plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

190 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Das Grüne Brett 2
 
Hallo, ich besitze einen Elefantenfuß mit einem Knollendurchmesser von 14 cm. Da er im Urlaub, vor ca. 1 Jahr, zuviel Wasser bekam, waren sämliche Würzeln verfault.
Ich habe sie abgeschnitten und die Pflanze in frisches mageres Erde/Seramisgemisch gepflanzt und rel. trocken gehalten. Nach einem gleichzeitigen Rückschnitt des Blattschopfes haben sich mittlerweile vier Austriebe gebildet mit einer Gesamtbreite von 40 cm. Der Schopf wirkt gesund und grün, trotzdem die Blätter eher schmal sind.
Das Kuriose ist, dass die Knolle, die scheinbar gesund ausschaut und überall fest ist, ich lasse die Erde immer erst abtrocknen bevor ich gieße, seither immer noch keine neuen Wurzeln gebildet hat. Da keine Wurzel da sind, dünge ich sehr zurüchhsltend.
Wie kann es sein, dass die Pflanze trotzdem durchaus üppig wächst?
Gibt es eine Möglichkeit, das Wurzelwachstum anzuregen? Könnte ein Bewurzelungshormon, wie z.B. Neudofix den gewünschten Erfolg bringen?
Vielen Dank.
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: Neuer Beitrag Frage Tipp Problem
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.