plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

25 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
 
Hallo ihr lieben

Ich beschäftige mich schon seit langem mit dem Gedanken meiner russischen Freundin ein Auto mitzubringen oder in Russland zu kaufen. Nicht ganz selbstlos, denn mir ist einfach zu langweilig ohne Auto wenn ich denn mal wieder (2 bis 3 x im Jahr) in Russland zu Besuch bin. Jetzt würde mich mal interessieren was das bei der Einfuhr an Zoll kostet. Da ich kein russisch kann bin ich auf den Internetseiten aufgeschmissen. Hier bekommt mann doch z.B. einen Lada NIVA Reimort für ca. 7000 Euro. Dann muss das Auto in Russland doch billiger sein als Neuwagen oder nicht?? Meine Freundin hat mir erzählt das ich ein deutsches Auto mitnehmen darf und nur 2 Jahre nicht verkaufen. Ich denke aber da bekomme ich spätestens bei der Ausreise am Shermetevo Flughafen riesige Probleme, oder nicht? Da braucht man (oder hat man) ja im Visum einen "Autoeintrag". Wer kann mir da helfen oder weiss eine "günstige" Möglichkeit eines "Verzollungsagenten". Am liebsten währe mir ja ein "1500 Euro" Gebrauchtwagen mitzunehmen, aber da habe ich wieder gelesen: Mindestanforderung Euro 4 / nicht jünger al 3 Jahe und nicht älter als 7 Jahre oder ist das auch alles nur Hörensagen.

Danke für euer Hilfe lastminute  
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: Reisen allgemein Land & Leute Mitfahren und mitnehmen Kontakte & Sonstiges
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.