plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

41 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Schuhklau
  Suche:
 Carinas Revanche 08.05.2022 (17:04 Uhr) Charlotte
 Re: Carinas Revanche 08.05.2022 (21:57 Uhr) kin865 (Kinja)
 Re: Carinas Revanche 09.05.2022 (08:55 Uhr) Alex
 Re: Carinas Revanche 09.05.2022 (12:52 Uhr) Sophie
 Re: Carinas Revanche 09.05.2022 (14:06 Uhr) Alex
 Re: Carinas Revanche 09.05.2022 (23:49 Uhr) Charlotte
 Re: Carinas Revanche 10.05.2022 (18:25 Uhr) Alex
 Re: Carinas Revanche 11.05.2022 (23:14 Uhr) Charlotte
Hi Alex,

ich konnte einfach nicht widerstehen, schnell zu antworten. :) Und nach dem Lernen war es auch eine gute Abwechslung. Schon in Ordnung, wenn du mal länger brauchst zum Schreiben, gerade wenn dein Beitrag dafür umso länger ausfällt. :) Nach dieser Nachricht hier werde ich vermutlich auch erstmal kürzertreten, bis die Klausuren rum sind.

Vergessen werde ich mein Vorhaben sicher nicht. :)
Ehrlich gesagt halte ich aktuell schon mal ein wenig die Augen offen, wo sich gute Gelegenheiten ergeben könnten. Bisher allerdings mit überschaubarem Erfolg. Am liebsten würde ich Carina schon gern in der Hochschule drankriegen. Aber da gibt es so gut wie keine Situationen, wo ihre Schuhe mir gegenüber verwundbar wären. Z.B. sitzen wir ja alle drei in einer Reihe nebeneinander und zumindest jetzt im ersten Theorieabschnitt haben wir alle Vorlesungen in diesem Raum. Da müsste ich wohl schon etwas nachhelfen, aber gut Carina selbst hat mich mit Marens Hilfe ja auch erst in eine für sie günstige Position bringen müssen. In einer Bar könnte ich es mir auch gut vorstellen. Wir müssen eh noch unseren ausgefallenen Abend mit Max und Lukas nachholen und auch sonst werden wir sicher häufiger mal unterwegs sein. Spazieren waren wir zu Beginn des Studiums tatsächlich häufiger. Irgendwann wurde das aber von unseren Bib-Besuchen ein Stück weit abgelöst. Dabei gibt es eigentlich ganz schöne Routen in der Umgebung. Auch ganz unabhängig von allen Schuhklauabsichten, sollte ich das mal wieder mehr forcieren.
Apropos Bib-Besuche, da wäre es denke ich sehr einfach einer von beiden die Schuhe abzunehmen. Andererseits erscheint es mir aber auch nicht so reizvoll, weil wir da meistens doch eher "unter uns" sind. In meinen Gedankenspielen wäre die Bib vielleicht ein ganz guter Ort, um Maren ihre Schuhe abzunehmen. Ich bin mir nämlich wirklich nicht sicher, wie sie auf so etwas reagieren würde. Ich meine, sie hat am Freitag Carina schon unterstützt und sich auch an den Sticheleien beteiligt. Aber davon abgesehen ist sie im Allgemeinen eher eine ruhige Person und meistens auch sehr rational. Daher tendiere ich dazu, es bei ihr behutsam anzugehen. :)

Zu deiner Frage, ich bin ziemlich genau 1,70m groß und habe Schuhgröße 39. Carina hat, meine ich, Schuhgröße 36 (werde das bei Gelegenheit nochmal checken :D). Welche hast du? :)

Bei deinen Anstrengungen, selbst mal wieder etwas zu erleben, wünsche ich dir viel Erfolg! :D
Schon ein Stück weit ein Dilemma, dass die besten Erlebnisse wohl die unprovozierten sind. Ist für mich auch nochmal beruhigend zu lesen, dass es dir gelungen ist aus diesem Gefühlschaos etwas sehr Positives für dich zu machen. Ich hoffe das schaffe ich auch, bin da aber mittlerweile recht optimistisch. Irgendwo hadere ich schon auch mit dem Ganzen, aber allein die Tatsache, dass ich es wieder erleben will, spricht ja im Grunde für
sich. :)
Du hast schon recht, dass man als kleinere Person schneller in eine Situation geraten kann, aus der man aus eigener Kraft nicht mehr herauskommt. Ich bin mir da selbst nicht ganz sicher und vielleicht liegt es auch nur daran, dass Carina den Größenunterschied zwischen uns immer so betont. Aber ich habe schon das Gefühl, dass es den Reiz für mich noch gesteigert hat, dass Carina rein körperlich schwächer ist als ich. Einfach auch, weil es diese "positive Peinlichkeit" noch verstärkt, nach dem Motto: Diese kleine Person konnte dir die Schuhe klauen?!

