plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

42 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
 
Als ich gestern Nachmittag meine Schuhe zum Schuhmeister brachte, um sie neu besohlen zu lassen, hatte ich ein sehr tolles Erlebnis. Ich ging in den Laden rein. Der Schuhmeister war gerade dabei, eine äusserst attraktive junge blonde Dame zu bedienen, die ihre kniehohen Wildlederstiefel (ohne Reissverschluss und mit dünnem Absatz) abgegeben hatte, da sie neue Absätze haben wollte. Die Stiefel sahen in der Tat ziemlich mitgenommen aus, und ich hörte gerade noch, als ich rein kam, wie sie dem Schuhmeister sagte, sie hätte die Stiefel jetzt in den letzten fünf Monaten jeden Tag getragen und es wäre nun höchste Zeit, dass neue Absätze herkämen. Die Frau war ausgesprochen hübsch: So um die 25, schulterlange blonde Haare, tolle Figur, ungefähr 1m70 gross. Als sie dann den Laden verlassen hatte und ich an Reihe kam, klingelte das Telefon in einem unten gelegenen Raum. Der Schuhmeister ging hinunter und ich hörte ihn reden. Ich war alleine im Geschäft und vor mir auf der Theke lagen die Stiefel der Frau. Da der Laden etwas zurückgelegen in einer Galerie liegt und niemand weit und breit zu sehen war, zögerte ich nicht lange, nahm die Stiefel, zog meine Schuhe aus, die Beine meiner Jeans hoch und probierte sie. Da sie die Grösse 41 hatten, war das kein grösseres Problem. Ich zog beide Schäfte hoch und hörte, wie der Ladenbesitzer immer noch am Telefon war. Es war ein irre geiles Gefühl, die Stiefel der Frau zu tragen. Sie waren sehr bequem und durch das viele Tragen schon ziemlich ausgeweitet. Dann hörte ich plötzlich, wie das Gespräch leiser wurde und ich zog die Stiefel schnell wieder aus, legte sie zuück auf die Theke und zog meine Schuhe wieder an. In dem Moment kam auch schon der Schumeister zurück, entschuldigte sich und fragte mich, was er denn für mich tun könnte. Ich war noch ganz aufgeregt von meinem Anprobe-Erlebnis, gab dann meine alten Schuhe ab und war äusserst beruhigt, dass ich nicht erwischt worden bin.

LG

Ulli
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.