plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

262 User im System
Rekord: 909
(08.12.2019, 19:13 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
 
> > > > Hi Daniel,
> > > >
> > > > also erstmal finde ich Deine Frage völlig ok und nicht
> > > > unangebracht oder so. Denn das Thema nasse/dreckige
> > > > Socken wurde ja hier auch schon öfters diskutiert und Du
> > > > hast mich ja gerade nicht nach meiner BH-Größe gefragt.
> > > >
> > > > Das Erlebnis auf der Kirmes habe ich nicht in schlechter
> > > > Erinnerung, es war eigentlich eher spannend und lustig.
> > > > Es ist schon ein gewisser Reiz dabei, wenn man
> > > > gezwungenermaßen auf Socken draußen unterwegs ist. Also
> > > > ich denke, es macht mir nichts aus, auf Socken auch durch
> > > > die eine oder andere kleine Pfütze oder über etwas
> > > > matschigen Boden zu müssen. Besonders kribbelig ist dabei
> > > > der Moment, wo man die ersten Schritte macht und dann
> > > > merkt, das der Boden feucht ist und die Nässe langsam
> > > > durch den Socken durchgeht und man dies am Fuß spürt.
> > > > Schwer zu beschreiben, ist einfach ein kribbeliges Gefühl
> > > > und für mich nicht unangenehm. Dass die Socken dabei nass
> > > > und/oder dreckig werden finde ich nicht schlimm.
> > > >
> > > > Allerdings hat alles Grenzen: Ich fände es nicht so toll,
> > > > wenn die Socken dabei komplett nass oder dreckig werden,
> > > > aber so ein bischen unter der Sohle ist völlig ok.
> > > >
> > > > Reizvoll finde ich das ganze aber nur, wenn es einen
> > > > Grund dafür gibt, auf Socken unterwegs zu sein. Ich würde
> > > > also wohl kaum von selbst meine Schuhe auf der Kirmes
> > > > oder sonstwo ausziehen und absichtlich draußen längere
> > > > Zeit auf Socken rumlaufen. Ich denke, bei mir kommt der
> > > > Reiz dann eher daher, dass jemand mir die Schuhe klaut
> > > > und ich etwas hilflos bin. Hmmm, vielleicht ein bischen
> > > > komisch, aber ich denke, dass ist ziemlich harmlos und da
> > > > muss ich mir wohl keine größeren Gedanken drüber machen.
> > > >
> > > > Ciao, Susanne
> > >
> > > Hi Susanne,
> > >
> > > ich bin mal mit meiner Freundin im Regen über die
> > > angelegten Sandwege mit Schirm spazieren gegangen. Nach
> > > einer halben Stunde etwa, trat ich in einen Nagel, der
> > > sich durch meine doch recht dicke Schuhsohle schräg in
> > > meinen Schuh bohrte. Wir hatten keine Möglichkeit den
> > > Nagel ohne Zange rauszuziehen, und weitergehen war auch
> > > nur in Centimeterschrittchen möglich, also sagte meine
> > > Freundin " Zieh den Schuh doch einfach aus und geh auf
> > > Strümpfen weiter" Ich wollte eigentlich nicht, aber nach
> > > wenigen Metern stimmte ich ihr zu. Da ich zuerst schief
> > > lief, zog ich allerdings dann beide Schuhe aus. Wenn uns
> > > jedoch Leute entgegenkamen hatte ich genau so ein
> > > Kribbeln wie du. Mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht
> > > auf Strümpfen durch den Regen zu laufen.
> > >
> > > Liebe Grüße
> > > Andre
> >
> >
> >
> > Hallo ihr,
> >
> > ich war mit meiner Freundin beim Shoppen. Das Auto hatten
> > wir ein paar Minuten vom Einkaufszentrum weg abgestellt
> > (da kostet's nichts). Auf dem Rückweg zum Auto kamen wir
> > in einen solchen Regenschauer, daß wir binnen weniger
> > Minuten naß bis auf die Haut waren. Wir fuhren zu meiner
> > Freundin und zogen als erstes unsere nassen Klamotten
> > aus. Ich hatte natürlich keine trockenen Klamotten dabei
> > und so lieh mir meine Freundin ein Sweatshirt und eine
> > Strumpfhose.
> >
> > Nachdem wir uns umgezogen hatten (meine Freundin auch in
> > Sweatshirt und Strumpfhose) haben wir den Pizzaservice
> > bestellt. Der Junge staunte nicht schlecht, als wir ihm
> > beide so die Tür öffneten. Anschließend verbrachten wir
> > einen gemütlichen Abend vor der Glotze.
> >
> > Als ich nach Hause fahren wollte stellte ich fest, daß
> > meine Klamotten immer noch klatschnaß waren. Was tun ?
> > Die nassen Klamotten zum Nachhausefahren wieder anziehen
> > ? Nee ! Mir von meiner Freundin auch noch Hose und Schuhe
> > leihen ? Hose könnte vielleicht noch passen, aber ihre
> > Schuhe sind mir zu klein. Also entschloß ich mich in
> > Sweatshirt und Strumpfhose nach Hause zu fahren. Es war
> > anfangs schon ein komisches Gefühl nur in einer
> > Strumpfhose im Auto zu sitzen, aber nach ein paar Minuten
> > (als die Heizung so richtig loslegte) war das ein tolles
> > Feeling. Allerdings hatte ich auf der ganzen Fahrt einen
> > Horror davor, ich könnte einen Unfall oder eine Panne
> > haben und muß in Strumpfhosen aussteigen.
> > Glücklicherweise kam ich unbehelligt und pannenfrei
> > zuhause an.
> >
> > Liebe Grüße
> > Petra
>
> Hallo Petra,
>
> schön mal wieder jemanden (fast)in Echtzeit zu treffen,
> dann nehm ich mir jetzt ein paar Minuten für dich Zeit.
> War ne nette Story, bestimmt schön. Wie bist du denn in
> deine Wohnungngekommen, war es weit vom Parkplatz aus,
> hat dich jemand gesehen? Wie würdest du mich gerne
> beobachten?
>
> Liebe Grüße
> Andre

Hallo Andre,
mit dem Schlüssel,
nein,
weiß net,
überhaupt nicht!!
Liebe Grüße
Petra
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.