plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

28 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 BARFUSS
  Suche:

 mein freier Tag barfuß 25.08.2017 (20:07 Uhr) Sofie
Hi, allerseits,

weil das alte Thema mir zu unübersichtlich wurd, hab ich einfach ein neues aufgmacht, mit dem ich nun loslegen möcht und Euch ein Bericht von meinem heutigen Tag geben möcht. Heute hab ich frei ghabt und beschlossen ein Ausflug in die nächstgrößere Stadt zu machen, selbstverständlich barfuß. Heut morgen wars noch recht kühl, aber angenehm kühl halt, als ich mich auf den Weg gmacht hab. Ich saß an der Bushalte und ließ mich inklusiver nackter Füße von der Sonne anlachen. Später bin ich dann mit dem Zug vom Bahnhof der nächsten Kleinstadt in die größere Stadt gfahrrn. Auf der Zugfahrt hat mich das Mädel was mir gegenüber gsessen isch angesprochen und gfragt obs denn angenehmer ist barfuß zu sein. Sie hat so Birkenstock Schuhe angehabt. Übrigens hab ich mich heut mal a bisserl anders angezogen als sonst, a bisserl chicer als sonst, nähmlich hab ich mir abgesehen von einem kurzen Sommerkleidchen was ned a mahle bis zu den Knien reicht nix angezogen. Es ist aber ein sehr schönes und luftiges Sommerkleidchen in hellblau mit Blümchenmuster. So hab ich dann eben den Tag in der Stadt verbracht und hab eingekauft. Ich hab mir jede Menge Kleidung und einige Sommerschuh die im angebot waren gekauft. Ich war auch in einem Imbiss und einem Eiskaffee. Es war einfach toll wieder einmal die Freiheit mit meinen Füßen zu spürn. Meine FlipFlops wo ich für den Ernstfall von überhitztem Asphalt oder Ladenbesitzern die keine barfüßigen Leute mögen immer in meiner Handtasche hab hab ich heut ned gebraucht. Später bin ich dann wieder mit Zug und Bus in mein Heimardorf gefahrn und bin noch a bisserl im Wald spaziern gegangen nachdem ich meine vielen Täschlein mit Eroberungen zuhaus abgestellt hatte. Danach hab ich noch meine Füß gewaschen und gleich werd ich barfuß noch zu einer Freundin gehen, die sich mit mir ihre neuesten Urlaubsfilme anschauen möcht. In diesem Sinne wünsch ich allen hier ein schöns barfüßiges Wochenende und wünsch Euch auch sonst das Beschde.


Liebe Grüße

Eure Sofie
 Re: mein freier Tag barfuß 26.08.2017 (14:10 Uhr) Unbekannt
> Hi, allerseits,
>
> weil das alte Thema mir zu unübersichtlich wurd, hab ich
> einfach ein neues aufgmacht, mit dem ich nun loslegen
> möcht und Euch ein Bericht von meinem heutigen Tag geben
> möcht. Heute hab ich frei ghabt und beschlossen ein
> Ausflug in die nächstgrößere Stadt zu machen,
> selbstverständlich barfuß. Heut morgen wars noch recht
> kühl, aber angenehm kühl halt, als ich mich auf den Weg
> gmacht hab. Ich saß an der Bushalte und ließ mich
> inklusiver nackter Füße von der Sonne anlachen. Später
> bin ich dann mit dem Zug vom Bahnhof der nächsten
> Kleinstadt in die größere Stadt gfahrrn. Auf der Zugfahrt
> hat mich das Mädel was mir gegenüber gsessen isch
> angesprochen und gfragt obs denn angenehmer ist barfuß zu
> sein. Sie hat so Birkenstock Schuhe angehabt. Übrigens
> hab ich mich heut mal a bisserl anders angezogen als
> sonst, a bisserl chicer als sonst, nähmlich hab ich mir
> abgesehen von einem kurzen Sommerkleidchen was ned a
> mahle bis zu den Knien reicht nix angezogen. Es ist aber
> ein sehr schönes und luftiges Sommerkleidchen in hellblau
> mit Blümchenmuster. So hab ich dann eben den Tag in der
> Stadt verbracht und hab eingekauft. Ich hab mir jede
> Menge Kleidung und einige Sommerschuh die im angebot
> waren gekauft. Ich war auch in einem Imbiss und einem
> Eiskaffee. Es war einfach toll wieder einmal die Freiheit
> mit meinen Füßen zu spürn. Meine FlipFlops wo ich für den
> Ernstfall von überhitztem Asphalt oder Ladenbesitzern die
> keine barfüßigen Leute mögen immer in meiner Handtasche
> hab hab ich heut ned gebraucht. Später bin ich dann
> wieder mit Zug und Bus in mein Heimardorf gefahrn und bin
> noch a bisserl im Wald spaziern gegangen nachdem ich
> meine vielen Täschlein mit Eroberungen zuhaus abgestellt
> hatte. Danach hab ich noch meine Füß gewaschen und gleich
> werd ich barfuß noch zu einer Freundin gehen, die sich
> mit mir ihre neuesten Urlaubsfilme anschauen möcht. In
> diesem Sinne wünsch ich allen hier ein schöns barfüßiges
> Wochenende und wünsch Euch auch sonst das Beschde.
>
>
> Liebe Grüße
>
> Eure Sofie

Coole Story :-)...auch in diesem seltsamen Dialekt. Kannst Du auch hochdeutsch ?
Zwar merkt man sofort. dass es sich um eine erfundene Geschichte handelt, aber das spielt ja keine Rolle. Die Idee ist gut.
Erzähl die Geschichte doch mal weiter. Wie wars bei der Freundin ? War sie auch barfuß ? Hat euch das angemacht ?
 Re: mein freier Tag barfuß 27.08.2017 (09:21 Uhr) Jakob
> > Hi, allerseits,
> >
> > weil das alte Thema mir zu unübersichtlich wurd, hab ich
> > einfach ein neues aufgmacht, mit dem ich nun loslegen
> > möcht und Euch ein Bericht von meinem heutigen Tag geben
> > möcht. Heute hab ich frei ghabt und beschlossen ein
> > Ausflug in die nächstgrößere Stadt zu machen,
> > selbstverständlich barfuß. Heut morgen wars noch recht
> > kühl, aber angenehm kühl halt, als ich mich auf den Weg
> > gmacht hab. Ich saß an der Bushalte und ließ mich
> > inklusiver nackter Füße von der Sonne anlachen. Später
> > bin ich dann mit dem Zug vom Bahnhof der nächsten
> > Kleinstadt in die größere Stadt gfahrrn. Auf der Zugfahrt
> > hat mich das Mädel was mir gegenüber gsessen isch
> > angesprochen und gfragt ob's denn angenehmer ist barfuß zu
> > sein. Sie hat so Birkenstock Schuhe angehabt. Übrigens
> > hab ich mich heut mal a bisserl anders angezogen als
> > sonst, a bisserl chicer als sonst, nähmlich hab ich mir
> > abgesehen von einem kurzen Sommerkleidchen was ned a
> > mahle bis zu den Knien reicht nix angezogen. Es ist aber
> > ein sehr schönes und luftiges Sommerkleidchen in hellblau
> > mit Blümchenmuster. So hab ich dann eben den Tag in der
> > Stadt verbracht und hab eingekauft. Ich hab mir jede
> > Menge Kleidung und einige Sommerschuh die im angebot
> > waren gekauft. Ich war auch in einem Imbiss und einem
> > Eiskaffee. Es war einfach toll wieder einmal die Freiheit
> > mit meinen nackten Füßen zu spür'n. Meine FlipFlops wo ich für den
> > Ernstfall von überhitztem Asphalt oder Ladenbesitzern die
> > keine barfüßigen Leute mögen immer in meiner Handtasche
> > hab hab ich heut ned gebraucht. Später bin ich dann
> > wieder mit Zug und Bus in mein Heimardorf gefahrn und bin
> > noch a bisserl im Wald spaziern gegangen nachdem ich
> > meine vielen Täschlein mit Eroberungen zuhaus abgestellt
> > hatte. Danach hab ich noch meine Füß gewaschen und gleich
> > werd ich barfuß noch zu einer Freundin gehen, die sich
> > mit mir ihre neuesten Urlaubsfilme anschauen möcht. In
> > diesem Sinne wünsch ich allen hier ein schöns barfüßiges
> > Wochenende und wünsch Euch auch sonst das Beschde.
> >
> >
> > Liebe Grüße
> >
> > Eure Sofie
>
> Coole Story :-)...auch in diesem seltsamen Dialekt.
> Kannst Du auch hochdeutsch?
> Zwar merkt man sofort. dass es sich um eine erfundene
> Geschichte handelt, aber das spielt ja keine Rolle. Die
> Idee ist gut.
> Erzähl die Geschichte doch mal weiter. Wie wars bei der
> Freundin? War sie auch barfuß? Hat euch das angemacht?



Jo, klingt wirklich prickelnd und macht Lust auf mehr. Auch das mit den Birkis bei dem anderen Mädel im Zug hört sich gut an. Was für welche waren's denn und wie gefielen dir die nackten Füße (das Mädel war doch barfuß drin, oder)?

Hattest du wirklich außer deinem Kleid rein gar nichts mehr an? Das nenn' ich mutig. Wie fühlte sich das an?

