plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

51 User im System
Rekord: 93
(12.06.2021, 17:04 Uhr)

 
 
 carstuck , festfahren
  Suche:

 Arbeitskollegin 27.09.2013 (23:55 Uhr) iceman-1970
Hallo zusammen.

Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen und möchte einfach mal meine wirklich wahren Erlebnisse hier kundtun.
Eine frühere Arbeitskollegin kam eines morgens mit einem total bespritzten Auto zur Arbeit, sie fuhr einen Nissan Note mit Frontantrieb.
Natürlich habe ich sie direkt drauf angesprochen, wo sie denn her kommt. Sie grinste nur und sagte, dass sie ihre Tochter zum Reitstall gebracht hat und dort beim Drehen kaum wieder von der Wiese gekommen ist.
Habe sie gefragt, ob sie die Räder absichtlich durchdrehen lässt und ob ihr das Spass macht. Sie grinste wieder.
Das war mir dann Antwort genug.
Tage später, es hatte zwischenzeitlich sehr viel geregnet, fragte sie, ob ich nach Feierabend mal mitkommen möchte, dann würde sie mir mal die Wiese zeigen wo sie immer wühlt.
Das Angebot konnte ich natürlich nicht ablehnen. :-)
Also fuhren wir zusammen mit ihrem Auto zum Reitstall.
So, sagte sie, dann pass mal auf... Sie führ auf die Wiese und wollte linksherum wieder raus fahren. Mitlerweile war da so viel Matsche, dass sie kaum vorwärts kam. Jetzt wusste ich, warum ihr Auto so dreckig war. Die Matsche und das Gras flogen an der Seite so hoch, dass alles auf dem Dach, der Motorhaube und den Seitenscheiben landete. Der rechte Aussenspiegel war komplett mit dicker Matsche eingesaut. Sie gab Gas und Gas und noch mehr Gas und hatte richtig Spass daran den Dreck so richtig fliegen zu lassen. Zum Glück sind wir nicht stecken geblieben.
Es liess sich natürlich nicht verbergen, dass mich diese fliegende Matsche angemacht hat. Und somit hatte sie noch mehr Anreiz weiter zu machen und hinterher noch am Strassenrand einen Grünstreifen umzugraben.
Ich kann Euch sagen, was ein Erlebnis.
Dadurch das sie jetzt wusste, dass mich das anmacht, sind wir mehrmals auf Wiesen gewesen.

 Re: Arbeitskollegin 29.09.2013 (19:35 Uhr) Nauminator12078
> Hallo zusammen.
>
> Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen und
> möchte einfach mal meine wirklich wahren Erlebnisse hier
> kundtun.
> Eine frühere Arbeitskollegin kam eines morgens mit einem
> total bespritzten Auto zur Arbeit, sie fuhr einen Nissan
> Note mit Frontantrieb.
> Natürlich habe ich sie direkt drauf angesprochen, wo sie
> denn her kommt. Sie grinste nur und sagte, dass sie ihre
> Tochter zum Reitstall gebracht hat und dort beim Drehen
> kaum wieder von der Wiese gekommen ist.
> Habe sie gefragt, ob sie die Räder absichtlich
> durchdrehen lässt und ob ihr das Spass macht. Sie grinste
> wieder.
> Das war mir dann Antwort genug.
> Tage später, es hatte zwischenzeitlich sehr viel
> geregnet, fragte sie, ob ich nach Feierabend mal
> mitkommen möchte, dann würde sie mir mal die Wiese zeigen
> wo sie immer wühlt.
> Das Angebot konnte ich natürlich nicht ablehnen. :-)
> Also fuhren wir zusammen mit ihrem Auto zum Reitstall.
> So, sagte sie, dann pass mal auf... Sie führ auf die
> Wiese und wollte linksherum wieder raus fahren.
> Mitlerweile war da so viel Matsche, dass sie kaum
> vorwärts kam. Jetzt wusste ich, warum ihr Auto so dreckig
> war. Die Matsche und das Gras flogen an der Seite so
> hoch, dass alles auf dem Dach, der Motorhaube und den
> Seitenscheiben landete. Der rechte Aussenspiegel war
> komplett mit dicker Matsche eingesaut. Sie gab Gas und
> Gas und noch mehr Gas und hatte richtig Spass daran den
> Dreck so richtig fliegen zu lassen. Zum Glück sind wir
> nicht stecken geblieben.
> Es liess sich natürlich nicht verbergen, dass mich diese
> fliegende Matsche angemacht hat. Und somit hatte sie noch
> mehr Anreiz weiter zu machen und hinterher noch am
> Strassenrand einen Grünstreifen umzugraben.
> Ich kann Euch sagen, was ein Erlebnis.
> Dadurch das sie jetzt wusste, dass mich das anmacht, sind
> wir mehrmals auf Wiesen gewesen.
>

Wow,
geile Geschichte. Meine Freundin macht das auch sehr oft und es erregt mich immer wieder ihr zuzusehen.
Welches Outfit hat deine Kollegin beim erstenmal getragen? wenn pumps, offen oder geschlossen?
Und was trug sie beim 2ten mal?
hoffe du kannst noch mehr berichten. hast du eigentlich auch diesen "Frauen festgefahren" fetisch?
wir können uns ja mal per mail über erlebnisse austauschen
Würde mich sehr freuen

Gruß Nauminator
Mail: alex-1209@hotmail.de

PS: Ich hab viele Erlebnisse auf dem gebiet gemacht. wer sich noch austauschen möchte soll mich ruhig anschreiben.
an privatkontakt habe ich kein großes interesse

PPS: bitte nur von frauen schreiben die sich festgefahren haben. Frauen können natürlich gerne über eigene Erlebnisse plaudern.
 Re: Arbeitskollegin 30.09.2013 (20:08 Uhr) iceman-1970
Hey.

Also beim ersten Mal hatte sie Ballerinas an. Die waren total ausgelatscht.
Wenn ich mich recht erinnere hatte sie dann mal so Keil-Sandaletten aus Stoff an.
 Re: Arbeitskollegin 30.09.2013 (20:21 Uhr) Unbekannt
> Hey.
>
> Also beim ersten Mal hatte sie Ballerinas an. Die waren
> total ausgelatscht.
> Wenn ich mich recht erinnere hatte sie dann mal so
> Keil-Sandaletten aus Stoff an.

Danke für die schnelle antwort.
Hast du sonst nochwas zu berichten von anderen frauen oder der selben??

Gruß Nauminator
 Re: Arbeitskollegin 06.10.2013 (20:52 Uhr) Unbekannt
Meine Kollegin und ich sind mal in der Mittagpause zum wühlen weg gewesen.
Der Schnee war noch nicht ganz weggetaut und die Wiesen waren teils noch mit Schnee bedeckt.
Sie fuhr auf eine Stelle mit Schnee und gab Vollgas. Dadurch das alles total aufgeweicht und aufgetaut war, war die Wiese natürlich total matschig. Anfangs flog erst Schnee, dann kam kurz drauf die Matsche. Es flog alles so hoch und weit, dass man hinterher auf dem Schnee sehen konnte wie weit die Matsche geflogen ist. Die Spur die sie hinterlassen hat war gigantisch. Sie wahr selbst etwas überrascht, wie die Matsche geflogen ist. Sie hatte so viel Spass daran, dass sie mehrmals hin und her fuhr. Zum Schluss das Ganze mal im Rückwärtsgang, ...oh mein Gott, was ist der Dreck geflogen. Durch den Vorderradantrieb flog alles tierisch vorne hoch. Natürlich hat das Auto auch wieder herlich ausgesehen.
Die Pause ging viel zu schnell vorbei.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Carstuck". Die Überschrift des Forums ist "carstuck , festfahren".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Carstuck | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.