plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

66 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
 
> Hallo C. Seher
> > Ich bin überrascht zu hören, dass das Gedicht
> > "Zerschlagen ist die alte Leier" nicht von H. Heine sein
> > soll. Es wird unter seinem Namen auch von renomierten
> > Verlagen veröffentlicht. Wenn nicht von Heine, wer hat es
> > dann geschrieben? Das müsste man dann schon nachweisen.
> > Interessant wäre das schon.
> Nun ja, von Heine-Forschern wird eindeutig gesagt, dass
> heine nichts mit diesen Versen zu tun hat. Wer es
> geschrieben hat bleibt aber unklar - das ist richtig.
> Aber so ist das mit Nachdichtungen, die man jemand
> anderem zuschreiben will ...
> In der Heine-Biographie von Hauschild und Werner, die in
> diesem Jahr bei dtv erschienen ist, steht lediglich:
> »Das "in einem baltischen Pfarrhause" aufgefundene
> Gedicht wurde 1907 in der 'Reformierten Kirchenzeitung'
> veröffentlicht. Es handelt sich um eine Fälschung.«
>
Gibt es weitere Quellenangabe, wo dieses Gedicht nicht Heine zugeschrieben wird?
> > Aber so wie es bestimmte Kreise geben mag die das Gedicht
> > unbedingt Heine "zuschreiben" wollen, so gibt es mit
> > Sicherheit auch andere Leute, die um keinen Preis
> > eingestehen wollen, dass das Gedicht tatsächlich von
> > Heine sein könnte ...
> Ich bin ja schon ausführlicher auf Heines
> »Gesinnungswandel« eingegangen: Beitrag 152.
> Wie ich da schon schrieb, gab es in Heines Leben keine
> Phase, in der er derartiges hätte schreiben können - es
> passt zu keinem Lebensabschnitt zu den übrigen
> Äusserungen Heines. Er hat Jesus sicher anerkannt, aber
> wenn er einen Glauben wiedergefunden hat, der sich an
> eine Glaubensgemeinschaft anlehnt, so war es eine
> Rückkehr zum Judentum.
>
> Gruß
> Wolfgang Fricke
>
> Heinrich Heine - Leben, Leiden, Werk und Hintergrund
>
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: Eintrag
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.