plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

86 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Barfuß oder in Flip-flops Autofahren
  Suche:
 Heute... 14.05.2017 (15:36 Uhr) Nadine
 Re: Heute... 14.05.2017 (18:31 Uhr) TFK
 Re: Heute... 14.05.2017 (21:48 Uhr) Revver
 Re: Heute... 18.05.2017 (11:31 Uhr) -ben-
 Re: Heute... 20.05.2017 (21:42 Uhr) Nadine
 Re: Heute... 22.05.2017 (16:01 Uhr) -ben-
 Re: Heute... 23.05.2017 (22:51 Uhr) Unbekannt
 Re: Heute... 29.05.2017 (09:09 Uhr) Nadine
 Re: Heute... 31.05.2017 (10:56 Uhr) Gast
 Re: Heute... 05.06.2017 (12:19 Uhr) -ben-
> Hi,
>
> am Wochenende nochmal getestet: 2. Gang bis 85, dritter
> Gang bis 135 dann regelt er ab.
> Bei 95 im dritten Gang in den 2. runterschalten, dann ist
> er auch bei knapp über 7.000
> bremst dann aber rückartig auch bei voll durchgetretenen
> Gaspedal auf 85 runter und die Begrenzung
> setzt bei 6.600 ein (ruckelt und nimmt kein Gas an) auch
> bei Gasstössen im Stand regelt der bei 6600 ab.
> So wild fahre ich gar nicht aber nach viel kurzen
> Strecken in der Stadt puste ich ihn an Wochenenden gerne
> frei
> deswegen zieht der auch so gut.
> Sportwagen bin ich mal ein Wochenende ein Audi TT Cabrio
> gefahren und vom Vater einer Freundin durfte ich mal
> mit einem SLK fahren und zur Belohnung eine Woche
> behalten weil die im Urlaub waren und ich den Wagen von
> einer
> Inspektion abgeholt habe. Den habe ich dann auch mal ein
> bisschen getreten aber nicht ganz so wild.
> Der nimmt im Stand zB auch kein Vollgas an und regelt
> voll früh ab.
> Beim Fahren ging der dann aber in den Begrenzer, wenn man
> den Sportknopf drückt und voll durchtritt (Automatik)
> dann sogar im Stand :)
> Ich würde gerne mal einen BMW M3 treten der Sound klingt
> richtig gut
>
> LG Nadine

Hallo Nadine,

mit einem M3 kann ich Dir leider nicht dienen. :-) Aber er ist sicherlich ein Wagen, der für starke Gefühle sorgt. Was mich an solchen stark motorisierten Autos reizt ist nicht so sehr das (theoretisch) mögliche Höchsttempo, sondern die Beschleunigung. Beim Durchtreten des Pedals die irre Kraft der Maschine direkt unter der Fußsohle spüren, dazu der gute Klang und das In-den-Sitz-gedrückt-werden - das kann vielleicht sogar süchtig machen. Aber wenn man aufrichtig ist, muß man sich allerdings eingestehen, daß es dabei wohl im wesentlichen um das Ausleben eines Machtgefühls geht.
Nun geht es auch mir so, daß das "wilde" Fahren nicht die Regel ist. Es muß ja ohnehin einiges zusammenpassen, um richtig loslegen zu können: Gutes Wetter, wenig Verkehr, eine passende und möglichst schon vertraute Straße, die eigene Stimmung. Ich sorge da gerne für Abwechslung: Manchmal trete ich den MX-5 im 2. Gang bis zur Drehzahlgrenze (das ist auch vom optimalen Sound begleitet; tut man das gleiche auf der Autobahn im 4. Gang, kann man die Akustik vergessen), aber manchmal habe ich eben auch Lust zum entspannten Cruisen und streichle das Gaspedal im Sonntagsfahrertempo.
Du hast es, wie Du schreibst, beim Fahren gerne luftig: kurze Hose oder kurzer Rock. Da geht es mir anders. Mir kommt es nur auf das Barfuß-Sein an, und da ich den Anblick meiner Schenkel nicht sehr reizvoll finde, trage ich meist lange Hosen. Aber ich kann Dich verstehen: Wenn ich gelegentlich vom Schwimmbad bloß in Badehose und T-Shirt nach Hause gefahren bin, war das schon etwas Besonderes. Was ich hingegen überhaupt nicht leiden kann, ist in Socken zu fahren. Das ist vermutlich kurios, denn vom Fahrgefühl her sollte da kein Unterschied zu nackten Füßen sein. Aber ich brauche einfach den direkten Hautkontakt zum Pedal.

LG, Ben
 Re: Heute... 01.07.2017 (23:35 Uhr) Nadine
 Re: Heute... 09.07.2017 (11:58 Uhr) -ben-
 Re: Heute... 27.07.2017 (23:27 Uhr) Revver
0 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.