plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

39 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Forum für plaudern.de Administratoren
  Suche:
 DSGVO killt plaudern.de 19.02.2018 (14:31 Uhr) Horst
 Re: DSGVO killt plaudern.de 22.02.2018 (18:41 Uhr) amo
 Re: DSGVO killt plaudern.de 23.02.2018 (22:51 Uhr) Warwusel
 Re: DSGVO killt plaudern.de 24.02.2018 (11:59 Uhr) Horst
Hallo Warwusel,

> Pardon, wenn ich mich da einfach so einmische aber kann

aber gerne doch. Zum plaudern sind wir ja hier. ;-)

> das wirklich sein? Ich meine, reicht das normalerweise
> nicht, wenn der einzelne User einfach quasi eine Änderung
> der AGB bestätigt, um sich an die rechtlichen
> Veränderungen anzupassen? Das dürfte ja eigentlich für

Um die rechtlichen Vorgaben zu erfüllen bedarf es aber Aufwand und rechtliche Beratung.

> quasi jede Art von Forum oder Webseite ein Problem
> darstellen, darum irritiert es mich irgendwie doch sehr.
> Oder liegt das hier am besonderen Forensystem? Anonymität
> ist ja eigentlich auch im 21. Jahrhundert im Netz nach
> wie vor eigentlich Standard.

Das stellt tatsächlich für jedes Forum im Internet ein Problem dar. Nachdem personenbezogene Daten verarbeitet werden, hilft auf der rein private Betrieb nicht. Nicht betroffen sind nur Webseiten, die sich ausschließlich an Freunde und Verwandte wenden. Bereits die Erfassung der IP-Adresse reicht aus um unter die DSGVO zu fallen. Und ohne IP lässt sich ein Server kaum betreiben.

Kurz gesagt: Die IP-Adresse gilt als personenbezogenes Datum; wer regelmäßig personenbezogene Daten verarbeitet, fällt unter die DSGVO; eine Internetseite tut genau das;

Disclaimer: Ich bin 1. kein Anwalt und 2. ist ein neues Gesetz immer Auslegungssache, bis von Gerichten dazu Entscheidungen getroffen wurden.

Wer eine Internetseite betreibt, muss tätig werden. Die Ausnahmen sind sehr rar. Bei plaudern.de kommt die Möglichkeit eigene Foren zu betreiben dazu. Daher könnte plaudern.de Auftragsverarbeiter sein, was die Sache komplizierter macht. Ich müsste mit jedem Forumsbetreiber einen Auftragsverarbeitungsvertrag schließen. Ein Vertrag mit anonymen Nutzern geht aber nicht, da man die Vertragspartner in einem Vertrag benennen muss.

Allerdings könnte es auch eine "Funktionsübertragung" statt einer "Auftragsverarbeitung" sein. Dann würde das wegfallen. Dazu müsste bei jedem Forum klar gestellt sein, dass es bei plaudern.de betrieben wird.

Das ist aktuell mein Kenntnisstand.

Viele Grüße
Horst
 Re: DSGVO killt plaudern.de 24.02.2018 (19:48 Uhr) Horst
 Re: DSGVO killt plaudern.de 26.02.2018 (22:02 Uhr) Warwusel
 Re: DSGVO killt plaudern.de 27.02.2018 (09:18 Uhr) Horst
 Auftragsverarbeitung? 28.02.2018 (18:27 Uhr) amo
 Datev? Rechenzentren von Bankenkonsortien? 28.02.2018 (18:42 Uhr) amo
 Re: Datev? Rechenzentren von Bankenkonsortien? 01.03.2018 (09:48 Uhr) Horst
 Funktionsverarbeitung? 28.02.2018 (18:30 Uhr) amo
 Re: Funktionsverarbeitung? 01.03.2018 (09:48 Uhr) Horst
 Funktionsübertragung? 28.02.2018 (18:33 Uhr) amo
 Re: Funktionsübertragung? 01.03.2018 (09:52 Uhr) Horst
 Re: Funktionsübertragung? 04.03.2018 (19:41 Uhr) Warwusel
 Entwarnung 29.03.2018 (09:25 Uhr) Horst
 DSGVO umgesetzt 08.05.2018 (11:33 Uhr) Horst
0 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.