plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

51 User im System
Rekord: 295
(22.09.2021, 18:42 Uhr)

 
 
 Wetlook
 
> Hi Sandra,
>
> wer dich zur Freundin hat, braucht keine Feinde mehr! >>
> ich war wirklich enttäuscht, dass mein Freund nicht
> mitgemacht hatte
> Im Ernst, was wäre denn daran so toll gewesen?  Mein
> Mitgefühl gilt den fünf, die bei den Wasser u.
> Außentemperaturen durchnässt waren.
> Liesen sich denn nicht seitens des Veranstalter
> wenigstens irgendwelche alte trockene Trainingsanzüge
> auftreiben?
> Ansonsten wäre eine sofortige Heimfahrt und ein heißes
> Bad dringend anzuraten gewesen.>
> Gruß Ute


Hallo Ute,

das tut jetzt aber weh! Natürlich hab ich meinen Freund ganz toll lieb und ihn wieder warmgekuschelt:-)))
Einige andere Leute konnten sich wärmende Decken ergattern. Unsere "Nassen" hatten allerdings Pech, weil alle vergriffen waren.  Das große Zelt wurde aber tüchtig mit heißer Luft erwärmt. Von daher war es bestimmt angenehmer  sich dort aufzuhalten, als gut eine halbe Stunde triefend durch den Schnee zum Bus zu gehen. Die Abfahrzeit konnte ja eh wegen den nicht informierten anderen Leuten vorverlegt werden.

Hallo Peter,

ich hab meinen Freund schon  a bissl animiert mit baden zu gehen. Er wollte unter anderem auch wegen seiner Erkältung nicht. Das muss man spontan machen, wenn du erst lange nachdenkst, machste es eh nicht. Ich glaube, noch mal würden die Jungs es auch nicht mehr tun. Meine Freundin musste ihren Mann im Hotel ausziehen, so steif war er gefroren und dann erst langsam mit kalten Wasser unter der Dusche auftauen. Die Jungs mussten gut sechs Stunden auf eine warme Dusche warten.
Ich war regelrecht aufgedreht und sollte  mit ins Wasser laufen, Thomas hatte mich schon an der Hand. Die Mädchen haben mich zum Glück festgehalten.
Brr, danach so lange in den nassen Sachen, ich bin doch eine große Frostbeule;-))
Es waren außer unseren Jungs noch viele andere mit Klamotten im Wasser. Dabei ist mir in den Wellen auch ein Mädchen mit Jeans u. BH aufgefallen. Ob sie nun in der nassen Jeans geblieben ist, darauf habe ich nicht geachtet. Vermutlich ja, sie wird sich lediglich ihren ausgezogenen trockenen Pullover u. Jacke wieder angezogen haben. Aus unserer Gruppe ist kein Mädchen mit ins Wasser. Das heißt, viele hatten total nasse Füße, weil sie in der Hektik nicht auf die Wellen geachtet haben. Zwei Tage später war fast jede/r im Bus erkältet und krank.

War es an Silvester damals bei dir auch so kalt u. hast Du lange gefroren?

Viele Grüße, Sandra



Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.