plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

34 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
 
Hi Andi,
erstmal danke für die ausführliche Antwort!
Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Aloe Vera Gel gemacht. In der Apotheke gibt es das 100% rein und laut Packung ohne konservierungsstoffe. Werde mir jetzt aber mal eine Aloe Vera Pflanze besorgen und schauen, wie sie gedeiht.
Von der Firma Wala Heilmittel (selbe Firma die auch Dr.Hauschka Kosmetik herstellt)gibt es extra 2 Salben zur Narbenbehandlung gedacht sind. Ich benutze sie aber nicht mehr, da sie irgendwelche merkwürdige tierische Inhaltsstoffe enthalten. (Ich weiß leider nicht mehr genau welche).
Ich denke mal eine OP-Narbe kann man anders behandeln als Narben im Gesicht, die von Pickeln herrühren. Mit der Calendula-Salbe hatte ich eher bei noch so halbentzündeten Pickelwunden und bei offenen Nagelbetten an den Händen Erfolg. Die Calendula-Essenz hingegen hat wirklich nicht so toll gewirkt, denke wegen des Alkohols.
Wie ist das bei Johanniskraut mit der photosensibilisierenden Wirkung?
Gibt es Calendula auch als ätherisches Öl?

Sorry, für die etwas verspätete Antwort!

Schöne Grüße

Juliane

> > > Hallo Juliane,
> > >
> > > man kann sich eine Cremegrundlage aus 25 g Sheabutter, 40
> > > ml Jojobaöl und 25 ml Rosa Mosqueta-Öl (Hagebutten- oder
> > > auch Wildrosenöl genannt) herstellen.
> > >
> > > Als ätherische Öle eignen sich Narde (Nardostachys
> > > jatamansi), Lavendel fein (Lavandula angustifolia),
> > > Weihrauch arabisch (Boswellia sacra), Rosengeranie
> > > (Pelargonium graveolens) und Cistrose (Cistus ladanifer).
> > > Für das Gesicht gibt man nicht nicht mehr als 5 Tropfen
> > > ätherisches Öl in 50 ml Cremegrundlage und zum Helfen und
> > > Heilen nur eine gute Qualität an reinen ätherischen Ölen
> > > verwenden.
> > >
> > > Viele Grüße
> > >
> > > Gabriela
> >
> > Liebe Gabriela,
> >
> > vielen Dank auch für das Rezept. Wie vermische ich
> > Sheabutter und die beiden Öle zu einer Cremegrundlage?
> >
> > Schöne Grüße
> >
> > Juliane
>
> Hallo Juliane,
>
> bin zwar nicht Gabriela, denke aber trotzdem Dir helfen
> zu können.
> Du musst das Fett vorsichtig erwärmen (max, 40 Grad
> dürfte bei Sheabutter ausreichen), wobei ich nur das
> Jojobaöl erwärmen, die Sheabutter darin schmelzen und
> beim Abkühlen das zimmerwarme Wildrosenöl reintun würde.
> Letzteres hat soviele (natürlich nur wenn
> kaltgepresst)wertvolle Inhaltstoffe, die durch Erhitzen
> zerstört werden können, dass es sich lohnt.
>
> Bin zur Zeit auch am Narbe behandeln (habe eine frische
> OP-Narbe an der Hand) und natürlich auch am forschen.
> Johanniskrautöl habe ich noch so, Beinwellsalbe,
> Ringelblumensalbe, Lavendel.
>
> Übrigens ist Calendulaöl eher für schlecht heilende
> Wunden, wunde Stellen, entzündete Bereiche.
> Für Narben ist da eher Beinwellsalbe. Oder evt.
> Johanniskrautöl (1A Qualität). Die Tinktur trocknet die
> Haut aus und ist sicher nicht günstig auf die Narbe. Die
> sollte eher aufgeweicht von J-krautöl sein, und evt.
> ätherischen Ölen, die die Zellregenaration unterstützen.
> Die Heilsalben sollten wirklich eher im Akutfall
> verwendet werden.
> Und wenn Du mal einen Pickel bekommst (die bekommt man
> aber auch so hin und wieder), kannst Du ein Tröpfchen
> Lavendel fein pur draufgeben.
>
> Falls Du auch noch was rausbekommst, würde ich mich
> freuen von Dir zu lesen
>
> Grüße
> Andi
>
Antwort auf Beitrag:
Ihr Name:
Ihre eMail:
eMail als Link anzeigen
Bei Antwort Benachrichtigung senden
Typ: Beitrag/Meinung Frage Tipp Rezepte Suche...sonstiges Biete,verschenke, tausche Anmerkung zu Beiträgen
Betreff:
Beitrag: eforia-Tags   
Datenschutzhinweis: Mit dem Speichern des Beitrags willigen Sie in die Verarbeitung aller angegebenen Daten ein. Also eben dem Speichern und Anzeigen des Beitrags und Ihres Namens und Email-Adresse, wenn angegeben. Sie können die Einwilligung jederzeit Widerrufen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.
         

eforia-Tags:
Überschrift Ebene 1:{h1}Überschrift 1{/h1}
Überschrift Ebene 2:{h2}Überschrift 2{/h2}
Überschrift Ebene 3:{h3}Überschrift 3{/h3}
Hervorgehoben:{strong}Hervorgehoben{/strong}
Quelltext:{code}Quelltext{/code}
Fett:{b}fett{/b}
Kursiv:{i}kursiv{/i}
Groß:{big}Groß{/big}
Klein:{small}Klein{/small}
Hochgestellt:{sup}Hochgestellt{/sup}
Tiefgestellt:{sub}Tiefgestellt{/sub}
Trennlinie:{hr}
Bild:{img="http://www.tdb.de/images/tdb_logo.gif"}
Link:{url}http://www.tdb.de{/url}
Link:{url="http://www.tdb.de"}Zur Homepage{/url}
Link zu Forum:{url="for:123"}Zum Forum 123{/url}
Link zu Napping:{url="nap:123"}Zum Napping 123{/url}
Link zu Beitrag:{url="btr:123"}Zum Beitrag 123{/url}
Kombiniert:{url="for:1,btr:2"}Zum Beitrag 2 im Forum 1{/url}
Oder:{url="for:1,btr:2,nap:3"}Zum Beitrag 2 im Forum 1 mit Design des Nappings 3{/url}
Hinweise:
eforia-Tags werden immer von geschweiften Klammern ({}) eingeschlosen. Die Kleinschreibung ist wichtig. Bei {img} und {url} muss das Protokoll (z.B. http://) mit angegeben werden.
Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.