Wie läufst du denn alltags so rum? Sicherlich nicht ganz so luftig ;-) Ist barfuß bei der Arbeit machbar? Zu Hause ja sicherlich keine Frage :-)
 Re: mein freier Tag barfuß 28.08.2017 (23:59 Uhr) Tom
Bei uns in der WG laufen fast alle regelmäßig nur barfuß rum. Im Sommer ziehen wir oft nur Flip Flops oder Sandalen an
 Re: mein freier Tag barfuß 29.08.2017 (12:15 Uhr) Jakob
> Bei uns in der WG laufen fast alle regelmäßig nur barfuß
> rum. Im Sommer ziehen wir oft nur Flip Flops oder
> Sandalen an



Finde ich gut, wenn auch Jungs mit nackten Füßen rumlaufen. Tun viel zu wenige. Seid ihr auch im Winter barfuß?
Ich hab heut auch wieder ganz nackte Füße und erfreue mich dran :-)
 Re: mein freier Tag barfuß 31.08.2017 (11:46 Uhr) Tom
Ne im Winter tragen die meisten von uns Socken. Bin im Winter auch lieber sockig, ist mir doch etwas zu kalt. Aber Sommer und Herbst bin ich viel barfuss
 barfuß 31.08.2017 (16:00 Uhr) Jakob
> Nee im Winter tragen die meisten von uns Socken. Bin im
> Winter auch lieber sockig, ist mir doch etwas zu kalt.
> Aber Sommer und Herbst bin ich viel barfuß



Ist der Boden so kalt? Ehe ich zu Hause aufs Barfußlaufen verzichte, muss schon echt sehr viel passieren.

"Die meisten" tragen Socken? Klingt so, als gebe es Ausnahmen :-/
 Re: barfuß 02.09.2017 (10:11 Uhr) ES-Bewerter
> > Nee im Winter tragen die meisten von uns Socken. Bin im
> > Winter auch lieber sockig, ist mir doch etwas zu kalt.
> > Aber Sommer und Herbst bin ich viel barfuß
>
>
>
> Ist der Boden so kalt? Ehe ich zu Hause aufs Barfußlaufen
> verzichte, muss schon echt sehr viel passieren.
>
> "Die meisten" tragen Socken? Klingt so, als gebe es
> Ausnahmen :-/

Hallo Jakob,
Melde mich nach kurzer Auszeit auch mal wieder. Auch hier ticken wir wieder gleich.
Wir haben viel Teppich im Haus und ich versuche eigentlich auch im Winter konsequent
barfuß zu sein. Nur in der Küche ist es - wir kochen gerne zusammen - am Boden
im Winter manchmal auch mir zu kalt.
Beste Grüße, seit gestern Abend BARFUß
;-)
 Re: barfuß 03.09.2017 (20:42 Uhr) Jakob


> Hallo Jakob,
> Melde mich nach kurzer Auszeit auch mal wieder. Auch hier
> ticken wir wieder gleich.
> Wir haben viel Teppich im Haus und ich versuche
> eigentlich auch im Winter konsequent
> barfuß zu sein. Nur in der Küche ist es - wir kochen
> gerne zusammen - am Boden
> im Winter manchmal auch mir zu kalt.
> Beste Grüße, seit gestern Abend BARFUß
> ;-)



Nice 2 have U back ;-)
Wie behilfst du dir dann auf dem kalten Boden? So wie ich es täte? ;-) Wie hält sich deine bessere Hälfte?
 Re: barfuß 03.09.2017 (21:50 Uhr) ES-Bewerter
>
>
> > Hallo Jakob,
> > Melde mich nach kurzer Auszeit auch mal wieder. Auch hier
> > ticken wir wieder gleich.
> > Wir haben viel Teppich im Haus und ich versuche
> > eigentlich auch im Winter konsequent
> > barfuß zu sein. Nur in der Küche ist es - wir kochen
> > gerne zusammen - am Boden
> > im Winter manchmal auch mir zu kalt.
> > Beste Grüße, seit gestern Abend BARFUß
> > ;-)
>
>
>
> Nice 2 have U back ;-)
> Wie behilfst du dir dann auf dem kalten Boden? So wie ich
> es täte? ;-) Wie hält sich deine bessere Hälfte?

Nun ja, dann mit Socken. Aber sobald ich danach im Wohnzimmer bin, sind sie auch schon wieder weg.
Meine bessere Hälfte trägt im Winter gerne mal eine nette Nylonstrumpfhose. Ist zwar überhaupt kein
Ersatz für barfuß, aber die Zeiit Oktober-Februar geht auch schnell wieder vorbei.
 Re: barfuß 04.09.2017 (06:24 Uhr) Jakob
> > Wie behilfst du dir dann auf dem kalten Boden? So wie ich
> > es täte? ;-) Wie hält sich deine bessere Hälfte?
>
> Nun ja, dann mit Socken. Aber sobald ich danach im
> Wohnzimmer bin, sind sie auch schon wieder weg.
> Meine bessere Hälfte trägt im Winter gerne mal eine nette
> Nylonstrumpfhose. Ist zwar überhaupt kein
> Ersatz für barfuß, aber die Zeiit Oktober-Februar geht
> auch schnell wieder vorbei.



Barfuß in Birkis oder etwas Vergleichbarem kommt nicht in Frage? Für mich x Mal schöner als Socken anzuziehen.
War das WE wieder nonstop barfuß - du/ihr hoffentlich auch :-)
 Re: barfuß 04.09.2017 (07:03 Uhr) ES-Bewerter
>
> > > Wie behilfst du dir dann auf dem kalten Boden? So wie ich
> > > es täte? ;-) Wie hält sich deine bessere Hälfte?
> >
> > Nun ja, dann mit Socken. Aber sobald ich danach im
> > Wohnzimmer bin, sind sie auch schon wieder weg.
> > Meine bessere Hälfte trägt im Winter gerne mal eine nette
> > Nylonstrumpfhose. Ist zwar überhaupt kein
> > Ersatz für barfuß, aber die Zeiit Oktober-Februar geht
> > auch schnell wieder vorbei.
>
>
>
> Barfuß in Birkis oder etwas Vergleichbarem kommt nicht in
> Frage? Für mich x Mal schöner als Socken anzuziehen.
> War das WE wieder nonstop barfuß - du/ihr hoffentlich
> auch :-)

Ich mag halt keine Birkis ;-)

Klar, das Wochenende komplett strumpflos. Beim Einkaufen am Samstag bzw. beim Ausflug in die Stadt
am Sonntag natürlich mit Schuhen, die wir aber beide barfuß getragen haben.  Gestern Abend auf der
Couch mit gegenseitigem Barfußstreicheln beim Kanzlerduell, lol.



 Re: barfuß 04.09.2017 (07:33 Uhr) Jakob


> Ich mag halt keine Birkis ;-)
>
> Klar, das Wochenende komplett strumpflos. Beim Einkaufen
> am Samstag bzw. beim Ausflug in die Stadt
> am Sonntag natürlich mit Schuhen, die wir aber beide
> barfuß getragen haben.  Gestern Abend auf der
> Couch mit gegenseitigem Barfußstreicheln beim
> Kanzlerduell, lol.
>
>
>
Barfuß-Streicheln hört sich gut an. Verfehlte die Wirkung sicherlich nicht :-)
Was für Schuhe trugt ihr denn? Ich hatte schöne Zehensandalen. Voll bequem und nur barfuß tragbar ;-)
 Re: barfuß 04.09.2017 (17:53 Uhr) ES-Bewerter
>
>
> > Ich mag halt keine Birkis ;-)
> >
> > Klar, das Wochenende komplett strumpflos. Beim Einkaufen
> > am Samstag bzw. beim Ausflug in die Stadt
> > am Sonntag natürlich mit Schuhen, die wir aber beide
> > barfuß getragen haben.  Gestern Abend auf der
> > Couch mit gegenseitigem Barfußstreicheln beim
> > Kanzlerduell, lol.
> >
> >
> >
> Barfuß-Streicheln hört sich gut an. Verfehlte die Wirkung
> sicherlich nicht :-)
> Was für Schuhe trugt ihr denn? Ich hatte schöne
> Zehensandalen. Voll bequem und nur barfuß tragbar ;-)

Verfehlt die Wirkung überhaupt nicht :-0, im Gegenteil.....
Ich trage privat fast nur Sneaker (Nike, Adidas etc.)
Mijdestens genau so bequem barfuß.
Sandalen etc. sind nicht mein Ding.
Die bessere Hälfte : im Sommer Flip Flops, Ballerinas und auch Sneaker.
 Re: barfuß 04.09.2017 (19:51 Uhr) Unbekannt


> > Barfuß-Streicheln hört sich gut an. Verfehlte die Wirkung
> > sicherlich nicht :-)
> > Was für Schuhe trugt ihr denn? Ich hatte schöne
> > Zehensandalen. Voll bequem und nur barfuß tragbar ;-)
>
> Verfehlt die Wirkung überhaupt nicht :-0, im
> Gegenteil.....
> Ich trage privat fast nur Sneaker (Nike, Adidas etc.)
> Mindestens genau so bequem barfuß.
> Sandalen etc. sind nicht mein Ding.
> Die bessere Hälfte : im Sommer Flip Flops, Ballerinas und
> auch Sneaker.


