plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

135 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Blindekuhspiele für Erwachsene
 
Grüß Dich mein lieber Werner,

wow, Danke für Deinen Eintrag mit heißen Ideen und noch heißeren Statements. Klasse, wie Du Dir Gedanken machst, und unser neues Spiel "What´s my line? Livehaftig" weiterentwickeltst. Dieses Spiel, in dem wir auf unsere Art die Masken-Runde der TV-Show "What´s my line?" nachstellen, haben wir ursprünglich auf 40 Rate-Runden für mich angesetzt. Die erste Rate-Runde, in der Du eine Glas-Vase aus einer Vitrine in meinem Wohnzimmer auf den Tisch -unserer "Spiel-Zentrale"- platziert hattest, führte zwischenzeitlich zu einem klassischen Blindekuh-Spiel mit mir, und es dauerte eine ganze Weile, ich konnte Dich aber nicht fangen. Nunmehr führst Du mich wieder an den Rate-Tisch, und diese erste Runde geht weiter.

Ich versuche, nachdem ich bereits 7 "Neins" mir einhandelte, den Gegenstand durch möglichst geschicktes Fragen zu erraten. Mir sind die Augen mit einer absoluten Super-Maske verbunden. Dir gelang es doch tatsächlich, genau so eine Maske zu beschaffen, wie sie Joyce in der Folge als "Captain Kangaroo" erraten werden musst, trägt. Aufgeregt setzte ich mir vorhin diese Maske auf, die großflächig meine Augen verbindet, aber natürlich den Mund und damit meine Mimik für Dich erkennbar lässt. Wow. Ich spüre sehr wohl, wie Dir dieser Anblick total gefällt, zudem habe ich mich -da wir eine TV-Show nachstellen, schick gekleidet. Meine schwarze, knallenge Capri-Hose, dazu meine hellblaue Seidenbluse. Dir gefällt total mich so zu sehen, Du bist totaler Fan der Masken-Runde der TV-Show, und freust Dich diebisch, dass ich jetzt den ganzen Tag lang Deine Rate-Queen mit verbundenen Augen bin. Okay, nun muss ich weiter raten, und kassiere allerdings mein 10. "Nein". Damit ist diese erste Runde noch nicht beendet, denn nun forderst Du einen der Spiel-Einsätze ein, zuvor vereinbarten wir, dass ich bei jeder verlorenen Runde so einen Einsatz durchzuführen habe.

Wir vereinbaren nun zudem, die Anzahl der Rate-Runden zu erhöhen, da wir totalen Spaß an der Sache haben, und den gesamten Tag lang unser "What´s my line? Livehaftig"-Spiel spielen wollen. Wir vereinbaren nunmehr insgesamt 80 Rate-Runden. Es gibt jede Menge Gegenstände in meiner Wohnung, Besteck in den Küchen-Schubladen, Vasen und dergleichen in den Vitrinen, Kleidung, Schuhe, Kleinstmobiliar, der Globus und kleine Lampen, Pflanzen, Foto-Alben und Standbilder, Kissen, CDs, DVDs und und und. Also, Du bekommst da locker 80 Rate-Runden zusammen. Wir vereinbaren allerdings, dass 20 dieser Rate-Runden für mich mit verschärften Regeln duchgeführt werden: Ich darf nur 4 "Neins" kassieren, beim 5. ist die Runde für mich verloren, und der Spiel-Einsatz ist fällig. Die erste Runde ging an Dich, und nun muss ich ein gesondertes Spiel durchführen, dass Du Dir erdacht hast, Du bist für den heutigen Tag perfekt vorbereitet, und hast einiges mitgebracht, was ich aber zuvor nicht wissen und vor allem sehen durfte.

Du verteilst Karton-Stücke auf dem Fußboden, wie Du mir danach verrätst. Meine Aufgabe ist es, innerhalb von 5 Minuten soviele wie möglich mit den Füßen zu tastend zu finden. Dazu darf ich mir die Schuhe ausziehen, allerdings bin ich an den Füßen mega-kitzlig. Hm, zudem sind meine Füße nicht mehr geschützt. Ich stehe auf, Du führst mich nun auf das Spielfeld, und drehst mich ein paar mal um meine eigene Achse. Uns macht das alles bereits jetzt totalen Spaß, und 79 Rate-Runden habe ich ja noch vor mir, ein unendlicher Spaß und ein heißer Spiel-Tag, "What´s my line?" sei Dank. Nun taste ich vorsichtig nach vorne, Heiß- und Kalt-Tipps gibt es keine, und so ist das ganze natürlich nicht so leicht, zudem tickt die Uhr. Ich tappe und taste mit den Füßen weiter, Du hast die Karton-Stücke offenbar sehr gut platziert, und ich spüre den Spaß den Du hast, mich beim Spiel genauestens zu beobachten, total. Und es gefällt mir, sorgt für eine Gänsehaut.

