plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

103 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 clogskitzel
  Suche:

 Clogs freude 31.03.2004 (22:54 Uhr) ´Melanie
Hallo alle zusammen, nachdem der Frühling einzug gehalten hat,habe ich meine Winterschuhe(nur Hochhakige Stiefel)in den Keller verbannt,und meine Sommerschuhe aus dem Keller geholt.Darunter sind auch ein paar weisse Schwedenclogs.Da es jetzt ja schon einigermassen Warm draussen ist,musste ich gleich barfuss meine Clogs anziehen,und ein Stück darin lauffen.Ach,ist das ein geiles Gefühl und Geklepper  beim lauffen gewssen,viel besser als in meinen Bioclogs.Wird es diesen Sommer wieder so heiss,werde ich nur in Minis und Clogs herumlauffen,und  es so richtig geniessen.Bis dann eure Melanie
 Re: Clogs freude 01.04.2004 (09:22 Uhr) Tina
> Hallo alle zusammen, nachdem der Frühling einzug gehalten
> hat,habe ich meine Winterschuhe(nur Hochhakige Stiefel)in
> den Keller verbannt,und meine Sommerschuhe aus dem Keller
> geholt.Darunter sind auch ein paar weisse
> Schwedenclogs.Da es jetzt ja schon einigermassen Warm
> draussen ist,musste ich gleich barfuss meine Clogs
> anziehen,und ein Stück darin lauffen.Ach,ist das ein
> geiles Gefühl und Geklepper  beim lauffen gewssen,viel
> besser als in meinen Bioclogs.Wird es diesen Sommer
> wieder so heiss,werde ich nur in Minis und Clogs
> herumlauffen,und  es so richtig geniessen.Bis dann eure
> Melanie

Hi Melanie,

ich trage im Sommer auch immer meine weissen Schwedenclogs. Hast du auch so wie ich die Angewohnheit deine Clogs immer und überall an - und auszuzihen und mit ihnen rumzuspielen?

Liebe Grüße
Tina
 Re: Clogs freude 01.04.2004 (09:59 Uhr) melanie
Hallo,ja, ich liebe es nicht nur sie zu tragen,sondern auch mit ihnen heurmzuspielen.Ich sass im letzten Sommer mit einer Freundin(trägt leider keine Clogs,nur ihre Birkenstock sandalen) in einen Eiscafe,und musste gleich anfangen,mit ihnen zu spielen.Ich zog sie aus,und stellt meine Füsse auf sie,oder wackelte mit ihnen am fuss herum,bis mir durch meine Spielerei einer herunterfiel,auf dem Steinboden wars etwas Laut.Aber mir war das egal.Dann streckte ich die Beine aus,und schlug sie übereinander,und wackelte weiterhin mit den Füssen,bis mir meine Clogs beinahe wieder heruntergefallen wären.So oder so ähnlich spiele ich mit meinen Clogs.Ich  bin der Meinung,das man mit Clogs einfach spielen muss,sie sind  neber Pantoletten doch irgendwie dafür geschaffen,oder.Was ist dir mit deinen Clogs schon so passiert.
 Re: Clogs freude 02.04.2004 (10:50 Uhr) Unbekannt
> Hallo,ja, ich liebe es nicht nur sie zu tragen,sondern
> auch mit ihnen heurmzuspielen.Ich sass im letzten Sommer
> mit einer Freundin(trägt leider keine Clogs,nur ihre
> Birkenstock sandalen) in einen Eiscafe,und musste gleich
> anfangen,mit ihnen zu spielen.Ich zog sie aus,und stellt
> meine Füsse auf sie,oder wackelte mit ihnen am fuss
> herum,bis mir durch meine Spielerei einer
> herunterfiel,auf dem Steinboden wars etwas Laut.Aber mir
> war das egal.Dann streckte ich die Beine aus,und schlug
> sie übereinander,und wackelte weiterhin mit den
> Füssen,bis mir meine Clogs beinahe wieder
> heruntergefallen wären.So oder so ähnlich spiele ich mit
> meinen Clogs.Ich  bin der Meinung,das man mit Clogs
> einfach spielen muss,sie sind  neber Pantoletten doch
> irgendwie dafür geschaffen,oder.Was ist dir mit deinen
> Clogs schon so passiert.

Hi,
erzähl doch mal, was du so schon alles mit deinen Clogs erlebt hast. Ich spiele eigentlich überall mit meinen Schuhen herum. Besonders gern bei der Arbeit. Ich arbeite als Verkäuferin und habe somit viel Kontakt mit Leuten. Jetzt im Frühling und Sommer trage ich immer weisseSchweden - Clogs barfuss. Da bei uns im Laden kein Teppich liegt, macht das so richtig schön Krach, wenn ich meine Clogs abwechselnd immer an- und ausziehe. Wenn ich merke, das mich die Leute dabei beobachten, kann es durchaus passieren, das ich beide Schuhe ganz ausziehe, und ein Stück barfuss laufe.
Erzähl doch mal, was du so schon alles mit deinen Clogs erlebt hast.

Liebe Grüße
Martina
 Re: Clogs freude 03.04.2004 (07:50 Uhr) Melanie
hallo,einmal in einem heissen Sommer, ich war noch kleiner, so 13-14,war ich nachmittags zu einem Verwandten im selben Alter eingeladen,der ein Schwimmbad im garten hatte.Da dieser Verwandte nur die Strasse runter wohnte,lief ich dort hin.Ich zog direkt meine Badeklamotten an,und natürlich barfuss meine neuen Schwedenclogs,die ich erst seit 2 tagen hatte.Als ich die Strasse heurnter lief,bekam ich durch das geräusch meiner Clogs auf dem Bürgersteig ganz harte Nippel,da ich die Clogs zum ersten mal draussen anhatte,aber es gefiel mir.Bei dem Verwandten angekommen,bekam dieser,als er mir die Tür öffnete,  grosse Augen,als er mich in den Clogs sah.Wir gingen dann ins Schwimmbad,wo mein Verwandter als auf meine Clogs starrte,die am Beckenrand standen,was ich natürlich bemerkte.Später sassen wir dann im garten in der Sonne.Dort fing ich an,zum ersten mal mit meinen Clogs an zu spielen.Ich zog sie aus,stellte meine Füsse auf sie,oder schlug die Beine übereinander,um mit einem Clogs an der Fusspitze zuwackeln, bis er herunterfiel wa smir sehr gefiehl.Als ich später  wieder nach hause lief,hatte mein Verwandter eine beule in der Hose.Ein paar Tage später,holte mich meine Mutter von der Schule ab,ich trug,da ich inzwischen die Clogs nicht mehr auszog,(nur zum Schlafen),die Clogs in der Schule,auf einem engen Jeansrock.Da mein Verwandte ebenfalls in die selbe Schule ging,und ich im Schule aus zum Schultor hinauslauffen sah,fragte ich in,ob er mitfahren wollte,ich werde abgeholt.Er stimmte zu,und so lieffen wir zum  Polo meiner Mutter,damals noch ein älteres Modell.Diese war auch Sommerlich angezogen und hatte barfuss ihre hohen Holzsandaletten an.Da ich meiner Mutter erzählt hatte,was meinem Verwandten in der Hose passiert war,fuhr sie entsprechend streng ihren Polo.Wir beide sassen auf der Rückbank,und mein Verwandter starrte wieder als auf meine nackten Beine in den Clogs,natürlich  musste ich wieder mit den Clogs spielen,was aufgrund des Platzes hinten im Polo schwierig war,aber irgendwie schaffte ich es doch,ein wenig mit den Clogs zu spielen,und was passierte,als der gute ausstieg,hatte er wieder eine Beule in der Hose,für die er sich schämte.SO,ich denke, für heute reicht es mal,schreib mal,wie du da zu gekommen bist,auf der Arbeit Clogs zu tragen,ich arbeit leider bei einem Anwalt,da kann ich meine Clogs leider nicht anziehen,was ich sehr bedauere.
 Re: Clogs freude 03.04.2004 (15:00 Uhr) Unbekannt
> hallo,einmal in einem heissen Sommer, ich war noch
> kleiner, so 13-14,war ich nachmittags zu einem Verwandten
> im selben Alter eingeladen,der ein Schwimmbad im garten
> hatte.Da dieser Verwandte nur die Strasse runter
> wohnte,lief ich dort hin.Ich zog direkt meine
> Badeklamotten an,und natürlich barfuss meine neuen
> Schwedenclogs,die ich erst seit 2 tagen hatte.Als ich die
> Strasse heurnter lief,bekam ich durch das geräusch meiner
> Clogs auf dem Bürgersteig ganz harte Nippel,da ich die
> Clogs zum ersten mal draussen anhatte,aber es gefiel
> mir.Bei dem Verwandten angekommen,bekam dieser,als er mir
> die Tür öffnete,  grosse Augen,als er mich in den Clogs
> sah.Wir gingen dann ins Schwimmbad,wo mein Verwandter als
> auf meine Clogs starrte,die am Beckenrand standen,was ich
> natürlich bemerkte.Später sassen wir dann im garten in
> der Sonne.Dort fing ich an,zum ersten mal mit meinen
> Clogs an zu spielen.Ich zog sie aus,stellte meine Füsse
> auf sie,oder schlug die Beine übereinander,um mit einem
> Clogs an der Fusspitze zuwackeln, bis er herunterfiel wa
> smir sehr gefiehl.Als ich später  wieder nach hause
> lief,hatte mein Verwandter eine beule in der Hose.Ein
> paar Tage später,holte mich meine Mutter von der Schule
> ab,ich trug,da ich inzwischen die Clogs nicht mehr
> auszog,(nur zum Schlafen),die Clogs in der Schule,auf
> einem engen Jeansrock.Da mein Verwandte ebenfalls in die
> selbe Schule ging,und ich im Schule aus zum Schultor
> hinauslauffen sah,fragte ich in,ob er mitfahren
> wollte,ich werde abgeholt.Er stimmte zu,und so lieffen
> wir zum  Polo meiner Mutter,damals noch ein älteres
> Modell.Diese war auch Sommerlich angezogen und hatte
> barfuss ihre hohen Holzsandaletten an.Da ich meiner
> Mutter erzählt hatte,was meinem Verwandten in der Hose
> passiert war,fuhr sie entsprechend streng ihren Polo.Wir
> beide sassen auf der Rückbank,und mein Verwandter starrte
> wieder als auf meine nackten Beine in den Clogs,natürlich
> musste ich wieder mit den Clogs spielen,was aufgrund des
> Platzes hinten im Polo schwierig war,aber irgendwie
> schaffte ich es doch,ein wenig mit den Clogs zu
> spielen,und was passierte,als der gute ausstieg,hatte er
> wieder eine Beule in der Hose,für die er sich
> schämte.SO,ich denke, für heute reicht es mal,schreib
> mal,wie du da zu gekommen bist,auf der Arbeit Clogs zu
> tragen,ich arbeit leider bei einem Anwalt,da kann ich
> meine Clogs leider nicht anziehen,was ich sehr bedauere.

