plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

58 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Blindekuhspiele für Erwachsene
  Suche:
 Prank-Game 2 und mein Abschied 22.03.2021 (09:42 Uhr) EstherJab
Hallo Luke,

vielen Dank für das fantastische Posting, auch ich finde unseren Austausch äußerst prickelnd und sehr heiß. Und es wird sogar noch interessanter und noch heißer. Du kommst aus dem Süden dieser Republik, und würdest somit eine weite Fahrt in den hohen Norden auf Dich nehmen wollen? Das zeigt mir die totale Hingabe Deinerseits und ein ziemlich heftiges Verlangen dieses sehr spezielle Treffen zu realisieren. Das ist natürlich ziemlich scharf, und auch wir sind heiß auf dieses Treffen. Wir sind gespannt auf Dich, ich habe Dich in den wirklich allerhöchsten Tönen gelobt, erzählt dass Dir das Gleichnis die dieses Spiel in dieser Besetzung bedeutet bewusst ist, dass Du die feinen Nuancen erkannt hast, und bereit bist, es mit uns aufzunehmen.
Das löst heftiges Herzklopfen auch bei uns aus, insbesondere bei mir.
Selbstredend müssen und werden wir ein mehrstündiges Treffen vereinbaren, es muss sich für Dich lohnen. Unseren Partnern übermitteln wir, dass wir uns zum Brunch treffen nebst anschließender Kaffee-Runde, das geht schon in Ordnung, lass das unsere "Sorge" sein. So steht einem mehrstündigen Treffen nichts im Wege, wäre da nicht diese Pandemie, die uns wohl leider noch sehr lange in Atem halten wird.
Du findest Frauen in Stiefeln erotisch? Ich finde es heiß, wenn ein Mann dies so empfindet, so werde ich meine dunkelblauen Plateau-Stiefel zu diesem Spiel-Treff tragen, nebst dem bereits beschriebenen Outfit. Die anderen werden ähnlich auftreten, wir haben uns bereits besprochen.
Persönliche Nachrichten sind hier leider nicht möglich, aber ich werde dann den Admin bitten, Dir meine email-Adresse zu übermitteln, damit wir dann die Details besprechen und Kontaktdaten austauschen können.
Es wird prickelnd-heiß sein und werden, das kann ich Dir versprechen.

Wow. Deinen Zeilen entnehme ich, dass Du diesem Spiel entgegenfiebern wirst. Wir sind uns somit bewusst, es mit einer ehrgeizigen, eine von uns unbedingt stellen wollenden Blinden Kuh zu tun zu haben. Einem Mann, der uns voller Leidenschaft und Hingabe mit verbundenen Augen suchen muss und will, sich dessen bewusst, dass konsequent ausweichende und ihn auch gnadenlos foppende, kompromisslose Spielerinnen sich ihm mit einer gewissen leichten Häme entziehen werden, ihn sehr lange suchen lassen und im Spiel als zentral agierende Blinde Kuh im Spiel halten wollen.
Gnadenlos und konsequent, na wie wird das wohl aussehen? Lass Dich da ein Stück weit überraschen. Klar ist, dass ich Dir konsequent ausweichen werde, es genießen werde wenn Du lange und so hingebungsvoll wie ohne Chance suchen und nach mir -und den anderen- tasten wirst, doch Dein Greifen und Tasten erfolgt stets in den luftleeren Raum hinein. Tappe in die Tiefe des Raumes, tja, wo sind wir. 5 attraktive Damen umschleichen Dich, die eine oder andere foppt Dich, macht Dir Nähe vor, um Dich zu reizen, Dich irre zu machen, stundenlang. Wir dominieren Dich nach Lust und Laune, Dir Deine Unterlegenheit, sowie unsere Dominanz und Kontrolle über Dich, Dich dabei spüren lassend.
Waaahh, ich kann es kaum erwarten.

Natürlich musst Du eine gefangene Mitspielerin korrekt identifizieren, das ist doch völlig klar, sonst wäre es zu einfach für Dich, und ist so schön klassisch. Okay, das äußere Gesicht, die Schläfen und Wangen, und auch die Haare, eine fantastische Idee, das macht es noch heißer. Bei dem Gedanken, ich wäre diese Gefangene, pocht mein Herz schneller, Du hast feine Hände die meine Schläfen und Wangen behutsam betasten, da bekomme ich jetzt eine Gänsehaut, werden Dir und mir in diesen Momenten superheiße Schauer über den Rücken jagen und alles Blut aus der Kopfhaut wegschießen? Auf der einen Seite ist es eine heiße Angelegenheit, wenn Du mich nicht erkennen würdest und weiter suchen musst, unter unserem Kichern müsstest Du neue Drehungen über Dich ergehen lassen, und eine lange Weitersuche stünde für Dich auf dem Programm.
Aber fast würde ich mir wünschen, dass Du mich erkennst, es zum Rollentausch kommt, und Du mich als neue Blinde Kuh erwählst (sehr schön übrigens, dass Du die Idee mit dem "am Kichern erkennen" so wohlwollend aufgenommen hast, eine Auswahlmöglichkeit für Dich die neue Blinde Kuh betreffend, und wir nicht wissen, wen Du erwählst, steigert noch alles total).
Wie wird es sein, wenn DU mir die Augen verbindest? Ich werde Dir ja zuvor für das Blindekuh-Spiel mit Dir die Augen lasziv langsam und fast ritualisiert verbinden. Wie wirst Du dies bei mir tun, mit dem "Veronica Hamel-Tuch"? Langsam, sinnlich, erotisch? Ich glaube, da explodiere ich innerlich.
Für diesen Fall, habe ich folgende Idee mit den anderen besprochen, und ich hoffe inständig auf Deine Zustimmung:
Die anderen 4 ziehen sich als Zuseherinnen auf 4 Eckpunkte des Rasens zurück. Für 15 Minuten sind wir beide auf der Fläche und spielen. Ich habe eine Viertelstunde Zeit, Dich zu stellen. Wie wirst Du spielen, was stellst Du mit mir an, wie agierst Du als sehender Spieler, mit einer Frau im "Veronica Hamel"-Outfit, die Dich voller Hingabe sucht? Einer wie Du, der den Reiz so eines Spiels erkannt hast und so fantastisch darüber sinniert und schreibt, wie spielst Du mit mir? Das will ich unbedingt ergründen und erleben.
Aber es ist nicht das unbedingte Ziel, denn wir wollen Dich so lange wie möglich im Spiel als Blinde Kuh halten, Dich schwindelig und heiß spielen, "bis der Arzt kommt".

Wie sehe ich Deine Chancen zur Erkennung von einer von uns? Gar nicht mal so schlecht, wenn Du Dir bei unserem Talk vor dem Spiel die Gesichter, Frisuren und Nuancen gut eingeprägt hast. Kati hat kurzes Haar wie eben Beate Hoffbauer, ich habe längere Haare, Nazan vielleicht wieder hochgesteckt, so wie Jasmin, Isa hat lange glatte Haare.
Du wirst Dich da schon sehr auf uns konzentrieren müssen. Aber ich denke, da liegen wir bei Dir genau richtig.

Darf ich eine Frage stellen, oder trete ich Dir zu nahe? Dürfen wir einen sehr jungen Mann erwarten oder einen Mann im mittleren Alter. Oder bist Du gar ein älterer Herr? Letzteres ist kein Problem, im Gegenteil, solange Du Dich gut und mobil bewegst, gepflegt bist, ist das völlig okay, Hey, wäre reizvoll, mit einem älteren Herrn zu spielen. Aber ich habe eher den Eindruck, Du könntest im selben Alter sein, wie die meisten von uns. Isa, Nazan und ich Anfang bzw. Mitte 30, na kommt das auch bei Dir hin? Wir sind aber eine gute Mischung, denn Jasmin ist Mitte 20 und Kati Mitte 50. Na, reizvoll Damen in diesen Alterssegmenten suchen zu müssen, gerade wenn Du ein älterer Herr wärest? Hm, es wäre eher ein Problem wenn Du so 16, 17 wärst, nicht das wir noch wegen Kindesmisshandlung dran wären, lol (???).
Letztlich ist das Alter aber nur eine Zahl, auf Deine Akribie, Deine Hingabe und dass Dir der -auch erotische- Reiz vollauf bewusst ist, ist das Wichtigste und Entscheidende.

"Pirat der 7 Meere": "Ich sehe diese hintergründige Erotik des leichten und spielerischen «Sadismus» genauso wie Du. wiederum Wahnsinn, wie Du die perfekten Worte dazu findest.", Du beschreibst es perfekt und Danke für das Kompliment. Tja, Wahnsinn wie wir beide da voll auf einer Linie sind.
"Als Blinde Kuh bleibt mir dabei keine Wahl als dem Spiel und den akustischen Hinweisen zu folgen, das Foppen und die kleinen Gemeinheiten zu «erleiden», aber auch zu genießen, aber immer mit der Hoffnung, dass die Suche zum Erfolg führt und ich die Frau fangen und für mich gewinnen kann. womit wir wieder beim klassischen Gleichnis sind.", wow, besser kann ich es gar nicht beschreiben.
Also, ich schreibe es Dir ganz offen: Wir sind alle in festen Händen. Allerdings: Wenn wir tolle Spielerlebnisse, ein sich gegenseitig heiß spielen erlebt und hinter uns gebracht haben, fahren Isa, Nazan und Jasmin wieder nach Hause. So wie ich Kati kenne, wenn Du ihr gefällst, und Du mir gefällst, wer weiß was dann geschieht? Bleibe doch noch eine Weile Gast in diesem Haus, eine Erfrischung wäre dann doch genau das Richtige für uns 3, und wer weiß.., was noch???
Gefallen Dir die Worte nicht? Dann vergiss sie, schnell.

Ja, äh. Vielen Dank für den Link zu dem Video. Wohl eher wird hier eine Epoche etwas jüngerer Vergangenheit von heutigen Menschen in die Neuzeit gebracht, eher so 19. Jahrhundert und nicht Barock.
Aber das Vid ist natürlich schön, und zeigt auf, dass auch eine weibliche Blinde Kuh lange im Spiel mit erotischer Note, die kleinen Gemeinheiten ertragend doch absolut bemüht und mit Elan suchend, gehalten wird, und alle Beteiligten den Reiz dieses Spiels spüren und auskosten.
Tja, der kleine Mann im Napoleon-Kostüm macht in der Tat eine unglückliche Figur und wirkt fast etwas gequält. Die Herren halten sich leider doch ziemlich zurück, während die Frauen sehr viel eher Spielfreude zeigen und spaßig die Gemeinheiten die Blinde Kuh erleiden lassen.
Stark und mich aufregt machend, finde ich ja die Überblend-Technik nach 1:27min, die verdeutlicht, dass das Spiel sehr lange gedauert haben muss, und die Blinde Kuh absolutes Stehvermögen und Hingabe zeigt, und die Mitspieler genüsslich lange die Blinde Kuh im Spiel zu halten gedachten, mit Faszination und Genuss. Wow, stark.
Ja, es fällt auf, dass Frauen solche Spiele viel reizvoller finden und mit noch mehr Elan dabei sind.
Mein Mann, er spielt lieber bei einer Party oder Zusammenkunft in gemischter Runde. Obwohl er bei einem Blindekuh-Spiel einst auf Rasen, mit weißer Jeans, hellgrauem-knallengen Longarmshirt -jeder Muskel, jede Sehne zeichnete sich ab-. Goldkettchen und Herrenarmreif, eine fantastische Figur machte, sieht er lieber "eine attraktive Frau mit verbundenen Augen" im Spiel, die er aber auch mit Hingabe foppt. Er ist also eher nicht für so ein Spiel, wie wir es spielen werden, und auch nicht der Typ für ein Paarspiel, was ich sehr bedaure. Aber man heiratet ja nicht einen Mann unter der Voraussetzung, dass er gerne Blinde Kuh spielt, so what?
Umso interessanter bist.. DU!

Du freust Dich schon darauf, mich zu fangen und Dir den Anblick "Frau ala Veronica Hamel als Blinde Kuh" zu verdienen? Fantastisch, das regt mich total auf. Aber dazu musst Du mich erst fangen, oder mich am Kichern erkennen, wenn ich Dich foppe.
Natürlich darf und wird unsere Blinde Kuh absolut nichts sehen. Ich werde Dir die Augen nach allen Regeln der Kunst verbinden, langsam, lasziv, sinnlich und erotisch angehaucht. Ich werde Deine Gesichtstruktur genauestens zuvor studieren, um zu taxieren, wie großflächig ich Dir die Augen verbinden werde. Ein schwarz-glänzendes, sehr edles Tuch ist dafür vorgesehen. Du wirst absolut nichts mehr sehen, das garantiere ich Dir.

Mein lieber Luke. Dies ist mein letztes Posting auf dieser Website, sehr wahrscheinlich für sehr lange Zeit. Erst wenn diese Pandemie endlich beendet sein wird, melde ich mich hier wieder, um mit Dir und "X" die Treffen zu vereinbaren, die für mich die Höhepunkte in dieser Thematik darstellen werden.
Der Hintergrund ist folgender -und Du kannst diese Dinge nicht wissen-: Ich habe hier eine erbitterte Konkurrentin, zu der tiefste Feindschaft und Hass besteht. Sie hat hier einst bis zum 21.03.2016 regelmäßig gepostet. Ich schwor mir einst, wenn 5 Jahre vergangen sind, steige ich aus. Diese Frist verstrich letzten Sonntag, gestern.
Sie liest mit, und es ist jetzt davon auszugehen, dass sie nun reagieren wird, und hier wieder regelmäßig postet. Entweder im Verbund mit "X" (sehr wahrscheinlich identisch mit ihrem damaligen Kopfkino-Partner "Amauro"), und/oder mit ihrem -angeblichen Freund/Lebenspartner- "David" bzw. "Boris" (interessant übrigens, dass "Boris" sich hier meldete, als die Website glaubte schließen zu müssen. Ich erkannte sofort, das ist "David", und der will mich quälend verarschen. Dann teilte dieser "Boris" mit, er sei der Partner meiner Erzfeindin, so rein zufällig. Denn als "Boris" mit der Rücksprache hielt, wusste der dadurch erst, dass die hier Jahre zuvor gepostet hatte So was aber auch, so ein Zufall.). Zunächst wird sie Hass und Häme über mich ergießen. Doch das juckt mich herzlich wenig, da unbesehen bleibend.

So ist es jetzt soweit, mich hier zu verabschieden. Dein Antwortposting werde ich noch lesen, ist doch ganz klar. Dann bleibt die Website bis zum Ende der Pandemie von mir unbesehen. Mein Account bleibt bestehen, und nach der Pandemie nehme ich Kontakt zu Dir und "X" auf, wir werden uns sehen.
So lange, lebe wohl, mein blinder Stier.
Dir und -fast- allen anderen hier auf der Website, eine gute Zeit.

LG
Esther
Zuletzt geändert von EstherJab am 22.03.2021 um 09:43 Uhr.
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 24.03.2021 (22:18 Uhr) LuckyLuke
Guten Abend Esther

Vielen Dank für Dein wiederum ausführliches und sehr tolles Posting.

Vorab, es tut mir leid von Deinen negativen Erfahrungen hier zu lesen und verstehe natürlich deshalb Deinen Entscheid zum Ausstieg nur zu gut.

Der Austausch mit Dir in diesem Forum war für mich ungeplant und eigentlich ungewollt, da ich ansonsten sozialen Netze kaum nutze, aber ich habe die Dynamik total genossen. Du hast es geschafft die spezielle Magie vom Blinde Kuh Spiel mit sämtlichen Nuancen, Facetten, den verschiedenen Rollen und Gefühlen immer wieder so perfekt in Worte zu fassen, dass ich sprachlos mit Herzklopfen und einem trockenen Mund deine Beiträge las. Dafür herzlichen Dank, liebe Esther.

Unser Austausch hier hat natürlich in mir das Verlangen auf ein Blinde Kuh Spiel mit Dir und Deinen Freundinnen geweckt. Die Vorstellung wie Du mir bestimmt, aber «langsam, lasziv, sinnlich und erotisch angehaucht» die Augen sorgfältig mit einem schwarzen Tuch verbindest, danach von Dir und Kati völlig orientierungslos gedreht auf die Suche geschickt werden löst bei mir heftigstes Herzklopfen aus. Den «gnadenlosen und konsequenten» Spielverlauf um mich möglichst lange im Spiel zu halten hast Du schon perfekt beschrieben. Ich höre das Kichern und Lachen, aber auch die akustischen Hinweise, welche von Euch bewusst gesetzt werden um mich in die Irre zu führen. Ich spüre die diversen Neckereien, werde aber auch immer wieder durch stille Momente verunsichert, danach vielleicht unerwartet berührt, bevor ich unter Gelächter als blinder Stier wiederum ins Leere tappe und Eure Dominanz über das Spiel intensiv erfahre. Ich höre wie Ihr Euch gegenseitig anspornt, eine gelungene Aktion lobt oder auch das Geflüster, wenn Ihr eine neue Fopperei ausheckt, welche ich gleich «erleiden» werde. Ich werde mich dabei elegant bewegen, aufrecht, die Hände weit ausgestreckt, aber durchaus auch mal mit einer unerwarteten Drehung, da ich den starken Willen habe, eine von Euch zu fangen.

