plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

43 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Schuhklau
  Suche:
 Neues Erlebnis für Alex, Lotte, Belle usw 04.08.2022 (10:56 Uhr) Kai
Hallo zusammen,

ich verfolge hier aufmerksam Eure Erlebnisse und Eure Gefühle, wobei ich aktuell den Eindruck habe, das es mittlerweile weniger um Schuhklau geht, sondern eher um Eure persönlichen, privaten Beziehungen.
Offengestanden möchte ich davon weniger wissen, sondern eher wieder den Fokus auf schuhlose Aktionen richten, die man so erlebt hat.
Daher will ich mal nach Alex letzter Geschichte und kleine Story aus meinem Job erzählen, wo ich aktiv einer Kollegin einen Schuh "geklaut" habe.
Obwohl ich schon oft hier und da gepostet habe, kurz vorweg: ich stehe auf hübsche bestrumpfte Füße junger, attraktiver Damen und auch auf deren Schuhe, wenn es sich um "spannendes" Schuhwerk handelt, also keine FlipFlops, Sandalen oder derart offene Schuhe.

Die Kollegin, um die es hier geht, hieß Sandra und war damals so um die 30. Sie war super attraktiv und elegant.
Wir arbeiteten auf einem gemeinsamen Flur und sie hatte wie ich ein eigenes Büro. Hier und da hatten wir gemeinsame Anknüpfungspunkte, so dass jeder ab und zu in das Büro des anderen musste, um irgendetwas kurz zu besprechen.
Sandra war die geborene Shoeplayerin. Erstens trug Sie zu meiner Freude oft Schuhe, die leicht an und auszuziehen waren und zweitens hatte ich auch immer etwas den Eindruck, das Sie damit recht offensiv umging. So richtig ohne Schuh oder beide Schuhe hatte ich Sie bis dahin aber nie gesehen, was meine Aufmerksamkeit auf Sie zusätzlich stärkte.
Ich musste also einmal kurz zu ihr und kam in ihr Büro. Sandra hatte so einen über Eck Schreibtisch, wo der Monitor links und der Arbeitsplatz zum Schreiben u.s.w. rechts war. Beim Reinkommen schaute ich wie immer kurz nach unten, um zu sehen, welche Schuhe Sie trug und siehe da, ich stellte fest, das Sie diese ausgezogen hatte und auf einem angewinkelten Bein auf Ihrem Stuhl saß. Ich konnte sichtbar und deutlich vor mir Ihre Schuhe stehen sehen, welche an diesem Tag etwa solche waren:
https://www.zumnorde.de/slipper-15110090492/?utm_source=google&utm_medium=organic&utm_content=surfaces&gclid=CjwKCAjw3K2XBhAzEiwAmmgrAnil-LTstYJmaZ4LzO5YXM9DCnqqqHnZ-OC_PB6jZnafNr6AKJ4TPRoC5DsQAvD_BwE
Die Gedanken schossen wir durch den Kopf: Könnte ich einen Blick auf ihre Füße erhaschen?, wie würden sich ihre Schuhe wohl anfühlen?, ist es ihr peinlich, wenn ich Sie so sehe? usw.
Leider saß Sie so nah am Schreibtisch, dass es mir nicht möglich war, einen Blick auf Ihre Füße zu bekommen, aber als wir dann plauderten, musste Sandra sich einmal konzentriert zu ihrem Monitor drehen und mir kurz den Rücken zudrehen.
Keine Ahnung, was mich in diesem Augenblick "geritten" hat, aber ich agierte wie ferngesteuert und bückte mich blitzschnell nach unten zu Ihren Schuhen und konnte den rechten unbemerkt in meinen Besitz bringen.
Als Sie sich wieder umdrehte, hab ich ganz schnell den Dialog beendet, in etwa mit: Ok, dann müssten wir später nochmal darüber sprechen oder so, hielt den Schuh hinter meinem Rücken und drehte mich ganz schnell um zur Tür.
Da das Büro nicht sehr groß war, konnte Sandra auch nicht viel gucken, lächelte nur und ich ging mit ihrem Schuh aus ihrem Büro rüber in meins.
