plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

61 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Blindekuhspiele für Erwachsene
 

Ganz entfleuchst Du nicht, Du weist mich auf die Regeln hin, nur ein erratener Gegenstand wäre nunmehr dran, oje, ich vergaß es, so sehr nimmt mich all dies mit.
Okay, die Salatgurke. Das wird in diesen Stiefeln, die vielleicht doch keine Overknee-Stiefel sind, wie ich nun doch meine zu bemerken -ich war in meiner Euphorie darüber, dass Du mir Stiefel anziehst, offenbar mit den Sinnen woanders-, mit dieser Salatgurke zwischen den Schenkeln ein seeehhhr "spezielles" Spiel, da bin ich mir sicher.
Du entfleuchst nunmehr, nun denn, ich bin gespannt.

Oder sind das Overknee-Stiefel? Ich meine etwas doch über meinen Knien zu spüren. Das sind vielleicht diese Overknee-Stiefel, wo der oberste Part nur etwas über die Knie lappt.

--

Hallo X,

hm, bewusst falsch zu liegen, wenn Du die Waden einer Gefangenen betastest? Das würde Dir ähnlich sehen. Aber wenn wir so eine Täuschung erkennen sollten, müssen die Regeln für unsere Blinde Kuh natürlich voll verschärft und das Spiel weiter ausgedehnt werden, das dürfte Dir klar sein. Da fiele uns schon was ein.
Das Sonderspiel mit mir, tja, die anderen bilden einen Kreis, und Du musst nur mich suchen, gefesselt versteht sich.
Es gibt kurze knallenge Hosen, die nicht das Knie bedecken. Wenn ich schon als "Miss Mega-Po" in meiner Bekanntschaft gelte, warum sollte ich das einem wie Dir vorenthalten? Die Waden und Knie kannst Du mit tastenden Händen trotzdem erreichen, okay? Den anderen würde ich im Falle eines Spiel dann raten, kniefreie Kleider und Röcke zu wählen.
Unsere Blinde Kuh muss schon einen Mega-Appetit haben, eine von uns zu erhaschen, ist doch klar. Dazu gehört auch, dass Du die Waden und Schuhe solange ertasten darfst wie Du willst. Was wäre das für ein Spiel, wo wir auf die Uhr gucken, um Gottes willen.

Eine aktive Gastgeberin mit verbundenen Augen, reizt natürlich auch zum Foppen. Da wäre ich natürlich gespannt, was Dir einfiele.

Das Angebot ist echt. Ja, ein reelles Angebot für ein reales Spiel. Du schreibst so fantastisch, so klasse im formulieren, so akribisch-perfekt in der Gestaltung so einer Situation oder so eines Spiels, dass mich ein Treffen sehr interessiert. Die Idee entwickelte sich, und meine Gedanken kreisen um so ein Treffen, mit Dir. Okay, die Bedingungen müssten natürlich günstig sein, und Du Deinen Wohnsitz in Deutschland, auch das könnten hunderte Kilometer Distanz sein, aber das reicht dann auch. Eine Reise durch ganz Europa oder um die Welt, nein, eher nicht.
Ich würde Dich schon vorab sehen wollen, also an der Haustür. Um zu wissen, mit wem ich es so ungefähr zu tun habe. Aber Du hast natürlich Recht, ein Treffen mit dem "großen Unbekannten" wäre ungemein reizvoll. Hm, okay, ich willige mal ein, dass ich mich an der Haustür rumdrehe, und Du mir hinterrücks die Augen verbinden darfst. Es gibt ja so 3-D-Masken mit Klettverschluss, da geht das hinterrücks mit dem Augenverbinden. No risk, no fun.

Die Pandemie dauert leider offenbar noch sehr lange. Und ich nehme das Ernst, bin keine von diesen "Querdenkern". Somit wäre noch Zeit. Aber wenn die Bedingungen gut sind, und Du einverstanden, sollten wir den Gedanken an ein reales Treffen weiter entwickeln.

Liebe Grüße,
Esther




Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag: eforia-Tags    HTML    File   
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         

eforia-Tags:
Überschrift Ebene 1:{h1}Überschrift 1{/h1}
Überschrift Ebene 2:{h2}Überschrift 2{/h2}
Überschrift Ebene 3:{h3}Überschrift 3{/h3}
Hervorgehoben:{strong}Hervorgehoben{/strong}
Quelltext:{code}Quelltext{/code}
Fett:{b}fett{/b}
Kursiv:{i}kursiv{/i}
Groß:{big}Groß{/big}
Klein:{small}Klein{/small}
Hochgestellt:{sup}Hochgestellt{/sup}
Tiefgestellt:{sub}Tiefgestellt{/sub}
Trennlinie:{hr}
Bild:{img="http://www.tdb.de/images/tdb_logo.gif"}
Link:{url}http://www.tdb.de{/url}
Link:{url="http://www.tdb.de"}Zur Homepage{/url}
Link zu Forum:{url="for:123"}Zum Forum 123{/url}
Link zu Napping:{url="nap:123"}Zum Napping 123{/url}
Link zu Beitrag:{url="btr:123"}Zum Beitrag 123{/url}
Kombiniert:{url="for:1,btr:2"}Zum Beitrag 2 im Forum 1{/url}
Oder:{url="for:1,btr:2,nap:3"}Zum Beitrag 2 im Forum 1 mit Design des Nappings 3{/url}
Hinweise:
eforia-Tags werden immer von geschweiften Klammern ({}) eingeschlosen. Die Kleinschreibung ist wichtig. Bei {img} und {url} muss das Protokoll (z.B. http://) mit angegeben werden.

HTML:
Zeilenumbrüche:
Falls im Text kein Zeilenumbruch vorkommt, werden automatisch alle CR+LF gegen <br> ersetzt. Ausser der Text beginnt mit {nobr}.

File:
{file="xyz"}
{filelink="xyz"}
{fileimg="xyz"}
{filedate="xyz"}
{filetime="xyz"}
{filesize="xyz"}

xyz darf nur aus Ziffern, Kleinbuchstaben, "_","-" und "." bestehen.

Beispiele:
{filelink="eforia.exe"} (kann auch als <a href="{file="eforia.exe"}">eforia.exe</a> ausgeschrieben werden (wenn HMTL im Beitrag erlaubt ist).
{fileimg="eforia.gif"} (Bild anzeigen direkt)
<img src="{file="eforia.gif"}"> (Bild anzeigen mit HTML)
{img="{file="eforia.gif"}"} (Bild anzeigen mit eforia-Tags)
Nach dem Abschicken fragt eforia nach den Dateien. Dabei wird der angegebene Name angezeigt.
Bei Ändern gibt es die Option "Bisherige Datei beibehalten".

Vorsicht: Der WebServer hat einen Timeout, nach dem die Ausführung eines Programmes beendet wird. Dieser Timeout läuft auch während eines Down-/Uploads. Dies stellt bei grossen Dateien und langsamen Leitungen evtl. ein Problem dar.
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.