Du hast hier im Forum ja auch schon neben der erotischen Komponente den «spielerischen Sadismus» der sehenden Mitspieler und Mitspielerinnen und das «masochistische Geniessen» der Blinden Kuh angesprochen. Ich sehe diese Facette zu einhundert Prozent auch, sehe die Verbindung zu Sado-Maso, das für mich ein durchaus bekanntes Gebiet ist. Diese Facette wäre eine spannende Diskussion, wenn auch nicht in diesem Forum. Ich mag beim Blinde Kuh auch einfach nur die oberflächliche Unbeschwertheit und die Unschuld des Spiels.

Schön, dass Du auf den klassischen Regeln beharrst, auch wenn es meine Aufgabe nochmals schwieriger gestaltet. Ich lerne Dich, Kati, Isa, Jasmin und Nazan ja erst beim Talk vorher kennen, geniesse dabei die Gespräche, flirte vielleicht sogar etwas und vergesse darob sicherlich mir Eure Merkmale einzuprägen. Ich wünsche mir natürlich, dass ich Dich, liebe Esther, irgendwann einfange und werde Dich danach sorgfältig, fein und sinnlich abtasten. Ich spüre dabei die Wangen, das Kinn, , den Haaransatz.ist es Esther? Ich kann Deine heissen Schauer dabei gut verstehen: einerseits der Wille unbekannt zu bleiben und mich im Spiel zu halten, andererseits auch die Rolle der blinden «Veronica Hamel» zu übernehmen. Mir gefällt Deine und Eure Idee einer privaten Viertelstunde Spiel. Ich würde mir Zeit nehmen Dir die Augen langsam, sehr sinnlich und sorgfältig zu verbinden bevor Du nach einigen Umdrehungen auf die blinde Suche geschickt wird. Ich kann beim Schreiben dieser Zeilen förmlich fast schon Deine wundersame und anziehende Faszination spüren, welche mich das Risiko suchen lassen wird, Neckereien zu wagen, auch zur Unterhaltung der Zuschauerinnen, aber trotzdem werde ich Dir stets und konsequent ausweichen und Dich ins Leere tappen lassen.

Ich mag hier im öffentlichen Forum nicht zu viel über mich schreiben, aber ich verrate gerne so viel: ich bin anfangs 40, gross gewachsen, blond, sportlich und ich denke, dass ich Euch optisch nicht enttäuschen werde. Mir gefallen Deine Worte durchaus und wenn die Chemie unter allen Beteiligten stimmt könnte mir auch vorstellen noch etwas länger Gast bei Euch zu bleiben. Wir werden es sehen.

Ich werde den Admin ebenfalls um eine Übermittlung meiner Email-Adresse bitten. Vielleicht klappt es ja mit einem weiteren Austausch oder hoffentlich sogar irgendwann mit einem realen Spiel. Es würde mich freuen, werte Esther.

Damit bleibt mir nur noch Dir alles Gute zu wünschen.

LG
Luke
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 13.04.2021 (14:32 Uhr) EstherJab
Hallo Luke,

ich melde mich aus meinem "Exil", und hoffe Du liest diese Zeilen. Wenn ja, gebe mir ein Zeichen hier.
Es gab einige Diskussionen zwischen uns 5 bezüglich unseres Blindekuh-Treffens, und wir haben Vorstellungen den anfänglichen Ablauf betreffend entwickelt.
Wir müssten bereits jetzt wissen, ob Dir das zusagt, um ggf. Details noch untereinander abzustimmen.

Wenn Du Dich hier meldest, werde ich Dir das hier dann unterbreiten und im Groben skizzieren.
Okay? Dann bis dahin. Melde Dich bitte.

Danach geht es wieder ins "Exil" (obgleich sich auf der Webseite noch nichts in Bezug auf meine "Prognose" getan zu haben scheint. Aber was offenbar noch nicht ist, wird noch).

LG
Esther
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 20.04.2021 (00:25 Uhr) LuckyLuke
Guten Abend Esther

Ich habe mich gefreut von Dir zu lesen. Hoffentlich geht es Dir auch im "Exil" gut.

Gerne würde ich unseren Austausch zu unserem Blindekuh-Treffen fortsetzen und bin natürlich gespannt auf Eure Vorstellungen.

In der Zwischenzeit wünsche ich Dir alles Gute.

LG
Luke
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 20.04.2021 (07:33 Uhr) EstherJab
Hallo Luke,

vielen Dank für Deinen Eintrag, und dass Du noch über diese Website erreichbar bist. Sozusagen aus dem "Exil" heraus möchte ich mich noch einmal melden, da es zu unserem Treffen an Ostern und die letzten Tage einige ziemlich heiße Diskussionen unter uns 5 Frauen gab, die wir dem Treffen voller Begeisterung und Hochspannung entgegen sehen. Es geht mir im "Exil" soweit gut, wir sind allesamt gesund, ich wurde das 6. Mal in Folge "negativ" getestet, doch hat uns ein langer Lockdown ja weiterhin massiv im Griff. Es fällt immer schwerer damit umzugehen, wir sind alle müde ob dieser Einschränkung, Dir geht es sicher auch so.

Es wurden etliche Telefonate geführt, und jede Menge Nachrichten kursierten bezüglich unseres Blindekuh-Treffens. Da wir unsere Gedanken und Ideen dazu nunmehr gebündelt haben, müssen wir nun von Dir wissen, ob unser(e) Vorhaben auch bei Dir auf Gegenliebe stößt und ob wir soweit mit Dir gehen können. Wir wollen Dir und uns ein total mega-heißes und unvergessliches Erlebnis bereiten, und hierzu haben wir einige sicherlich überaus prickelnde Ideen entwickelt.
Natürlich noch nicht alles in den Details, damit wir noch einige Überraschungs-Pfeile für Dich im Köcher haben, aber so im Großen und Ganzen lege ich Dir das mal dar, in der Hoffnung, dass das dann so für Dich in Ordnung geht. Manches sollte im Vorwege schon sondiert sein, um vielleicht doch aufkommende Hemmungen oder Peinlichkeiten auszuschließen, und aber auch um die Vorfreude auf ein wirklich mega-heißes Blindekuh-Date mit uns bei Dir total anzuheizen, Dir sprichwörtlich den Mund regelrecht wässrig zu machen und im wörtlichen Sinne total auszutrocknen, mit allerheftigstem Herzklopfen und glühend-heißen Schauern die Dir über den Rücken laufen. Insbesondere geht es darum, dass jede Einzelne von uns größtes Interesse daran hat, Dir die Augen zu verbinden. Wir haben nunmehr vor, dass Dir von jeder von uns mindestens einmal die Augen verbunden werden, und nicht nur einmal von mir alleine, vor dem hauptsächlich ja stattfindenden Blindekuh-Spiel. Darüber war eine ziemlich heftige Debatte entbrannt.
Doch davon später.

Zunächst zu Deinem sehr starken Eintrag, der einmal mehr total aufzeigt, dass wir gleich ticken was Blinde Kuh und die sehr speziellen Nuancen dieses Spiels wenn es Erwachsene so spielen wie wir es vorhaben, angeht. Der Eintrag ist mal wieder total aufregend für mich und löst sowohl Gänsehaut als auch heftiges Herzklopfen bei mir aus, und auch mein Mund trocknete beim Lesen regelrecht aus.
Auch in mir ist ein heftiges Verlangen nach so einem Blindekuh-Spiel und das geht meinen Freundinnen mittlerweile nicht anders. Du hast das Gleichnis und die emotionalen wie feinsinnigen Nuancen des Spiels in einer solchen Zusammensetzung absolut erkannt und in perfekte Worte gekleidet.
Der Gedanke, dass ich Dir Deine Augen nach allen Regeln der Kunst, mit allergrößter Sorgfalt, langsam und ritualisiert verbinden werde, löst heftigstes Herzklopfen in mir aus, so wie dieser Gedanke das ja auch bei Dir auslöst. Unsere Herzen werden also in jenen Momenten beiderseits total heftig schlagen. Das törnt mich total an. Kati und ich werden Dich, nachdem ich Dir Deine Augen perfekt verbunden habe, herumdrehen, an eine andere Stelle dann führen, und dann werden zahlreiche Drehungen um die eigene Achse diese Prozedur des Dich-völlig-orientierungslos-machens beenden. Während der Drehungen werden sich die anderen 3 bereits auf dem Spielfeld verteilen, mal kichert die eine dabei, mal die andere, was Dich zusätzlich verunsichern, provozieren und verwirren wird, und jede nimmt dann still und leise ihre Startposition ein.

Dann suche uns, das wird eine äußerst schwierige Aufgabe, ein schöner "Stress" für Dich, bei dem Du unsere Kontrolle und unsere Dominanz über Dich für eine lange Dauer dieses Spiels ´genießen´ darfst, und das werden wir selbst vollauf genießen, verlass Dich drauf.
Wow, wie ich das herbeisehne.
Kannst Du in diesem Spiel unseren "Hinweisen" vertrauen? Oder machen diese Dir nur eine ungewisse Nähe vor, und führen Dich in die Irre? Finde es heraus, mein blinder Stier. Doch Du sollst und wirst es nicht so leicht herausfinden, dafür werden wir sorgen. Kichern und Lachen sollen Dich fuchsig machen und provozieren, sind wir mal mucksmäuschenstill soll Dich das verunsichern. Lässt Du Dich provozieren und verunsichern? Ich wette mit Dir, wir schaffen das spielend, in einem stundenlangen und hochintensiven Spiel voller heißer Facetten und speziell-subtil erotischer Nuancen und Tendenzen.
Unser Geflüster wird Dich heißmachen noch vehementer nach uns zu suchen und intensiv voran zu tasten. Eine für Dich völlig unerwartete Berührung an Rücken oder Schulter, nach einer für Dich irritierend langen oder kurzen Phase völliger Stille um Dich herum?
Nicht auszuschließen. Dein Umwenden und Dich in die vermeintliche Richtung wenden, sieht die Dich zuvor Berührende, und wird entsprechend reagieren, Dein Tappen und Tasten in den freien Raum dürfte indes für jede Menge Erheiterung bei uns sorgen, was Dich so langsam zur Weißglut mit knallrot glühendem Kopf bringen wird. Da Du die gesamte Zeit nie so recht wissen wirst, was um Dich herum geschieht, was für fiese Foppereien wir uns ausdenken und per Handzeichen oder Mimik "absprechen" -vieles wird indes spontan und individuell erfolgen-, wirst Du unsere Dominanz im Spiel über Dich hoch-intensiv erfahren, Dein aussichtslos erscheinendes Bemühen wird Dir immer bewusster, und unser Lachen, Flüstern und Kichern verdichtet sich für Dich immer mehr, und Du wirst uns immer gnadenloser ausgeliefert sein.

"Genießt" Du selbst dies, ist das wirklich eine Maso-Ader bei Dir, das ist interessant und da werden wir mal die Maso-Grenzen bei Dir austesten, falls vorhanden, und alles vollauf "sado-mäßig" auskosten.
Die Girls sind sich dessen so bewusst wie ich es bin, und wir lassen die Sache durchaus Dich total fordernd diesbezüglich lange und ausgiebig laufen, na, wie findest Du das? DAS Blindekuh-Spiel Deines Lebens, unvergesslich, mit 5 so attraktiven wie lustvoll mit Dir spielenden Mitspielerinnen, Du im Zentrum als blinder Stier der eine von uns hingebungsvoll stellen will, aber unserer Dominanz ausgeliefert, die Dich stickig-stressig "quälen" soll. Du "genießt" auch derlei "Qualen"? Dann liegst bei uns genau richtig.

Das Spiel Blinde Kuh mit einem Mann als Blinde Kuh und mehreren Damen als sehende Mitspielerinnen wurde hier bereits vor Jahren von meiner Freundin -die nicht mehr im Forum ist- mit einem anderen User thematisiert und aus der Taufe gehoben, als Fantasie. Es wird Zeit, dies jetzt einmal real in die Tat umzusetzen: Ein Mann muss mit verbundenen Augen eine von 5 sehr attraktiven Damen die mit ihm Blinde Kuh spielen, fangen. Ein ausgiebig-langes Spiel, denn keine lässt sich so leicht fangen, und die 5 necken und reizen den blinden Stier, der sich danach verzehrt, eine Dame zu stellen. Dazu bedarf es eines Mannes, der den Reiz dieses Spiels in dieser Konstellation erkennt, der das "Gleichnis" des Jägers der blind sein Opfer zu erhaschen gedenkt, dieses aber ihn noch spöttisch foppt, gar dominiert und ihre Kontrolle über ihn ihm aufreizend immer wieder bewusst werden lässt.
Und diesen Mann haben wir in Dir definitiv gefunden.

Oh, Du wirst Dich elegant bewegen, aufrecht und mit gestreckten Armen und Händen tastend? Wow, wir sind gespannt wie Du dabei aussiehst und wie das auf uns wirken wird. Schön, Ästhetik spielt bei diesem Spiel keine unwichtige Rolle. Erfahrungsgemäß bewegen wir uns um eine männliche Blinde Kuh ebenfalls grazil, gewandt und elegant im Bewegungsablauf, das ergibt fast ein "Blindekuh-Ballett", garantiert ein klasse Anblick. Wow. Deine Worte klingen richtig gut, wir sind noch gespannter auf Dich.
Oh, mit einer abrupten, unerwarteten Drehung würdest Du versuchen wollen, eine von uns auf dem "falschen Fuß" zu erwischen. Abwarten. Wir sind geübte Spielerinnen, und auch auf sowas eingestellt, erwarte unsere passende "Antwort", hihi. Und pass auf, dass Du Dich mit Deinen Drehungen nicht selbst schwindelig spielst. Deine Worte habe ich meinen Freundinnen mitgeteilt, wir sind noch motivierter dadurch, wir sind hochmotiviert, Dich sehr lange im Spiel zu halten und Dich noch heißer zu spielen. Du hast den starken Willen eine von uns zu erhaschen? Bravo, das macht es doch perfekt.
Wir sehen Dich, Du uns nicht, wirst Du langsam immer fuchsiger und ungeduldiger? Hetzt Du umher, aufrecht und mit weit gestreckten Armen nach einer von uns tastend, mal etwas hektischer, mal fintierend defensiver um eine von uns zu Fehlern und Unachtsamkeit zu verleiten? Wir genießen Deine vehement-akribischen Bemühungen, Dein glühend-rotes Gesicht, Deine Mimik werden wir lächelnd genießen, die vielleicht auch mal Verzweiflung, Fuchsigkeit und auch etwas "Wut" signalisieren wird. Dann kichern wir erst Recht, dann foppen wir Dich noch stärker, dann sollst Du Dich immer mehr in ein immer höllisch-heißeres Spiel als blinder Stier hineinsteigern, während wir Dich noch cooler ins Leere tappen lassen, und kurz darauf musst Du unser Gelächter über Dich ertragen. Qualvolle Lust oder lustvolle Qual, Du hast die Wahl der Qual darüber, was Du bei all dem empfinden wirst.

Jasmin machte sich bei einer der Unterredungen über das Treffen bereits einen Kopf: "Wenn er während des Spiels sagt: "Gleich habe ich Dich, gleich sind Dir die Augen verbunden, Jasmin.", was sage ich denn darauf?", ich sagte ihr nur, sie solle sich was einfallen lassen. In der Tat könntest Du uns während des Spiels mit derlei Aussagen herausfordern und vielleicht sogar verunsichern. Hm, wir werden schnell schalten und etwas so schnippisch-hochnäsiges wie möglich darauf antworten. Oder vielleicht auch gar nichts, und Dich mit Stille selbst verunsichern. Du siehst, wir machen uns echt schon jetzt den Kopf und das Spiel hat in dieser Zusammensetzung viele heiße Nuancen zu bieten.

Natürlich bestehen wir auf den klassischen -für Dich aber speziell verschärften- Regeln, dass Du eine Gefangene korrekt identifizieren musst. Gelingt es Dir, eine von uns zu erhaschen? Dann kommt es zu den sinnlichen Momenten des Ertastens einer von uns durch Dich. Jede von uns würde dies als etwas heiß-prickelndes wahrnehmen, und Du hast es einmal mehr perfekt umschrieben. Dass Du Dir mich als Gefangene so ganz explizit wünschst, entfachte züngelnde Flammen in mir als ich das las, wooow! Uuhh, wie Du das umschreibst: "Ich wünsche mir natürlich, dass ich Dich, liebe Esther, irgendwann einfange, und werde Dich danach sorgfältig, fein und sinnlich abtasten. Ich spüre dabei die Wangen, das Kinn, den Haaransatz, ist es Esther?", das umschreibst Du äußerst sinnlich, so wie Du mich wohl am Gesicht betasten wirst. Dass ich schon beim Lesen eine totale Gänsehaut bei mir bildete, sich mein Mund austrocknete und mein Herz immer schneller schlug, ist wahrlich kein Wunder, zuzüglich heißester Schauer die mir über den Rücken liefen, schon alleine bei dem Gedanken an all das. Mein Gesicht würde tiefrot glühen, wenn Du mich betastest, das steht absolut fest.