Mein Hetz pochte und dann kamen mir die Gedanken auch schon hoch: Was nun? Was wird Sandra tun und denken? Wie manövriere ich mich aus dieser Aktion hinaus u.s.w.
Aber auch hier war erstmal die Lust auf Ihren Schuh größer, als der Rest und ich setzte mich in mein Büro, schloss die Tür und schaute mir den Schuh endlich genauer an.
Es war wie ein Traum: Ich hielt den getragenen Schuh meiner Kollegin Sandra in meinen Händen während Sie keine Chance an, an ihn ranzukommen. Der Schuh war nicht mehr allzu warm vom tragen, aber man konnte deutlich spüren, dass er schon länger getragen war und wunderbar weich. Ich ertastete alles erdenkliche ab und wäre am liebsten sofort mit dem Exemplar verschwunden :-) aber das Risiko war mir dann doch zu groß.
Den Schuh stellte ich erstmal links neben mir auf den Boden und "arbeitete" halbwegs normal weiter.
Was würde nun passieren?
Irgendwann hörte ich draußen die Stimme von Sandra und das Wort "Schuh". Aha, also war es jetzt soweit, dass Sie bemerkt hatte, das nur noch ein Schuh in ihrem Büro war.
Schnell versteckte ich den Schuh in meinen Schreibtischschrank, öffnete die Tür und ging auf den Flur.
Dort sah ich Sandra und erstmals ihren komplett schuhlosen rechten Fuß, der in einem schwarzen Nylonkniestrumpf steckte. Hilflos stand sie da und fragte nun auch mich, ob ich wüsste wo ihr Schuh sei, das sie ihn unterm Schreibtisch ausgezogen habe und nun ist er nicht mehr da und "Panik" in der Stimme u.s.w.
Ich versuchte sie zu beruhigen aber natürlich schaute ich dabei immer wieder und ziemlich deutlich auf ihren rechten Fuß, am linken trug Sie im übrigen schon den verbliebenen Slipper.
Sie ging den ganzen Flur ab und dann auch Richtung Toiletten.
Nun dachte ich, das ist deine Chance, nahm ihren Schuh aus meinem Schreibtisch und huschte schnell zu ihr ins Büro, um ihren Schuh dann dort wieder untern Tisch zu stellen.
Die Zeit reichte und ich ging schnell zurück zu mir und wartete ab, was passiert.
Nochmal hörte ich Sandra laut in ein anderen Büro rufen: "So ein Mist, wenn der weg ist, was soll ich jetzt machen..."
Dann wurde es still und scheinbar fand Sandra ihren Schuh wieder.
Sie kam tatsächlich nochmal rüber zu mir, meine Tür stand mittlerweile wie üblich wieder offen, stand in der Tür und hatte in der einen Hand ihren rechten Schuh. Lächelnd meinte Sie, Kai, der lag jetzt wieder unter meinem Tisch, komisch oder, hob dabei ihren Fuß und glitt ganz leicht in den Schuh zurück.
Dabei merkte man, wie leicht diese College Schuhe an- und ausgehen. Wie gern hätte ich Ihr in diesem Moment Ihren Schuh angezogen!!!
Dann verschwand Sandra, ich blieb noch etwas zurück und dachte mit Wohlgefallen an dieses tolle Erlebnis zurück und manchmal wie jetzt sogar heute noch :-)

LG Kai
 Re: Neues Erlebnis für Alex, Lotte, Belle usw 04.08.2022 (12:39 Uhr) Sophie
 Re: Neues Erlebnis für Alex, Lotte, Belle usw 04.08.2022 (17:20 Uhr) Unbekannt
 Re: Neues Erlebnis für Alex, Lotte, Belle usw 05.08.2022 (15:32 Uhr) Lotte
 Re: Neues Erlebnis für Alex, Lotte, Belle usw 06.08.2022 (00:44 Uhr) Sophie
 Re: Neues Erlebnis für Alex, Lotte, Belle usw 05.08.2022 (23:02 Uhr) Pascale
 Re: Neues Erlebnis für Alex, Lotte, Belle usw 06.08.2022 (00:39 Uhr) Sophie
7 User im Forum. Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.