plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

23 User im System
Rekord: 70
(19.06.2021, 14:02 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:
Hallo zusammen,
ich habe hier im Forum rumgestöbert und schon mal rausgefunden, daß es sich bei meinem Exemplar um die japanische Ulme handelt. Leider kann ich von meinem Bäumchen keine Fotos einstellen, aber ich hoffe, man kann mir auch so weiterhelfen.

Ich hab den Baum im November letzten Jahres bekommen, da war er grün. Um den April herum verlor er alles Laub, grünte aber wieder recht gut.
Jetzt aber, nach dem heißen Sommer Ende Juli sind alle Blätter gelb und braun geworden, hängen aber noch. Allerdings hat er bis jetzt noch keine Anzeichen von Blattknospen.
Den Kratztest hat er bestanden, einige Zweige sind zwar tot, der Stamm und viele Äste sind unter der Rinde noch grün. Bislang stand er im Bad etwas kühl im Nordfenster. Also hell, aber nicht zu warm.

Vor unserem Umzug im Mai stand er im Ostfenster in der Küche. Dort war es recht warm, und er bekam bis mittags die pralle Sonne mit. Zugluft hat er an beiden Stellfenstern nicht abbekommen. Das jetztige Ostfenster ist zwar auch bis Mittags sonnig, aber es ist im Schlafzimmer, also im Winter ziemlich kalt, da ich dort weder heize, noch das Fenster schließe und im Sommer ziemlich warm.

Gegossen habe ich ihn immer dann, wenn die Erde angetrocknet ist, ich glaube, damit habe ich hoffentlich nichts verkehrt gemacht.

Jetzt weiß ich aber nicht, was ich anstellen muß, damit er wieder schönes Laub bekommt.
a) Soll ich ihn doch wieder wärmer stellen, obwohl er doch ein Outddoor-Bäumchen ist? War das Ostfenster optimaler?
b) Soll ich die seit Ende Juli gelben, teils braunen Blätter entfernen?
c) Wie soll ich jetzt giessen? Da er grad nicht ein einziges grünes Blatt hat.
d) Was mache ich mit den toten Zweigen?
e) Mir kommt die Schale recht klein vor (18 x 10 cm, Tiefe 6 cm). Der Baum ist ca. 21 cm hoch und die Krone hat einen Umfang von ca. 51 cm. Muß ich eine größere Schale haben, oder soll ich die Äste zurückschneiden? Für´s Umtopfen ist aber nicht die geeignete Zeit, wie ich gelesen habe. Und vom Schneiden habe ich gar keine Ahnung.

Ich hoffe, es hat jemand bis zum Ende meines ganzen Textes gelesen und noch die Lust mir und dem Bäumchen zu helfen. Ich hab es als Geburtstagsgeschenk von meiner Mutter bekommen und hänge sehr dran. Vor allem, ich bin blutiger Anfänger...
Ich bin aber über Hilfe sehr dankbar!

Eine völlig ratlose und keine Ahnung habende Sonja mit kranken Bäumchen
 Re: Japan. Ulme braucht Hilfe (lange Geschichte) 08.09.2006 (08:27 Uhr) christophII
 Re: Japan. Ulme braucht Hilfe (lange Geschichte) 08.09.2006 (22:24 Uhr) Unbekannt
 Pflanzendoktor 08.09.2006 (23:32 Uhr) Uwe Harwardt
0 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.