Auch werden mir glühend heiße Schauer über den Rücken laufen, während Du mein äußeres Gesicht und den Haaransatz betastest, das hast Du richtig vermutet. Einerseits brenne ich darauf, dass Du mich nicht erkennst, und Du weiter und noch verschärfter suchen muss, wir Dich als Blinde Kuh im Spiel haben, noch intensiver, noch konsequenter. Auf der anderen Seite würde ich geradezu darauf lauern, fast hoffen, dass Du mich erkennst, um den Rollen-Wechsel zu erleben, und wie selbstbewusst-bestimmt Du diesen -diesmal mit eigenem Überlegenheitsgefühl- quasi ´an mir´ vollziehen wirst.
Dass Dir die 15 Minuten -maximal, vielleicht fange ich Dich ja?- "privater Extra-Time" in einem Spiel nur mit mir als Blinder Kuh gefallen würden, heizt natürlich alles noch mehr an. Wie Du beschreibst wie Du meine Augen verbinden wirst, macht mich schier sprachlos, als ich das las bildete sich sofort eine totale Gänsehaut bei mir, obgleich glühend-heiße Lava sich über meinen Kopf und Rücken zu ergießen schien. Der Gedanke, Du stehst hinter mir, ich hinter mir vernehme wie Du das schwarze "Veronica"-Tuch fachmännisch faltest, Deine Mimik dabei wohl ala "So Esther, jetzt bin ich dran, DIR die Augen zu verbinden!", mein Gesicht bereits tiefrot glühend, ich bin mega-angespannt und bin Dir faktisch ausgeliefert, das schwarze Tuch hältst Du vor meine Augen, das Tuch sehe ich immer näher kommen, bewusst langsam lässt Du es sinken, dann senkt es sich auf meine Augen, und Du verbindest mir die Augen sehr sorgfältig, sinnlich, provozierend langsam und voller Hingabe, das lässt mein Herz bereits jetzt 100 Schläge pro Sekunde machen.
Die Drehungen, ich spüre Deine Hände an meinen Schultern, dann beginnt unser "Einzel". Wie wirst Du vorgehen? Ich werde Dich ebenfalls aufrecht und mit gestreckten Armen tastend suchen, mich elegant bewegend aber abrupte Richtungswechsel auch ohne Berührung oder Ruf von Dir, könnten dazu gehören, sieh Dich also vor.
Wagst Du es, mich zu foppen? Deine Zeilen lassen vermuten, Du spürst den Reiz dies zu tun, sowieso, aber auch um unsere Zuseherinnen zu "unterhalten" -auf meine "Kosten"? Das ist absolut okay, denn Spaß auf Deine Kosten hatten wir ja zur Genüge vorher, das gehört doch absolut dazu, da sind wir uns ja einig-.
Ich wäre gespannt darauf, waaahhh, ich würde es zu gerne erleben.

"aber trotzdem werde ich Dir stets und konsequent ausweichen und Dich ins Leere tappen lassen.", diese Worte regen mich auf. Ich nehme Deine Worte als Herausforderung an mich, die Rolle der Blinden Kuh so perfekt wie nur möglich zu spielen, und Dich unbedingt ergreifen zu wollen. Gelingt es Dir mich volle 15 Minuten im Spiel zu halten, mich fuchsig zu machen, mich die von Dir vollführte Kontrolle und Dominanz spüren zu lassen, meinen Kopf am Glühen zu halten, mich "sadistisch" zu narren, mir konsequent auszuweichen und das "Gleichnis" umzudrehen? Wieder pocht mein Herz schneller ob dieser Aussicht. Gelingt es mir nicht, Dich zu fangen, spielen die anderen wieder mit, und es geht so lange bis ich jemanden gefangen habe, vielleicht ja dann doch Dich. Du bist natürlich mein vorrangiges "Ziel".

Ich sollte Dir noch schreiben, dass Kati und Jasmin ebenfalls an einem "15-Minuten-Einzel" interessiert sind, falls Du eine von ihnen fängst bzw. am Kichern erkennst und nach einer Gefangennahme und Erkennen einer anderen zur Blinden Kuh erwählen solltest. Jasmin wäre dann eine sehr vorsichtig und langsam agierende Blinde Kuh, für Dich zwar einfacher, aber sehr ästhetisch, elegant und grazil, jedes Mal sind insbesondere die Männer von ihr angetan wenn sie die Blinde Kuh ist.
Kati ist eine sehr versierte Spielerin als Blinde Kuh, zwar auch elegant und ästhetisch im Bewegungsablauf aber offensiver und variabler, da wirst Du es schwerer haben.
Übrigens, wenn es nicht zum Rollentausch kommen sollte, also Du stundenlang vergeblich versuchst eine von uns zu fangen, und wir das Spiel dann wenn die Luft raus ist, abbrechen, würde ich auf einzelnes Spiel-Date mit Dir bestehen wollen. Dann musst Du zwar erst mich suchen, aber ein Rollentausch wäre garantiert nach einer längeren Suche von Dir garantiert. Dann brauche ich Dich nicht mit meinen Freundinnen teilen, und erlebe ohne das Zusehen der anderen das Spiel als Blinde Kuh, die Dich fangen muss.
Auch Kati will Dich dann einzeln daten, dann fände das Spiel wieder in jenem Garten statt, Du nur mit ihr. Voraussetzung ist jeweils, dass wir Vertrauen schöpfen und Du uns gefällst, doch da liegen wir ja bei Dir genau richtig.


Du solltest Dir bei unserem Talk vorab des Spiels die Gesichter, die Frisuren, gut einprägen. Es könnte ja zu einer Gefangennahme einer von uns durch Dich kommen. Zu flirten gehört bei unserem Talk unbedingt dazu da das Blindekuh-Spiel später auch einen erotischen Charakter haben wird, wir gehen von einem attraktiven Mann und charmanten Plauderer aus, und dass Dein IQ doch bitte weit über Zimmertemperatur liegt, davon gehe ich bzw. gehen wir definitiv aus, sodass sich ein niveauvolles Gespräch entwickeln wird. Da liegen wir bei Dir doch genau richtig, wir sind jedenfalls bereit und äußerst gespannt.
Ich sollte etwas richtig stellen: Nach dem langen Spiel werden sich Nazan, Jasmin und Isabelle nach einer abschließenden Talk-Runde auf der Terrasse, zurückziehen, dann geht es für sie nach Hause. Kati wird Dich noch auf ein -sicher sehr gewünschtes- Erfrischungsgetränk auf der Terrasse einladen, ich werde -da ich das ja alles eingefädelt habe- auch zugegen sein. Was dann passieren wird, wonach Dir -und uns- dann ist, ob nur Talk oder mehr, entscheidest Du. Das wird dann auch von uns akzeptiert.


Du beschreibst Dein Äußeres, ich habe dies weitergegeben, und wir sind alle -insbesondere ich und Kati- sehr angetan. Das gefällt uns total, groß, blond, attraktiv, wir sind total gespannt auf Dich. Ein so attraktiver Mann hinter mir, der mir die Augen verbindet, wow, da zerfließe ich regelrecht.
Ich bitte Dich, es so zu sehen: Die Attraktivität von Dir und uns ist ein durchaus wesentlicher Punkt bei der ganzen Sache. Auf der einen Seite soll und muss unsere Blinde Kuh ja auch totalen Appetit darauf verspüren, eine von uns zu fangen, also müssen wir auch sehr attraktive "Zielpersonen" für den blinden Stier sein. Das "Gleichnis" perfekt umzusetzen, bedeutet, dass sich eine, bzw. diesmal gar 5 sehr attraktive Frauen um den blinden Stier herum bewegen, ihn provokativ umschleichen, umtänzeln und immer wieder reizen. Das Gleichnis umzusetzen bedingt -und das macht er erst perfekt-, dass wir 5 wirklich sehr attraktiv sind, und ich bin so selbstbewusst zu sagen, ja wir sind 5 wirklich sehr attraktive Damen.

Wir werden uns natürlich für Dich stylen, und modisch, figurbetont kleiden. Du kennst die prominenten Frauen denen wir jeweils ähnlich sehen, ich denke, das spricht schon mal für sich. Unterschiedlich im Typ, das dürfte Dir ebenso gefallen. Und unter uns "Die attraktivste Frau der Welt."/"Die schönste Frau auf Erden." (O-Ton aller Männer die ich und sie kennen), Jasmin S. aus der Nähe von HH. Also so ala "Annabelle Wallis", das so ungefähr vom Typ her, aber es trifft es eigentlich bei weitem nicht annähernd. Mini ist viel attraktiver und lässt sich selbst mit den schönsten Promi-Damen nicht vergleichen, die Männer sind hingerissen, und auch wir Frauen können es nur neidlos(???) anerkennen, sie toppt alles. Also mein Mann hat wirklich keinen geringen Anspruch: "Schatz, über Dir kommen nur noch Fanny Fee Werther, Jana Azizi, Amber Rose aber Jasmin steht über allen, mit Abstand.", tja, das sagt wohl alles. Mann dreht sich um, Mann bleibt die Luft weg, ich kann das sogar als Frau nur zu gut verstehen. Was wir indes nicht verstehen ist, warum sie nicht modelt, sie könnte Weltkariere machen, echt. Aber es würde vielleicht die Welt aus den Angeln heben. Ich bin mir sicher, so eine attraktive Frau hast Du noch nicht erlebt und gesehen. Es gibt Bilder bei Instagram, aber ich muss und will Mini schützen, daher kann ich hier nichts veröffentlichen oder verlinken. Dir würden die Augen übergehen.

Hinzukommt, dass Jasmin sich für Dich etwas spezieller kleiden wird, ich darf es vorwegnehmen um Deine Vorfreude zu steigern: Ich trage ja Kleidung wie Veronica Hamel in der Anfangssequenz von "Cannon Ball" mit David Carradine, nebst "Levi´s Revel"-Jeans. Kati wird konservativ im Rock, mit Bluse und kurzem Jackett gekleidet sein. Nazan und Isa wollen sich mir anpassen, enge Jeans, Bluse und kurzes Jackett.
Wir werden alle gestiefelt sein, elegante, klassische Stiefel mit hohem Block-Absatz, farblich abgestimmt zur Kleidung eher dunkel -bis auf Jasmins Stiefel, gleich mehr darüber-, und das hat noch einen sehr speziellen Grund, nämlich unser Opening, auf dass ich gleich eingehen werde -und Du solltest das nicht nur zur Vorfreude wissen, sondern auch, ob wir das mit Dir überhaupt so machen können-.
Jasmin will ein schwarzes, sehr enges Oberteil tragen, bauchfrei, dazu dann entsprechend schwarze Stiefel und Nylon-Strümpfe, und -halt Dich fest- eine schwarze, glänzende Radler-Shorts, und ich bat sie, mir doch mal ein Internet-Bild zu übermitteln, wie das denn aussehen würde, und als ich das Bild sah, wow, und von der Figur her kommt das auch absolut hin. Hier der Link zum Bild, festhalten:


https://www.na-kd.com/de/produkte/radhose-schwarz-8


Na, bekommt unser Blinder Stier da Appetit? Ich denke, sie dürfte umhauend aussehen, und der eigentliche Star für Dich an dem Tag sein.

Aber umgekehrt ist es genauso. Natürlich ist das menschlich ja irgendwie nicht korrekt, dass das Äußere eines Menschen so wichtig ist, aber diese Situation und das "Gleichnis" gehen mit Attraktivität nun mal einher. Man stelle sich nur mal vor, wir würden die Aktion erleben wollen, und der Mann der uns auf- und dann -sucht, würde aussehen wie Louis de Funès. Das wäre vielleicht total was für ein rein witziges Spiel, nicht aber etwas für ein erotisch durchsetztes Spiel, und nicht das, was frau sich so erträumt, was? Du verstehst sicher was ich meine.

Du hast es so wundervoll umschrieben, ein Blindekuh-Spiel mit Dir und "mehreren attraktiven Damen, die sich daraufhin melden" bei einer Party in einem parkähnlichen Garten, bei der ´ich´ ein solches Spiel zur Unterhaltung der Gäste ankündige. Ich habe das natürlich weitererzählt, und die anderen finden das einfach nur schön. Unser Treffen soll dieses reale Spiel als Teil einer solchen imaginären Party sein. Denken wir uns im Garten einfach die "umstehende Party-Gesellschaft" hinzu, und dass wir und unser Spiel ein Teil dessen sind.

Um die Vorfreude -hoffentlich- bei Dir ins geradezu Unermessliche zu steigern, und/oder um vorab zu sondieren, ob Du das überhaupt okay findest, schildere ich Dir mal, was wir uns bei einigen Diskussionen darüber erdacht haben bezüglich des Beginns und bis hin zu unserem ausgiebigen Spiel:
Du findest hoffentlich den Weg zum Haus von Kati, die Dich erstmal als Einzige in Empfang nehmen und begrüßen wird. Sie wird Dich in den Wohnbereich führen, wo Du auf einem zentral separierten Sessel Platz nehmen wirst. Um den Sessel herum somit etwas mehr Platz. Kati wird auf dem Sofa Platz nehmen, und den Talk mit Dir beginnen, wir gehen davon aus, dass ihr euch schon mal angeregt unterhalten werdet. Wir 4 anderen werden in einem Nebenraum sein, und euch bereits hören, dabei werden wir ja erstmals Deine Stimme vernehmen.
Wir sind sicher ziemlich aufgeregt.

Nachdem ihr eine kurze Weile getalkt habt, wird Kati die nächste von uns hereinrufen. Nun war es etwas schwierig, hier eine Reihenfolge zu finden, denn es ist für uns natürlich etwas subjektiv hier eine Steigerung zu finden, bezüglich Attraktivität, wir -und wenn es um einen attraktiven Mann geht herrscht nun mal ein gewisses Konkurrenzdenken bei uns Frauen- haben aber die Reihenfolge "Isa-Nazan-Jasmin" erstmal soweit bestimmt. Wer als letztes hinzustoßen will und wird, hast Du Dir ja sicher schon denken können. Es obliegt mir als diejenige die alles einfädelt, zuletzt den blinden Stier in spe zu begrüßen, auch wenn Jasmin die absolut Attraktivste von uns ist.

Die Sache wird nun allerdings speziell: Bevor Isa hereingerufen wird, werden Dir von Kati die Augen verbunden. Dir werden also nun erstmals an diesem Tag sehr sorgfältig und ritualmäßig die Augen verbunden, mit dem schwarzen Edel-Tuch, mit dem Deine Augen auch für das Blindekuh-Spiel verbunden sein werden.

Nachdem Dir die Augen verbunden wurden, wird Isa nun hereingerufen und das Wohnzimmer betreten. Der Parkett-Fußboden spielt uns nun auf fast teuflische Weise in die Hände. Denn Du wirst die Absatz-Tritt-Geräusche zunächst vernehmen, Isa wird Dich und dabei den Sessel zunächst ein paar Mal ohne etwas zu sagen umgehen. Die Absatzgeräusche auf dem Fußboden sollen Dich nervös machen und verunsichern. Dann wird Isa das Gespräch aufnehmen, und Du erstmals ihre Stimme hören, aber sie nicht sehen.
Fragen über Dich, Deine Vorstellungen zum Tag und zum Spiel, und natürlich wird Isabelle auch ihre Erwartungen vom Spiel, wie sie Dich heiß spielen will, kundtun, damit Du vielleicht gar ziemlich nervös auf dem Sessel anfängst zu vibrieren.
Dann stoppt sie, und wird vor Dir stehen. Sie fragt nach einem Kuss, den sie Dir aufdrücken würde, Du hast dann die Wahl. Und danach: Bist Du bereit? Dann gibt Isa Kati ein Zeichen, Dir die Augenbinde abzunehmen.

Na, das gibt das erste große "Hallo!", das dürfte klar sein.
Isa nimmt Platz, und ihr talkt eine Weile zu dritt.
Dann ist Nazan an der Reihe, Dir werden aber zuvor jetzt von Isabelle die Augen verbunden. Das Spiel von vorhin wird somit fortgesetzt. Auch Nazan ist sehr gespannt auf Dich, und wird versuchen, das Ganze weiter zu steigern, noch mehr Getippel, noch laszivere Ansprache, noch heißer machende Vorstellungen wie sie Dich als Blinde Kuh dominant und provozierend im Spiel zu halten gedenkt, Dir noch mehr klar machend, dass sie es genießen wird, Dich zu sehen, wie Du Dich händeringend bemühen wirst sie zu stellen.
Auch Nazan stoppt ihre Umrundungen des Sessels und Deiner Person, steht vor Dir, die Spannung sich noch mehr steigern lassend, und fragt nach einem Kuss, den sie Dir auf die Lippen drücken würde. Na, bist Du schon benebelt von so viel Charme und weiblicher Power?
Dann wird Isa Dir auf ein Zeichen von Nazan die Augenbinde abnehmen. Wow. Bestimmt wieder ein großes "Hallo!". Wir wollen Dich auf ganz subtile Art verwöhnen, ist doch klar.

Ihr talkt zu viert weiter.
Dann werden Dir mit so zarter wie geübter Hand von Nazan die Augen verbunden. Nicht einfach so, sie wird dies wie sie mir sagte. mit einem raffinierten, heißen Tuch-Spiel an Deinen Augen verbinden, bevor Dir endgültig von ihr die Augen verbunden werden.

Und der Männer-Traum schlechthin steht für Dich da bereits in den Startlöchern.