Hi Melanie.
Am Samstag war ich auf einer Geburtstagsparty. Ich trug eine blaue Jeans, hautfarbene Strumpfhose und wie immer weisse Schwedenclogs. Es war eine supergeile Party! Ich stellte die verrücktesten Dinge an mit meinen Clogs, versuchte sie auf der äußersten Zehenspitze zu balancieren, hob sie abwechselnd hoch und ließ sie wieder fallen und hatte sie mehrmals für lange Zeit unter fremden Stühlen oder irgendwo unter dem Tisch liegen. Ich war schon ziemlich erregt, als einige Gäste zu einem Spiel aufriefen und ich gebeten wurde, mich auf einen Stuhl in die Mitte des Zuschauerkreises zu setzen. Hier saßen noch 5 weitere Gäste, die mit mir Kandidaten eines ziemlich blöden Ratespiels sein sollten. Ich fand es total aufregend, daß nun alle Augen auf mich gerichtet waren, schlug die Beine übereinander und ließ den Schuh wieder und wieder den Fuß runter und wieder rauf gleiten. Dabei bewegte ich wild das Bein, so daß jeder der Zuschauer aufmerksam wurde. Ich sah viele Augen, die auf meine Füße starrten und war tierisch erregt. Als ich dran war, eine Frage zu beantworten, ließ ich den Schuh mit einem lauten Knall zu Boden fallen und bewegte weiter wild das Bein. Es war unvorstellbar geil, die vielen Augen zu spüren! Bei der nächsten Frage wechselte ich, ohne den Schuh anzuziehen, das Bein, ließ aber den zweiten Schuh gleich stehen. So saß ich ohne Schuhe vor 50 Paar Augen, es war wirklich irre. Schließlich schied ich aus, stand auf, brachte wie meine Vorgänger meinen Stuhl zurück zum Tisch und kam dann erst zurück, um meine Schuhe zu holen. Später beim Tanzen waren die Clogs ziemlich hinderlich, und ich kickte sie irgendwo hin. Den restlichen Abend verbrachte ich ohne Schuhe und mußte, als wir gehen wollten, lange suchen, bis ich sie wieder fand, einen neben der Theke, den anderen unter einem Buffet-Tisch. Es war wirklich ein irrer Abend, ich bin jetzt noch erregt, wenn ich daran denke.

Liebe Schuhspiel - Grüße
Tina
 Re: Clogs freude 05.04.2004 (16:19 Uhr) melanie
Hallo,Letztes jahr im Sommer hatten meine Eltern besuch,die ihren 8 jährigen Sohn dabei hatten. Gegen späten nachmittag kam meine Mutter auf die Idee,Eis zu holen,und da mir langweillig war,sagte ich,das ich das Eis holen fahre(Ich hatte auch lust  unseren Polo zu fahren).Ich schlüpfte in meine Bioclogs(kann in der Wohnung keine Holzclogs  als hausschuhe tragen,wir haben Parkettboden,und darauf sind meine Holzclogs  meinen Eltern zu laut,Leider)und zog meine Hotpants sowie eine T shirt an,und natürlich meine Schwedenclogs.So gekleidet lief ich auf die Terasse,wo meine Mutter mir Geld gab,und sagte was ich holen sollte.Der Sohn von unserem besuch fragte ,ob er mit fahren könne,ich stimmte zu,und so fuhren wir zwei an die Eisdiele.Dort angekommen,musste ich in einer Schlange warten.Das bewegte mich dazu,sofort mit meinen Clogs zu spielen,soweit es möglich war.Ich schlüpfte aus ihnen,stellte mich auf sie,oder streckte ein Bein aus,und drehte einen Clog auf dem Absatz hin und her,oder stellte mich hinten auf sie,und drückte sie dann vorne hoch,so .Dabei wurde ich  die ganze Zeit von drei Jungs beobachtet,die an einem der Tische der Eisdiele sassen.Ihnen schien zu gefallen was sie sahen,da sie die ganze Zeit auf meine Hot pants,meine Beine sowie  verstärkt auf meine Clogs starrten,ich tratt dann mit meinen Clogs noch ein paar mal auf die Erde,so das es schön klepperte,damit die Jungs auch was geboten bekommen. Als wir endlich an der Reihe waren,bestellte ich das Eis,dann lief(klepperte) ich an den Jungen vorbei zu meinem Polo.Als ich nach hause fuhr merkte ich erst,wieviel Spass  mir das ganze gemacht hatte,und erregt ich durch die Clogsspielerei war(ich hoffte nur,den Jungs ging es genau so).So musste ich dann auch meinen Polo etwas Dominanter gefahren sein,denn als wir Zuhause ankamen,hatte der Sohn unserer bekannten auch eine kleine Beule in seiner Hose,ich glaube,er hat auch die ganze heimfahrt von der Rückbank aus auf meine Clogs geschaut,wie ich die Pedale bediene,das muss ihn wohl erregt haben.Mir jedenfalls hat das ganze sehr gefallen und viel Spass gemacht.
 Re: Clogs freude 06.04.2004 (17:26 Uhr) Susanne
Hallo Melanie, hallo Tina,

ich habe gerade mit wachsender Begeisterung eure Beiträge gelesen und mich total darin wiedergefunden.

Clogs waren in meiner Schulzeit total angesagt, ich hatte drei oder vier verschiedene Paar und habe eigentlich keine anderen Schuhe getragen. Auch ich fand das Spielen mit diesen Schuhen wahnsinnig aufregend und habe es eigentlich pausenlos getan. Wenn ich an die Tafel mußte, hieß das immer erstmal Schuhe suchen, und das war meistens aufregender als die Fragen an der Tafel. Am tollsten fand ich damals hinten geschlossene Clogs. Die hatte praktisch jedes Mädel, das angesagt sein wollte, und alle spielten mit ihnen. Besonders beliebt war damals das Tauschen der Schuhe. Das fand sowohl in der Pause als auch im Unterricht statt, und es war absolut geil, aufgerufen zu werden und mit zwei verschiedenen Schuhen zur Tafel zu gehen.

Ich habe meine Clogs irre geliebt, und habe sie auch während des Studiums oft getragen und natürlich mit ihnen gespielt. Irgendwann wurde ich allerdings doch etwas dafür belächelt, und ich habe sie immer seltener getragen. Im Beruf trage ich eigentlich immer Pumps (mit denen ich natürlich auch pausenlos spiele) und habe einige Jahre gar keine Clogs mehr getragen. Erst im letzten Sommer fiel mir wieder ein altes Paar in die Hände, und ich habe es ab und zu mal wieder getragen. Es war immer irgendwie aufregend, das zu tun, und so habe ich mir irgendwann mal wieder ein Paar hinten geschlossene Clogs gekauft. Mit denen war ich in der Freizeit fast pausenlos unterwegs und fand es so geil wie früher, überall mit ihnen zu spielen. Mittlerweile sind aus dem einen Paar sechs Paar in verschiedenen Farben (weiß geschlossen, weiß offen, schwarz geschlossen, braun geschlossen, beige offen, rot geschlossen) geworden (Tendenz steigend!), und es gibt eigentlich keine anderen Schuhe mehr, die ich in der Freizeit trage. Ich trage meine Clogs übrigens zu den verschiedensten Outfits, barfuß, mit Nylons, mit blickdichter Strumpfhose oder mit dicken Socken und finde, sie passen eigentlich immer optimal zu allem. Das schönste ist aber immer noch das Spielen, und das tue ich pausenlos!

Wie steht ihr denn zu geschlossenen Clogs? Bei mir sind das immer noch die Fovouriten.

