plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

142 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Blindekuhspiele für Erwachsene
 
Liebe Esther,

super! Mehr fällt mir nicht ein, um Deinen Beitrag angemessen zu würdigen.

Bevor ich den Anschluss versuche, noch etwas Redaktionelles:
Unser Dialog hat einen heißen Flirt-Charakter bekommen. Ich kann und will nicht behaupten, dass mir das zuwider wäre. Aber Dein Ansinnen war, das Forum zu beleben. Ich denke, so, wie wir im Moment schreiben, wäre es wohl eher unpassend, wenn sich noch jemand mit einklinken würde. Sollten wir allmählich eine Richtung einschlagen, in der sich Mitleserinnen und -leser (sofern es derzeit überhaupt welche gibt) eingeladen fühlen, sich zu beteiligen? Wie schätzt Du das ein?

Jetzt aber will ich wieder Deine Gedanken aufnehmen und mir die Fortsetzung unserer Trinkpause vorstellen:

So, nun bin ich wieder dran, so schnell geht das! Zunächst habe ich gedacht, Du lässt mich jetzt nur blind einschenken. Jetzt soll ich das Teil nochmal suchen.

Aber ich habe gegenüber Dir einen Riesenvorteil! Während Deiner Suche habe ich diese Laube und alle nur möglichen Verstecke so richtig kennengelernt. Da verwirren mich auch die Drehungen nicht. Sobald ich irgendwas greifen kann, habe ich auch sofort die Orientierung wieder!

Noch stakse ich etwas unsicher umher und stoße mit dem Arm gegen eine Holzstütze. Aha, ich weiß, wo ich bin! Da steht jetzt links ein Holzgestell. Aber wie? Das ist auf einmal weg und ich remple gegen einen Stuhl. Doch nicht so einfach, wie ich gedacht hätte?

Dann folgen Deine Bemerkungen: "Kalt, sehr kalt. Wenn du weiter so spielen willst, dann solltest du eine Jacke anziehen!" Von wegen, Du glaubst ja gar nicht, wie heiß es mir ist! Dazu trägt auch der zauberhafte Klang Deiner Stimme bei, den ich jetzt in der Finsternis noch viel deutlicher wahrnehme.

Ich mache kehrt. Was, schon wieder kalt? Aber wenigstens habe ich jetzt wirklich rausbekommen, wo ich bin. Und ich weiß auch schon zwei Winkel, in denen der Öffner nicht ist. Jetzt wird´s einfacher!
Nun suche ich mal ganz entspannt und lasse mich durch Deine Unterstützung leiten. Aber irgendwie passt es wieder nicht. Gibt's Du schon wieder Irrhinweise? Scheint mir so.

Also ignoriere ich erst mal Deine Kommandos und gehe gezielt eine Ecke der Hütte an. Du sagst ständig "kalt", steigerst es noch "Mega-Kalt, sibirisch". Ganz konsequent, das scheint wirklich zu stimmen.

Der nächste Winkel kommt in mein Visier. "Warm" - na also! Aber dann schon wieder "Kalt".
Steckt da ein System dahinter? Lässt Du den Öffner wandern? Oder hast Du ihn gar bei Dir, so wie ich vorhin?

Ich probier` jetzt mal aus, gezielt auf Dich zuzugehen. Eine neue Blindekuh-Variante, etwas ruhiger als das Fangspiel. Aber nicht einfacher. So geht es eine Weile und mir scheint, die Kalt/Warm-Angaben sind zutreffend, der Öffner ist bei Dir!

Ich spreche das aus. Du sagst, das stimmt zwar, aber ich hätte ihn deswegen trotzdem noch nicht und solle nur mal schön weitersuchen.
Auf einmal bleibst Du stehen und mir fast das Herz! Nein das stimmt gar nicht, es schlägt wie ein Metronom! Darf/soll ich Dich jetzt wirklich durchsuchen?

Ich fange mal ganz harmlos an und greife nach Deinen Händen. Da hast Du ihn nicht. Also auch eingesteckt. Jetzt muss ich durchatmen. In den Ärmeln steckt er sicher nicht, aber ich taste trotzdem mal Deine Arme ab. Dann streiche ich über Deine Hüften und gelange zu Deinem Gürtel. Vielleicht in den Hosentaschen? Das könnte sein. Vorsichtig erforsche ich diese, will vermeiden, dass sich die Finger dorthin verirren, wo es peinlich wird. Aber auch die Taschen sind leer. Trotzdem flüsterst Du "Heiß".