Flip-Flops sah ich heut auch wieder. Einfach nur schön :-)
Gefällt dir das Klatschen gegen die nackten Fußsohlen auch so wie mir? Ich finde es einen irren Sound
 Re: barfuß 04.09.2017 (21:41 Uhr) ES-Bewerter
>
>
> > > Barfuß-Streicheln hört sich gut an. Verfehlte die Wirkung
> > > sicherlich nicht :-)
> > > Was für Schuhe trugt ihr denn? Ich hatte schöne
> > > Zehensandalen. Voll bequem und nur barfuß tragbar ;-)
> >
> > Verfehlt die Wirkung überhaupt nicht :-0, im
> > Gegenteil.....
> > Ich trage privat fast nur Sneaker (Nike, Adidas etc.)
> > Mindestens genau so bequem barfuß.
> > Sandalen etc. sind nicht mein Ding.
> > Die bessere Hälfte : im Sommer Flip Flops, Ballerinas und
> > auch Sneaker.
>
>
> Flip-Flops sah ich heut auch wieder. Einfach nur schön
> :-)
> Gefällt dir das Klatschen gegen die nackten Fußsohlen
> auch so wie mir? Ich finde es einen irren Sound

Lieber mag ich, dass man wunderbar die Fusssohle sehen kann.
Vor allem wenn sie ein wenig schmutzig ist :)
 Re: barfuß 05.09.2017 (03:14 Uhr) Jakob
> > Flip-Flops sah ich heut auch wieder. Einfach nur schön
> > :-)
> > Gefällt dir das Klatschen gegen die nackten Fußsohlen
> > auch so wie mir? Ich finde es einen irren Sound
>
> Lieber mag ich, dass man wunderbar die Fusssohle sehen
> kann.
> Vor allem wenn sie ein wenig schmutzig ist :)



Okay, dass die Fußsohlen zu sehen sind, hat auch was, das stimmt. Dazu dann das Rausschlüpfen - perfekt.
Sind die bei dir auf der Arbeit verbreitet oder eher eine Rarität?
 Re: barfuß 05.09.2017 (07:02 Uhr) Unbekannt
>
> > > Flip-Flops sah ich heut auch wieder. Einfach nur schön
> > > :-)
> > > Gefällt dir das Klatschen gegen die nackten Fußsohlen
> > > auch so wie mir? Ich finde es einen irren Sound
> >
> > Lieber mag ich, dass man wunderbar die Fusssohle sehen
> > kann.
> > Vor allem wenn sie ein wenig schmutzig ist :)
>
>
>
> Okay, dass die Fußsohlen zu sehen sind, hat auch was, das
> stimmt. Dazu dann das Rausschlüpfen - perfekt.
> Sind die bei dir auf der Arbeit verbreitet oder eher eine
> Rarität?

Für Fragen wie über den Job hatte ich beispielsweise die eMail Adresse gegeben. Aber du willst ja nicht !?
Klar ist aber : da gibt es keine Flip Flops.
Du bist aber früh wach :-0 , sicherlich auf nackten Füßen ?
 Re: barfuß 05.09.2017 (07:27 Uhr) Jakob
>
> Für Fragen wie über den Job hatte ich beispielsweise die
> eMail Adresse gegeben. Aber du willst ja nicht !?
> Klar ist aber : da gibt es keine Flip Flops.
> Du bist aber früh wach :-0 , sicherlich auf nackten Füßen?



Klar hab ich auch heute wieder nackte Füße. Noch ist es mild genug für nackte Füße. Wenn's mit der globalen Erwärmung so weitergeht, können wir in 20 Jahren über zwölf Monate am Stück nackte Füße haben. Fragt sich nur ob's das wert ist.
Ich stell's mir natürlich schon geil vor...

Wegen E-Mail: Kein Stress bitte sehr; das kommt noch. Allerdings schläft dann das Forum (wieder) ein :-/
 Re: barfuß 05.09.2017 (07:48 Uhr) ES-Bewerter
>
> >
> > Für Fragen wie über den Job hatte ich beispielsweise die
> > eMail Adresse gegeben. Aber du willst ja nicht !?
> > Klar ist aber : da gibt es keine Flip Flops.
> > Du bist aber früh wach :-0 , sicherlich auf nackten Füßen?
>
>
>
> Klar hab ich auch heute wieder nackte Füße. Noch ist es
> mild genug für nackte Füße. Wenn's mit der globalen
> Erwärmung so weitergeht, können wir in 20 Jahren über
> zwölf Monate am Stück nackte Füße haben. Fragt sich nur
> ob's das wert ist.
> Ich stell's mir natürlich schon geil vor...
>
> Wegen E-Mail: Kein Stress bitte sehr; das kommt noch.
> Allerdings schläft dann das Forum (wieder) ein :-/

War vor einigen Jahren mal auf den Malediven. 14 Tage barfüßig am Stück. Ein Paradies.
Wobei da irgendwie der besondere Kick fehlte, da es dort halt jede/jeder war. Trotzdem
absolut geil. Braucht also keine globale Erderwärmung.

Um Himmels Willen, sollte bitte nicht als Streß machen verstanden werden.
Sorry falls es so angekommen ist, feel free.
 Re: barfuß 04.09.2017 (07:08 Uhr) ES-Bewerter
>
> > > Wie behilfst du dir dann auf dem kalten Boden? So wie ich
> > > es täte? ;-) Wie hält sich deine bessere Hälfte?
> >
> > Nun ja, dann mit Socken. Aber sobald ich danach im
> > Wohnzimmer bin, sind sie auch schon wieder weg.
> > Meine bessere Hälfte trägt im Winter gerne mal eine nette
> > Nylonstrumpfhose. Ist zwar überhaupt kein
> > Ersatz für barfuß, aber die Zeiit Oktober-Februar geht
> > auch schnell wieder vorbei.
>
>
>
> Barfuß in Birkis oder etwas Vergleichbarem kommt nicht in
> Frage? Für mich x Mal schöner als Socken anzuziehen.
> War das WE wieder nonstop barfuß - du/ihr hoffentlich
> auch :-)


Ich habe mir mal eine Zweit-eMail angelegt.
Wenn du es willst könnten wir auch mal so schreiben.
Ich könnte da etwas "freier" berichten.
 Re: mein freier Tag barfuß 20.09.2017 (23:08 Uhr) Sofie
Hi Ihr Lieben

leider hatte ich in der letzten Zeit a bisserl viel Stress im Gschäft weil viele von uns verreist warn. Daher hab ich mir Zeit bis jetzt gelassen hier im Forum auf Eure Fragen zu antworten. Der Einfachheit halber will ich die Fragen der Reihe nach beantworten. Was für ein Pfoschdn regt sich do übern Dialekt uff? Mein Dialekt ischt doch ned komisch, Du Horschtinger. Ob ich auch hochdeutsch schwätze? Eigentlich schon, aber ned so gut wie Dialekt und ich brauchs Hochdeutsch au ned oft. Als ich bei meiner Freundin war war die in der Tat au baruß, schließlich wars da Ende August noch einigermaßen heiß. Ob uns des angemacht hat? Nein! Spinnscht Du, des barfuß sein hat doch nix mit Erotik zu tun, es ischt eben angenehmer als mit Schuh. Nun zu dem anderen Mädle was ich im Zug gsehn hab: Die Birkenstocks von ihr warn so welche wo golden gegelänzt haben mit zwei geraden und einstellbaren Riemen übern Fuß. Ich hab aber keine Ahnung welches Modell des genau war, ich mag Birkenstock eh ned - lieber barfuß als mit dene hässlichen Latschen. Solche würde ich mir ned a mal als Hausschuh kaufen, geschweige denn damit auch nur einen Schritt vor die Türe wagen. Selbstverständlich hat das Mädle ihre Birkenstocks barfuß getragen und sie hatte sehr gepflegte Füße und ihre Nägel lackiert. In der Tat hat se schöne Füße ghet. Außer meinem Kleid hatte ich in der Tat nix an, außer einen ganz normalen BH, einen String-Tange und eine Miederhose. Die Miederhose trag ich unter dem Kleid immer weil sonst die Jungs immer so lange Augen bekommen wenn man mal breitbeinig dasitzt oder in anderen Positionen welche die Einsehbarkeit des Bereichs zwischen den Oberschenkeln ermöglichen. Die Jungs da draussen haben offenbar alle noch nie a Frau gsehn, sonst würde die doch keine so langen Augen bekommen nur weil man mal wegen der Hitze ein Kleidungsstück weglässt. Trotzdem fühlt sich es für mich sehr luftig an wenn ich nur ein Kleid an hab, sehr angenehm. Des ist auch irgendwie ein Gefühl von Freiheit und Erleichterung. Im Alltag trage ich tagsüber eine ganz normale Zöllners-Uniform. Ich schaff nämlich als Zöllnerin auf einer Paketstelle vom Zoll und kontrolliere die Pakete wo von außerhalb vom Schengen-Raum kommen. Alles was aus China, Amerika oder Russlang kommt landet bei mir oder den Kollegen. In meiner Freizeit kleide ich mich stets modebewusst - mache aber trotzdem nicht allen "modischen" Quatsch wie die Birkenstock-Schuhe in der Öffentlichkeit mit. Dabei versuche ich mich stets lässig aber trotdem des jeweiligen Anlasses würdig zu kleiden. In der Freizeit trage ich am liebsten Leggings oder bei Hitze auch Shorts, Hotpants und Miniröcke, welche ich zu Top oder T-Schirts kombiniere. Im Moment ischt es ja a bisserl kühler gwordn, weshalb stets noch ne Weste dazukommt. Was ich eigentlich weniger mag sind Socken, die trag ich also nur in Schuhen wo es erfoderlich ist, wie Stiefel, Stiefelleten und Halbschuh. Um die letzte Frage zu beantworten, natürlich ist barfuß bei einer Poststelle des Zolls unter Androhung einer Steinigung verboten (so komische Sicherheitsvorschriften und weils halt ned "gesellschaftsfähig" ischd).
Nun ischt es leider schon wieder September und die Hitze hat sich verabschiedet. Schade. Also beschränkt sich mein barfüßiges Dasein immer weiter. Zuhause bin ich im Moment durchgängig barfuß, im Winter wird sich dies ein wenig ändern sodass ich dann doch hin und wieder Kuschelsocken anziehen werd weils einfach zu kalt sein wird. Aber im Moment noch ned. Ich mache auch gerne Spaziergänge - auch sehr lange so etwa drei Stunden am Wochendende - barfuß, unter anderem im Wald. Und so Gänge zum Briefkasten oder so mach ich auch immer barfuß. Es ischt eben angenehm und ich zieh mir doch ned extra Schuh (und eventuell auch noch Socken) an, nur um 200 oder 300 Meter weit zu laufen und dann wieder nach Hause zu gehen. Des lohnt sich doch niemals. Da kann ich auch barfuß bleiben. In diesem Sinne möcht ich mich jetzt auch schon wieder verabschieden und Euch dafür danken dass ich Euch mein Post durchgelesen habt. Ich wünsch Euch viel barfüßigen Spaß und auch sonst ne tolle Zeit. Ich werde mich demnäxt mal wieder hier im Forum melden und was posten.