Gruß
Susanne
 Re: Clogs freude 08.04.2004 (17:48 Uhr) Melanie
Hallo Susanne, es freut mich,das dir unsere berichte gefallen.Mir persönlich gefallen hinten geschlossene Clogs nicht,ich finde hinten offene Clogs schöner.Ich selbst trage sie zu Jeans und zu Jeansröcken.Am liebsten trage ich sie aber zu meinem hautengen Jeansmini,und dann sowieso barfuss,das macht mir am meisten Spass sie zu tragen.Ich überlege mir auch, noch ein paar Schwarze oder ein paar blaue  Clogs zu kauffen,mal sehen vielleicht.War vor 20 minuten kurz einkauffen gefahren.Ich trug einen Jeansrock,und barfuss meine Clogs,war zwar kalt,wie ich vom Auto zum Supermarkt lief,aber egal,ich habe es ausgehalten.Ich freute mich schon darauf,an der Kasse in einer Schlange zu stehen,um wieder mit meine Clogs zu spielen,aber leider war keine Schlange da.Pech gehabt,naja,das nächste mal vielleicht.Vor mir lief, wie ich im Supermarkt war,ein junges Pärchen.Sie hatte schwarze Bioclogs an,auf eine Jeans,und ihr Freund musst wohl gehört haben,wie ich angeclogst(neues wort?) kam,jedenfalls schaute er,wenn seine Freundinmit dem Einkauffen beschäftigt war,ständig auf meine Clogs.Ich glaube,er wünschte sich auch so eine Freundin,die Holzclogs trägt!.
 Re: Clogs freude 08.04.2004 (20:43 Uhr) Heike!
Ich werde bei Frauen mittleren Alters,die flache Holzpantoletten mit Schnalle ab Größe 40 tragen schwach.
Wenn sie damit im Frühjahr oder Sommer mit nackten Füßen herumlaufen.Oder im Supermarkt das Kleppergeräusch zu hören ist.Ich wollte einmal in ener Drogerie eine Reinigungslösung
kaufen.Als ich eintrat und die Eingangsklinkel ertönte kam noch niemand.Etwas später hörte ich ein Klepper und Klatschgeräusch.Die Drogistin trat ein.Sie war etwa 35 Jahre alt,etwas mollig,hatte blonde kurze Haare,trug einen
weißen Kittel und lief barfuß in den Holzpantoletten von
Berkemann Größe 42.
Sie bediente mich und gab mir noch einige Tipps für die
Handhabung des Reinigungsmittels.
Dabei klaschte die rechte Pantolette immer wieder,das die
Verkäuferin sie fast verloren hätte.
Ich fand das echt stark.
Ich möchte ähnliche Frauen unbedingt kennenlernen,die auch so erregende Pantoletten tragen.
Schreibt mir oder schickt mir Bilder von ihnen

Gruß Carsten
 Re: Clogs freude 26.02.2005 (19:17 Uhr) Unbekannt
> Ich werde bei Frauen mittleren Alters,die flache
> augen reis essen...............jaja die preussen..
 Wer trägt von euch schon barfuss Ballerinas? 24.02.2010 (21:36 Uhr) Mine95
Es ist warm geworden.Wer trägt von euch schon barfuss Ballerinas?
 Re: Wer trägt von euch schon barfuss Ballerinas? 24.02.2010 (22:21 Uhr) Claudia
> Es ist warm geworden.Wer trägt von euch schon barfuss
> Ballerinas?

ich, gestern und heute, Du auch?
 Ballerinas in New York 12.03.2010 (11:49 Uhr) nazzim
In London und New York laufen die hälfte des Mädels barfuss in Ballerinas auch im Winter. Es sind schon 12 jährige Mädchen. Es waren bei 1 Grad sogar ohne Nylon Söckchen.
 Re: Ballerinas in New York 12.03.2010 (12:41 Uhr) Unbekannt
Hallo,

Ich habe vorletze Woche das in der Schweiz gesehen. Es war schon sonnig.
 Re: Ballerinas in New York 12.03.2010 (17:59 Uhr) Kurt
Und wie ist es in Deutschland? Hier sieht man leider keine...
 Re: Ballerinas in New York 12.03.2010 (20:51 Uhr) Mine95
ich mache das ab 10 Grad mit Freundinnen.
 Re: Ballerinas in New York 12.03.2010 (21:34 Uhr) Nazzim
in Deutschland wenige, weil die Mädels in New York schon warm haben. Aber ich habe ein Mädchen gesehen die barfuss in Stiefeln war.
 Re: Ballerinas in New York 12.03.2010 (23:16 Uhr) Kurt
Wie hast Du das denn gesehen? ;-)

> in Deutschland wenige, weil die Mädels in New York schon
> warm haben. Aber ich habe ein Mädchen gesehen die barfuss
> in Stiefeln war.
 Re: Ballerinas in New York 12.03.2010 (23:26 Uhr) Nazzim
Bei eine habe ich die Zehenspitzen vorne geschlossen sehen können, weil es aus Stoff war und die hat sie kurz ihren Fuss rausgenommen, weil es ihr gejuckt haben. Sie war etwa 12 Jahre alt.
 Ballerinas sind keine Clogs!! 13.03.2010 (00:12 Uhr) sh1009
Und was haben Ballerinas bitteschön mit CLOGS zu tun?? DIE sind nämlich das Thema dieses Forums...
 Re: Ballerinas sind keine Clogs!! 18.03.2010 (21:44 Uhr) Unbekannt
du hast recht.
 Re: Clogs freude 08.01.2005 (02:28 Uhr) Guxy
Hallo Melanie !
In Deinem Beitrag finde ich mich (m,27)wieder. Als ich etwa acht Jahre alt war, legten sich meine Schwester und ihre Freundin, die unsere Nachbarin war, Berkemann Velourclogs zu. Beide sind acht Jahre älter als ich. Die Clogs fand ich vom ersten Moment an aufregend. Vor allem aber, wenn meine Schwester einen schönen Sound aus ihnen herausholte und mit ihnen spielte. Ihre Freundin -sie war regelmäßig zu Besuch- war aber im Spielen mit den Clogs Meisterin. Ich bekam die Clogspräsentationen regelmäßig zu sehen und zu hören. Dabei machte ich meine erste bewußte Erfahrung, an die ich mich erinnern kann, wie es ist, so richtig erregt zu sein und das nun recht regelmäßig. Damals konnte ich den Zustand noch nicht einordnen. Ich weiß nur, daß ich so nach und nach verrückt nach den Clogs meiner Schwester wurde, denn die konnte ich mal heimlich tragen und beschnuppern. An die Clogs ihrer Freundin kam ich ja nicht heran, obwohl ich die noch weit geiler gefunden hätte. Über einige Jahre hinweg wirkten die Clogsdemonstrationen, die ich regelmäßig erhielt, so intensiv auf mich, daß ich auf Berkemann Velour Töffler regelrecht abgerichtet bin. Meine Schwester und die Nachbarin haben mich sozusagen konsequent zum Clogsfetischisten "erzogen". Es kann schon gut sein, daß da die ein oder andere "Beule" bei mir aufgefallen war und zum Weiterpräsentieren eingeladen hatte. Heute bin ich froh, auf Clogs scharf zu sein. Es macht Spaß.
Tschüss,
Guxy
 Re: Clogs freude 29.01.2005 (09:24 Uhr) Alex
> In Deinem Beitrag finde ich mich (m,27)wieder. Als ich
> etwa acht Jahre alt war, legten sich meine Schwester und
> ihre Freundin, die unsere Nachbarin war, Berkemann
> Velourclogs zu. Beide sind acht Jahre älter als ich. Die
> Clogs fand ich vom ersten Moment an aufregend. Vor allem
> aber, wenn meine Schwester einen schönen Sound aus ihnen
> herausholte und mit ihnen spielte. Ihre Freundin -sie war
> regelmäßig zu Besuch- war aber im Spielen mit den Clogs
> Meisterin. Ich bekam die Clogspräsentationen regelmäßig
> zu sehen und zu hören. Dabei machte ich meine erste
> bewußte Erfahrung, an die ich mich erinnern kann, wie es
> ist, so richtig erregt zu sein und das nun recht
> regelmäßig. Damals konnte ich den Zustand noch nicht
> einordnen. Ich weiß nur, daß ich so nach und nach
> verrückt nach den Clogs meiner Schwester wurde, denn die
> konnte ich mal heimlich tragen und beschnuppern. An die
> Clogs ihrer Freundin kam ich ja nicht heran, obwohl ich
> die noch weit geiler gefunden hätte. Über einige Jahre
> hinweg wirkten die Clogsdemonstrationen, die ich
> regelmäßig erhielt, so intensiv auf mich, daß ich auf
> Berkemann Velour Töffler regelrecht abgerichtet bin.
> Meine Schwester und die Nachbarin haben mich sozusagen
> konsequent zum Clogsfetischisten "erzogen". Es kann schon
> gut sein, daß da die ein oder andere "Beule" bei mir
> aufgefallen war und zum Weiterpräsentieren eingeladen
> hatte. Heute bin ich froh, auf Clogs scharf zu sein. Es
> macht Spaß.
> Tschüss,
> Guxy

Hallo Guxy,

welche Größe hatten die Velours-Clogs von Deiner Schwester und ihrer Freundin?
Viele Grüße ,
Alex
 Re: Clogs freude 29.01.2005 (11:21 Uhr) Guxy
Hallo Alex !
Meine Schwester hatte damals, als sie 16 Jahre alt war, Schuhgröße 40 in den Velour-Töfflern. An ihren Clogs kannte ich jeden Millimeter. Heute hat sie Größe 41. Leider hatte meine Schwester damals ihre Clogs auf dem Flohmarkt verkauft, ohne daß ich es verhindern konnte. Bis heute waren ihre Clogs für mich der geilste Fetisch überhaupt, weil sie auch einen wahnisnnig anregenden Geruch hatten. Eine Mischung aus Fußschweiß, der bei meiner Schwester recht mild und angenehm war, Ledergeruch und Parfümgeruch. Meiner Schwester ist dann auch frühzeitig zu Hause ausgezogen. Von daher hatte ich dann keinen Zugang mehr zu ihren Schuhen. Ihre Freundin hatte, glaube ich, Größe 39. An ihre Clogs hatte ich nun überhaupt keine Chance heranzukommen. Sie spielte mit ihren Clogs so, daß sie jede andere Trägerin bestimmt verloren hätte. Sie war da aber sehr geschickt. Allein der Gedanke an diese tolle Zeit ist für mich schon wieder aufregend.
Alles Gute
Guxy
 Re: Clogs freude 18.03.2005 (21:01 Uhr) Roman
Hallo Guxy,

wann und zu was trugen Deine Schwester ihre Berkemann-Clogs?
nur zu Hause als Hausschuhe oder als Straßenschuhe, in der Schule Abends beim Fortgehen?
Trägt Deine Schwester und ihre Freundin auch heute auch noch Clogs von Berkemann?
Gab es bei euch am Ort auch noch andere Teenagerin die CLogs von Berkemann trugen?
Wenn ja welche?

