viktoria,vielen dank für die ausführliche mail,da haben alle was davon:-))

Nun ihr seid eine sehr tollerante Familie,ich hätte nicht gedacht ,das es sowas gibt,finde es sehr sehr gut.Ich habe mom. keine Freundin oder Frau,mir ist das zu anstrengend,und meist endet sowas nur in Trennung,ihr seid da eher die Ausnahme.

Die Schuhe von Zalando die du bestellt hast,sehen supi aus,sehr sexy,einfach geil:-)

Ich stehe besonders auf italienische Pumps von Santa Cruz,69 oder Gianmarco Lorenzi,vorne Nadelspitz,und hinten mit Stiletto ca 12 cm:-)aber auch offene hohe Holz heels oder Korg Sandaletten mag ich,sollten aber hoch sein.
Hast du sowas auch in deiner sammlung Viktoria??
Ihr seid wirklich eine sehr tollerante Familie,wie alt ist deine Schwester eigentlich?

Was für eine Schuhgröße habt ihr beiden??

viele Grüße Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (09:09 Uhr) Bernd
> > > Hallo Viktoria,erst mal vielen Dank für deine Antwort,
> > > es tut mir leid das du schon so lange an den Rollstuhl
> > > gefesselt bist,sicher kein Vergnügen,
> > > umso mehr bewundere ich wie ihr mit eurem fetisch umgeht.
> > >
> > > Dein Schuhschrank ist ja prall gefüllt,da freut sich
> > > bestimmt dein Mann,bei der Auswahl.
> > > Das du deine Schwester da mit einbeziehst finde ich sehr
> > > interessant,ihr müßt da schon sehr tollerant sein,wenn
> > > ihr so damit umgehen könnt.>
> > > Viele Grüße Bernd:-))
> >
> > Hallo Bernd,
> > vielen Dank für deine Anteilnahme. Ich komme mit meinem
> > Schicksal inzwischen gut zurecht. Ich habe hier in
> > unserem Haus (naja Villa ist bei ca. 600m2 Wohnfläche
> > doch besser ausgedrückt) meine ganze Familie um mir. Hier
> > leben vier Generationen unter einem Dach, meine Eltern,
> > Heiko und ich, unsere Kinder und Enkel, und meine
> > Schwester.
> > Wenn hier jemand mitrechnet: ja, ich war bereits mit 17
> > Jahre Mutter geworden, deshalb kann ich inzwischen mit 40
> > Jahren mich stolze Oma nennen. Das Kind war übrigens kein
> > Unfall sondern gewollt und auch mit unsreren Eltern
> > abgesprochen gewesen, wen es interessiert, wie Heiko und
> > ich zueinander gefunden haben und unsere Vorlieben
> > entdeckt haben, der sollte sich bei mir melden - ich will
> > euch nicht langweilen mit meiner Offenheit.
> > Dadurch, dass wir alle unter einem Dach wohnen, sind wir
> > untereinander sehr offen, das bezieht sich auch auf das
> > Ausleben unsrerer Vorlieben, auch der meiner Schwester
> > Angelina.
> >
> > Heute ist wieder ein Päckchen von Zalando gekommen. Heiko
> > hat mir ein Paar neue High Heels gekauft.
> > Unter dem Link
> > http://www.zalando.de/chinese-laundry-hide-away-sandalett
> > e-white-ch111d006-002.html kannst Du sie dir ansehen
> > (Chinese Laundry HIDE AWAY - Sandalette - white, ich mag
> > keine schwarzen Sandaletten). wie findest Du sie? Magst
> > Du mehr high heels mit Plateau oder ohne? Gibt es von Dir
> > bevorzugte Modelle / Formen?
> > Ich entwerfe mir morgen dazu ein passendes Kleid,
> > Angelina wird es mir sicher nähen. Da ergänzen wir uns
> > bestens. Ich habe Modedesign gelernt und entwerfe für sie
> > und mich die Kleider, das macht mir richtig Spaß.
> > Angelina näht in höchster Perfektion dann die Kleider.
> >
> > Mal sehen, ob sie es bis nächstes Wochenende fertig
> > schafft? Dann werden wir bestimmt einen tollen Ausflug zu
> > dritt machen. Ich möchte die high heels gebührend
> > einweihen. Meine Schwester muss sich so lange noch
> > gedulden. Die ersten Füße, die diese Schuhe berühren
> > dürfen, sind meine!
> >
> > Ja, der Schuhschrank, besser gesagt das Zimmer ist schon
> > ziemlich voll mit high heels, alles Sandaletten, Pumps
> > mit Fesselriemen und Stiefel. Einfache Pumps gibt es bei
> > mir nicht. Da habe ich zuviel Sorge, dass ich einen Schuh
> > verlieren könnte und ich komme doch nicht so einfach
> > dran.
> > Aber bei der Anzahl der high heels ist Heiko nicht
> > unschuldig - fast alle hat er mir gekauft. Nur wenige
> > sind aus unserer Anfangszeit, als ich noch selbst die
> > Schuhe kaufte.
> >
> > Meine Schwester ist übrigens eine sehr dominante Lady.
> > Wenn Sie Heiko bearbeitet mit den heels - was ich nun
> > leider nicht mehr kann, obwohl ich es zu gerne machen
> > würde - eregt es mich auch. So hat jeder seinen Spaß
> > daran. Häufig genug verlustieren wir uns dann zu dritt
> > noch mit anderen Sachen...
> >
> > Viele Grüße
> >
> > PS Bernd: bist du verheiratet, hast Du eine Freundin?
> > Willst Du nicht etwas von Dir erzählen? Wenn Du einen
> > Austausch per E-Mail lieber hast, weil es vielleicht zu
> > persönlich wird, dann schicke einfach eine E-Mail an mich
> > mit deiner E-Mail-Adresse. Wir (Heiko, Angelina und ich
> > sind da sehr offen und sind auch an einem erotischen
> > Mailverkehr interessiert. Natürlich wollen wir dann
> > wissen, mit wem wir E-Mail-Verkehr haben, wenn wir unser
> > ganzes (Liebes-)leben anderen mitteilen; ich hoffe, Du
> > vestehst das.
>
> Hallo Viktoria,vielen dank für die ausführliche mail,da
> haben alle was davon:-))
>
> Nun ihr seid eine sehr tollerante Familie,ich hätte nicht
> gedacht ,das es sowas gibt,finde es sehr sehr gut.Ich
> habe mom. keine Freundin oder Frau,mir ist das zu
> anstrengend,und meist endet sowas nur in Trennung,ihr
> seid da eher die Ausnahme.
>
> Die Schuhe von Zalando die du bestellt hast,sehen supi
> aus,sehr sexy,einfach geil:-)
>
> Ich stehe besonders auf italienische Pumps von Santa
> Cruz,69 oder Gianmarco Lorenzi,vorne Nadelspitz,und
> hinten mit Stiletto ca 12 cm:-)aber auch offene hohe Holz
> heels oder Korg Sandaletten mag ich,sollten aber hoch
> sein.
> Hast du sowas auch in deiner sammlung Viktoria??
> Ihr seid wirklich eine sehr tollerante Familie,wie alt
> ist deine Schwester eigentlich?
>
> Was für eine Schuhgröße habt ihr beiden??
>
> viele Grüße Bernd


PS.Ach Heiko was empfindest du,wenn du gelegentlich die Reste von zertretenen Insekten unter den heels deiner Frau findest?Die ihre Schwestet geplättet hat,was geht dann in deinem Kopf durch??

Gruß Bernd
>
> PS.Ach Heiko was empfindest du,wenn du gelegentlich die
> Reste von zertretenen Insekten unter den heels deiner
> Frau findest?Die ihre Schwestet geplättet hat,was geht
> dann in deinem Kopf durch??
>
> Gruß

Hallo Bernd,

so, jetzt habe ich meine Wunden von Angelinas Schuhanprobe versorgt.

die Erotik beim Schuhe putzen mit der Zunge kommt dadurch, dass die Lady sie immer noch anhat. Nur der Schuh alleine ist bei weitem nicht so erregend. Gut, ich habe das unwahrscheinliche Glück, dass ich mir das nicht vorstellen muss, sondern auch erleben darf.
Es ist aber nicht immer so erregend, nämlich dann nicht, wenn es zu häufig statt findet.
Wenn Angelina nun mit den high heels unterwegs war und dann doch ein paar Insekten geplättet hat, dann kann ich die Tiere wirklich nicht mehr erkennen. Zum einen, die Schuhe haben nur ein sehr geringes Profil oder gar keines und zusätzlich musst du noch bedenken, dass ein 100-mal geplättestes Insekt wirklich nicht mehr zu identifizieren ist.
Wenn ich ihr die Schuhe säubere, fühle ich mich selbst, wie das Insekt - was dann derf kleine Fleck an der So, winzig klein. Sie steht auf mir und ich schaue dierekt zu ihr auf. Da sie mit ca. 1,80m nicht gerade klein ist, wirkt sie wirklich wie eine echte Giantess und der Blick verfinstert sich für mich, wenn der Schuh sich immer mehr sich meinem Gesicht nähert. In diesm Moment hoffe ich, dass es mir nicht so wie dem Insekt ergehen wird. Angelina ist sadistisch veranlagt. Da kann es auch mal passieren, dass bei einer ungeneauen Reinigung sie sich mir mit vollem Gewicht auf das Gesicht stellt und mich fragt :" nennst Du das sauber? Schau dir die Sohlen ganz genau an! Da ist immer noch Dreck." ... Dann darf ich noch einmal ran. Wenn sie richtig sadistisch sein will oder schlecht gelaunt ist, dann geht sie noch einmal raus und macht die Schuhe noch einmal extra dreckig, so dass ich von vorne anfangen darf.
Am schlimmsten ist jedoch die Zeit, wenn Beeren und Kirschen auf dem Weg liegen und sie das Fallobst crusht. Der Saft des Obstes zieht dann in das feine Profil des Schuh. Bis man den Kirschsaft von einer hellen Sohle mit feinem Profil entfernt hat, vergeht eine Ewigkeit - und die ganze Zeit steht sie auf mir auf einem Bein. Manchmal denke ich: hoffentlich gibt nicht mein Brustkorb unter ihrem Absatz nach.
Mann fühlt sich ihr so entsetzlich ausgeliefert aus. Man weiß nicht, was sie mit einem alles machen wird. Ich hoffe nur, mir wird es nicht wie manche einem Kleintier ergehen, was unvorsichtiger Weise ihren Weg gekreuzt hat.

Es ist übrigens im Herbst immer toll, wenn ich mitVictoria und ihr unterwegs bin und sie mit Absicht sich auf das Obst stellt und es zermalmt. Ich muss da des öfteren schon aufpassen, dass ich nicht zu einem Orgasmus komme. Das Krachen unter ihren Sohlen ist macht mich richtig heiß. Sie trägt dann sehr gerne Schuhe mit Plateau-Sohlen, die wirklich keine Gnade kennen, auch nicht für einen Kirschkern.

Trotz allem ist es ein unbeschreibliches Gefühl. Damit das aber auch so bleibt, leben wir unsere Beziehung sehr unterschiedlich aus. High heels, trampling, crushing ... sind immer eine sehr willkommene Abwechslung, aber es gibt auch andere Wege ...
Wenn ich jetzt von unserer Beziehung schreibe: ja Angelina gehört ebenfalls zu unserem Liebesleben. Victoria ist an sich auch eine sehr dominante Person, kann es jedoch nicht mit ihren Füßen, aber sie hat auch andere Möglichkeiten, es gibt ja schließlich nicht nur Beine. Es macht Victoria genauso an wie mich und Angelina, wenn Angelina mich gerade erniedrigt und quält.

Viele Grüße
Heiko
>
> Hallo Viktoria,vielen dank für die ausführliche mail,da
> haben alle was davon:-))
>
> Nun ihr seid eine sehr tollerante Familie, ich hätte nicht
> gedacht ,das es sowas gibt,finde es sehr sehr gut.Ich
> habe mom. keine Freundin oder Frau,mir ist das zu
> anstrengend,und meist endet sowas nur in Trennung,ihr
> seid da eher die Ausnahme.
>
> Die Schuhe von Zalando die du bestellt hast,sehen supi
> aus,sehr sexy,einfach geil:-)
>
> Ich stehe besonders auf italienische Pumps von Santa
> Cruz,69 oder Gianmarco Lorenzi,vorne Nadelspitz,und
> hinten mit Stiletto ca 12 cm:-)aber auch offene hohe Holz
> heels oder Korg Sandaletten mag ich,sollten aber hoch
> sein.
> Hast du sowas auch in deiner sammlung Viktoria??
> Ihr seid wirklich eine sehr tollerante Familie,wie alt
> ist deine Schwester eigentlich?
>
> Was für eine Schuhgröße habt ihr beiden??
>
> viele Grüße Bernd


Hallo Bernd,
ich bin´s, Anegelina - Victorias ältere Schwester. Ob Victoria wirklich einen Überblick hat, welche Schuhe sie alles hat, ich weiß es nicht, würde mich aber bei einem ganzen Zimmer voll wundern - aber sie wird sich bestimmt noch dazu melden.
Ich bin Jahrgang 68, also etwas älter als Victoria.
Wir haben beide, je nachdem, wie der Schuh ausfällt, Schuhgröße 39 - 40. Ich liebe besonders Fetisch-Schuhe mit hohen Plateausohlen (5 cm und mehr) oder richtig ausgefallene high heels. Natürlich trage ich auch andere high heels, aber Pfennigabsätze sind bei mir ein "muss".
Übrigens, die Schuhe kaufen nicht wir Damen im Hause, sondern lassen uns überraschen, welche high heels wir von Heiko geschenkt bekommen. Er kennt nur zu genau unseren Geschmack, so dass wir keine Enttäuschung erleben. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal mir selber ein Paar high-heels gekauft habe. Ich ahbe Heiko erzählt, dass die heels unter http://3.bp.blogspot.com/_7pkkPKd3tJ0/S7gIj0y5-6I/AAAAAAAAIx8/2irkcImyBT4/s1600/GIANMARCO-LORENZI-6.jpg mir sehr gut gefallen, ist noch nicht allzu lange her, mal sehen was er daraus macht. Hattest Du auch solche heels gemeint? Mit blauer Applikation findest Du auch ganzes Bild (http://2.bp.blogspot.com/_0tlEy9MzfJo/ScgWwC-LjrI/AAAAAAAAAqU/-HApy8xZj9g/s400/IMG_70161.jpg), ich will allerdings in rot - das sieht irgendwie geheimnisvoller aus, blau ist mir "zu brav".

Mit einem hast Du ganz sicher recht: eine Freundin zu haben, besonders mit solchen Vorlieben, ist alles andere als einfach und sicher auch nicht gerade billig. Aber ich denke, letztendlich lohnt es sich, diese Anstrengen auf sich zu nehmen, wenn man dadurch jemanden findet, der einem die Leidenschaft teilt und man davon nicht mehr träumen muss, sonder sie tatsächlich erleben darf.

Viele Grüße Angelina
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (16:59 Uhr) Bernd
> >
> > Hallo Viktoria,vielen dank für die ausführliche mail,da
> > haben alle was davon:-))
> >
> > Nun ihr seid eine sehr tollerante Familie, ich hätte nicht
> > gedacht ,das es sowas gibt,finde es sehr sehr gut.Ich
> > habe mom. keine Freundin oder Frau,mir ist das zu
> > anstrengend,und meist endet sowas nur in Trennung,ihr
> > seid da eher die Ausnahme.
> >
> > Die Schuhe von Zalando die du bestellt hast,sehen supi
> > aus,sehr sexy,einfach geil:-)
> >
> > Ich stehe besonders auf italienische Pumps von Santa
> > Cruz,69 oder Gianmarco Lorenzi,vorne Nadelspitz,und
> > hinten mit Stiletto ca 12 cm:-)aber auch offene hohe Holz
> > heels oder Korg Sandaletten mag ich,sollten aber hoch
> > sein.
> > Hast du sowas auch in deiner sammlung Viktoria??
> > Ihr seid wirklich eine sehr tollerante Familie,wie alt
> > ist deine Schwester eigentlich?
> >
> > Was für eine Schuhgröße habt ihr beiden??
> >
> > viele Grüße Bernd
>
>
> Hallo Bernd,
> ich bin´s, Anegelina - Victorias ältere Schwester. Ob
> Victoria wirklich einen Überblick hat, welche Schuhe sie
> alles hat, ich weiß es nicht, würde mich aber bei einem
> ganzen Zimmer voll wundern - aber sie wird sich bestimmt
> noch dazu melden.
> Ich bin Jahrgang 68, also etwas älter als Victoria.
> Wir haben beide, je nachdem, wie der Schuh ausfällt,
> Schuhgröße 39 - 40. Ich liebe besonders Fetisch-Schuhe
> mit hohen Plateausohlen (5 cm und mehr) oder richtig
> ausgefallene high heels. Natürlich trage ich auch andere
> high heels, aber Pfennigabsätze sind bei mir ein "muss".
> Übrigens, die Schuhe kaufen nicht wir Damen im Hause,
> sondern lassen uns überraschen, welche high heels wir von
> Heiko geschenkt bekommen. Er kennt nur zu genau unseren
> Geschmack, so dass wir keine Enttäuschung erleben. Ich
> weiß nicht, wann ich das letzte Mal mir selber ein Paar
> high-heels gekauft habe. Ich ahbe Heiko erzählt, dass die
> heels unter
> http://3.bp.blogspot.com/_7pkkPKd3tJ0/S7gIj0y5-6I/AAAAAAA
> AIx8/2irkcImyBT4/s1600/GIANMARCO-LORENZI-6.jpg mir sehr
> gut gefallen, ist noch nicht allzu lange her, mal sehen
> was er daraus macht. Hattest Du auch solche heels
> gemeint? Mit blauer Applikation findest Du auch ganzes
> Bild
> (http://2.bp.blogspot.com/_0tlEy9MzfJo/ScgWwC-LjrI/AAAAAA
> AAAqU/-HApy8xZj9g/s400/IMG_70161.jpg), ich will
> allerdings in rot - das sieht irgendwie geheimnisvoller
> aus, blau ist mir "zu brav".
>
> Mit einem hast Du ganz sicher recht: eine Freundin zu
> haben, besonders mit solchen Vorlieben, ist alles andere
> als einfach und sicher auch nicht gerade billig. Aber ich
> denke, letztendlich lohnt es sich, diese Anstrengen auf
> sich zu nehmen, wenn man dadurch jemanden findet, der
> einem die Leidenschaft teilt und man davon nicht mehr
> träumen muss, sonder sie tatsächlich erleben darf.
>
> Viele Grüße Angelina

Hallo Angelina,danke für die Antwort,

ja genau das sind die Schuhe auf die ich persönlich stehe,
hoch spitz sexy teuer und edel,die Deichman Treter sind nicht so sehr mein Geschmack.
Wir haben übrigens das gleiche Baujahr;-))

Schade das du Insekten Crush nicht magst,ich finde es sehr erotisch,
Trampling finde ich auch interessant,aber Crushing finde ich noch spannender:-))!!

