plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

20 User im System
Rekord: 830
(15.11.2019, 18:06 Uhr)

 
 
 Forum für Multi, Vieles - Alles
  Suche:

 An Cordula 24.07.2018 (13:35 Uhr) Helmut Franke {#Aw: 5; Letzte: 17.08.2018 18:49}
Geliebte Cordula, herausgerissen aus meinem Herzen!


Bitte, bitte melde Dich bei mir!
Egal, wo auch immer Du bist, bitte melde Dich bei mir!

Ich weiß seit 1996, seit ich Dich, mein Herz, vor 22 Jahren immer mehr lieben lernte, nicht, wo Du bist und was Du tust und wie Deine Umstände sind und wie es Dir geht und was sie mit Dir gemacht haben.  Sehr viele Leute in Augsburg scheinen Dich seit Jahren zu kennen und über Dich zu reden, ebenso, wie auch über mich und über uns beide in Beziehung zueinander.  Wenn solche Leute merken, dass ich sie hören könnte, werden sie meist leiser, wenden sich ab, gehen weg, o. ä.  Woher haben diese vielen Leute das alles?  Vieles, was ich da so zu hören bekomme, ist, vorsichtig ausgedrückt, nicht sehr schmeichelhaft.  Vieles davon scheint über Smartphones verbreitet zu werden.  Jemand scheint sogar so ne Art ,,Heiratsanzeigen'' für mich veröffentlicht zu haben wegen Deines Verhaltens.  Letztens machten sich 2 junge Leute, w und m, am Rathausplatz über eine Liste, die über Smartphones abruf- und lesbar sein muss, scheinbar über uns beide lustig mit einer Struktur wie:  Er sagt: ..., jedoch ... .  Sie sagt: ..., jedoch ... .  Kommen solche Veröffentlichungen etwa von Dir oder von Bekannten von dir?  Ich weiß leider nicht einmal, wo die Dateien zu finden sind, damit ich das alles selbst mal nachlesen könnte.


Ich liebe dich so unendlich!

Du bist für mich, seit wir vor 22 Jahren zusammenkamen, der bei weitem wichtigste Mensch in meinem Leben in diesem Erdengang und auch darüber hinaus!  Egal, was geschieht.  Solange es Gottes Wille ist.


Ich vermisse Dich nach wie vor so sehr, dass ich das mit Worten nicht auszudrücken vermag.  Und schon alleine Deine Abwesenheit ist sehr schmerzhaft.
Auch diese Nacht musste ich wieder, wie schon so oft, fast durchweinen, weil Du mir so sehr fehlst und ich manchmal Befürchtungen habe, dass es Dir gar nicht gut geht und etwas mit dir nicht in Ordnung ist.  Hoffentlich hast Du nun keine tödliche Krankheit, so wie Du bei unserer letzten Begegnung am letzten Samstag ausgesehen hast.

Wenn Du mal wieder in Augsburg bist:  Bitte bitte, lass uns wieder gute Dinge gemeinsam tun!  Ich bitte Dich sehr!  Ich vermisse Dich immer noch so sehr, dass es sehr schmerzt, getrennt von Dir zu sein.  ( Wie auch von der Figur Tamino in der Zauberflöte von Schikaneder und Mozart besungen, aber bei mir ist es Realität, keine Fiktion. )

Ich habe seit dem bewaffneten Überfall auf mich bei Dir in Ulm im Treppenhaus und der Umgebung davor keine Möglichkeit, Dich irgendwie zu kontaktieren.

Fast jeden Tag muss ich immer wieder weinen, weil Du mir so sehr fehlst und ich dich so sehr liebe!

Du weißt, wo ich bin, aber ich weiß nicht, wo Du bist.  Mir sagt keiner etwas über Dich, so wie Dir offensichtlich immer wieder viele Leute etwas über mich sagen, noch ganz unabhängig davon, was davon dann etwa stimmt und was nicht.


