plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

26 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
 
Hi.

beim Surfen bin ich über dieses Forum gestolpert.

Da dacht ich mir das ich mich gleich Anmelde und eine kleine Vorstellung mache.

Wo fang ich am besten an? Es ist gute 25Jahre her wo mir "Schuhlos" erst aufgefallen ist, bzw. das es mir gefällt. Nämlich die ältere Schwester von meinem damaligen besten Freund hat so ziemlich alles in weissen Umschlagsöckchen gemacht.. Autofahren, mit uns Basketball spielen, Schule, draussen im Garten... einfach alles. Und ich fand das einfach nur Klasse. Selber habe ich wenig gemacht - damals - aber durchaus gerne gesehen. Und wenn man die Augen offen hält.. sieht man durchaus sehr viel.

Man sieht öfters Mädls in der Bahn, Bus, Cafes, Biergarten und im Restaurant mit Ihren losen Schuhen spielen. Oft auch mal ganz rausschlüpfen. Schön finde ich wenn Man den ganzen Fuß, bzw. Söckchen sieht, also die Schuhe ganz ausgezogen. Auch habe ich schonmal ein Mädchen in weissen Söckchen durch den Hauptbahnhof gehen sehen. Im Park sieht man sowas auch öfters mal, aber leider meistens nur sitzend, oder auf Decken....

Mittlerweile habe ich mich schon getraut wesentlich mehr zu machen. Ich bin selber schon desöfteren durch Parkhäuser zu meinem Auto in sneakersöckchen gelaufen. Sehr oft geh ich auch in meine Bank zum Automaten in Söckchen. Meistens allerdings sehr früh morgens, oder spät Abends. Den Müll, bzw. Post hole/bringe ich fast immer in Söckchen.

Das Highlight bisher im letzten Urlaub. Hier war eine Riesengroße Sanddüne, mitten im Sommer knallheiss, mehrere Km² groß. Zuerst in sneakers hoch, aber als ich oben angekommen bin, hatte ich gefühlt 5Kg Sand in den Schuhen. Nach dem Ausziehen habe ich gemerkt das der Sand in Söckchen doch durchaus angenehm war. Sehr angenehm sogar. Und schwups - bin ich dann 1 oder 2km über diese Düne in meinen weissen Puma sneakersöckchen gewandert. Ein super Gefühl. Zum Schluss unten kam die Bestätigung. Mehrere Leute staunten zwar nicht schlecht - aber als ich erklärt habe - besser als 2KG Sand in den Schuhen, man kann besser gehen, es ist zu heiss um Barfuß zu gehen - und das im Sand die Söckchen eh nicht sonderlich dreckig werden... Na gut, das dreckig nicht so ganz.. die waren doch leicht bräunlich von der Sohle her...

Einen Tag später war ich in einem Naturschutzgebiet Park. Hier wurde frühe Holz gefällt. Da ich spät dran war, hatte das Besucherzentrum dort schon zu... Niemand irgendwo gesehen, also habe ich die sneakers ins Auto geworfen, und bin dann in shorts und weissen sneakersöckchen den geteerten Pfad entlang gewandert. Am Ende, wieder beim Auto, über eine Stunde später, kamen erst wieder Leute. Da hatte ich aber die Schuhe schon wieder an. Die Söckchen habe ich Abends dann entsorgt.. da Sie mit Hartz, dreck ziemlich zu waren, und noch Löcher hatten.

Selber trage ich am liebsten Sneakersöckchen. Entweder die von Puma, oder welche die gar keine Marke, größe oder sonstige Zeichen drauf haben. Am liebsten weiss.. aber gerne auch viele Farben, von hellblau, über Tiefseeblau zu Orange & Gelb.

So.. nun ist aus der kleinen Vorstellung doch eine längere Geworden. Die Themen hier sind interessant, und hoffentlich lese ich hier noch sehr viel.

Grüße,

Daniel
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.