Freut mich dich kennenzu lernen,ich würde mich freuen,
wenn wir uns gelegentlich schreiben.

Viele Grüße an den Viktoria und Heiko

Bernd
>
> Hallo Angelina,danke für die Antwort,
>
> ja genau das sind die Schuhe auf die ich persönlich
> stehe,
> hoch spitz sexy teuer und edel,die Deichman Treter sind
> nicht so sehr mein Geschmack.
> Wir haben übrigens das gleiche Baujahr;-))
>
> Schade das du Insekten Crush nicht magst,ich finde es
> sehr erotisch,
> Trampling finde ich auch interessant,aber Crushing finde
> ich noch spannender:-))!!
>
> Freut mich dich kennenzu lernen,ich würde mich freuen,
> wenn wir uns gelegentlich schreiben.
>
> Viele Grüße an den Viktoria und Heiko
>
> Bernd

Hallo Bernd,

Deichmann-Treter gibt es bei Angelina aber auch im Schuhzimmer. Wenn im Frühjahr Gartenarbeit wieder anfällt, zieht sie die Deichmann high-heels an. Dann stöckelt sie durch das Blumenbeet und bohrt ihre Absätze in die Erde. Heiko darf dann entweder das Samenkorn oder den Setzling dann einpflanzen. Mehr Gartenarbeit macht sie aber nicht, "das ist ihr zu anstrengend", meint sie. Ich glaube, den anstrengendsten Part hat dann Heiko, wenn er die Schuhe wieder reinigen darf. Eh Gartenschuhe wieder sauber sind, vergeht doch viel Zeit. Angelina ist ziemlich schwer zufrieden zu stellen. Der Mann, der mit ihr zu tun hat, muss einiges Aushalten können, nicht nur körperlich, sondern auch seelig. Wenn ihr etwas nicht passt kann sie sehr zornig werden. So hat sie einmal von Heiko seine erste Modelleisenbahnanlage (war nur auf ein Brett 16mm dick auf einem Holzrahmen, auf dem ein kleiners Schienenoval war mit ein paar Häusern, einem Tunnel und einer Brücke) regelrecht zusammengetreten. Die Anlage sag danach aus, als eine Tsunami darüber gerollt. Sogar das Brett ist zerbrochen in mehrere Teile und die Metallschienen waren in alle Richtungen verbogen. Da war wirklich nichts mehr zu retten. Auf dem Berg hat sie richtig mit Kraft getreten gehabt, so dass am Ende die Schuhform sich in dem Styropor abgedrückt hat. Man sollte sich bei ihr also wirklich in Acht nehmen. Heiko musste auch erst den richtigen Umgang mit ihr lernen und hat dabei so manch schmerzhafte Situation durchgemacht.

Was findest Du am Insektencrush erotisch? Was geht in diesem Moment dir durch den Kopf? Es interessiert mich nur, wir sind offen für Experimente.
Ein Insekt ist doch schon in dem Moment platt, wenn nur der Schuh alleine draufsteht, dazu wird nicht einmal das Gewicht der Lady gebraucht.

Gruß Victoria

PS: bitte nicht wundern: Wir fahren morgen für zwei Tage weg. Da wird es von uns keine Posts geben. Wir melden uns dann wieder am Mittwoch. Ich denke, Heiko wird sich heute noch melden. Angelina war heute bei der Anprobe ziemlich anstrengend und leicht gereizt, weil sie sich nicht entscheiden konnte, was sie anziehen soll. Das hat Heiko aber nun überstanden. Er soll sich jetzt erst einmal entspannen und die Abdrücke und Kratzer von den high heels versorgen, damit es keine Narben gibt. Das Schuhe Ausziehen wird er glücklicherweise heute nicht mehr erleben. Wenn Angelina sich so aufbrezelt, dann wird das erst nächster Morgen, eh sie wieder zurückkommt - und dann schlafen wir.
> Schade das du Insekten Crush nicht magst,ich finde es
> sehr erotisch,
> Trampling finde ich auch interessant,aber Crushing finde
> ich noch spannender:-))!!
>

Naja, was nicht ist, kann ja vielleicht noch werden. Ich hatte keine Ahnung, dass das eine so erotische Wirkung auf Männer hat. Das will ich aber besprechen mit Heiko, wie er das findet, wenn er mir von den Sohlen noch halblebendige oder frisch gecrushte Insekten abnagt. Ich möchte nicht, dass es ihn anekelt. Ein frisch gecrushtes Insekt von den Sohlen, was man auch noch genau erkennt, zu entfernen ist doch etwas anderes als eines, worauf ich schon hundertmal draufgetreten bin.

Viele Grüße
Angelina

PS: ich habe bei Victoria ein Paar Holz-high-heels von gianmarco Lorenzi gefunden:
http://www.gianmarcolorenzisandals.eu/96-352-large/gianmarco-lorenzi-sandals-summer-fashion-high-heels.jpg Getragen hat sie die aber bisher nicht, ich kann mich zumindest nicht daran erinnern. Ihr scheinen die Schuhe nicht zu gefallen. Uns gefallen besonders die high heels von Gianmarco Lorenzi mit der Doppelplateausohle. Davon haben wir beide richtig viele.
> Hallo Viktoria,vielen dank für die ausführliche mail,da
> haben alle was davon:-))
>
> Nun ihr seid eine sehr tollerante Familie,ich hätte nicht
> gedacht ,das es sowas gibt,finde es sehr sehr gut.Ich
> habe mom. keine Freundin oder Frau,mir ist das zu
> anstrengend,und meist endet sowas nur in Trennung,ihr
> seid da eher die Ausnahme.
>
> Die Schuhe von Zalando die du bestellt hast,sehen supi
> aus,sehr sexy,einfach geil:-)
>
> Ich stehe besonders auf italienische Pumps von Santa
> Cruz,69 oder Gianmarco Lorenzi,vorne Nadelspitz,und
> hinten mit Stiletto ca 12 cm:-)aber auch offene hohe Holz
> heels oder Korg Sandaletten mag ich,sollten aber hoch
> sein.
> Hast du sowas auch in deiner sammlung Viktoria??
> Ihr seid wirklich eine sehr tollerante Familie,wie alt
> ist deine Schwester eigentlich?
>
> Was für eine Schuhgröße habt ihr beiden??
>
> viele Grüße Bernd

Hallo Bernd,
extrem spitze Schuhe findest Du bei mir nicht, Angelina hat ein paar wenige solcher Schuhe. Ich habe am Liebsten Schuhe, die vorne offen sind, da kommen schön gepflegte Füße mit lackierten Zehnägeln am Besten zur Geltung. Ansonsten sind die Schuhe eher vorne in der klassischen runden Form. Da ich den ganzen Tag high heels trage, kommt es mir darauf an, dess sie bequem sind.
high heels aus Holz habe ich nicht, meine ich zumindest. Wenn ja, denn schon eine Ewigkeit nicht mehr getragen. Absätze unter 10cm sind bei mir eher eine Ausnahme. Wenn ich von high heels schreibe, dann meine ich das auch so.
Schuhe von Gianmarco Lorenzi haben wir beide auch, die teuersten gehören meiner Schwester, haben nach Heikos Aussage 2.800.-€ gekostet. Es war eine Sonderanfertigung.
Alter und Schuhgröße sind hier schon beantwortet worden, ich meine von meiner Schwester selbst.

Man muss schon aufpassen, dieser Thread wird langsam unübersichtlich, das liegt aber auch an Heiko und Angelina, da jeder zu jedem etwas zu sagen/schreiben hat und es dadurch zu vielen Querverbindungen kommt.

Viele Grüße Victoria
>
> Hallo Viktoria,vielen dank für die ausführliche mail,da
> haben alle was davon:-))
>
> Nun ihr seid eine sehr tollerante Familie,ich hätte nicht
> gedacht ,das es sowas gibt,finde es sehr sehr gut.Ich
> habe mom. keine Freundin oder Frau,mir ist das zu
> anstrengend,und meist endet sowas nur in Trennung,ihr
> seid da eher die Ausnahme.
>
> Die Schuhe von Zalando die du bestellt hast,sehen supi
> aus,sehr sexy,einfach geil:-)
>
> Ich stehe besonders auf italienische Pumps von Santa
> Cruz,69 oder Gianmarco Lorenzi,vorne Nadelspitz,und
> hinten mit Stiletto ca 12 cm:-)aber auch offene hohe Holz
> heels oder Korg Sandaletten mag ich,sollten aber hoch
> sein.
> Hast du sowas auch in deiner sammlung Viktoria??
> Ihr seid wirklich eine sehr tollerante Familie,wie alt
> ist deine Schwester eigentlich?
>
> Was für eine Schuhgröße habt ihr beiden??
>
> viele Grüße Bernd


Hallo Bernd,

da Victoria und ich ein gemeinsames Schuzimmer haben, gehe ich davon aus, dass es Dir egal ist, wem von uns beiden die Schuhe gehören. Ja, wir beide haben doch inzwischen einige Schuhe von Gianmarco Lorenzi, allerdings seltener in der spitzen Form. Pumps habe aber nur ich, Victoria trägt nur Sandaletten und Stiefel von ihm (Pumps mag sie sowieso nicht so sehr)

Nachdem ich am Sonntag so gemein war zu Heiko, und die beiden (Victoria und Heiko) vor mir ausgerissen sind, will ich mich morgen Abend besonders um ihn kümmern. So werde ich den beiden ein Candlelight-Dinner ausrichten. Ich koche aus Leidenschaft und jeder, der von mir einmal etwas gekocht und serviert bekommen hat, wünscht sich das wieder. Bei einem erotischen Dinner bin ich Bestandteil des Menüs. Zur Vorspeise gibt es z.B. mich selbst, angerichtet mit kleiner Verzierung zum anknabbern. Dabei trage ich nichts anderes als ein Paar high heels, ansonsten bin ich nackt, bzw. meine Bekleidung ist zum Essen. Habt ihr einer Dame schon einmal einen Tanga aus Spagetti abgeknabbert? Das erfolgt natürlich ohne Besteck. Das einzige Besteck sind deine Zähne. (nur ein kleines Beispiel, wie ich mich servieren lasse.) Das Hauptmahl serviere ich dann als Dienstmädchen verkleidet. Da trage ich eng anliegende Lackkleidung mit einem Minirock. Was meint ihr, welche von den beiden Stiefeln soll ich tragen?
Paar1: http://www.gianmarcolorenzi.info/916-2714-thickbox/gianmarco-lorenzi-over-knee-boots-with-sequins.jpg
Paar2: http://www.web-liga.de/pics/shop/lederstiefel/gianmarco-lorenzi-overknee.jpg (die hatte ich auch am Sonntag an)
Ich kann mich noch nicht entscheiden. Heiko muss sie mir dieses Mal weder an- noch ausziehen. Diese Stiefel habe ich dann aber auch für den Nachtisch an: ich liebe Schokoobst am Spieß. Das geht so: Auf dem Tisch stehen mehrere Obstschalen. Heiko entscheidet sich, was er haben möchte. Dann kann er entweder selbst das Stück Obst mir auf den Absatz aufschieben oder ich stöckel über den Tisch und bohre meinen Absatz langsam und ganz genüßlich in das Stück Obst. Danach stöckel ich zum Schokobrunnen. Heiko darf dann meinen Fuß unter den Schokobrunnen führen. Wenn genügend Schoko drüber gelaufen ist. Schiebe ich meinen Absatz mit dem Schokoobst direkt in den Mund, wo er das Obst abknabbern kann. Diese Zermonie dauert solange, bis er nicht mehr mag. Danach steige ich von dem Tisch herab, wobei ich aufpasse, dass ich mit meinem Stiefel zwischen seine Beine ganz sanft sein bestes Stück streife.
Für ihn heist es: Anschauen und sich verwöhnen lassen erwünscht, anfassen außer wie beschrieben verboten! Das macht ihn ganz heiß. Aber für den Rest des Abends ist Victoria da.
Da das alles mehr für Heiko etwas ist, habe ich auch für Victoria etwas: Sie bekommt von mir ein von mir genähtes bodenlanges Kleid, welches ich schon vor Wochen erstellt habe. Ein Muster kann man im Internet sehen (ich habe es nur in Aquamarin genäht, da das zum einen besser zu den Schuhen passt, die Victoria tragen wird, zum anderen viel mehr Eleganz ausstrahlt:
http://files.tradoria.de/bb14cd7c58c5ddab63a1100941571839/images/574667.jpg
Ich habe es insofern noch im Schnitt abgeändert, dass ich keine billige Plastikapplikationen aufgebracht habe, sondern stattdessen echten Onyx. Victoria liebt den Glanz des schwarzen Onyx. Über 1.000 Onyx-Perlen und Plättchen habe ich dafür verarbeitet. Zusätzlich habe ich wegen ihrer Muskelschwäche unsichtbar Rückenstreben eingearbeitet, damit sie es leichter hat mit der Haltung und ihr Busen noch besser zur Geltung kommt - also sehr figurbetont. Als Schuhe bekommt sie - ausnahmsweise von mir, nicht von Heiko - ein paar, welches Insidern sehr wohl bekannt sein dürfte: http://herblog.com/wp-content/uploads/2011/04/gianmarco-lorenzi-flower-platform-sandals.jpg
Ich werde wie ein Dienstmädchen nur im Hintergrund auftauschen, wenn es von Ihnen gewünscht wird. Die Nacht gehört ihnen ganz alleine.

Ich habe Victoria und Heiko bereits tel. gebeten, nicht vor morgen Abend in das Forum zu schauen, damit die Überraschung erhalten bleibt.  Ihr seht, ich kann auch anders sein als die dominante Zicke. Man kann mit high heels so viele erotische Phantasien ausleben. Ich habe beide gebeten, dass sie bitte mittags bereits zurückkommen, da das herrichten von Victoria zu einer Prinzessin etwas mehr Zeit brauchen wird, allerdings weiß Victoria noch nichts davon. Ich bin sozusagen an diesem Abend die Vorspeise zum Appetit anregen. Victoria ist dann der eigentliche Hauptgang.

Viele Grüße
Angelina

Damit ihr besser euch entscheiden könnt, welche Stiefel ich anziehen soll, ein Bild, wie ich aussehe:
(nein das bin nicht ich, aber man könnte mich mit der Dame verwechseln): http://photos.erdbeerlounge.de/images/cms/hairstyleFinder/1/5/0/1509/AICS/r/400/600/Stufenschnitt-mit-Pony_1509.jpg?t=1234567890 So bin ich nicht ganz anonym für Euch.
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (10:57 Uhr) highheelfan
Hallo
Entschuldigt das ich mich hier so einmische.
Aber ich bin froh das es auch gleichgessinnte hier im Forum gibt.
Ich will mich erst mal vorstellen.
Ich heisse Claus ,komme aus Nordhessen,41 Jahre alt, bin verheiratet, liebe Highheels und Crushing.
Leider teilt meine Frau nicht dieses Vergnügen,sie weiss davon aber mag es nicht.
Und so bin ich auf der Suche nach Gleichgesinten um mich mit ihnen auszutauschen was meinen Fetish angeht.