Da, das erste Stück Karton. Es kitzelt an den Fußballen, und ich muss leicht kreischen. Okay, Du lachst, hebst das Karton-Stück aber als Spiel-Leiter auf "Okay, Esther, das war das erste Stück, nun bitte weiter.", und ich taste weiter, wechsele öfter die Richtung, verfranze mich aber regelrecht dabei auf dem Spielfeld wie mir scheint. Okay, das zweite Stück Karton, wieder schrecke ich auf, denn es kitzelt den Fußballen einmal mehr. "Karton-Topfschlagen" macht echt Laune, und es bereitet Dir ein äußerst wohliges Behagen, zu wissen, "What´s my line?", den ganzen Tag, in unserer Form, mit vielen Zwischen-Spielen, das ist DER Hit, für Dich, für mich, für uns.

Ich ertaste endlich, nach einer Weile das 3. Stück Karton. Dann läuft die Zeit aus. 3 Stück Karton, und ich bin bereits etwas durcheinander gespielt, aber ein klasse Spiel. Wieviele Stück Karton es nun insgesamt waren behältst Du für Dich, was mich etwas fuchsig macht. Das gehört dazu. Und es bereitet Dir zusätlich noch Behagen. Nun gehe ich davon aus, dass jetzt die 2. Rate-Runde beginnt, und Du mich zu unserem Rate-Tisch führst. Doch weit gefehlt, Du erklärst diese 1. Rate-Runde noch nicht für beendet, und erklärst mir, dass der nicht erratene Gegenstand von mir ertastet, erkannt, und wieder rückgeräumt werden muss, bevor es zur 2. Rate-Runde kommt. Okay, Du treibst die Dinge auf die Spitze, und das gefällt mir auch noch total, macht die Sache spannender und heißer. Es gelingt mir, die Glas-Vase tastend zu identifizieren. Nun führst Du mich an eine von Dir frei gewählte Stelle des Spielfeldes, und drehst mich jetzt wohl so 10 mal um die eigene Achse. Ich muss nun die Glas-Vitrine finden, in der die Vase stand, dazu muss ich mich erst zurecht finden und die Orientierung wieder erlangen. Du hast den totalen Genuss, mich dabei zu beobachten, das spüre und genieße ich.

Nach einer Weile der Suche, und ich irre ja etwas dabei umher, finde ich die Glas-Vitrine. Dann kann unsere 2. Rate-Runde starten, die 2. von insgesamt 80 Runden. Da steht mir noch einiges bevor. Die Zwischen-Spiele, dazu gehört das Rückräum-Spiel wie eben, Blinde Kuh klassisch, dann wirst Du zudem nicht erratene Gegenstände auf einen Stuhl platzieren, den ich suchen muss -natürlich werde ich von Dir zuvor mehrfach gedreht-, und "noch so manche Überraschung", wie Du mir sagst. Ein ganzer Tag steht uns bevor, "What´s my line?" auf unsere Art.

--

Werner, soweit meine Gedanken zu "What´s my line?" wenn wir es spielen würden. Sehr stark finde ich von Dir, dass Du dem Spiel Blinde Kuh mit Dir in der Hauptrolle, und so 3-4 Frauen die Dich dabei sehr, sehr lange im Spiel halten, und dabei mega-heiß spielen wollen, absolut positiv siehst. Glaube mir, das lässt Dich nicht kalt, das findest Du garantiert total aufregend. Es geht weniger um "Anmut" oder "Grazie", um den Anblick -wobei es für mich aber so ist, dass auch der Anblick einer männlichen, attraktiven Blinden Kuh für mich als Frau durchaus reizvoll ist-, sondern um ein heißes Spiel: Du bist so etwas wie ein "Jäger", wir die "Beute", die sich spielerisch dem "Jäger" entziehen, ihn dominieren, und gar necken. Das sollte Dir totalen Genuss bereiten, obwohl Du auch oft der Gehörnte im Spiel bist, oder gerade deshalb.