Deine Zeilen zu der Barfuß-Socken-Thematik fand ich auch sehr interessant. Rein intuitiv hätte ich nämlich auch gesagt, dass es barfuß irgendwie nicht dasselbe ist, aber ohne genau zu wissen warum. Deine Überlegung klingt da sehr schlüssig. :)
Wenn wir schon beim Thema Socken sind, in denen man gerne mal schuhlos enden würde, muss ich zugeben, dass mir die von dir in deinen Erlebnissen beschriebenen sehr gut gefallen haben. :) Meine sind meist in einer dunklen Grundfarbe gehalten, aber dafür noch hell gemustert. Das mag ich irgendwie. :)
Mich würde aber auch interessieren, wie es da bei dir im Bereich Schuhe aussieht: Gibt es da bestimmte Modelle, die du bevorzugt anderen ausgezogen hast oder welche, die du besonders gern selbst verloren hast? Deine Chucks z.B. kamen dir ja anscheinend häufiger mal abhanden. Bei denen habe ich mich ehrlich gesagt auch gefragt, ob es sich besser angefühlt hat, einfach weil durch die hohe Schnürung der Moment des Ausziehens länger dauert als bei anderen Schuhen.

Dass mein Kurs nicht so sehr reagiert hat, war für mich vollkommen in Ordnung. Ich hatte ja auch so schon genug Chaos in mir. :)  Die Sohle meiner Socken hat sich tatsächlich nicht so arg sichtbar verfärbt, da sie ja schon vorher dunkelgrau war. Ehrlich gesagt ist dieser Aspekt für mich aber auch nicht wirklich relevant.

In Bezug auf Carina denke ich auch, dass es wahrscheinlich das beste ist, ihr einfach die Schuhe abzunehmen und zu schauen, wie sie darauf reagiert. (Kurze Anmerkung: Ich musste grad doch sehr schmunzeln, als ich diesen Satz nochmal gelesen habe. Irgendwie fasziniert es mich gerade selbst, dass es mir lieber ist, ihr die Schuhe auszuziehen als mit ihr zu reden. Aber je mehr ich darüber nachdenke, desto weniger absurd kommt es mir vor. Ah, es wird schon wieder etwas wirr. :) )

Aber wie auch immer. Dass ihr der Schuhklau an mir Spaß gemacht hat, daran besteht aus meiner Sicht kein Zweifel. Auch jetzt kommt das Thema immer mal wieder auf, aber wenn dann eher beiläufig. Gestern haben wir z.B. auch kurz in einer der Pausen drüber geredet, weil wir danach den gleichen Dozenten, wie am Freitag hatten. Aber da würde ich jetzt nicht zuviel reininterpretieren wollen.
Am Freitag habe ich leider nicht darauf geachtet, wo Carina so hingeschaut hat. Dafür ging mir zuviel anderes durch den Kopf. Aber du hast Recht, das ist ein guter Tipp für die Zukunft. :)

Ja, definitiv. Zu den Schulerlebnissen hätte ich auch nochmal eine grundsätzliche Frage. Wovor ich am Freitag doch eine ziemliche Panik hatte war, dass es einem Dozenten auffällt. Wie war das denn in der Schule mit den Lehrern? Haben die das mal mitbekommen, wenn du schuhlos warst?

Mir gefällt unser Austausch auch sehr gut! Ich kann wirklich viel daraus mitnehmen und finde es superinteressant wie du die Dinge siehst!

LG Lotte
 Re: Carinas Revanche 12.05.2022 (23:56 Uhr) Alex
 Re: Carinas Revanche 14.05.2022 (20:47 Uhr) Charlotte
 Re: Carinas Revanche 13.05.2022 (05:27 Uhr) kin865
 Re: Carinas Revanche 14.05.2022 (20:35 Uhr) Charlotte
 Re: Carinas Revanche 15.05.2022 (03:15 Uhr) Fragestellerin
 Re: Carinas Revanche 16.05.2022 (03:33 Uhr) kin865 (Kinja)
 Re: Carinas Revanche 11.05.2022 (04:26 Uhr) kin865 (Kinja)
 Re: Carinas Revanche 09.05.2022 (19:36 Uhr) kin865 (Kinja)
 Re: Carinas Revanche 10.05.2022 (19:16 Uhr) Rens1234
4 User im Forum. Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.