Wäre erfreut wenn ihr mit mir mal in Kontakt tretet.

mit freundlichen Grüssen
Highheelfan
> Hallo
> Entschuldigt das ich mich hier so einmische.
> Aber ich bin froh das es auch gleichgessinnte hier im
> Forum gibt.
> Ich will mich erst mal vorstellen.
> Ich heisse Claus ,komme aus Nordhessen,41 Jahre alt, bin
> verheiratet, liebe Highheels und Crushing.
> Leider teilt meine Frau nicht dieses Vergnügen,sie weiss
> davon aber mag es nicht.
> Und so bin ich auf der Suche nach Gleichgesinten um mich
> mit ihnen auszutauschen was meinen Fetish angeht.
>
> Wäre erfreut wenn ihr mit mir mal in Kontakt tretet.
>
> mit freundlichen Grüssen
> Highheelfan

Hallo Claus,
ich bin Angelina, die ältere Schwester von Victoria. Schön, dass du auch an dem Forum teilnehmen willst. Das ist auch kein "Privatforum" von Bernd, Victoria, Heiko und mir. Ich bin glücklich, wenn sich mehr Leute für diesen Fetisch interessieren. Es gibt nicht allzu viele, die sich dazu öffentlich bekennen.
Victoria, Heiko und ich wohnen im Norden von Bayern.
Ich bin etwas älter als Victoria, Jahrgang 1968, bin noch Single. Ich hatte zwar zwischendurch immer mal einen Freund, der aber bei meiner Leidenschaft, Männer mit meinen (oder Victorias) high-heels zu quälen, nicht lange anhielt. Da ist Heiko schon etwas anderes, der hält doch einiges aus.
Es tut mir leid für dich, dass deine Frau deine sexuellen Vorlieben nicht teilt, aber trotz alledem kannst du - so denke ich - glücklich sein, dass deswegen eure Ehe nicht in die Brüche geht. Das ist doch leider öfter so. Pass also bitte auf, dass der Fetisch dich nicht zu sehr vereinnahmt und sich deine Frau dadurch zurückgesetzt fühlt.
Ich habe mit Absicht mein Alias so gewählt. Ich liebe es, wenn ich "oben" bin. ich stehe sprichwörtlich auf Männer - allerdings nur die, die ich persönlich kenne und solche, die auch schon etwas praktische Erfahrung haben in zertreten werden. Ein Mann muss es schon aushalten können, wenn ich auf seinem Bauch mit high heels stehe und dann mein gesamtes Gewicht, aktuell ca. 65kg auf die Absätze verlagere und die dabei etwas drehe und in den Körper hineinbohre. Crushing ist allerdings nicht so mein Fall. Ich habe hier ziemlich häufig von Insektencrush und ähnlichen gelsen - das gibt es bei mir nicht, zumindest nicht mit Absicht. Ich halte mich da lieber an größere Objekte (Männer).
Ich freue mich auf weiteren Kontakt mit Dir.

Gruß Angelina
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (16:15 Uhr) highheelfan
Hallo Angelina

Danke für die nette und schnelle Antwort.
Hoffe das die anderen mit mir auch Kontakt pflegen wollen.

Ich weiss nicht ob das mir Spass machen würde wenn eine Frau auf mir rumstöckelt, habe es noch nie ausprobiert,aber wie heisst es so schön, wenn man was nicht ausprobiert dann kann man auch nicht mitreden.
Ich stehe schon seit gut 25 Jahren auf Highheels,meine Schwägerin trug gerne welche mit hohen Absätzen und als ich dan bei meiner Nichte dann Babysitten gemacht habe, konnte ich schön im Schuhschrank stöbern.
War rictig geil, der Duft und das Aussehen der Heels.
Habe öfters dann mit den Schuhen mir einen untergeholt.

Zum Crushing bin ich erst später gekommen.
Das war bei meinen Nichte auf einem Geburtstag.
Sie stand im Garten mit ihren Buffalo t 24400 auf einem Podest in meiner Augenhoehe.
Sie machte einen Schritt zurück und tratt dabei auf einen Regenwurm.
Dieser verschwand aber nicht ganz unter ihrem Absatz so das er sich noch ein bischen herumwindete bevor er bei ihrer nächsten Bewegung ihn unter ihrem Absatz komplett zermalmte.Es blieb nur noch ein feuchter Fleck übrig.
Dieser Anblick von soviel Gewalt von hohen Absätzen machte mich in diesem moment richtig Geil.
Seitdem bin ich auf Hohe Absätze und Crushing mit ihnen scharf.

mfg Claus
> Hallo Angelina
>
> Danke für die nette und schnelle Antwort.
> Hoffe das die anderen mit mir auch Kontakt pflegen
> wollen.
>
> Ich weiss nicht ob das mir Spass machen würde wenn eine
> Frau auf mir rumstöckelt, habe es noch nie
> ausprobiert,aber wie heisst es so schön, wenn man was
> nicht ausprobiert dann kann man auch nicht mitreden.
> Ich stehe schon seit gut 25 Jahren auf Highheels,meine
> Schwägerin trug gerne welche mit hohen Absätzen und als
> ich dan bei meiner Nichte dann Babysitten gemacht habe,
> konnte ich schön im Schuhschrank stöbern.
> War rictig geil, der Duft und das Aussehen der Heels.
> Habe öfters dann mit den Schuhen mir einen untergeholt.
>
> Zum Crushing bin ich erst später gekommen.
> Das war bei meinen Nichte auf einem Geburtstag.
> Sie stand im Garten mit ihren Buffalo t 24400 auf einem
> Podest in meiner Augenhoehe.
> Sie machte einen Schritt zurück und tratt dabei auf einen
> Regenwurm.
> Dieser verschwand aber nicht ganz unter ihrem Absatz so
> das er sich noch ein bischen herumwindete bevor er bei
> ihrer nächsten Bewegung ihn unter ihrem Absatz komplett
> zermalmte.Es blieb nur noch ein feuchter Fleck übrig.
> Dieser Anblick von soviel Gewalt von hohen Absätzen
> machte mich in diesem moment richtig Geil.
> Seitdem bin ich auf Hohe Absätze und Crushing mit ihnen
> scharf.
>
> mfg Claus


Hallo Claus,
natürlich wollen wir mit dir Kontakt halten, außer Du willst ausdrücklich dich nur mit meiner Schwester austauschen, dann ist aber E-Mail besser als das Forum. Wir freuen uns über jeden, der sich zu seiner Leidenschaft bekennt.
Aber ich würde dir nicht empfehlen, die ersten Erfahrungen als Teppich bei meiner Schwester sammeln zu wollen. Sie ist da doch etwas sadistisch veranlagt. Einmal ging sie auch bei Heiko mit dem Trampling zu weit, so dass es blutig wurde und Heiko medizinisch versorgt werden musste. Daraufhin musste sie mir das Versprechen geben, dass es zukünftig ohne Blut abgehen wird. Irgendwo sind da Grenzen.
Daher hat Heiko auch noch keine Erfahrungen gemacht, wie es ist, wenn man mit high heels aus Metall getrampelt wird. Diese Absätze sind verdammt spitz, so dass die Dame sehr schnell in seinem Körper versinken könnte und es zu ernsthafteren Verletzungen kommen könnte. Er denkt zwar darüber nach, das mal auszuprobieren, jedoch könnte das bei meiner Schwester äußerst anstrengend werden. Wenn Sie sich dem Trampling voll hingibt, dann ist sie nämlich nicht mehr zu halten.

Viele Grüße Victoria


PS: Heiko ist gerade beschaftigt mit meiner Schwester. Sie will heute Abend weg gehen, weiß aber noch nicht, welche Schuhe die richtigen sind zu ihrem Outfit. Sie macht gerade auf ihm Anprobe.
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (17:19 Uhr) Unbekannt
> > Hallo Angelina
> >
> > Danke für die nette und schnelle Antwort.
> > Hoffe das die anderen mit mir auch Kontakt pflegen
> > wollen.
> >
> > Ich weiss nicht ob das mir Spass machen würde wenn eine
> > Frau auf mir rumstöckelt, habe es noch nie
> > ausprobiert,aber wie heisst es so schön, wenn man was
> > nicht ausprobiert dann kann man auch nicht mitreden.
> > Ich stehe schon seit gut 25 Jahren auf Highheels,meine
> > Schwägerin trug gerne welche mit hohen Absätzen und als
> > ich dan bei meiner Nichte dann Babysitten gemacht habe,
> > konnte ich schön im Schuhschrank stöbern.
> > War rictig geil, der Duft und das Aussehen der Heels.
> > Habe öfters dann mit den Schuhen mir einen untergeholt.
> >
> > Zum Crushing bin ich erst später gekommen.
> > Das war bei meinen Nichte auf einem Geburtstag.
> > Sie stand im Garten mit ihren Buffalo t 24400 auf einem
> > Podest in meiner Augenhoehe.
> > Sie machte einen Schritt zurück und tratt dabei auf einen
> > Regenwurm.
> > Dieser verschwand aber nicht ganz unter ihrem Absatz so
> > das er sich noch ein bischen herumwindete bevor er bei
> > ihrer nächsten Bewegung ihn unter ihrem Absatz komplett
> > zermalmte.Es blieb nur noch ein feuchter Fleck übrig.
> > Dieser Anblick von soviel Gewalt von hohen Absätzen
> > machte mich in diesem moment richtig Geil.
> > Seitdem bin ich auf Hohe Absätze und Crushing mit ihnen
> > scharf.
> >
> > mfg Claus
>
>
> Hallo Claus,
> natürlich wollen wir mit dir Kontakt halten, außer Du
> willst ausdrücklich dich nur mit meiner Schwester
> austauschen, dann ist aber E-Mail besser als das Forum.
> Wir freuen uns über jeden, der sich zu seiner
> Leidenschaft bekennt.
> Aber ich würde dir nicht empfehlen, die ersten
> Erfahrungen als Teppich bei meiner Schwester sammeln zu
> wollen. Sie ist da doch etwas sadistisch veranlagt.
> Einmal ging sie auch bei Heiko mit dem Trampling zu weit,
> so dass es blutig wurde und Heiko medizinisch versorgt
> werden musste. Daraufhin musste sie mir das Versprechen
> geben, dass es zukünftig ohne Blut abgehen wird. Irgendwo
> sind da Grenzen.
> Daher hat Heiko auch noch keine Erfahrungen gemacht, wie
> es ist, wenn man mit high heels aus Metall getrampelt
> wird. Diese Absätze sind verdammt spitz, so dass die Dame
> sehr schnell in seinem Körper versinken könnte und es zu
> ernsthafteren Verletzungen kommen könnte. Er denkt zwar
> darüber nach, das mal auszuprobieren, jedoch könnte das
> bei meiner Schwester äußerst anstrengend werden. Wenn Sie
> sich dem Trampling voll hingibt, dann ist sie nämlich
> nicht mehr zu halten.
>
> Viele Grüße Victoria
>
>
> PS: Heiko ist gerade beschaftigt mit meiner Schwester.
> Sie will heute Abend weg gehen, weiß aber noch nicht,
> welche Schuhe die richtigen sind zu ihrem Outfit. Sie
> macht gerade auf ihm Anprobe.


Ich empfehle die Pumps von Gianmarco Lorenzi:-))
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 22.05.2011 (17:22 Uhr) Bernd
> > > Hallo Angelina
> > >
> > > Danke für die nette und schnelle Antwort.
> > > Hoffe das die anderen mit mir auch Kontakt pflegen
> > > wollen.
> > >
> > > Ich weiss nicht ob das mir Spass machen würde wenn eine
> > > Frau auf mir rumstöckelt, habe es noch nie
> > > ausprobiert,aber wie heisst es so schön, wenn man was
> > > nicht ausprobiert dann kann man auch nicht mitreden.
> > > Ich stehe schon seit gut 25 Jahren auf Highheels,meine
> > > Schwägerin trug gerne welche mit hohen Absätzen und als
> > > ich dan bei meiner Nichte dann Babysitten gemacht habe,
> > > konnte ich schön im Schuhschrank stöbern.
> > > War rictig geil, der Duft und das Aussehen der Heels.
> > > Habe öfters dann mit den Schuhen mir einen untergeholt.
> > >
> > > Zum Crushing bin ich erst später gekommen.
> > > Das war bei meinen Nichte auf einem Geburtstag.
> > > Sie stand im Garten mit ihren Buffalo t 24400 auf einem
> > > Podest in meiner Augenhoehe.
> > > Sie machte einen Schritt zurück und tratt dabei auf einen
> > > Regenwurm.
> > > Dieser verschwand aber nicht ganz unter ihrem Absatz so
> > > das er sich noch ein bischen herumwindete bevor er bei
> > > ihrer nächsten Bewegung ihn unter ihrem Absatz komplett
> > > zermalmte.Es blieb nur noch ein feuchter Fleck übrig.
> > > Dieser Anblick von soviel Gewalt von hohen Absätzen
> > > machte mich in diesem moment richtig Geil.
> > > Seitdem bin ich auf Hohe Absätze und Crushing mit ihnen
> > > scharf.
> > >
> > > mfg Claus
> >
> >
> > Hallo Claus,
> > natürlich wollen wir mit dir Kontakt halten, außer Du
> > willst ausdrücklich dich nur mit meiner Schwester
> > austauschen, dann ist aber E-Mail besser als das Forum.
> > Wir freuen uns über jeden, der sich zu seiner
> > Leidenschaft bekennt.
> > Aber ich würde dir nicht empfehlen, die ersten
> > Erfahrungen als Teppich bei meiner Schwester sammeln zu
> > wollen. Sie ist da doch etwas sadistisch veranlagt.
> > Einmal ging sie auch bei Heiko mit dem Trampling zu weit,
> > so dass es blutig wurde und Heiko medizinisch versorgt
> > werden musste. Daraufhin musste sie mir das Versprechen
> > geben, dass es zukünftig ohne Blut abgehen wird. Irgendwo
> > sind da Grenzen.
> > Daher hat Heiko auch noch keine Erfahrungen gemacht, wie
> > es ist, wenn man mit high heels aus Metall getrampelt
> > wird. Diese Absätze sind verdammt spitz, so dass die Dame
> > sehr schnell in seinem Körper versinken könnte und es zu
> > ernsthafteren Verletzungen kommen könnte. Er denkt zwar
> > darüber nach, das mal auszuprobieren, jedoch könnte das
> > bei meiner Schwester äußerst anstrengend werden. Wenn Sie
> > sich dem Trampling voll hingibt, dann ist sie nämlich
> > nicht mehr zu halten.
> >
> > Viele Grüße Victoria
> >
> >
> > PS: Heiko ist gerade beschaftigt mit meiner Schwester.
> > Sie will heute Abend weg gehen, weiß aber noch nicht,
> > welche Schuhe die richtigen sind zu ihrem Outfit. Sie
> > macht gerade auf ihm Anprobe.
>
>
> Ich empfehle die Pumps von Gianmarco Lorenzi:-))

Gruß Bernd
> > Ich empfehle die Pumps von Gianmarco Lorenzi:-))
>
> Gruß Bernd

Sie hat sich für heute Abend ein Lederoutfit a la Catwoman angezogen. Sie war sich nicht sicher, ob Sie Pumps oder Stiefel anziehen sollte. Letztendlich hat sie sich nach unzähligen Anproben für ein paar schwarze Lackstiegel entschieden, ganz flache Sohle mit einem sehr hohen Absatz. Der Schaft geht ihr bis an das Beinende, ich denke, der Schaft dürfte an die 80 - 90cm lang sein - sie hat so endlos lange Beine.
So, das war bis Mittwoch mein letzter Post, jetzt gehört meine ganze Aufmerksamkeit nur noch Vitoria, Angelina ist nun auf Discotour, da sind wir jetzt unter uns.

Gruß
Heiko
>
>
> Ich empfehle die Pumps von Gianmarco Lorenzi:-))

Davon haben wir nicht nur ein Paar. Da stehen bestimmt schon an die 50 unterschiedliche Paare. Die Entscheidung war aber nun auf Stiefel, die bis an das Beinende gingen (auch von Gianmarco Lorenzi), gefallen.

Es gibt nicht nur Männer, die edle teure high-heels lieben.

Gruß
Angelina

 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.05.2011 (21:42 Uhr) frank10
> >
> >
> > Ich empfehle die Pumps von Gianmarco Lorenzi:-))
>
> Davon haben wir nicht nur ein Paar. Da stehen bestimmt
> schon an die 50 unterschiedliche Paare. Die Entscheidung
> war aber nun auf Stiefel, die bis an das Beinende gingen
> (auch von Gianmarco Lorenzi), gefallen.
>
> Es gibt nicht nur Männer, die edle teure high-heels
> lieben.
>
> Gruß
> Angelina
>

Hallo Angelina,
jetzt wo ich mich etwas durch dieses Forum durchgearbeitet habe, ist noch eine Frage von Dir offen, die mit den Insekten und den Schuhen... von wegen, die sind ja schon platt, wenn man nur den Schuh draufstellt. Natürlich ist wäre der Schuh ausreichend aber es geht ja um die gewaltige Power, den den Druck, den eine Dame mit ihren High heels ausüben kann. Du hast dich sicherlich mit deinen Absätzen schon auf etwas gestellt und genuesslich zugesehen, wie es entweder zu seite herausgequillt ist oder sich verformt hat. Ich mache eine simple Rechnung auf. Nehmen wir an, du verlagerst 50kg deines Gewichts auf deinen Absatz mit einem Durchmesser von 1cm (ich bin mir sicher Du hast jede menge schlankere Exemplare :))..  Die Fläche des Absatzes beträgt genau 0,785qcm. Rechnet man den Druck den Du damit ausübst auf einer Fläche von 1qm hoch (das ist die Fläche von vier Wegeplatten), dann errechnet sich ein Gewicht von 636942kg, das sich auf diesen Quadratmeter verteilt und das ist das Gewicht von 637 Autos, oder 16 vollbeladene 40t LKWs. Fazinierend, oder? damit kann man einiges Unheil anrichten :) Ähnlich verhält es sich natürlich mit Plateausohlen, die aufgrund ihrer Härte und Unelastizität beim Abrollen des Fusses das Gewicht auf nur eine sehr kleine Fläche verteilen. Dadurch wird auch fast alles bis zur Unkenntlichkeit unter diesen Schuhen zerdrückt-am besten vorne mit er Spitze- das sieht schon gewaltig aus.. oben der gepflegte, frisch lackierte zarte Zeh, dann das gewaltige Plateau des Schuhs, das alles, was unter ihn kommt, regelrecht zum explodieren bringt - no mercy.

Ein etwas technische Illustration der Gedankenwelt eines Crushliebhabers.

