plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

83 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Neurodermitis-Forum
  Suche:
 Neurodermitis im Alter? 05.06.2002 (08:45 Uhr) moonkitten
Wer hat damit Erfahrung? Ich bin 60 Jahre alt und habe inzwischen 5 verschiedene Diagnosen und mehrere Ärzte ausprobiert. Die letzte Diagnose war Neurodermitis. Meine stark juckenden Hauterscheinungen sind vorwiegend im Gesicht um die Augen herum. Die vorherigen Diagnosen waren: chron. Lidentzündung, Birkenpollenallergie, allergische Reaktion, seborrhoische Dermatitis, Neurodermitis. Jetzt habe ich die Erfahrung gemacht, daß ich Sonne absolut nicht vertrage, sondern total zuschwelle. Im Moment bin ich krankgeschrieben, weil mein Gesichts krebsrot geschwollen ist und leuchtet wie ein roter Luftballon. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir evtl. eine Salbe empfehlen? Da die Augenumgebung mitbetroffen ist, kann ich nicht jede Salbe nehmen.
Heike
 Re: Neurodermitis im Alter? 09.06.2002 (07:52 Uhr) yvonne /emmi
ND im alter,ja warum nicht.
der körber kann zu jederzeit reagieren.aber so wie es kommt kann es auch aufhören, das ist die größe hoffnung:-)
also für die augenpartien habe ich für unseren jüngsten(2 J)
Oxytetracyclin-Prednisolon-Augensalbe.
bei ihm hilft sie sehr schnell.
gruß yvonne
 Re: Neurodermitis im Alter? 26.11.2017 (19:34 Uhr) mina
Hallo yvonne

Hilft die oxytetracyclin-prednisolon augensalbe wirklich?
Ab wann War die besserung sichtbar? LG
0 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.