plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Mittagessen mit verbundenen Augen
 
Hallo Sonja,

danke für Deinen Eintrag. Oje, "blind schminken", das ist sicher nichts für mich oder den Nachwuchs. Dass sich aber auch sehr junge Menschen auf Spiele mit verbundenen Augen einlassen, wie youtube zeigt, legt offen, dass Spiele mit verbundenen Augen zeitlos zu sein scheinen und sich immer wieder neue Generationen dafür interessieren.
Ich sehe mir mal ein paar "Challenges" an, gibt es auch "Blinde Kuh Challenges" mit dem klassischen Spiel?
Die Neck-Arten bei Topfschlagen sind ja erstaunlich, das hätten wir damals mal uns einfallen lassen sollen, toll. Man kann dieses Spiel durchaus variantenreich "öffnen", in dem man vielleicht den Suchenden nach einer Weile auffordert, aufrecht und ohne Löffel zu suchen, da man den Topf irgendwo in einer Höhe von 1,50-1,80m versteckt hat. Was hältst Du davon? Vielleicht etwas für ein Spiel mit Deinem Freund?
Man könnte das Spiel, wenn 2 gegeneinander antreten, ausdehnen, in dem man zuvor vereinbart: "Der Topf darf 7 mal versetzt werden.", und dies insbesondere dann tut, wenn einer dem Topf sehr, sehr nahe kommt.

Die Blindekuh-Spiele waren ein absoluter Hit, das entnehme ich Deinen Zeilen. Du sprichst an, dass das Foppen ein elementarer Bestandteil des Spiels ist, und das kann ich nur bestätigen. Bei den Spielen mit meinem Ex-Bekannten, hatte es zwar auch seinen ganz eigenen Reiz ihn auch nur minutenlang leise zu umschleichen, was ihn fuchsig machte. Aber die andere(n) sollten auch mutig spielen, das Risiko suchen und mit dem Feuer spielen, wenn man die Blinde Kuh mit vorgemachter Nähe (anticken, anlocken, am Tuchende ziehen) reizt.
Du sprichst zudem an, dass die Blinde Kuh auch mal länge suchen musste, bei euren Spielen damals, und auch heute mit Deinem Freund. Das ist ein sehr wichtiger, weil äußerst reizvoller Punkt: Gerade im Spiel zwischen Mann und Frau, und vor allem wenn der Mann die Blinde Kuh ist, ist ein sehr lange dauerndes Spiel für die Blinde Kuh und die Sehende ein besonders heiß-prickelnder Spaß, so haben wir es empfunden.
Richtig, die Spielfläche sollte groß sein, aber auch nicht zu sehr, reizvoll ist es, wenn die Blinde Kuh auch eine echte Chance hat!

Die Mutter hat mitunter bei euren Spielen damals mitgespielt? Das ist interessant, denn der Ursprung meiner Teilnahme am Forum war u.a., dass meine Freundin hier einst die Frage stellte, was man bei einem Spiel beachten sollte, sie musste damals die Blinde Kuh beim Kindergeburtstag ihrer Tochter sein. Auch mich traf das 2 Monate später.
Wie haben die Mütter damals bei euch mitgespielt? Sehend, oder gar als Blinde Kuh? Reizvoll ist es dann für die Kinder und erwachsene Mitspieler, wenn die Blindekuh-Mutter ebenfalls sehr lange suchen muss, so unsere klare Erfahrung.

Als Kind findet man derlei natürlich toll, und das verliert sich dann später, das sehen wir auch an unseren Kindern jetzt. Aber wer weiß, vielleicht ist es ja so, wie bei euch, dass es eine "Renaissance" in Bezug auf Blinde Kuh bei Teenie- oder gar jungen Erwachsenen einsetzt.
Eine sehr schöne Sache, dass ihr Mädels euch vor der eigentlichen Party abends, zuvor nachmittags für Spiele dann im Alter von 14-16 eingefunden habt. Das gab es bei uns nicht.
Du schreibst, dass ab und an auch ein Junge dabei war. War es da nicht absolut klar, wer die Blinde Kuh sein musste? Wenn nicht, wie habt ihr die Blinde Kuh bestimmt? Fand sich da immer ein/e Freiwillige/r?
Wenn ich nach meinen Erfahrungen aus den letzten 3 Jahren heute davor stünde, ich würde die anderen Mädels dazu animieren dem Jungen zu sagen: "DU musst die Blinde Kuh sein, das ist wohl klar." ;-)

LG

Esther
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: -
Betreff:
Beitrag: eforia-Tags    HTML    File   
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         

eforia-Tags:
Überschrift Ebene 1:{h1}Überschrift 1{/h1}
Überschrift Ebene 2:{h2}Überschrift 2{/h2}
Überschrift Ebene 3:{h3}Überschrift 3{/h3}
Hervorgehoben:{strong}Hervorgehoben{/strong}
Quelltext:{code}Quelltext{/code}
Fett:{b}fett{/b}
Kursiv:{i}kursiv{/i}
Groß:{big}Groß{/big}
Klein:{small}Klein{/small}
Hochgestellt:{sup}Hochgestellt{/sup}
Tiefgestellt:{sub}Tiefgestellt{/sub}
Trennlinie:{hr}
Bild:{img="http://www.tdb.de/images/tdb_logo.gif"}
Link:{url}http://www.tdb.de{/url}
Link:{url="http://www.tdb.de"}Zur Homepage{/url}
Link zu Forum:{url="for:123"}Zum Forum 123{/url}
Link zu Napping:{url="nap:123"}Zum Napping 123{/url}
Link zu Beitrag:{url="btr:123"}Zum Beitrag 123{/url}
Kombiniert:{url="for:1,btr:2"}Zum Beitrag 2 im Forum 1{/url}
Oder:{url="for:1,btr:2,nap:3"}Zum Beitrag 2 im Forum 1 mit Design des Nappings 3{/url}
Hinweise:
eforia-Tags werden immer von geschweiften Klammern ({}) eingeschlosen. Die Kleinschreibung ist wichtig. Bei {img} und {url} muss das Protokoll (z.B. http://) mit angegeben werden.

HTML:
Zeilenumbrüche:
Falls im Text kein Zeilenumbruch vorkommt, werden automatisch alle CR+LF gegen <br> ersetzt. Ausser der Text beginnt mit {nobr}.

File:
{file="xyz"}
{filelink="xyz"}
{fileimg="xyz"}
{filedate="xyz"}
{filetime="xyz"}
{filesize="xyz"}

xyz darf nur aus Ziffern, Kleinbuchstaben, "_","-" und "." bestehen.

Beispiele:
{filelink="eforia.exe"} (kann auch als <a href="{file="eforia.exe"}">eforia.exe</a> ausgeschrieben werden (wenn HMTL im Beitrag erlaubt ist).
{fileimg="eforia.gif"} (Bild anzeigen direkt)
<img src="{file="eforia.gif"}"> (Bild anzeigen mit HTML)
{img="{file="eforia.gif"}"} (Bild anzeigen mit eforia-Tags)
Nach dem Abschicken fragt eforia nach den Dateien. Dabei wird der angegebene Name angezeigt.
Bei Ändern gibt es die Option "Bisherige Datei beibehalten".

Vorsicht: Der WebServer hat einen Timeout, nach dem die Ausführung eines Programmes beendet wird. Dieser Timeout läuft auch während eines Down-/Uploads. Dies stellt bei grossen Dateien und langsamen Leitungen evtl. ein Problem dar.
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.