Mini will alles auf die Spitze treiben wie sie mir sagte. Ich kenne bereits diese schwarzen Stiefel, mit hohen Block-Absätzen. Dazu diese schwarz-glänzenden Edel-Radlershorts, puh. So will sie Dich umgehen, geräuschvoll, und Dich dann sinnlich ansprechen.
Nachdem Dir auch hier dann die Augenbinde abgenommen worden ist, und ich Dir eher zu wenig denn zu viel versprochen haben dürfte was Jasmins Mega-Attraktivität betrifft, und ihr zu 5t getalkt habt, hast Du hoffentlich noch "Augen" für das bzw. DIE Folgende.
Nun werden Deine Augen aber zunächst von Jasmin nach allen Regeln der Kunst verbunden.

Du kannst es Dir denken: Ich hoffe der Ultra-Knaller kommt dann noch für Dich. Diejenige die alles einfädelte wartet nämlich ziemlich nervös im Neben-Raum, Dir endlich zu begegnen.
Ich werde versuchen, alles noch zu toppen, hinauszuzögern, die Absätze klappern lassen, Dich mit Worten zu umgarnen und nervös zu machen.
Darf ich Dir einen Kuss aufdrücken, wobei Du wieder nicht weißt wie diejenige aussieht?
Dann werde ich Dich auffordern, die Arme nach vorne voll auszustrecken und die Hände zu flexen. Nun werde ich meine Handinnenflächen auf die Deinigen führen, und zu Dir sprechen, höre nur meine Stimme, die sanft zu Dir spricht. Bist Du gespannt darauf, mich zu sehen?

Dann wird Jasmin Dir auf ein Zeichen von mir die Augenbinde abnehmen. Auf das große "Hallo!" bin ich äußerst gespannt, und was Du empfindest, wenn wir uns sehend erstmals in die Augen schauen.

Nun geht es auf die Terrasse und nach einer spannenden Talkrunde zu 6st mit Dir als "Hahn im Korb", Flirten und Champagner, geht es dann in den Garten. Wir würden gerne mit dem Herrn Blinde Kuh spielen, klassisch, sehr lang und mit allen Facetten.
Na, gefällt Dir die Vorstellung. Lasse es mich wissen, mein blinder Stier.

So oder so, wir müssen die Pandemie abwarten. Zuvor freue ich mich sehr über Deinen -hoffentlich umfangreichen- Antwort-Eintrag, wie Du Dich auch immer entscheidest. Hast Du Anmerkungen, Verbesserungen, Ergänzungen, oder Kritik zu üben? Gerne würde(n) wir/ich das im Detail wissen. Wie stellst Du Dir vor, könnte das Spiel noch heißer, noch Dich fast sado-mäßig noch mehr antörnen? Hast Du noch Wünsche, was unser Verhalten im Spiel diesbezüglich betrifft, was Dich noch mehr einem positiven "Stress" aussetzen könnte, was Du aber innerlich genießt? Ich würde gerne noch mehr darüber erfahren, und über Deine Gefühle beim Lesen meines Postings.
Ich werde Deinen Eintrag lesen, der hoffentlich detailreich ist, und vielleicht auch unser Treffen und unser Spiel noch mehr zuspitzen wird. Auch werde ich auf Deinen Eintrag dann zeitnah eingehen. Ich bin zwar noch vorsichtig (meine Befürchtungen haben sich -bislang- nicht bestätigt, ich werde aber nur in diesem Thread agieren, -noch- nicht im Thread mit "X"), aber ich werde auf einen Eintrag von Dir eingehen.
Meine Freundinnen und ich stehen ja im Kontakt, um schnell Reaktionen auf Deinen Eintrag einzufangen, was insbesondere Wünsche, Ergänzungen und Kritik betrifft. Alle, insbesondere Kati, fragen mich bei jedem Telefon- oder email-Kontakt nach Dir, dem Treffen und dem Spiel. Wir hatten das ja noch nie in diesem perfekten Ausmaß, dass ein Mann derart das "Gleichnis im Spiel" und diese subtil-"sadistische" Veranlagung in Bezug auf "Blinde Kuh sein im Spiel mit mehreren Frauen" mitbringt. Das törnt auch uns ungemein an, und verlangt ein reales Treffen.
Melde Dich bitte, Luke.

LG
Esther
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 23.04.2021 (19:03 Uhr) LuckyLuke
Guten Abend Esther

Wow.was für ein fantastisches, wunderbar geschriebenes und aufregendes Posting. Beim Lesen liefen mir vielfach heisse Schauer den Rücken herunter und ich spürte heftigstes Herzklopfen. Herzlichen Dank, liebe Esther.

Vorab, es freut es mich, dass es Dir in diesen Pandemie- und Lockdownzeiten gut geht. Ich wurde letzte Woche ebenfalls negativ getestet, bin müde ob aller Einschränkungen und hoffe auf normalere Zeiten, wenn es denn diese irgendwann gibt.

Ich wäre natürlich sehr gerne an Eurem Ostertreffen und den Telefonaten dabei gewesen oder zumindest die sprichwörtliche Fliege an der Wand, welche Euren Gesprächen und Planungen gelauscht hätte. Ich weiss, dass Euch alle das klassische Gleichnis beim Blindekuh-Spiel reizt und gefällt, aber sicherlich hat jede von Euch auch eigene Vorstellungen, Wünsche und Ideen, auf welche ich sehr gespannt wäre.

Dein Posting ist einfach nur perfekt geschrieben.ich kann eigentlich gar nicht mehr ergänzen.und mir fehlen gerade etwas die Worte. Nur so viel: Eurer Vorhaben finde ich aufregend und sehr reizvoll.der Gedanke an die entsprechende Umsetzung an einem Blindekuh-Spielnachmittag bzw. ein "heisses Blindekuh-Date" mit 5 attraktiven Damen reizt mich ungemein und ich fände es einfach toll und äusserst spannend dies nach dem virtuellen Austausch real umzusetzen. Selbstverständlich wissen wir alle nicht, wie sich die Dinge in der Realität präsentieren, aber dieses Risiko gehe ich gerne ein. und ich spreche hier wohl für die ganze Gruppe?!

Vielen Dank für die Beschreibung aller Mitspielerinnen.was für eine Gruppe attraktiver Frauen! Wow! Ich bin völlig mir Dir einig, dass die Attraktivität aller Mitspieler, die Chemie untereinander und die durchaus erotisch angehauchte Sympathie und Anziehungskraft ein sehr wichtiger Punkt ist.

Noch eine Frage: Darf oder soll ich Euch eigentlich alle duzen oder unterstreicht vielleicht das «Sie» noch besser die Dynamik des klassischen Spiels?

Das Kennenlernspiel finde ich eine grossartige und sehr aufregende Idee. Nicht nur erlaubt es jeder Mitspielerin mir einmal die Augen zu verbinden, sondern lässt auch ein individuelles Kennenlernen zu. Selbstverständlich hat die sehende Dame dabei einen grossen Vorteil.ich würde sagen, dass dabei sogar ein Machtgefälle herrscht, welches sich später natürlich beim Blindekuh-Spiel fortsetzt. Beim Kennenlernen kannst Du mich zuerst ausgiebig betrachten, «mit den Absätzen klappern», mich dabei verunsichern. Ich höre dann nur Deine Stimme, Deine Worte, mit denen Du mich «umgarnst und nervös machst» und mich dabei die ganze Zeit genau beobachtest. Ein spannendes und sinnliches Spiel und der perfekte Auftakt für den Nachmittag. Die Vorstellung gefällt mir sehr gut. Sicherlich wird uns in den kommenden Wochen auch noch die eine oder andere Idee, Anregung oder Variation einfallen.

Liebe Esther, ich habe noch viele andere Gedanken und Überlegungen zu Deinem Posting, aber muss aus zeitlichen Gründen zu Ende kommen.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und bis bald.

LG
Luke
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 26.04.2021 (09:38 Uhr) EstherJab
Mein lieber Luke,

vielen herzlichen Dank für Dein Posting. Ja, wir sind alle soweit gesund, und diese Pandemie-Zeiten sind nicht einfach. Wir hoffen alle auf ´normale´ Zeiten und dürfen die Zuversicht nicht verlieren, ebenso wie die Geduld, Steh- und Durchhaltevermögen.

Hihi, nein, Du warst und bist nicht die sprichwörtliche "Fliege an der Wand", um uns zu belauschen und da ein paar Dinge vorab herauszufinden. Bei unserem Blindekuh-Spiel und all der Erlebnisse für Dich zuvor, soll es noch einige sehr heiße Überraschungen für Dich geben, und einzelne Nuancen bleiben Dir zunächst verborgen. Beim Blindekuh-Spiel im Garten, auf dem Rasen, musst Du schon einiges selbst herausfinden, aber Du sollst und wirst unsere Vorhaben und Ideen nicht so leicht herausfinden, einiges vielleicht nie, und das ist gut so, das garantiert uns maximalen Spaß und Dir Dich superfuchsig machende Momente in einem Dich maso-mäßig "stressendem" Spiel, in dem wir um Dich rumwuseln, schleichen, kichern, lachen, flüstern, Dich foppen und Dich "quälend" superlange im Spiel in stetiger Umtriebigkeit halten.

Richtig, jede von uns hat natürlich auch eigene Vorstellungen und Ideen -finde sie heraus mein blinder Stier, aber Du wirst es nicht so leicht haben, sie herauszufinden- grundsätzlich ist es aber so, dass wir das "Gleichnis" allesamt äußerst reizvoll finden, den blinden Stier, der gleichwohl das lange Entziehen der zu Findenden, die ihn noch spöttisch foppen, vor ´seinen´ Fangversuchen auch noch in maso-artiger Manier genießt, während die "Objekte der Begierde" es überaus reizvoll finden, den Stier noch zu necken, ihn wie wahnsinnig umhertappen und -tasten zu lassen und sukzessive mit der immer länger werdenden Laufzeit des Spiels immer mehr zur Weißglut zu bringen.

Ich muss es Dir so offen sagen bzw. schreiben: Ich war etwas enttäuscht über Dein knappes, kurzes Posting, und war auch kurz davor, das Treffen Dir ggü. abzusagen, schweren Herzens. Denn ich hatte mehr und wohl zu viel erwartet. Deine Gedanken, Empfindungen, Deine Gefühle über all dies, unsere Ideen vor allem auch bezüglich des durchgeplanten Openings und des Spiels in all seinen subtil-erotischen und sowohl "Maso" (bei Dir) als auch "Sado"(bei uns)-Facetten, hätten mich wirklich sehr interessiert, und sie wären (sind? Denn vielleicht kommt da noch mehr von Dir?) für unsere Überlegungen, Planungen und den Ausbau wie die Beachtung feiner Nuancen vielleicht auch sehr wichtig. Nur wenn ich bzw. wir diese wissen, können wir noch viel besser ein Super-Erlebnis für Dich und für uns umsetzen. Auch wenn sicher auch für uns 5 manches eine Überraschung sein soll, Du Dir etwas erdenkst, was wir nicht wissen sollen und uns der blinde Stier auf dem "falschen Fuß" erwischen soll, okay das würde ich verstehen.

Ich habe Dein Posting mehrfach gelesen, immer wieder, und es berührt doch meine Seele sehr. Bei keinem anderen Mann ist die Übereinstimmung so groß, 100%. Bei keinem anderen ist das Ausmaß bezüglich der Übereinstimmung im Hinblick auf das Spiel bei dem ein Mann mit verbundenen Augen aus einer Gruppe sehr attraktiver Frauen heraus eine zu fangen hat, diese ihn lange und noch spöttisch im Spiel hält, und der Mann dies noch -trotz eines stickigen Stresses und fieser Neckereien- auch noch wonnevoll genießt und gar wollüstige Gelüste in ihm auslöst.
Du, Luke, bist da der perfekte Mann, wir haben ihn in Dir gefunden.

Schreibe mir bitte mehr, "ich habe noch viele andere Gedanken und Überlegungen zu Deinem Posting, aber muss aus zeitlichen Gründen zu Ende kommen.", dann finde die Zeit, und schildere mir Deine "vielen" Gedanken und Überlegungen. So können unsere Ideen, ja die Gestaltung des Treffens noch mehr Kontur erhalten und alles zu DEM Super-Erlebnis werden, das wir uns alle doch erhoffen, hm?
Vielfach heiße Schauer die Dir über den Rücken liefen, und heftigstes Herzklopfen bei Dir? Dann haben wir ja den Nerv bei Dir getroffen. Auch bei mir lösen die Gedanken an unser Treffen und das Spiel mit Dir heißeste Schauer die mir den Rücken runterlaufen und heftigstes Herzklopfen aus, lieber Luke. Ja, Du sprichst für die ganze Gruppe, wie sich die Dinge in der Realität präsentieren wissen wir nicht 100%ig, und es wird einiges individuell und spontan vor allem was das Spiel selbst betrifft entwickeln, da soll ja einiges auch für Dich -und für uns???- noch Überraschungen bergen.
Aber einiges was die eröffnenden Sequenzen -und teils auch das Spiel in seinen speziellen Regeln (Rollentausch beispielsweise)- betrifft, sollte vorab sondiert werden, um Peinlichkeiten und falsche Hemmungen zu vermeiden. oder das gemeinsame Ziel eines Mega-Erlebnisses zu erreichen.

Die Diskussionen unter uns gehen derweil mit unverminderter Intensität weiter, immer wenn ich mit den anderen 4 chatte geht es um unser Treffen. Wir machen uns echt Gedanken, jetzt am Wochenende ging es vor allem darum, ob, welche und wie wir Gegenstände mit denen wir Dich foppen einsetzen. Da gibt es schon einige richtig heiße Ideen, mach Dich auf was gefasst. Nur so viel kann ich ja schreiben, dass ich Dich eventuell sehr gerne mit einer Feder reizen würde. Inspiriert durch das Bild was Du mir vorstelltest. Die Spielerin wagt da auf diesem Bild doch ein riskantes Foppen. Eine reflexartige Bewegung des Mannes nach -von ihm aus gesehen- links, und er könnte die Dame berühren. Hm, ich wüsste aber schon, dem zu entgehen. Daher könnte ich versuchen, dieses Bild mit Dir als Blinde Kuh während unseres Spiels ´nachzustellen´.
Viel mehr will ich aber nicht verraten.
Wie siehst Du das, würden wir Dich ziemlich reizen können, löst auch das Herzklopfen und heiße Schauer aus, wenn die eine oder andere Dich auf diese Weise foppen?

Du schreibst "und die durchaus erotisch angehauchte Sympathie und Anziehungskraft ein sehr wichtiger Punkt ist.", das sehe ich absolut genauso, so wie die Wichtigkeit der Attraktivität bei uns, damit unser blinder Stier auch totalen Appetit darauf hat, eine von uns stellen zu wollen und fieberhaft sucht, tastet, sich dreht und wendet, mit glühendem Kopf und größter Ausdauer. Wow, Luke, sei unser blinder Stier in einem langem, heißen Blindekuh-Total!-Spiel.
Jetzt hat sich Jasmin noch so ein schwarzes, knallenges, bauchfrei Longarm-Oberteil bestellt, wie das Model mit der schwarzen Glanz-Radler-Shorts, dazu aber noch dunklen Nylons und statt Turnschuhen ihre klassische schwarzen High-Heel-Stiefel. What a tremendous hot girl she will be in our game!

Aber es ging noch weiter. Ich war am Sonnabend bei Kati, eine Person aus einem anderen Haushalt ist ja erlaubt. Das Wetter war am Vormittag sonnig und mild. Wir sondierten schon mal im Garten das vorgesehene Spielfeld. Es ist ein Rasen-Areal vor der Terrasse, ein Rechteck von so 7m x 10 Meter, das zwischen der Terrasse und einem weitläufigeren aber uneinheitlicherem Rasen-Areal -kein gleichschenkliges Rechteck- liegt. Das ist absolut ideal für unser Spiel. Wir haben bei den Parties "Spiele mit verbundenen Augen" auch schon auf dem großen Areal gespielt, für unser Spiel aber erscheint uns der rechtwinkelige Rasenbereich absolut ideal zu sein.
Ich hatte am Sonnabend extra mal die "Levi´s Revel" und meine dunkelblauen High-Heel-Stiefel an -oben rum aber Pulli- und darin mal auf dem Rasen seitliche Umgehungs- und Ausweich-Schritte und -Bewegungen "geübt", zusammen mit Kati, die mir gegenüber so im Abstand von ca. 4 Metern mit "seitlich steppte", zentral sozusagen ein "imaginärer Luke", den wir uns hinzudachten. Das klappte so als "Trocken-Übung" schon mal sehr gut. Ich habe zwar auch schon auf diesem Rasen in den Stiefeln Blinde Kuh gespielt -sogar als Blinde Kuh-, aber ich wollte das Feeling noch mal testen, vor allem im Hinblick auf unser Spiel.

Du siehst, die Vorbereitungen laufen fast akribisch, und die Diskussionen ebenfalls. Kati ist schon ganz wuschig, und kann es kaum erwarten. Ich habe Dich in den höchsten Tönen gelobt, jede von uns weiß, dass Du DER absolut perfekte Mann für das Spiel bist und alle wollen noch mehr über Dich erfahren und sind total gespannt auf Dich.
Wir werden Dich derart heiß und schwindelig spielen, bis Du kaleidoskop-artige Muster "siehst" und wie in Trance suchst.