Viele Grüsse
Stefan
  
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 17.09.2011 (09:53 Uhr) Toni
> >
> >
> > Ich empfehle die Pumps von Gianmarco Lorenzi:-))
>
> Davon haben wir nicht nur ein Paar. Da stehen bestimmt
> schon an die 50 unterschiedliche Paare. Die Entscheidung
> war aber nun auf Stiefel, die bis an das Beinende gingen
> (auch von Gianmarco Lorenzi), gefallen.
>
> Es gibt nicht nur Männer, die edle teure high-heels
> lieben.
>
> Gruß
> Angelina

Hallo Angelina,sehr sexy!!:-)

>
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 23.05.2011 (10:16 Uhr) Anita
Hallo Victoria,
meinen Respekt, wie Du mit Deiner Krankheit umgehst. Finde ich ganz toll, wenn sich Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht beirren lassen und trotzdem ein glückliches und erfülltes Leben führen. Was Deine Ehe mit Heiko angeht bist Du ja unheimlich tollerant. Stört es Dich nicht, wenn sich Heiko seine "Befriedigungen" bei Deiner Schwester holt?? Ich könnte das nicht. Es hatte mich immer gestört, wenn mein Ex anderen Frauen bzw. ihren Füßen hinterherglotzen mußte. Ich hatte ihn sogar dabei erwischt, wie er sich Bilder aus dem Internet geladen hatte. Das geht bei mir garnicht!! Ich habe den Anspruch, daß mein Partner nur Augen für mich hat. Schließlich durfte er seine Phantasien auch immer mit mir zusammen ausleben. Auf jeden Fall wünsche ich Euch beiden noch viele glückliche Jahre in einer weiterhin erfüllten Ehe!
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 23.05.2011 (18:00 Uhr) Bernd
> Hallo Victoria,
> meinen Respekt, wie Du mit Deiner Krankheit umgehst.
> Finde ich ganz toll, wenn sich Menschen mit körperlichen
> Einschränkungen nicht beirren lassen und trotzdem ein
> glückliches und erfülltes Leben führen. Was Deine Ehe mit
> Heiko angeht bist Du ja unheimlich tollerant. Stört es
> Dich nicht, wenn sich Heiko seine "Befriedigungen" bei
> Deiner Schwester holt?? Ich könnte das nicht. Es hatte
> mich immer gestört, wenn mein Ex anderen Frauen bzw.
> ihren Füßen hinterherglotzen mußte. Ich hatte ihn sogar
> dabei erwischt, wie er sich Bilder aus dem Internet
> geladen hatte. Das geht bei mir garnicht!! Ich habe den
> Anspruch, daß mein Partner nur Augen für mich hat.
> Schließlich durfte er seine Phantasien auch immer mit mir
> zusammen ausleben. Auf jeden Fall wünsche ich Euch beiden
> noch viele glückliche Jahre in einer weiterhin erfüllten
> Ehe!
> Gruß Anita


Jetzt ist ja wieder richtig was los in diesem Beitrag:-)

Anita,hast du mal wieder ein Insekt zertreten??

greetz Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.05.2011 (12:00 Uhr) Anita
Hallo Bernd,
vor ein paar Tagen einen ekligen schwarzen Käfer der mir im Keller begegnete...
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.05.2011 (12:50 Uhr) Bernd
> Hallo Bernd,
> vor ein paar Tagen einen ekligen schwarzen Käfer der mir
> im Keller begegnete...
> Gruß Anita

Hi Anita;-)der Glückliche,was hattest du für Schuhe an??
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 24.05.2011 (16:14 Uhr) Bernd
> > Hallo Bernd,
> > vor ein paar Tagen einen ekligen schwarzen Käfer der mir
> > im Keller begegnete...
> > Gruß Anita
>
> Hi Anita;-)der Glückliche,was hattest du für Schuhe an??


Sehr spannend finde ich auch den Gedanken,wenn ein weiblicher Promi ein Insekt zertritt,
zb.Sonja Kraus,Verona,etc....
aber leider ist das unrealistisch jemals zu sehen zu bekommen..........
> > > Hallo Bernd,
> > > vor ein paar Tagen einen ekligen schwarzen Käfer der mir
> > > im Keller begegnete...
> > > Gruß Anita
> >
> > Hi Anita;-)der Glückliche,was hattest du für Schuhe an??
>
>
> Sehr spannend finde ich auch den Gedanken,wenn ein
> weiblicher Promi ein Insekt zertritt,
> zb.Sonja Kraus,Verona,etc....
> aber leider ist das unrealistisch jemals zu sehen zu
> bekommen..........

Hallo Bernd,

bei Sonya - sie wird übrigens mit "y" geschrieben, nicht mit "j" ist das nicht undenkbar. Sie hat bereits offen im Fernsehen über ihre high-heel-Leidenschaften gesprochen. In einer Sendung durfte sogar ein Mann ihr als Teppich dienen, auf dem sie ihre Füße in high heels abgestellt hatte. Sie ist eine aus der Gesellschaft, der der Erfolg noch nicht zu Kopf gestiegen ist.

Ich kann mir eher vorstellen, dass Du nicht weißt, wie du in Kontakt treten kannst mit ihr, nicht wahr?

Viele Grüße
Angelina
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (12:14 Uhr) Anita
> Hi Anita;-)der Glückliche,was hattest du für Schuhe an??

Hallo Bernd, ich hatte Pantoletten von Dr. Scholl an.
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (17:22 Uhr) Bernd
>
> > Hi Anita;-)der Glückliche,was hattest du für Schuhe an??
>
> Hallo Bernd, ich hatte Pantoletten von Dr. Scholl an.
> Gruß Anita


Hi Anita,vielen Dank für deine Antwort,das ist ja unglaublich scharf:-)

Du siehst so ähnlich aus wie Shakira,trägst die geilen Dr.Scholl Pantoletten,
und machst ohne mit der Wimper nen Käfer damit platt,ich bin echt beeindruckt,
sehr sehr sexy;-)))Wie gerne hätte ich dabei zugeschaut;-)!!!Zitter......
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.05.2011 (10:39 Uhr) Anita
> Hi Anita,vielen Dank für deine Antwort,das ist ja
> unglaublich scharf:-)
>
> Du siehst so ähnlich aus wie Shakira,trägst die geilen
> Dr.Scholl Pantoletten,
> und machst ohne mit der Wimper nen Käfer damit platt,ich
> bin echt beeindruckt,
> sehr sehr sexy;-)))Wie gerne hätte ich dabei
> zugeschaut;-)!!!Zitter......

Hahahahaha... wieso denn Zitter?? Hast Du Angst ich könnte Dich auch zertreten... hahaha
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (22:37 Uhr) Robert
Hallo Anita, bin echt begeistert!
Schade das man hier nicht Fotos einstellen kann. Was hattest Du denn für ein Gefühl, als Du mit den Scholls die Krabbler plattgequetscht hattest? Beschreib mal!
Gruss
Robert
P.S. Weiter so!!!
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 26.05.2011 (10:35 Uhr) Anita
> Hallo Anita, bin echt begeistert!
> Schade das man hier nicht Fotos einstellen kann. Was
> hattest Du denn für ein Gefühl, als Du mit den Scholls
> die Krabbler plattgequetscht hattest? Beschreib mal!
> Gruss
> Robert
> P.S. Weiter so!!!

Hallo Robert,
naja, das fühlt sich so ähnlich an wie wenn man auf Popcorn tritt.
Gruß Anita
> Hallo Victoria,
> meinen Respekt, wie Du mit Deiner Krankheit umgehst.
> Finde ich ganz toll, wenn sich Menschen mit körperlichen
> Einschränkungen nicht beirren lassen und trotzdem ein
> glückliches und erfülltes Leben führen. Was Deine Ehe mit
> Heiko angeht bist Du ja unheimlich tollerant. Stört es
> Dich nicht, wenn sich Heiko seine "Befriedigungen" bei
> Deiner Schwester holt?? Ich könnte das nicht. Es hatte
> mich immer gestört, wenn mein Ex anderen Frauen bzw.
> ihren Füßen hinterherglotzen mußte. Ich hatte ihn sogar
> dabei erwischt, wie er sich Bilder aus dem Internet
> geladen hatte. Das geht bei mir garnicht!! Ich habe den
> Anspruch, daß mein Partner nur Augen für mich hat.
> Schließlich durfte er seine Phantasien auch immer mit mir
> zusammen ausleben. Auf jeden Fall wünsche ich Euch beiden
> noch viele glückliche Jahre in einer weiterhin erfüllten
> Ehe!
> Gruß Anita

Hallo Anita,
da Victoria und Heiko vor morgen Abend nicht mehr in das Forum schauen sollen, soll ich dir von Victoria noch folgende Antwort zukommen lassen:

--- Zitat Anfang ---

"Hallo Anita,
ich glaube, unser Geheimrezept für unsere Ehe ist die Toleranz. Wer sagt übrigens, dass es mir keinen Spaß macht, den beiden zuzuschauen? Auch ich habe eine dominante Ader in mir. Ich würde zu gern selbst auf Heiko herum stöckeln. Das geht halt leider nicht. Es macht mich aber total heiß, wenn ich den beiden zusehen kann. Meistens nimmt mich danach Heiko noch ran. Wir haben ein sehr erfülltes Sexualleben. Ich weiß, er liebt mich und zeigt es mir jeden Tag aufs Neues. Da haben wir das Glück, das wir finanziell ausgesorgt haben und niemand bei uns Geld verdienen muss.
Anita, wie du selber ein einem Post geschrieben geschrieben hast, könntest Du es nicht ertragen, wenn dein Freund / Mann einer wildfremden Frau hinter herschaut. Meinst Du, ich könnte das so einfach hinnehmen? Meine Schwester ist aber alles andere als eine fremde Person. Ich weiß, das Heiko etwas liebt, was ich nun beim besten Willen ihm nicht mehr geben kann. Wäre das eine fremde Person, dann hätten wir ganz sicher einen handfesten Ehestreit - das könnte ich auch nicht ertragen. Dadurch, dass er nicht nur an seinen Fetisch denkt, sondern auch das erotische Liebesleben in vielen Varianten bei uns gelebt wird, hört aber das Knistern zwischen uns nicht auf.
Wir vergnügen uns auch zu Dritt. Ich weiß, das ist eher selten anzutreffen innerhalb von Familien. Heiko war auch der erste, der mit meiner Schwester Geschlechtsverkehr hatte und sie entjungfert hatte. Das war allerdings viel später als der erste Geschlechtsverkehr zwischen ihm und mir. Wir waren da bereits verheiratet. Er hatte es aber nicht einmal heimlich getan, ich war sogar dabei. Es war einfach wundervoll, wie er es mit uns beiden getrieben hat. Ich werde die Nacht bestimmt nicht vergessen.
Vielleicht spielt da aber auch Dankbarkeit zu ihr mit. Näheres kommt hier aber nicht ins Forum, das schreibe ich höchstens in einem persönlichen Mailkontakt., wenn ich es für richtig halte.
Noch eine Bitte an alle: ich kann durch meine Familie sehr gut mit der Krankheit leben. Es muss mir niemand sein Beileid zum Ausdruck bringen. Ich weiß nicht, ob wir ein so glückliches Leben verbracht hätten, wenn ich kerngesund gewesen wäre - vielleicht hätte sich dann Heiko gar nicht für mich interessiert und wir hätten uns nie richtig kennengelernt. Man muss in allem auch das Positive sehen.

Viele Grüße
Victoria"

Übrigens: wenn Heiko im Internet nach Bildern suchen würde, dann würde ich mir selber Gedanken über mich machen. Warum kommt er auf so eine Idee? Hat er nicht alles, was er begehrt?

--- Zitat Ende ---

Hallo Anita,

Ob das nun mit meinem ersten Geschlechtsverkehr hier erwähnt werden darf, haben Victoria, Heiko und ich besprochen. Ich denke, es zeigt aber auch die sehr offene 3-er-Beziehung zwischen uns im Sexualleben. Die vielen Erotikspiele werden doch so erst richtig interessant!

Viele Grüße
Angelina
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 25.05.2011 (11:40 Uhr) Anita
Hallo Angelina und Victoria,
ich bewundere wirklich Eure Offenheit. Ich könnte von mir keine solch intimen Details über mein Sexleben in einem öffentlichen Forum posten... (soll jetzt aber auch keine Kritik sein).
Eine Bekannte von mir führt auch eine offene Ehe und geht oft in Swingerclubs und so. Die findet das ganz toll und sagt, daß das ihre Ehe positiv beeinflußen würde. Ich könnte damit eher weniger anfangen, auch nicht wenn es meine eigene Schwester wäre.
Ich gebe Dir Recht, als ich das mit den Fotos aus dem Net herausgefunden habe, habe ich auch zuerst den Fehler bei mir gesucht... Schließlich spielte es aber keine Rolle ob ich "zu prüde" oder er "zu beseßen" war, wir haben eben in diesem Punkt nicht zusammen gepaßt. Trotzdem bilde ich mir ein, daß ich in einer Beziehung sehr viel zu geben habe und auch sehr tollerant bin. Mein Ex hatte zumindest anschließend nichts unversucht gelaßen um mich zurück zu gewinnen. Das Bedeutet doch, daß ihm auch klar geworden war, was er mit mir verloren hatte ;-)
Gruß Anita
> Hallo Angelina und Victoria,
> ich bewundere wirklich Eure Offenheit. Ich könnte von mir
> keine solch intimen Details über mein Sexleben in einem
> öffentlichen Forum posten... (soll jetzt aber auch keine
> Kritik sein).
> Eine Bekannte von mir führt auch eine offene Ehe und geht
> oft in Swingerclubs und so. Die findet das ganz toll und
> sagt, daß das ihre Ehe positiv beeinflußen würde. Ich
> könnte damit eher weniger anfangen, auch nicht wenn es
> meine eigene Schwester wäre.
> Ich gebe Dir Recht, als ich das mit den Fotos aus dem Net
> herausgefunden habe, habe ich auch zuerst den Fehler bei
> mir gesucht... Schließlich spielte es aber keine Rolle ob
> ich "zu prüde" oder er "zu beseßen" war, wir haben eben
> in diesem Punkt nicht zusammen gepaßt. Trotzdem bilde ich
> mir ein, daß ich in einer Beziehung sehr viel zu geben
> habe und auch sehr tollerant bin. Mein Ex hatte zumindest
> anschließend nichts unversucht gelaßen um mich zurück zu
> gewinnen. Das Bedeutet doch, daß ihm auch klar geworden
> war, was er mit mir verloren hatte ;-)
> Gruß Anita


Hallo Anita,
unser Kommentar war bestimmt nicht als Kritik gemeint, Entschuldigung, wenn das so rüber gekommen sein sollte. Ja, es gibt Menschen, die nicht merken, wenn sie nur noch vom Fetisch besessen sind und die Frau in den Hintergrund rückt. Leider erkennen das viele Fetischisten erst viel zu spät - nämlich dann, wenn es endgültig zu spät ist. Da du I-Crush immer noch machst, gehe ich davon aus, dass du das gern gemacht hast. Dein Ex hat leider nicht das richtige Maß einhalten können. Er hätte so froh sein sollen, dass er eine so tolle Frau wie dich gefunden hat. Schade, dass er keine zweite Chance bei dir bekommen hat, aber du wirst dafür deine Gründe haben. Ich verstehe dich, so twas gehört nicht in ein offenes Forum. Von mir gibt es auch nicht alles über das Forum. Viele Details gibt es nur nach einem ausfürlicheren Mailverkehr, wenn ich mir ein Bild von dem Mailpartner / der Mailpartnerin gemacht habe.
Wenn du eine Ähnlichkeit mit Shakira hast, kann ich mir schwer vorstellen, dass du zu prüde gewesen wärst.
Gruß Angelina
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 27.05.2011 (10:51 Uhr) Anita
> Hallo Anita,
> unser Kommentar war bestimmt nicht als Kritik gemeint,
> Entschuldigung, wenn das so rüber gekommen sein sollte.
> Ja, es gibt Menschen, die nicht merken, wenn sie nur noch
> vom Fetisch besessen sind und die Frau in den Hintergrund
> rückt. Leider erkennen das viele Fetischisten erst viel
> zu spät - nämlich dann, wenn es endgültig zu spät ist. Da
> du I-Crush immer noch machst, gehe ich davon aus, dass du
> das gern gemacht hast. Dein Ex hat leider nicht das
> richtige Maß einhalten können. Er hätte so froh sein
> sollen, dass er eine so tolle Frau wie dich gefunden hat.
> Schade, dass er keine zweite Chance bei dir bekommen hat,
> aber du wirst dafür deine Gründe haben. Ich verstehe
> dich, so twas gehört nicht in ein offenes Forum. Von mir
> gibt es auch nicht alles über das Forum. Viele Details
> gibt es nur nach einem ausfürlicheren Mailverkehr, wenn
> ich mir ein Bild von dem Mailpartner / der Mailpartnerin
> gemacht habe.
> Wenn du eine Ähnlichkeit mit Shakira hast, kann ich mir
> schwer vorstellen, dass du zu prüde gewesen wärst.
> Gruß Angelina

Hallo Angelina,
jeder hat eine "zweite" Chance verdient, denn jeder Mensch macht Fehler. Die klugen machen jeden Fehler nur ein einziges Mal und die dummen machen die gleichen Fehler ganz oft... ;-) Mein Ex war zwar nicht dumm, er hatte aber diesen Fehler so oft gemacht, daß er am Ende alle Chancen aufgebraucht hatte. Daß ich zu prüde war glaube ich ehrlich gesagt auch nicht, in meinen Adern fließt brasilianisches Blut und ich habe ein heißes Temperament und jede Menge Feuer... hahahaha
Woher kommst Du, aus Deutschland?
Gruß Anita
> > Hallo Anita,
> > unser Kommentar war bestimmt nicht als Kritik gemeint,
> > Entschuldigung, wenn das so rüber gekommen sein sollte.
> > Ja, es gibt Menschen, die nicht merken, wenn sie nur noch
> > vom Fetisch besessen sind und die Frau in den Hintergrund
> > rückt. Leider erkennen das viele Fetischisten erst viel
> > zu spät - nämlich dann, wenn es endgültig zu spät ist. Da
> > du I-Crush immer noch machst, gehe ich davon aus, dass du
> > das gern gemacht hast. Dein Ex hat leider nicht das
> > richtige Maß einhalten können. Er hätte so froh sein
> > sollen, dass er eine so tolle Frau wie dich gefunden hat.
> > Schade, dass er keine zweite Chance bei dir bekommen hat,
> > aber du wirst dafür deine Gründe haben. Ich verstehe
> > dich, so twas gehört nicht in ein offenes Forum. Von mir
> > gibt es auch nicht alles über das Forum. Viele Details
> > gibt es nur nach einem ausfürlicheren Mailverkehr, wenn
> > ich mir ein Bild von dem Mailpartner / der Mailpartnerin
> > gemacht habe.
> > Wenn du eine Ähnlichkeit mit Shakira hast, kann ich mir
> > schwer vorstellen, dass du zu prüde gewesen wärst.
> > Gruß Angelina
>
> Hallo Angelina,
> jeder hat eine "zweite" Chance verdient, denn jeder
> Mensch macht Fehler. Die klugen machen jeden Fehler nur
> ein einziges Mal und die dummen machen die gleichen
> Fehler ganz oft... ;-) Mein Ex war zwar nicht dumm, er
> hatte aber diesen Fehler so oft gemacht, daß er am Ende
> alle Chancen aufgebraucht hatte. Daß ich zu prüde war
> glaube ich ehrlich gesagt auch nicht, in meinen Adern
> fließt brasilianisches Blut und ich habe ein heißes
> Temperament und jede Menge Feuer... hahahaha
> Woher kommst Du, aus Deutschland?
> Gruß Anita

Hallo Anita,
da kann ich nur sagen: dieser Dummkopf, dass er nicht die Grenzen erkannt hat. Aber das ist das Problem vieler Männer, dass ihnen das Feingespür fehlt, wann das Maß am Überlaufen ist.
Ich bin gebürtige Deutsche, mein Familienstammbaum geht aber nach Ostpreußen und Russland. Auch wenn in Russland die Temperaturen sehr niedrig sein können, ist das Blut in mir nicht minder heiß wie dein brasilianisches.

