plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

66 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Forum für Multi, Vieles - Alles
  Suche:
 GHJK|KssS|KsbS [ohne Text] 27.11.2017 (21:52 Uhr) amo {#Aw: 1760; Letzte: 13.09.2019 13:36}
 Organisierte Kriminalität seit 1996 / 1997 01.01.1970 (00:00 Uhr) amo
 Organisiertes Verbrechen seit 1996 / 1997 01.01.1970 (00:00 Uhr) amo
 1986 [ohne Text] 01.01.1986 (00:00 Uhr) amo
 1987 [ohne Text] 01.01.1987 (00:00 Uhr) amo
 1988 [ohne Text] 01.01.1988 (00:00 Uhr) amo
 1989 [ohne Text] 01.01.1989 (00:00 Uhr) amo
 1990 [ohne Text] 01.01.1990 (00:00 Uhr) amo
 1991 [ohne Text] 01.01.1991 (00:00 Uhr) amo
 1992 [ohne Text] 01.01.1992 (00:00 Uhr) amo
 1993 [ohne Text] 01.01.1993 (00:00 Uhr) amo
 1994 [ohne Text] 01.01.1994 (00:00 Uhr) amo
 1995 [ohne Text] 01.01.1995 (00:00 Uhr) amo
 1996 [ohne Text] 01.01.1996 (00:00 Uhr) amo
 1997 [ohne Text] 01.01.1997 (00:00 Uhr) amo
 1998 [ohne Text] 01.01.1998 (00:00 Uhr) amo
 1999 [ohne Text] 01.01.1999 (00:00 Uhr) amo
 2000 [ohne Text] 01.01.2000 (00:00 Uhr) amo
 2001 [ohne Text] 01.01.2001 (00:00 Uhr) amo
 2002 [ohne Text] 01.01.2002 (00:00 Uhr) amo
 2003 [ohne Text] 01.01.2003 (00:00 Uhr) amo
 2004 [ohne Text] 01.01.2004 (00:00 Uhr) amo
 2005 [ohne Text] 01.01.2005 (00:00 Uhr) amo
 2006 [ohne Text] 01.01.2006 (00:00 Uhr) amo
 2007 [ohne Text] 01.01.2007 (00:00 Uhr) amo
 2008 [ohne Text] 01.01.2008 (00:00 Uhr) amo
 2009 [ohne Text] 01.01.2009 (00:00 Uhr) amo
 2010 [ohne Text] 01.01.2010 (00:00 Uhr) amo
 2011 [ohne Text] 01.01.2011 (00:00 Uhr) amo
 2012 [ohne Text] 01.01.2012 (00:00 Uhr) amo
 2013 [ohne Text] 01.01.2013 (00:00 Uhr) amo
 2014 [ohne Text] 01.01.2014 (00:00 Uhr) amo
 2015 [ohne Text] 01.01.2015 (00:00 Uhr) amo
