plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

36 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Impfforum
 
Hallo!

Ich bin Mutter eines 3-jährigen Sohnes und bin eigentlich keine Impfgegnerin. Jedoch möchte ich versuchen, unnötige Impfungen zu vermeiden.

Nun steht bei uns in nächster Zeit die 2. MMR Imfpung an und ich hab mich wieder schlau gemacht.

Soweit ich das richtig verstanden habe, handelt es sich hierbei um eine reine Wiederholungsimpfung (also keine Auffrischungsimpfung), da bei der 1. Impfung 'nur' 95-98% der Kinder einen Schutz aufbauen. Daher ist die 2. Impfung eingeführt worden, um den restlichen 5-2% zum Schutz zu verhelfen.

Nun, ich habe lange hin und her überlegt - nach dieser Information - und würde nun gerne bei meinem Sohn den Titer hinsichtlich Mumps und Masern (Kosten sind mir egal!) austesten lassen, da ich bei einem positiven Titer eben auf die 2. Impfung JETZT verzichten möchte und ev. dann bei Schuleintritt (so wie es früher üblich war) nochmals machen. Ich finde, daß es in den ersten 3-4 Lebensjahren sowieso schon genug Impfungen für Kinder gibt und unnötige sollte man halt dann vermeiden.

Meine Frage nun:

* Wenn der Titer positiv ist, kann ich dann mit einem sicheren Schutz rechnen und wie lange 'hält' dieser dann an? Lebenslang?

* Aus welchen Gründen wird einem das nicht gesagt, daß es sich hier um eine Wiederholungsimpfung wg. der 2-5% Impfversager handelt?


Bitte um Infos, ob ich hier richtig liege, oder ob ich da einen Denkfehler drinnen hab.

Ich möchte, daß mein Sohn geschützt ist, jedoch nicht unnötig mit einer weiteren (gar nicht so harmlosen) Impfung belastet wird!!!!!!

*
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: Beitrag Frage Antwort Hinweis News Wichtig Neues Allgemeines Information In Ordnung Guter Artikel! Notiz
Betreff:
Beitrag: eforia-Tags    HTML    File   
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         

eforia-Tags:
Überschrift Ebene 1:{h1}Überschrift 1{/h1}
Überschrift Ebene 2:{h2}Überschrift 2{/h2}
Überschrift Ebene 3:{h3}Überschrift 3{/h3}
Hervorgehoben:{strong}Hervorgehoben{/strong}
Quelltext:{code}Quelltext{/code}
Fett:{b}fett{/b}
Kursiv:{i}kursiv{/i}
Groß:{big}Groß{/big}
Klein:{small}Klein{/small}
Hochgestellt:{sup}Hochgestellt{/sup}
Tiefgestellt:{sub}Tiefgestellt{/sub}
Trennlinie:{hr}
Bild:{img="http://www.tdb.de/images/tdb_logo.gif"}
Link:{url}http://www.tdb.de{/url}
Link:{url="http://www.tdb.de"}Zur Homepage{/url}
Link zu Forum:{url="for:123"}Zum Forum 123{/url}
Link zu Napping:{url="nap:123"}Zum Napping 123{/url}
Link zu Beitrag:{url="btr:123"}Zum Beitrag 123{/url}
Kombiniert:{url="for:1,btr:2"}Zum Beitrag 2 im Forum 1{/url}
Oder:{url="for:1,btr:2,nap:3"}Zum Beitrag 2 im Forum 1 mit Design des Nappings 3{/url}
Hinweise:
eforia-Tags werden immer von geschweiften Klammern ({}) eingeschlosen. Die Kleinschreibung ist wichtig. Bei {img} und {url} muss das Protokoll (z.B. http://) mit angegeben werden.

HTML:
Zeilenumbrüche:
Falls im Text kein Zeilenumbruch vorkommt, werden automatisch alle CR+LF gegen <br> ersetzt. Ausser der Text beginnt mit {nobr}.

File:
{file="xyz"}
{filelink="xyz"}
{fileimg="xyz"}
{filedate="xyz"}
{filetime="xyz"}
{filesize="xyz"}

xyz darf nur aus Ziffern, Kleinbuchstaben, "_","-" und "." bestehen.

Beispiele:
{filelink="eforia.exe"} (kann auch als <a href="{file="eforia.exe"}">eforia.exe</a> ausgeschrieben werden (wenn HMTL im Beitrag erlaubt ist).
{fileimg="eforia.gif"} (Bild anzeigen direkt)
<img src="{file="eforia.gif"}"> (Bild anzeigen mit HTML)
{img="{file="eforia.gif"}"} (Bild anzeigen mit eforia-Tags)
Nach dem Abschicken fragt eforia nach den Dateien. Dabei wird der angegebene Name angezeigt.
Bei Ändern gibt es die Option "Bisherige Datei beibehalten".

Vorsicht: Der WebServer hat einen Timeout, nach dem die Ausführung eines Programmes beendet wird. Dieser Timeout läuft auch während eines Down-/Uploads. Dies stellt bei grossen Dateien und langsamen Leitungen evtl. ein Problem dar.
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.