Gruß Angelina
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 27.05.2011 (12:52 Uhr) Bernd
> > > Hallo Anita,
> > > unser Kommentar war bestimmt nicht als Kritik gemeint,
> > > Entschuldigung, wenn das so rüber gekommen sein sollte.
> > > Ja, es gibt Menschen, die nicht merken, wenn sie nur noch
> > > vom Fetisch besessen sind und die Frau in den Hintergrund
> > > rückt. Leider erkennen das viele Fetischisten erst viel
> > > zu spät - nämlich dann, wenn es endgültig zu spät ist. Da
> > > du I-Crush immer noch machst, gehe ich davon aus, dass du
> > > das gern gemacht hast. Dein Ex hat leider nicht das
> > > richtige Maß einhalten können. Er hätte so froh sein
> > > sollen, dass er eine so tolle Frau wie dich gefunden hat.
> > > Schade, dass er keine zweite Chance bei dir bekommen hat,
> > > aber du wirst dafür deine Gründe haben. Ich verstehe
> > > dich, so twas gehört nicht in ein offenes Forum. Von mir
> > > gibt es auch nicht alles über das Forum. Viele Details
> > > gibt es nur nach einem ausfürlicheren Mailverkehr, wenn
> > > ich mir ein Bild von dem Mailpartner / der Mailpartnerin
> > > gemacht habe.
> > > Wenn du eine Ähnlichkeit mit Shakira hast, kann ich mir
> > > schwer vorstellen, dass du zu prüde gewesen wärst.
> > > Gruß Angelina
> >
> > Hallo Angelina,
> > jeder hat eine "zweite" Chance verdient, denn jeder
> > Mensch macht Fehler. Die klugen machen jeden Fehler nur
> > ein einziges Mal und die dummen machen die gleichen
> > Fehler ganz oft... ;-) Mein Ex war zwar nicht dumm, er
> > hatte aber diesen Fehler so oft gemacht, daß er am Ende
> > alle Chancen aufgebraucht hatte. Daß ich zu prüde war
> > glaube ich ehrlich gesagt auch nicht, in meinen Adern
> > fließt brasilianisches Blut und ich habe ein heißes
> > Temperament und jede Menge Feuer... hahahaha
> > Woher kommst Du, aus Deutschland?
> > Gruß Anita
>
> Hallo Anita,
> da kann ich nur sagen: dieser Dummkopf, dass er nicht die
> Grenzen erkannt hat. Aber das ist das Problem vieler
> Männer, dass ihnen das Feingespür fehlt, wann das Maß am
> Überlaufen ist.
> Ich bin gebürtige Deutsche, mein Familienstammbaum geht
> aber nach Ostpreußen und Russland. Auch wenn in Russland
> die Temperaturen sehr niedrig sein können, ist das Blut
> in mir nicht minder heiß wie dein brasilianisches.
>
> Gruß Angelina


Das glaube ich euch beiden ohne gesehen zu haben:-)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 27.05.2011 (15:01 Uhr) Anita
> Hallo Anita,
> da kann ich nur sagen: dieser Dummkopf, dass er nicht die
> Grenzen erkannt hat. Aber das ist das Problem vieler
> Männer, dass ihnen das Feingespür fehlt, wann das Maß am
> Überlaufen ist.
> Ich bin gebürtige Deutsche, mein Familienstammbaum geht
> aber nach Ostpreußen und Russland. Auch wenn in Russland
> die Temperaturen sehr niedrig sein können, ist das Blut
> in mir nicht minder heiß wie dein brasilianisches.
>
> Gruß Angelina

Hahaha, voll geil, meine Freundin ist auch aus Rußland, die ist echt super-kraß drauf.
Die hat mal richtig Feuer im Hintern, wahrscheilich sogar mehr als ich... hahahaha!!!
Gruß und schönes WE
Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.05.2011 (16:32 Uhr) frank10
Hallo Anita,
ich heisse Stefan, bin 38 Jahre alt und verfolge das Forum immer mal wieder, da das Plaudern über das Thema Crushing, hübsche Füsse, Schuhe und alles was noch dazugehört meine Phantasie anregt.
Ich lebe das Crushing mit meiner Partnerin nur gelegentlich aus und ich bin sehr froh dass sie so tollerant mit dem Thema umgeht. Das "immer mehr wollen" was letztlich auch Deinem Ex zum Verhängnis wurde, ist das Gemeine an diesem Fetissch. Es ist sehr schwer, die Grenze zu ziehen bei dem, wass man seinem Partner abverlangt und was man noch so alles sehen, hören und fühlen möchte. Gerade mit den Rollenspielen ist das so eine Sache, da ja alles aufwendig inszeneniert wird, nur um den "Kick" zu bekommen. Ist halt wie eine Droge. Und manchmal geht es da sehr kleinteilig und detailverliebt zugange. Ich habe mir angewöhnt mit dem Thema entspannt umzugehen. Ist man zu verkrampft, dann kommt man nicht mehr aus diesem Zyklus heraus und lechtst nur noch nach dem nächsten mal. So dränge ich meine Partnerin niemals, ich "verdiene" es mir. Dann ist es auch viel schöner. Nun kommt man ja ohne danach zu suchen nicht gerade auf dieses Forum. Was hat dich bewegt, eine Message hier zu hinterlassen?

Viele Grüsse
Stefan
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.05.2011 (16:45 Uhr) Bernd
> Hallo Anita,
> ich heisse Stefan, bin 38 Jahre alt und verfolge das
> Forum immer mal wieder, da das Plaudern über das Thema
> Crushing, hübsche Füsse, Schuhe und alles was noch
> dazugehört meine Phantasie anregt.
> Ich lebe das Crushing mit meiner Partnerin nur
> gelegentlich aus und ich bin sehr froh dass sie so
> tollerant mit dem Thema umgeht. Das "immer mehr wollen"
> was letztlich auch Deinem Ex zum Verhängnis wurde, ist
> das Gemeine an diesem Fetissch. Es ist sehr schwer, die
> Grenze zu ziehen bei dem, wass man seinem Partner
> abverlangt und was man noch so alles sehen, hören und
> fühlen möchte. Gerade mit den Rollenspielen ist das so
> eine Sache, da ja alles aufwendig inszeneniert wird, nur
> um den "Kick" zu bekommen. Ist halt wie eine Droge. Und
> manchmal geht es da sehr kleinteilig und detailverliebt
> zugange. Ich habe mir angewöhnt mit dem Thema entspannt
> umzugehen. Ist man zu verkrampft, dann kommt man nicht
> mehr aus diesem Zyklus heraus und lechtst nur noch nach
> dem nächsten mal. So dränge ich meine Partnerin niemals,
> ich "verdiene" es mir. Dann ist es auch viel schöner. Nun
> kommt man ja ohne danach zu suchen nicht gerade auf
> dieses Forum. Was hat dich bewegt, eine Message hier zu
> hinterlassen?
>
> Viele Grüsse
> Stefan


Hi Stefan,sehe ich ähnlich,alles in Maßen:-)
Du bzw.ihr habt das gut im Griff.......
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 29.05.2011 (20:44 Uhr) Barbara
Hallo, mein Name ist Barbara, ich lese schon seit einiger Zeit hier mit, habe jedoch noch nicht meinen Senf dazugegeben. Habe vorherige Woche mit meinen Holzpantoletten von Lidl (ähnlich die von Scholl) schon die 11te oder 12te Maus erlegt, die sich bei mir versucht, sich einzunisten. Mit Fallen und Katzen habe ich es auch schon probiert, kein Erfolg. Fallen aufstellen geht sowieso nur eingeschränkt, da bei mir auf dem Hof weitere 3 Familien mit kleinen Kindern wohnen, denen will ich den Anblick von den Kadavern in den Fallen ersparen. Von den Zertretungsaktionen bekommen die kurzen nichts mit (Schule).
Erst dachte ich, die eine oder die andere Maus im (Wohn-) Haus läuft schön wieder weg, aber nichts da! Ab dem Zeitpunkt, wo sich solch ein Vieh im meinem Schlafzimmer hat blicken lassen, war Schluss mit lustig. Dem Kammerjäger will ich kein Geld in den Hintern stecken, der könnte ja hier bei mir einziehen! Kurzum "selbst ist die Frau"!! Habe die Schlafzimmertür zugeschlagen und das Vieh unter dem Bett hergelockt. Im Laufen habe ich voller Wut einfach draufgetreten. War ein komisches Gefühl beim ersten Mal. Wäre die Maus stehen geblieben, hätte ich nicht drauftreten können. Aber so war es wie eine Jagd. Mittlerweile ist mir das scheißegal, ob das Vieh läuft, steht oder sonst was!
Ich habe mit Landwirtschaft nichts am Hut, wohne nur hier auf dem Hof zur Miete. Der Besitzer betreibt eine Milchvieh-Haltung. Habe ihn schon wegen den Mäusen angesprochen (dieses Jahr extrem viele!) aber er zuckt nur mit den Schultern und verweist auf die Fallen bzw. wohnen auf dem Land. Toll!!
Mittlerweile macht es mir sogar Spass, auf die Jagd zu gehen. Gestern musste ich im Keller mit meinen Pantoletten nur gegen den Vorratsschrank treten, schon kam auf der andern Seite des Schrankes so ein Vieh zum Vorschein. Das drauftreten ist sowieso die schnellste Methode. Bin von Natur aus kein Leichtgewicht (95 kg, mich kennt ja niemand hier, ist schön anonym!!). So haben die Viecher in Verbindung mein Gewicht / Holzpantolette eh keine Chance. Es knackt richtig laut unter meinem rechten Fuss bzw. unter der Pantolette. Mit links bekomme ich das nicht so toll hin. Trotz meiner 95 kg "Kampfgewicht" werde ich richtig schnell, wenn es wieder in den Ecken raschelt und piept! Interessant, was hier noch so geschrieben steht!
LG
Barbara
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 30.05.2011 (10:52 Uhr) Bernd
> Hallo, mein Name ist Barbara, ich lese schon seit einiger
> Zeit hier mit, habe jedoch noch nicht meinen Senf
> dazugegeben. Habe vorherige Woche mit meinen
> Holzpantoletten von Lidl (ähnlich die von Scholl) schon
> die 11te oder 12te Maus erlegt, die sich bei mir
> versucht, sich einzunisten. Mit Fallen und Katzen habe
> ich es auch schon probiert, kein Erfolg. Fallen
> aufstellen geht sowieso nur eingeschränkt, da bei mir auf
> dem Hof weitere 3 Familien mit kleinen Kindern wohnen,
> denen will ich den Anblick von den Kadavern in den Fallen
> ersparen. Von den Zertretungsaktionen bekommen die kurzen
> nichts mit (Schule).
> Erst dachte ich, die eine oder die andere Maus im (Wohn-)
> Haus läuft schön wieder weg, aber nichts da! Ab dem
> Zeitpunkt, wo sich solch ein Vieh im meinem Schlafzimmer
> hat blicken lassen, war Schluss mit lustig. Dem
> Kammerjäger will ich kein Geld in den Hintern stecken,
> der könnte ja hier bei mir einziehen! Kurzum "selbst ist
> die Frau"!! Habe die Schlafzimmertür zugeschlagen und das
> Vieh unter dem Bett hergelockt. Im Laufen habe ich voller
> Wut einfach draufgetreten. War ein komisches Gefühl beim
> ersten Mal. Wäre die Maus stehen geblieben, hätte ich
> nicht drauftreten können. Aber so war es wie eine Jagd.
> Mittlerweile ist mir das scheißegal, ob das Vieh läuft,
> steht oder sonst was!
> Ich habe mit Landwirtschaft nichts am Hut, wohne nur hier
> auf dem Hof zur Miete. Der Besitzer betreibt eine
> Milchvieh-Haltung. Habe ihn schon wegen den Mäusen
> angesprochen (dieses Jahr extrem viele!) aber er zuckt
> nur mit den Schultern und verweist auf die Fallen bzw.
> wohnen auf dem Land. Toll!!
> Mittlerweile macht es mir sogar Spass, auf die Jagd zu
> gehen. Gestern musste ich im Keller mit meinen
> Pantoletten nur gegen den Vorratsschrank treten, schon
> kam auf der andern Seite des Schrankes so ein Vieh zum
> Vorschein. Das drauftreten ist sowieso die schnellste
> Methode. Bin von Natur aus kein Leichtgewicht (95 kg,
> mich kennt ja niemand hier, ist schön anonym!!). So haben
> die Viecher in Verbindung mein Gewicht / Holzpantolette
> eh keine Chance. Es knackt richtig laut unter meinem
> rechten Fuss bzw. unter der Pantolette. Mit links bekomme
> ich das nicht so toll hin. Trotz meiner 95 kg
> "Kampfgewicht" werde ich richtig schnell, wenn es wieder
> in den Ecken raschelt und piept! Interessant, was hier
> noch so geschrieben steht!
> LG
> Barbara


An dieser Stelle wird mir das doch etwas zu blutig,

Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 09.06.2011 (23:33 Uhr) Barbara
Bernd, so blutig ist das nicht, es knackt (meistens) kurz laut und das wars!
Insekten, Käfer etc. machen eine größere Sauerei!
Barbara
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.06.2011 (18:42 Uhr) Bernd
> Bernd, so blutig ist das nicht, es knackt (meistens) kurz
> laut und das wars!
> Insekten, Käfer etc. machen eine größere Sauerei!
> Barbara

Wie willst du mit 95 KG auch nur anähernd eine Maus zertreten????

das ist doch alles Quatsch,bestimmt heißt du in Wirklichkeit Heinrich,und das was du schreibst sind Wunschgedanken.