Liebe Grüße

Eure Sofie
 Re: mein freier Tag barfuß 24.09.2017 (11:27 Uhr) Unbekannt
> Hi Ihr Lieben
>
> leider hatte ich in der letzten Zeit a bisserl viel
> Stress im Gschäft weil viele von uns verreist warn. Daher
> hab ich mir Zeit bis jetzt gelassen hier im Forum auf
> Eure Fragen zu antworten. Der Einfachheit halber will ich
> die Fragen der Reihe nach beantworten. Was für ein
> Pfoschdn regt sich do übern Dialekt uff? Mein Dialekt
> ischt doch ned komisch, Du Horschtinger. Ob ich auch
> hochdeutsch schwätze? Eigentlich schon, aber ned so gut
> wie Dialekt und ich brauchs Hochdeutsch au ned oft. Als
> ich bei meiner Freundin war war die in der Tat au baruß,
> schließlich wars da Ende August noch einigermaßen heiß.
> Ob uns des angemacht hat? Nein! Spinnscht Du, des barfuß
> sein hat doch nix mit Erotik zu tun, es ischt eben
> angenehmer als mit Schuh. Nun zu dem anderen Mädle was
> ich im Zug gsehn hab: Die Birkenstocks von ihr warn so
> welche wo golden gegelänzt haben mit zwei geraden und
> einstellbaren Riemen übern Fuß. Ich hab aber keine Ahnung
> welches Modell des genau war, ich mag Birkenstock eh ned
> - lieber barfuß als mit dene hässlichen Latschen. Solche
> würde ich mir ned a mal als Hausschuh kaufen, geschweige
> denn damit auch nur einen Schritt vor die Türe wagen.
> Selbstverständlich hat das Mädle ihre Birkenstocks barfuß
> getragen und sie hatte sehr gepflegte Füße und ihre Nägel
> lackiert. In der Tat hat se schöne Füße ghet. Außer
> meinem Kleid hatte ich in der Tat nix an, außer einen
> ganz normalen BH, einen String-Tange und eine Miederhose.
> Die Miederhose trag ich unter dem Kleid immer weil sonst
> die Jungs immer so lange Augen bekommen wenn man mal
> breitbeinig dasitzt oder in anderen Positionen welche die
> Einsehbarkeit des Bereichs zwischen den Oberschenkeln
> ermöglichen. Die Jungs da draussen haben offenbar alle
> noch nie a Frau gsehn, sonst würde die doch keine so
> langen Augen bekommen nur weil man mal wegen der Hitze
> ein Kleidungsstück weglässt. Trotzdem fühlt sich es für
> mich sehr luftig an wenn ich nur ein Kleid an hab, sehr
> angenehm. Des ist auch irgendwie ein Gefühl von Freiheit
> und Erleichterung. Im Alltag trage ich tagsüber eine ganz
> normale Zöllners-Uniform. Ich schaff nämlich als
> Zöllnerin auf einer Paketstelle vom Zoll und kontrolliere
> die Pakete wo von außerhalb vom Schengen-Raum kommen.
> Alles was aus China, Amerika oder Russlang kommt landet
> bei mir oder den Kollegen. In meiner Freizeit kleide ich
> mich stets modebewusst - mache aber trotzdem nicht allen
> "modischen" Quatsch wie die Birkenstock-Schuhe in der
> Öffentlichkeit mit. Dabei versuche ich mich stets lässig
> aber trotdem des jeweiligen Anlasses würdig zu kleiden.
> In der Freizeit trage ich am liebsten Leggings oder bei
> Hitze auch Shorts, Hotpants und Miniröcke, welche ich zu
> Top oder T-Schirts kombiniere. Im Moment ischt es ja a
> bisserl kühler gwordn, weshalb stets noch ne Weste
> dazukommt. Was ich eigentlich weniger mag sind Socken,
> die trag ich also nur in Schuhen wo es erfoderlich ist,
> wie Stiefel, Stiefelleten und Halbschuh. Um die letzte
> Frage zu beantworten, natürlich ist barfuß bei einer
> Poststelle des Zolls unter Androhung einer Steinigung
> verboten (so komische Sicherheitsvorschriften und weils
> halt ned "gesellschaftsfähig" ischd).
> Nun ischt es leider schon wieder September und die Hitze
> hat sich verabschiedet. Schade. Also beschränkt sich mein
> barfüßiges Dasein immer weiter. Zuhause bin ich im Moment
> durchgängig barfuß, im Winter wird sich dies ein wenig
> ändern sodass ich dann doch hin und wieder Kuschelsocken
> anziehen werd weils einfach zu kalt sein wird. Aber im
> Moment noch ned. Ich mache auch gerne Spaziergänge - auch
> sehr lange so etwa drei Stunden am Wochendende - barfuß,
> unter anderem im Wald. Und so Gänge zum Briefkasten oder
> so mach ich auch immer barfuß. Es ischt eben angenehm und
> ich zieh mir doch ned extra Schuh (und eventuell auch
> noch Socken) an, nur um 200 oder 300 Meter weit zu laufen
> und dann wieder nach Hause zu gehen. Des lohnt sich doch
> niemals. Da kann ich auch barfuß bleiben. In diesem Sinne
> möcht ich mich jetzt auch schon wieder verabschieden und
> Euch dafür danken dass ich Euch mein Post durchgelesen
> habt. Ich wünsch Euch viel barfüßigen Spaß und auch sonst
> ne tolle Zeit. Ich werde mich demnäxt mal wieder hier im
> Forum melden und was posten.
>
>
> Liebe Grüße
>
> Eure Sofie