 2016 [ohne Text] 01.01.2016 (00:00 Uhr) amo
 2017 [ohne Text] 01.01.2017 (00:00 Uhr) amo
 GHJK 27.11.2017 (21:00 Uhr) amo
 KssS 27.11.2017 (21:00 Uhr) amo
 KsbS 27.11.2017 (21:00 Uhr) amo
 201711272011 [ohne Text] 27.11.2017 (21:55 Uhr) Unbekannt
 201712100538 [ohne Text] 10.12.2017 (08:22 Uhr) Unbekannt
 CiK in Mc D HBf Agbg 25.12.2017 (21:50 Uhr) Unbekannt
 20171125 [ohne Text] 25.12.2017 (21:51 Uhr) Unbekannt
 2017122520 [ohne Text] 25.12.2017 (21:52 Uhr) Unbekannt
 201712251327 [ohne Text] 25.12.2017 (22:06 Uhr) Unbekannt
 20171224 [ohne Text] 25.12.2017 (22:31 Uhr) Unbekannt
 20171226 [ohne Text] 26.12.2017 (18:31 Uhr) Unbekannt
 2018 [ohne Text] 01.01.2018 (00:00 Uhr) amo
 2019 [ohne Text] 15.01.2019 (18:21 Uhr) amo
 201901 [ohne Text] 15.01.2019 (18:21 Uhr) amo
 201902 [ohne Text] 15.01.2019 (18:21 Uhr) amo
 201903 [ohne Text] 15.01.2019 (18:22 Uhr) amo
 201904 [ohne Text] 15.01.2019 (18:22 Uhr) amo
 201905 [ohne Text] 15.01.2019 (18:22 Uhr) amo
 201906 [ohne Text] 15.01.2019 (18:23 Uhr) amo
 201907 [ohne Text] 15.01.2019 (18:23 Uhr) amo
 201908 [ohne Text] 15.01.2019 (18:23 Uhr) amo
 201909 [ohne Text] 15.01.2019 (18:24 Uhr) amo
 20190901 [ohne Text] 03.09.2019 (17:32 Uhr) amo
 20190902 [ohne Text] 03.09.2019 (17:33 Uhr) amo
 20190903 [ohne Text] 03.09.2019 (17:34 Uhr) amo
 20190904 [ohne Text] 04.09.2019 (16:34 Uhr) amo
 20190905 [ohne Text] 05.09.2019 (17:56 Uhr) amo
 20190906 [ohne Text] 09.09.2019 (18:36 Uhr) amo
 20190907 [ohne Text] 09.09.2019 (18:37 Uhr) amo
 20190908 [ohne Text] 09.09.2019 (18:38 Uhr) amo
 20190909 [ohne Text] 09.09.2019 (18:39 Uhr) amo
 20190910 [ohne Text] 10.09.2019 (17:38 Uhr) amo
 20190911 [ohne Text] 11.09.2019 (17:48 Uhr) amo
Schmerzerzeugung, Schlafentzug u. a. m. durch kriminelle Machenschaften


