plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

140 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Schuhklau
 
> > Hallo Josh und liebe andere,
> >
> > da sich hier ja wenig bis gar nichts tut, wollte ich mal
> > ein Erlebnis von vor kurzem erzählen, was mich wirklich
> > extrem angetörnt hat und was ich so auch nicht erwartet
> > hätte.
> > Ich arbeite ja als Dozent u.a. für Bewerbungstraining und
> > da habe ich ab und zu kleine Kurse, wo auch nur Mädels
> > teilnehmen. So auch vor ein paar Wochen. Dort lernt man,
> > wie man eine Bewerbung schreibt, sich auf ein
> > Vorstellungsgespräch vorbereitet und auch in
> > Rollenspielen, wir man eins führt.
> > Die hübscheste im Kurs - ich nenne Sie mal Catharina -
> > wollte ich umbedingt einmal ohne Schuhe sehen und wenn
> > möglich, diese sogar in meinen Händen halten. Also war
> > mein Plan folgender:
> > Sie musste in einem "Bewerbungsgespräch" die Bewerberin
> > sein und bekam von mir vorher 3 Aufgaben, wie Sie sich in
> > dem Gespräch verhalten soll und dies waren natürlich für
> > die anderen 5 Teilnehmerinnen Dinge, die man besser nicht
> > in einem solchen Gespräch tun sollte.
> > Eines davon lautet, "du ziehst dir mitten im Gespräch die
> > Schuhe aus".
> > Dann fing unser Gespräch als Assistentin der
> > Geschäftsführung an und mein Herz pochte, ob Catharina
> > wirklich diese Aktion durchzieht und ich sie gleich in
> > Strümpfen vor mir sehen würde...
> > Zunächst lief alles ganz "normal" und ich dachte schon,
> > hm, warum fängt sie nicht an, die Schuhe auszuziehen.
> > Sie trug schwarz-weiße VANS Old Skool. Dann, als wir
> > schon mehrere Minuten sprachen, nahm sie ein Bein auf den
> > Stuhl und begann ihren Schnürsenkel am rechten Schuh zu
> > öffnen. Ich dachten nur, wow, jetzt geht es los.
> > Und tatsächlich, Catharina zog völlig freiwillig vor
> > meinen Augen ihren rechten Schuh aus. Zum Vorschein kam
> > eine niedliche schwarze Sneakersocke :-) Dann lockerte
> > sie auch den zweiten Schuh und zog ihn ebenfalls aus.
> > Dabei guckte Sie mich auch ziemlich verführerisch an und
> > meinte nur gespielt "ob es ok sei, wenn sie ihre Schuhe
> > auszieht, sie drücken so?"
> > Ich meinte nur, "nur zu, kein Problem, machen Sie es sich
> > ruhig bequem.
> > Da waren nun ihre sehr hübschen, kleinen Füße direkt vor
> > meinen Augen und die anderen Teilnehmerinnen im Kurs
> > mussten überrascht grinsen.
> > Weil Sie sich in einem Verkaufsunternehmen bewarb, nutzte
> > ich die Gelegenheit und ging noch einen Schritt weiter:
> > Ihre Schuhe standen neben ihr auf dem Tisch und ich stand
> > kurz auf, reckte mich zu den Vans rüber und nahm die noch
> > eben getragenen Schuhe in die Hand, um Catharina zu
> > fragen: Wie würden Sie mir diese Schuhe verkaufen, wenn
> > Sie dies tun müssten?
> > Dabei hielt ich die Schuhe in einer Hand und schaute sie
> > mir genau an. Sie fing an zu erzählen, von wegen bequem,
> > modern u.s.w. und ich ließ etwas die Hand in einen Schuh
> > gleiten und spürte noch die Wärme ihres Fußes, der da
> > grad noch drin steckte. Auch ein angenehmer Geruch ging
> > von den Vans aus. Es war geil und himmlisch, so völlig
> > freiwillig ein junges Mädchen vor mir in Strümpfen zu
> > wissen und ich hab auch noch ihre Schuhe in meinem
> > "Besitz".
> > Dann sagte: ok, ich kaufe ihnen die Schuhe ab
> > Das verdutzte Catharina jetzt schon etwas, weil sie denke
> > ich dachte, sie kriegt ihre Schuhe nun für den Rest des
> > Kurses zurück, aber ich stellte die Schuhe neben mich auf
> > den Unterrichtstisch und verabschiedete sie aus dem
> > Vorstellungsgespräch. Ich sagte "Da Sie ja die Stelle
> > gerne haben möchte, macht es Ihnen bestimmt auch nichts
> > aus, in Strümpfen heim zu gehen"
> > Sie nur ganz cool gespielt: "Nein, nein, kein Problem,
> > obwohl das schon etwas peinlich ist" stand auf und ging
> > zu ihrem Platz im Kurs ohne Schuhe.
> > Dann lösten wir das Rollenspiel auf und sprachen darüber,
> > während die ganze Zeit Catharinas Vans vorn neben mir auf
> > dem Tisch standen und das Mädel auf Socken im Kurs saß.
> > Absolut megageil und ich hätte am liebsten...naja ich
> > denke Ihr wisst schon was...
> > Am Ende des Kurses nahm ich ihre Schuhe und ärgerte Sie
> > nochmal, indem ich sie in meine Tasche steckte, als sie
> > nach vorne kam, um sie wiederzuholen.
> > Ich meinte nur: "Sie haben das so gut gemacht mit dem
> > Vorstellungsgespräch, dass ich ihre Schuhe nun wirklich
> > behalten werde"
> > Dann wurde Sie etwas wütend und verärgert und meinte: Das
> > ist jetzt nicht ihr Ernst?
> > Ich nahm ihre Schuhe, gab Sie ihr natürlich zurück,
> > fühlte noch ein letztes Mal mit einem Finger die
> > Innensohle und dann zog Cathatina ihre Vans ungeschnürt
> > an und ging mit den anderen nach Hause.
> > Das war ein total geiler Kurs und Abend und wenn jemand
> > noch andere Inspirationen hat oder Erlebnisse derart,
> > freue ich mich, wenn er oder sie sie hier teilt :-)
> >
> > LG Kai
> >
> >
> >
> > > Moin Kai,
> > >
> > > ja, das stimmt. Die Geschichte hatte ich hier ja erzählt.
> > > Etwas neues in der Art habe ich in letzter Zeit leider
> > > nicht erlebt, aber ich hoffe doch, dass sich bald mal
> > > wieder eine Gelegenheit ergibt, bei der meine Freundin
> > > einen Schuh verliert... Ich werde dann gerne berichten!
> > >
> > > Du hattest doch auch einige coole Erlebnisse geschildert.
> > > Würde ich auch gerne mehr von hören,
> > >
> > > Gruß Josh
>
> Also ich weiß ja nicht aber meinst du nicht dass dein
> Verhalten etwas gruselig rüberkommt?


Hi,

es gibt von dem super intellektuellen Format "Hilf mir!" von RTL2 eine Folge, wo einer jungen Frau auf der Straße von einer Mädchen Clique die Schuhe ausgezogen werden- als Mobbing.

Es müsste Folge 236 sein, kann sie allerdings nirgendwo finden...
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.