Du kranker Spinner. Und ? Holst du dir während des Schreibens bereits einen runter ?
 Re: mein freier Tag barfuß 27.09.2017 (13:55 Uhr) Jakob
> > Hi Ihr Lieben
> >
> > leider hatte ich in der letzten Zeit a bisserl viel
> > Stress im Gschäft weil viele von uns verreist warn. Daher
> > hab ich mir Zeit bis jetzt gelassen hier im Forum auf
> > Eure Fragen zu antworten. Der Einfachheit halber will ich
> > die Fragen der Reihe nach beantworten. Was für ein
> > Pfoschdn regt sich do übern Dialekt uff? Mein Dialekt
> > ischt doch ned komisch, Du Horschtinger. Ob ich auch
> > hochdeutsch schwätze? Eigentlich schon, aber ned so gut
> > wie Dialekt und ich brauchs Hochdeutsch au ned oft. Als
> > ich bei meiner Freundin war war die in der Tat au baruß,
> > schließlich wars da Ende August noch einigermaßen heiß.
> > Ob uns des angemacht hat? Nein! Spinnscht Du, des barfuß
> > sein hat doch nix mit Erotik zu tun, es ischt eben
> > angenehmer als mit Schuh. Nun zu dem anderen Mädle was
> > ich im Zug gsehn hab: Die Birkenstocks von ihr warn so
> > welche wo golden gegelänzt haben mit zwei geraden und
> > einstellbaren Riemen übern Fuß. Ich hab aber keine Ahnung
> > welches Modell des genau war, ich mag Birkenstock eh ned
> > - lieber barfuß als mit dene hässlichen Latschen. Solche
> > würde ich mir ned a mal als Hausschuh kaufen, geschweige
> > denn damit auch nur einen Schritt vor die Türe wagen.
> > Selbstverständlich hat das Mädle ihre Birkenstocks barfuß
> > getragen und sie hatte sehr gepflegte Füße und ihre Nägel
> > lackiert. In der Tat hat se schöne Füße ghet. Außer
> > meinem Kleid hatte ich in der Tat nix an, außer einen
> > ganz normalen BH, einen String-Tange und eine Miederhose.
> > Die Miederhose trag ich unter dem Kleid immer weil sonst
> > die Jungs immer so lange Augen bekommen wenn man mal
> > breitbeinig dasitzt oder in anderen Positionen welche die
> > Einsehbarkeit des Bereichs zwischen den Oberschenkeln
> > ermöglichen. Die Jungs da draussen haben offenbar alle
> > noch nie a Frau gsehn, sonst würde die doch keine so
> > langen Augen bekommen nur weil man mal wegen der Hitze
> > ein Kleidungsstück weglässt. Trotzdem fühlt sich es für
> > mich sehr luftig an wenn ich nur ein Kleid an hab, sehr
> > angenehm. Des ist auch irgendwie ein Gefühl von Freiheit
> > und Erleichterung. Im Alltag trage ich tagsüber eine ganz
> > normale Zöllners-Uniform. Ich schaff nämlich als
> > Zöllnerin auf einer Paketstelle vom Zoll und kontrolliere
> > die Pakete wo von außerhalb vom Schengen-Raum kommen.
> > Alles was aus China, Amerika oder Russlang kommt landet
> > bei mir oder den Kollegen. In meiner Freizeit kleide ich
> > mich stets modebewusst - mache aber trotzdem nicht allen
> > "modischen" Quatsch wie die Birkenstock-Schuhe in der
> > Öffentlichkeit mit. Dabei versuche ich mich stets lässig
> > aber trotdem des jeweiligen Anlasses würdig zu kleiden.
> > In der Freizeit trage ich am liebsten Leggings oder bei
> > Hitze auch Shorts, Hotpants und Miniröcke, welche ich zu
> > Top oder T-Schirts kombiniere. Im Moment ischt es ja a
> > bisserl kühler gwordn, weshalb stets noch ne Weste
> > dazukommt. Was ich eigentlich weniger mag sind Socken,
> > die trag ich also nur in Schuhen wo es erfoderlich ist,
> > wie Stiefel, Stiefelleten und Halbschuh. Um die letzte
> > Frage zu beantworten, natürlich ist barfuß bei einer
> > Poststelle des Zolls unter Androhung einer Steinigung
> > verboten (so komische Sicherheitsvorschriften und weils
> > halt ned "gesellschaftsfähig" ischd).
> > Nun ischt es leider schon wieder September und die Hitze
> > hat sich verabschiedet. Schade. Also beschränkt sich mein
> > barfüßiges Dasein immer weiter. Zuhause bin ich im Moment
> > durchgängig barfuß, im Winter wird sich dies ein wenig
> > ändern sodass ich dann doch hin und wieder Kuschelsocken
> > anziehen werd weils einfach zu kalt sein wird. Aber im
> > Moment noch ned. Ich mache auch gerne Spaziergänge - auch
> > sehr lange so etwa drei Stunden am Wochendende - barfuß,
> > unter anderem im Wald. Und so Gänge zum Briefkasten oder
> > so mach ich auch immer barfuß. Es ischt eben angenehm und
> > ich zieh mir doch ned extra Schuh (und eventuell auch
> > noch Socken) an, nur um 200 oder 300 Meter weit zu laufen
> > und dann wieder nach Hause zu gehen. Des lohnt sich doch
> > niemals. Da kann ich auch barfuß bleiben. In diesem Sinne
> > möcht ich mich jetzt auch schon wieder verabschieden und
> > Euch dafür danken dass ich Euch mein Post durchgelesen
> > habt. Ich wünsch Euch viel barfüßigen Spaß und auch sonst
> > ne tolle Zeit. Ich werde mich demnäxt mal wieder hier im
> > Forum melden und was posten.
> >
> >
> > Liebe Grüße
> >
> > Eure Sofie
>
> Du kranker Spinner. Und ? Holst du dir während des
> Schreibens bereits einen runter ?



Oha, das sind aber harte Worte ;-) Grundsätzlich stimme ich aber voll und ganz zu. Alles frei erfunden, was man mehr als deutlich erkennen kann. Aber wenn diese Gestalt so gern solchen Blödsinn schreibt, lassen wir sie doch einfach. Wir müssen's ja nicht kommentieren. Lesen, lachen, abhaken!!! :-)
 Re: ein freier Tag barfuß 08.09.2017 (19:15 Uhr) Jakob
> Hi, allerseits,
>
> weil das alte Thema mir zu unübersichtlich wurd, hab ich
> einfach ein neues aufgmacht, mit dem ich nun loslegen
> möcht und Euch ein Bericht von meinem heutigen Tag geben
> möcht. Heute hab ich frei ghabt und beschlossen ein
> Ausflug in die nächstgrößere Stadt zu machen,
> selbstverständlich barfuß. Heut morgen wars noch recht
> kühl, aber angenehm kühl halt, als ich mich auf den Weg
> gmacht hab. Ich saß an der Bushalte und ließ mich
> inklusiver nackter Füße von der Sonne anlachen. Später
> bin ich dann mit dem Zug vom Bahnhof der nächsten
> Kleinstadt in die größere Stadt gfahrrn. Auf der Zugfahrt
> hat mich das Mädel was mir gegenüber gsessen isch
> angesprochen und gfragt obs denn angenehmer ist barfuß zu
> sein. Sie hat so Birkenstock Schuhe angehabt. Übrigens
> hab ich mich heut mal a bisserl anders angezogen als
> sonst, a bisserl chicer als sonst, nähmlich hab ich mir
> abgesehen von einem kurzen Sommerkleidchen was ned a
> mahle bis zu den Knien reicht nix angezogen. Es ist aber
> ein sehr schönes und luftiges Sommerkleidchen in hellblau
> mit Blümchenmuster. So hab ich dann eben den Tag in der
> Stadt verbracht und hab eingekauft. Ich hab mir jede
> Menge Kleidung und einige Sommerschuh die im angebot
> waren gekauft. Ich war auch in einem Imbiss und einem
> Eiskaffee. Es war einfach toll wieder einmal die Freiheit
> mit meinen Füßen zu spürn. Meine FlipFlops wo ich für den
> Ernstfall von überhitztem Asphalt oder Ladenbesitzern die
> keine barfüßigen Leute mögen immer in meiner Handtasche
> hab hab ich heut ned gebraucht. Später bin ich dann
> wieder mit Zug und Bus in mein Heimardorf gefahrn und bin
> noch a bisserl im Wald spaziern gegangen nachdem ich
> meine vielen Täschlein mit Eroberungen zuhaus abgestellt
> hatte. Danach hab ich noch meine Füß gewaschen und gleich
> werd ich barfuß noch zu einer Freundin gehen, die sich
> mit mir ihre neuesten Urlaubsfilme anschauen möcht. In
> diesem Sinne wünsch ich allen hier ein schöns barfüßiges
> Wochenende und wünsch Euch auch sonst das Beschde.
>
>
> Liebe Grüße
> Eure Sofie



Na, ob Sofie hier noch mal wieder auftauchen wird...?
Immer sehr sporadische Gastspiele, finde ich.
Die Storys klingen ja wirklich gar nicht so übel,
aber kaum fragt manN mal nach (weiteren Details),
ist Schweigen im Walde... Woran das nur liegen mag...?
 Re: ein freier Tag barfuß 09.09.2017 (09:00 Uhr) ES-Bewerter
> > Hi, allerseits,
> >
> > weil das alte Thema mir zu unübersichtlich wurd, hab ich
> > einfach ein neues aufgmacht, mit dem ich nun loslegen
> > möcht und Euch ein Bericht von meinem heutigen Tag geben
> > möcht. Heute hab ich frei ghabt und beschlossen ein
> > Ausflug in die nächstgrößere Stadt zu machen,
> > selbstverständlich barfuß. Heut morgen wars noch recht
> > kühl, aber angenehm kühl halt, als ich mich auf den Weg
> > gmacht hab. Ich saß an der Bushalte und ließ mich
> > inklusiver nackter Füße von der Sonne anlachen. Später
> > bin ich dann mit dem Zug vom Bahnhof der nächsten
> > Kleinstadt in die größere Stadt gfahrrn. Auf der Zugfahrt
> > hat mich das Mädel was mir gegenüber gsessen isch
> > angesprochen und gfragt obs denn angenehmer ist barfuß zu
> > sein. Sie hat so Birkenstock Schuhe angehabt. Übrigens
> > hab ich mich heut mal a bisserl anders angezogen als
> > sonst, a bisserl chicer als sonst, nähmlich hab ich mir
> > abgesehen von einem kurzen Sommerkleidchen was ned a
> > mahle bis zu den Knien reicht nix angezogen. Es ist aber
> > ein sehr schönes und luftiges Sommerkleidchen in hellblau
> > mit Blümchenmuster. So hab ich dann eben den Tag in der
> > Stadt verbracht und hab eingekauft. Ich hab mir jede
> > Menge Kleidung und einige Sommerschuh die im angebot
> > waren gekauft. Ich war auch in einem Imbiss und einem
> > Eiskaffee. Es war einfach toll wieder einmal die Freiheit
> > mit meinen Füßen zu spürn. Meine FlipFlops wo ich für den
> > Ernstfall von überhitztem Asphalt oder Ladenbesitzern die
> > keine barfüßigen Leute mögen immer in meiner Handtasche
> > hab hab ich heut ned gebraucht. Später bin ich dann
> > wieder mit Zug und Bus in mein Heimardorf gefahrn und bin
> > noch a bisserl im Wald spaziern gegangen nachdem ich
> > meine vielen Täschlein mit Eroberungen zuhaus abgestellt
> > hatte. Danach hab ich noch meine Füß gewaschen und gleich
> > werd ich barfuß noch zu einer Freundin gehen, die sich
> > mit mir ihre neuesten Urlaubsfilme anschauen möcht. In
> > diesem Sinne wünsch ich allen hier ein schöns barfüßiges
> > Wochenende und wünsch Euch auch sonst das Beschde.
> >
> >
> > Liebe Grüße
> > Eure Sofie
>
>
>
> Na, ob Sofie hier noch mal wieder auftauchen wird...?
> Immer sehr sporadische Gastspiele, finde ich.
> Die Storys klingen ja wirklich gar nicht so übel,
> aber kaum fragt manN mal nach (weiteren Details),
> ist Schweigen im Walde... Woran das nur liegen mag...?

