plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

54 User im System
Rekord: 909
(08.12.2019, 19:13 Uhr)

 
 
 Blindekuhspiele für Erwachsene
 
Oje, armer "blindfolder". Du stocherst seit Wochen in diversen Threads, um einen Dialog und damit das Forum hier wieder anzukurbeln, ich habe das letztens ein bisschen verfolgt, wollte eigentlich nur neue Erlebnisse lesen, wollte hier nur lesend dabei sein. Und möchte jetzt doch noch etwas schreiben -vielleicht letztmals- um "blindfolder" etwas zu unterstützen, vielleicht fühlen sich ´alte´ und/oder neue User dann animiert, konstruktiv mit "blindfolder" oder anderen über das Thema hier zu schreiben.

Unser Kreis trifft sich immer noch, um auch -in quantitativ immer abgeschwächterer Form- solche Spiele in die Zusammenkünfte einzubauen.
Unsere relativ neue und sehr junge Mitstreiterin Jasmin -"Blindfolded Goddess" nennen sie unsere Männer mittlerweile- war gestern Gastgeberin einer solchen Zusammenkunft, Nazan, Kati und ich waren mit Anhang wieder aus unserem Ur-Kreis dabei. Vorgesehen war ursprünglich nur Blinde Kuh klassisch mit unserer Gastgeberin als Blinde Kuh. Sie ist ja als "Dialog Sales Service"-Mitarbeiterin eines großen, bundesweit agierenden pharmazeutischen Konzerns eine überaus gepflegte, superattrakive Erscheinung. Und gestern meinte sie in konservativ-strengem Business-Outfit unsere Gastgeberin zu sein. Natürlich ist eine solche Kleidung eine Erschwernis in solchen Spielen, ich konnte das gestern wieder feststellen.

Nach einer halben Stunde Blinde Kuh sollte es das mit "Spiele mit verbundenen Augen" gewesen sein, da sah ich "blindfolder"´s Eintrag hier auf meinem Smartphone. Ich ging den Thread dann mal so durch, und ein Spiel aus diesem ja sehr alten Thread fiel mir da total auf:
Handy-"Topfschlagen", was Userin "ubk" auf einer Garten-Feier spielte, als ihre Freundin dann ihr Handy suchen musste. Einige Stühle wurden hierzu im Garten weit gestreut verteilt, auf einem das Handy der Freundin. Dieses wurde angerufen, um der Sucherin einen akustischen Hinweis zu geben. Klasse. Ein Spiel für uns. Auch wenn es im Garten mehr räumliche Offenheit für dieses Spiel gibt, und es dadurch schwieriger und interessanter wird. Aber im Wohnzimmer, könnte es auch gehen dachte ich mir. Und ich schlug das Spiel dann als zweites und letztes Spiel für gestern vor. Natürlich wollte ich selbst spielen, und mein Smartphone suchen, was die anderen in loser Folge anrufen sollten. Aber die Gastgeberin bestand darauf, selbst dieses Spiel zu spielen, weil sie die Idee stark fand, und begeistert davon war es selbst auszuprobieren.

So wurde dann das Spiel vorbereitet, 4 Stühle im Spielfeld so entlegen und verstreut wie irgend möglich verteilt, zuvor wurde Jasmin natürlich für das Spiel präpariert. Auf einem der Stühle wurde leise ihr Smartphone abgelegt. Nach zahllosen Drehungen wurde die "erblindete" Spielerin losgeschickt, tastete umher. Und wir warteten etwas mit dem ersten Anruf, der aber dann erfolgte.
Ein lustiges und überraschend langes Spiel.
Danach sollte ich dann dran sein. Ich griff die Idee hier in diesem Thread auf, die Sache noch interessanter und spannender zu machen. Ich bestand darauf, mir die Handgelenke auf dem Rücken binden zu lassen, zudem durfte mein Smartphone 3x umgesetzt werden. Was wohl immer dann der Fall gewesen wäre, wenn ich mich meinem Smartphone näherte.

So geschah das gestern. Das Spiel wurde zum Riesen-Renner gestern. Kann man mal sehen, wozu so alte Threads gut sind.
Gut, ich ziehe mich wieder zurück. Vielleicht sind alte oder neue User animiert, sich einzubringen.

LG Esther
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag: eforia-Tags    HTML    File   
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         

eforia-Tags:
Überschrift Ebene 1:{h1}Überschrift 1{/h1}
Überschrift Ebene 2:{h2}Überschrift 2{/h2}
Überschrift Ebene 3:{h3}Überschrift 3{/h3}
Hervorgehoben:{strong}Hervorgehoben{/strong}
Quelltext:{code}Quelltext{/code}
Fett:{b}fett{/b}
Kursiv:{i}kursiv{/i}
Groß:{big}Groß{/big}
Klein:{small}Klein{/small}
Hochgestellt:{sup}Hochgestellt{/sup}
Tiefgestellt:{sub}Tiefgestellt{/sub}
Trennlinie:{hr}
Bild:{img="http://www.tdb.de/images/tdb_logo.gif"}
Link:{url}http://www.tdb.de{/url}
Link:{url="http://www.tdb.de"}Zur Homepage{/url}
Link zu Forum:{url="for:123"}Zum Forum 123{/url}
Link zu Napping:{url="nap:123"}Zum Napping 123{/url}
Link zu Beitrag:{url="btr:123"}Zum Beitrag 123{/url}
Kombiniert:{url="for:1,btr:2"}Zum Beitrag 2 im Forum 1{/url}
Oder:{url="for:1,btr:2,nap:3"}Zum Beitrag 2 im Forum 1 mit Design des Nappings 3{/url}
Hinweise:
eforia-Tags werden immer von geschweiften Klammern ({}) eingeschlosen. Die Kleinschreibung ist wichtig. Bei {img} und {url} muss das Protokoll (z.B. http://) mit angegeben werden.

HTML:
Zeilenumbrüche:
Falls im Text kein Zeilenumbruch vorkommt, werden automatisch alle CR+LF gegen <br> ersetzt. Ausser der Text beginnt mit {nobr}.

File:
{file="xyz"}
{filelink="xyz"}
{fileimg="xyz"}
{filedate="xyz"}
{filetime="xyz"}
{filesize="xyz"}

xyz darf nur aus Ziffern, Kleinbuchstaben, "_","-" und "." bestehen.

Beispiele:
{filelink="eforia.exe"} (kann auch als <a href="{file="eforia.exe"}">eforia.exe</a> ausgeschrieben werden (wenn HMTL im Beitrag erlaubt ist).
{fileimg="eforia.gif"} (Bild anzeigen direkt)
<img src="{file="eforia.gif"}"> (Bild anzeigen mit HTML)
{img="{file="eforia.gif"}"} (Bild anzeigen mit eforia-Tags)
Nach dem Abschicken fragt eforia nach den Dateien. Dabei wird der angegebene Name angezeigt.
Bei Ändern gibt es die Option "Bisherige Datei beibehalten".

Vorsicht: Der WebServer hat einen Timeout, nach dem die Ausführung eines Programmes beendet wird. Dieser Timeout läuft auch während eines Down-/Uploads. Dies stellt bei grossen Dateien und langsamen Leitungen evtl. ein Problem dar.
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.