<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

146 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Pedal-Pumping mit Mofa/Roller
  Suche:
 Mofageschichte 25.01.2005 (14:01 Uhr) Martin1
Hallo Leute,
Ich lese gerade eure Geschichten und finde die schon ziemlich scharf. Ich kann euch von einem etwas anderen Erlebnis berichten, das schon etwas länger her ist, daher geht es um eine Mofa, die von zwei hübschen Mädels fertiggemacht wurde. Beide waren etwa 17 - 18 Jahre alt, außerordentlich hübsch und trugen Schmuck, d. h. Armkettchen, Fingerringe (mind. 3 goldene Ringe an der Gashand). Die Besitzerin der Mofa (eine Puch Maxi, schon damals sehr betagt) trug einen schwarzen Leder-Minirock, unter dem ihre braungebrannten Beine hervorlugten und Turnschuhe. Beide Mädels hatten an dem Tag eine leichte Nylon-Regenjacke an, unter der man ihre weißen Tops sehen konnte. Nun setzte sich das eine Mädchen auf das Mofa und schloss das Kettenschloss auf. Die andere konnte es anscheinend kaum erwarten, fasste mit ihrer rechten, beringten Hand den Gasgriff an und fing schon so an zu pumpen. Die andere schimpfte etwas, da sie mit dem Aufschließen noch nicht fertig war. Als sie es dann endlich war, ließ sie ihre Freundin das Mofa mit dem linken Fuß antreten, wobei diese immer heftiger mit dem Gasgriff spielte. Als der alte Motor endlich pötternd ansprang, drehte sie den Griff bis an den Anschlag, ließ den Motor einmal heftig aufheulen, um kurz darauf den Griff wieder in die untere Position zu entlassen, wobei man immer ihre Ringe und ihr Goldenes Armkettchen sehen konnte, was unter ihrem Regenjackenärmel emporkam. Diese Tortur musste der arme Motor ca. 6 bis 7 mal über sich ergehen lassen, wobei ihre Gasstoßbewegungen immer schneller, und die Vollgasphasen immer länger wurden. Nach ca. 2 Minuten griff dann die Mofabesitzerin, die ja immer noch mit ihrem Lederminirock auf dem Mofasitz platzierte, beherzt den Gasgriff und drehte ihn ebenfalls bis zum Anschlag und ließ das Mofa so ca. 2 - 3 Minuten auf Vollgas heulen, wobei der Auspuff dichte, blaue Rauchschwaden ausstieß. Danach ließ sie vom Vollgas ab und fuhr mit ihrer Freundin auf dem Gepäckträger davon..... Mofa müsste man sein..
Gibt es zufällig Männer hier, die ähnliches erlebt haben, oder Frauen, die ihre Mofa oder ihren Roller auch mal so bearbeitet haben??

 Roller 25.01.2005 (14:39 Uhr) Jerry
 Re: Roller 25.01.2005 (15:17 Uhr) Martin1
 Re: Roller 28.01.2005 (15:30 Uhr) Jerry
 Re: Roller 31.01.2005 (10:17 Uhr) nobody_lou
 Re: Roller 02.02.2005 (02:07 Uhr) humi
 Re: Roller 02.02.2005 (15:57 Uhr) Martin1
 Re: Roller 07.02.2005 (19:38 Uhr) Jerry
 Re: Roller 02.02.2005 (16:07 Uhr) Martin1
 Re: Martin 02.02.2005 (16:52 Uhr) nobody_lou
 Re: Martin 02.02.2005 (17:28 Uhr) scooter
 Re. Tobias 02.02.2005 (18:25 Uhr) nobody_lou
 Re: Roller 02.02.2005 (15:43 Uhr) Martin1
 Re: Roller 07.02.2005 (19:41 Uhr) Jerry
 Re: Roller 01.03.2005 (11:22 Uhr) his
 Re: Roller 02.02.2005 (11:17 Uhr) scooter
 Re: Roller 02.02.2005 (14:30 Uhr) Martin1
 Re: Mofageschichte 18.06.2005 (21:56 Uhr) Matthias
 Re: Mofageschichte 14.07.2005 (12:45 Uhr) Martin1
 Re: Mofageschichte 16.07.2005 (12:35 Uhr) scooter
0 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.