Weil "sie" - sobald wie oben geschehen enttarnt wurde - keine Lust mehr hat :)
Im Gegensatz zu uns ist er eben unehrlich.
Übrigens : verstehe dich, habe auch ähnlich gedacht. Schade, aber total okay.
 ein weiterer Tag barfuß 10.09.2017 (14:16 Uhr) Jakob


> > Na, ob Sofie hier noch mal wieder auftauchen wird...?
> > Immer sehr sporadische Gastspiele, finde ich.
> > Die Storys klingen ja wirklich gar nicht so übel,
> > aber kaum fragt manN mal nach (weiteren Details),
> > ist Schweigen im Walde... Woran das nur liegen mag...?
>
>
>
> Weil "sie" - sobald wie oben geschehen enttarnt wurde -
> keine Lust mehr hat :)
> Im Gegensatz zu uns ist er eben unehrlich.
> Übrigens : verstehe dich, habe auch ähnlich gedacht.
> Schade, aber total okay.


Hi!

Schön, dass du mich verstehst. Bestätigt mich in der Meinung, dass ein Austausch auch hier geht.
Das mit "Miss Sofie" bestätigt mich darin, dass die Fakes nicht aussterben, zweitens oft nicht weit kommen, drittens nicht aus den Erfahrungen anderer zu lernen scheinen und viertens nur zum schlechten Ruf solcher Foren beitragen. Die Meinung über diese Plattformen ist sowieso schon oft nicht sonderlich gut. Muss manN es dann noch verschlimmern? Warum nicht offen sagen, dass manN ein Mann ist? Möcht sowieso gern mal das weibliche Wesen erleben, das so fühlt wie wir. Bezweifle etwas, dass es das überhaupt gibt und falls doch, wird es dank solcher Fakes weder zum Schreiben ermutigt, noch überhaupt als echt wahrgenommen:-(
 Re: ein weiterer Tag barfuß 10.09.2017 (16:55 Uhr) ES-Bewerter
>
>
> > > Na, ob Sofie hier noch mal wieder auftauchen wird...?
> > > Immer sehr sporadische Gastspiele, finde ich.
> > > Die Storys klingen ja wirklich gar nicht so übel,
> > > aber kaum fragt manN mal nach (weiteren Details),
> > > ist Schweigen im Walde... Woran das nur liegen mag...?
> >
> >
> >
> > Weil "sie" - sobald wie oben geschehen enttarnt wurde -
> > keine Lust mehr hat :)
> > Im Gegensatz zu uns ist er eben unehrlich.
> > Übrigens : verstehe dich, habe auch ähnlich gedacht.
> > Schade, aber total okay.
>
>
> Hi!
>
> Schön, dass du mich verstehst. Bestätigt mich in der
> Meinung, dass ein Austausch auch hier geht.
> Das mit "Miss Sofie" bestätigt mich darin, dass die Fakes
> nicht aussterben, zweitens oft nicht weit kommen,
> drittens nicht aus den Erfahrungen anderer zu lernen
> scheinen und viertens nur zum schlechten Ruf solcher
> Foren beitragen. Die Meinung über diese Plattformen ist
> sowieso schon oft nicht sonderlich gut. Muss manN es dann
> noch verschlimmern? Warum nicht offen sagen, dass manN
> ein Mann ist? Möcht sowieso gern mal das weibliche Wesen
> erleben, das so fühlt wie wir. Bezweifle etwas, dass es
> das überhaupt gibt und falls doch, wird es dank solcher
> Fakes weder zum Schreiben ermutigt, noch überhaupt als
> echt wahrgenommen:-(

Dem ist wenig hinzuzufügen. Das es weibliche Wesen geben, die gerne barfuß sind - und vielleicht dabei auch so etwas wie einen erotischen Kick verspüren - ist sicherlich so. Wenn auch nicht viele. Allerdings werden die bestimmt nicht im solchen Foren schreiben. Und wenn, dann sicherlich nicht so offensichtlich "männerlike" wie DER Sofie.
 Re: ein weiterer Tag barfuß 10.09.2017 (17:30 Uhr) Jakob
> >
> >
> > > > Na, ob Sofie hier noch mal wieder auftauchen wird...?
> > > > Immer sehr sporadische Gastspiele, finde ich.
> > > > Die Storys klingen ja wirklich gar nicht so übel,
> > > > aber kaum fragt manN mal nach (weiteren Details),
> > > > ist Schweigen im Walde... Woran das nur liegen mag...?
> > >
> > >
> > >
> > > Weil "sie" - sobald wie oben geschehen enttarnt wurde -
> > > keine Lust mehr hat :)
> > > Im Gegensatz zu uns ist er eben unehrlich.
> > > Übrigens : verstehe dich, habe auch ähnlich gedacht.
> > > Schade, aber total okay.
> >
> >
> > Hi!
> >
> > Schön, dass du mich verstehst. Bestätigt mich in der
> > Meinung, dass ein Austausch auch hier geht.
> > Das mit "Miss Sofie" bestätigt mich darin, dass die Fakes
> > nicht aussterben, zweitens oft nicht weit kommen,
> > drittens nicht aus den Erfahrungen anderer zu lernen
> > scheinen und viertens nur zum schlechten Ruf solcher
> > Foren beitragen. Die Meinung über diese Plattformen ist
> > sowieso schon oft nicht sonderlich gut. Muss manN es dann
> > noch verschlimmern? Warum nicht offen sagen, dass manN
> > ein Mann ist? Möcht sowieso gern mal das weibliche Wesen
> > erleben, das so fühlt wie wir. Bezweifle etwas, dass es
> > das überhaupt gibt und falls doch, wird es dank solcher
> > Fakes weder zum Schreiben ermutigt, noch überhaupt als
> > echt wahrgenommen:-(
>
> Dem ist wenig hinzuzufügen. Das es weibliche Wesen geben,
> die gerne barfuß sind - und vielleicht dabei auch so
> etwas wie einen erotischen Kick verspüren - ist
> sicherlich so. Wenn auch nicht viele. Allerdings werden
> die bestimmt nicht im solchen Foren schreiben. Und wenn,
> dann sicherlich nicht so offensichtlich "männerlike" wie
> DER Sofie.



Ja, welch wahre Worte...
 Re: ein weiterer Tag barfuß 11.09.2017 (17:05 Uhr) Jakob
Dass es weibliche Wesen geben,
> die gerne barfuß sind - und vielleicht dabei auch so
> etwas wie einen erotischen Kick verspüren - ist
> sicherlich so. Wenn auch nicht viele. Allerdings werden
> die bestimmt nicht im solchen Foren schreiben. Und wenn,
> dann sicherlich nicht so offensichtlich "männerlike" wie
> DER Sofie.



Ich bin mir wegen des Kicks durchs Barfußlaufen bei weiblichen Wesen eher nicht so überzeugt. Was macht dich da so sicher? Schon mal erlebt? Ich nicht, aber ich stell's mir echt prickelnd vor, in die Situation zu kommen, dass ein Mädel mir sagt "jawohl, nackte Füße machen mich echt scharf".
Ich glaube, ein Lottogewinn ist wahrscheinlicher...
 Re: ein weiterer Tag barfuß 11.09.2017 (22:32 Uhr) ES-Bewerter
> Dass es weibliche Wesen geben,
> > die gerne barfuß sind - und vielleicht dabei auch so
> > etwas wie einen erotischen Kick verspüren - ist
> > sicherlich so. Wenn auch nicht viele. Allerdings werden
> > die bestimmt nicht im solchen Foren schreiben. Und wenn,
> > dann sicherlich nicht so offensichtlich "männerlike" wie
> > DER Sofie.
>
>
>
> Ich bin mir wegen des Kicks durchs Barfußlaufen bei
> weiblichen Wesen eher nicht so überzeugt. Was macht dich
> da so sicher? Schon mal erlebt? Ich nicht, aber ich
> stell's mir echt prickelnd vor, in die Situation zu
> kommen, dass ein Mädel mir sagt "jawohl, nackte Füße
> machen mich echt scharf".
> Ich glaube, ein Lottogewinn ist wahrscheinlicher...

Glaube es ist weniger das Barfuß-Laufen, das bei einem Mädel einen Kick auslöst, sondern eher - wenn sie es bewußt merkt - die verstohlene (oder offene)
Aufmerksamkeit, die so Typen wie du und ich ihr gegenüber zeigen. Aber auch das ist sicherlich eine Ausnahme. Die Meisten würden unsere Blicke
wohl eher als störend empfinden. Leider.
 Re: ein weiterer Tag barfuß 13.09.2017 (15:56 Uhr) Unbekannt
>
> Glaube es ist weniger das Barfuß-Laufen, das bei einem
> Mädel einen Kick auslöst, sondern eher - wenn sie es
> bewußt merkt - die verstohlene (oder offene)
> Aufmerksamkeit, die so Typen wie du und ich ihr gegenüber
> zeigen. Aber auch das ist sicherlich eine Ausnahme. Die
> Meisten würden unsere Blicke
> wohl eher als störend empfinden. Leider.