Ich weiß, du trägst eine Jeans. Da gibt es hinten auch noch zwei Taschen. Mir wird ganz anders. Nochmals umfasse ich Deine Hüften und streiche mit flachen Händen Richtung Gesäß. In der linken Tasche ist ´was. Gut so, allmählich zittern mir schon die Hände. Wenn´s nun Dein Autoschlüssel ist, dann bleibt mir sicher gleich die Luft weg. Vorsichtig fahre ich rein und finde - den Öffner!
Der Kühlschrank muss noch gefunden werden, aber das ist wirklich eine leichtere Übung. Ich hole zwei Flaschen heraus, das Ziel ist erreicht!

Jetzt hinsetzen! Jetzt muss ich erst mal zur Ruhe kommen. Ich glaube, ich brauche eine Erholung von der Pause! Umso mehr genieße ich nun das nächste Glas mit Dir.

Herzliche Grüße
Werner

Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag: eforia-Tags    HTML    File   
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         

eforia-Tags:
Überschrift Ebene 1:{h1}Überschrift 1{/h1}
Überschrift Ebene 2:{h2}Überschrift 2{/h2}
Überschrift Ebene 3:{h3}Überschrift 3{/h3}
Hervorgehoben:{strong}Hervorgehoben{/strong}
Quelltext:{code}Quelltext{/code}
Fett:{b}fett{/b}
Kursiv:{i}kursiv{/i}
Groß:{big}Groß{/big}
Klein:{small}Klein{/small}
Hochgestellt:{sup}Hochgestellt{/sup}
Tiefgestellt:{sub}Tiefgestellt{/sub}
Trennlinie:{hr}
Bild:{img="http://www.tdb.de/images/tdb_logo.gif"}
Link:{url}http://www.tdb.de{/url}
Link:{url="http://www.tdb.de"}Zur Homepage{/url}
Link zu Forum:{url="for:123"}Zum Forum 123{/url}
Link zu Napping:{url="nap:123"}Zum Napping 123{/url}
Link zu Beitrag:{url="btr:123"}Zum Beitrag 123{/url}
Kombiniert:{url="for:1,btr:2"}Zum Beitrag 2 im Forum 1{/url}
Oder:{url="for:1,btr:2,nap:3"}Zum Beitrag 2 im Forum 1 mit Design des Nappings 3{/url}
Hinweise:
eforia-Tags werden immer von geschweiften Klammern ({}) eingeschlosen. Die Kleinschreibung ist wichtig. Bei {img} und {url} muss das Protokoll (z.B. http://) mit angegeben werden.

HTML:
Zeilenumbrüche:
Falls im Text kein Zeilenumbruch vorkommt, werden automatisch alle CR+LF gegen <br> ersetzt. Ausser der Text beginnt mit {nobr}.

File:
{file="xyz"}
{filelink="xyz"}
{fileimg="xyz"}
{filedate="xyz"}
{filetime="xyz"}
{filesize="xyz"}

xyz darf nur aus Ziffern, Kleinbuchstaben, "_","-" und "." bestehen.

Beispiele:
{filelink="eforia.exe"} (kann auch als <a href="{file="eforia.exe"}">eforia.exe</a> ausgeschrieben werden (wenn HMTL im Beitrag erlaubt ist).
{fileimg="eforia.gif"} (Bild anzeigen direkt)
<img src="{file="eforia.gif"}"> (Bild anzeigen mit HTML)
{img="{file="eforia.gif"}"} (Bild anzeigen mit eforia-Tags)
Nach dem Abschicken fragt eforia nach den Dateien. Dabei wird der angegebene Name angezeigt.
Bei Ändern gibt es die Option "Bisherige Datei beibehalten".

Vorsicht: Der WebServer hat einen Timeout, nach dem die Ausführung eines Programmes beendet wird. Dieser Timeout läuft auch während eines Down-/Uploads. Dies stellt bei grossen Dateien und langsamen Leitungen evtl. ein Problem dar.
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.