plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

63 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Politiker-Stopp Forum
  Suche:
 Kein Betreff 06.05.2009 (14:39 Uhr) Blogfürst
 Re: Text ändern 06.05.2009 (14:42 Uhr) Horst
 Textvorschlag 07.05.2009 (11:17 Uhr) Blogfürst
> > kann man den Internet-Ausdrucker-Text ändern bzw. einen
> > alternativen einbauen?
>
> Konkrete Vorschläge?
>>
Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet
ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der
Kommunikation bietet.

Falls Sie Polizeibeamter, Staatsanwalt oder Ermittlungsrichter sind und gerade versucht haben diese Internetseite zwecks Beweiserhebung zu sichern, so können Sie nunmehr davon absehen.

Da Ermittlungsbehörden oftmals Kenntnisse der Strukturen über das sogenannte Internet und seiner Verlinkungen fehlen, ist es unzulässig dass sie darin hoheitliche Aufgaben wahrnehmen. Sollten Sie die Ansicht vertreten, das Internet sei ein "rechtsfreier" Raum, dann empfehlen wir dringend die Konsultation eines örtlichen Fachinformatikers oder den Besuch eines Volkshochschulkurses "Was ist das Internet?".

Um die Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik vor rechtswidrigen Hausdurchsuchungen durch Ihre Behörde zu schützen, wird das Ausdrucken dieser Internetseite unterbunden. Dies geschieht auch in Ihrem Interesse, da Ihrer Behörde dadurch negative Berichterstattung über rechtswidrige Maßnahmen erspart bleibt.

Die Kenntnisnahme des Inhalts dieser Internet-Seite mittels eines sogenannten "Browsers" bleibt von der Ausdrucks-Sperre unberührt. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, dann ist die von Ihnen beabsichtigte Ermittlungsmaßnahme mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit rechtswidrig und würde die Grundrechte eines Unschuldigen verletzen.
Ein Absehen von der geplanten Ermittlungsmaßnahme ist daher zwingend erforderlich.
Sollten Sie dennoch Fragen oder Zweifel hinsichtlich des Internets haben, dann wenden Sie sich an einen Informatiker-Sachverständigen oder fragen Sie einfach Ihre Kinder.

Das Umgehen dieser Ausdruckssperre ist nach § 95a Urheberrechtsgesetz verboten. Das Umgehen technischer Schutzmaßnahmen gegen die unerlaubte Vervielfältigung (Ausdrucken des Internets) wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft. Zuwiderhandlungen werden zivl- und strafrechtlich verfolgt.
<<

Diese Sperr-Seite eignet sich im Besonderen für die Impressumsseiten.....
 Re: Textvorschlag 08.05.2009 (09:32 Uhr) Murphy
0 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.