Warst Du vor längerer Zeit einmal morgens bei mir an der Wohnung?  Ich habe mal sowas geträumt, aber ich bin nicht sicher, ob das nur ein Traum war.  Ich habe nur deine Stimme gehört, die ich anfangs nicht einmal gleich erkannt habe, während ich scheinbar von einem Tiefschlaf in einen Halbschlaf überging.  Ich habe nichts läuten oder klopfen gehört.  ,,Deine'' Stimme sagte aber sehr seltsame Dinge.  Ich war im Halbschlaf oder noch tiefer und schaffte es trotz aller Anstrengung nicht, rechtzeitig aufzustehen und nachzusehen, ob tatsächlich Du da seiest, obwohl ich das so sehr wollte, es mir aber gleichzeitig auch Furcht einflößte, vor allem, wenn Du es wirklich warst und es nicht nur ein Traum von Dir war.  Ich hatte so eine bleierne Müdigkeit, dass ich nicht einmal meinen Kopf hochheben konnte.  Ich weiß jetzt nicht mehr, wann das genau war, aber kann mich sonst noch gut daran und an das, was ich von ,,Deiner'' Stimme gehört und verstanden habe, erinnern.  Auf einmal hörte die ,,Deine'' Stimme auf und ich schlief wieder fester ein.  Ich habe Dich leider nicht gesehen, sondern nur im Traum oder wie im Traum nur Deine Stimme gehört.  Dann kam ein dumpfes Geräusch und ich hörte danach gar nichts mehr und ging wohl wieder in Tiefschlaf über.  Und ich habe nach wie vor keinerlei Möglichkeit, zu Dir Kontakt aufzunehmen.

Warum bist Du mir nur so unglaublich böse?  So, als ob ich Dir etwas unglaublich Schlimmes und lebenslänglich völlig unverzeihliches angetan hätte!  Was habe ich Dir denn getan?  Ich habe Dir doch nichts Schlechtes getan!  Oder habe ich vielleicht etwa einmal schlafgewandelt und dabei, ohne es zu wissen, etwas Schlimmes gemacht?  Ich habe keine Kenntnis davon, dass ich je schlafgewandelt hätte.  Ich weiß von überhaupt nichts.  Was habe ich Dir getan, Cordula, meine Liebste?

Ist es denn ein völlig unverzeihliches schwerstes Verbrechen, dass ich Dich so sehr liebe?

Bitte komm und lass mich Dich wieder in meine liebenden Arme schließen und dich lieb haben und bitte nimm auch Du mich in Deine Arme.

,,Die Liebe ist das einzig ewige oder unendliche, dessen der inkarnierte Mensch fähig ist.''  ( Aus einer Offenbarung von Jesus Christus. )


Bitte schau mich nicht mehr so böse an, wenn wir uns zufällig irgendwo begegnen.  Das tut so weh.  Und bitte laufe nicht mehr davon, wenn wir uns irgendwo zufällig treffen und greife nicht nach deiner in einer Handtasche evtl. mitgeführten Waffe oder ähnlichem, wie vor einiger Zeit in der Uni, so als ob Du irgendeinen Schutz vor meiner Liebe zu dir bräuchtest und als ob ich Dir irgendetwas Böses antun wollte.  Ich habe Dir doch niemals etwas Böses getan!  Auch das tut sehr weh.  Bitte bleib lieber stehen und rede mit mir.  Sprich mich ruhig an, wann immer Du willst, auch wenn ich mich das umgekehrt aufgrund der Geschehnisse nicht traue.  Ich liebe Dich!  Ich möchte und werde nichts mit Dir gegen Deinen Willen tun.  Das gilt natürlich sowieso für alle Menschen, wie Vater es in seiner Liebe mit uns hält, du kennst mich ja wohl gut genug, aber ganz besonders gilt dies natürlich selbstverständlich für Dich, die ich Dich so sehr liebe, dass es kaum auszudrücken ist und dass ich sehr oft weinen muss darum, auch wenn mich das dauerhaft furchtbar quält.  So bleibt mir nur, immer auf Dich zu warten.  Ich habe Dich doch sooo sehr lieb!  Dein Verhalten gegenüber mir tut so furchtbar weh und quält mich seit Ende 1996.

Ich war bei unserer letzten Begegnung am letzten Samstag, dem 21.07.2018, sehr erschrocken darüber, wie schlimm Dein Gesicht aussah, als Du plötzlich um die Ecke kamst und eine Sekunde lang vor mir standest.  Aber ich merkte dabei, ich liebe dich trotzdem genauso, wie zuvor und konnte es nicht verhindern, loszuheulen.  Leider konnte ich Deine Augen fast gar nicht sehen.
Falls Du irgendwelche Hilfe brauchst, bitte lass mich Dir helfen!

Bitte, bitte melde Dich bei mir und lass uns gute schöne Dinge gemeinsam tun.

Zuletzt geändert von amo am 09.08.2018 um 17:50 Uhr.
 Cordula, wo bist Du? 02.08.2018 (18:47 Uhr) Helmut Franke
 Ich vermisse Dich sehr, weil ich Dich so sehr liebe! 09.08.2018 (18:52 Uhr) Helmut Franke
 Ich harre Deiner am Rathausplatz usw.! 14.08.2018 (18:41 Uhr) Helmut Franke
 Schönes Wetter, aber Du fehlst 17.08.2018 (18:43 Uhr) Helmut Franke

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Alles - Multi, Vieles". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Multi, Vieles - Alles".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Alles - Multi, Vieles | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.