Überwachung, Verleumdung, Schlafentzug, Einschlafzwang, Manipulationen und Verletzungen meines Körpers und dessen Nervensystems, meiner Gedanken und meines Gedächtnisses, darunter auch Organen des Urogenitaltraktes, insbesodere auch der Genitalien, 24 Stunden täglich mit scheinbaren Unterbrechungen zu jeder beliebigen Tageszeit und Nachtzeit durch materielle und immaterielle kriminelle Machenschaften unter anderem durch explizit verbotene Gewaltanwendung per Fernwirkung, wie Telepathie, Telekinese, Telebiokinese, u. ä. auf meinen Körper und mein Nervensystem und anderes mehr, wie Schmerzerzeugung in Genitalien, wie den Hoden und an anderen Körperstellen, Gedächtnismanipulationen, Gedankenmanipulationen, Sinnesmanipulationen, Obdachlosigkeitsdrohungen, Gefängnisdrohungen, Unterbringungsdrohungen, Verstümmelungsdrohungen, Morddrohungen und Furchterzeugung zur Erpressung durch gefährliche Straftäter (m/w/d) der GHJK / KssS unter möglichem Missbrauch von Kindern.

Parapsychologisch, telepathisch, u. a. paranormal begabte Gewalttäter (m/w/d), darunter Sexualtäter (m/w/d) erzeugen mir beispielsweise immer wieder wissentlich und willentlich Körperverletzungen mit der Folge von Schmerzen z. B. in den Hoden und anderen Körperteilen und erpressen mich damit in telepathisch übermittelten Gedanken mit Drohungen mit noch schlimmeren Schmerzen und mit noch schlimmeren Taten gegen mich z. B. dazu, dass ich nicht an den Rathausplatz gehen und dort auf sie warten darf, um es ihr damit so einfach wie nur irgend möglich zu machen, mit mir Kontakt aufzunehmen und vieles andere mehr.  Zahlreichen Hinweisen zufolge beeinflussen immer wieder Täter (m/w/d), darunter Sexualtäter (m/w/d) zusätzlich zu mir selbst andere Personen beispielsweise in meiner räumlichen oder bekanntschaftlichen Umgebung zu meinem Schaden vermutlich telepathisch, telebiokinetisch u. ä..  Es gab auch schon mehrere Mordversuche, Morddemonstrationen, nicht vollständig vollendete Morde, private Scheinhinrichtungen, gegen mich in diesem Rahmen und unter Verwendung von verschiedenen, darunter auch paranormalen Mitteln.  Weitere Erpressungen gegen mich schließen beispielsweise ein, dass ich nicht ins Theater in Augsburg gehen dürfe, dass ich nicht in die Augsburger Innenstadt gehen dürfe, dass ich zu Hause bleiben müsse, dass ich keine Konzerte mehr besuchen dürfe und vieles andere mehr, wobei manches von den Tätern (m/w/d) erzwungen wird.

Beteiligte Triebtäter (m/w/d), darunter gefährliche Psychopathen, haben zusätzlich zu den zahlreichen Hinweisen in diese Richtung seit 1997 in ihrem Belastungseifer zu meinem Schaden versehentlich freiwillig zugegeben, Kinderpornographie selbst zu erstellen und zu nutzen und Kinder zu missbrauchen, um im Rahmen ihrer zahlreichen nicht sozialverträglichen paraphilen und anderen psychischen Störungen ihre eigenen sexuellen und anderen Triebe, wie Habgier, Bereicherungsgier, Herschsucht und Machtgier, zu befriedigen, Kinder zu ängstigen, schädlich zu konditionieren, zu triggern und unschuldige dritte Personen wie mich wider besseres Wissen falsch zu beschuldigen und zu ängstigen.  Beteiligte Täter (m/w/d) darunter gefährliche Psychopathen (m/w/d) betreiben auf diesen und weiteren Wegen auch Erbschleicherei, wie sie in ihrem Belastungseifer zu meinem Schaden versehentlich freiwillig zugegeben haben.

Die beteiligten Täter (m/w/d) tun so etwas möglicherweise mit Hilfe von Gerätesystemen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch mit mehreren anderen Personen, darunter auch mit ihr.  Motivationen dafür sind vermutlich ausschließlich niedrige Beweggründe, wie materielle Machtgier und Habgier, sexuelle und andere Triebe.  Täter (m/w/d) geben zu, mehrere Aufträge von einem Andi = okPsy?, ?jPsy?, dazu zu haben, sie und mich auseinanderzuhalten und anderes, was auch Mord an mir und ihr mit einschließt.  Teilweise teilen Täter (m/w/d) mit, einen Auftrag von einer ihr zu haben.



Beispiele:


Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Sehstörungen


Täter (m/w/d) wie ein ,,Andi'' und Komplizen erzeugen in meinem Körper, wie schon sehr häufig in den letzten Monaten, vermutlich telebiokinetisch, in krimineller Absicht wissentlich und willentlich, teils verbunden mit telepathisch übermittelten Erpressungen, Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von stark störenden Wahrnehmungsstörungen, hier Störungen der Sehorgane mit teils sehr kurzen, bisweilen auch längeren, Unterbrechungen, die oft nur Sekundenbruchteile andauern, durch die man mehr oder weniger verschwommen blinde Flecken wie grau-schwarze Kreisscheiben mit hellen Umrandungen im Gesichtsfeld sieht, die auf der Hornhaut oder im Glaskörper herumzuschwimmen scheinen und die Sicht stark beeinträchtigen und stören.  Durch diese von Tätern (m/w/d) per Fernwirkung willentlich erzeugten Sehstörungen ist man dort, wo sie erscheinen und sich bewegen, blind.  Die Täter (m/w/d) steuern das Erscheinen und die Orte und die Schwärze oder die Grautöne der Sehstörungen beidseitig und auch einseitig.

