plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

99 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Neurodermitis-Forum
  Suche:
 Was hilft gegen Juckreiz? 12.08.2002 (19:39 Uhr) Chrisi
Wer hat ein Mittel gegen den Juckreiz gefunden?
Bei mir hilft weder heiß oder kalt duschen noch Fenistil Tropfen noch ständiges nachfetten.
Auch Ölbäder bzw- Ölduschen hilft nicht.
Werde bald verrückt.
Chrisi
 Gegen den Juckreiz 17.08.2002 (21:01 Uhr) $Annika$
Hallo Chrisi!

Das klingt jetzt zwar hart, aber mir hat es geholfen den Juckreiz zu lindern.
1. Vermeide zuviel Zucker (Süßes, Cola, Alkohol, Fast food u.ä.) Den zuviel Zucker erhöht den Juckreiz, weil sich dann die Baktierien auf der Haut vermehren. Bei süßes nehme ich jetzt immer Diät - Produkte (Light) diese haben viel weniger Zucker bzw. Zuckeraustauschstoffe/ Süßstoffe.
2. Viel Wasser Trinken das entgiftet den Körper.
3. Vit. B mit Joghurt einnehmen.

Diese Ratschläge befolge ich seit ende März mir hat es geholfen. Zuvor war ich von 8 Wochen krank geschrieben, dann habe ich die Internetseite www.neurodermitis.de gefunden. Mit dem Mottto "Neurodermitis ist heilbar"  ! Ich kann diese Seite nur wärmsten Empfehlen dort sind viele Ratschläge und Tipps zu finden.
Das mit dem Baden habe ich auch getan und für gut erklärt. Folgende Produkte habe ich probiert:
-Lactomederm Molke-Bad von Edelweiss /macht die Haut zwar trocken aber danach ziehen die Cremes besonders intensiv ein.
-Oleobal sensitiv medizinisches Dusch-und Badeöl / verwende ich vor allem zum Duschen das trocknet die Haut nicht aus, sie fühlt sich sehr angenehm an.

So ich hoffe ich könnte dir helfen, probier es mal eine Weile aus. Bei mir hat es geholfen, nach einen Monat könnte man schon einen Erfolg erkennen.

Alles Gute wünscht dir Annika

Ps.: ich trage Nachts immer Baumwoll-Handschuhe, das verhindert das man sich alles aufkratzt wenn man schläft.

 Re: Gegen den Juckreiz 25.08.2002 (13:38 Uhr) mycha66
> Hallo Chrisi!
>
Ich habe vor wenigen Wochen eine Creme bei ebay gefunden .Die habe ich ausprobiert und bin begeistert !! Nach weniger Tage kam die Erleichterung.Es ist nicht in der Apotheken erhältlich kommt von Australien.Ich habe es schon vielen meinen bekannten empfohlen.Ach ich hätte vergessen es steht meistens in der Gesundheitsrubrik oder bei körperpflege/Lotionen dot habe ich es gekauft , die creme heisst NS 8.
gruß
marlen
 Re: Was hilft gegen Juckreiz? 25.08.2002 (13:31 Uhr) mycha66
> Wer hat ein Mittel gegen den Juckreiz gefunden?
> Bei mir hilft weder heiß oder kalt duschen noch Fenistil
> Tropfen noch ständiges nachfetten.
> Auch Ölbäder bzw- Ölduschen hilft nicht.
> Werde bald verrückt.
> Chrisi
 Re: Was hilft gegen Juckreiz? 12.09.2002 (18:14 Uhr) anjab
> > Wer hat ein Mittel gegen den Juckreiz gefunden?
> > Bei mir hilft weder heiß oder kalt duschen noch Fenistil
> > Tropfen noch ständiges nachfetten.
> > Auch Ölbäder bzw- Ölduschen hilft nicht.
> > Werde bald verrückt.
> > Chrisi

Hallo Chrisi,
ich komme aus Hamburg und kann Dich sehr gut verstehen. Mich hatte die " Neuro" mit allen Ihren Schattenseiten seit August 93` voll im Griff. habe auch alles möglich ausprobiert. Aber auf länger Sicht hat leider nicht´s wirklich richtig geholfen. Dann habe ich Produkte mit der Aloe Vera Barbardenis kennengelernt. und war begeistert - nach langem endlich mal etwas ohne Cortison - oder Tabletten die zwar den Juckreitz in Schach hielten aber mich dafür immer müde gemacht haben.Man hat auf den Prodkuten 3 monatiges Rückgaberecht - was mich dann auch zum Kauf veranlasst hatte. So konnte ich in Ruhe ausprobieren und konnte dann doch immer noch die Produkte wieder zurückgeben falls doch nicht der Erfolg eintreten sollte. Ich bin dabei geblieben und bin jetzt 4 jahre später immer noch begeistert von den Produkten und kann mitlerweile mich sogar wieder mit "normalen Bodylotionen " eincremen. Auch brauche ich keine Cortionscrem´s oder juckreizstillende Tabletten mehr. Solltest Du mehr wissen wollen, dann schicke mir doch eine E-Mail, (das dürfen andere Besucher dieser Seite natürlich auch)
Bis danni Anja aus HH  
 Re: Was hilft gegen Juckreiz? 02.02.2007 (21:15 Uhr) ralf
> > Wer hat ein Mittel gegen den Juckreiz gefunden?
> > Bei mir hilft weder heiß oder kalt duschen noch Fenistil
> > Tropfen noch ständiges nachfetten.
> > Auch Ölbäder bzw- Ölduschen hilft nicht.
> > Werde bald verrückt.
> > Chrisi
ok hab die seite gerade im internet endeckt,kurz zu meiner person 38jahre alt genausolange habe ich neurodermitis,muss wohl nichts ueber schuhlzeit,iiii was hast du denn,oder ausbildung,so leute wie sie nehmen wir nicht,oder dehn taglichen altagshorror wenn du mal ein kurzes t.schirt anhast,fragen wie ist das anschteckent ignoriere ich grundsatslich,genauso hab ich mich daran gewohnt das die leute einen blode anschauen.ich kann jedem neurodermitiker nur das gleiche empfehlen.bin seit 20jahren ohne cortison,halte mich aber auch die meise zeit in der nahe vom merr auf,gute ernahrung,ich meide milchproduckte,fast kein zucker,hat mir eh noch nie geschmeckt,trinke ab und zu mein glas wein,und einen patner der an meiner seite steht,sind vieleicht kein allerheilmittel aber es hilft,bloss nicht zuhause hocken und leiden.1984 hat das mir meinen traumjop versaut wolte koch werden.nun bin ich gartner,hab jeden tag schmutzige hande,und eine tochter die keine neuro hat.also neurodermiticker der erde kopf hoch,der nachste schub kommt bestimmt.
 Re: Was hilft gegen Juckreiz? 07.10.2011 (10:17 Uhr) Renate28-3
> > Wer hat ein Mittel gegen den Juckreiz gefunden?
> > Bei mir hilft weder heiß oder kalt duschen noch Fenistil
> > Tropfen noch ständiges nachfetten.
> > Auch Ölbäder bzw- Ölduschen hilft nicht.
> > Werde bald verrückt.
> > Chrisi


