<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

44 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Der Meckerkasten, unzufrieden mit Dienstleistungen?
  Suche:

 T-DSL oder wie Telekom-Dich Sitzen Läßt 28.01.2001 (17:52 Uhr) Mike
 Re: T-DSL oder wie Telekom-Dich Sitzen Läßt 07.02.2001 (18:54 Uhr) Aicgolden
 Re: T-DSL oder wie Telekom-Dich Sitzen Läßt 05.03.2001 (07:34 Uhr) Aicgolden
Dieses Schreiben sendete ich an die T-online AG dieser blieb wie viel Einprüchen und der Entzug der Einzugsermächtigung bis Heute unbeantwortet.
Die reden einfach nicht mit Dir!!


Betreff: Markstudie Online – Gebühren 7. Dezember 2000

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 3.8.2000 habe ich einen T-DSL Anschluß beantragt, worauf ich gleich eine Auftragseingangsbestätigung erhalten habe (Anlage 1). Auch über die Teilnahme an der Marktstudie erhielt ich eine Bestätigung, darauf wird unter anderem bestätigt „T-Online bestätigt Ihnen daher, daß Sie berechtigt sind an der Marktstudie teilzunehmen. Diese Bestätigung gilt auch dann, wenn Sie T-Online speed 50 und T-Isdn dsl rechtzeitig vor erreichen der 100.000 Grenze beantragt haben, Ihnen der T-Isdn dsl Anschluß durch die Telekom AG aber erst im Laufe des Jahres 2000 zur Verfügung gestellt werden kann.“ (Anlage 2 Absatz 3).

Darauf hin habe ich meinen damaligen Provider gekündigt, den Tarif by call in speed 50 geändert und schön brav meine Fragen beantwortet (Anlage 3,4), um wie in Anlage2 Absatz 4 beschrieben, die besagte Erstattung des speed 50 Tarif zu erhalten.

Ich habe nun 3 Monate lang jeden Monat meine Rechnung reklamiert, bin x-mal weiter geleitet worden ohne eine vernünftige Auskunft zu erhalten.

Heute am 08.12.00 wurde mir einfach gesagt: „Solange der Anschluß nicht gelegt wurde, ist der Tarif nicht frei geschaltet !“.
Schön, daß von Ihnen keiner vorher Bescheid gewußt hat und das man mich trotzdem verpflichtete, die Fragen zu beantworten (Anlage 2, Ende Absatz 4 „Beantworten Sie zweimal hintereinander die Fragen nicht, weisen wir Sie darauf hin, daß wir die Erstattung wieder einstellen“).

Nachdem ich meiner Verpflichtungen nachgekommen bin, fordere ich Sie auf, mir den Online Betrag, der letzten 3 Rechnungen im Wert von 162,64 DEM unverzüglich zurückzuerstatten (Anlage 5-6-7).

Eine schnelle Erledigung ist jetzt unumgänglich.



Mit freundlichen Grüßen

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Der Meckerkasten". Die Überschrift des Forums ist "Der Meckerkasten, unzufrieden mit Dienstleistungen?".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Der Meckerkasten | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.