Bernd
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 30.05.2011 (11:34 Uhr) Unbekannt
> Hallo Anita,
> ich heisse Stefan, bin 38 Jahre alt und verfolge das
> Forum immer mal wieder, da das Plaudern über das Thema
> Crushing, hübsche Füsse, Schuhe und alles was noch
> dazugehört meine Phantasie anregt.
> Ich lebe das Crushing mit meiner Partnerin nur
> gelegentlich aus und ich bin sehr froh dass sie so
> tollerant mit dem Thema umgeht. Das "immer mehr wollen"
> was letztlich auch Deinem Ex zum Verhängnis wurde, ist
> das Gemeine an diesem Fetissch. Es ist sehr schwer, die
> Grenze zu ziehen bei dem, wass man seinem Partner
> abverlangt und was man noch so alles sehen, hören und
> fühlen möchte. Gerade mit den Rollenspielen ist das so
> eine Sache, da ja alles aufwendig inszeneniert wird, nur
> um den "Kick" zu bekommen. Ist halt wie eine Droge. Und
> manchmal geht es da sehr kleinteilig und detailverliebt
> zugange. Ich habe mir angewöhnt mit dem Thema entspannt
> umzugehen. Ist man zu verkrampft, dann kommt man nicht
> mehr aus diesem Zyklus heraus und lechtst nur noch nach
> dem nächsten mal. So dränge ich meine Partnerin niemals,
> ich "verdiene" es mir. Dann ist es auch viel schöner. Nun
> kommt man ja ohne danach zu suchen nicht gerade auf
> dieses Forum. Was hat dich bewegt, eine Message hier zu
> hinterlassen?
>
> Viele Grüsse
> Stefan

Hallo Stefan,
Du hast das ganz gut beschrieben. Das Ausleben der Phantasien darf nicht zur einseitigen Angelegenheit werden. Deine Partnerin ist mit Sicherheit nicht nur "tolerant", weil sie Dir damit einen Gefallen tut. Sie hat dabei ganz sicher auch ihren Spaß. Zumindest war es bei mir so. Du darfst ihr aber niemals das Gefühl geben, daß Du sie benutzt. Was mich letztendlich auf dieses Forum geführt hat war glaube ich eine alte Linksammlung, die von meinem Ex noch auf meinem Labtop übrig geblieben ist (mit dem Spurenbeseitigen hatte er es nicht so...) und eine große Menge Neugier :-) Warum ich die Nachricht hinterlaßen habe... ehrlich gesagt hatte ich keinen besonderen Antrieb außer dem Mitteilungsbedürfnis einer Person mit einer Negativerfahrung zu diesem Thema.
Gruß Anita
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.06.2011 (18:47 Uhr) Bernd,
> > Hallo Anita,
> > da kann ich nur sagen: dieser Dummkopf, dass er nicht die
> > Grenzen erkannt hat. Aber das ist das Problem vieler
> > Männer, dass ihnen das Feingespür fehlt, wann das Maß am
> > Überlaufen ist.
> > Ich bin gebürtige Deutsche, mein Familienstammbaum geht
> > aber nach Ostpreußen und Russland. Auch wenn in Russland
> > die Temperaturen sehr niedrig sein können, ist das Blut
> > in mir nicht minder heiß wie dein brasilianisches.
> >
> > Gruß Angelina
>
> Hahaha, voll geil, meine Freundin ist auch aus Rußland,
> die ist echt super-kraß drauf.
> Die hat mal richtig Feuer im Hintern, wahrscheilich sogar
> mehr als ich... hahahaha!!!
> Gruß und schönes WE
> Anita

Und du Anita erzählst doch auch nur dummes zeug,

als wenn du über 100Heels bekommen hättest von deinem Ex,soviele Schuhe haben die wenigsten Frauen,
ich vermute du willst hier ne Menge Jungs für dumm verkaufen,naaja wers glaubt,.....
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 15.06.2011 (09:51 Uhr) Paul
> Und du Anita erzählst doch auch nur dummes zeug,
>
> als wenn du über 100Heels bekommen hättest von deinem
> Ex,soviele Schuhe haben die wenigsten Frauen,
> ich vermute du willst hier ne Menge Jungs für dumm
> verkaufen,naaja wers glaubt,.....

Hallo Bernd, auch wenn es Deine Vorstellungskraft übersteigt, es gibt tatsächlich Frauen die mehr als 100 Paar Schuhe besitzen... xD xD xD LMAO!!!!!
Außerdem finde ich es keinesfalls unglaubwürdig, dass jemand, der diesem Fetisch verfallen ist, seiner angebeteten ständig neue Schuhe kauft^^ ;)
Ach ja, Anita hat mir übrigens doch eine Mail geschrieben und mich sogar bei Facebook geaddet - obwohl Du das ja auch nicht für möglich gehalten hattest! Sie ist ein echtes Kätzchen und sieht Shakira wirklich ähnlich! Kannst Dich ja selber davon überzeugen, sonst glaubst Du es wieder nicht (http://de-de.facebook.com/people/Anita-Suarez/100002449602151).
Schönen Tag noch, Paul

P.S.
@Anita: Sorry für diesen Link, aber das musste jetzt einfach sein ;)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 15.06.2011 (23:12 Uhr) Bernd
> > Und du Anita erzählst doch auch nur dummes zeug,
> >
> > als wenn du über 100Heels bekommen hättest von deinem
> > Ex,soviele Schuhe haben die wenigsten Frauen,
> > ich vermute du willst hier ne Menge Jungs für dumm
> > verkaufen,naaja wers glaubt,.....
>
> Hallo Bernd, auch wenn es Deine Vorstellungskraft
> übersteigt, es gibt tatsächlich Frauen die mehr als 100
> Paar Schuhe besitzen... xD xD xD LMAO!!!!!
> Außerdem finde ich es keinesfalls unglaubwürdig, dass
> jemand, der diesem Fetisch verfallen ist, seiner
> angebeteten ständig neue Schuhe kauft^^ ;)
> Ach ja, Anita hat mir übrigens doch eine Mail geschrieben
> und mich sogar bei Facebook geaddet - obwohl Du das ja
> auch nicht für möglich gehalten hattest! Sie ist ein
> echtes Kätzchen und sieht Shakira wirklich ähnlich!
> Kannst Dich ja selber davon überzeugen, sonst glaubst Du
> es wieder nicht
> (http://de-de.facebook.com/people/Anita-Suarez/1000024496
> 02151).
> Schönen Tag noch, Paul
>
> P.S.
> @Anita: Sorry für diesen Link, aber das musste jetzt
> einfach sein ;)


hast recht Paul,aber ob das Anita jetzt so recht war??
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 16.06.2011 (10:46 Uhr) Gast 44
> > Hallo Bernd, auch wenn es Deine Vorstellungskraft
> > übersteigt, es gibt tatsächlich Frauen die mehr als 100
> > Paar Schuhe besitzen... xD xD xD LMAO!!!!!
> > Außerdem finde ich es keinesfalls unglaubwürdig, dass
> > jemand, der diesem Fetisch verfallen ist, seiner
> > angebeteten ständig neue Schuhe kauft^^ ;)
> > Ach ja, Anita hat mir übrigens doch eine Mail geschrieben
> > und mich sogar bei Facebook geaddet - obwohl Du das ja
> > auch nicht für möglich gehalten hattest! Sie ist ein
> > echtes Kätzchen und sieht Shakira wirklich ähnlich!
> > Kannst Dich ja selber davon überzeugen, sonst glaubst Du
> > es wieder nicht
> > (http://de-de.facebook.com/people/Anita-Suarez/1000024496
> > 02151).
> > Schönen Tag noch, Paul
> >
> > P.S.
> > @Anita: Sorry für diesen Link, aber das musste jetzt
> > einfach sein ;)
>
>
> hast recht Paul,aber ob das Anita jetzt so recht war??


Paul,

danke für den Link. So kann ich mir endlich ein genaues Bild von Anita machen und kenn auch ihren Nachnamen :-)
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 16.06.2011 (22:11 Uhr) Bernd
> > > Hallo Bernd, auch wenn es Deine Vorstellungskraft
> > > übersteigt, es gibt tatsächlich Frauen die mehr als 100
> > > Paar Schuhe besitzen... xD xD xD LMAO!!!!!
> > > Außerdem finde ich es keinesfalls unglaubwürdig, dass
> > > jemand, der diesem Fetisch verfallen ist, seiner
> > > angebeteten ständig neue Schuhe kauft^^ ;)
> > > Ach ja, Anita hat mir übrigens doch eine Mail geschrieben
> > > und mich sogar bei Facebook geaddet - obwohl Du das ja
> > > auch nicht für möglich gehalten hattest! Sie ist ein
> > > echtes Kätzchen und sieht Shakira wirklich ähnlich!
> > > Kannst Dich ja selber davon überzeugen, sonst glaubst Du
> > > es wieder nicht
> > > (http://de-de.facebook.com/people/Anita-Suarez/1000024496
> > > 02151).
> > > Schönen Tag noch, Paul
> > >
> > > P.S.
> > > @Anita: Sorry für diesen Link, aber das musste jetzt
> > > einfach sein ;)
> >
> >
> > hast recht Paul,aber ob das Anita jetzt so recht war??
>
>
> Paul,
>
> danke für den Link. So kann ich mir endlich ein genaues
> Bild von Anita machen und kenn auch ihren Nachnamen :-)


Nun Diskretion ist nicht unbedingt deine Stärke Paul,vermutlich ist Anita jetzt etwas verärgert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 09.06.2011 (13:50 Uhr) Tattoopierce
Also ich habe neulich extrem hartes gefunden zu dem Thema.
Es gibt ja das normale "Crushing" wo Frauen (Stöckel) und Männer "Sneakers,Boots,Stiefel)ganz plump alle mögliche Sachen "KAPUTT" treten.Dann hat warscheinlich irgend einer,vermutlich in den USA - wo eh alles verzockt wird was geht -  die Idee gehabt das mit Sadomasochismus zu vermischen.Und schon waren kleine Insekten dran (weil diese kostenlos oder billig zu kriegen sind).Nun haben die extrem Perversen das ausgenützt und gedacht da könnte man ja noch mehr draus("Hard-Crushing") machen.Also steigern wir die Kindergartenschiene und nehmen nun auch etwas größere Tiere.Immer einen Schritt weiter...Mäuse,Kaninchen,Katzen usw.
Gibt ja auch Frauen die Kinder in die Mülltonne schmeißen.Alles ist Objekt!Oberflächlich gesehn.
Zurück zu dem .. also ich habe folgendes gelesen, was mich geschockt hat:
Also folgendes: In einem kleinen Raum sind 100 lebende! weiße Mäuse gleichmäßig auf den Boden veteilt und festgeklebt.Eine Frau und ein Mann haben Stöckelschuhe an und tanzen zur Walzermusik!!!!(Plattenspieler im Raum)nun gemütlich über die Mäuse.Matsch Matsch...diese beiden Leute sind "reiche,angesehene,gutgestellte" Leute in einem Dorf.
"Trampling" ist eine andere Fetishart wo man auf dem Körper des Partners rumtrampelt.Nur beim Trampling hat man halt keine Tod!Tiere kann man leichter töten..siehe oben


 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 09.06.2011 (22:36 Uhr) Barbara
Hallo Tattopierce,
was Du beschreibst (mit den weißen Mäusen), geht echt zu weit. Ich habe zwar schon etliche Mäuse zertreten, aber nur zu Befreiung meiner Wohnung. Durch die Suche bei Google zum Thema Mäuse beseitigen bin ich auf Plaudern.de gelandet. Wie von mir hier schon berichtet, kümmert sich mein Vermieter nicht konsequent genug um dieses Ungeziefer. Mein Freund war tat zunächst geschockt, fand mein Vorgehen bei der letzten Maus sogar erregend. Nie würde ich geplant auf die Suche gehen, um noch ein solches Vieh zu erlegen. Aber alle, die sich meinem Wohnbereich und Keller aufhalten, werden ausnahmslos geplättet. Witzig, das gerade das Schuhwerk den entscheidenden erotischen Kick bei Männern auslöst. Ich habe bei fast allen Aktionen meine bei Lidl gekauften, halbhohen Holzpantoletten (quasi Scholl Nachbau) eingesetzt. Mit den Birkenstocks, die ich zu Hause trage, klappte das nicht so gut. (musste 2 bis 3mal drauftreten) Meine 95kg bekomme ich am effektivsten mit den Holzpantoletten umgesetzt. Die unter mir wohnende Mitmieterin hat mich vorgestern angesprochen, ob die Handwerker bei mir in der Wohnung sind. Hatte wohl etwas zu heftig auf das Vieh getreten. Normalerweise laufe ich nicht in der Wohnung mit den Holzpantoletten rum, gerade wegen der Nachbarschaft unter und über mir (Holzboden). Sobald sich jedoch wieder ein solches Ungeziefer zeigt, schlüpfe ich raus aus den Birkenstocks und rein in die Pantoletten.
Gruss
Barbara
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.06.2011 (01:20 Uhr) Maulwurf
> Hallo Tattopierce,
> was Du beschreibst (mit den weißen Mäusen), geht echt zu
> weit. Ich habe zwar schon etliche Mäuse zertreten, aber
> nur zu Befreiung meiner Wohnung. Durch die Suche bei
> Google zum Thema Mäuse beseitigen bin ich auf Plaudern.de
> gelandet. Wie von mir hier schon berichtet, kümmert sich
> mein Vermieter nicht konsequent genug um dieses
> Ungeziefer. Mein Freund war tat zunächst geschockt, fand
> mein Vorgehen bei der letzten Maus sogar erregend. Nie
> würde ich geplant auf die Suche gehen, um noch ein
> solches Vieh zu erlegen. Aber alle, die sich meinem
> Wohnbereich und Keller aufhalten, werden ausnahmslos
> geplättet. Witzig, das gerade das Schuhwerk den
> entscheidenden erotischen Kick bei Männern auslöst. Ich
> habe bei fast allen Aktionen meine bei Lidl gekauften,
> halbhohen Holzpantoletten (quasi Scholl Nachbau)
> eingesetzt. Mit den Birkenstocks, die ich zu Hause trage,
> klappte das nicht so gut. (musste 2 bis 3mal drauftreten)
> Meine 95kg bekomme ich am effektivsten mit den
> Holzpantoletten umgesetzt. Die unter mir wohnende
> Mitmieterin hat mich vorgestern angesprochen, ob die
> Handwerker bei mir in der Wohnung sind. Hatte wohl etwas
> zu heftig auf das Vieh getreten. Normalerweise laufe ich
> nicht in der Wohnung mit den Holzpantoletten rum, gerade
> wegen der Nachbarschaft unter und über mir (Holzboden).
> Sobald sich jedoch wieder ein solches Ungeziefer zeigt,
> schlüpfe ich raus aus den Birkenstocks und rein in die
> Pantoletten.
> Gruss
> Barbara

Hallo, Barbara,
Mäuse und Ratten sind je nach dem Ort ernst zu bekämpfende Ungeziefer. Wenn man auf einem Bauernhof wohnt, muss man wohl sofort verstehen, dass man diese töten muss. Mäuse zu zertreten ist für Augen der Stadtbewohner zwar brutal und grausam, aber Schlagfalle oder Gift ist auch nicht sanft, und sie zu zertreten ist in der Landwirtschaft sowieso Tagesordnung.
Ich stehe total auf weibliche Füsse und leider nichts anderes erregt mich als dass eine Frau etwas zertritt, besonders lebende Kleintiere. Wenn ein Ungeziefer getötet werden muss, am besten unter dem Schuh einer Frau. Also wenn ich mal dich Maus zertreten sehe, werde ich bestimmt in Ekstase versetzt. Anderseits halte ich doch Abstand von Crush-Pornos wie oben beschrieben. Sie sind Nachahmung undenkbar schlechter Qualität, die keineswegs ersetzt, die aufregenden Momente im Alltag, in denen Frauenfüsse Leben und Körper des Getiers zerstören. Nur die Opfer sind dort echt und völlig sinnlos getötet. Deine Jagd ist also gar nicht gleich wie solches Übles Zeug und finde korrekt soweit nötig. Nur Spass daran finde ich etwas zu weit.
Ich habe mal gelesen, dass ein Paar, das eben für die Porno-Filme Mäuse mit High Heels zertreten hat, bestraft wurde. Aber bei dir muss es absolut legal sein, sonst können Bauern nicht leben. Nun aber interessiere mich für deine Füsse. Zu 95kg müssen deine Füsse auch ein entsprechendes Format haben. Hast du grosse breite Füsse? Hoffentlich mächtige Füsse, die mich faszinieren, und womöglich, auch noch feucht. Bitte verrate, wie deine Füsse aussehen. Und trägst du auch Schuhe mit Absätze, am besten Lederpumps, oder natürlich Stiefel? Und ja natürlich möchte ich auch noch fragen, was zertrittst du (gerne), vielleicht alles was kriecht, oder nur bestimmte Ungeziefer?

