plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

621 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
 
Guten Tag!

Ich beschäftige mich zur Zeit mit Heines "Romanzero".
Die darin enthaltenen "Historien" könnte man als  historische Balladen bezeichnen. Dennoch wird in der Sekundärliteratur daraufhingewiesen, daß Heine gerade in seinem Spätwerk ein neues Bewußtsein (z.B. Religion) entwickelte und mit der damaligen Balladentradition brach.
Inwieweit kann man das am "Schlachtfeld bey Hastings" nachweisen/widerlegen?
Die Einordnung in die Balladentypologie ist schwierig: es hat etwas von einer historischen Ballade, Merkmale der totenmagischen Ballade etc. Ich komme nicht recht weiter damit!
Viele Grüße
Eva
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: Eintrag
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.