Du findest einfach die richtigen Worte und hast die perfekte Ansicht der Dinge. "Machgefälle", das ist genau das richtige Wort für unser Kennenlern-Opening, dass Du ja so super-positiv aufgenommen hast, wow, das wird ja immer besser und heißer.
Richtig, dieses "Machtgefälle" nutzen und kosten wir dann mal so richtig aus. Isa hat die Idee von Nazan aufgegriffen, und will ebenfalls ein raffiniert-heißes Tuch-Spiel mit dem Tuch an und vor Deinen Augen vollführen, bevor sie Dir Deine Augen dann endgültig und mega-perfekt verbinden wird.
Natürlich wird jede von uns Dich ausgiebig betrachten, während Du die Jeweilige von uns nicht sehen und nur erahnen kannst, wie sie Dich mustert. Das soll Dich natürlich nervös machen und wohlig-heiße Schauer über den Rücken jagen. Du hörst das Geklacker der Absätze der Stiefel, wir werden das bewusst einsetzen, mal Dich umgehend also mit "normalen" Schritten auf dem Parkett, oder auf der Stelle mit bewusstem Geklapper und Geklacker, damit Du auch mal zischend ein- oder ausatmen musst. Natürlich wollen wir Deine Atmung forcieren, Deine Gesichtsrötung total intensivieren und Deine Nervosität ins Unermessliche steigern. Jede Wette, dass uns das gelingen wird.

Dann spricht auf einmal nach einer Weile des Umgehens und Absatzgeklackers, die "Jeweilige" mit Dir, sanft oder auch lasziv, Dich "mit Worten umgarnend und noch nervöser machend", manch eine wird zuvor schnurren oder fauchen wie eine Katze, und Dich mit ebenso katzenartigen, geschmeidigen Bewegungen umschleiche, höre nur die Absätze, das Fauchen und Schnurren derjenigen, bevor sie betörend, lasziv und/oder sanft zu Dir spricht, na, wie findest Du das?
Ist das der perfekte Auftakt für den Tag bei Kati mit uns?

Das mit dem "Sie", das ist eine gute Frage. Ich muss Dir sagen, dass wir an sich keine "Sofortduzerinnen" sind. Das liegt wohl an den sehr auf Förmlichkeiten ausgelegten Büro-Berufen den jede von uns ausübt. Hier im Forum ist das -wie im Fitness-Studio, obwohl ich da auch nicht jeden sofort duze- was anderes, und ja eben auch mit uns beiden hier.
Es hätte Dich vielleicht jede von uns geduzt, weil ich das ja mit Dir tue -und ich würde mal sagen, wir weichen davon auch bei dem Treffen nicht ab, wo wir uns ja auch hier duzen-. Aber an sich ist das nicht die Sache von jeder von uns.

Ich meine, dass ich aus Deinen Worten heraus lese, dass Dich das "Sie" bei einem Spiel mit uns von den anderen Frauen noch mehr antörnen könnte? "Huhu, fangen Sie mich doch." klingt in seiner gewissen Förmlichkeit vielleicht antörnender als "Huhu, fang mich doch."? Ich finde das sogar noch reizvoller. Evt. verrätst Du uns ja noch Deinen Nachnamen, dann wird daraus ein "Huhu, fangen Sie mich doch, Herr .. .".
Okay, überlege es Dir, wir richten uns da nach Dir.

Lieber Luke, ich hoffe ein umfangreiches Antwort-Posting von Dir, lasse mich Ideen, Anregungen, Gefühle und Gedanken wissen, ich freue mich sehr darauf-

LG Esther
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 27.04.2021 (08:21 Uhr) EstherJab
Lieber Luke,

ich melde mich noch einmal, vor Deinem hoffentlich ausführlichen Posting.
Es gab gestern wieder einiges an Unterredung zwischen uns Frauen, und es ging natürlich um unser Blindekuh-Treffen. Ich ´schwebe´ so ein bisschen dem, was ich Dir nicht mitteile, weil diese Dinge eine Überraschung für Dich bei unserem Treffen sein sollen und werden, und dem was ich Dir hier mitteile, um zu sondieren ob das für Dich okay geht bzw. um Deine Vorfreude -inklusive hoffentlich superheißer Schauer die Dir den Rücken runterlaufen und heftigem Herzklopfen- zu steigern.

Wenn ich mit meinen Freundinnen telefoniere bzw. chatte, gibt es derzeit nur ein Thema, und das ist unser Blindekuh-Treffen mit Dir. Gedanken- und Ideenaustausch laufen auf Höchsttouren, es ist ja oft so, dass richtig gute Ideen und Gedanken sich erst mit der Zeit entwickeln. Soweit steht ja da so einiges im Grundsätzlichen, es geht um Nuancen und Feinheiten, die ja aber erst das Ganze richtig scharf würzen.
3 Dinge kann ich Dir mitteilen, um zu sondieren ob das für Dich okay ist, und um die Vorfreude bei Dir zu steigern:

Beim Vorstellungsspiel bei dem Dir bei jeder von uns die den Raum betritt erst einmal die Augen verbunden sind, will Jasmin neben ihrer ja sehr speziellen Kleidung und den um Dich kreisenden Gang noch zusätzlich eine "Disco"-Tanzeinlage für Dich vollführen. Höre (und Du wirst sie nur hören und nicht sehen) dabei ihre dann rhythmischen Stiefel-Absatz-Klackergeräusche auf dem Parkett-Boden und erahne ihre Tanz-Bewegungen.
Mit dem Wissen um ihre Kleidung die sie dabei trägt, dürften dabei Deine Vorstellungen in Deinem Kopf wie das aussieht, Kapriolen schlagen. So das Kalkül von Mini, die Dich -wie sie mir mitteilte- an den Rand des "die Augenbinde von den Augen reißen" bringen will, Dich wirklich supernervös machen und Deine Gesichtsrötung total intensivieren will.
Wow, was für eine Idee die Sache auf die Spitze zu treiben.
Du siehst, es wird an zusätzlichen Feinheiten gefeilt.

Soweit zu Jasmin, ich komme zu Nazan und dem ´eigentlichen´ Blindekuh-Spiel das wir mit Dir durchführen werden. Nazan verlangt, dass sie mit Dir nach einer ganzen Weile des Spiels ein "5 bis 10 minütiges "Einzel" mit Dir" spielt. Das heißt, nach einer längeren Zeit des Blindekuh-Spiels, dass wir mit Dir spielen, zieht jede von uns 4 anderen sich jeweils für 5 bis 10 Minuten in eine Ecke des Spielfeldes zurück, und Nazan nimmt Dich alleine "unter Beschlag", sie will dabei "alle Register ziehen", die zu foppen, zu umgehen und Dich dabei "voll provozierend ihre Dominanz und absolute Kontrolle über Dich" spüren zu lassen. Das werden wir 4 anderen sehr genüsslich beobachten, und mit Nazan bekommst Du es mit einer äußerst versierten Spielerin, die eine männliche Blinde Kuh raffiniert und mit dominant süffig-fieser Komponente im Spiel halten kann, zu tun. Zudem -um die Sache noch schärfer zu machen- will sich Nazan an den beiden Damen aus der Blindekuh-Szene in "Pirat der 7 Meere" orientieren (zumindest der Ausschnitt aus diesem Film ist allen von uns bekannt), und den Abstand zu Dir die ganze Zeit relativ gering halten, was die Sache für sie nicht ganz ungefährlich machen dürfte.
Solltest Du Nazan fangen, darfst Du sie -wohl eher pro forma- betasten, und wirst sie erkennen, ob Du aber sie dann zur neuen Blinden Kuh bestimmst, oder eine die Du zuvor am Kichern erkannt hast, ist dann Deine Entscheidung.
Das dürfte äußerst interessant werden, ich bin gespannt wie Du Dich in dieser Phase des Spiels schlagen wirst, Luke.

Aber die Dinge entwickelten sich gestern noch -fast dramatisch- weiter, denn: Als ich Kati beim anschließenden Telefonat mit ihr davon erzählte, schäumte sie geradezu vor Eifersucht auf Nazan. Das war eigentlich völlig klar, ich hätte es ahnen und wissen müssen, dass Kati auch so ein "Einzel" mit Dir verlangt.
Sind also schon 2 von uns -ich musste natürlich auch Mini und Isa davon berichten, die überlegen sich das noch, so wie ich (ich glaube eher nicht, dass wir anderen 3 das machen wollen, um das Spiel nicht zu sehr zu zerstückeln. Wie siehst Du das?)-. Auch Kati wird Dich bei einem "Einzel" wie Nazan fordern, Dir alleine 5 bis 10 Minuten lang in ziemlicher Nähe zu Dir ihre Dominanz und Kontrolle über Dich mit viel Foppen und tippelnder Umgehung spüren zu lassen. Auch Kati ist eine äußerst versierte Spielerin, die Dich geschickt heiß spielen dürfte.
Wie siehst Du das? Geht alles für Dich okay? Was fühlst Du, was empfindest Du darüber, was die 2 da so mit Dir vorhaben?

Zum 3. Punkt, das mit dem "Siezen", darüber habe ich mit allen gestern auch noch gechattet bzw. am Telefon gesprochen. Also ich werde Dich duzen, da wir das hier schon tun, und ich fände es blöd, wenn wir beide davon beim Treffen abweichen würden. Die anderen werden Dich siezen, zumindest bis nach dem Blindekuh-Spiel. Vor allem ein teils sicher sehr laszives Ansprechen während der Vorstellungsspiele wird hier nach Ansicht meiner Freundinnen noch verstärkt, und auch beim Blindekuh-Spiel "hätte es etwas", wenn eine Dir beispielsweise sagt "Huhu, fangen Sie mich doch, Herr .. .", das sah ich ja gestern bei meinem letzten Posting an Dich auch schon so.

Was empfindest Du, teile mir Gedanken und Anregungen gerne mit, Deinem ausführlichen, nächsten Posting sehe ich mit Hochspannung entgegen.

LG
Esther
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 30.04.2021 (01:11 Uhr) LuckyLuke
Meine liebe Esther

Ich geniesse unseren heissen Austausch weiterhin sehr. Die letzten Tage und Wochen waren bei mir in vielerlei Hinsicht hektisch. Daher komme ich leider erst heute dazu Dir ausführlicher zu schreiben. Vielen Dank für Deine Geduld.

Ich habe Deine letzten Postings mit heftigstem Herzklopfen gelesen. Herzlichen Dank für die tollen und ausführlichen Zeilen, liebe Esther. Ich finde es unglaublich schön und toll, wie Du stets wieder neue Aspekte und aufregende Nuancen unseres Spiels und der gemeinsamen Leidenschaft entdeckst und so perfekt und fein in Worte fassen kannst. Ich gestehe, dass ich intensiv unserem geplanten Treffen entgegenfiebere. Die Vorstellung, dass ich im Zentrum Eurer Aufmerksam stehe, in dieser speziellen Konstellation als blinde Kuh oder wie Du es besser und so schön beschreibst als Blinder Stier lässt mir stets wieder und von neuem heiss-kalte Schauer über den Rücken laufen.

Selbstverständlich werde ich das Spiel ehrgeizig, leidenschaftlich und aktiv angehen, fest entschlossen eine von Euch hübschen Damen zu erhaschen. Dies nachdem Du und Kati mir sorgfältig die Augen verbunden habt, mir planmässig die Orientierung genommen habt, den Stier damit sozusagen in die Arena geführt und mich auf die vielleicht lange Suche in völliger Dunkelheit geschickt habt. Ich suche los, höre eine Dame neben mir provokativ mit den Absätzen klackern: zwei schnelle Schritte nach links, ich greife nach ihr..und tappe ins Leere. Gelächter auf allen Seiten. Jasmin gratuliert zur ersten gelungenen Aktion, aber nennt keinen Namen. Ich soll ja nicht wissen, wer mich hier zum ersten Mal vorgeführt hat.

Der blinde Stier ist dabei ein schönes Bildnis: Als Mann bin ich formal stärker und Euch überlegen, aber durch meine Blindheit eingeschränkt und unter der Führung der sehenden Frau. Sie führt das Spiel.spielt gekonnt zwischen Nähe und Distanz, foppt, triezt mich gnadenlos und lässt mich so zu Eurer Unterhaltung etwas «leiden» und ihre Überlegenheit und Kontrolle spüren. Unsere Diskussion hat ja diese leichte und aufregende Wendung Richtung SM genommen, was mir durchaus gefällt.

Ja, das Spiel darf und soll für mich als den blinden Stier intensiv werden und durchaus etwas Stress erzeugen. Rufe von allen Seiten, plötzliche Berührungen, allerlei Foppereien und unerwartete Aktionen werden mich verwirren, lautes Lachen, spöttische Zurufe und schnippisch-hochnäsigen Kommentare werden mich ablenken und die Suche zusätzlich erschweren. Erschwerend kommt hinzu, dass Ihr Euch jederzeit zurücknehmen bzw bei den Einzeln von Nazan und Kati sogar eine Pause einlegen könnt, während mir diese Erholung im ganzen Spiel nie vergönnt ist. Ich erwarte eine emotionale Achterbahn von Hoffnung, Entschlossenheit, Weissglut, Frustration bis zu einer tranceartigen Erschöpfung, wo ich nur noch «kaleidoskop-artige Muster» sehe, Eure Dominanz spüre .als durchaus das «maso-mässig stressende Spiel», welches Dir und mir vorschwebt. Wir werden es alle geniessen.
Das Foppen mit einer langen Feder würde natürlich perfekt ins wortwörtliche Bild passen.nicht nur ist es ein plötzlicher und unerwarteter Reiz und Stress, sondern erlaubt Dir auch grössere Distanz und damit Sicherheit vor dem Erhaschen.

Denkt Ihr an weitere Gegenstände zum Foppen? Welche zusätzlichen Ideen geistern durch Eure Köpfe? Verrätst Du mir etwas mehr von Euren Plänen? Die Vorstellung, dass Ihr Euch über mich im Chat austauscht, regelmässig telefoniert und mir verborgenen Ideen und Überraschungen entwickelt ist bereits jetzt eine süss-quälende Ungewissheit für mich 😊

Danke nochmals für die ausführliche Beschreibung von Euch allen, welche beim beim Stier selbstverständlich den Appetit weckt. Ich bin auf Euch alle höchst gespannt: auf Jasmin in diesen unglaublich heissen Radlerhosen und bauchfreiem Oberteil, auf Kati im eleganten Rock und Du, Isa und Nazan in engen Jeans. Ich bin sicher, dass Du in den Levi´s Revel und den Stiefeln umwerfend aussehen wirst, liebe Esther. Vielleicht habe ich insgeheim gehofft, dass Du in den hochhakigen Stiefeln in Deinen Bewegungen etwas eingeschränkt bist und damit meine Fangbemühungen erleichterst, aber diese Hoffnung scheint sich ja dank Deiner akribischen Planung nicht zu erfüllen. Deine hohe Beweglichkeit und die bereits eingeübten Umgehungs- und Ausweich-Schritte erschweren meine Aufgabe nochmals.

Das beschriebene Rasen-Areal im Garten von Kati scheint mir der ideale Ort für die Gartenparty und ein Blindekuh-Spiel da gross genug und ohne Hindernisse.

Das Kennenlernspiel finde ich wirklich einen prickelnden und perfekten Auftakt für den Nachmittag. Damit scheint mir bereits zu Beginn ein gewisses Machtgefälle eingeführt, welches sich im späteren Blindekuh-Spiel fortsetzt. Nur die jeweilige Stimme zu hören, welche mich «sanft oder auch lasziv» oder auch spöttisch mit Worten «umgarnt», dann die verschiedenen Aktionen inklusive der Tanzeinlage von Jasmin, welche mich um den Verstand bringen wird.das jagt mir schon in diesem Moment superheisse Schauer über meinen Rücken und lässt mein Gesicht erröten. Meine einzige Sorge dabei ist, dass ich mir dadurch beim anschliessenden Talk weder Gesichter, noch Frisuren oder Nuancen einprägen kann und werde, was Euch wiederum in die Hände spielen würde. In diesem Sinne noch die Frage, wann das Spiel zu Ende kommt wenn ich keine Dame fange oder keine Dame korrekt ertaste. Brechen wird das Spiel irgendwann ab? Gibt eine Konsequenz dafür?

Abschliessend noch zu den 3 Dingen und Ideen, welche wiederum aussergewöhnlich sind und meine und hoffentlich auch Eure Vorfreude weiter steigern:

Jasmins Tanzeinlage ist eine tolle Idee, welche das Kennenlernspiel noch prickelnder und mich nervös werden lässt.

Die Einzelspiele mit Nazan und Kati führen das Thema Machtgefälle nochmals auf die Spitze, wo ich die Dominanz meiner sehenden Partnerin fühle. Gleichzeitig dienen die Einzel zur Unterhaltung der 4 Nichtspielerinnen, welche das Spiel «sehr genüsslich beobachten» und Nazan und Kati vielleicht sogar anfeuern oder bei einer gelungenen Aktion applaudieren. Naturgemäss führt Ihr ja das Spiel und könnt so ein Einzel damit bei Gelegenheit gut einbauen. Wie darf ich mir denn die «süffig-fiesen Komponente» von Nazan vorstellen?
Ich habe Dich und Euch richtig eingeschätzt, dass Ihr keine «Sofortduzerinnen» seit. Daher auch die Frage. Ich bleibe gerne beim «Du» mit Dir und dem «Sie» mit den anderen Mitspielerinnen, was ich durchaus reizvoll finde. Ich würde allerdings ein «Sie plus Vorname» bevorzugen, wie z.B. «Kati, gleich habe ich Sie gefangen». Eine Anrede mit «Herr.» oder «Frau.» finde ich doch etwas zu steif.