Gruss
Maulwurf
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.06.2011 (02:29 Uhr) Barbara
Hi Maulwurf, ist ja witzig, das sich einer auf meinen Senf meldet ;-) Bernd scheint ja wohl ein Stadtmensch zu sein, findet mein Vorgehen "zu blutig", na ja, wenn er meint.
Also, wie gesagt, Mäuse gehören auf Bauerhöfe wie Katzen oder Hunde, keinesfalls jedoch in meine Wohnung!! Auf dem Hof bekomme ich nicht mit, ob der Bauer in seinem Bereich Fallen oder Gift einsetzt. Gift auf gar keinen Fall, wegen den Katzen und den Kindern die hier spielen! Sicherlich würde er mir helfen, die Viecher in den Griff zu bekommen, wenn ich Ihn noch mal konkret darauf ansprechen würde. Die Sache bekomme ich aber ganz gut selbst in den Griff, so wie es scheint. Wenn Du ein Faible für schöne Frauenfüsse hast, so bist Du bei mir richtig!! Mein Freund mag auch meine Füße und die Sachen, die ich damit "anstelle". Er überlässt mir das Zertreten der Maus, wenn er zu Besuch kommt und ich wieder hinter solch einem Vieh her bin. Er könnte nie so etwas machen, sagt er. Männer sind Weicheier!! ;-)) Meine 95 kg verteilen sich auf ca. 178cm Körpergröße und ich habe leider eine große Schuhgröße für eine Frau, 40,5-41 eher breiterer Fuß. Meine Schwester hat auch Größe  +/-40, hat aber im Gegensatz zu mir schmalere Füsse. Ich trage alles Schuhwerk, was zu meinem entprechendem Outfit passt, ich habe ca. (nicht lachen) 35 Paar, alle Varianten, alle Jahreszeiten, ob Stiefel, Pumps oder auch Birkenstocks. Auf die Jagd gehen ist etwas übertrieben, wäre auch Zeitverschwendung. Nur wenn sich die Gelegenheit bietet, werde ich schnell und lasse nicht locker!! Spaß beim Zertreten ist auch nicht ganz richtig, ich empfinde jedoch eine Genugtuung bzw. eine Art Befriedigung für den Mist, die diese Scheißviecher anrichten! In der Adventszeit sind die Viecher sogar bis zum Adventskalender, der an der Wand hing, hochgekrochen und haben sich vergnügt, was glaubst Du, was für einen Hals ich hatte!!! Was meinst Du mit feucht? In den Holzheels, Modell Lidl ;-)  habe ich lediglich eine feuchte Fußsohle vom Schweiß, mit Socken oder Strumpfhosen trage ich die Holzpantolette nicht, finde ich als No Go!! Bei mir in der Wohnung wird alles zertreten oder aufgesaugt, was sich am Boden tummelt. Spinnen finde ich zwar ekelig, die kleinen, die in der Zimmerecke ein Netz bauen, lass ich in Frieden, nur die größeren am Boden müssen weichen. Wie schon berichtet, konnte ich die erste Maus nur erledigen, weil das Vieh quer durch die Bude gesaust ist. Wenn die stehen geblieben wäre, hätte ich nicht drauftreten können. Mittlerweile bin ich gut in der Übung, die meisten sind sofort hinüber. Wenn ich jedoch eine mit kurzen Holzsohle unter der Verse erwische, wird's ekelig, da das Vieh dann noch eine Mords Sauerei hinterlässt. Da kann ich die Kraft nicht so kontrollieren. Witzig, hier im Forum hat sogar einer die Kraft berechnet, die dann auf das Vieh wirkt, schau mal die Beiträge weiter oben.  Meistens macht es nur kurz knack unter der Sohle und dann schwupps ab damit in die Restmülltonne. Die Frau vom Bauern zertritt bei entsprechender Gelegenheit, genau wie der Landlord selbst, die Viecher. Habe ich vor ein paar Tagen gesehen.
Gruss
Barbara
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 12.06.2011 (01:20 Uhr) Maulwurf
> Hi Maulwurf, ist ja witzig, das sich einer auf meinen
> Senf meldet ;-) Bernd scheint ja wohl ein Stadtmensch zu
> sein, findet mein Vorgehen "zu blutig", na ja, wenn er
> meint.
> Also, wie gesagt, Mäuse gehören auf Bauerhöfe wie Katzen
> oder Hunde, keinesfalls jedoch in meine Wohnung!! Auf dem
> Hof bekomme ich nicht mit, ob der Bauer in seinem Bereich
> Fallen oder Gift einsetzt. Gift auf gar keinen Fall,
> wegen den Katzen und den Kindern die hier spielen!
> Sicherlich würde er mir helfen, die Viecher in den Griff
> zu bekommen, wenn ich Ihn noch mal konkret darauf
> ansprechen würde. Die Sache bekomme ich aber ganz gut
> selbst in den Griff, so wie es scheint. Wenn Du ein
> Faible für schöne Frauenfüsse hast, so bist Du bei mir
> richtig!! Mein Freund mag auch meine Füße und die Sachen,
> die ich damit "anstelle". Er überlässt mir das Zertreten
> der Maus, wenn er zu Besuch kommt und ich wieder hinter
> solch einem Vieh her bin. Er könnte nie so etwas machen,
> sagt er. Männer sind Weicheier!! ;-)) Meine 95 kg
> verteilen sich auf ca. 178cm Körpergröße und ich habe
> leider eine große Schuhgröße für eine Frau, 40,5-41 eher
> breiterer Fuß. Meine Schwester hat auch Größe  +/-40, hat
> aber im Gegensatz zu mir schmalere Füsse. Ich trage alles
> Schuhwerk, was zu meinem entprechendem Outfit passt, ich
> habe ca. (nicht lachen) 35 Paar, alle Varianten, alle
> Jahreszeiten, ob Stiefel, Pumps oder auch Birkenstocks.
> Auf die Jagd gehen ist etwas übertrieben, wäre auch
> Zeitverschwendung. Nur wenn sich die Gelegenheit bietet,
> werde ich schnell und lasse nicht locker!! Spaß beim
> Zertreten ist auch nicht ganz richtig, ich empfinde
> jedoch eine Genugtuung bzw. eine Art Befriedigung für den
> Mist, die diese Scheißviecher anrichten! In der
> Adventszeit sind die Viecher sogar bis zum
> Adventskalender, der an der Wand hing, hochgekrochen und
> haben sich vergnügt, was glaubst Du, was für einen Hals
> ich hatte!!! Was meinst Du mit feucht? In den Holzheels,
> Modell Lidl ;-)  habe ich lediglich eine feuchte Fußsohle
> vom Schweiß, mit Socken oder Strumpfhosen trage ich die
> Holzpantolette nicht, finde ich als No Go!! Bei mir in
> der Wohnung wird alles zertreten oder aufgesaugt, was
> sich am Boden tummelt. Spinnen finde ich zwar ekelig, die
> kleinen, die in der Zimmerecke ein Netz bauen, lass ich
> in Frieden, nur die größeren am Boden müssen weichen. Wie
> schon berichtet, konnte ich die erste Maus nur erledigen,
> weil das Vieh quer durch die Bude gesaust ist. Wenn die
> stehen geblieben wäre, hätte ich nicht drauftreten
> können. Mittlerweile bin ich gut in der Übung, die
> meisten sind sofort hinüber. Wenn ich jedoch eine mit
> kurzen Holzsohle unter der Verse erwische, wird's ekelig,
> da das Vieh dann noch eine Mords Sauerei hinterlässt. Da
> kann ich die Kraft nicht so kontrollieren. Witzig, hier
> im Forum hat sogar einer die Kraft berechnet, die dann
> auf das Vieh wirkt, schau mal die Beiträge weiter oben.
> Meistens macht es nur kurz knack unter der Sohle und dann
> schwupps ab damit in die Restmülltonne. Die Frau vom
> Bauern zertritt bei entsprechender Gelegenheit, genau wie
> der Landlord selbst, die Viecher. Habe ich vor ein paar
> Tagen gesehen.
> Gruss
> Barbara


Hallo Barbara, danke für die rasche Antwort. Ich habe schon deine Rechtfertigung zu deiner blutigen Beschäftigung zugestimmt. Wer duldet denn solches Unwesen von Viechern in eigener Wohnung? Dennoch bin ich auch ein Weichei und wenn ich Dich beim Maus Zertreten sehe, werde ich geschockt. Zertrittst Du wirklich alles auf dem Boden? Ich habe nie auf dem Bauernhof gewohnt und kann nicht vorstellen, welche Plage Du hast, aber bestimmt ein Teil von Viechern ist harmlos. Manche sind doch nur geirrt in die Wohnung und richten keinen Schaden an, und manche solche sind auch leicht zu fangen und wegschmeissen. Willst Du auch solche unbedingt zertreten und darf mal nicht ein wenig Erbarmung sein? Merkwürdig ist aber, dass Du Spinnen nisten lässt. Frauen hassen sie total und sind gegen sie sehr grausam. Ich selbst töte sie auch nicht, aber will sie nicht in der Wohnung und beim Versuch, sie nach aussen zu bringen habe ich doch viele zerquetscht. Ich würde gerne mal erfahren, was Du tun wirst, wenn ich, oder realistischer, dein Freund einen Käfer bei Dir auf dem Boden vor deinem zertreterischen Fuss retten will. Zu dieser Jahreszeit gibt es sicherlich viele Krabbeltiere auf dem Boden, kannst Du mal schreiben, was du heute oder in den letzten Tagen zertreten hast, oder erinnerst Du Dich nicht an solche Kleinigkeit? Wenn Du am Tag immer wieder etwas zertrittst, wäre ich bei Dir auf Dauer in der Ekstase!
Schuhgrösse 41 ist bei 178cm bzw. 95kg gar nicht gross. Manche Männer bevorzugen kleine Füsse, aber das ist reine Geschmacksache! Grösse 41, breit,  schwitzig und hoffentlich auch noch mit gutem Duft wären Deine Füsse für mich echter Traum - mit feucht meine ich natürlich Fussschweiss. Fussschweiss von gesunden Frauen ist für mich wertvoller als jedes Parfum und betört mich am besten in Verbindung mit Lederfutter in Pumps oder Stiefel. Schön dass Du auch hochhackige(?) Pumps und Stiefel trägst. Ich träume von deinen lange getragenen und gerade ausgezogenen Lederpumps, ideal wäre, mit Stilettoabsatz und fussgerecht breitem Vorderteil. 35 Paare sind vielleicht gute Anzahl. Bei 100 oder gar 3000 können Schuhe nie genug getragen werden. Mich faszinieren nur gut getragene Schuhe, die Fussabdruck und Duft vom Schweiss tragen. Zertrittst Du Viecher auch mit High Heels, wenn sie vor Dir kriechen? Der Anblick wird mich sofort in die Atemnot versetzen. Aber hoffentlich nur Ungeziefer, sonst würde ich mich gerne für die armen Geschöpfe Dir unter die Sohle werfen.
Übrigens: Hast Du den Beitrag von Sven gelesen? Was meist Du und tust Du auch so was?

Gruss
Maulwurf
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 10.06.2011 (15:15 Uhr) Bernd
> Also ich habe neulich extrem hartes gefunden zu dem
> Thema.
> Es gibt ja das normale "Crushing" wo Frauen (Stöckel) und
> Männer "Sneakers,Boots,Stiefel)ganz plump alle mögliche
> Sachen "KAPUTT" treten.Dann hat warscheinlich irgend
> einer,vermutlich in den USA - wo eh alles verzockt wird
> was geht -  die Idee gehabt das mit Sadomasochismus zu
> vermischen.Und schon waren kleine Insekten dran (weil
> diese kostenlos oder billig zu kriegen sind).Nun haben
> die extrem Perversen das ausgenützt und gedacht da könnte
> man ja noch mehr draus("Hard-Crushing") machen.Also
> steigern wir die Kindergartenschiene und nehmen nun auch
> etwas größere Tiere.Immer einen Schritt
> weiter...Mäuse,Kaninchen,Katzen usw.
> Gibt ja auch Frauen die Kinder in die Mülltonne
> schmeißen.Alles ist Objekt!Oberflächlich gesehn.
> Zurück zu dem .. also ich habe folgendes gelesen, was
> mich geschockt hat:
> Also folgendes: In einem kleinen Raum sind 100 lebende!
> weiße Mäuse gleichmäßig auf den Boden veteilt und
> festgeklebt.Eine Frau und ein Mann haben Stöckelschuhe an
> und tanzen zur Walzermusik!!!!(Plattenspieler im Raum)nun
> gemütlich über die Mäuse.Matsch Matsch...diese beiden
> Leute sind "reiche,angesehene,gutgestellte" Leute in
> einem Dorf.
> "Trampling" ist eine andere Fetishart wo man auf dem
> Körper des Partners rumtrampelt.Nur beim Trampling hat
> man halt keine Tod!Tiere kann man leichter töten..siehe
> oben
>

Oha hat man den Boardtroll wieder herausgelassen,
entschuldigtaber das was hier gerade geschrieben wird ist doch völliger Blödsinn.
Eigentlich Zeitverschwendung überhaupt zu sowas Stellung zu beziehen.
Bernd

>
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.06.2011 (00:55 Uhr) Sven84
Hallo! Meine Freundin hat letzte Woche mit Ihren offenen schwarzen High-Heels mit Metall-Spike-Absatz kurz hintereinander 3 Kellerasseln zertreten und mir lachend Ihre Sohle vors Gesicht gehalten. Dann hat sie gesagt "Kannst ja mal versuchen, die Dinger wieder zusammenzubauen" Ich hatte sofort einen Stehen, hoffentlich macht sie es nochmal.
Sven
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.06.2011 (03:22 Uhr) Maulwurf
> Hallo! Meine Freundin hat letzte Woche mit Ihren offenen
> schwarzen High-Heels mit Metall-Spike-Absatz kurz
> hintereinander 3 Kellerasseln zertreten und mir lachend
> Ihre Sohle vors Gesicht gehalten. Dann hat sie gesagt
> "Kannst ja mal versuchen, die Dinger wieder
> zusammenzubauen" Ich hatte sofort einen Stehen,
> hoffentlich macht sie es nochmal.
> Sven

Wie teuflisch! Ist das einzige mal, dass du sie Insekten zertreten gesehen hast? Ich glaube, dass sie gewohnt ist, Kleintiere mit ihren High Heels (mit Genuss) zu zertreten und weiss genau, dass dieses Männer heiss macht. Ferner vermute ich auch, sie quält auch gerne jemanden mit ihrem Absatz.
Bitte erzähl wieder, wenn das gleich nicht bald wieder passiert, vielleicht alte Erfahrungen!

Gruss
Maulwurf
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 14.06.2011 (22:00 Uhr) Sven84
hast recht, macht sie öfters, eigentlich immer wenn irgendwas vor ihr herkrabbelt. was mich scharf macht, ist die tatsache, dass sie die insekten langsam zertritt, also nicht schnell von oben drauf sondern mit bedacht, das sie auch richtig alles erwischt.
Wenn sie was von mir will, und es eilt, dann stellt sie sich mit ihren heels schonmal auf meine schuhe, zum glück nur mit der vorderseite und nicht mit dem metallabsatz.
grus
sven
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 14.07.2011 (12:15 Uhr) Robert
Habe ich auch unter Carcrush eingestellt:
Klasse Erlebnis gestern abend:
Die Freundin von dem Bekannten hatte mich gestern abend abgeholt, sie trug wieder ihre holzheels. Das Beste, sie hatte sich von Ihrem Bruder den Nissan GT-R geliehen. Soetwas habe ich bislang noch nicht erlebt, sagenhafte 230 km/h auf der Landstrasse, leider konnte ich nur den Kupplungsfuss im Holzheel sehen. Sie sagte zu mir, das sie das öfters macht, wenn sie sich den Nissan von ihrem Bruder ausleiht. Ich glaube nicht, das der Bruder mitbekommt, wie sie fährt. Die Leute in der Stadt glotzen ganz schön, wenn so ein Mädel in Holzheels in so ein Auto steigt. Sie sieht mit ihren 28 aus wie gerade 18, zierliche figur. Mein Bekannter ist echt zu beneiden, TOP-Mädel!!!
Robert
hast du schonmal bilder davon gemacht? dir scheint es spaß zu machen:-)



> Hallo zusammen!
>
> Ich bin eine große Liebhaberin von High-Heels. Besonders
> liebe ich es, alle möglichen Käfer, Spinnen, Schnecken
> usw. unter meinen Heels zu zertreten. Gibt es noch mehr
> Mädels, die das gerne machen?
>
> Erzählt doch mal, welche Tiere ihr zertretet und warum
> usw. Freue mich auf eure Antworten!
>
> LG
> Henny
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 09.10.2011 (19:22 Uhr) karl
> Hallo,

schade das hier keiner mehr etwas rein Schreibt, aber heute hat meiner Frau wieder ordentlich Sachen Platt gedruckt. Unter Ihren Stiefel von Skovgaard, ein geiles profil habben die. Ich hoffe das mahl wieder was rein Schreibt.

lg karl
Hallo Karl, ja ich finde es auch schade. Evtl. müssen wir etwas Geduld mitbringen. Habe aber sehr nette Mails von Crush-Interessierten bekommen. Bemerkenswert waren die Mails der Mädels, die sich zu diesem Thema geäußert haben.
Gruß
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 11.10.2011 (23:01 Uhr) karl
Hallo

ok, vielleicht ist es bei Madels doch eine Vorliebe sachen Platt zu machen, meine Holde crusht am liebsten alles, ungeziefer und was jezt im Herbst auf der Boden so rum liegt. Sie tragt darbei am liebsten Stiefel knie hoch oder uberknie, naturlich mit Profilsohle. Sie geniesst es wenn es unter die groben Stollensohle knistert, kracht und der saft raus lauft. Ich habe kein emails bekommen von leuten die das auch gerne machen, macht ja nichts. Froh das du dich meldest.
grusse karl      
Hi Karl, das sehe ich genau so, das es den Mädels doch irgendwie Spass macht. Meine hat vorgestern Abend auch wieder etliches Ungeziefer im Keller mit ihren Clogs geplättet. Sie hatte ihre alten Clogs an, wobei die Gummisohle schon richtig glatt abgelaufen ist. Das knackt dann umso besser!
Robert      
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 13.10.2011 (22:59 Uhr) Unbekannt
> Hi Robert

ja so soll es sein,,richting krachen und spritzen.!! geil und die harten Clos,,super.
Meine holde hat ubrigens auch das Sachen uberfahren mit der rangerover entdeckt ,,auch toll.

gr karl
Hi Karl
klasse, so solls sein!
Schau mal unter xxx fetish media vorbei, dort der shop der crushcuties, Rubrik carcrush!
Das Model Angel West zeigt wie es geht!
Meine Freundin trägt in ihrer Freizeit meistens Clogs, auch offene wie Dr. Scholls Pescura und ab und zu ihre Birkenstock Bostons. Wie schon beschrieben, ist mir als wir uns kennenlernten aufgefallen, das sie recht resolut mit Ungeziefer umgeht, was sich im Haus so rumtreibt. Das geile sind natürlich ihre Schuhe dabei, wenn sie wieder gnadenlos auf z.B. Kellerasseln tritt. Wir haben das Thema mal diskutiert, und sie hat mir gestanden, das es sie erregt wenn sie mit ihren clogs u.ä. etwas zertritt. Ich habe ihr auch gestanden, das ich auch auf soetwas stehe, aber nur wenn Sie oder andere Mädels soetwas machen.
Ich selbst könnte quasi keiner Fliege was zuleide tun! Karl, es ist bei Dir auch prima, wenn Du mit Deiner Holden soetwas zwanglos austauschen und praktizieren kannst. Ich habe meiner Holden mal die Carcrush Seite der Crushcuties gezeigt und Sie gefragt was sie davon hält. Zu meiner Freude hat sie mir auch gestanden, das es sie erregt mit ihrem Mercedes forsch zu fahren. Dabei trägt sie meistens ihre Clogs. Vorherigen Sonntag sind wir darauf Abends ein bischen durch die Gegend gefahren und ich habe ein paar Fotos machen dürfen, die wir uns gemeinsam angeschaut haben. Ich habe schöne Fotos von Ihren Füßen in Clogs bei der Pedalarbeit gemacht und von den Sachen, die Sie mit ihrem Mercedes genüsslich uberrollt hat! Wenn Du mir schreiben möchtest, ich habe meine Email Adresse hinterlegt!
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 20.10.2011 (20:14 Uhr) karl
> Ja so machen die Madels das gut, probieren wir das auch mahl. Lauft deine Holde immer in Clogs oder mag Sie auch Stiefel. Meine mag auch gerne uberknie Stiefel mit ihren Reithose zu tragen. Ich kann auch keine Fliege weh tun, aber es erregt schon wenn etwas unter die Reifen oder Reitstiefeln geplettet wird
grusse karl
Hi Karl, klar trägt sie auch Stiefel, schöne dunkelbraune, die bis zum Knie gehen. Ich habe sie damit aber nocht nichts plätten sehen, das wird nun überwiegend Zuhause mit Clogs oder Birkenstocks praktiziert!
Gruss
Robert
Karl, was hat denn Deine Holde so alles Platt gedrückt?
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 10.10.2011 (22:38 Uhr) PCPet
Geiles Forum!
Pete
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 12.10.2011 (00:38 Uhr) Unbekannt
So ganz knusprig seit ihr ja nicht im Kopf oder? Spaß am zertreten von tierischen Lebewesen oder am überfahren- Wenn wir euch in die Finger bekommen setzt Prügel mit dem Schlagstock.

