plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

33 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Wetlook
 
> Gerne mache ich hin und wieder mit diversen Winterjacken
> Schaumbäder. Eine dicke Jacke (meist Daunenjacke trage
> ich am Körper,lege mich in die gefüllte Wanne und genieße
> das Gefühl des eingeschäumten aufgeblähten Nylons auf der
> nackten Haut. Oft hole mir mir dann bereitgelegte weitere
> Daunenjacken, -Schlafsäcke oder
> Microfaser-Polyester-Steppdecken in die mit warmen Wassr
> und viel Schaum gefüllten Wanne. Je nach Lust und Laune
> sind es entweder bis zu 6 (!) dünnere Daunenjacken wie
> z.B. die Northface Nuptse, die meist relativ schnell
> platt werden oder bis zu drei fette
> Expeditions-Daunenparkas mit den fetten Kapuzen. Da
> dauert es schon länger, bis die Luft aus den dicken
> Teilen herausgedrückt ist. Oder bis zu drei Daunenmäntel.
> Am schönsten und geilsten sind die fetten
> Daunen-Mumienschlafsäcke und Steppdecken, die im Wasser
> auf bzw. um den eigenen Körper liegen, weil diese mehr
> oder weniger aufgeblasenen nassen Teile im Schaumbad sich
> besonders an bestimmten Stellen des Körpers anfühlen.
>
> Leider scheint es nur wenige Leute zu geben, die den
> selben nassen Daunenklamotten-Fetisch lieben. Und in
> Baden mit oder in Daunenschlafsäcken oder Steppdecken bin
> ich wohl weit und breit die einzigste Person, die darauf
> steht.
>
> Ach ja, Fotos und Filme, wo Winter-, Daunenjacken oder
> -Schlafsäcke nass werden, sich dabei aufblasen oder z.B.
> in der Wanne oder Waschmaschine gewaschen werden, erregen
> mich ungemein. Die Personen, die die Klamotten tragen,
> sind für mich dabei meist nur Beiwerk, wobei ich den
> Anblick von Frauen in nassen Winterklamotten z.B. im Pool
> oder bei Regen bevorzuge.
>
> Vor ein paar Jahren hatte ich mal ein chinesisches
> Internet-Video gefunden, welches aber nach einigen Wochen
> wieder verschwunden war. Es war eine riesengroßen
> Waschmaschine im Waschsalon zu sehen,wo Männer die
> Trommel mit Daunenjacken und -mänteln unterschiedlicher
> Ausführungen und Größen füllten. Darunter waren auch ein
> paar fette Expeditions-Teile darunter. Es war für mich
> ein Genuß, durch das Bullauge zu beobachten, wie sich die
> Trommel in Bewegung setzte und sich langsam mit
> Seifenwasser füllte, die Jacken durcheinandergewirbelt
> und naß wurden, und immer wieder einige Jacken bei der
> Bewegung sich kurz aufblähten und wieder im Schaum
> verschwanden. Am schönsten waren die fetten
> Expeditions-Daunenparkas und deren großen Kapuzen, die
> dank ihres festen Stoffes und der größeren Daunenfüllung
> am längsten die eingeschlossene Luft hielten und
> gegenüber den anderen Jacken ziemlich auffällig
> aufblähten.

Um deine Frage was man heut zu Tage im Schaumbad trägt;

Bevorzugt Anzug und Krawatte, korrekt bekleidet eben.
Die Frau natürlich im Outfit oder Abendkleid oder Brautkleid (schwer im Kommen).

Deine Version klingt auch nicht schlecht (schon probiert) aber schwer trocken zu kriegen.
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.