plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

1367 User im System
Rekord: 1819
(22.01.2020, 18:44 Uhr)

 
 
 Neurodermitis-Forum
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich kann die Aussagen, die über Noni gemacht werden nur bestätigen!

Auch wir hören immer wieder von sehr erfolgreichen Anwendungen. Es handelt sich in der Tat um einen wissenschaftlich zu belegenden Heilerfolg und nicht um einen Plazeboeffekt, wie es manche Kollegen von mir behaupten.

Auch ich bin im Allgemeinen ein Anhänger der Schulmedizin, aber in diesem Fall muss ich auch eine alternative - Nebenwirkungsfreie - Heilmethode unterstützen.

Der Nonisaft ist in der EU bis dato nicht zum Vertrieb zugelassen und dadurch schwer zu beschaffen. Evtl. liegt das an der Lobby der Medikamentenhersteller...

Der Saft ist nur direkt beim Hersteller zu bestellen.

Damit der Saft zum Eigenverbrauch bestellt werden darf, muss man sich eine eigene "Nummer" holen.

Es gibt eine kostenlose Rufnummer, direkt beim Hersteller. Die Nummer: 0800 - 82448426. Sie geben die ID"163 6008" an und können den Nonisaft zum Eigenverbrauch direkt beim Hersteller bekommen.

Denn:

Eine etwas allgemeinverständliche Beschribung der Wirkungsweise:

Durch die Umweldeinflüsse, unsere Ernährung, etc. stehen einige Zellen unter großem Druck und sind zum Teil stark verunreinigt. Die Zellen sind krank.

Was macht nun der Nonisaft?

Der Wirkstoff in Noni ist PROXERONIN, der von der Leber in XERONIN umgewandelt wird und ca. alle 2 Stunden an den Körper abgegeben wird - und zwar nur in den Mengen, die für den Körper gut sind.
==> Eine Überdosierung ist daher von Vornherein ausgeschlossen.

XERONIN ist der derzeit einzig bekannte Wirkstoff, der die Fähigkeit hat, Körperzellen zu "öffnen".

Wenn nun zusätzlich genügend Flüssigkeit getrunken wird, können die "geöffneten" Zellen durch die Flüssigkeit gereinigt werden, die Verunreinigungen werden auf dem natürlichen Weg ausgespült.

==> Die verunreinigte, erkrankte Zelle ist wieder gesund und kann - nach der Zellteilung - auch wider in gesunde Tochterzellen teilen.

Der beispielsweise die Haut nur aus Zellen besteht, kann dadurch - NICHT VON HEUTE AUF MORGEN ! - Neurodermitis sehr erfolgreich behandelt werden.

Interessierten Personen sende ich gerne (englischsprachige) Wissenschaftliche Ausführungen zu.

Dr. Poduak
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: Frage Tipp Kontakt / Hinweis Neuigkeiten Surf-Tipp Dankeschön
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.