Viele Grüße,
Roman
 Re: Clogs freude 19.03.2005 (10:37 Uhr) Guxy
Hallo Roman,
diese schöne Zeit ist leider schon ein paar Tage her. Das war Ende der 80er/Anfang der 90er Jahre. Meine Schwester und ihre Freundin trugen die BerkemannClogs eigentlich nur zu Hause, also im Haus, Garten und auf der Straße in der näheren Umgebung. Ausgegangen sind sie mit den Clogs nicht. Meine Schwester hatte oft Jeans zu den Clogs an, das sah megastark aus. Ihre Freundin sehe ich im Sommer noch mit T-Shirt, einer kurzen Jeanshose, freien Beinen und den Clogs bei uns zu Hause im Garten sitzen. Das war ein gigantischer Anblick. Nicht zu überbieten. Da träume ich heute noch von. Weder meine Schwester noch ihre Freundin habe ich seit dieser Zeit nochmal mit BerkemannClogs gesehen. Sie hatten für beide scheinbar nicht die Bedeutung, die sie für mich hatten. Allerdings hat meine Schwester seit einem Jahr HighHeelsClogs aus Holz. Sie trägt sie nur, wenn es draußen warm ist, dann aber barfuß und auch im Büro. Die sind auch nicht von schlechten Eltern. Sie haben einen 10cm-Absatz, vorne nur ein kleines Plateau. Sie mußte die Gummisohle bei MisterMinit ändern lassen, da die gleich anfangs nicht mehr klebte und eingerissen war. Da hat man ihr dann eine ganz dünne und richtig harte Sohle draufgeklebt. Jetzt haben ihre Heelsclogs einen so richtig lauten und megageilen Sound. Ich freue mich schon drauf, wenn sie sie wieder trägt. Das ist einfach Wahnsinn. Da bin ich wie benebelt, wenn ich diesen Sound höre. Leider gibt es bei uns am Ort keine BerkemannTrägerinnen. Allerdings habe ich mir alle Berkemannvelourclogs-Sichtungen gemerkt,die ich bis heute hatte. Ich bin auf diese Clogs fixiert. Wenn ich auf der Straße, Bahnhof usw. gehe, schaue ich erstmal auf die Schuhe bei den Leuten. Diese Velourclogs sind äußerst selten zu sehen. Auf den Flohmärkten an den Wochenden ist die Chance nicht schlecht, Clogsträgerinnen zu sehen oder in großen Einkaufsmärkten. Mir geht es meistens so, wenn ich wirklich mal das große Glück habe und eine Clogssichtung mache, dann ist immer gerade noch jemand bei mir, mit dem ich dann weitergehen muß. Wenn ich alleine gewesen wäre, hätte ich mir das wahrscheinlich mal genauer angesehen. Stehst du auch auf Berkemannclogs ? Wenn ja, wie kommt`s ?

Viele Grüße
Guxy
          
 FLAXXAEN [ohne Text] 26.02.2005 (19:20 Uhr) loim
 Re: Clogs freude 28.11.2009 (17:03 Uhr) clogsschlumpf
Hallo Guxy,

mir gings damals als Kind ähnlich, es muss wohl sowas wie ein Holzclogs-Gen bei manchen Männern geben.
Ich bin auch erst den Holzclogs und dem Fussspiel meiner älteren Schwester verfallen.
Irgendwie musste ich ständig draufstarren, wenn sie ihre Füsse mit den weißen Berkemann clogs spielen ließ. Als meine sensüchtigen Blicke dann irgendwann bemerkte macht sie es noch extra bewusst vor meinen augen, tuschelte mit ihrer besten freundin drüber. Ich bekam fast jedesmal so ne kleine Beule in der Hose, wusste nicht, was da eigentlich so in mir vorging. Ich habe dann mal heimlich an den Clogs geschnuppert und war gleich hin und weg von der angenehmen Duftmischung, wurde süchtig danach.
Da ich beim schnuppern immer unvorsichtiger wurde, erwischten mich meine Schwester und ihre fruendin dabei.
Ich beichtete ihnen dann, dass ich von ihren clogs, dem fussspiel und dem duft total in den Bann gezogen war und dass ich am liebsten einer der clogs an ihren füssen wäre und ihren füssen als spielzeug dienen. War mir ziemlich peinlich (+ Beule in Hose).
Sie fand das sehr amüsant, vorallem, dass sie mich jetzt damit in der Hand hatte.
Na, zumindest durfte ich von da an immer wieder mal untern schreibtisch oder stuhl liegen und an ihren
Clogs und füssen schnuppern. Es gab dann noch einige schöne Erlebnisse mit Clogsträgern aus dem Bekanntenkreis...
In der Öffentlichkeit habe ich nun seit damals den zwanghaften Drang auf Holzclogs zu starren, vorallem wenn die Besitzer so schön mit ihren Füssen damit spielen. Es ist irgendwie total prickelnd dabei erwischt zu werden. Wenn ich irgendwo Clogs klappern höre muss ich mich sofort danach umdrehen.
Ob es den Clogsträger(innen) immer so bewusst ist, welche Macht sie mit ihren Clogs auf Leute wie uns ausüben können? Es wäre schön, wenn es viel mehr Clogsträger(innen) gäbe, die uns bewusst damit verzaubern und ein paar sehr schöne Momente gönnen. Noch schöner wäre es natürlich, wenn man sich mit Ihnen darüber unterhalten und mit den Clogs engeren Kontakt aufnehmen könnte.
Ich finde es schön, dass es bei Youtube schon einige private Videos diesbezgl. gibt, weiter so...

Grüße
Clogsschlumpf


> Hallo Melanie !
> In Deinem Beitrag finde ich mich (m,27)wieder. Als ich
> etwa acht Jahre alt war, legten sich meine Schwester und
> ihre Freundin, die unsere Nachbarin war, Berkemann
> Velourclogs zu. Beide sind acht Jahre älter als ich. Die
> Clogs fand ich vom ersten Moment an aufregend. Vor allem
> aber, wenn meine Schwester einen schönen Sound aus ihnen
> herausholte und mit ihnen spielte. Ihre Freundin -sie war
> regelmäßig zu Besuch- war aber im Spielen mit den Clogs
> Meisterin. Ich bekam die Clogspräsentationen regelmäßig
> zu sehen und zu hören. Dabei machte ich meine erste
> bewußte Erfahrung, an die ich mich erinnern kann, wie es
> ist, so richtig erregt zu sein und das nun recht
> regelmäßig. Damals konnte ich den Zustand noch nicht
> einordnen. Ich weiß nur, daß ich so nach und nach
> verrückt nach den Clogs meiner Schwester wurde, denn die
> konnte ich mal heimlich tragen und beschnuppern. An die
> Clogs ihrer Freundin kam ich ja nicht heran, obwohl ich
> die noch weit geiler gefunden hätte. Über einige Jahre
> hinweg wirkten die Clogsdemonstrationen, die ich
> regelmäßig erhielt, so intensiv auf mich, daß ich auf
> Berkemann Velour Töffler regelrecht abgerichtet bin.
> Meine Schwester und die Nachbarin haben mich sozusagen
> konsequent zum Clogsfetischisten "erzogen". Es kann schon
> gut sein, daß da die ein oder andere "Beule" bei mir
> aufgefallen war und zum Weiterpräsentieren eingeladen
> hatte. Heute bin ich froh, auf Clogs scharf zu sein. Es
> macht Spaß.
> Tschüss,
> Guxy
 Re: Clogs freude 18.03.2010 (17:14 Uhr) Guxy
Es ist schon unglaublich, wie sehr einen diese Clogs in den Bann ziehen können. Clogs, die meine Schwester getragen hat, besitze ich ja leider nicht. Allerdings habe ich mir eine kleine Sammlung von Clogs zugelegt über Flohmarkt und Ebay, die von Frauen getragen wurden. Das merkt man ja dann bei der Kaufabwicklung. Ich habe mich in meine Clogs auch wieder sehr verliebt und würde sie auf keinen Fall hergeben. Für Außenstehende ist es kaum nachvollziehbar, wie man so auf Clogs fixiert sein kann. Ich gebe es ganz offen zu, dass ich meine Clogs beschnüffel und auch küsse. Den Rest, was ich sonst noch so mache,kann man sich wohl denken.
 Re: Clogs freude 18.03.2010 (17:15 Uhr) Guxy
Es ist schon unglaublich, wie sehr einen diese Clogs in den Bann ziehen können. Clogs, die meine Schwester getragen hat, besitze ich ja leider nicht. Allerdings habe ich mir eine kleine Sammlung von Clogs zugelegt über Flohmarkt und Ebay, die von Frauen getragen wurden. Das merkt man ja dann bei der Kaufabwicklung. Ich habe mich in meine Clogs auch wieder sehr verliebt und würde sie auf keinen Fall hergeben. Für Außenstehende ist es kaum nachvollziehbar, wie man so auf Clogs fixiert sein kann. Ich gebe es ganz offen zu, dass ich meine Clogs beschnüffel und auch küsse. Den Rest, was ich sonst noch so mache,kann man sich wohl denken.
 Re: Clogs freude 23.08.2010 (20:47 Uhr) clogsschlumpf
Ja, der schöne Clogsbann, leider ist der Sommer schon bald wieder vorbei und man sieht dann kaum noch irgendwo Holzclogs an den Füssen. Ich habe leider auch keine Clogs mehr von meiner Schwester und habe wie du auch  mal über ebay ein paar Clogs ergattert. Auf nem Flohmarkt hatte ich auch schon Glück, war ganz schön aufregend, ich lief mehrmals am Stand vorbei bis ich mich traute die Clogs mal in die Hand zu nehmen, um sie genauer zu betrachten. Die zwei Damen hinterm Standtisch fanden es wohl ziemlich seltsam, dass ich mich so sehr für diese etwas abgelaufenen Clogs interessiere und auch wissen wollte wie intensiv die schon so getragen wurden. Die eine erzählte dann sie hätte die Clogs bis vor kurzem meist barfuss getragen, es wären ja eher ein paar Liebhaberstücke. Ich meinte dann das wäre genau das Richtige für mich, roch schnell mal dran und habe sie von den kichernden Damen gekauft.
Leider verriecht sich der verführerische Duft getragener Clogs durch das Schnuppern irgendwie nach einiger Zeit. Es ist halt doch was anderes die Clogs frisch direkt vom Fuss zu nehmen und die Nase reinzuhalten oder an Clogs zu schnuppern, die regelmäßig getragen werden.
Es wäre doch mal schön, wenn ein paar Clogsträger offiziell irgendwie so eine Dienstleistung anbieten würden. Da gäbe es bestimmt einige Interessenten dafür. Man verabredet sich irgendwo diskret, die Clogs werden einem dann für eine vereinbarte Zeit zum Schnuppern und Spielen gegen Gebühr bereitgestellt. Beide Seiten hätten was davon. Tja, man kann nur träumen.
 Re: Clogs freude 01.09.2010 (16:40 Uhr) Tom
Hallo Clogsschlumpf,