Da das Problem viele mit uns teilen habe ich hier einen Link gefunden:

http://www.infowissen.com/mainblog/lifestyle/gesellschaft-zivilisation/zivilisationskrankheiten/hautkrankheiten/neurodermitis-schuppenflechte/

Der Tipp ist, dass die Haut zuerst mit hautverträglichem 39%igem Alkohol (Peressigsäure / Alkohol)desinfiziert werden soll. Das macht die Haut weich, Entzündungen gehen zurück, Bakterien und Viren können nicht mehr in die kaputte Haut, Juckreiz geht weg.
Dann soll eine Pflegecreme aufgetragen werden, ohne Inhaltsstoffe aus Erdölbasis (zB. Marleen), aber mit Lavendelöl.

Der Effekt zeigt sich ganz schnell, Entzündung weg, Juckreiz hört auf. Das geht insbesondere bei Schuppenflechte und auch anderen hautproblemen. Habe ich getestet und lebe seit einigen Woche mit weniger Problemen.



 Re: Was hilft gegen Juckreiz? 19.04.2010 (13:15 Uhr) dixy
hallo,
annikas rat sagt eigentlich schon fast alles was wichtig ist, ausserdem sollte mans nicht mit kaffe übertreiben weil der auch die haut austrocknet (leider :( das ist für mich mit das schwerste...) gegen das jucken nehm ich zinksalbe oder was mit urea( gibts von kohlpharma), aber mit der richtigen ernährung kann ichs eigenlich meistens im griff behalten.aber es gibt ja immer mal zeiten wo das nicht so hinhaut, über weihnachten oder ostern mit den ganzen familienessen....°°
und dann ist da noch der psychische  aspekt (deshalb ja NEUROdermitis), alles stress abbaut soll helfen also z.b. meditation, qui-Gong oder was auch immer einen entspannt :)
 Re: Was hilft gegen Juckreiz? 08.08.2012 (13:37 Uhr) gilianus

Bei Neurodermitis, Schuppenflechte und Hauterkrankungen hilft, das haben wir festgestellt, ein ganz einfaches Mittel: Nordseeschlick mit Bernstein.
Bei unserem Sohn hat es sofort geholfen und bei einem seiner kleinen Freunde auch.
Unser Nachbar, der Schuppenflechte hatte, ist auch davon befreit.
Und vor allem gibt es keinen  Juckreiz mehr. Ich kaufe den Heilschlick immer 5 kg weise um Porto zu sparen.

Wichtig ist, das es unbelasteter Schlick ist. Den bekommt man unter http://www.nordsee-works.de Vor allem ist er immer frisch abgefüllt was wichtig ist, damit die Mikroorganismen leben. Kann ich Euch nur empfhelen. Gruss G.
 Re: Was hilft gegen Juckreiz? 04.07.2018 (19:26 Uhr) Thomasle
Hallo, ich melde mich jetzt auch mal zu Wort. Meine Frau hat vor 12 Jahren Neurodermitis und Psoriasis (der eine Arzt sagt so, der andere sagte so) im Gesicht gehabt. Sie sah aus wie ein Steuselkuchen - und Sie hatte sich blutig gekratzt. Von Freunden hat sie dann eine Empfehlung bekommen über eine vietnamesische Naturcreme - und oh Wunder - diese Creme hat ihre Beschwerden zu 95 % gelindert.
Keiner wusste Ihr damals zu helfen, ausser Cortisonsalben. Das wollte Sie aber vermeiden. Also hat sie die Creme testweise von Ihrer Bekannten genommen und probiert.
Meiner Frau ging es sofort besser. Das Jucken war nach 15 min. fast weg.
4 Tage später haben sich aus den kranken Hautstellen Schorf gebildet. Der ist nach weiteren 3 Tagen abgeheilt. Meine Frau hat seitdem nie wieder solche Attacken gehabt. Immer wenn Sie jetzt spürt, das es zu juckebn beginnt, verwendet Sie diese Creme.  Die Creme heisst Vivadal und wir bestellen die im Internet.
Vielleicht hilft sie dir auch.
Gruß und viel Erfolg
Tom
2 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.