plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

44 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
 
Hallo,

ich wollte mich nach längerer Abwesenheit mal wieder melden, denn letztes Wochenende hatte ich ein interessantes Erlebnis.
Ich war zu Besuch bei einem Freund, der in Hamburg wohnt und der ein begeisterter Urban Explorer ist.
Als er mir vorgeschlagen hat, ihn bei einer Exploration zu begleiten war ich zunächst skeptisch, da ich eigentlich für solche Aktivitäten nicht viel übrig habe. Da er aber darauf bestand, beschloss ich, ihm die Freude zu machen und ihn zu begleiten. Allerdings wollte er mir nicht sagen, wohin das Abenteuer gehen sollte. Er meinte, ich solle mich überraschen lassen. Am frühen Abend stellte sich dann heraus, dass er mich in ein seit Kurzem verlassenes Freudenhaus in einem Vorort von Hamburg mitnehmen wollte. Er selber war noch nie da gewesen, wusste aber von einem Freund, dass das Lokal erst seit ein paar Jahren leer stand und fast niemand davon wusste. Ich ging also mit und war nicht schlecht erstaunt, wie gut erhalten das Lokal sowohl von außen als auch von innen war. Man hätte gedacht, dass es noch immer belebt sei.
Wir beschlossen und aufzuteilen und das Haus zu erkunden. Mein Freund ging sofort auf den Dachboden, doch ich zog es vor, mir zuerst mal die unteren Zimmer anzuschauen. Es gab viele Schränke mit erotischer Kleidung und Accessoires. Interessant für mich wurde es jedoch erst, als ich einen großen Schuhschrank fand, der von oben bis unten mit Stiefeln und Absatzschuhen gefüllt war. Ich schaute mir die Exemplare mal etwas genauer an und merke, dass alle wohl sehr oft getragen wurden. Ich griff nach einem Paar Overknee-Stiefel mit Stilettoabsatz und schaute mal nach der Grösse: 39. Zu klein um sie anzuprobieren. Ich stöberte weiter und fand ein grösseres Modell : Gr.43! Ich sah mich zuerst mal um, ob mein Freund nicht in der Nähe war, zog dann meine Schuhe aus und probierte die Stiefel an. Es war ein sehr geiles Gefühl!! Der Schaft reichte mir bis in den Schritt und das Leder war schön weich. Der einzige Nachteil war, dass die Stiefel mittlerweile sehr stark rochen, da sie viel getragen wurden. Aber dass störte mich nicht weiter. Ich probierte danach noch andere Stiefel an und stellte sie dann wieder an ihre Stelle (soviel weiss ich vom Urbex: es wird nichts kaputt gemacht oder entwendet), obwohl es mir schwer viel und ich sie gerne mitgenommen hätte.

Hat jemand von euch schon etwas Ähnliches erlebt?

Martin
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.