dafür müßtest Du einem den Kontakt zu Dir ermöglichen......


Gruß Tom.

> Ja, der schöne Clogsbann, leider ist der Sommer schon
> bald wieder vorbei und man sieht dann kaum noch irgendwo
> Holzclogs an den Füssen. Ich habe leider auch keine Clogs
> mehr von meiner Schwester und habe wie du auch  mal über
> ebay ein paar Clogs ergattert. Auf nem Flohmarkt hatte
> ich auch schon Glück, war ganz schön aufregend, ich lief
> mehrmals am Stand vorbei bis ich mich traute die Clogs
> mal in die Hand zu nehmen, um sie genauer zu betrachten.
> Die zwei Damen hinterm Standtisch fanden es wohl ziemlich
> seltsam, dass ich mich so sehr für diese etwas
> abgelaufenen Clogs interessiere und auch wissen wollte
> wie intensiv die schon so getragen wurden. Die eine
> erzählte dann sie hätte die Clogs bis vor kurzem meist
> barfuss getragen, es wären ja eher ein paar
> Liebhaberstücke. Ich meinte dann das wäre genau das
> Richtige für mich, roch schnell mal dran und habe sie von
> den kichernden Damen gekauft.
> Leider verriecht sich der verführerische Duft getragener
> Clogs durch das Schnuppern irgendwie nach einiger Zeit.
> Es ist halt doch was anderes die Clogs frisch direkt vom
> Fuss zu nehmen und die Nase reinzuhalten oder an Clogs zu
> schnuppern, die regelmäßig getragen werden.
> Es wäre doch mal schön, wenn ein paar Clogsträger
> offiziell irgendwie so eine Dienstleistung anbieten
> würden. Da gäbe es bestimmt einige Interessenten dafür.
> Man verabredet sich irgendwo diskret, die Clogs werden
> einem dann für eine vereinbarte Zeit zum Schnuppern und
> Spielen gegen Gebühr bereitgestellt. Beide Seiten hätten
> was davon. Tja, man kann nur träumen.
 Re: Clogs freude 10.09.2010 (18:24 Uhr) clogsschlumpf
>da bin ich mal gespannt ....

Hallo Clogsschlumpf,

>
> dafür müßtest Du einem den Kontakt zu Dir
> ermöglichen......
>
>
> Gruß Tom.
>
> >
 Re: Clogs freude 22.08.2011 (00:52 Uhr) CLOGSFAN
> Hallo Melanie,
>
> in Deinem Beitrag finde ich mich wieder. Als ich damals
> etwa acht Jahre alt war, legten sich meine Schwester und
> ihre Freundin, die unsere Nachbarin war, braune Berkemann
> Velourclogs zu. Beide sind acht Jahre älter als ich, die
> Clogs fand ich vom ersten Moment an aufregend, sodaß ich
> meine Schwester fragte, woher sie denn diese tollen Latschen
> hätte. Damals besaß ich die Schuhgröße 38, meine Schwester
> hatte bereits 40. Nachdem also klar war, daß diese Clogs
> von unserem Sanitätshändler im Ort stammten, ging auch ich
> hin und kaufte von meinem Geld die gleichen Holzclogs; trug
> sie von da ab so regelmäßig, genau wie meine Schwester
> und ihre Freundin das taten. Wir drei waren schon ein
> tolles Gespann, vor allem aber, wenn meine Schwester so
> vollkommen schönen Sound aus ihren braunen Velourclogs
> herausholte und mit ihnen spielte. Ihre Freundin -sie war
> regelmäßig zu Besuch- war aber im Spielen mit den Clogs
> Meisterin. Ich bekam die Clogspräsentationen regelmäßig
> zu sehen und zu hören, doch ich selber war in der Clogs-
> spielerei ebenfalls kein Waisenknabe, denn mit dem
> typischen Poltern "clogste" auch ich mit durchs Haus!
> Dabei machten wir unsere ersten recht bewußten
> Erfahrungen, an die ich mich erinnern kann, wie es
> ist, so richtig erregt zu sein und das nun regel-
> mäßig; damals konnte ich diesen Zustand noch nicht
> einordnen. Über einige Jahre hinweg, wirkten unsere
> Clogsdemonstrationen auf die Außenstehenden so intensiv,
> daß wir immer größere Beachtung z.B. in der Schule fanden,
> unsere Berkemann Velour Töffler waren regelrecht DAS Gespräch.
> Meine Schwester und die Nachbarin haben mich dererhalbwegen
> konsequent auch zum Clogsfetischisten "erzogen". Wir waren
> sozusagen die "Drei Musketiere" der Clogsgeneration, wir
> trugen unsere braunen Velourclogs von Berkemann aber wirklich
> auch jeden Tag in der Schule oder der Freizeit. Heute bin ich
> froh, mir auch diese geilen Clogs zugelegt zu haben; es macht(e)
> mir einfach Riesenspaß zusammen mit meiner Schwester und ihrer
> Freundin den Clogskitzel haut- oder Fußnah zu erleben.
>
>
> Liebe Grüße:
>
> Guxy
 Re: Clogs freude [ohne Text] 22.08.2011 (01:00 Uhr) Unbekannt
 ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZÄÖÜ 22.08.2011 (01:14 Uhr) Unbekannt
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZÄÖÜ
 Re: Clogs freude 22.08.2011 (22:37 Uhr) Robert
Hi, Guxy, tolle Geschichte, Danke dafür!
Diese mega hässlichen Plastik Clogs (Crocs und deren Derivate)gehören echt verboten, die Dinger kann ich wirklich nicht mehr sehen. Am "allerbesten" sind leicht beleibte Männer um die 45, die möglichst dann noch quietschgrüne- oder rote Plastikcrocs tragen, SACH MA, GEHTS NOCH??
Positives Gegenbeispiel heute morgen in Netphen: Superhübsche, sportliche Frau, ca.30, schönes Sommerkleid dazu dunkelbraune Sanita Holzclogs! Echt eine "Gesamtaugenweide".
Dagegen bekomme ich beim Anblick von den Platiklatschen Augenkrebs!!
Robert
 Re: Clogs freude 24.02.2010 (19:53 Uhr) Unbekannt
Ich trage lieber Absatzschuhe.
 Re: Clogs freude 09.04.2004 (17:51 Uhr) Heike!
                 Hallo!
Jetzt wo die Frühjahrszeit naht und die Tage wieder länger und wärmer werden,beginnt auch wieder die Zeit des Mofa und Fahrradfahrens.
Mit meinen 18 Jahren und meiner etwas molligen Figur kann es losgehen.Ich habe selber ein älteres Solo-Mofa aus der Zeit der 80er Jahre.
Dazu ziehe ich bei warmen Wetter oft meine kurzen Jeans und Holzclogs Größe 40 an.
Mit dem rechten Clog starte ich dann das Mofa.
Am Anfang zieht es nicht so schnell,so daß mich zuerst die Fahrradfahrer überholen und belächeln.
Wenn es dann etwas warmgelaufen ist müssen sie mich wohl oder doch vorbeilassen.
Denn dann läuft das Mofa gute 35km in der Stunde.
Die Holsclogs klappern dabei etwas herum und das
finde ich toll.
Fahren auch noch andere Mädchen mit diesen Schuhen
mit dem Mofa herum !?!.
Laßt etwas hören.
                       Gruß Heike
 Re: Clogs freude 30.04.2004 (00:10 Uhr) Jutta
Hallo,ich habe zwar kein Mofa,aber ich liebe es trotzdem,im Sommer  barfuss in Clogs oder Pantoletten herumzulauffen.Ich liebe es,wenn ich die Schuhe aus dem Schuhschrank hole,und sie anziehe.Die Holzsohle ist dann noch so schön kalt,da bekomme ich immer harte Brustnippel,wenn ich sie anziehe,und die ersten Meter darin lauffe.Meistens steige ich dann in meinen  spitzen Polo,um z.b meinen Sohn von der Schule abzuholen.Der bekommt dann immer eine Beule in seiner Hose,wenn er beim einsteigen sieht,welche  Schuhe ich anhabe,weil ich dann immer sehr dominant und streng bin,und auch so fahre.Wenn wir dann daheim sind,lauffe ich meistens noch lange in den Clogs oder pantoletten herum,und geniesse es,damit herumzukleppern.
 FLAXXAEN 26.02.2005 (19:22 Uhr) Unbekannt
> Hallo,ich habe zwar kein Mofa,aber ich liebe es
> trotzdem,im Sommer  barfuss in Clogs oder Pantoletten
> herumzulauffen.Ich liebe es,wenn ich die Schuhe aus dem
> Schuhschrank hole,und sie anziehe.Die Holzsohle ist dann
> noch so schön kalt,da bekomme ich immer harte
> Brustnippel,wenn ich sie anziehe,und die ersten Meter
> darin lauffe.Meistens steige ich dann in meinen  spitzen
> Polo,um z.b meinen Sohn von der Schule abzuholen.Der
> bekommt dann immer eine Beule in seiner Hose,wenn er beim
> einsteigen sieht,welche  Schuhe ich anhabe,weil ich dann
> immer sehr dominant und streng bin,und auch so fahre.Wenn
> wir dann daheim sind,lauffe ich meistens noch lange in
> den Clogs oder pantoletten herum,und geniesse es,damit
> herumzukleppern.
 FLAXXAEN 26.02.2005 (19:23 Uhr) Unbekannt
> Hallo,ich habe zwar kein Mofa,aber ich liebe es
> trotzdem,im Sommer  barfuss in Clogs oder Pantoletten
> herumzulauffen.Ich liebe es,wenn ich die Schuhe aus dem
> Schuhschrank hole,und sie anziehe.Die Holzsohle ist dann
> noch so schön kalt,da bekomme ich immer harte
> Brustnippel,wenn ich sie anziehe,und die ersten Meter
> darin lauffe.Meistens steige ich dann in meinen  spitzen
> Polo,um z.b meinen Sohn von der Schule abzuholen.Der
> bekommt dann immer eine Beule in seiner Hose,wenn er beim
> einsteigen sieht,welche  Schuhe ich anhabe,weil ich dann
> immer sehr dominant und streng bin,und auch so fahre.Wenn
> wir dann daheim sind,lauffe ich meistens noch lange in
> den Clogs oder pantoletten herum,und geniesse es,damit
> herumzukleppern.
 Re: Clogs freude 27.05.2008 (00:57 Uhr) Hans
Hallo Clogfreunde

