plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

22 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Blindekuhspiele für Erwachsene
  Suche:

 Das spiel als Aufhänger für mehr 21.04.2014 (16:21 Uhr) unbekannt
Blindekuh ist auch unter Erwachsenen ein sehr intensives Spiel. Ich liebe es über alles, dieses Spiel zu spielen. Für mich ist das spiel aber nur dann perfekt, wenn ich mich total darauf einlassen kann. Ich verwende ein Tuch, das wirklich absolut blind macht. Ansonsten werde ich vom kleinsten Lichtschein viel zu sehr abgelenkt. Am liebsten spiele ich nur zu zweit. Die Spielpartner können sich dann viel besser aufeinander einstellen. Man gewöhnt sich nicht sofort an diese lichtlose Situation. Es dauert wenigstens zehn bis fünfzehn Minuten, bis man sich mit verbundenen Augen und dem richtigen Partner so wohl fühlt, dass das Spiel zu einem außergewöhnlichen Erlebnis wird. Wenn ich die Augen verbunden habe, versuche ich deshalb Erschwernisse einzubauen, damit ich in einer kleineren Wohnung überhaupt solange die Blinde Kuh bin. Obwohl man es gar nicht unbedingt will, beginnt man natürlich unwillkürlich wie wild nach dem anderen zu suchen und wenn der dann noch etwas sagt hat man ihn oft viel zu schnell gefunden. die Spielregel sollte auch etwas abgewandelt werden: Hat der blinde Spieler den anderen gefangen, hat er die Wahl, ob die Rollen getauscht werden sollen. Ich wollte dann schon öfter blind weiter spielen, meinen Mitspielern ging es auch schon so. Es ergeben sich tolle Varianten, die man ausprobieren kann, wenn man sich erst einmal in die Situation der Blinden Kuh eingefunden hat und sie aufregend findet. Einen Abend mit verbundenen Augen mit jemandem zu verbringen, den man mag, oder vielleicht auch ein wenig mehr als nur mag, ist um Welten besser als zum Beispiel nur miteinander essen zu gehen. Dabei sollten natürlich die Vorlieben der spieler berücksichtigt werden. Man sollte nach einer bestimmten Zeit dem anderen die Möglichkeit geben, die Rollen zu wechseln, wenn er mag. Das Spiel bietet ganz andere Kommunikationsmöglichkeiten. Es geht oft gar nicht mehr, darum, den anderen zu fangen, es geht nur darum, die Situation zu geniesen in der man die Augenbinde gar nicht abnehmen will. Wer das noch nie versucht hat, hat echt was versäumt!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Blindekuh". Die Überschrift des Forums ist "Blindekuhspiele für Erwachsene".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Blindekuh | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.