plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

46 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Fremde Schuhe heimlich anprobieren
 
Wir haben seit ein paar Monaten neue Nachbarn in unserem Wohnhaus. Sie haben eine 25-jährige sehr hübsche Tochter (schlank, langes blondes Haar, nettes Gesicht). Das Mädchen trägt sein einiger Zeit schwarze Stiefeletten von Mustang (90-Jahre Style) mit breitem Absatz. Die Schäfte sind etwa 20 cm hoch. Meistens trägt sie sie zum Rock oder unter der Schlagjeans (sieht besonders geil aus). Neulich bin ich abends (es war schon dunkel) nach Hause gekommen und da standen die Stiefeletten zusammen mit anderen Schuhen vor der Wohnungstür. Die anderen Schuhe waren wohl die der Eltern. Ich konnte nicht widerstehen und habe mir mal eine Stiefelette geschnappt um sie mir genauer anzusehen. Gr. 42! Unglaublich, genau meine Größe! Die Schuhe sahen schon sehr mitgenommen aus und hatten auch einen ausgeprägten Geruch... Ich habe mich kurz versichert, dass die Luft rein war, zog dann meine Schuhe aus und probierte die Stiefeletten an. War das ein geiles Gefühl! So bequem! Durch die Gummisohle konnte ich ein wenig durch das Treppenhaus gehen ohne dass man irgendetwas gehört hat. Jetzt verstehe ich auch, weshalb das Mädchen sie so oft trägt. Ein Traum!
Nach ein paar Minuten zog ich die Stiefel wieder aus und stelle sie wieder so hin, wie ich sie gefunden hatte. Ich hoffe nur, dass ich noch einmal die Gelegenheit bekomme, sie anzuziehen.
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.