Ich habe mir welche in braun (hinten offen) von Gustavson im holländischen Venlo gekauft und bin begeistert! In Holland gibt es Clogs in vielen Schuhgeschäften, nicht so wie hier, wo sie nicht mehr zu finden sind! Ich trage sie natürlich barfuß und es ist ein geiles Gefühl! Ich habe sie mit in Urlaub an die Nordsee genommen und 2 Wochen täglich getragen, ich mag sie gar nicht mehr ausziehen! An der Küste werden oft von Frauen und Männern Clogs getragen, liegt wohl an der Nähe zu Schweden, dem Heimatland der Clogs!
Mfg Hans
 Re: Clogs freude 15.02.2010 (11:48 Uhr) xxderjokerxx
> Hallo,ich habe zwar kein Mofa,aber ich liebe es
> trotzdem,im Sommer  barfuss in Clogs oder Pantoletten
> herumzulauffen.Ich liebe es,wenn ich die Schuhe aus dem
> Schuhschrank hole,und sie anziehe.Die Holzsohle ist dann
> noch so schön kalt,da bekomme ich immer harte
> Brustnippel,wenn ich sie anziehe,und die ersten Meter
> darin lauffe.Meistens steige ich dann in meinen  spitzen
> Polo,um z.b meinen Sohn von der Schule abzuholen.Der
> bekommt dann immer eine Beule in seiner Hose,wenn er beim
> einsteigen sieht,welche  Schuhe ich anhabe,weil ich dann
> immer sehr dominant und streng bin,und auch so fahre.Wenn
> wir dann daheim sind,lauffe ich meistens noch lange in
> den Clogs oder pantoletten herum,und geniesse es,damit
> herumzukleppern.

Hallo Jutta, ich stelle mir das gerade vor...
...und wäre auch gerne dabei... lächel
Hast Du Lust, mit mir in Kontakt zu treten?

Gruß
Joker
 Re: Clogs freude 15.02.2010 (12:22 Uhr) xxderjokerxx
> Hallo,ich habe zwar kein Mofa,aber ich liebe es
> trotzdem,im Sommer  barfuss in Clogs oder Pantoletten
> herumzulauffen.Ich liebe es,wenn ich die Schuhe aus dem
> Schuhschrank hole,und sie anziehe.Die Holzsohle ist dann
> noch so schön kalt,da bekomme ich immer harte
> Brustnippel,wenn ich sie anziehe,und die ersten Meter
> darin lauffe.Meistens steige ich dann in meinen  spitzen
> Polo,um z.b meinen Sohn von der Schule abzuholen.Der
> bekommt dann immer eine Beule in seiner Hose,wenn er beim
> einsteigen sieht,welche  Schuhe ich anhabe,weil ich dann
> immer sehr dominant und streng bin,und auch so fahre.Wenn
> wir dann daheim sind,lauffe ich meistens noch lange in
> den Clogs oder pantoletten herum,und geniesse es,damit
> herumzukleppern.

Hallo Jutta, ich stelle mir das gerade vor...
...und wäre auch gerne dabei... lächel
Hast Du Lust, mit mir in Kontakt zu treten?

Gruß
Joker
 FLAXXAEN 26.02.2005 (19:21 Uhr) Unbekannt
> Hallo!
> Jetzt wo die Frühjahrszeit naht und die Tage wieder
> länger und wärmer werden,beginnt auch wieder die Zeit des
> Mofa und Fahrradfahrens.
> Mit meinen 18 Jahren und meiner etwas molligen Figur kann
> es losgehen.Ich habe selber ein älteres Solo-Mofa aus der
> Zeit der 80er Jahre.
> Dazu ziehe ich bei warmen Wetter oft meine kurzen Jeans
> und Holzclogs Größe 40 an.
> Mit dem rechten Clog starte ich dann das Mofa.
> Am Anfang zieht es nicht so schnell,so daß mich zuerst
> die Fahrradfahrer überholen und belächeln.
> Wenn es dann etwas warmgelaufen ist müssen sie mich wohl
> oder doch vorbeilassen.
> Denn dann läuft das Mofa gute 35km in der Stunde.
> Die Holsclogs klappern dabei etwas herum und das
> finde ich toll.
> Fahren auch noch andere Mädchen mit diesen Schuhen
> mit dem Mofa herum !?!.
> Laßt etwas hören.
> Gruß Heike
 FLAXXAEN 26.02.2005 (19:22 Uhr) Unbekannt
> Hallo!
> Jetzt wo die Frühjahrszeit naht und die Tage wieder
> länger und wärmer werden,beginnt auch wieder die Zeit des
> Mofa und Fahrradfahrens.
> Mit meinen 18 Jahren und meiner etwas molligen Figur kann
> es losgehen.Ich habe selber ein älteres Solo-Mofa aus der
> Zeit der 80er Jahre.
> Dazu ziehe ich bei warmen Wetter oft meine kurzen Jeans
> und Holzclogs Größe 40 an.
> Mit dem rechten Clog starte ich dann das Mofa.
> Am Anfang zieht es nicht so schnell,so daß mich zuerst
> die Fahrradfahrer überholen und belächeln.
> Wenn es dann etwas warmgelaufen ist müssen sie mich wohl
> oder doch vorbeilassen.
> Denn dann läuft das Mofa gute 35km in der Stunde.
> Die Holsclogs klappern dabei etwas herum und das
> finde ich toll.
> Fahren auch noch andere Mädchen mit diesen Schuhen
> mit dem Mofa herum !?!.
> Laßt etwas hören.
> Gruß Heike
 Re: Clogs freude 26.02.2005 (19:15 Uhr) Unbekannt
> > Hallo alle zusammen, nachdem der Frühling einzug gehalten
> > hat,habe ich meine Winterschuhe(nur Hochhakige Stiefel)in
> > den Keller verbannt,und meine Sommerschuhe aus dem Keller
> > geholt.Darunter sind auch ein paar weisse
> > Schwedenclogs.Da es jetzt ja schon einigermassen Warm
> > draussen ist,musste ich gleich barfuss meine Clogs
> > anziehen,und ein Stück darin lauffen.Ach,ist das ein
> > geiles Gefühl und Geklepper  beim lauffen gewssen,viel
> > besser als in meinen Bioclogs.Wird es diesen Sommer
> > wieder so heiss,werde ich nur in Minis und Clogs
> > herumlauffen,und  es so richtig geniessen.Bis dann eure
> > Melanie
>
> Hi Melanie,
>
> ich trage im Sommer auch immer meine weissen
> Schwedenclogs.hulloiuztred
>
> Liebe Grüße
> Tina
 FLAXXAEN [ohne Text] 26.02.2005 (19:24 Uhr) Unbekannt
 FLAXXAEN [ohne Text] 26.02.2005 (19:25 Uhr) Unbekannt
 FLAXXAEN [ohne Text] 26.02.2005 (19:26 Uhr) Unbekannt
 Re: Clogs freude 17.03.2006 (20:17 Uhr) joe
Habt ihr schon mal verscuht mit den Clogs eure Nippel zu reiben. Ich onaniere liebend gerne in die weissen clogs meiner Freundin. Das Holz an der Eichel ist geil.
 Re: Clogs freude 10.01.2010 (11:42 Uhr) sachsen-krissi
An den Nippeln reibe ich nicht so gerne. Ich trage Clogs manchmal im Bett. Mein Freund zieht sie mir dann aus und will mein loch damit massieren - und ich lasse ihn nicht - so ein Pech.
 Re: Clogs freude 15.02.2010 (11:42 Uhr) xxderjokerxx
> An den Nippeln reibe ich nicht so gerne. Ich trage Clogs
> manchmal im Bett. Mein Freund zieht sie mir dann aus und
> will mein loch damit massieren - und ich lasse ihn nicht
> - so ein Pech.

