plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

19 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
 
Hmm ja, kann man machen ... Auch mit Schuhen im Kofferraum und so. Ist lustig, aber mein damaliger Freund war dann eher genervt als ich zum dritten Mal ankam und seine Schuhe haben wollte um aufs Klo zu gehn ;) Ich hab aber auch mal Schuhe aufm Volksfest liegenlassen, das war mir dann ne Lehre.

Auf dem Nachhauseweg Schuhe ausziehen ist immer toll gerade wenn man höhere Hacken anhatte aber man muss dabei besonders auf großen Festen oder Kirmes echt aufpassen, gerade wenn man was getrunken hat. Ne Freundin von mir ist mal voll in ne Glasscherbe gelatscht und dann gings statt nachhause erstmal zum Sanitäter. (Der hat mich dann ganz gut angezählt, weil ich selber natürlich auch auf Socken war bzw Strumpfhose mit schwarzen Socken um genau zu sein ... Die waren aber viel zu dreckig um damit wieder in die Stiefel zu steigen aber erklär das mal nem wütenden Sani. Der hat gesagt das wär bald das zweithäufigste nach Alkoholvergiftung was die haben und das wär ja wohl so überflüssig  ... Als ob Alkoholvergiftungen das nicht wären, aber na ja ...)

Darum bin ich da insgesamt vorsichtiger geworden. Auf Festivals ist übrigens besser (wenn einem die Socken egal sind) weil da das mit dem Glasflaschenverbot gut klappt. Ins Gemenge geht aber nicht, mehr so chillen weil sonst hat man schnell nen gebrochenen Zeh.
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.