plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

25 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Cinderella Storys (mit einem Schuh unterwegs)
  Suche:

 Heute Vormittag 09.05.2016 (14:54 Uhr) Pascale
Hallo zusammen,

heute ist endlich wieder was passiert, was ich bisher noch nicht erlebt habe. Ich denke, einige von Euch wird das freuen, der Rest braucht es nicht zu lesen, oder zu kommentieren.

Habe mir heute einen Tag frei genommen und war heute Vormittag bei zwei Ärzten. Hatte ein schwarzes Sommerkleid, eine hautfarbene, quasi nicht sichtbare Sommerstrumpfhose und meine schwarzen Dorothy Pekins Ballis an. War ganz schön warm draußen, auch in den Wartezimmern und dementsprechend auch das Klima in den Schuhen. Im ersten Wartezimmer fiel mir immer ein Schuh vom Fuß, weil es so rutschig-feucht war. Nachdem mir das dann zu doof wurde, weil auch alle Leute rüber guckten, stellte ich also beide Schuhe seitlich neben den vorderen Stuhlbeinen auf den Boden und war nur mit den Zehennägel mit den Schuhen in Kontakt. So 5 Minuten später setzte sich dann einer neben mich und hat dann sein Stuhlbein auf meinen Schuh gestellt, was mir aber zunächt gar nicht auffiel. Als ich dran kam und die Schuhe wieder anziehen wollte, merkte ich nur, dass ich den rechten Schuh nicht nach vorne ziehen konnte und zog wie besessen am Zehenteil. Es tat sich aber nicht viel. Also guckte ich runter und sah dann, dass sein Stuhlbein auf der Ferse vom Schuh in der Höhe vom Absatz stand. Ich bat ihn, ob er vielleicht kurz aufstehen könnte, damit ich meinen Schuh wieder anziehen kann, er bewegte sich aber nur nach hinten, damit der Stuhl sich vorne anhebte. Also zog ich wieder am Schuh, hörte ein Ritsch und der Schuh war frei, nur verlor ich ihn direkt beim ersten Schritt wieder. Kaum wieder drin, verlor ich ihn schon wieder. Ich dachte mir, was ist das denn? Also ging ich ganz vorsichtig los, weil ich dachte, dass es daran liegt, dass die Füße in Kombination mit den Nylons in den Schuhen so heiß sind, dass ich keine Kontrolle mehr über den Schuh hatte, aber ich schlappte weiterhin weit aus dem rechten Schuh raus. Im Behandlungsraum angekommen, war ich wieder ein paar Minuten alleine und begutachtete den Schuh. Der war doch tatsächlich an der Absatznaht so 2 cm eingerissen. Ich dachte mir nur: kein Wunder, dass ich den nicht am Fuß halten konnte. Nachdem ich da fertig war, mußte ich auch schon zum nächsten Arzt radeln. Es war mir echt unmöglich da die Treppen in den zweiten Stock hoch zu gehen, ohne permanent den rechten Schuh zu verlieren. Also nahm ich ihn in die Hand und zog ihn erst wieder vor der Praxistür an. Aber auch da hatte ich Probleme mit dem Schuh. Aber ich will die deswegen nicht unbedingt weg schmeißen. Nur lange Wege kann ich damit wohl nicht mehr zurück legen, denn zumindest aus dem rechten schlappe ich bei jedem Schritt wirklich weit raus und schieben den Schuh quasi nur vor mir her. Ist also mehr oder weniger zum reinen Sitzschuh geworden. Als ich dann in den Subway bin, um mir was zu Essen zu kaufen, hatte ich mich dann auch da hin gesetzt und diesmal die Beine unter dem Stuhl überschlagen. Ergebnis: der rechte Schuh ist in dem Moment vom Fuß gefallen, in dem ich den über das andere Bein schlug. Der fiel sogar recht weit nach hinten, wo ich nicht mehr dran kam. Sodass ich, als ich aufstehen wollte, erst wieder an ihn ran kam, als ich mit dem Stuhl zurück rutschte. Im Sitzen hatten sich meine Zehen einen Wolf nach dem Schuh gesucht.


Nur gut, dass ich mit dem Fahrrad unterwegs war, man stelle sich mal vor, ich hätte gut einen Kilometer zu Fuß gehen müssen...


Wünsche Euch einen schönen Tag!


Pascale :-)
 Re: Heute Vormittag 13.05.2016 (12:41 Uhr) Jürgen
Hallo Pascale,

vielen Dank für Deinen neuesten Bericht.

Die Geschichte ist wirklich köstlich und amüsant und dazu -wie immer- sehr anschaulich erzählt.
Als Leser kann man sich die Geschichte so gut vorstellen, als wäre man dabei gewesen.

Eigentlich kann ich mir nichts aufregenderes vorstellen als eine Frau in Nylons und lockeren Ballis an den Füßen.

Bitte berichte uns wieder, wenn Du ein neues Erlebnis hast.

Schöne Grüße
Jürgen

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Cinderella Storys schuh verloren". Die Überschrift des Forums ist "Cinderella Storys (mit einem Schuh unterwegs)".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Cinderella Storys schuh verloren | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.