Verband Nationalsozialistischer Vegetarier (in der BRD)
Sieg Heil
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 27.10.2011 (23:33 Uhr) AppleFan
hallo robert, 

das ist ja klasse das due das toll findest
lass uns noch mehr sachen austauschen! also "mandy" hat die stiefletten wie schon gesagt bei deichmann gekauft! ich würde dir gerne fotos per mail von mandy und ihren schuhen schicken aber ich habe leider gerade keine :( Aber ich schreibe dir noch mal! da das internet und speziell dieses Forum ja eine gewisse anonymität bietet gebe ich auch gerne intiemere details preis! erst mal zu den stiefeln. sie bestehen komplett aus kunstleder und  sind oben nach aussen umgekrempelt. das leder ist nich glatt sondern mit maserung und wellig. die absätze bestehen aus hartplastik und aussen sind ketten mit dicken ringen zur zierde angebracht. die absätze sind so hart das meine killerbraut damit sogar steine zerschlagen kann. zu mandy: die hat eine wirklich schlanke taile, ist ca. 1.55 m gross und wiegt 56 kg. auch im sommer läuft mandy fast nie mit nackten beinen oder nackten füssen rum. dafür aber halt fast immer im enganliegenden top und freien armen. in der schule laufen wir auch gerne zusammen rum. natürlich wird auch hier alles zerquetscht was auf dem boden herumkrabbelt oder sich auch gut zu crushen eignet. toll ist hier wieder da wir ja etwas weiter ausserhalb wohnen viel viehzeugs herumkrabbelt. das liegt nicht nicht umbediengt an der see (bei der krabben natürlich schon) sondern am weiten marschland das fleissig frösche und dergleichen produziert. in der schule sterben also pro tag mindestens 8 frösche und ein paar käfer. das beste in der schule war bis jetzt: in einer pause gingen wir so über den schulhof und dann lag da ein vogelnest im gebüsch. und ich kann vorher noch sagen mandy hat angst vor clouns, spinnen und jeglichen vogelarten ( aber fragt mich bitte nicht warum! die vögel sind kein problem denn die halten sich ja von alleine auf distanz.) jedenfall hat sie angst und  hass auf diese art von tier.ich vermute das das netz der nageliegenden eiche gefallen war denn es lagen noch schalen in der nähe und das nest sah ein wenig zerzaust aus umd ich kann noch sagen es waren amseln! den rest könnt ihr eur eig. zusammenreimen: ich hatte schon einen hoch bevor es überhaubt passiert ist! mandy ging auf das nest zu, zog es mit den tretern aus den niederigen busch, und drehte es gekonnt mit den spitzen um. die kleinen noch lebenden viecher fielen aus dem nest heraus und viepten sehr leise. als ob sie um gnade schreien wollten. sie versuchten sich mit den flügepn noch wegzurobben aber die tiere waren schon zu geschwächt um sich überhaubt groß bewegen zu können. mandy setzte den fuß ballen seicht auf das hässliche ding und zermatschte es einfach. die reste quollen zur seite raus und sie zerdrehte den reste auf dem asphalt. es knirschte und knackte. bei den nächsten zweien zerquetschte sie den kopf unter dem absatz mit einem langsamen genussvollem todestritt und zermatschte den rest beim hinübergegen! der letzte vogel lag knapp vor meinen füssen. sie ging auf mich zu schaute nicht auf den boden sondern in mein gesicht. sie tat so als ob sie den vogel übersehen hätte schaute nur mich an. auch ich sah sie an und wusste erst das sie den haufen elend ohne mit der wimper zu zucken zertreten hatte als es kurz knackte und knirschte und das leise fiepen verstummte. sie stieg nich von dem matsch runter sondern zerdrehte ihn und wir küssten uns nebenbei noch leidenschaftlich. ich konnte ihren herzschlag noch in ihren brüsten spüren als wir uns in die arme schlossen und knutschten. von den vögeln waren nur noch kleine flecke über als wir weitergingen denn es waren auch wirklich kleine krüppelige viecher. im nachhinein dachte ich mir es war gut das mandy die dinger zertreten hatte den sonst währen die tiere viel qualvoller und elendiger zu tode gekommen.und deshalb war dies die geilste pause die ich jeh erlebt hatte weil ich nicht mal ein schlechtes gewissen haben brauchte.
 wir küssen uns überigends öfter nach oder bei dem crushen und begrapschen uns! natürlich nicht in der öffentlichkeit denn wie würde das denn aussehen wenn ich ihr auf der straße beim crushing die brüste massieren würde. währe eig. auch egal da in unserer gegend eh keiner ausser wir und 3 andere wohnen. so kann uns auch keiner stören! schlimm sind bei uns imm sommer die phasen von april bis september. denn dann haben die frösche hochsaisong. die laufen aus den marschfeldern über die straße wo sie leider nicht alzuoft überfahren werden da hier ja nie einer auto fährt. am schlimmsten ist das wenn sie ins haus laufen. dort verstecken sie sich, verenden und stinken die bude voll und locken ungeziefer an. unsere elter sind deswegen auch ganze tage damit beschäftigt froschgift zu verteilen und die viecher zu töten. sorry liebe tierschutzfreunde, meckert nich das ist echt kein spass hier. wir sammeln die viecher grösstenteil in den sommerferien auf stecken sie in kartons und verkriechen uns dann in der scheune. mandy ist am anfang immer noch richtig geil darauf und ich auch erst aber am ende hat sie auch keine lust mehr umd wir langweilen uns. trotzdem zieht mandy immer ihr mörder outfit an was ich auch echt geil finde. sie hat dabei auch immer neue ideen. sie steckt so viele viecher wie passen in einen schukarton der dick und beständig ist und verschliesst ihn. danach tritt sie ein paar mal sehr heftig auf den karton ein. man hört wie es im inneren knackst und knarrt und x frösche und kröten unter der leder tretern zugrunde gehen. sie tritt solange auf den karton ein bis er ganz platt ist und zerrissen. einige frösche die noch überlebt haben ärgert mandy noch ein bisschen indem sie sie ein bissche kickt und dann den todestritt verleiht. 
ich denke mir derweil schnellere methoden aus die noch sauberer und schneller sind oder ziehe mir die motoradhandschuhe an und breche ihnen das genick 
um sie dann mandy vor die quetscher zu schmeissen die dann unter der echt harten sohle zerquetscht werden. das hört sich jetzt alles echt hart an ist es aber eig. gar nicht. wir leben hier halt auf dem bauernhof und müssen wann immer wir können versuchen die frosch-plage zu bekämpfen. es hat eig. immer gute gründe warum die viecher unter den 100%- ig tödlichen tretern von mandy landen. die amseln währen nicht gestorben wenn sie noch aufrecht im nest gessen hätten und nicht verkrürppelt und geschwächt da gelegen hätten. ich finde es gut das die leute hier nicht gleich meckern und sich wundern denn wir sind ja beide erst 15 und hatten auch schon sex miteinander! für uns ist es halt alltag. wir haben es nicht anders gelernt und so wird es auch bleibnen. wer in der großstadt lebt wird sagen wir haben doch nicht mehr alle latten am zaun aber das leben auf dem land ist um einiges härter als in der stadt. ich bin froh das ich mandy habe. meine einzige freundin die im umkreis von 3 km wohnt. ich habe fantastisches glück das sie meine diekte nachtbarin ist und wir uns jede mintute wenn wir wollen mit unseren sachen beschäftigen können. 

euer AppleFan
Hi Apple Fan,

wie schon gesagt, es ist prima, das Du in Mandy eine entsprechende Parterin gefunden hast, die genauso wie Du auf Crushing steht. Bei mir war es damals fast genau so, nur das meine damalige Freundin nichts damit zu tun gehabt hat. Mein Erlebnis in Bayern (siehe Forum) hat mir die Augen  geöffnet. Die Erlebnisse damals fand ich sehr erregend! Das ich besonders auf Holzclogs bzw. Pantoletten stehe hat auch mit diesen ersten Erlebnissen zu tun. Damals In der Schule waren halt Clogs bei den Mädels absolut in. In den Pausen war es immer ein Highlight, wenn eine Klassenkameradin mit ihren Clogs irgendwelches Ungeziefer zerquetschte (Dein Wort "Entsaften" ist übrigens sehr gut gewählt, gerade bei entsprechend abgelaufen Sohlen oder bei den Stiefeln von Mandy bleibt nur noch eine ausgequetschte Hülle übrig). Wie gesagt, dieses Faible für crushing und Clogs ist bei mir bis heute präsent. Hier im Forum hat eine Laura einen tollen Bericht geschrieben, leider bleibt Sie bis heute dem Forum fern. Weiter stehe ich total auf Carcrush, siehe mein Bericht hier im Forum! Meine jetzige Freundin ist in dieser Beziehung auch ein Glücksgriff, wahrscheinlich hat es bei mir zusätzlich gefunkt, als ich merkte, das Sie gerne offene Schlappen (Birkenstock sowie sehr gerne Holzclogs) trägt. Das ich auf crushing stehe, habe ich ihr erst im Sommer "gestanden" und war total happy, als sie mir ebenfalls gestand, das sie das Plätten von Ungeziefer auch irgendwie erregt. Mäuse und Frösche hat sie aber nicht direkt zertreten dafür aber überfahren (vor allem Frösche!) Den Abend, als sie mich im Frühjahr mitgenommen hatte, werde ich auch nicht vergessen (siehe Bericht im Forum). Nach der Fahrt (wir waren da noch nicht zusammen) saßen wir 3 (ein Freund von uns war auch noch zugegen) bei ihr zu Hause auf der Couch. Ihr Kumpel und ich saßen nebeneinander, sie dagegen quer zu uns in der Ecke der Couch, ihre Beine lagen über unseren. Bei mir auf den Beinen lagen ihre Füße (welch Glück!!!) So hatte ich die prima Gelegenheit, ihre Füße näher zu betrachten. Als erstes fiel mir ihr besonderer Geruch auf, irgendwie betörend! Vor der Couch standen ihre Birkenstock Boston in weiß, schön eingelatscht! Als ich mir überlegte, was ich eine Stunde auf der Landstraße zuvor mir Ihr erlebt hatte, konnte ich mich kaum beherrschen. Ich denke, Mandy hat noch keinen Führerschein, aber ich wäre an Deiner Stelle gespannt, wenn sie zum ersten Mal hinter dem Steuer eines Wagens sitzt und sie merkt, was sie mit dem Druck aufs Gaspedal für eine Kraft freisetzen kann. Evtl. kommt bei Euch das Thema Carcrush auch noch zum tragen. Im Regenmann Forum habe ich dazu auch was verfasst! Richtig geil sind da die Kommentare einer gewissen U., les mal! Ich habe diesbezüglich ebenfalls Mails erhalten. (Inhalt kann ich hier öffentlich nicht preisgeben, auf jedenfall mega geil!) Ich freue mich auf jeden Fall auf das Frühjahr, wenn wieder einiges Kleingetier auf den Straßen rumkreucht. Evtl. erfüllt mir meine Holde bewusst oder unbewusst meinen Wunsch Carcrush mit Holzclogs.
Robert
 Re: Frage an High-Heels-Liebhaberinnen 28.10.2011 (13:20 Uhr) AppleFan
Hallo robert,

das ist ja klasse das du dich so schnell gemeldet hast. das mit dem sofa habe ich genau so, wie du gesagt hast. oft sehen wir nachmittags fern und sitzen dann bei mir oder bei ihr auf der couch! ich setze mich auf das sofa und mandy legt sich lang über mich drüber. am geilsten ist es nachmittags denn dann hat mandy ihre leder treter noch an :D. sie zieht die teile eig. nur aus wenn sie schläft und dann nicht mal immer. so sitzen wir dann da und sehen fern. ich streichle ihre beine und ihren arsch und ihre schuhe geben diesen geilen errengenden leder geruch ab. wenn sie die beine oder füsse bewegt dann knirschen die stiefel auch noch.wenn wir dann doch mal mit anderen irgendwo sitzen und wass essen (meistens sind das chips) dann lässt sie welche fallen und zermahlt sie. was auch oft vorkommt ist das mamdy bei mir übernachtet oder ich bei ihr. sie hat dann nur eine boxershorts, ein geiles top und ohne socken ihre töter an. oft haben wir so sex. sie streichelt meinen schlumpf zärtlich mit dem leder ihrer stiefel, wir küssen uns und sie zertritt dabei doch ein paar töte kröten die in die krötenfalle gefaufen sind. das gibt oft eine kleine sauerei aber das ist es echt wert. der helle wahnsinn ist was sie für eine kraft mit den tretern auf das unziefer ausübt. ihre figur ist dabei einach das geilste. so ein zierlicher body, und solche langen sexy beine, nicht zu dünn nicht zu dick. nichtmal zelluliete ;). wer jetzt mal wieder denkt: das sind 15 jährige jugendliche, die sex haben und frösche zerquetschen. nja und? die viecher müssen eh tot und wir wollen sex miteinander also haben wir ihn auch. mal davon abgesehn trinken, rauchen und nehmen wir keine drogen. also so schlimm kanns noch nicht sein. ich finds klasse das robert das tollerriert und ich hoffe das andere leute das auch tun. zum carchrush kann ich noch nichts sagen aber wir haben einen alten corsa der noch läuft. de ist eig. dazu da um container oder schwere sachen zu ziehen. das ist auf dem bauerhof auch dringend  nötig. mandy und ich können und dürfen auch fahren und werden den carcrush mal ausprobieren (mandy war ganz begeistert als ich ihr das gerade erzählt hab. sie gibt sowieso immer mega gas das könne eine sexy angelegenheit werden. als wir gerade über den hof gegangen sind ist sie einfach gegangen und hat im vorbeigehen alle frösche die sie leit erreichen konnte zu brei verwandelt. wir hatten hier mal eine riesen krabbe die war einen halben meter groß. mit ihrem gewicht hat mandy den nicht erlegen können.dann fing sie an die riesenkrabbe rumzuschieben. dann brach sie ihm mit dem absatz die schreren zu splittern holte dann voll aus und trat ihr mit einem fußball tritt so feste wie es ging mit der stitze ins gesicht. den rest erledigte die mit mehreren tritten mir der gesamtensole und zerquetschte den krebs zu einem hauen. den est schob sie einfach mit der innenseite des stiefels in das hafenbecken. 10005 tödlich meine kleine sexy mörderin.

ich hoffe du schreibts mir bald robert;)
Hallo,
Mandy ist fürwahr eine Killerqueen, Du hast echt Glück, soetwas ist selten bei den Mädels! Ich komme gerade von einem Polterabend, da war auch kurz eine Diskussion bzgl. Kröten auf der Straße! Die anwesenden Mädels waren aber echt zurückhaltend was zerquetschten oder ähnliches angeht. Die meisten sagten "bäh, die ekligen Viecher pack ich nicht an!" Eine Nachbarin hat sich aber geoutet, als sie sagte, das sie die eine oder die andere überfahren hatte! Ich habe die Dame so Anfang 50 geschätzt, Sexy Figur, stramme Waden! Sie trug eng sitzende Jeans und hatte Wildlederstiefel mit Absatz an. Ich denke mal, das viele Mädels so denken was zerquetschen und überfahren angeht, viele haben aber nicht den Trau, sich in irgendeiner Form zu outen. echt klasse und anregend hier im Forum ist der bericht der Teilnehmerin Barbara, da muss ich echt gestehen, das mich soetwas total anmacht, meine Beziehung hin oder her! Ich sehe meine Vorlieben sogar als eine Art Extra zum normalen Sexleben! Die richtige Killerqueen war bislang nach wie vor meine Großcousine! Nach dem Erlebnis mit dem Eichhörnchen war ich bei unserem Bayernurlaub natürlich total auf sie fixiert. Jeden Schritt von Ihr, mit geilen Pantoletten "bewaffnet" habe ich beobachtet und genossen! Wir (meine Schwester, ihre beiden Kinder) lagen damals gerne in der Sonne auf der Wiese neben dem Haus. Die gepflasterte Einfahrt war direkt neben der Wiese. Immer wenn Sie mit Ihrem Mercedes nach Hause kam, fuhr sie für einen kurzen Moment direkt auf uns zu, da