Ich traf gestern meine Freudinnen Nazan und Katy, wir besuchten mit unseren Männern eine Veranstaltung in Hamburg und gingen danach noch Essen. Ich erzählte den beiden -die begeisterte Spielerinnen in Bezug auf "Spiele mit verbundenen Augen" sind, von Dir und unserem Chat. Wir sind uns absolut einig, dass Du unbedingt die Erfahrung so eines Spiels mit Dir als Blinde Kuh und mehreren Frauen die Du suchen musst, machen solltest! Nun überlegen wir, Dich doch mal zu einem klassischen Blindekuh-Spiel zu uns in den hohen Norden im Sommer nächsten Jahres einzuladen. Nazan -sie sieht in der Tat der Nazan Eckes ähnlich-, Katy -Typ Beate Hoffbauer von ntv- und ich -Typ Jackie Guerrido-, mit Dir als Blinde Kuh, damit sich das für Dich lohnt, wären so 5-6 Stunden Spielzeit wohl angebracht, das wäre für UNS aber kein Problem, im Gegenteil. Wir überlegen dies. Wie sieht es bei Dir aus?

Lieber Werner, ich erneuere meine Wünsche an Dich ein weiteres Mal, komme gut ins neue Jahr 2020, in welchem ich Dich hier sehr gerne wieder begrüßen würde.


LG Esther
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag: eforia-Tags    HTML    File   
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         

eforia-Tags:
Überschrift Ebene 1:{h1}Überschrift 1{/h1}
Überschrift Ebene 2:{h2}Überschrift 2{/h2}
Überschrift Ebene 3:{h3}Überschrift 3{/h3}
Hervorgehoben:{strong}Hervorgehoben{/strong}
Quelltext:{code}Quelltext{/code}
Fett:{b}fett{/b}
Kursiv:{i}kursiv{/i}
Groß:{big}Groß{/big}
Klein:{small}Klein{/small}
Hochgestellt:{sup}Hochgestellt{/sup}
Tiefgestellt:{sub}Tiefgestellt{/sub}
Trennlinie:{hr}
Bild:{img="http://www.tdb.de/images/tdb_logo.gif"}
Link:{url}http://www.tdb.de{/url}
Link:{url="http://www.tdb.de"}Zur Homepage{/url}
Link zu Forum:{url="for:123"}Zum Forum 123{/url}
Link zu Napping:{url="nap:123"}Zum Napping 123{/url}
Link zu Beitrag:{url="btr:123"}Zum Beitrag 123{/url}
Kombiniert:{url="for:1,btr:2"}Zum Beitrag 2 im Forum 1{/url}
Oder:{url="for:1,btr:2,nap:3"}Zum Beitrag 2 im Forum 1 mit Design des Nappings 3{/url}
Hinweise:
eforia-Tags werden immer von geschweiften Klammern ({}) eingeschlosen. Die Kleinschreibung ist wichtig. Bei {img} und {url} muss das Protokoll (z.B. http://) mit angegeben werden.

HTML:
Zeilenumbrüche:
Falls im Text kein Zeilenumbruch vorkommt, werden automatisch alle CR+LF gegen <br> ersetzt. Ausser der Text beginnt mit {nobr}.

File:
{file="xyz"}
{filelink="xyz"}
{fileimg="xyz"}
{filedate="xyz"}
{filetime="xyz"}
{filesize="xyz"}

xyz darf nur aus Ziffern, Kleinbuchstaben, "_","-" und "." bestehen.

Beispiele:
{filelink="eforia.exe"} (kann auch als <a href="{file="eforia.exe"}">eforia.exe</a> ausgeschrieben werden (wenn HMTL im Beitrag erlaubt ist).
{fileimg="eforia.gif"} (Bild anzeigen direkt)
<img src="{file="eforia.gif"}"> (Bild anzeigen mit HTML)
{img="{file="eforia.gif"}"} (Bild anzeigen mit eforia-Tags)
Nach dem Abschicken fragt eforia nach den Dateien. Dabei wird der angegebene Name angezeigt.
Bei Ändern gibt es die Option "Bisherige Datei beibehalten".

Vorsicht: Der WebServer hat einen Timeout, nach dem die Ausführung eines Programmes beendet wird. Dieser Timeout läuft auch während eines Down-/Uploads. Dies stellt bei grossen Dateien und langsamen Leitungen evtl. ein Problem dar.
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.