Mehr oder weniger verstohlene Blicke hab ich am Morgen des 13. auch noch riskiert. Sah tatsächlich ein junges Mädel barfuß in Leinenschuhen, dazu eine nur bis zum Knöchel reichende Jeans; ein faszinierender Anblick. Wär dann immer gern dabei, wenn die nackten Füße in die Schuhe geschoben werden und wünsche mir immer, das Mädel würde ebenso über Barfuß denken wie wir. Dann stünde auch einem ausgiebigen Gespräch über Barfuß nichts im Wege...
Bleibt aber natürlich Wunschdenken:-(
 Re: ein weiterer Tag barfuß 16.09.2017 (15:22 Uhr) ES-Bewerter
>
> >
> > Glaube es ist weniger das Barfuß-Laufen, das bei einem
> > Mädel einen Kick auslöst, sondern eher - wenn sie es
> > bewußt merkt - die verstohlene (oder offene)
> > Aufmerksamkeit, die so Typen wie du und ich ihr gegenüber
> > zeigen. Aber auch das ist sicherlich eine Ausnahme. Die
> > Meisten würden unsere Blicke
> > wohl eher als störend empfinden. Leider.
>
>
>
> Mehr oder weniger verstohlene Blicke hab ich am Morgen
> des 13. auch noch riskiert. Sah tatsächlich ein junges
> Mädel barfuß in Leinenschuhen, dazu eine nur bis zum
> Knöchel reichende Jeans; ein faszinierender Anblick. Wär
> dann immer gern dabei, wenn die nackten Füße in die
> Schuhe geschoben werden und wünsche mir immer, das Mädel
> würde ebenso über Barfuß denken wie wir. Dann stünde auch
> einem ausgiebigen Gespräch über Barfuß nichts im Wege...
> Bleibt aber natürlich Wunschdenken:-(

Tolles Erlebnis am Donnerstag spät in London in der Underground (zum Glück Freitag früh wieder weg gewesen....)
Kam vom Fußball Spiel in Arsenal und bin zurück zum Hotel. Eine Frau kam auf den Bahnstieg und meine Augen
wurden groß: Pumps in der Hand :-) und barfüßig. Logisch setzte ich mich im Zug ganz im die Nähe. Da wären
wir beide auf unsere Kosten gekommen. Ich bewunderte ihre schwarzen Sohlen, sie musste schon lange so
gelaufen sein. Und du hättest es geliebt zu sehen, wie sie ständig ein Bein hochgezogen hatte und ohne Unterbrechung
ihre Füße und Zehen geknetet hat. Leider stieg sie vor mir aus und quälte sich dazu wieder in die Schuhe. Man sah
ihr an, dass sie lieber ohne geblieben wäre. Bin sicher das sie sie auch nicht lange anhatte. Wsr jedenfalls ein klasse Erlebnis
nach langer Zeit nochmal.
 weibliche Wesen barfuß 17.09.2017 (07:42 Uhr) Jakob


> Tolles Erlebnis am Donnerstag spät in London in der
> Underground (zum Glück Freitag früh wieder weg
> gewesen....)
> Kam vom Fußball Spiel in Arsenal und bin zurück zum
> Hotel. Eine Frau kam auf den Bahnstieg und meine Augen
> wurden groß: Pumps in der Hand :-) und barfüßig. Logisch
> setzte ich mich im Zug ganz in die Nähe. Da wären
> wir beide auf unsere Kosten gekommen. Ich bewunderte ihre
> schwarzen Sohlen, sie musste schon lange so
> gelaufen sein. Und du hättest es geliebt zu sehen, wie
> sie ständig ein Bein hochgezogen hatte und ohne
> Unterbrechung
> ihre Füße und Zehen geknetet hat. Leider stieg sie vor
> mir aus und quälte sich dazu wieder in die Schuhe. Man
> sah
> ihr an, dass sie lieber ohne geblieben wäre. Bin sicher
> das sie sie auch nicht lange anhatte. Wsr jedenfalls ein
> klasse Erlebnis
> nach langer Zeit nochmal.


Wow, klingt wirklich nicht übel. Hätt mich vermutlich echt scharf gemacht und ich nehme an, dir ging's nicht anders...
So ganz werd ich nicht begreifen, warum Frauen sich so unbequeme und ungesunde Schuhe antun. Ja, ich weiß, weil die meisten Männer drauf abfahren. Aber ist das ein Grund? Dann müssten oder könnten sie den Männern zuliebe noch ganz andere Dinge tun und lassen. Mir sind solche Treter jedenfalls ziemlich egal; für mich zählen flache Sandalen oder Flip-Flops. Klatschen schön laut gegen die nackten Fußsohlen, lassen viel von denen erkennen und eignen sich ideal zum Rausschlüpfen. Was will ich mehr?
Massenhaft Flip-Flops gibt's angeblich in San Francisco, das hab ich jedenfalls mal gelesen. Wenn das stimmt, wär's natürlich fast schon ein Grund, mal dort einen sehr ausgiebigen Stadtbummel zu machen. Stell dir das mal vor, dass du an jeder Ecke Girls barfuß in diesen geilen Schuhen siehst. Sie schlüpfen raus, zeigen ihre (nicht gerade sauberen) Fußsohlen, spielen mit ihren nackten Zehen, füßeln evtl. sogar, und es ist ihnen deutlich anzumerken, wie schön sie es finden, barfuß zu sein.

Erinnert mich an eine Klassenfahrt. Es war sommerlich warm und beim Volleyball hinter der Jugendherberge liefen alle Mädchen barfuß rum. Der Hammer! Wunderschöne leicht schmutzige nackte Fußsohlen, die ich hätte küssen wollen...
Barfuß ist einfach fantastisch :-)
 Re: weibliche Wesen barfuß 17.09.2017 (09:28 Uhr) ES-Bewerter
>
>
> > Tolles Erlebnis am Donnerstag spät in London in der
> > Underground (zum Glück Freitag früh wieder weg
> > gewesen....)
> > Kam vom Fußball Spiel in Arsenal und bin zurück zum
> > Hotel. Eine Frau kam auf den Bahnstieg und meine Augen
> > wurden groß: Pumps in der Hand :-) und barfüßig. Logisch
> > setzte ich mich im Zug ganz in die Nähe. Da wären
> > wir beide auf unsere Kosten gekommen. Ich bewunderte ihre
> > schwarzen Sohlen, sie musste schon lange so
> > gelaufen sein. Und du hättest es geliebt zu sehen, wie
> > sie ständig ein Bein hochgezogen hatte und ohne
> > Unterbrechung
> > ihre Füße und Zehen geknetet hat. Leider stieg sie vor
> > mir aus und quälte sich dazu wieder in die Schuhe. Man
> > sah
> > ihr an, dass sie lieber ohne geblieben wäre. Bin sicher
> > das sie sie auch nicht lange anhatte. Wsr jedenfalls ein
> > klasse Erlebnis
> > nach langer Zeit nochmal.
>
>
> Wow, klingt wirklich nicht übel. Hätt mich vermutlich
> echt scharf gemacht und ich nehme an, dir ging's nicht
> anders...
> So ganz werd ich nicht begreifen, warum Frauen sich so
> unbequeme und ungesunde Schuhe antun. Ja, ich weiß, weil
> die meisten Männer drauf abfahren. Aber ist das ein
> Grund? Dann müssten oder könnten sie den Männern zuliebe
> noch ganz andere Dinge tun und lassen. Mir sind solche
> Treter jedenfalls ziemlich egal; für mich zählen flache
> Sandalen oder Flip-Flops. Klatschen schön laut gegen die
> nackten Fußsohlen, lassen viel von denen erkennen und
> eignen sich ideal zum Rausschlüpfen. Was will ich mehr?
> Massenhaft Flip-Flops gibt's angeblich in San Francisco,
> das hab ich jedenfalls mal gelesen. Wenn das stimmt,
> wär's natürlich fast schon ein Grund, mal dort einen sehr
> ausgiebigen Stadtbummel zu machen. Stell dir das mal vor,
> dass du an jeder Ecke Girls barfuß in diesen geilen
> Schuhen siehst. Sie schlüpfen raus, zeigen ihre (nicht
> gerade sauberen) Fußsohlen, spielen mit ihren nackten
> Zehen, füßeln evtl. sogar, und es ist ihnen deutlich
> anzumerken, wie schön sie es finden, barfuß zu sein.
>
> Erinnert mich an eine Klassenfahrt. Es war sommerlich
> warm und beim Volleyball hinter der Jugendherberge liefen
> alle Mädchen barfuß rum. Der Hammer! Wunderschöne leicht
> schmutzige nackte Fußsohlen, die ich hätte küssen
> wollen...
> Barfuß ist einfach fantastisch :-)


Oh ja, das hatte mich extrem geil gemacht. Und ich verstehe die Schuhwahl auch nicht, konnte in ihr gequältes Gesicht
sehen, als sie die Schuhe wieder anzog. Hätte ihr am liebsten ein "stay barefoot" zugerufen.
Das mit dem Küssen ging mir ähnlich, wie gerne hätte ich ihre Füße massiert und geküsst.
Übrigens, in London ist mir aufgefallen, das deutlich mehr Frauen aller Altersgruppen ohne Strümpfe unterwegs
sind als hier. Umd allzu warm war es nicht. Flip Flops liefen mir auch über den Weg. Aber nichts gegen
das "Schuhlos-Mädel" in der Underground.
 Re: weibliche Wesen barfuß 18.09.2017 (21:40 Uhr) Jakob



> Oh ja, das hatte mich extrem geil gemacht. Und ich
> verstehe die Schuhwahl auch nicht, konnte in ihr
> gequältes Gesicht
> sehen, als sie die Schuhe wieder anzog. Hätte ihr am
> liebsten ein "stay barefoot" zugerufen.
> Das mit dem Küssen ging mir ähnlich, wie gerne hätte ich
> ihre Füße massiert und geküsst.
> Übrigens, in London ist mir aufgefallen, das deutlich
> mehr Frauen aller Altersgruppen ohne Strümpfe unterwegs
> sind als hier. Umd allzu warm war es nicht. Flip Flops
> liefen mir auch über den Weg. Aber nichts gegen
> das "Schuhlos-Mädel" in der Underground.