Täter (m/w/d), die solche Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Sehstörungen wissentlich und willentlich vor Monaten bei mir zu verursachen begonnen haben, haben mir gegenüber in hierzu telepathisch übermittelten Gedanken behauptet, die Täter (m/w/d) seien bei mir und die ungefähr kreisscheibenförmige Sehstörung am rechten Auge stünde für die Anwesenheit von ,,Andi'', die ungefähr kreisscheibenförmige Sehstörung am linken Auge stünde für die Anwesenheit von ,,Anastasia'' bei mir und in mir.  Später einmal verwandten die Täter (m/w/d) anstatt ,,Anastasia'' einen anderen weiblichen Namen, von dem sie wissen, dass er mir bekannt ist.

Täter (m/w/d) erzeugen seit ca. 2018 wissentlich und willentlich immer wieder auch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Sehstörungen anderer Arten bei meinem Körper, zum Beispiel welche, durch die sie bewirken, dass ich Gesichter oder andere Körperteile von Personen verzerrt falsch wahrnehmen soll, um dadurch beispielsweise Personen falsch zu erkennen, Personen als jemand anderen zu erkennen oder bekannte Personen nicht zu erkennen, oder auch Körperteile und/oder Gegenstände im Gesichtsfeld falsch wahrzunehmen, oder solche, durch die die Sehstärke verändert wird.

Solche Körperverletzungen zu meinem Schaden verüben die Täter (m/w/d) wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch im Laufe der Nacht und des Tages mehrfach.



Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Geruchswahrnehmungsstörungen.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Benommenheit.

Täter (m/w/d) versuchen, mich telepathisch / telebiokinetisch umzuwerfen und damit zu ermorden oder zumindest schwer zu verletzen, das letze Mal ca. Anfang 201909 auf den Gleiskörper vor eine herannahende Straßenbahn an der Haltestelle BBW/Institut für Physik der Linie 3.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von teilweisem oder komplettem Verschluss der Atemwege, z. B. mit der Zunge oder durch zusammendrücken der Luftröhre.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von unnatürlichen Verrenkungen mit der möglichen Folge und dem Ziel eines Bruches der Halswirbelsäule oder ähnlichem mit unter anderem einem Knackgeräusch.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Bisswunden und Schnittwunden an Zunge und Backen im Mundinneren, bei anderen Personen auch schon an anderen Körperstellen.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Mundtrockenheit.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von erhöhtem Speichelfluss.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Kieferöffnung.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Kieferschluss, auch fest und mit verschiedenen Geschwindigkeiten.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Zittern.

Täter (m/w/d) erzeugen wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch Körperverletzungen zu meinem Schaden mit der Folge von Lippenöffnung teilweise oder ganz.



weitere Sexualverbrechen gegen mich


MdK manipulieren wissentlich und willentlich im Rahmen ihrer zahlreichen Körperverletzungen und Sexualverbrechen telebiokinetisch / telepathisch an meinen Genitalien, wie meinen Hoden, meinem Penis, meinem Urogenitaltrakt, meinen Sinnesorganen und sonstigen Organen meines Körpers sehr stark störend und auch schmerzhaft, um mir Schaden zuzufügen.

Solche Körperverletzungen verüben die Täter (m/w/d) wissentlich und willentlich telepathisch / telebiokinetisch im Laufe der Nacht und des Tages mehrfach.
Zuletzt geändert von amo am 11.09.2019 um 18:24 Uhr.
 2019091121 [ohne Text] 12.09.2019 (18:10 Uhr) amo
 20190912 [ohne Text] 12.09.2019 (17:36 Uhr) amo
 20190913 [ohne Text] 13.09.2019 (13:35 Uhr) amo
 201910 [ohne Text] 15.01.2019 (18:24 Uhr) amo
 201911 [ohne Text] 15.01.2019 (18:24 Uhr) amo
 201912 [ohne Text] 15.01.2019 (18:25 Uhr) amo
0 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.