...spritzt er denn wenigstens in Deine Clogs?
 Re: Clogs freude 24.02.2010 (19:22 Uhr) sachsenkrissi
> ...spritzt er denn wenigstens in Deine Clogs?

so eine ladung Sperma ist doch viel zu schade für ein doofes Paar Schuhe
 Re: Clogs freude 18.03.2010 (17:18 Uhr) Guxy
Naja, in den Clogs ist die Ladung ja noch nicht verloren.
 Re: Clogs freude 18.03.2010 (17:17 Uhr) Guxy
Ich mag die rauhen, geriffelten Sohlen an meiner Eichel. Meine Nippel habe ich auch schon mit den Clogs stimuliert. Ist geil.
 Re: Clogs freude 21.09.2009 (20:16 Uhr) christian
> Hallo Melanie,habe gelesen das du gerne deine weisen Schwedenclogs trägst.Darf ich dich fragen wie alt du bist,und könntest du dir vorstellen mir ein paar Bilder von dir in deinen clogs zumailen.Würde mich sehr freuen.Lg Christian
 Re: Clogs freude 23.08.2010 (22:05 Uhr) Unbekannt
Hallo ihr Clogsfreunde,
ich weiß, so ein paar Damenclogs sind echt cool, aber was noch viel cooler ist, sind doch Papillio Hausschuhe. Würde gerne mal welche kaufen, die richtig lange getragen wurdem von Frauen, stehe irgendwie auf Damenfüße, seitdem mich meine Ex damit konfrontiert hat ihre Füße und anschließend die Innensohle ihre Hausschuhe abzulecken. wenn hier jemand Bilder hat bitte einstellen!!
lg
 Re: Clogs freude 24.02.2010 (19:48 Uhr) Unbekannt
war das schön gewesen?

 Re: Clogs freude 22.01.2012 (06:43 Uhr) sanne
Ich bin auch total cuf Clogs abgefahren. Bis zu meiner Beinamputation. Ob ich es wohl nochmal probieren soll? Aber wie bekomme ich den Clog an der Prothese fest?
 Re: Clogs freude 26.01.2012 (19:37 Uhr) christian
Seit wann bist du eigentlich Beinamputiert,und welchen Clog trägst du am Liebsten.
 Re: Clogs freude 14.02.2012 (11:03 Uhr) sanne
Das ist ja toll, dass einer nachfragt. Ich habe vor 3 Jahren mein rechtes Bein kurz oberhalb des Knies nach einem Unfall verloren. Prothetisch bin ich versogt mit einem Stelzbein und einer kosmetischen Prothese. Die Stelze ist eigentlich genial. Leider traue ich mich damit nicht auf die Strasse. Dort nehme ich immer das kosmetische Bein. Ich fühle mich aber auf diesem Bein lange nicht so sicher wie auf der Stelze. Zuhause trage ich nach wie vor meistens einen weißen Clog oder eine flache Holzpantolette mit einem roten Riemchen über den Zehen. Auch alle andren hohen oder flachen Holzpantoletten, die ich noch aus alten Zeiten habe, sind kein Problem. Teilweise haben die Schuhe sogar Plateau. Aber wie gesagt nur mit der Stelze oder an Krücken ganz ohne Prothese kann ich diese Schuhe anziehen. Nur in die Öffentlichkeit traue ich  mich mit dem Stelzbein oder gar ohne Prothese nicht. Sieht ja auch nicht wirklich attraktiv aus wenn eine junge Frau nur auf einem Bein hüpft. An dem kosmetischen Bein kann ich aber weder Clog noch eine andere Pantolette festhalten. Es sind ja keine Zehen zum krallen da  Ich habe es mal mit Klettband versucht. Geht aber nicht lange gut. Dann verliere ich den Schuh. Wenn jemand eine Idee  hat, immer her damit. Ich denke oft daran, wie ich früher auf den hohen Pantoletten kokettiert habe. Würde ich super gerne wieder machen. Einmal habe ich mich diesen Sommer zum Baggersee getraut. Nur mit Krücken und einem Clog von Esprit (mit dem kleinen Loch vorne)  zu gehen. Irgendwie haben mich alle angestarrt wie das siebte Weltwunder. War mir schon peinlich. Seit einiger Zeit versuche ich auch ohne Prothese mit nur einer Unterarmkrücke zu Recht zu kommen. Ist aber sehr schwer. Der Clog poltert dann schon heftig beim auftreten.
 Re: Clogs freude 15.02.2012 (20:01 Uhr) christian
Hey,auch schön das du zurück schreibst.Darf ich dich was fragen,wie alt bist du eigentlich?Was für einen weißen Clog trägst du.Hast du einen Freund.Gebe dir mal meine Mailadresse so kannst du mir auch mal privat schreiben.Sie lautet christian.koenig@etheokles.de      Hast du eigentlich auch Bilder von dir,mit deinem einem Bein und deinem weißen Clog.Ich würde mich sehr über die Bilder freuen.Gruß Christian
 Re: Clogs freude 15.02.2012 (22:15 Uhr) Svenja
Witzig, die Seite hier ;-)
Ich trage seit meiner Kindheit Clogs und kann mir nicht vorstellen, das diese bei mir jemals aus der Mode kommen. Schön finde ich es, das ich meine Clogs auch bei der Arbeit tragen kann (bin Zahnarzthelferlein ;-))
Liebe Grüße aus HH,
Svenja
 Re: Clogs freude 16.02.2012 (18:28 Uhr) christian
Hallo Svenja,darf ich fragen welche Clogs du bei deiner Arbeit als Zahnarzthelferin trägst.Hast du zufällig auch Bilder von dir mit deinen Clogs.Meine Mailadresse lautet christian.koenig@etheokles.de   Was für Klamotten mußt bei der Arbeit tragen,wie alt bist du?Ich bin 34 Jahre und wohne in Kempten/Allgäu.
 Re: Clogs freude 16.02.2012 (21:23 Uhr) Unbekannt
> Hallo Svenja,darf ich fragen welche Clogs du bei deiner
> Arbeit als Zahnarzthelferin trägst.Hast du zufällig auch
> Bilder von dir mit deinen Clogs.Meine Mailadresse lautet
> christian.koenig@etheokles.de   Was für Klamotten mußt
> bei der Arbeit tragen,wie alt bist du?Ich bin 34 Jahre
> und wohne in Kempten/Allgäu.

Christian, warum musst du jede clogstragende Frau immer gleich so belästigen? Du hast dich damit schon öfters unbeliebt gemacht, lernst aber einfach nicht daraus. Schlimm, schlimm.
 Re: Clogs freude 19.02.2012 (07:58 Uhr) Sanne
Also mich stört das nicht. ich verschicke einfach keine Bilder und gut ist.

Gestern war ich übrigens mit Stelze und Clog draussen. Verkleidet als Piratin  mit Augenklappe, Perücke usw. Keiner konnte mich erkennen. Einen Clog von Dr. Clog in weiß mit brauner Holzsohle. Ich bin bestimmt 3 KM gegangen und habe auch rund 3 Studnen gestanden. Alles kein Problem. Es ärgert mich schon etwas, dass ich mich sonst immer mit dieser schwerer und komplizierte kosmetischen Prothese quäle. Das Stelzbein ist einfach topp. Handlich und leicht. ich fühle mich sicher.

Fakt ist aber, dass ich die Attraktion war. Soviel Jungs haben mich schon lange nicht mehr angesprochen. Auch auf das Bein. Z. B. wie ich das mache. Die haben wahrscheinlich alle gedacht, das gehört zum Kostüm. Das ich real amputiert bin hat wahrscheinlich keiner in Betracht gezogen. Deswegen werde ich auch noch was Zeit brauchen um so in der Öffetnlichkeit zu erscheinen.