Ggf. tauschen wir auch mal die Kontaktdaten zur Planung der praktischen Details aus?

Liebe Esther, ich freue mich schon auf Deine Antwort, Gedanken und weitern Ideen. Hochspannung bleibt auf jeden Fall garantiert.

Gute Nacht und LG
Luke
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 30.04.2021 (14:58 Uhr) EstherJab
Lieber Luke,

wow, was für ein wieder fantastisches Posting von Dir, was für eine wirklich super-totale Übereinstimmung! Und auch mir liefen mega-heiße Schauer über den Rücken, mein Gesicht errötete, meine Atmung steigerte sich mit jeder Zeile, jedem Wort, und ich muss es Dir gestehen: Mich befiel nicht nur eine Gänsehaut beim Lesen Deines Postings, sondern auch hin und wieder ein Zittern vor Aufregung.
Es ist die totale Übereinstimmung, dieses super-prickelnde Feeling für uns alle an diesem Tag, bei diesem Spiel, der blinde Stier der uns suchen muss, wir, die wir ihn auch noch spöttisch und ihn aufreizend foppen und reizen, ihn in einem wohligen, Wolllustgefühle und fast Gelüste in ihm auslösenden "Stress" haltend, wo Spaß und Schadenfreude sich zusammen mit gnadenloser Dominanz und konsequenter Kontrolle über den blinden Stier zu einer sich über viele Stunden hinziehenden Symbiose vereinigen, spielen wir uns in einen Rausch, der Dominanz, Kontrolle, Spaß, Erotik -auch durch "Maso" bei Dir, "Sado" bei uns geprägt-, Wolllustgefühle die in den ganzen Körper ausstrahlen, der alles das in sich beinhaltet.

Wir fiebern gemeinsam und sehr intensiv diesem Ereignis entgegen, das ist völlig klar. Diese Konstellation, 5 Frauen und im Zentrum ein Mann, ein "blinder Stier", der eine der Frauen stellen und ergreifen muss, falls es ihm gelingt, muss er sie durch sinnlich-intensives Betasten korrekt identifizieren. Die Frauen umgehen ihn, umschleichen ihn, foppen, verunsichern, dominieren und kontrollieren ihn, lassen ihn eine Unterlegenheit sondergleichen spüren, spielen mit seiner Unsicherheit, seiner Fuchsigkeit, Ungeduld und vielleicht auch "Wut", und sie spielen mit seiner fast wollüstigen Sehnsucht eine zu fangen, dies lustig-schnippisch, sich einen feixend und unter großem Gelächter, wenn der Stier einmal mehr in den freien Raum greift und eine Spielerin ihn so eiskalt wie sein "Leiden" lustvoll genießend ins Leer tappen lässt.
Wahnsinn. Wir haben den richtigen Mann gefunden, DU bist dieser Mann, fantastisch. Waaahhh, ich werde direkt rasend ob dieser Aussicht auf ein Mega-Blindekuhspiel mit Dir, Luke.

Du wirst aktiv, ehrgeizig, leidenschaftlich und intensiv dieses Spiel angehen, ja so muss das sein, das wünschen auch wir uns total. Du beschreibst unglaublich schön diese Sequenzen der Vorbereitung und einen Teil des Spiels. Ja welch Metapher Du hier gebrauchst, wir "führen den blinden Stier in die Arena", sprich auf den Rasen wo in den dann kommenden Stunden wir mit diesem blinden Stier ein auch etwas morbid-zynisches Spiel spielen, wobei dieser morbide Charme durch ein sich feixendes Entziehen nebst Dich necken und sich über Dich lustig machen unsererseits und ein wollüstig-begieriges Suchen nach uns, die Dich noch mit unserer Attraktivität zusätzlich reizen, kirre machen und Ansporn verleihen Deinerseits, sich steigernd entwickelt.
Unser Gelächter bei jedem failed try von Dir, bereitet Dir auch noch eine "süße Qualen", wow, das werden wir intensiv auskosten und allerlei Foppereien mit Dir anstellen, Dich aber auch durch Stille immer weiter verunsichern und reizen. Unser Gelächter bei jedem "Ins Leere tappen" -insbesondere nach einer Foppaktion einer von uns- soll sich schallend um Dich verdichten, fast infernalisch! Und aus sicherer Distanz wird das die eine oder andere dann belobigen, auch um Dich zu provozieren. Den Namen verrät diejenige dann natürlich nicht, Du sollst nicht wissen und Dir das Hirn darüber zermartern, wer das wohl war die Dich da gerade reizend foppte, eine weitere "süße Qual" für Dich, mein blinder Stier.


"Sie führt das Spiel. spielt gekonnt zwischen Nähe und Distanz, foppt, triezt mich gnadenlos und lässt mich so zu Eurer Unterhaltung etwas «leiden» und ihre Überlegenheit und Kontrolle spüren. Unsere Diskussion hat ja diese leichte und aufregende Wendung Richtung SM genommen, was mir durchaus gefällt.", besser kann auch ich nicht umschreiben, wir sehen es genauso. Diesen "Sadismus" mit dem wir Dir "süße Qualen" bereiten, werden wir immer weiter steigern, mit höchster Intensität, bis Du in eine Art Trance fällst, dann wird sich alles um Dich herum verdichten, bis Du wieder bewusster nach uns suchst, doch jede wird sich dann erst recht kichernd Dir entziehen und umschleichen, bis auf einmal eine Berührung Deines Rückens erfolgt, mit der Du nicht rechnest, Du Dich verzögert umwendest, und diejenige Dir wieder locker ausweicht und Dich ins Leere schreiten lässt. So wird es stundenlang gehen, die "Leiden" sollen Dir immer wieder heißeste Schauer über den Rücken laufen lassen, und wir werden Deine "Qualen" genießen, mit so lustig-schnippischer wie dominant-provokanter Intention.
Tja, so werden wir Deine Suche für Dich schwierig gestalten, alles sehr intensiv halten, ein sehr intensives Spiel. Das Spiel wird intensiv werden und Dich im "Stress" halten, Zurufe, plötzliche Berührungen, Foppen. Spöttische Hänseleien, schallendes Gelächter und arrogant-hochnäsige Bemerkungen wenn Du wieder daneben liegst, dann langsam die Weißglut in Dir hochsteigt und wir das bemerken. Dann werden wir immer noch einen draufsetzen, und Dich erst recht dominant-arrogant reizen und die Suche für Dich verlängern, Dich an den Rand einer resignativen Erschöpfung bringend, aber der blinde Stier kann und will nicht aufgeben? Ooookay, soll uns recht sein, dann geht es mit unverminderter Gnadenlosigkeit weiter, was für ein Genuss. Genieße die "süßen Qualen" mein blinder Stier, wir werden Dein "Leiden" ebenfalls genießen, und auskosten das alles immer weiter zu steigern.

Die "Einzel" bieten den jeweils anderen 4 die Möglichkeit auch mal zu verschnaufen, richtig, aber wir werden natürlich das Geschehen im Zentrum des Rasens so genussvoll wie äußerst interessiert verfolgen. Es macht doch ungeheuren Spaß, auch mal zuzusehen, wie der blinde Stier -vielleicht schon mit einiger Verzweiflung?- die Spiel"partnerin" mit verbundenen Augen sucht, und diese Spielerin mit dem Feuer spielend sich dem blinden Stier bewusst auch mal in kurzer Distanz entzieht. Die Länge des Spiels ist für die Intensität all dessen von elementarer Bedeutung. Für Dich wird es keine Pausen geben, mein blinder Stier, Du musst unvermindert weiter suchen und es immer wieder versuchen -Hoffnung, Entschlossenheit, Weißglut, Frustration dabei spürend- eine zu erhaschen. Wir haben alleine "nur" für das eigentliche Blindekuh-Spiel mit Dir 5 Stunden vorgesehen, Du hast 5 Stunden Zeit, eine von uns zu fangen, hihi.

Du schreibst von einer langen Feder, die ich benutzen könnte, Dich zu foppen. Okay, so eine habe ich auch, eine Pfauenfeder. Ob ich sie einsetzen werde? Vielleicht. Ja, ein unerwarteter Reiz für Dich, und das dürfte Dich weiter stressen. Größere Distanz, gut, aber ich will auch selbst den Reiz des Spiels mit dem Feuer haben. Für die Nachstellung des Lancret-Bildes, werde ich eine relativ kurze Feder verwenden. Das birgt Gefahr! Aber ich weiß schon, wie ich Dir entgehen werde. Mehr sei nicht verraten.
Ja, wir denken an weitere Gegenstände zum Foppen. Aber ich werde Dir darüber nichts schreiben, lasse Dich überraschen mein blinder Stier, hihihi.
Was an Ideen, Plänen in unseren Köpfen geistert und worüber wir uns schon ausgetauscht haben, da wurde einiges entwickelt, aber das sind dann Überraschungen für Dich, gnahahaha!
Dass diese Ungewissheit für Dich Dir wieder "süße Qualen" bereitet, hättest Du nicht schreiben dürfen, denn somit werde ich erst recht nichts verraten. Einiges musst Du schon selber heraus finden, aber Du sollst es nicht so einfach haben, die Dinge heraus zu finden.

Unser blinder Stier soll natürlich vor Appetit auf uns, eine von uns unbedingt zu erhaschen, regelrecht zergehen. Wow. Ich denke, die Mischung stimmt. Eine ist ein bisschen flippig, eine ist eher konservativ. Jasmin im sexy Outfit mit knallenger Radlershorts und bauchfrei, Kati im edel-konservativen Business-Kostüm, und sie sagte mir: "Meine elegantestes Business-Kostüm und meine edelsten Stiefel werden gerade gut genug für Luke sein.", Du siehst, wir machen uns echt ´nen Kopf.
Ausweichen und Umgehen/Umschleichen ist in den High-Heel-Stiefeln kein Problem, die Beweglichkeit ist nicht eingeschränkt, ich werde mich elegant um Dich herum bewegen, mache Dir da also keine Hoffnungen. Das ist auf diesem Rechteck-Segment in Kati´s Garten allerdings ein Rasen, der uns in die Hände spielt, sehr dicht, er wird sehr kurz gemäht sein für unser Spiel, wie ein "Teppich", was uns Gestiefelten sehr entgegenkommt, und trotzdem "schluckt" er jeden Schrittschall, so dass Du da keinerlei Hinweise zu erwarten hast, hihihihi!!! Ca. 7m X 10m sind groß genug, auch nicht zu groß, und hindernisfrei, ein Vorteil für Dich? Vielleicht. Aber wir 5 haben so auch ausreichend "Spielraum" -auch sprichwörtlich-, was die Sache für Dich wiederum erschwert. Wir werden unsere Vorteile -beginnend damit, dass Deine Augen perfekt verbunden sind- ausreizen und vollauf auskosten.

Die beiden 5-10mintügen "Einzel" werden auch für 4 "in den Ecken" genussvoll sein, da es wie erwähnt auch riesigen Spaß macht, wie eine von uns den blinden Stier aufreizend im Spiel hält, mit dem Feuer spielt wenn sie sich dem Stier riskant knapp entzieht, sich der Stier dessen nach einem Fehlversuch bewusst wird, und immer aggressiver und mit kürzer gefassten Schritten und unerwartet-abrupten Drehungen versucht, diejenige zu erhaschen. Aber, sie sieht das, und reagiert entsprechend. Diese "Einzel" dürften sehr interessant werden, da beide Spielerinnen immer eine relativ kurze Distanz zu Dir halten wollen, ein Blindekuh-"Pas-de-Deux" auf eng gehaltenem Raum, in der Distanz kurz gehaltenes Umgehen, auf das Du mit vielen Drehungen reagieren könntest, ja müsstest, ein Spiel mit dem Feuer für sie, gefährlich für Dich, nämlich Dich selbst mega-schwindelig zu spielen, hihihi, gnahahaha.
Das "Machtgefälle" spitzt sich bei diesen "Einzeln" natürlich auf fast morbide aber schöne Weise zu, die Dominanz der Einzelnen wird Dir noch bewusster, was Dich fuchsiger machen soll, Kati und Nazan sind sich sicher, Dich dann mit ihren "Einzeln" spätestens "zur absoluten Weißglut zu bringen" (Nazan. Kati äußerte sich sinngemäß).

Da wir nach jedem "Einzel" mit Dir als Blinder Kuh weiter spielen wollen, sind wir natürlich schon auf der Seite der "Einzel"-Spielerin, und wir werden zu jeder gelungenen Aktion die Dich foppen, reizen, wütend machen oder verunsichern wird applaudieren.
Anfeuerungen könnten ebenfalls aus den Ecken kommen ("Sieh Dich vor Nazan, sonst fängt er Dich gleich!" / "Bring ihn zur Weißglut, Kati!" / "Bring ihn zum Schwitzen, Nazan!") sowie sehr schnippisch-arrogant-hochnäsige Bemerkungen, die Dich provozieren, verunsichern oder/und zu größeren Anstrengungen aufwiegeln sollen ("Gnahaha, diese Gesichtsrötung sieht aber nicht mehr so gesund aus1" + schallendes Gelächter / "Sehr schöner Versuch, blinder Stier, aber knapp daneben getastet und getappt, ist auch vorbei!" / "Ja, wo ist denn die Gute??? Ja wo ist sie denn? Ja wo denn? Fang sie doch!" / "Warm, wärmer, noch wärmer, heiß, heißer, noch heißer. Jetzt wird es wieder kühler, kalt, kälter, eiskalt!" + noch schallenderes Gelächter von derjenigen). Was für ein -fast morbider- Spaß, was für ein heißer Genuss.

Und damit bin ich bei den "süffig-fiesen" Komponenten, die gerade unsere rassig-heißblütige, türkischstämmige Freundin so liebt und auch virtuos einsetzt. Und dazu habe ich auch noch eine Frage an Dich, um zu sondieren wie weit wir gehen können mit Dir: Wie ist das mit abfälligen klingenden Bemerkungen, die nicht so abfällig gemeint sind, aber die Dich bis auf´s Äußerste reizen sollen. Wie weit geht Dein Maso-Feeling? Können wir, insbesondere unsere dafür fast berüchtigte Nazan sowas wie "Sie sind eine sehr dämliche Blinde Kuh." + Gelächter äußern? Und/oder ein sehr abfälliges -in der Tonart- "Oh Gott, was war das denn eben für ein kümmerlicher Versuch, also in der Richtung ist das ja völlig falsch wo Sie suchen." + abfälliges Lachen.
Verstehe mich richtig Luke -und ich will das lieber vorab sondieren-, sie bzw. wir würden das nicht so meinen, wie wir es sagen (würden). Es dient dazu, die Blinde Kuh wirklich an die Grenzen zu führen, sie so richtig zu reizen, und eben auch die "süßen Qualen" auf die Spitze zu treiben. Wir und sie würden da in einen Grenzbereich stoßen, das ist klar. Aber wie siehst Du das?
Hoffentlich verstehst Du meine Worte richtig, lieber Luke.

Jasmins Tanzeinlage, in dem Outfit wird eine ziemlich heiße Angelegenheit, die sie sich da erdacht hat. Auf dem Parkettboden ergeben die Dance-Steps mit den Hochhackigen Stiefeln natürlich rhythmische Stepp-Geräusche, die Dich provozieren sollen. Du siehst sie nicht, hörst die Tanz-Schritte, und kannst Ihre Tanz-Bewegungen nur erahnen. Wir werden Dich genau im Blick haben, und uns an Deiner mit Sicherheit aufkommenden, Dir die Sinne raubenden Nervosität -die in nicht geringem Ausmaß auch damit zusammenhängt, dass Du sie nicht sehen kannst, aber unbedingt sehen willst- ergötzen.

Du solltest Dir aber unsere Gesichter, den Haaransatz, Kinn- und Schläfen- sowie die Wangen-Partie sehr gut beim Talk im Wohnzimmer wie auf der Terrasse sehr gut einprägen. Es könnte ja zur Gefangennahme kommen, aber zum Rollentausch nur, wenn Du diejenige korrekt identifizierst.
Kommt es nicht zum Rollentausch, sind -wie ich bereits erwähnte- 5 Stunden Spielzeit für das reine Blindekuh-Spiel vorgesehen. Dann werden wir Dich erlösen, das Spiel abgebrochen, um es mal etwas unelegant zu formulieren.
Konsequenz? Zum einen überlegen wir, optional dann noch eine Stunde dranzuhängen, bzw. es käme zu zwei Folgetreffen. Sowohl Kati als auch ich -falls unser Treffen ein voller Erfolg wird, und Du uns gefällst und wir vollstes Vertrauen geschöpft haben- sind an Einzel-Treffen dann interessiert. Bei diesen Einzeltreffen wäre es so, dass Du jeweils den Beginn als Blinde Kuh machen müsstest, aber ein Rollentausch unabhängig von Deinem "Erfolg" ist, da sowohl Kati als auch ich unbedingt erfahren wollen, wie einer wie Du mit einer weiblichen Blinden Kuh spielt.
Konsequenzen also, wenn Du keine von uns fängst, hätte das direkt im Anschluss für Dich nicht. Dann heißt es einfach: The game is over.

