<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

150 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Schuhklau
 
> Hi Sophie,
>
> Das war, als ich so ca. 16 war. Zu dem Zeitpunkt war das
> mit dem Schuhe klauen also nichts mehr neues für mich,
> zum Teil hatte ich mich sogar selbst aktiv daran
> beteiligt (und dann oft Rache zu spüren bekommen
> 😅). So auch bei einem Mädel aus einer
> Parallelklasse, mit der ich schon oft wegen anderer Dinge
> Probleme hatte. Jedenfalls habe ich miterlebt, dass ihr
> die Schuhe geklaut wurden und den Dieben mitgeholfen, was
> sie gar nicht lustig fand. Es hat sich alles etwas
> hochgeschaukelt und sie versprach, mir bald "eine Lektion
> zu erteilen." Ich hab das erstmal nicht weiter ernst
> genommen.
> Ein paar Tage später hatte ich bis spät nachmittags noch
> einen Kurs und bin anschließend über einen schon fast
> leeren Schulhof gelaufen. Ich hab nicht wirklich auf
> meine Umgebung geachtet und entsprechend nicht bemerkt,
> das plötzlich besagtes Mädel samt einer Freundin und
> ihrer großen Schwester vor mir stand. Ich habe mich
> ziemlich erschrocken und da wurde mir jetzt doch sehr
> schnell sehr mulmig. Die drei haben mich dann in eine
> nicht einsehbare Ecke des Schulhofs gezogen und die ganze
> Zeit gesagt, dass ich jetzt was erleben könnte. Ich hatte
> mega Schiss, wie ich glaub ich schonmal erwähnt hab, bin
> ich ein ziemlicher Hänfling. Gleichzeitig wollte ich mir
> auch nicht alles gefallen lassen, was sie mir an den Kopf
> werfen und irgendwie hat sich das dann hochgeschaukelt.
> Schließlich wurde ich dann von einer an den Armen
> gepackt, eine zweite hat meine Beine hochgehoben und
> festgehalten und meine Feindin hat mir dann langsam und
> genüsslich meine Chucks von den Füßen gezogen. Ich hab
> versucht mich zu wehren und dabei ist das ganze dann in
> richtige Handgreiflichkeiten ausgeartet. Die drei hatten
> natürlich leichtes Spiel mit mir. Sie haben mich nicht so
> zugerichtet wie das Mädel im Video, aber eine blutige
> Nase und ordentlich blaue Flecken gab es auch und als
> ausgewiesener Weichkeks hab ich gewimmert und geweint,
> was das Zeug hält. Als sie fertig waren bin ich erstmal
> eine ganze Weile liegen geblieben, in der Zeit musste ich
> mir noch einiges anhören und sehen, wie meine Schuhe in
> den Schulteich befördert wurden, dann zogen die drei
> irgendwann ab und ich bin dann auf Socken heim. Da ich
> nur Prellungen hatte, mir das ganze auch mega peinlich
> war und ich aufgrund einiger Vorereignisse sicher auch
> ordentlich Ärger bekommen hätte, hab ich es dann auch
> dabei belassen und nichts gesagt. Das andere Mädchen hat
> mir in den nächsten Monaten noch mal gelegentlich die
> Schuhe abgenommen, aber zum Ende des Schultags hat sie
> mir immer gesagt, wo ich sie wiederfinde.

Hallo Alex

Das ist natürlich blöd, dass dir auf diese Art und Weise die Schuhe geklaut wurden und in dem Fall hat es weniger mit Spaß oder einer Neckerei zwischen Jugendlichen zu tun gehabt, sondern mit Körperverletzung und Sachbeschädigung... weil ich schätze mal, dass deine Chucks danach unbrauchbar waren.

LG Sophie
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag:
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.