plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

23 User im System
Rekord: 86
(20.06.2021, 12:51 Uhr)

 
 
 Wetlook
 
Hallo Birgit,
ich kann da spontan von einem ähnlichen Erlebnis berichten. Ist schon einige Zeither.Ich bin mit meiner Klicke da im Oktober nach Holland in einen Freizeitpark gefahren.Dort ist unter anderem ein kleiner See wo man Kanu fahren kann. Das haben die meisten von uns auch gemacht. In ein einer Kanu hab ich mich nicht getraut, so bin lieber zu einem aus unser Gruppe in ein Zweier Kanu gestiegen. Zuerst ging alles gut, wir haben mit anderen Booten Wettrennen gemacht. Ich weis nicht ob du schon mal Kanu gefahren bist? Ist jedenfalls eine wacklige Angelegenheit. Es wurde immer wilder, sodass ich keine Lust mehr hatte und zudem wurden vom paddeln langsam meine Jeans etwas nass. Da fing mein Bekannter plötzlich an wie blöd zu schaukeln. Eher ich etwas sagen konnte, kenterten wir schon zu Seite. Ich fiel raus und tauchte ganz unter. Der See war nicht sehr tief. Ich kam wieder auf die Füße und stand total durchnässt einschließlich nassen Haaren im Wasser. Alles in den Booten und um den See herum brüllte vor Schadenfreude u. hatten irre Spaß.Nicht nur die Männer, auch meine Freundinnen. Ich war so was von sauer!!! Der Blödmann von Bekannten hatte es etwas geschickter angestellt und stand nur im Wasser, ohne untergetaucht zu sein. Sein Pullover und Jacke waren wenigstens noch trocken. Er versuchte sich zu entschuldigen und meinte, dass er das so nicht gewollt habe. Er habe sich vorher erkundigt das der See nicht tief sei. Ich habe ihn angeschaut, ich war zwei Köpfe kleinerund er stand schon mit der ganzen Hose im Wasser.
Nun stand ich wie Du total durchnässt in der Kälte. Kein trockner Faden am ganzen Körperund nichts zum wechseln. Nun willst Du ja auch keine Spassbremse sein, wobei wegen mir auch nicht der ganze Bus gleich nach Hause gefahren wäre. Ich habe nur noch  jämmerlich gefroren. Wenn ich dich richtig verstanden habe, hat es dir Spaß gemacht bemitleidet und vielleicht sogar etwas bewundert zu werden. Ich hatte den Eindruck, dass sich alle auf meine Kosten amüsierten. OK, im Sommer hätte ich vielleicht mitgelacht. Ende Oktober total durchnässt zu sein, fand ich nicht lustig!  Es wurde ein verdammt langer Tag für mich und war danach auch richtig krank.
Liebe Grüße,

Renate





> Was empfindet ihr, wenn eure Klamotten nass werden?
> Am Samstag war ich mit meinem Freund zu einer
> Geburtstagsfete in einem Bootshaus nahe
> an einem See eingeladen. Am frühen Abend sprangen zwei
> Jungs vermutlich aus Übermut voll bekleidet vom Steg aus
> ins Wasser. Wir liefen alle zum Steg und klatschten
> Beifall, ich natürlich auch. Badewetter war an diesem
> Wochenende jedenfalls nicht. Es war regnerisch und
> ziemlich kalt. Plötzlich wurde von hinten gestoßen und
> ich viel mit noch einigen anderen
> ins kalte Wasser. Erst mal blieb mir die Luft weg, ich
> schrie laut und schimpfte. Irgendwie fand ich es aber
> auch angenehm plötzlich patsche nass zu sein. Wir, die im
> Wasser waren planschten noch eine Zeitlang ausgelassen
> rum. Als ich aus dem Wasser stieg, genoss ich
> richtiggehend die bewunderten Blicke zu mir rüber.
> Natürlich hatte keiner trockne Klamotten zum wechseln da
> und ich fror nun doch sehr. Die beiden anderen Frauen die
> ebenfalls im Wasser waren, fuhren mit ihren Begleitern
> gleich nach Hause. Ich wollte meinem Freund und
> dem Pärchen was uns im Auto mitgenommen hatte, nicht den
> Abend verderben und blieb halt weiter nass da. Im weitern
> Verlauf des Abends war es so natürlich sehr unangenehm,
> aber die bedauernden Blicke und Aufmunterungen  (das du
> das aushältst) der mittlerweile nur trocknen Gäste
> gefielen mir. Wir sind dann erst weit nach Mitternacht
> nach Hause, ohne das mir derweil warm geworden wäre!
> Ist euch auch schon mal ähnliches passiert?
>
> Viele Grüße
> Birgit
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.