Ich habe mit meinen Freundinnen kommuniziert, die Sache ist abgemacht. Ich duze Dich, die anderen werden Dich siezen, und zwar mit Vornamen. Ein "Fangen Sie mich, Luke?" oder "Fangen Sie mich doch!" klingt noch etwas provokanter, und könnte die erotische Komponente eher anheizen.
Übrigens, ich hatte vorhin mit Kati geskypet. Und ihr erzählt, dass Du dies im Spiel sagen könntest: "Kati, gleich habe ich Sie gefangen.", da fühlte sie sich etwas provoziert durch Dich, und schäumte ziemlich. Sie -die eine so versierte wie temperamentvolle Spielerin was Blinde Kuh betrifft ist- sieht Deine Worte als Provokation -spielerisch, bitte nicht zu ernst nehmen, aber das Folgende-, und will Dich nunmehr beim "Einzel" richtig heiß spielen, wieder fiel das Wort "Weißglut". Wenn Du insbesondere sie beim Blindekuh-Spiel reizen willst -was sie vielleicht zur Unachtsamkeit und zu Fehlern verleiten könnte- dann sage das während des Spiels zur ihr: "Kati, gleich habe ich Sie gefangen. Gleich sind Ihnen die Augen verbunden, Kati, ich selbst werde Ihnen genüsslich die Augen verbinden, Kati.", sowas in der Art, dann dreht sie richtig auf, das kenne ich schon. Nur mal vorab als kleinen -oder eher fetten- Tipp für Dich, Luke.
Tja, auf euer "Einzel" bin ich erst recht jetzt gespannt, das wird eine mega-heiße Angelegenheit. Kati geht noch mehr in Blindekuh-Spielen auf als ich.

Um auf das Opening zurück zu kommen, was Du "Kennenlernspiel" nennst, hier gibt es eine weitere Entwicklung, die ziemlich heiß werden könnte, wenn sie es nicht schon ist. Natürlich wollen und werden wir super-heiße Schauer die Dir den Rücken runterlaufen bei Dir auslösen, und wir wollen Dich mega-nervös machen und Deine Gesichtsrötung anheizen. Das dürfte durch das Spiel bei dem Du jeweils Eintretende nicht sehen nur hören und ihr Tun erahnen kannst, garantiert sein.

Aber, seit gestern kommt noch etwas hinzu, und das hat wieder mit Kati zu tun.
Sie wird Dich ja als Erste sehen, Dich begrüßen und im Wohnzimmer kommt es zum ersten Talk, bei dem wir noch nicht direkt dabei sind, euch nur hören werden. Dann werden Dir die Augen ja von Kati verbunden, bevor Isabelle herein gerufen wird. Alles was dann folgt, ist für Kati dann ja eher in einer passiven Rolle, Talking mit Dir, vielleicht noch mit herein rufen der jeweils nächsten.
Das ist ihr zu wenig, und nun schlägt sie Dir -durch mich hier- folgendes Spiel vor:

Bei einer von uns, die im Laufe des Opening-Spiels um Dich herum geht, ist abgesprochen, dass sie sich nach einer Weile direkt in Katis Nähe begibt, die dann leise aufsteht -die "Jeweils Dich Umgehende" andere bleibt leise stehen- und Kati setzt ´deren´ Gang um Dich fort!
Bemerkst Du dies? Erkennst Du, dass es jetzt eine andere ist, die Dich umgeht? Bemerkst Du, dass Du in die Irre geführt wirst? Wenn nicht, wird Kati Dich ein paar Mal umrunden ohne was zu sagen, tappt dann wieder zur der die "dran war". Und die "die dran war" setzt von dort aus ihren Gang um die fort. Entscheidend ist hier der Übergang sein, das alles wie aus einem Guss, aus einem Umgang um Dich heraus ist, damit Du den Übergang nicht bemerkst. Du weißt ja nicht, bei wem von uns dieses Spiel dann geschieht(passiert).
Es wird hier auf Dein feines Gehör ankommen. Bemerkst Du, dass die "die dran ist" und Kati Dich hinters Licht und in die Irre führen? Hinweise geben Dir vielleicht ein anderes Trittschall-Geräusch durch leicht anders gearbeitete Absätze, und/oder dass Katis Schritte aufgrund des engen Rocks etwas kürzer und ´tippelnder´ sind. Vielleicht hörst Du es auch anhand der anderen Kleidung (das Gehen mit engem Rock "klingt" etwas anders als das Gehen mit Jeans oder RadlerShorts.
Bemerkst Du es nicht, geht diese Runde an Kati, die dann noch eine weitere Runde bei einer anderen von uns einbauen KÖNNTE.

Würdest Du auch bei einer ggf. stattfindenden 2. Runde nicht bemerken, dass Kati Dich umgeht, wird Kati bei ihrem "Einzel" dann beim Blindekuh-Spiel "noch etwas einbauen", wie sie mir geheimnisvoll tuend kundtat.

Jetzt kommt aber der eigentliche Clou an der Sache:
Erkennst Du, dass Du von Kati in die Irre geführt wirst -ob gleich beim ersten Mal oder beim 2. Mal-, musst Du dies sofort kundtun, so ala: -"Halt Stopp! Das ist jetzt nicht Isabelle/Nazan/Jasmin/Esther (je nachdem), das ist jetzt Kati!", tja und Kati würde dann von Dir ertappt sein.

Das Spiel geht dann weiter wie besprochen, bis hin zu mir, die als letzte dran ist, mit einem großen "Hallo!" zum Abschluss.
Bevor wir dann aber auf die Terrasse gehen, um dort zu talken, bei Champagner und vielen Flirts, spielen wir -bzw. Du mit Kati- das "Rückräumspiel". Dieses Spiel wurde hier im Forum oft erörtert, und ist sehr beliebt, auch bei uns.
Schon davon gelesen oder gehört? Nicht? Okay, ich erkläre Dir die Regeln: Kati muss zunächst auf dem Sessel Platz nehmen. Sie muss sich von Dir die Augen verbinden lassen. Dan würden wir erstmals sehen, wie Du einer Frau die Augen verbindest, wie das so aussieht, was natürlich die Spannung, solltest Du eine beim Blindekuh-Spiel fangen und einen Rollentausch auslösen, massiv anheizen täte-
Dann werden ihr Kopfhörer aufgesetzt, damit sie keinerlei akustische Hinweise erhält, was nun zunächst um sie herum geschieht.

Nun suchst Du im Erdgeschoss des Hauses nach einem Gegenstand, den Kati zunächst ertasten, und danach wieder aufzuräumen, also rückräumen muss, wieder an den ursprünglichen Platz zurück, wo der Gegenstand hingehört. Da Du das Haus nicht kennst, werden wir Dir dabei helfen, einen Gegenstand, beispielsweise einen Löffel aus der Küche, an Dich zu nehmen, und unserer "Blinden Kuh" zu bringen.
Ihr werden von Dir die Kopfhörer abgenommen und Du drückst ihr den Gegenstand in die Hand. Sie wird diesen ertasten und erkennen, und den Ort kennen, wo dieser Gegenstand ursprünglich war.
Nachdem sie sich aus dem Sessel erhoben hat und bevor sie sich auf den Weg macht, und dies natürlich mit verbundenen Augen, muss sie sich von Dir mehrfach um die eigene Achse drehen lassen. Du führst sie an eine andere Stelle, und hier muss sie sich viele Male von Dir um die eigene Achse drehen lassen.
Dies hat zur Folge, dass sie sich erstmal orientieren muss, wo sie überhaupt im Raum ist, um den Weg finden zu können.
Erfahrungsgemäß entwickelt sich ein so lustiges wie spannendes Suchspiel, das durchaus etwas dauern kann, wenn sich nämlich unsere "Blinde Räum-Kuh" auf der falschen Fährte befindet, und sich ggf. sogar verirrt. Das ist für die Zuseher immer unterhaltend und erheiternd, für die Spielerin auch, aber oft auch stressig und mitunter etwas frustrierend, was für die Zuseher erfahrungsgemäß einen weiteren unterhaltenden Charakter hat.
Du solltest als Startpunkt für Kati einen Platz wählen, ohne hinweisgebendes Mobiliar oder Interieur in unmittelbarer Nähe des Startpunkts, zudem solltest Du sie wirklich schwindelig drehen und völlig orientierungslos machen. Und Gestiefelt wird es immer etwas kraftraubender, das weiß ich aus Erfahrung.

Nach dem Spiel, so es dazu kommen sollte, das kommt auf Dein Gehör an, geht es auf die Terrasse und unser Treffen setzt sich fort. Tja, soweit ist das geplant. Nuancen und die Feinheiten, die alles noch anheizen und würzen, ergeben sich sicherlich spontan und / oder individuell.

Wie findest Du all dies, teile mir Deine Gefühle gerne mit, Luke. Das Opening könnte und dürfte mit diesem Spiel und dem vorherigen Versuch Dich in die Irre zu führen, noch etwas prickelnder sein, wie siehst Du das?

Wenn die Pandemie vorbei ist, tauschen wir die Kontaktdaten aus. Das könnte eher sein, als gedacht. Vielleicht dürfen sich die Geimpften bereits treffen, wir sind teilweise schon auf einer Warteliste dafür.

Es bleibt mega-spannend, ich fiebere bereits jetzt all dem und Deinem nächsten Posting entgegen. Dein letztes Posting war so wunderschön, sehr heiß und umfangreich. Ich lese Deine Postings total gerne, bin immer mega-gespannt darauf, entwickele eine Gänsehaut, tiefe Röte im Gesicht, und mein Herz klopft rasend schnell.

Auf bald, mein blinder Stier.

Liebe Grüße,
Esther
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 03.05.2021 (10:13 Uhr) EstherJab
Lieber Luke,

ich melde mich noch einmal, vor Deinem -hoffentlich ausgiebigen?- Posting an mich. Auch am Wochenende war unser Treffen natürlich wieder das "Thema Nr. 1" um nicht zu sagen das alleine Thema in den Chats mit meinen 4 Freundinnen, die an dem Treff beteiligt sein werden. Wir haben uns da echt die Köpfe heißdiskutiert, es gibt jede Menge Gedanken, und sowohl witzige wie pikante Ideen zum Treffen, dem Vorlauf und unserem Blindekuh-Spiel mit Dir.
Das Meiste davon bleibt Dir verborgen, darüber schweige ich mich gemäß Absprache Dir ggü. aus, und soll somit so manche Überraschung für Dich bergen, das ist klar. Einiges aber kann und soll ich Dir schon mal mitteilen, zum einen um zu sondieren was wir mit Dir machen können, vor allem aber um bei Dir die Vorfreude und auch die Anspannung bei Dir weiter zu steigern. Du sollst so mega-heiß auf das Treffen sein, wie wir es bereits jetzt sind.

Ich sollte noch das Eine betonen: Die heiß und schwindelig zu spielen, Dominanz, Kontrolle über Dich, mit Spaß bei uns mit feixendem Gebaren und viel Gelächter bei Deinen failed tryings, kommt eine Komponente noch hinzu, über die ich noch kein Wort -glaube ich- äußerte, nämlich Konzentration. Nur ein sehr, sehr, sehr langes Spiel, ein Spiel bei dem Du sehr lange, im besten Fall über Stunden die Blinde Kuh in einem Spiel für uns bist, wird den Zauber und die Aura des erotischen "Gleichnisses" entfalten und immer weiter entwickeln.
Deshalb darf neben dem -für Dich fast morbiden- Spaß und dieser im spielerisch-lustig gehaltenen Intention der feixend-hämischen Schadenfreude über Dich, die Konzentration bei uns, nicht vernachlässigt werden. Denn ihrer bedarf es, um ein sehr langes Spiel zu gestalten. Es muss eine Mischung bei uns 5 gefunden werden, so konzentriert wie fokussiert, mit hämischem Witz und Schadenfreude, immer wieder stichelnd dem blinden Stier Hörner aufsetzend, ihn Dominanz und absolute Kontrolle spüren lassend zu spielen.
Ich bin da ziemlich optimistisch, denn wir sind bereits geübte, überaus versierte Spielerinnen, die schon so einige männliche Stiere dominant im Spiel halten konnten, mit Witz und Ironie, ihn mit spielerischer "Gemeinheit" "leiden" lassend, und wir ergötzten uns daran.
Wir 5 sprachen/chatteten darüber, und wissen, erfahrungsgemäß sind die ersten 20 Minuten für uns die schwierigsten, wenn es gilt die Blinde Kuh lange im Spiel zu halten (entweder in einer Runde mit überwiegend weiblichen sehenden Spielern und einer männlichen blinden Kuh, oder wenn wir eine weibliche Blinde Kuh die erstmals in unserer Runde dabei war ebenfalls sehr lange im Spiel zu halten). In dieser Anfangsphase gilt es, das Verhalten und die Spiel-Weise der blinden Kuh zu "lesen". Die Anfangssequenzen sind daher eher etwas distanziert-verhalten. Es ist wohl wirklich mit einem Stierkampf zu vergleichen, in dem der Stierkämpfer erst mal den Stier taxiert, aus einer Distanz heraus, etwas abwartend. Erfahrungsgemäß aber entwickelt sich nachdem die Art der Blinden Kuh sorgsam "gelesen" wurde, ein frecheres, die Blinde Kuh immer mehr reizendes und sie foppendes Spiel, und insgeheim merkt man, wie weit man gehen kann. Die Erfahrung zeigt auch, dass die Blinde Kuh sich erstmal ins Zeug legt, wir lassen sie sich ein bisschen austoben, und wir sind entsprechend sehr aufmerksam.
Ist der Punkt dann erreicht, so nach spätestens 20 Minuten, entwickelt sich der Reiz so eines Spiels, und es läuft dann fast wie von selbst, aber nur wenn man die Konzentration sehr hoch hält. Das Spiel muss dann wirklich sehr lange dauern, es ist ja in der Tat so, dass bei so einer Konstellation das Spiel immer mehr Spaß macht und immer reizvoller wird, je länger es dauert.
Wir sind sehr gespannt darauf, wie Du spielst und wie Du vorgehst. Wir rechnen mit der einen oder anderen Finte, den einen oder anderen Täuschungsversuch von Dir, uns in Sicherheit zu wiegen und dann plötzlich nach vorne zu haschen, oder eine unerwartete Drehung zu vollziehen. Oookay, blinder Stier, versuche es, aber es wird Dir nichts nützen, hihi. Wir werden uns regelrecht daran ergötzen, den blinden Stier so eiskalt wie uns einen feixend an der jeweils ihn Foppenden und Anlockenden vorbei ins Leere tappen zu lassen.

Nun kann es aber trotzdem rein theoretisch passieren, und das Risiko müssen wir eingehen und ehrlich spielen, dass Du eine von uns relativ schnell fängst. Eine rein theoretische Option, die bedingt, dass eine von uns fast schon grob fahrlässig unachtsam ist, oder eine zu gewagte, unüberlegte Fopp-Aktion misslingt. Okay, dann musst Du diejenige zwar erst korrekt identifizieren, aber auch das könnte Dir ja gelingen.
Dann ist das so, okay, und eine gewisse Enttäuschung wäre das schon, und entgegen unserer -vielleicht auch Deiner- Erwartung von diesem Spiel. Aber das ist dann so, und wir halten uns selbstverständlich an die klassischen Regeln dieses Spiels. Natürlich wird es da auch keinen Bruch in der Spiellaune geben, das wäre ja fatal und auch Dir ggü. ungerecht. Dann geht es mit einer von uns als Blinde Kuh weiter, genauso gnadenlos und konsequent, lange dauernd und heiß-prickelnd. Allerdings: Für jede von uns wärest DU dann das vorrangige Fang-Ziel, und wir erwarten von Dir absolute Ritterlichkeit, das heißt, dass Du dann die ganze Zeit offensiv und mutig spielst, stets in relativ naher Distanz zur Blinden Kuh. Weitläufige Distanz und/oder weglaufen? Da erwarten wir mehr von Dir, einem Gentleman und Mann der Ehre.
Aber das ist alles reine Theorie, in der Praxis erwartet Dich ein langes, heißes Spiel als Blinde Kuh, 5 so attraktive wie hochmotiviert-konzentrierte Damen um Dich herum.