Montag werde ich auch in Köln so zum Karnevalszug gehen. Wenn das Wetter wieder trocken und die Temperaturen eingermaßen erträglich sind, auch wieder mit eienm Clog. Wahrscheinlich 90-er Jahre Buffalo Clog mit hoher Holzsohle und Nieten an der Seite. Vielleicht auch ganz ohne Prothese nur mit Unterarmkrücken. Dann muss ich aber für jede Zigartte, die ich rauchen will stehen bleiben. Mal sehen.
 Re: Clogs freude 23.02.2012 (22:11 Uhr) christian
Hallo Svenja,wie geht es dir,ich hoffe gut.Ich wollte dich einmal fragen was für Clogs trägst eigentlich bei deiner Arbeit als Zahnarzthelferin?Was für Klamotten trägst du am liebsten in der Arbeit.Gruß Christian
 Re: Clogs freude 25.02.2012 (18:34 Uhr) Unbekannt
> Das ist ja toll, dass einer nachfragt. Ich habe vor 3
> Jahren mein rechtes Bein kurz oberhalb des Knies nach
> einem Unfall verloren. Prothetisch bin ich versogt mit
> einem Stelzbein und einer kosmetischen Prothese. Die
> Stelze ist eigentlich genial. Leider traue ich mich damit
> nicht auf die Strasse. Dort nehme ich immer das
> kosmetische Bein. Ich fühle mich aber auf diesem Bein
> lange nicht so sicher wie auf der Stelze. Zuhause trage
> ich nach wie vor meistens einen weißen Clog oder eine
> flache Holzpantolette mit einem roten Riemchen über den
> Zehen. Auch alle andren hohen oder flachen
> Holzpantoletten, die ich noch aus alten Zeiten habe, sind
> kein Problem. Teilweise haben die Schuhe sogar Plateau.
> Aber wie gesagt nur mit der Stelze oder an Krücken ganz
> ohne Prothese kann ich diese Schuhe anziehen. Nur in die
> Öffentlichkeit traue ich  mich mit dem Stelzbein oder gar
> ohne Prothese nicht. Sieht ja auch nicht wirklich
> attraktiv aus wenn eine junge Frau nur auf einem Bein
> hüpft. An dem kosmetischen Bein kann ich aber weder Clog
> noch eine andere Pantolette festhalten. Es sind ja keine
> Zehen zum krallen da  Ich habe es mal mit Klettband
> versucht. Geht aber nicht lange gut. Dann verliere ich
> den Schuh. Wenn jemand eine Idee  hat, immer her damit.
> Ich denke oft daran, wie ich früher auf den hohen
> Pantoletten kokettiert habe. Würde ich super gerne wieder
> machen. Einmal habe ich mich diesen Sommer zum Baggersee
> getraut. Nur mit Krücken und einem Clog von Esprit (mit
> dem kleinen Loch vorne)  zu gehen. Irgendwie haben mich
> alle angestarrt wie das siebte Weltwunder. War mir schon
> peinlich. Seit einiger Zeit versuche ich auch ohne
> Prothese mit nur einer Unterarmkrücke zu Recht zu kommen.
> Ist aber sehr schwer. Der Clog poltert dann schon heftig
> beim auftreten.

@Sanne:
ich muss sagen clogs holz oder auch von birkenstock machen mich schonmal an. aber auch beinamputierte frauen. naja jedem das sein... einer mag das ein anderer das. finde es jedenfalls toll das du weiterhin mit clogs rausgehst und alles. finde ich sehr anziehend wenn ich ehrlich bin. wie alt bist du eigentlich?
 Re: Clogs freude 29.02.2012 (07:28 Uhr) sanne
Ich bin 32 Jahre, 68 KG schwer und ohne Schuh 1,68 m groß. Mit Schuh auch schon mal 1,80 m. Seit letzter Woche bin ich zweimal mit Stelze daußen gewesen. Aber nur mit einem Turnschuh und langer Jeans, so dass nur der Rest des Stelzbeines unten zu sehen war. Weil mein Gangbild mit Stelze eigentlich ist wie bei jedem anderen auch, hat niemand Notiz von meiner Behinderung genommen.
 Re: Clogs freude 29.02.2012 (21:02 Uhr) christian
Was für ein Unfall war das wo du dein Bein verloren hast.bist du eigentlich vergeben,oder bist du solo.Von einer Bekanntern meiner Mutter deren Tochter(21)das linke Bein komplett amputiert.Sie trägt im Sommer immer sehr gerne ihren weißen Schwedenclog auch manchmal barfuss.Schade das du keine Bilder schicken möchtest.Ich häötte mich sehr darüber gefreut.Gruß Christian
 Re: Clogs freude 01.03.2012 (08:33 Uhr) Unbekannt
@ sanne: du bist bestimmt eine richtige traumfrau!:) mach weiter so:)
 Re: Clogs freude 01.03.2012 (08:33 Uhr) Unbekannt
@ sanne: du bist bestimmt eine richtige traumfrau!:) mach weiter so:)
 Re: Clogs freude 06.03.2012 (14:42 Uhr) Sanne
Erzählt doch mal was von euch. Phantasien oder so?
 Re: Clogs freude 06.03.2012 (18:24 Uhr) Unbekannt
> Erzählt doch mal was von euch. Phantasien oder so?

@ sanne: phantasien? stehe eher auf das echte leben. kann an dich mal kennenlernen? bin zwar etwas jünger aber das alter wird eh überbewertet:D oder?
 Re: Clogs freude 06.03.2012 (18:24 Uhr) Unbekannt
> Erzählt doch mal was von euch. Phantasien oder so?

@ sanne: phantasien? stehe eher auf das echte leben. kann an dich mal kennenlernen? bin zwar etwas jünger aber das alter wird eh überbewertet:D oder?
 Re: Clogs freude 06.03.2012 (18:27 Uhr) christian
Was willst du genau von uns hören.Erzähle mehr von dir.Du hast geschrieben das du einen weißen Esprit-clog besitzt.Trägst den heute noch im Sommer,wenn ja was für eine Hose trägst du da am liebsten.
 Re: Clogs freude 12.03.2012 (07:41 Uhr) Sanne
Ich bin gestern Abend mit Stelzbein und meiner Berkemann B 102 zum Briefkasten gegangen. Es war schon dunkel und der Weg nur rd. 600 Meter hin und zurück. Ich bin meinem Nachbarn begegnet, der noch mit dem Hund unterwegs war. Mein Herz schlug bis zum Hals. Wir haben uns kurz unterhalten. Er fragte ob ich denn keine kalten füße in den Holzlatschen bekomme. War ihm aber dann sofort peinlich, weil ich ja nur einen Fuß habe. Ich denke, dass ich mich bald outen kann. Sah schon irgendwie toll aus die knappe Jeans, die um das Rohr von meinem Bein baumelt und an dem anderen Fuß die Latsche. Bei mir ist schon der Éindruck entstanden, dass das qiutschen von dem Gummi in Abwechslung mit dem klatschen der Pantolette eine erotische Wirkung auf meinen Nachbarn gemacht hat. Mal schauen, ob sich da was ergbit.
 Re: Clogs freude 12.03.2012 (20:50 Uhr) Unbekannt
na wer es glaubt:D denke es macht dich eher an diesee phantasien zu schreiben... lächerlich:D
 Re: Clogs freude 13.03.2012 (19:55 Uhr) christian
Hallo Sanne,finde ich toll das du wieder was geschrieben hast.Eine frage trägst du eigenlich auch manchmal zu deiner knappen Jeans auch manchmal einen weißen Esprit-clog?Ich würde mich freuen wenn du auch einen anren Clog zu deiner Jeans tragen würdest.Gibt es eigentlich auch Bilder von dir mit deinem einem Bein.Bist du auch bei Facebook.Freue mich von dir zuhören.Hast du eigentlich einen Freund.
 Re: Clogs freude 01.04.2012 (21:33 Uhr) Sanne
Hallo,

ich habe es mit heute mit meinem überzähligen Clog auf dem Sofa bequem gemacht. Glänzt wider wie neu!
 Re: Clogs freude 02.04.2012 (08:58 Uhr) Unbekannt
du fake... hör auf zu labern. wenn es dich heiß mach behalt es für dich oder such die nen forum wo es um "geistig" amputierte geht. dies ist kein "ich möchte gerne mal ne amputierte frau ficken" forum!!!!
 Re: Clogs freude 02.04.2012 (21:38 Uhr) christian
Hallo Sanne,was für einen Clog hast du angehabt.Und welche Klamotten hast du dazu getragen.Würde mich freuen,wenn auch Bilder von dir hättest.
 Re: Clogs freude 16.04.2012 (13:44 Uhr) Randolf
Sorry. Aber da bekommt das Wort "Fickstelze" geleich eine andere Bedeutung.
 Re: Clogs freude 11.06.2013 (14:43 Uhr) Sanne
Hallo,

bin heute mit meiner Stelze und Clog zum Wertstoffhof gefahren und habe dort Elektroschrott abgeliefert. Da war doch echt so ein Typ, der mich spontan auf nen Kaffee eingeladen hat.
 Re: Clogs freude 12.06.2013 (19:19 Uhr) christian
> Hallo,schön das du dich auch mal wieder meldest.Habe dir mal geschrieben,mit der bitte ob du von dir auch Bilder hast.Wo wohnst du eigentlich?Ich arbeite auch auf einem Wertstoffhof.
 Ecco Clogs 19.12.2014 (15:57 Uhr) Luisa K.
Hat vielleicht noch jemand ein paar weiße Eco Anatomic-Clogs aus den 90-er Jahren in Größe 36.

Möchte meinen Mann damit überraschen.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "clogsfan". Die Überschrift des Forums ist "clogskitzel".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum clogsfan | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.