plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

103 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:
 Offizieller russischer Pass für Ausländer 13.03.2004 (22:39 Uhr) Ralf_Rhein-Main
 Re: Offizieller russischer Pass für Ausländer 14.03.2004 (05:14 Uhr) Sandra
 Re: Offizieller russischer Pass für Ausländer 14.03.2004 (15:00 Uhr) Sandra
Genau, dies entspricht der Arbeits-und Aufenthaltsbewilligung, probleme soll es nur geben, wenn Du keinen Arbeitgeber angeben kannst bei dem es logisch ist, dass er einen Auslaender braucht und du nur ueber die Tatsache der Ehe das Ding beantragst. Allerdings auch die Tatsache einer Ehe wuerde juristisch ausreichen. Das Ding sieht in der Tat wie ein billiger Pass aus und gruen:)Die Verlaengerung soll uebrigens problemlos und schnell gehen, habe ich mir sagen lassen!
Allerdings die russische Staatsbuergerschaft (fuer einen normalen russischen Pass voraussetzung)wird wohl kaum sonderlich atraktiv sein:)))))dann immer Visa fuer Europa beantragen :)000Ausnahme wuerden nur Schweizer darstellen, die duerfen soviele Staatsbuergerschaften haben wie es sie freut:))))freut aber die Russen:)))))Den gruenen Pass bieten in Moskau auch viele Juristen an respektive unterstuetzung bei der Einreichung der Unterlagen zum Verhoer muss man aber trotzdem, Werbung liegt direkt beim Ovir auf:)
 Re: Offizieller russischer Pass für Ausländer 19.05.2004 (04:58 Uhr) Sandra
 Re: Offizieller russischer Pass für Ausländer 10.01.2005 (05:56 Uhr) Sandra
 Re: Offizieller russischer Pass für Ausländer 15.11.2010 (10:42 Uhr) Sergej
 Re: Offizieller russischer Pass für Ausländer 17.12.2010 (09:38 Uhr) Michel
 Re: Offizieller russischer Pass für Ausländer 20.02.2011 (21:06 Uhr) Unbekannt
 Re: Offizieller russischer Pass für Ausländer 02.10.2013 (14:49 Uhr) Thimo R.
1 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.