plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

44 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
 
Hallo Schuhfreunde

Zum Thema Schuhschweiß hätte ich eine Interessante Information. Vor etwa 6 Monaten verfolgte ich eine Wissens-Sendung im TV (habe leider den Titel dieser Sendung vergessen). Dort war eine Orthopädin ins Studio geladen, welche wertvolle Tipps, unter anderem hinsichtlich den Kauf  von Schuhen und Schuhpflege erteilte. Zum Thema Schuhkauf regte sie an, dass unbedingt Schuhe mit Leder-Innenfutter gewählt werden sollten, zumal diese den Fußschweiß minimieren würden und besser austrocknen können. Zum Thema Schuhpflege und Hygiene lies sie wissen, dass man, wenn man Schuhe den ganzen Tag lang trägt, ca 2 bis 3 cl Schweiß (ein Schnapsglas) in das Innenfutter jedes Schuhs einträgt. Daher sollte man unbedingt die Schuhe den nächsten Tag austrocknen lassen ehe man sie wieder benützt.

Ich musste sofort an meine Hauptschulzeit denken. Unsere damalige Englischlehrerin, nennen wir sie Mrs. S. (sah sehr gut aus und machte alle Jungs verrückt) besaß maximal 5 paar Schuhe, welche sie alle vier Jahre hindurch trug. Im Winter waren es ausschließlich  schwarze Lederstiefel mit hohen Absätzen (Schlauchstiefel), womit sie uns den Kopf verdrehte. Diese Stiefel sahen zwar außerlich (zumindest anfänglich) sehr gepflegt aus, mussten aber innerlich, wie ich aus der besagten Sendung schlussfolgere, sicher schon faulen bzw. Mikroorganismen beherbergen, denn Mrs S. trug diese Stiefel tagtäglich und das mindestens durchschnittlich 6 Stunden in einem Stück. Diese Stiefel trug sie jede Stiefelsaison, mindestens drei Jahre lang. Erst in der 4. Klasse wurden diese tollen Dinger von  neuen, auch nicht zu verachtenden Stiefeln  ersetzt. Die alten trug sie  aber, trotz merklicher Gebrauchsspuren  teilweise  immer noch.

Diese Stiefel zu ergattern, daran zu schnuppern und natürlich zu probieren, wäre ein Hochgenuss für jeden Stiefelliebhaber, aber leider ein Wunschtraum.

Gruß: Bernie
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.