plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

52 User im System
Rekord: 86
(20.06.2021, 12:51 Uhr)

 
 
 Wetlook
 
> Sei gegrüßt Birgit,
>
> ich würde dich doch nie rüffeln *zwinker*
>
> Bewerbungsgespräche sind finde ich echt anstrengend, vor
> allem wenn es dein erstes richtiges ist. Es lief aus
> meiner Sicht ganz gut. Aber es liegt ein Bewerber vorne,
> morgen bekomm ich endgültig Bescheid. Habe aber eine
> Einladung zu einem Bewerbungsgespräch in Bremen bekommen
> als Umweltbilder. Ist auch sehr interessant, aber wieder
> so weit zum Fahren. Momentan hab ich einen Aushilfsjob
> gefunden, wo ich an die 40 Stunden in der Woche arbeiten
> kann. Das ist erstmal erfreulich.
>
> Ich war letzte Woche in meinem Hausbach baden. Habe mir
> ne neue Jeans gekauft, schön eng (nicht zu eng, damit es
> nicht nach Presswurst aussieht) und figurbetont, grau,
> natürlich ne Levi's. Und da es schön mild war, hab ich
> sie gleich getauft. War bis knapp über den Bauchnabel
> nass, hab dann einen Fleece drüber gezogen und bin so
> nass nach Hause gewatschelt. Hat echt Spaß gemacht, war
> aber schon recht frischlich. Jetzt bist du dran ;-)
>
> Ich hab eigentlich keine Lieblingsjahreszeit. Jede hat
> seine Reize. Als Botanikfan, vor allem für heimische
> Orchideen finde ich den Frühsommer (Mai/Juni/Juli) am
> besten. Aber auch ein goldener Herbst, eine eiskalter,
> klarer Wintermorgen oder die ersten Krokusse auf den
> Wiesen sind herrlich. Also kann ich mich nicht so recht
> entscheiden. Aus Wetlooksicht finde ich natürlich den
> Sommer am besten, da ich doch am liebsten draußen mit
> Jeans nass werde. Und im Sommer kann man auch in die
> Berge gehen, wenn man wie ich Antiskifahrer ist
> (Pistenskifahren), und für Skitouren nicht das nötige
> Kleingeld hat. Aber ohne die anderen Jahreszeiten, würde
> jede einzelne ihren Reiz verlieren. Wäre der Herbst und
> Winter nicht, könnte die Natur im Frühling nicht zu neuem
> Leben erwachen.
>
> Was denkst du über Menschen wie mich, die sich sexuell
> von nassen Klamotten angezogen fühlen? Ich finde auch
> Bilder von nassen, bekleideten Frauen unheimlich
> erotisch. Findest du das eher abstoßend oder nicht?
> Hast du dann bei deinen Recherchen bezüglich Wetlook
> Hinweise bekommen, warum du das Gefühl nasser Klamotten
> auf der Haut magst?
>
> So, nun muss ich auch wieder langsam, hab heute Abend
> noch ein Volleyballspiel.
>
> Gehab dich wohl
> Johannes

Hallo Johannes,

bei dir ist aber mächtig Bewegung in Sachen Festeinstellung gekommen.
Heutzutage nimmt die Arbeitswelt leider keine Rücksicht mehr auf private Befindlichkeiten.Mobilität ist das Zauberwort. Wie steht deine Freundin dazu und hab ihr einen Plan wie es mir euch beiden weitergehen soll?

Ganz schön leichtsinnig so zwischen den Bewerbungen mit dem Bad im Freien!
Es waren zwar keine winterlichen Temperaturen, aber ein kleines Restrisiko sich ein rotes Näschen einzufangen bleibt schon. Wie lange hattest du die nasse Jeans an?
Habe im Moment keine Lust auf so eine Aktion. Natürlich werde ich auf meiner täglichen Tour auch nass, aber so pitsche nass aus dem Wasser steigen ist noch eine ganz andere Dimension.

Für mich persönlich ist es absolut nicht abstoßend nasse Kleidung sexuell anziehend zu finden. Allerdings als deine Freundin nur an mir;-) Problematischer ist es schon für deine Freundin, wenn du dich auf andere nasse Frauen fixierst. Inwieweit das für sie akzeptabel ist lass ich mal dahingestellt.
Ist für dich nur die nasse Kleidung anziehend, oder das dadurch die weiblichen Formen besser sichtbarer werden?

Viele Grüße, Birgit


Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.