Warum hast du den Zuruf nicht gewagt? Wenn davon auszugehen ist, dass ihr euch nie wieder über den Weg lauft, ist es doch kein so großes Risiko.

Dass barfuß dort häufiger zu sehen ist, find ich interessant. Sollte es etwa "typisch deutsch" sein, auf so etwas zu verzichten? Vorstellen kann ich es mir eigentlich nicht. Aber was macht dann den Unterschied? :-/
 Re: weibliche Wesen barfuß 21.09.2017 (11:07 Uhr) Tom
Ich finde barfuss laufen ist einfach nur schön und hat nichts mit typisch deutsch oder nicht zu tun. Gibt einfach viele die das blöd oder komisch finden. Und für Jungs gehört sich das ja nicht und bla bla....ist doch jeden seine Privatangelegenheit. Außerdem tragen viele Flip Flops  im Sommer, die werden ja immer barfuss getragen und somit laufen die ja auch eigentlich barfuss
 Re: weibliche Wesen barfuß 21.09.2017 (21:07 Uhr) Jakob
> Ich finde barfuss laufen ist einfach nur schön und hat
> nichts mit typisch deutsch oder nicht zu tun. Gibt
> einfach viele die das blöd oder komisch finden. Und für
> Jungs gehört sich das ja nicht und bla bla....ist doch
> jeden seine Privatangelegenheit. Außerdem tragen viele
> Flip Flops  im Sommer, die werden ja immer barfuss
> getragen und somit laufen die ja auch eigentlich barfuss



Also zwischen Flip-Flops und barfuß würd ich bun doch noch einen Unterschied machen. Ansonsten stimme ich aber voll und ganz zu
 Re: weibliche Wesen barfuß 22.09.2017 (06:59 Uhr) ES-Bewerter
> Ich finde barfuss laufen ist einfach nur schön und hat
> nichts mit typisch deutsch oder nicht zu tun. Gibt
> einfach viele die das blöd oder komisch finden. Und für
> Jungs gehört sich das ja nicht und bla bla....ist doch
> jeden seine Privatangelegenheit. Außerdem tragen viele
> Flip Flops  im Sommer, die werden ja immer barfuss
> getragen und somit laufen die ja auch eigentlich barfuss

Hi Tom,
ich finde Barfuß Laufen auch genial, habe aber nur die Beobachtung gemacht, dass in England viel
mehr Mädels barfuß in ihren Schuhen sind. Und die eine eben ganz ohne ;-)
Gehört sich nicht ist wirklich bla, bla. Hast recht. Ich liebe es auch und mir ist egal was andere
darüber denken.
Bist du auch oft "unten ohne"
Barfüßigen Gruß.
 am liebsten immer barfuß 23.09.2017 (08:55 Uhr) Jakob
Gestern war genial. Erst barfuß in meinen Schuhen und später dann zwei Stunden lang ganz barfuß durch die Gegend gelaufen und dabei auf die nackten Füße geschaut. Lange Jeans dazu, damit die nackten Füße gut betont werden und los ging's. Einfach nur schön!
Ein weibliches Wesen barfuß in Leinenschuhen sah ich auch noch. Zu zweit ganz barfuß wär natürlich doppelt schön gewesen...
 Re: am liebsten immer barfuß 25.09.2017 (17:44 Uhr) Unbekannt
> Gestern war genial. Erst barfuß in meinen Schuhen und
> später dann zwei Stunden lang ganz barfuß durch die
> Gegend gelaufen und dabei auf die nackten Füße geschaut.
> Lange Jeans dazu, damit die nackten Füße gut betont
> werden und los ging's. Einfach nur schön!
> Ein weibliches Wesen barfuß in Leinenschuhen sah ich auch
> noch. Zu zweit ganz barfuß wär natürlich doppelt schön
> gewesen...

Stimmt barfuss ist das beste und einfach nur cool
 Re: am liebsten immer barfuß 25.09.2017 (22:09 Uhr) Es-Bewerter
> > Gestern war genial. Erst barfuß in meinen Schuhen und
> > später dann zwei Stunden lang ganz barfuß durch die
> > Gegend gelaufen und dabei auf die nackten Füße geschaut.
> > Lange Jeans dazu, damit die nackten Füße gut betont
> > werden und los ging's. Einfach nur schön!
> > Ein weibliches Wesen barfuß in Leinenschuhen sah ich auch
> > noch. Zu zweit ganz barfuß wär natürlich doppelt schön
> > gewesen...
>
> Stimmt barfuss ist das beste und einfach nur cool

Da sind wir uns hier einig :-)
Jeder mit seinen eigenen Vorlieben dabei.
Jeans und barfuß auf ist ein Mega Kombination.
Liebe ich auch sehr - und finde es geil wie Jakob es beschreibt ;-)
Barfüßigen Gruß
 Re: am liebsten immer barfuß 26.09.2017 (08:45 Uhr) Jakob
> Jeans und barfuß ist eine Mega Kombination.
> Liebe ich auch sehr - und finde es geil wie Jakob es
> beschreibt ;-)
> Barfüßigen Gruß



Hübsche Kollegin barfuß in Leinenschuhen gesichtet, leider aus ganz anderer Abteilung, also laufen wir uns nicht so oft über den Weg. Schade eigentlich. Ich stell mir ihre nackten Füßchen unendlich schön vor. Wenn ihre Leinenschuhe transparent wären, wäre ich vmtl. dauergeil - lange Jeans und nackte Füße, was kann geiler sein? Müsste nur noch die Möglichkeit haben, mit ihr ausgiebig übers Barfußlaufen zu quatschen, dann wär der Tag perfekt...
War das schon mal jemandem hier möglich?

"heiße" Grüße
 Re: am liebsten immer barfuß 06.10.2017 (11:44 Uhr) Garfield
>
> > Jeans und barfuß ist eine Mega Kombination.
> > Liebe ich auch sehr - und finde es geil wie Jakob es
> > beschreibt ;-)
> > Barfüßigen Gruß
>
>
>
> Hübsche Kollegin barfuß in Leinenschuhen gesichtet,
> leider aus ganz anderer Abteilung, also laufen wir uns
> nicht so oft über den Weg. Schade eigentlich. Ich stell
> mir ihre nackten Füßchen unendlich schön vor. Wenn ihre
> Leinenschuhe transparent wären, wäre ich vmtl. dauergeil
> - lange Jeans und nackte Füße, was kann geiler sein?
> Müsste nur noch die Möglichkeit haben, mit ihr ausgiebig
> übers Barfußlaufen zu quatschen, dann wär der Tag
> perfekt...
> War das schon mal jemandem hier möglich?
>
> "heiße" Grüße

Ja Mädels barfuß zu sehen ist echt mega geil und könnte ich den ganzen Tag sehen
 Re: am liebsten immer barfuß 06.10.2017 (11:49 Uhr) Johannes
> >
> > > Jeans und barfuß ist eine Mega Kombination.
> > > Liebe ich auch sehr - und finde es geil wie Jakob es
> > > beschreibt ;-)
> > > Barfüßigen Gruß
> >
> >
> >
> > Hübsche Kollegin barfuß in Leinenschuhen gesichtet,
> > leider aus ganz anderer Abteilung, also laufen wir uns
> > nicht so oft über den Weg. Schade eigentlich. Ich stell
> > mir ihre nackten Füßchen unendlich schön vor. Wenn ihre
> > Leinenschuhe transparent wären, wäre ich vmtl. dauergeil
> > - lange Jeans und nackte Füße, was kann geiler sein?
> > Müsste nur noch die Möglichkeit haben, mit ihr ausgiebig
> > übers Barfußlaufen zu quatschen, dann wär der Tag
> > perfekt...
> > War das schon mal jemandem hier möglich?
> >
> > "heiße" Grüße
>
> Ja Mädels barfuß zu sehen ist echt mega geil und könnte
> ich den ganzen Tag sehen


Stimmt ich auch
 Re: am liebsten immer barfuß 08.10.2017 (09:45 Uhr) Jakob
> > > Hübsche Kollegin barfuß in Leinenschuhen gesichtet,
> > > leider aus ganz anderer Abteilung, also laufen wir uns
> > > nicht so oft über den Weg. Schade eigentlich. Ich stell
> > > mir ihre nackten Füßchen unendlich schön vor. Wenn ihre
> > > Leinenschuhe transparent wären, wäre ich vmtl. dauergeil
> > > - lange Jeans und nackte Füße, was kann geiler sein?
> > > Müsste nur noch die Möglichkeit haben, mit ihr ausgiebig
> > > übers Barfußlaufen zu quatschen, dann wär der Tag
> > > perfekt...
> > > War das schon mal jemandem hier möglich?
> > >
> > > "heiße" Grüße
> >
> > Ja Mädels barfuß zu sehen ist echt mega geil und könnte
> > ich den ganzen Tag sehen
>
>
> Stimmt ich auch


Mädels barfuß zu sehen ist einfach das Geilste überhaupt.
Wird Zeit für den Sommer ;-) Endlich wieder nackte Füße überall :-)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Am liebsten barfuss". Die Überschrift des Forums ist "BARFUSS".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Am liebsten barfuss | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.