Heinrich-Heine.Net - Das Forum

Dietmar Karlowski

und hier geht's zu:
H. Heine - Leben, Leiden, Werk und Hintergrund
von Wolfgang Fricke
   
  


Dieses Forum wurde von Wolfgang Fricke am 20.11.2000 ins Leben gerufen und wird seitdem von ihm moderiert. Es soll Gelegenheit geben, sich über Heine auszutauschen und Fragen zu stellen.
Seit August 2001 ist der Zugang zum Forum nun auch von diesen Seiten aus möglich. Herzlichen Dank dafür an Wolfgang.

Wir hoffen auf rege Beteiligung.

 
    
     


 Heine-Forum
  Suche:
 Re: Zerschlagen ist die alte Leier 17.10.2002 (00:14) Wolfgang Fricke
 Re: Zerschlagen ist die alte Leier 18.02.2006 (12:09) S. Friesen
 Re: Zerschlagen ist die alte Leier 18.02.2006 (13:13) Wolfgang Fricke
 Re: Natürlich nicht von Heine ... 15.10.2006 (16:38) Ed
 Re: Zerschlagen ist die alte Leier 29.11.2017 (12:02) Robert Steegers
Um das Thema hoffentlich ein für alle Mal zu erledigen:

Im aktuellen Heine-Jahrbuch (56. Jahrgang, 2017, S. 131-148) ist ein Beitrag des Potsdamer Religionswissenschaftlers Prof. Dr. Nathanael Riemer
(https://www.uni-potsdam.de/js-rw/institut/jprof/riemer.html)
erschienen, der den ehemaligen März-Revolutionär Bernhard Martin Giese
(http://www.literaturportal-westfalen.de/main.php?id=00000160&article_id=00000375&author_id=00000350&p=1)
als Autor des Gedichts "Zerschlagen ist die alte Leier" nachweist.
Es wurde zuerst 1850 im "Volksblatt für Stadt und Land zur Belehrung und Unterhaltung"
(https://de.wikipedia.org/wiki/Volksblatt_f%C3%BCr_Stadt_und_Land_zur_Belehrung_und_Unterhaltung) veröffentlicht.
2 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum