plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

64 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Cinderella Storys (mit einem Schuh unterwegs)
  Suche:

 Einzelner verlorener Damenschuh 07.03.2015 (15:43 Uhr) Manne
Hallo,
heute war ich in der Stadt einkaufen. Bei uns in der Fußgängerzone lag ein einzelner Damenschuh.
Für mich ist es unbegreiflich, wie jemand einen Schuh verlieren kann und dann einfach mit einem Schuh weiterläuft.
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 10.03.2015 (15:34 Uhr) Alex
Hi Manne,
welche Art Schuh war denn das? war das so einer, der leicht vom Fuß rutscht, z.b. Ballerina?
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 11.03.2015 (06:42 Uhr) Nicole
> Hi Manne,
> welche Art Schuh war denn das? war das so einer, der
> leicht vom Fuß rutscht, z.b. Ballerina?


Ballerinas rutschen nicht zwangsläufig vom Fuß.
Aber einige user des Forums scheinen es darauf anzulegen.

lg
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 14.03.2015 (11:04 Uhr) Pascale
Ni Nicole,

ich denke mal mit "einige User des Forums scheine es darauf anzulegen" meinst Du wahrscheinlich unter anderem mich. Nun, mein Problem ist, ich habe schmale, aber dafür lange Füße, also Schuhgröße 41/42. Meine Schester hat's da einfacher, sie hat breitere Füße, dafür nur 37. Wenn ich welche in 40 anprobiere klappt's zwar von der Breite her, also sie umschließen meine Füße und es bilden sich keine "Beulen", ich denke, Du weißt, was ich meine, aber nach ein paar Minuten tun mir die Füße weh, also nehme ich lieber 41, manchmal auch - je nachdem, wie sie ausfallen - 42, und das Problem kommt gar nicht erst auf. Aber ich habe halt etwas Spiel in den Schuhen, was durch Nylons noch um einiges verstärkt wird und wenn ich sie eine Weile trage, werden sie immer schlabbriger an den Füßen, sodass ich recht früh bei so ziemlich jedem Schritt etwas anfange rauszuschlüpfen und irgendwann wirklich darin schlappe.

Und permanent die Zehen zu verkrampfen sehe ich auch nicht als zielführend an. Naja und wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat, habe zumindest ich dann auch daran Gefallen gefunden, mit den Schuhen rumzuspielen, da sie beim sitzen eh von den Füßen rutschen und festgestellt, dass viele Kerle darauf stehen. Also kann man ja beides verbinden. Und irgendwann bist du dann auch schmerzfrei, was das peinliche Gefühl angeht auf der Straße beim ganz normalen Gehen deine Schuhe zu verlieren, weil es eh passiert. Und mit etwas, was man nicht vermeiden kann, muß man leben. Dann heißt es halt einen Meter zurück zu gehen, nett lächeln, wenn die Leute gucken und weiter gehen.

Pascale :-)
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 14.03.2015 (11:06 Uhr) Pascale
P.S. ich muß allerdings zugeben, eine Schuh zu verlieren und ihn dann liegen lassen habe ich auch keine Erklärung für. Mir wäre es schon zu schade um die Strümpfe, die ja manchmal EUR 20-30 kosten, dass sie Löcher, oder Laufmaschen kriegen.
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 14.03.2015 (16:17 Uhr) Alex
Hi Pascale,
schön, dass du dich mal wieder gemeldet hast.
Also ich zumindest finde es total schade, dass du in letzter Zeit nichts mehr gepostet hast.
Ich fand deine Berichte immer amüsant und aufregend.
Würde mich freuen, wenn du künftig wieder deine Erlebnisse berichtest.

LG, Alex
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 21.03.2015 (23:09 Uhr) Nicole
> Ni Nicole,
>
> ich denke mal mit "einige User des Forums scheine es
> darauf anzulegen" meinst Du wahrscheinlich unter anderem
> mich. Nun, mein Problem ist, ich habe schmale, aber dafür
> lange Füße, also Schuhgröße 41/42. Meine Schester hat's
> da einfacher, sie hat breitere Füße, dafür nur 37. Wenn
> ich welche in 40 anprobiere klappt's zwar von der Breite
> her, also sie umschließen meine Füße und es bilden sich
> keine "Beulen", ich denke, Du weißt, was ich meine, aber
> nach ein paar Minuten tun mir die Füße weh, also nehme
> ich lieber 41, manchmal auch - je nachdem, wie sie
> ausfallen - 42, und das Problem kommt gar nicht erst auf.
> Aber ich habe halt etwas Spiel in den Schuhen, was durch
> Nylons noch um einiges verstärkt wird und wenn ich sie
> eine Weile trage, werden sie immer schlabbriger an den
> Füßen, sodass ich recht früh bei so ziemlich jedem
> Schritt etwas anfange rauszuschlüpfen und irgendwann
> wirklich darin schlappe.
>
> Und permanent die Zehen zu verkrampfen sehe ich auch
> nicht als zielführend an. Naja und wenn man sich erst mal
> dran gewöhnt hat, habe zumindest ich dann auch daran
> Gefallen gefunden, mit den Schuhen rumzuspielen, da sie
> beim sitzen eh von den Füßen rutschen und festgestellt,
> dass viele Kerle darauf stehen. Also kann man ja beides
> verbinden. Und irgendwann bist du dann auch schmerzfrei,
> was das peinliche Gefühl angeht auf der Straße beim ganz
> normalen Gehen deine Schuhe zu verlieren, weil es eh
> passiert. Und mit etwas, was man nicht vermeiden kann,
> muß man leben. Dann heißt es halt einen Meter zurück zu
> gehen, nett lächeln, wenn die Leute gucken und weiter
> gehen.
>
> Pascale :-)

Hi Pascale,


ihr habt sicher die gleichen Eltern?

lg
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 22.03.2015 (15:36 Uhr) Alex
Hi Nicole,

tut mir echt leid, aber das verstehe ich nun wirklich nicht so ganz! Kannst du bitte erläutern, was du uns sagen wolltest!

LG, Alex
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 23.03.2015 (20:09 Uhr) Pascale
Hi Alex,

sie meint sicherlich, und da gebe ich ihr recht, weil ich es bisher auch sonst noch nicht erlebt habe, weil meine Schwester und ich vier Schuhgrößen unterschied haben. Ne Freundin von mir und ihre Schwester haben drei, normal ist 1-2, aber es ist halt so. Gleiche Mama, gleicher Papa. Nur dass ich da halt generell eher auf unseren Papa komme und meine Schwester eher auf die Mama. Ich bin beispielsweise auch 1,70 m groß, meine Schwester 1,61.

Gruß, Pascale :-)
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 13.03.2015 (15:48 Uhr) Manne
Hallo Alex, hallo Nicole,

also es war ein schwarzer flacher Slipper in Leder.
Der Schuh war ziemlich neu und hatte keine Beschädigung.
Egal, ob so ein Schuh leicht oder schwer vom Fuß rutscht ,ich kann es immer noch nicht fassen, wie man einen verlorenen Schuh einfach liegenlassen kann und mit einem Schuh weiterläuft.
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 15.10.2015 (10:17 Uhr) Jürgen
Hallo Manne,
ich hatte gestern ein ganz ähnliches Erlebnis, wie Du es bereits vor kurzem beschrieben hast.
Ich war im Kaufhaus und am Beginn einer Rolltreppe lag ein einzelner Damenschuh.
Erst war ich etwas verblüfft und sah mich um, ob irgendwo eine Frau zu sehen ist, die Ihren Schuh sucht. Da war aber niemand.
Dann blickte ich von unten rauf in die nächsthöhere Etage, ob dort vielleicht eine Frau stand, die nach ihrem verlorenen Schuh Ausschau hält. Da war aber auch niemand zu sehen.
Einen Augenblick musste ich grinsen und dachte, womöglich ist heute unsere Pascale hier unterwegs, die uns schon oft mit ihren aufregenden Schuherlebnissen berichtet hat.
Dann überlegte ich, ob ich vielleicht mit dem Schuh die Rolltreppe hochfahren soll um dort möglicherweise einer verzweifelten Frau ihren Schuh übergeben zu können. Ich ließ ihn aber dann doch liegen, weil ich mir dachte, vielleicht ist die Frau ja schon auf dem Weg zurück und wenn sie dann wieder unten ankommt, dann kriegt sie ihren Schuh nicht mehr.
Etwa eine halbe Stunde später war ich mit einkaufen fertig und es ließ mir keine Ruhe ich ging nochmal zurück zu dieser Rolltreppe.
Und tatsächlich, der Schuh lag immer noch dort. Ich nahm ihn dann an mich und gab ihn an einer Kasse ab. Vielleicht war das ja jetzt blöd, denn wenn die Frau doch nochmals zurückgekommen ist, dann fand sie ihren Schuh nicht mehr und ob sie daran gedacht hätte an der Kasse nachzufragen, wer weiß?
Na vielleicht war es ja doch unsere Pascale, ich hätte sie eigentlich gerne mal persönlich kennengelernt.
LG an alle, besonders an Pascale!
Jürgen
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 15.10.2015 (15:48 Uhr) Alex
Hi Jürgen,
was für eine Art Schuh war denn das? War das ein Balli oder so?
Du hast schon recht, das klingt irgendwie nach Pascale; ich liebe übrigens ihre Berichte!

Gruß, Alex
 Re: Einzelner verlorener Damenschuh 16.10.2015 (08:25 Uhr) Jürgen
Das war tatsächlich ein Balli!
Übrigens ich freue mich auch jedes mal, wenn Pascale einen Bericht postet.

Gruß
Jürgen

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Cinderella Storys schuh verloren". Die Überschrift des Forums ist "Cinderella Storys (mit einem Schuh unterwegs)".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Cinderella Storys schuh verloren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.