plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

36 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
 
Hallo Münchner037,
in unserer Gesellschaft ist das Thema Schmerzerotik durch Bücher und Filme der Sorte "50 Grauschattierungen" ;) keine soo grosse Sensation mehr, zumindest nicht in meiner Generation. Die Werbung für Schmerztabletten kostet viel Geld, welches durch den beworbenen Verkauf dieser Produktgruppe an die Hersteller vervielfacht zurückfliesst. Daraus folgere ich: Schmerzen werden von der grossen Mehrheit der Bevölkerung als negativ empfunden und sollen elegant mit einer Tablette eliminiert werden. Die Mitschüler aus meinem Umfeld, die ich zu ihren Tattoos und Piercings gefragt habe, haben das nicht aus Lust am Schmerz gemacht. Zumindest hat es niemand zugegeben, falls es zutreffend ist. Die Motivation dafür Schmerzen auszuhalten war nur für das Endergebnis. Bislang sehe ich Folter als Methode um Schmerzen zu verursachen an, aber nicht zum Lustgewinn. Lustgewinn durch zu kleine Schuhe, die doch eigentlich Schmerzen verursachen, war mir bis vor Kurzem unbekannt. Deshalb meine Frage ob es _echte_ Schmerzen sind, die entstehen wenn man sich selbst dazu zwingt viel zu kleine Schuhe anzuziehen. Mit der Sado-Maso-Szene kenne ich mich nicht aus, gebe ich ehrlich zu. Vielleicht hat es mich deshalb irritiert, worüber ich hier gelesen habe. Das Thema "Schuhe als Reiz- und Lustobjekte" sprengt vermutlich den Rahmen der Facharbeit. Ich denke "Schuhe als Sammelobjekt" passt noch gut dazu.
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.