Zum Outfit von Jasmin müsste ich Dir noch schreiben, sie hat jetzt die Sachen zusammen, und für ein Foto auf ihrem Smartphone dass sie machen ließ, schon mal probeweise angezogen. Also da bleibt selbst mir als Frau die Luft weg, boah alle Achtung, nur kein Neid.
Ich hatte Dir ja schon mal den Link angegeben, wo man die Hose und das Bauchfrei-Longarm-Oberteil sieht, da gibt es ja sogar einen kleinen Video-Film. So ungefähr sieht das auch bei Mini aus, von den beiden Teilen und der Figur her. Allerdings hat Jasmin ein noch wesentlich attraktiveres Gesicht, zudem lange schwarze Haare, und unten rum zwischen der Radlershorts und den schwarzen High-Heel-Stiefeln dunkle Nylon-Strümpfe. Also so heiß will sie Dir ggü. auftreten, und dann noch Disco-Dance beim Opening, vor Dir dem die Augen verbunden sein werden. Sie will Dir die Sinne und den Verstand rauben, "Seine Hände sollen zur Augenbinde zucken. Ich will ihn so reizen und nervös machen, dass seine Hände nach ir greifen wollen.", tja, könnte wahrscheinlich passieren, ich riet ihr schon mal zu einem "Sicherheitsabstand", bevor sie ihre "Show" vor Dir beginnt.
Du ahnst ja gar nicht, wie gespannt wir darauf sein werden.
Du weißt mehr als ungefähr wie wir aussehen, jede ist sehr gepflegt, modebewusst und auf sich achtend, jede ist sich ihrer Attraktivität bewusst, insbesondere Jasmin aber auch jede andere bekommt permanent Date-Anfragen seitens Kollegen, Mittrainierenden, männlichen Party-Gästen (außerhalb unseres Kreises was die Spiele mit verbundenen Augen betrifft), Geschäftspartnern sowie deren Mitarbeitern, usw.. Zu unserer jeweiligen Figur wäre zu sagen, von sehr sportlich (Mini) bis sehr kurvenreich (ich) reicht das Spektrum, aber jede hat eine schlanke Taille, einen knackigen Po und von "vollbusig" (Isa, Jasmin) geht es über "sehr vollbusig" (Kati, Nazan) bis hin zu "großbusig" (ich). So wie das Altersspektrum von blutjung (Mini) bis reif (Kati) reicht. Ich hoffe, Du bist zufrieden damit. Ich würde in der Woche vor dem Treffen mein Training jedenfalls noch intensivieren, den Po zu festigen, auch Jasmin steht im Training im Fitness-Studio (derzeit nur 2 Vermietungs-Termine für den Trainingsbereich in der Woche für 2 "Parteien aus 2 Haushalten" -wann hört endlich dieser Wahnsinn auf?-)

Wir wissen noch nicht, ob Du das "Täuschungs-Spiel" während des Openings okay findest. Kati geht schon mal davon aus, und wir sprachen darüber, die Regeln noch etwas zu verfeinern
Du weißt ja nun -und das sollst Du ja auch, eine Info vorab war unerlässlich-, dass mindestens ein Täuschungsversuch von Kati und der "Die dran ist" vollzogen werden wird. Wenn Du diesen Täuschungsversuch nicht bemerkst, wird Kati das "Einzel" dann beim Blindekuh-Spiel mit einer "speziellen Überraschung" für Dich würzen. Ich weiß selber nicht, was sie da vorhat. Ich bat sie aber die Sache nicht zu weit zu treiben.
Allerdings: Da Du weißt, dass so ein Täuschungsversuch mindestens einmal versucht wird, könnte dies Dich dazu verleiten, sehr oft und bei jeder von uns ein "Halt, Stopp, das ist jetzt Kati und nicht Isa/Nazan/Jasmin/Esther!". Wenn dem aber gar nicht so ist, wäre dies nach Ansicht von Kati "eine Falschbeschuldigung", eine falsche Bezichtigung bezüglich einer Täuschung. Hierfür würde Kati dann eine Art "Satisfaktion" von Dir verlangen, und das bedeutet eine Konsequenz für Dich, natürlich innerhalb des "Einzels" mit ihr beim Blindekuh-Spiel.

Das "Einzel" dauert dann auf jeden Fall 10 Minuten und nicht 5. Die ersten 5 Minuten davon, musst bzw. darfst Du frei tastend nach Kati suchen. Gelingt es Dir nicht, sie zu erhaschen, musst Du für die zweiten 5 Minuten Deine Arme auf Deinem Rücken verschränken, bist also in Deinem Tast-Radius stark eingeschränkt. Hier wurde im Forum sehr oft von dieser Variante gesprochen, und von einer diese unterstützenden Fesselung. Das braucht es dann nicht. Das gibt es bei unserem Spiel nicht. Es ist so schon eine ziemliche Erschwernis für Dich.
Kati darf dann zudem 2 der Fopp-Gegenstände benutzen, in jeder Hand einen. Das wird ein heißer Spaß.

Soweit erst einmal.
Ich sehe Deinem nächsten, superheißen, hoffentlich sehr ausgiebig-ausführlichen Posting entgegen, Luke.

LG
Esther
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 07.05.2021 (10:53 Uhr) EstherJab
Hallo, mein lieber Luke,

bevor Du am Wochenende Dein hoffentlich sehr umfangreiches und schönes Posting an mich schreibst, melde ich mich noch einmal. Die Diskussionen zwischen uns 5 Frauen liefen und laufen weiter, um das einzige Thema was uns derzeit interessiert und über das wir kommunizieren: Unser Blindekuh-Treffen mit Dir.
Es gibt einige kleinere oder größere Änderungen im Ablauf, den Regeln für das Spiel und in Bezug auf das Outfit von 2 Deiner Mitspielerinnen.

Zunächst muss ich Dir sagen, dass wir alle wirklich extrem heiß auf dieses Treffen und auf das Blindekuh-Spiel mit Dir sind. Es ist äußerst erstaunlich muss ich sagen, was alles an Input, an Ideen und Plänen so zusammen gekommen ist. Das Meiste bleibt Dir bis zu unserem Treffen verborgen, wird und soll so manche sehr heiße Überraschung für Dich sein, was Dir ja bereits jetzt eine süß-quälende Ungewissheit bereitet, hihi.
Das wird das heißeste Blindekuh-Spiel was wir je spielten, mit einem Mann der absolut versteht worum es in so einem Spiel geht, auch was das "Gleichnis" das in diesem Spiel steckt vollauf verstanden hat.
Was für ein prickelnder Spaß, den Blinden Stier, der schon aufgrund der sehr attraktiven Mitspielerinnen um ihn herum, begierig ist, eine von ihnen zu fangen. Es ist dann für uns fast schon ein morbider Spaß, den Stier bei seinen alle Register ziehenden Bemühungen noch zu Hörnen, dem blinden Stier noch Hörner aufzusetzen, ihn heiß und schwindelig zu spielen. Deine Sehnsucht eine von uns zu erhaschen, und wir mit dieser Sehnsucht noch spöttisch spielen, um Dich zur absoluten Weißglut zu bringen, die dann in Verzweiflung mündet, um dann aber wieder voll aufzulodern, wenn wir den Blinden Stier immer weiter reizen. Nicht ein paar Minuten lang, sondern stundenlang.
Wir werden Dir geradezu ein totales Inferno bereiten, infernalisch für unseren blinden Stier werden wir Dich bis zur Weißglut reizen, Zurufe von allen Seiten werden Dich umherhasten und -tasten lassen, Du wirst gar nicht wissen, welche der -vermeintlichen?- "Spuren" Du zuerst und überhaupt -kannst Du unseren "Hinweisen" trauen?- verfolgen sollst. Folgst Du einer der "Spuren", kommt schon von einer anderen Stelle ein Zuruf, und dann? Wendest Du Dich um? Oder tappst Du weiter? Dann noch ein Zuruf. Was tust Du? Nicht lang grübeln, machen. Nur was?
Obendrauf noch ein hochnäsiger Kommentar von irgendwo her: "Du siehst so gestresst aus, mein Blinder Stier.", und schallendes Gelächter begleitet den gehörnten Stier, den die Anlockende eiskalt an sich vorbei, als sie kurz zur Seite steppt, ins Leere tappen lässt, was ein weiteres schallendes Gelächter auslöst.
So geht es stundenlang, bis unseren blinder Stier die totale Weißglut befällt, endlich eine von uns zu stellen, bis Du unter unserem Gelächter in eine Trance fällst, mit hochrotem Kopf und offenem Mund, der Erschöpfung nahe. Doch sind wir dann noch gnadenloser, und feixen und lachen uns noch eins. Du "erwachst" aus Deiner Trance, und suchst noch aggressiver nach uns. Das merken wir, und umso kalt-gnadenloser reizen wir den blinden Stier weiter, Kichern und Flüstern von uns machen Dich wie von Sinnen nach uns tastend und umher irrend.
Deinen Stil als Blinde Kuh zu spielen werden wir "lesen", mal fintierend mit abrupten, unerwarteten Drehungen, darauf sind wir jedoch gefasst. Dann eine Berührung Deines Rückens, direkt an der Wirbelsäule, diejenige die Dich so foppte, weiß dass Du Dich hektisch umdrehen wirst, und sieht wie herum Du Dich drehst, um Dir entsprechend seitlich an Dir vorbei oder rückwärts Deinen Händen entgehend auszuweichen. Die anderen assistieren mit einem Zuruf und schallendes Gelächter lässt Dich wieder gehörnt fast verzweifeln.
Um Dich dreht sich mit der Zeit alles, das Schwindelgefühl verstärkt sich immer mehr für Dich, was Dich irgendwann wieder in eine Trance bringen wird, erschöpft musst Du erst wieder langsam Kraft schöpfen, dann suchst Du wieder aggressiver. Aber wir wieder dafür gnadenloser, wir werden Dir konsequent ausweichen, Flüstern, Kichern und Gelächter verdichten sich für Dich zu einem infernalischen Klangteppich.
Dann auf einmal Stille.
Keine macht auch nur einen Mucks.

Und Du? Verwirrt und verunsichert, tappst Du auf gut Glück jetzt umher, tastest in einen tiefes Schwarz hinein. Sind wir noch da? Aber wo.
Du suchst, bis die Stille um Dich herum Dich irgendwie "träumen" lässt, bis unser Gelächter und ein zuvor sehr hochnäsig-arroganter Kommentar oder eine plötzliche Berührung Deiner Wirbelsäule Dich aus diesen Träumen reißt.

Es gibt für das Blindekuh-Spiel eine Regeländerung, die ich Dir darlegen sollte und darf. Es gab einige Diskussionen, aber wir einigten uns schließlich darauf: Wenn Du eine von uns fängst, musst Du sie korrekt identifizieren. Gelingt Dir dies, darfst Du sie zur neuen Blinden Kuh bestimmen, oder eine die Du zuvor am Kichern erkannt hast (nach Aufforderung: "Wer war das jetzt, Luke?"). Du darfst nunmehr -um die Sache ins unermesslich Heiße und aber auch Deine Chancen zu steigern- auch die Arme (Kleidung), und das innere Gesicht -Mund, Augenpartie, die inneren Wangen- betasten. Wir gehen davon aus, dass Du dies sehr feinfühlig und sanft tust.
Ich bin mir sicher, jede von uns würde zergehen dabei, ich werde wohl nah der Ohnmacht sein, mein lieber Luke.

Eine weitere Ergänzung in den Regeln des Spiels ist, dass auch Isa, Jasmin und ich jeweils ein "Einzel" mit Dir spielen werden, also jede von uns 5-10 Minuten Dich einzeln bespielen wird. Also werde auch ich den blinden Stier solistisch reizen, das werde ich überaus raffiniert und in überaus süffisant- selbstgefälliger, überheblicher und auch spöttischer Weise, dabei ein Gefühl von Überlegenheit zur Schau tragend, angehen (so wir alle mit Dir das Blindekuh-Spiel spielen werden, aber im "Einzel" mit Dir will und werde ich das alles noch intensiver auf die Spitze treiben und Dich vollauf spüren lassen).

Zuvor das "Kennenlern"-Spiel, was Dir die allerheißesten Schauer über den Rücken laufen lassen soll. Es sind Ideen Dich ultra-nervös auf dem Sessel zu machen entwickelt worden, wow, alle Achtung, Mega-Hammer ich muss schon sagen. Ist ja auch klar, wenn Du bei der Jeweiligen, die Dich mit lasziver Ansprache und Absatz-Geklacker provozieren, reizen und umgarnen will, nur ruhig-lässig dasitzt, ist uns das natürlich viel zu wenig. Du sollst vibrieren, forciert atmen, äußerst nervös mit hochrotem Gesicht unser raffiniert-durchtriebenes Gebaren, Dich zu umgehen und lasziv mit Dir zu talken, erleben. Wir schlossen gestern sogar noch Wetten darüber ab, wer von uns Dich am nervösesten machen wird. Ich tippte mal auf Jasmin, aber die Wetten stehen auch gut auf Nazan und .. mich. Wie siehst Du das, Luke? Würdest Du vorab sagen, "Ja, ich werde äußerst nervös werden!".

Es gibt noch Änderungen in Bezug auf die Kleidung von zweien von uns: Isabelle wird sich Kati anpassen, also auch Business-Kostüm, mit sehr engem Rock und kurzem, eng anliegendem Business-Jackett und Bluse. Allerdings nicht wie Kati in dunkelgrau, sondern kontrastierend in Weiß, mit passenden weißen Edel-High-Heel-Boots. Ich kenne schon dieses Outfit. Hoffentlich bieten die die sehr engen Röcke von Isa und Kati nicht einen gewissen Vorteil, da beide Dir nur tippelnd entgehen werden können.
Aber ich finde die Mischung jetzt erst so richtig perfekt. 2 im sehr eleganten Business-Style, 2 eher sportlich-elegant in Jeans und mit Blazer, und eine mit einem scharfen, supersexy Outfit, unser Nesthäkchen, die Dich um den Verstand bringen und Dir alle Sinne rauben will. Sie hat ihr Outfit noch einmal leicht geändert, und wie ich finde, optimiert.

Also das kurzärmelige, enge Bauchfrei-Oberteil in schwarz, und die schwarzen, hochwertig-eleganten High-Heel-Stiefel in schwarz, okay, so weit so heiß. Aber keine Nylons und auch keine Radler-Shorts. Von derselben Marke gibt es noch eine Leggings. Und Mini hat dieselbe Figur wie das Model (Mini ist vollbusiger als das Model, aber ansonsten kommt das voll so hin). Das sieht so aus, festhalten Luke:

https://www.na-kd.com/de/produkte/leggings-schwarz-6?utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_campaign=DE_{ifmobile:MB}{ifnotmobile:DT}_SEA_GGL_SHP_ALL_NBR_X_X_X_a*2057811792_c*{campaignname}_g*{adgroupname}_k*1703-000033-0002-003&ssr=on&dfw_tracker=30164-791155&shopping_id_click=1703-000033-0002-003&gclid=EAIaIQobChMIwbbq4vO28AIVmOlRCh2hkQlwEAQYAyABEgISlfD_BwE

Also wir sind sehr gespannt darauf, wie nervös Dich Mini beim "Kennenlern"-Spiel und bei Blinde Kuh machen wird. Sie hat da einiges vor.

Tja, soweit von mir, Luke.
Ich bin auf Dein nächstes Posting gespannt. Du hast ja nun einiges an Infos und Text von mir erhalten, ich hoffe auf ein ausführliches Posting von Dir hierzu.

LG
Esther
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 10.05.2021 (16:06 Uhr) Luke
Meine liebe Esther,

mit Deinem letzten Posting hast Du versucht mich psychisch ziemlich unter Druck zu setzen Dir so schnell wie möglich und zudem auch vielwortreich antworten zu müssen. Doch ich frage mich inzwischen ob der unglaublich vielen sich wiederholenden Textbausteine in all Deinen Postings: Bist Du ein Bot? Das ist nicht mein Kommunikationsstil. Game over.

Gute Nacht, und LG
Luke
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 10.05.2021 (22:31 Uhr) LuckyLuke
Guten Abend Esther

Du hast sicherlich schon erkannt, dass das letzte Posting nicht von mir geschrieben wurde. Hier betreibt jemand mit meinem Namen Unfug und will Zwietracht säen.

Deine letzten Postings waren wieder absolut fantastisch. Ich habe viele aufregende Gedanken und Gefühle dazu. Leider habe ich zur Zeit extrem viel um die Ohren und habe daher noch nicht die Zeit für ein ausführliches :-) Posting gefunden. Selbstverständlich führen wir den Austausch weiter, aber ggf. auf einer anderen Plattform oder per email. Was meinst Du?

So oder so, ich freue mich auf unser Spiel.

Lass Dich nicht unterkriegen, liebe Esther.

LG
Luke
 Re: Prank-Game 2 und mein Abschied 11.05.2021 (06:08 Uhr) EstherJab

"unter kriegen lassen", was ist das?
Und was ein "Bot" ist, musste ich erst mal bei wikipedia.org nachsehen. Hm, was es alles so gibt, ei da schau an.

Mein lieber Luke,

mit den Doppel-Identitäten ist es hier schon ´so ein Kreuz´, das entlockt mir jedesmal wieder ein eher gequältes Lächeln.
Gerne lese ich aber ein -vielleicht sehr ausführliches, das ist ganz Deine Sache. Ich hatte Dir ja ziemlich viel geschrieben, und mich würden Deine Gedanken dazu interessieren- Posting von Dir, wenn Du die Zeit dafür findest, ganz ohne "psychischen Druck" ;-) . Ein detailliertes Posting würde auch uns helfen, die Dinge im Hinblick auf das Treffen und das Spiel zu verfeinern.

Darauf würde ich dann gerne eingehen, mal sehen. Ansonsten warten wir ab, bis sich diese Pandemie unter Kontrolle befindet, oder aber wir alle imunisiert sprich geimpft sind. Was schon im Sommer ja der Fall sein kann. Dann steht unserem Treffen ja nichts mehr im Wege.

Alles Gute Dir, und bleibe gesund.

LG
Esther
1 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.