plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

185 User im System
Rekord: 3918
(14.01.2020, 09:24 Uhr)

 
 
  Suche:

Der Chef der deutschen Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) , Matthias Kurth, erwartet einen Boom der Internettelefonie (VoIP) und Preissenkungen für die Verbraucher in Deutschland. Verantwortlich dafür soll die bevorstehende Regelung des Telefonierens per Internet sein. Künftig sollen die Unternehmen laut Kurth Telefon und Internet allein auf Basis eines DSL-Anschlusses anbieten können. Dadurch entfalle für die rund fünf Mio. DSL-Kunden der Deutschen Telekom der Zwang, Grundgebühr für den derzeit obligatorischen Telefonanschluss zu zahlen. Entscheidend sei, dass die Kosten für den Betrieb der Infrastruktur abgedeckt würden.

Der Wechsel zur Internettelefonie soll den Kunden dadurch erleichtert werden, dass sie ihre bisherige Telefonnummer behalten können. Weiterhin soll laut Kurth ein Nummernraum ohne geografischen Bezug geschaffen werden. Die Anbieter könnten dann ihren Kunden Nummern vergeben, die mit der Vorwahl 032 beginnen, so Kurth. Auch die Deutsche Telekom will sich ein Stück vom VoIP-Kuchen sichern: Bei der Internettochter T-Online arbeitet man laut WirtschaftsWoche derzeit an einem Produkt, das bereits Anfang 2005 technisch einsatzbereit sein soll.


Info: [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]
Quelle: http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=041006036


1 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.